PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  => Royal Rumble
  => No Way Out Part 1
  => No Way Out Part 2
  => WrestleMania 27 Part 1
  => WrestleMania 27 Part 2
  => ECW,Draft!
  => Bad Blood
  => Vengeance
  => PWE Summerslam
  => PWE Summerslam part 2
  => Summerslam Part 3
  => Insurrextion
  => Cyber Sunday
  => Cyber Sunday Part 2
  => [CLASSIC] Survivor Series
  => Survivor Series
  => Armageddon
  => Royal Rumble 2012
  => Royal Rumble Part 2
  => No Way Out
  => Wrestlemania Part 1
  => Wrestlemania Part 2
  => Wrestlemania Part 3
  => PWE Extreme Rules 2012
  => Summerslam_2012
  => Night Of Champions 2012
  => Extreme Rules
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  PWE Classics
Royal Rumble




I am... one in a Million I am.. I AM...

Unter dem Theme Song geht der Royal Rumble 2011 Online! Jim Ross, Matt Striker und
Jerry The King Lawler haben etwas zu sagen, müssen aber noch etwas geduld haben,denn es kommt
wie gewohnt eine sehr große Pyro am Halleneingang.. doch diesmal kommt etwas besonderes hinzu.. es gibt nämlich auch eine Pyro von der Hallendecke!
http://farm5.static.flickr.com/4036/4449150530_cb2e3f48cf.jpg

Nun wird über die riesige Zuschauermenge geschaltet...

Jim Ross : "Ladies and Gentleman willkommen zum Royal Rumble! NUN beginnt die ROAD TO WRESTLEMANIAAAAA!!"

Matt Striker : I am... one in a Million I a...

Jerry The King Lawler : Das stimmt und solange unser Kollege Matt Striker nicht singt wird das auch sicher ein sehr toller Abend werden!


~Yeah! Yeah! ~


~ All I've ever wanted was destiny to be fulfilled.
It is in my hands, I must not fail, I must not fail ~

Die Fans fangen sofort an laut zu buhen. Die gesamte Straight Edge Society, mit Mason Ryan, Serena und CM Punk betritt die Halle. Punk kniet sich nieder und tauntet. Serena und Ryan strecken dabei ihren rechten Arm in die Luft. Danach gehen sie langsam die Stage hinunter und lasse sich weiter ausbuhen. Punk hat ein Mic dabei und fängt während der Entrance an zu sprechen…

„Stop the music! I said stop the music right now!“

Sofort wird die Musik unterbrochen und die S.E.S steigt Langsam in den Ring.

„Wuhu it’s Rumble Time!“

Die Fans fangen laut an zu jubeln

„Aber leider ohne mich!“

Die Fans jubeln erneut

„Naja heute bin ich hier, weil ich euch etwas mitteilen will. Mir ist klar geworden, dass ich meinen Lifestyle sehr erfolgreich lebe. Aber andere haben andere Meinungen dazu. Ich weiß nicht ob Serena oder auch Mason ab und zu ein Verlangen nach Alkohol oder Zigaretten haben, aber von nun ist euch das erlaubt! Drogen beleiben verboten, um das noch mal klar zu stellen. Ich habe Arm in Arm mit Serena gelegen und mir ist klar geworden, dass mich Liebe glücklicher macht als alles andere. Also sollte ich meinen Partner nicht alles verbieten. Irgendwann ändert sich halt alles. Aber wenn wir das so betrachten…nun sind wir keine Straight Edge Society mehr…aber ich habe mir ja Gedanken gemacht. Und immer wieder stand ein Name in meinem Kopf…Wade Barrett…Wade Barrett…Wade Barrett. Er ist zwar nicht mehr hier, aber vergessen habe ich ihn nicht. Komme ich zum Punkt…die Straight Edge Society wird einen neuen Namen annehmen! Ja ihr habt richtig gehört…und bisher habe ich davon niemandem erzählt. Weder Serena noch Mason…also ist es an der Zeit dies nachzuholen…

Ladies and Gentleman the new Stable calls….The Nexses!

Ihr hört keinen Unterschied zu Nexus? Der Unterschied liegt an dem e. So einfach kann ich Straight Edge nicht fallen lassen. Und somit habe ich dir leider dein Stable abgenommen Wade und zusätzlich ihm zusätzlich meinen Stempel aufgedrückt. In der neuen Society ist alles erlaubt, außer der Einnahme von Drogen. Also Serena…Mason, euch steht es frei, ob ihr Alkohol trinken oder rauchen wollt. Ich bleibe meinem Motto treu! Und nun ist der Kampf eröffnet! Die New Flock hat jetzt einen Gegner…wir werden Raw dominieren und über den roten Brand herrschen. Und heute Abend werden wir den Rumble Sieg mit nach Hause nehmen und zusätzlich mit John Cena den PWE Titel nach Hause holen!“

Laute Buhrufe werden hörbar, doch Punk fängt an zu lachen. Serena tritt neben ihren Freund und umarmt ihn. Mason legt die Hand auf Punks Schulter und fängt an fies zu grinsen.

„We make History…because Nexses means, we are bether then you!

Nach einer kurzen Promo lässt der United States Champion das Mic fallen und fängt laut an zu lachen.

~ Fire Burns ~

Unter riesigem Heat verlässt die neue Society die Halle und das Pay Per View kann beginnen!

---------------------------------------------

Jim Ross  : Mach du die nächste Ansage Jerry ...

Jerry The King Lawler : Welche nächste Ansage? ACHSO!! Kommen wir zum ersten Match?

Jim Ross : JA!

Jerry The King Lawler : Es geht los mit dem Diven Match!! .. die Championesse Michelle McCool muss ihren Titel verteidigen.. schafft sie ...

Matt Striker : Youre not enough for me.. oh... no ... no...

Jim Ross : MATT.. solangsam wirds peinlich!


Triple Thread Match
Divas + Womens Championship
Normal Triple Thread Match

Michelle McCool vs Maryse vs Mickie James
http://oi56.tinypic.com/bjcv0p.jpg

~ Girlfriend ~

http://www.gifsoup.com/view/968706/mickie-james-entrance-part-1-o.gif
Als das Theme von Mickie James ertönt sind die Fans von ihr nicht begeistert und buhen sie aus. Währenddessen ertönt die Ringglocke und Chimel kündigt das Match an.

Chimel: “The following contest is a Divas Match for the WBWL Unified Divas Championship! Introducing to first. From Richmond, Virginia: Mickie James!”

Striker: “BUHHH!”

J.R: “Du bist ja gar nicht erfreut von Mickie James.”

Striker: “Und ob! Als hätte sie ein Match verdient, nur weil sie ein Teil von Diva Fever war! Ich meine Stell dir vor irgendwann kommt Layla zurück und verlangt den selben scheiß! Ich bin nicht von ihr begeistert. Maria hätte sie krankenhausreif prügeln sollen….”

~ I’ll do it ~

http://www.gifsoup.com/view/126533/maryse-entrance-1-o.gif

Chimel: “And the opponent. From Montreal, Quebéc, Canada: Maryse!”

Die Frankokanadierin, kriegt ein paar Pfiffe so wie Jubelrufe von den Fans. Und man merkt, dass sie auch beliebter ist als Mickie James.

Striker: “Siehst du das ist die wahre Herausforderin! Mickie James ist ein nichts! Sie ist eine Zecke und muss natürlich ihren Anteil bekommen, weil sie von “Diva Fever” ein Teil war. Ich hoffe, dass Maryse und Michelle sie ausgrenzen werden!”

J.R: “Matt ich mache mir sorgen, du hast so einen hass auf Mickie James. Ich meine…komm wieder runter.”

Striker: “Ich komme wieder runter wenn als Champion es entweder Maryse oder Michelle heißt!”

~ You’re not enough for me ~

http://www.gifsoup.com/view3/1809349/michelle-mccool-champion-o.gif

Als Michelle, die Halle betritt bekommt sie mehr Buhrufe von den Fans. Jedoch interessiert das Michelle nicht und wirft den Fans verächtliche Blicke zu. Beim Kommentatorentisch steht Striker plötzlich auf und klatscht für die Flawless Diva.

Chimel: “Making her way to the ring. From Palakta, Florida. She is the current WBWL Unified Divas Champion: Michelle McCool!”

http://i49.tinypic.com/2zg5jwy.jpg

Striker: “YEAH!!!! WOHOOOO!!! Ich hoffe, dass SIE Champion bleibt! Smart, Sexy und Powerful werden unsere Diven definiert und sie ist eine davon mit einem weiteren Definition: Simply Flawless!”

J.R: “Michelle McCool gewann bei Armageddon gegen 4 andere Diven in einer Battle Royal und hat Maryse, die ehemalige Championesse vom Thron gestürzt. Mal sehen, ob sie heute den Abend als Championesse verlässt. Und ich möchte dazu erwähnen, dass sie eine Siegesserie hat. Also geht es hier nicht nur um die Titles sondern auch um Michelle Siegesserie.”

Als Michelle den Ring betritt, wird sie von selbstbewussten Diven erwartet, die sich beobachten. Michelle macht aber den beiden klar, dass sie heute die Halle ohne die Championships verlassen und auf dem Ringboden liegen werden. Sie gibt nun die Titles dem Ref, der sie noch mal den Fans präsentiert und dann einem Mitarbeiter gibt. Dann schaut er sich noch mal um und lässt die Ringglocke läuten.

*DING! DING!*

Alle 3 Diven schauen sich an, doch wie es Aussieht haben sich die beiden Blondinen zusammen getan und engen in einer Ecke Mickie ein. Mickie sieht keinen Ausweg und attackiert sofort Maryse, doch das hält nicht lange, denn Michelle wirft Mickie mit voller Wucht gegen den Boden. Dann hilft sie ihr hoch und hält sie an den Armen fest. Maryse schaut James an und kickt sie dann in den Bauch. Michelle schubst James weg, die dann automatisch zu Maryse kommt und einen Clothesline abkriegt. Maryse fackelt nicht lange und legt, das Cover an: ONE!..Abgebrochen von Michelle. Maryse steht sofort auf, schaut Michelle an und es kommt zu einem Lock Up der beiden. Doch James ist auch nun auf den Beinen, aber statt die beiden Diven anzugreifen geht sie in eine Ringecke und schaut sie das ganze nur an.
Die Blondinen hingegen sind weiter in ihren Lock Up Kampf verwickelt, bis sich die Köpfe der beiden langsam zu James drehen. Die beiden lassen los und stürmen sofort zu Mickie zu, doch Michelle bremst ab und lässt Maryse die Arbeit machen. James zeigt gegen Maryse einen Elbow Smash, stützt sich an den Ringseilen ab und zeigt den Mick-A-Rana. Als sie dann wieder auf beiden Beinen ist wird sie mit einem Clothesline von Michelle erwartet, der auch trifft! Doch Mickie steht wieder auf beiden Beinen kriegt aber nun einen Forearm Smash von Michelle ab. Dann zeigt sie ein Cover: ONE!…..abgebrochen von Maryse. Sie schleift Michelle von Mickie weg und kickt sie dann in den Rücken. Sie hilft der Championesse hoch, schleudert sie in die Ringseile und führt einen Clothesline aus. Doch Michelle kann sich ducken wird aber plötzlich von Mickie James erwartet, die ihr in den Bauch kickt und einen Neckbreaker zeigt.
Statt das Cover gegen sie zu zeigen wendet sich James sofort zu Maryse und es kommt zu einem Lock Up der beiden, den Mickie gewinnen kann. Sie zeigt einen Backsuplex gegen die Diva aus Kanada und legt nun einen Headlock an. Der Ref kommt sofort zu Maryse zu und frägt sie, doch sie sagt nein. Michelle ist auch wieder auf den Beinen und bricht den Aufgabegriff von Mickie ab. Sie stampft nun einige Male auf James bis der Ref sie wegzieht und sie verwarnt. Als Michelle Maryse sieht versucht sie weiter den Ref mit Trashtalk abzulenken was auch gelingt und Maryse prügelt auf James ein. Dann hört Maryse auf und Michelle beendet die Diskussion. Michelle geht auf Maryse zu und schaut sie nur an, dann lacht sie und kick Maryse in den Bauch. Sie zieht Maryse an den Haaren und zeigt einen Hairpull Matslam gefolgt von einem Cover: ONE!…Kickout.
Michelle hilft Maryse hoch und schlägt mit einem Elbow Smash auf sie ein gefolgt von einem zweiten. Sie kickt, Maryse in den Bauch, packt sie an der Hose und wirft sie aus dem Ring. Michelle will sich dann um Mickie kümmern, doch diese hat es wieder auf beide Beine geschafft. Also stürmt sie in Richtung Mickie mit einem Clothesline, aber James kann kontern und zeigt einen Neckbreaker.

http://i34.tinypic.com/25p1v7r.gif

Nun hilft sie Michelle wieder hoch und führt einen Whip In aus. Michelle knallt gegen die Ringecke und James kommt auf sie zu. Jedoch kann Michelle James von sich wegkicken, steigt auf das Midrope und zeigt einen Flying Clothesline gefolgt von einem Cover: ONE!……abgebrochen von Maryse, die auch wieder den Ring betreten hat. Maryse hilft Mickie hoch und zeigt gegen sie einen Whip In in die Ringecke. Dann geht sie zur ihr, kickt Mickie in den Bauch, setzt sie auf das Top Turnbuckle und will wohl den Superplex zeigen. Doch Mickie versucht alles um das zu verhindern und es kommt zum Schlagabtausch der beiden Diven. Erst Maryse, dann Mickie, wieder Maryse, Mickie schlägt zurück, aber Maryse verpasst ihr wieder eine gefolgt von einem zweiten Schlag! Es kommt nun Ansatz des Superplexes der auch gelingt und Maryse führt problemlos den Superplex aus! Beide Diven sind auf dem Boden, nur Michelle nicht! Sie sieht die beiden und legt sofort das Cover gegen Mickie an: ONE!……TWO!…Kickout! Nun hilft sie Mickie hoch, zeigt gegen die Diva einen European Uppercut und wirft sie dann aus dem Ring. Dann geht Michelle zu Maryse und beobachtet sie nur dabei, wie die Französisch-Kanadische Schönheit zum Ringseil kriecht. Die aktuelle Championesse lacht Maryse einfach nur aus, kickt ihr dann in den Bauch und tretet mehrmals auf sie, bis der Ref sich dazwischen stellt und Michelle von Maryse wegdrückt. Außerhalb des Rings liegt noch eine total angeschlagene Mickie James, die sich vom Suplex erholt, aber nicht lange alleine bleibt. Denn Michelle rollt sich aus dem Ring und attackiert nun die Diva aus Richmond.
Der Ref hingegen kümmert sich weiter um Maryse und Michelle kann problemlos auf Mickie weiter einschlagen. Die Reaktionen der Fans sind eindeutig: Sie jubeln Michelle zu! Michelle selbst versteht nicht warum, aber sie schlägt weiter auf Mickie ein, doch plötzlich springt Angelina Love über die Bande und trifft Michelle mit der BOTOX INJECTION! Dann rollt Angelina Michelle in den Ring sowie Mickie. Und verschwindet wieder, sodass es der Ref nicht mitbekommt.

Striker: “Was soll das?! Wie lahm ist das denn? Mickie kann nichts alleine schaffen! Zwar mag sie Diva des Jahres 2010 sein ABER wie es schon im Namen drin steht 2010! Ich bin mir sicher das 2011 das Jahr von McCool wird!”

J.R: “Matt ich mache mir wirklich sorgen. Ich habe dich erst jetzt so aufbrausend gesehen.”

Striker: “J.R Ich glaube du verstehst es nicht: Mickie James hat hier nichts zu suchen! Sie ist einfach eine….”

J.R: “COVER VON MARYSE GEGEN MICKIE JAMES: ONE!……TWO!..Kickout!…was wolltest du sagen Matt?”

Striker: “Vergiss es….”

Mickie James, die langsam wieder zu ihren Kräften kommt legt ihren Arm um Michelle’s Oberkörper, doch bevor der Ref zählen kann ist Maryse zur Stelle und zieht James von der Flawless Diva weg. Aber nun nimmt Maryse die Chance war und legt selbst das Cover gegen Michelle an: ONE!……TWO!…der Ref bricht selbst ab, da das Bein von Michelle unter dem Ringseil ist. Maryse steht auf, schleift Michelle in die Ringmitte, und legt nun wieder das Cover an: ONE!……TWO!….KICKOUT! Maryse kann es nicht glauben! Michelle hätte eigentlich verloren doch sie kann den Kickout zeigen! Und Maryse selber hat nur eins im Kopf: Wut! Sie geht sofort zum Ref und beschuldigt ihn, dass er nicht richtig gezählt hatte. Doch der Ref verteidigt sich mit allem und deutet auf die 2! Maryse will dem Ref nun so gerne eine Ohrfeige verpassen, doch sie lässt es und stürmt sofort auf Mickie James zu, die sich an den Ringseilen abstützt. Mit harten Tritten attackiert Maryse Mickie, die langsam wieder zu Boden sackt und sich nicht selbst verteidigen kann. Doch dann kommt der Ref zu den Beiden und schützt Mickie vor Maryse. Während der Ref Maryse eine Predigt hält ist auch nun Michelle langsam wieder auf den Beinen, indem sie sich bei den Ringseilen abstützt und beobachtet nur das Geschehen von weiterferne. Dann geht der Ref wieder von Maryse weg und die Diva geht in Richtung Michelle McCool, doch Michelle stützt sich an den Seilen ab, kickt Maryse weg und kommt mit einem Clothesline! Maryse steht aber wieder auf bekommt jedoch einen zweiten Clothesline! Doch plötzlich kommt Mickie James mit einem Sleeper Hold gegen Michelle, den sie aber nicht lang ansetzen kann, da Michelle im Rückwärtsgang zur Ringecke geht und Mickie gegen das Ringpolster drücken kann.
Bevor Michelle aber sich entfernen kann kommt Maryse plötzlich mit einem Clothesline und drückt die Diven Michelle und Mickie James noch mal in die Ringecke! Michelle geht sofort nach der Attacke weg, geht jedoch sofort in die Knie, während Mickie James in die Ringecke sackt. Die Frankokanadische Diva hat nun die Wahl zwischen einer der beiden Diven und geht auf Michelle zu.
Als sie der Championesse hoch hilft zeigt die einen Eye Poke gegen Maryse und kann sich somit befreien. Sie dreht Maryse, dann in ihre Richtung und hält sie gut fest für einen Belly to Belly Suplex gefolgt von einem Cover: ONE!……T-Abgebrochen von Mickie James mit einem Double Axe Handle.
Michelle wendet sich sofort zu Mickie James und packt sie an den Haaren. Mickie hingegen versucht mit einigen Schlägen sich zu befreien, was aber nicht gelingt, da Michelle hartnäckig ist. Maryse ist aber wieder auf den Beinen, holt Schwung und führt einen Forearm Smash gegen Michelle aus!
Die Flawless Diva hat genug und rollt sich schnell aus dem Ring. Maryse sieht wie Michelle aus dem Ring flüchtet und lacht nur. Sie schaut Michelle vom Ring aus an, doch vergisst dabei völlig, dass Mickie noch dabei ist. Maryse’s Augen sind auf Michelle fixiert und sie möchte ihr den Hairflip zeigen, doch Mickie James rollt sie ein!
Der Ref geht schon in Position zum zählen und Michelle versucht in den Ring zusteigen, doch plötzlich kommt Alissa Flash aus dem Ring gekrochen und wirft Michelle runter! Cover von Mickie: ONE!……TWO!….KICKOUT! Sie zeigt, dann noch einen harten Tritt gegen Maryse, während der Ref sich in Richtung Michelle drehen will, doch Mickie stellt sich sofort ihm dazwischen und diskutiert mit ihm!
Alissa nutzt die Chance und tretet weiter auf Michelle ein! Dann hilft sie ihr hoch und schleudert sie mit voller Wucht gegen die Bande! Alissa verschwindet ebenfalls, indem sie über die Bande springt und Backstage flüchtet.
Als Mickie James das sieht drückt sie den Ref von ihrem Blickfeld weg und kümmert sich dann wieder um Maryse. Sie hilft ihr hoch, zeigt einen STO Backbreaker gefolgt von einem zweiten und führt dann einen Backbreaker Lock aus.
Der Ref frägt Maryse ob sie aufgibt, aber sie sagt nein und Mickie drückt Maryse weiter runter. Der Ref frägt wieder, doch Maryse sagt weiter nein und Mickie hört für eine Sekunde auf sie zu dehnen. Jedoch nur um sie hoch zum stämmen und zeigt wieder einen Backbreaker! Der Aufgabegriff ist wieder angesetzt und der Ref frägt zum dritten mal. Maryse sagt eindeutig weiter nein und beleidigt Mickie dann noch auf Französisch.

Es geht in die Werbepause wo für das Main Event gehypt wird.

Striker: “Willkommen zurück beim Royal Rumble! Der erste PPV für die Road to WrestleMania!”

J.R: “Das Diven Match läuft immer noch und Michelle McCool hat es wieder in den Ring geschafft, doch hier kommt Mickie und schlägt auf McCool ein!”

Striker: “Ich hoffe, dass Mickie verliert! Ich meine ihre Partnerinnen helfen in diesem Match was unfair ist! BAM! Michelle schlägt zurück! Hau drauf auf diese Idiotin!”

Die beiden Diven zeigen hier einen unerbittlichen Schlagabtausch, jedoch gibt Mickie nicht auf und zeigt mehrere Schläge hintereinander gefolgt vom MICK KICK! Und die Championesse fliegt aus dem Ring!

http://i55.tinypic.com/2qlh5d3.jpg

Mickie wirft dann der Championesse einen Luftkuss zu und kümmert sich dann um Maryse, die langsam wieder auf die Beine kommt. Sie hilft Maryse hoch und drückt sie in die Ringecke. Der Ref sagt Mickie, dass sie sich entfernen soll, doch Mickie hört ihm nicht zu und führt nun eine Comboreihe von Kicks aus, bis der Ref ein greift und Maryse runter sackt.
Bevor der Ref mit seiner Predigt beginnen kann, schubst Mickie ihn zu Seite geht auf Maryse zu, zeigt einen Alley Oop, schleift sie in die Ringmitte und legt das Cover an: ONE!…...TWO!..Kickout! Mickie schaut sich nur um und sieht wie plötzlich die Fans klatschen und Maryse’s Namen chanten. Das sieht die Raw Diva nicht ein und verlangt, dass die Fans ihren Mund halten sollen, doch die Fans sind andere Meinung chanten Maryse’s Namen lauter und fügen noch hinzu, dass Mickie schlecht ist.
Während Mickie nun zu Maryse zu geht ist außerhalb des Rings Michelle wieder langsam auf beiden Beinen und versucht in den Ring zusteigen. Im Ring schleudet Mickie nun Maryse in Richtung Ringseile und die Blondine trifft Michelle, die vom Apron fliegt! Irgendwie ist es schon aussichtslos, dass Michelle heute Abend Championesse bleibt, also setzen die Fans all ihrer Hoffnungen auf Maryse, die sich am Seil abstützt und nur Mickie anschaut. Mickie hingegen lächelt sie nur an und rennt auf sie zu, doch Maryse kann Mickie wegkicken und führt einen Forward Russian Leg Sweep aus! Cover von Maryse: ONE!……T-Kickout! Sie schlägt gegen die Ringmatte und hilft Mickie wieder hoch. Sie zeigt einen Whip In in die Ringecke und geht dann auf Mickie zu. Die zeigt aber einen Ansatz des Mick-A-Rana an, jedoch befreit sich Maryse und kontert mit einer harten Clothesline.
Mickie fällt wie ein Baumstamm auf den Boden und Maryse kommt mit einem Camel Clutch den Mickie sofort spürt. Da sie aber schon durch den Clothesline stark geschwächt wurde, tut der Aufgabegriff mehr weh und Mickie versucht sich zu befreien…ohne Erfolg.
Der Ref frägt, doch Mickie kommt mit einem schnellen nein und Maryse zieht sich weiter nach hinten, was bei Mickie ziemlich ins Kreutz geht. Es kommt eine weitere Frage von Ref die Mickie aber wieder mit nein beantwortet und tapfer versucht durchzuhalten. Langsam verschwinden die Kräfte von Maryse und wirft deswegen Mickie’s Kopf gegen die Ringmatte. Die Frankokanadierin geht sofort in Sicherheit und führt einen Taunt aus. Die Fans merken also, dass Maryse es beenden will und jubeln ihr zu. Außerhalb des Ring ist Michelle langsam wieder auf das Apron gestiegen, was aber Maryse nicht bemerkt und Mickie kommt auch langsam wieder auf die Beine. Maryse packt sich Mickie und will den French Kiss zeigen, doch irgendwie kann sich Mickie befreien und zeigt den MICK KICK ABER Maryse kann sich ducken stellt sich hinter Mickie und zeigt den FRENCH TKO!!!
Mickie fällt zu Boden, doch Michelle steht auf dem Top Turnbuckle und als sich Maryse plötzlich in ihre Richtung dreht kommt sie mit einem diving Spear!
Sie schaut sich nur um macht ihren Flawless Taunt und ein selbstbewusstes lächeln entsteht bei Michelle.
Sie dreht Mickie mit dem Rücken auf den Boden und kümmert sich dann um Maryse. Es kommt zum Ansatz der Wings of Faith der auch problemlos gelingt. Dann geht sie in Richtung Mickie und will wohl Maryse auf ihr drauf prallen lassen.

Striker: “Bye, bye, bye say goodbye.”

J.R: “….”

Michelle führt die WINGS OF FAITH aus und Maryse landet auf Mickie!! Sie rollt dann Maryse von Mickie weg und legt gegen die Diva aus Richmond das Cover an: ONE!……TWO!……THREE!!!

*DING! DING!*

~ You’re not enough for me ~

Chimel: “Here’s your winner and STILL THE PWE UNIFIED DIVAS CHAMPION: MICHELLE MCCOOL!!!”

Striker: “YEAH WOHOOOO!!!! Michelle!, MICHELLE!!”
http://www.gifsoup.com/view2/1901063/michelle-mccool-o.gif

J.R: “Meine Damen und Herren ich kenne diesen Mann nicht. Jedoch Gratulation an die Championesse für ihre erfolgreiche Titelverteidigung.”

Striker: “Mich freut es, dass die Titles weiter bei SmackDown bleiben UND das Michelle ihre Siegesserie weiterführt! Nimmt das Jerry und Cole! Raws Diva Mickie James können es nicht mit der SmackDown Diven aufnehmen! SMACKDOWN! SMACKDOWN! WOHOOO!!!”

Cole: “Hey ich kann das hören Matt! Aber wir beide gratulieren ebenfalls Michelle McCool für die erfolgreiche Verteidigung hier beim Royal Rumble. Und ganz ehrlich Matt verschreibe dir mal Beruhigungsmittel…”

Michelle steigt vom Midrope runter und geht aus dem Ring. Dann schaut sie noch mal die beiden Diven an und lächelt. Die Siegreiche Michelle macht sich auf den Weg in den Backstage Bereich.
http://i54.tinypic.com/o8gubk.jpg

Und es geht langsam in die Werbepause…

____________________________________________________

Eine zitternde Hand Cam fängt eine Kaum beleuchtete Kabine ein.

Nun erkennen wir den versammelten New Flock im kreis stehend und mit gesenkten Köpfen. Ale sind still und haben die Augen geschlossen, nur Raven spricht:

“The path of us is beset on all sides by the inequities of the selfish and the tyranny of the other. Blessed is he who the name of Chaos and bad intentions, shepherds the weak through the valley of darkness, for them he is truly his brother's keeper and the leader of lost children. And We will strike down upon thee with great vengeance and furious anger those who attempt to poison and destroy my brothers and sisters! And you will know we are the New Flock when We lay our vengeance upon anyone…”

Seine Brüder und Schwestern nicken zustimmend..
Noch haben alle die Augen geschlossen und die Kamera schwenkt im Raum um her, da eine Moment nicht bei der Sache schon knallt es, und die Kamera fällt zu Boden. Nun Hörn man nur noch weitere verzerrte Schreie und die dass bild dass eben noch eine Kiste vom Boden aus zeigt bricht mit einem Rauschen ab…

_______________________________________________________________________

Intercontinental Championship
Matchart: Single Match
Jack Swagger[c] vs. Randy Orton
http://oi54.tinypic.com/fn9qqh.jpg

Vor dem Match wird in den Backstage Bereich geschalten. Man sieht Randy orton wie er sich auf den weg macht, doch Josh Matthews kommt zu ihm.

Randy Orton: ich habe keine zeit, geh auf der Autobahn spielen“

Josh bleibt stumm stehen und Randy geht weiter…

~~ Check One. Two...Ohhhh Yeaaaaah ~~

Das Heat wird sekündlich lauter...lauter und lauter. Die Leute warten nun darauf, dass sein Neuling sich in der Arena zeigt. Und nach Momenten der Ungewissheit, erscheint der Mann aus Perry, Oklahoma dann auch auf der großen Bühne des Flaggschiffes der WBWL. Die lauten Buh-Rufe, die die ihm entgegenbringen, machen ihm nichts aus. Er ignoriert sie förmlich. Der All-American American bleibt erstmal starr auf der Stage stehen und schaut sich im Publikum um. Als er den Hass der Fans selbst herausgefiltert hat, macht er einige Schritte zur Rampe. Diese geht Jack Swagger nun mit Riesenschritten herab bis er plötzlich stehen bleibt und seine Arme demonstrativ ausbreitet um zu zeigen "Hier bin ich, seht mich an".

Das Heat gegenüber dem Youngster wird nach dieser Aktion nicht weniger. Im Gegenteil. Auch die letzten unentschlossenen Fans in der Halle stellen sich nun gegen Swagger, was diesen aber, wie zu erwarten war, nicht kratzt. Deshalb geht der Riese nun seinen Weg weiter. Die silberne Rampe herab und Richtung Ring. Aber bevor er das Seilgeviert betritt, bleibt er nochmals stehen. Eingefleischte WBWL- beziehungsweise Wrestling Fans wissen, was nun folgen wird. Swagger redet ein paar Wörter vor sich hin, die man einfach verstehen kann. "Get Down on your Knees". Swagger lässt sich nieder und präsentiert den Fans schon mal einen Bruchteil seiner Power. Denn der All-American American zeigt als wenn es nichts wäre mehrere Liegestütz und ist nicht angestrengt, eher relaxt.

Nach wenigen Momenten springt Swagger wieder auf seine Beine und legt sich erstmal mit ein paar Fans an der Absperrung an. Mit einer abfallenden Geste macht er sich dann wieder auf den Weg zu dem Ringannouncer, welcher nun ziemlich beeindruckt im Ring steht. Der Ring ist das Ziel von Swagger. Deswegen schreitet er zur Ringtreppe, die schon mehreren Wrestlern zum Verhängnis wurden, und geht sie hinauf. Aber immernoch vom Heat der Fans begleitet. Auf dem Apron hält Swagger sich nicht lange auf und klettert in den Ring. Dort verzichtet der Jungspund auf die ganzen Spielereien inklusive Feuerwerk und Provozieren der Fans. Also geht Swagger, ohne den Blick von den Fans abzuwenden, durch den Ring


I hear voices

Einer der gefürchtetsten Männer im Sports Entertainment betritt nun also die Stage, der "Man of Destiny", die Viper, die One Man Dynasty.. Randy Orton. Während der Minitron hinter ihm nun also synchron zur Musik verschiedene Muster anzeigt, marschiert Orton ein paar Schritte auf die Stage und schaut sich in den Zuschauerrängen um. Der emotionslose und kalte Blick geht also durch die Crowd, mit vereinzelten, langsamen Blinzlern dazwischen, bis Randy weitermarschiert - die Rampe hinunter.

http://caps.the4live.de/data/media/55/RKO_Raw_6.jpg

Wie man es gewohnt ist kriegt er die verschiedensten Reaktionen des Publikums, genausoviele Fans hat er wie die, die ihn verdient hassen. So kommt es auch mal vor, dass direkt neben einem "Orton sucks" Plakat eines hochgehalten wird mit der Aufschrift "Orton is god". Doch der Gemeinte quittiert diese Schilder nicht, er nimmt sie und die Personen die sie hochhalten und seinen Namen brüllen, ob nun in freundlicher Manier oder nicht, garnicht wahr. Wie in Trance und mit dem Blick stur geradeaus gerichtet marschiert er weiter, auch an einem bereits minder-bekannten Gesicht ganz vorne vorbei, wobei ihm einer der Lichtkegel stehts folgt.. es ist eine Frau mit südländischem Touch, die bereits bei seinem letzten Auftritt im Publikum stand und ihm einen Brief zustecken wollte, doch auch dieses Mal hat sie kein Glück, denn schnell ist die Viper an der Frau vorbeigezogen und am Ring angekommen. Die Treppe wird bestiegen, während Justin Roberts im Ring seinen Namen ansagt..

Justin Roberts: Ladies and Gentleman …please welcome....from St. Louis/Missouri....weightning at twohundred sixtyfive pounds …RANDYY...OOORRTOOOOONN..


Als Roberts fertig ist, hat Orton den Ring betreten und sich in der Mitte des Selbigen aufgebaut.

http://caps.the4live.de/data/media/55/RKO_7_2.jpg

Die gnadenlos zutätowierten Arme hängen herunter, bleiben dabei aber stehts angespannt um nicht schlaff zu wirken, Ortons breite Schultern tun den Rest. Ein weiteres Mal geht sein eiskalter Blick langsam durch die Zuschauerreihen, der Kopf dreht sich von links nach rechts und wieder zurück. Kurz darauf verstummt die Theme.


DING! DING! DING!

Jack Swagger macht sich erst einmal warm und Orton guckt ziemlich verdutzt drein. Er lässt sich allerdings nicht verarschen und attackiert Swagger direkt einmal. Swagger kann dagegen halten und somit kommt es erst zu einem Schlagabtausch! Diesen kann Orton, durch seine schnelleren Fäuste, für sich gewinnen. Swagger muss harte Schläge und Tritte einstecken. Als er nun auch noch in die Seile gewhipt wird scheint es genug und er springt ab und verpasst Orton eine harten Clothesline die ihn umwirft. Doch schnell ist Orton wieder oben und beide schlagen sich wieder. Randy scheint wieder die Oberhand zu haben doch da zeigt Swagger einen schnellen Dropkick gegen das Knie des Legendentöter der ihn zum niederknien zwingt. Jack holt Schwung und erneut ein Dropkick aber gegen die Brust von Orton. Schnell holt Swagger ihn wieder hoch und drückt ihn in eine Ringecke. Dort steigt er auf. 1...2...3...4...5...6...7...8...9...10! Schläge gibt es für Randy, der ein wenig benommen aussieht. Da geht Swagger in die gegenüberliegende Ringecke und holt Schwung. Er rennt auf Orton zu und springt ab. Er will mit seinem ganzen Körper auf Randy landen doch dieser fängt ihn ab! Mit einem unglaublichen Kraftaufwand drückt er ihn hoch und lässt ihn dann hart auf die Matten klatschen! Orton post zunächst einmal doch geht dann recht schnell wieder zu Swagger um ihn hoch zu zerren. Doch Swagger gibt nicht auf. Er schlägt seinem Gegner immer wieder in die Magengegend was Randy dazu bringt von ihm abzulassen. Das nutzt Swagger nun auch aus und er holt Schwung in den Seilen und attackiert Orton mit einer Clothesline in die Kniekehle. Randy reißt es von den Beinen und er muss sich sofort ans Knie fassen. Swagger nutzt das aus und tritt Orton immer wieder auf das verwundete Knie. Randall allerdings lässt sich das nicht lange gefallen und er drückt Swagger mit den Beinen weg. Kurz schüttelt sich die Viper durch und dann geht es wohl wieder. Swagger rennt aber wieder direkt auf ihn zu, doch Randy sieht das kommen, doch Swagger tritt ihm in den Magen. Sofort packt er ihn am Kopf und zeigt einen Knee Smash…gefolgt vom Knee Drop..hinein in ein Cover…

……..ONE……..TWO……..KICK OUT!


*1 ... 2*

Zweimal klatscht die Hand des Referees auf die Matte, dann kickt Orton erfolgreich aus. Swagger scheint darüber weniger überrascht als eine Vielzahl der Zuschauer. Ein bedauerndes Stöhnen von Tausenden macht sich breit. Doch der All-American American Superstar ist bereits wieder auf den Beinen. Schnell zerrt er seinen Kontrahenten in die Höhe, verpasst ihm zwei Punches und setzt einen abschließenden Dropkick obendrauf. Diese Offensive schickt Orton ein weiteres Mal zu Boden. Während die Zuschauer jubeln, startet Swagger ein weiteres Cover.

*1 ....*

Aber schon vor dem TwoCount drapiert Randy ein Bein aufs nahe Seil und führt so einen Ropebreak herbei. Nun zucken die Mundwinkel von Swagger doch ein wenig. Kurzerhand umklammert er den Schädel des ehemaligen IC-Champions, zieht ihn auf die Beine .. doch schlagartig schlägt Randy die Hände seines Gegners weg, springt in die Luft und umklammert seinerseits den Kopf seines Kontrahenten. Den Rest erledigt die Schwerkraft: Double Knee Facebreaker! Der Aufprall lässt Swagger wie einen Flummi davonspringen.

Matt Striker: "Wow, was für ein Konter von Orton."
Todd Grisham: "Technisch gut gemacht."

Beide Männer bleiben auf dem Rücken liegen. Während Swagger durch die Attacke vorerst aus dem Rennen genommen ist, scheint Randy mit seiner Kondition zu ringen. Erst nach einigen bangen Augenblicken kommt wieder Leben in ihn. Schnell robbt er zu seinem Gegner und hakt dessen Bein ein. Der Referee covert schnell.

*1 .. 2*

Doch auch Jack Swagger entkommt einer möglichen Niederlage frühzeitig. Randy erhebt sich wieder, schenkt Swagger eine Sonderbehandlung in Form einiger Stiefeltritte und krallt sich danach ins Haupthaar von Swagger. Mit viel Mühe und Krafteinsatz wuchtet er den All-American American auf die Füße. Ein klatschender Chop folgt, dann ein harter Sidekick vor die Brust. Kurzerhand schleudert Orton den Jack swagger in die Seile, stürmt jedoch nach und trifft den Schädel seines Gegners per Running Single Knee Strike. Swagger geht zu Boden. Die Zuschauer buhen sofort los.

Todd Grisham: "Das Match entwickelt sich langsam. Und erstaunlich wie präzise die Attacken von Orton treffen."
Matt Striker: "Noch nicht gemerkt? Fast alle Angriffe von Orton gehen stets auf den Kopfbereich."

Und weil die Hiebe meist auf den Kopf gehen, scheint Swagger benommen. Das nutzt The Killer direkt für ein Cover aus.

*1 ... 2 ..*

Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Die linke Schulter von Swagger wird frühzeitig genug nach oben gerissen und Jack Swagger entgeht so einem Pinfall. Sein Kontrahent ist ob dieser Aktion etwas gefrustet. Mit finsterem Gesichtsausdruck zerrt Orton Swagger auf die Beine, hakt sich seitlich ein und verpasst ihm einen Forward Russian Legsweep, den Forward Villain Legsweep. Doch statt eines weiteren Covers, setzt der Legendkiller nach. Wieder wird Swagger auf die Füße gezogen. Es gibt zwei schnelle Strikes, dann justiert und drapiert Orton seinen Gegner und vollführt einen Double Underhook Suplex. Das Cover ist die Folge.

*1 ... 2 ...*

Nearfall. Im letzten Moment durchfährt ein Zucken den Körper von Jack. Wieder ist die drohende Niederlage abgewendet. Also stemmt sich Randy abermals hoch, zieht, zerrt und wuchtet seinen Widersacher in die Vertikale. Kurzerhand greift er dann ins Haar des Champions und schmettert den Kopf von Swagger in die Ecke. Und noch einmal. Und ein drittes Mal. Abschließend setzt es einen Snap DDT. Und wieder gibt es den Pinversuch.

*1 ... 2 ...*

Aber bis zur Zwei hat Swagger den Torso des auf ihm liegenden Randy umklammert und sich in einem Akt purer Körperspannung mit seiner menschlichen Last von der Matte hochgedrückt. Die doppelte menschliche Brücke wird seitlich weggedreht und schon kann Jack swagger Orton per klassischem Piledriver-Lift ausmanövrieren. Der abschließende Spike Piledriver sitzt wie angegossen. Orton wird mit dieser gefährlichen Aktion abgestraft. Und der neue Würdenträger versucht sich postwendend an einem Pin. Der Referee muss seiner Arbeit nachkommen.

*1 ... 2*

Doch weiter als ein TwoCount führt dieser Versuch nicht. Orton kann seine Schulter frühzeitig hochreissen. Die Zuschauer kreischen und applaudieren standesgemäß. Sofort ist Jack Swagger natürlich wieder auf den Beinen. Er wartet, bis sich Randy erhoben hat - und feuert direkt einen High Kick gegen die Schädelseite seines Gegners ab. Der Legendkiller wankt bedrohlich. Swagger setzt mit zwei seitlichen Tritten in die Rippen nach. Doch immer noch hält sich Orton auf den Beinen. Das wiederum spornt Jack Swaggerzu weiteren, athletischen Aktionen an. Ein schneller Chop auf die Brust des ehemaligen IC-Champions folgt, dann springt Swagger aufs mittlere Seil, federt zurück und trifft den Sinner per Springboard Roundhouse Kick. Grunzend geht der Mann aus Missouri zu Boden. Die Zuschauer scheint geteilter Meinung zu sein, wem sie Sympathie entgegen bringen soll. Doch erst einmal covert Jack swagger.

*1 ... 2 ..*

Und wieder entkommt Randy diesem Versuch. Knapper jedoch als zuvor. Ein Raunen der Erleichterung macht die Runde. Während sein hispanolischer Gegner behende und beinahe ohne Kratzer in die Höhe wächst, benötigt Randy erst einmal eine Auszeit. Kurzerhand rollt er sich aus dem Seilgeviert und atmet durch. Doch hier hat er keine Ruhe vor Swagger. Der wiederum nimmt kurz Anlauf und überspringt das oberste Seil per Somersault Plancha! Beide Männer gehen zu Boden und prallen dabei in die stählerne Zuschauerabsperrung. Begeisterung bei den Fans, Besorgnis bei den Kommentatoren.

Todd Grisham: "Was für ein Spektakel. Selbstmörderisch."
Matt Striker: "Immer wieder genial, was Swagger alles riskiert."

Es vergehen einige Augenblicke, in denen beide Männer reglos darniederliegen. Langsam kommt Leben in das menschliche Knäuel. Swagger stemmt sich hoch, doch auch Randy ist schnell wieder auf den Füßen. Dann starten beide Männer einen feisten Brawl. Die Fäuste fliegen. Strikes, Punches, Chops, Elbows, Kneestrikes. Es gleicht einem Straßenkampf. Swagger versucht einen Whip, doch Randy kontert und so prallt der Intercontinental Champion in die eiserne Ringtreppe, die nach dem Aufprall in sich zusammen stürzt. Kaum das sein Gegner sich anschickt zu erheben, stürmt der Randy vor und trifft - erneut per Running Arched Big Boot gegen den Schädel. Augenverdrehend kippt Swagger zur Seite. Die Audience tobt und kreischt. Randy Orton schreit die Kommentatoren an und zereisst vor Wut ein Plakat eines Jungen . Doch swagger kommt auf die Beine. Er dreht den Legendenkiller zu sich und wie aus dem nichts, kommt die Crutwrench Powerbomb. Swagger tauntet über Randy, bevor er ihn zurück in den Ring rollt und ein Pin versucht. Der Referee ist zur Stelle.

*1 ... 2 ....*

Das war kein Kickout! Ted DiBiase zog den Ringrichter raus, um so das Cover zu verhindern. Nicht nur Jack swagger schaut verwirrt auch die Zuschauer und kommentatoren. Ted DiBiase geht durchs Publikum Backstage. Nun verucht Swagger es noch mal.




*1 ...*

Aber noch vor dem TwoCount kickt Randy erfolgreich aus. So schnell ist hier keine Entscheidung herbei zu führen. Die Fans applaudieren, während sich beide Protagonisten erheben. Postwendend attackiert Randy wieder, doch Swagger unterläuft den Angriff, wirbelt herum und feuert seinerseits einen Dropkick ab, der die 245 amerikanischen Pfund Ortons auf die Matte schickt. Logischerweise rollt sich Randy sofort ab und schnellt wieder hoch, doch der ehemalige Champion hat hier ein Zeichen setzen können. Grinsend stemmt sich <jack swagger in die Höhe und winkt den sonst so selbstsicheren Legendkiller zu sich ran. Rndy schnaubt wütend aus und stürmt wieder etwas kopflos nach vorn - direkt hinein in einen seitlichen Kick desIC Champ. Swagger setzt mit zwei schnellen Punches nach und versucht sich in der Folgezeit an einer Clothesline. Doch dieses Mal ist die bloße Masse von Randy ein zu großer Widerstand. Der Mann aus dem organisierten Verbrechen schüttelt diabolisch grinsend den Kopf und demonstriert nun seinerseits eine harte Clothesline, die Jack Swagger in einer flüssigen Bewegung von den Beinen holt. Sofort katapultiert sich Randy in die Luft, versucht sich an einem Elbow Drop ... doch Jack Swagger rollt sich geschickt aus dem Gefahrenbereich, so dass Orton effektlos auf der Matte aufschlägt und nun Opfer seines eigenen Körpergewichtes wird. Opportunistisch ist Swagger heran und forciert seinerseits ein Cover.

*1 ...*

Doch auch Randy Orton kann den Versuch frühzeitig unterbinden. Den Hallenbesuchern gefällt es und sie spenden ihrem Favoriten massig Beifall.

Matt Striker: "Wow, was für ein offener Schlagabtausch. Wer hätte das gedacht."
Todd Grisham: "Ich wiederhole mich, Matt: Intercontinental Champion on the line, baby!"

Während sich Randy Orton mühsam erhebt, nimmt Jack Swagger unweit von ihm Aufstellung auf. Kaum das der Champion auf eigenen Beinen steht, stürmt Randy Orton los, springt ab und zeigt einen Running Jumping Spinning Back Elbow. Die Dynamik und Wucht dieser Aktion reißt den Intercontinental Champion von den Beinen. Die Zuschauer kreischen begeistert auf. Jack swagger rollt sich katzenhaft ab, wuchtet sich hoch und zerrt Orton am Kopf auf die Beine. Ein schneller Tritt in den Bauchraum folgt und während sich der Titelträger krümmt, demonstriert Randy direkt einen Snap DDT! Die Audience ist schier aus dem Häuschen. Das nächste Cover folgt.

*1 ... 2*

Bei der Zwei schiebt Jack swagger den Legendkiller von sich herab. Jack Swagger erhebt sich sofort wieder, umklammert den Schädel seines Gegners und zerrt ihn auf die Beine. Doch sofort kontert Randy Orton - Inverted Atomic Drop. Und noch ehe Swagger den Schmerz realisiert, nagelt ihn Orton mit einem harten Dropkick auf die Bretter, die die Wrestling-Welt bedeuten. Natürlich lässt es sich nun der Mann aus Missouri nicht nehmen, einen Pinversuch zu starten. Der Referee kommt seiner Arbeit nach.

*1 ... 2*

Doch auch The Intercontinental Champ kann hier mit einem raschen Schulterzucken den Versuch unterbinden. Die Halle steht wie ein Mann hinter dem Champion und es gibt entsprechend lautstarken Zuspruch. Orton flucht, demonstriert dem Ringrichter seine eigene Vorstellung eines Counts und erhebt sich schwerfällig. Ein rascher Griff in den Nacken seines Gegners zwingt selbigen, sich zu erheben. Orton platziert im Anschluß seine Linke am Hals des Gegners, während die Rechte sich hart in einen der Oberschenkel bohrt. Kurz darauf wuchtet die Viper Jack Swagger zum Military Press über sich in die Luft. Dieser Kraftbeweis entlockt einigen Zuschauern ein staunendes 'OHHH!'. Doch statt die Aktion in einem profanen Drop enden zu lassen, leitet Orton seinen Gegner in eine schnelle Side Slam Backbreaker-Variante um, mit derSwagger massiv abgefertigt wird. Ein Raunen des Entsetztens macht die Runde.

Matt Striker: "OUCH! Was für ein Manöver. Das muss es gewesen sein."
Todd Grisham: "Unterschätze Jack Swagger nicht, Matt!"

Randy Orton covert sofort. Der Ringrichter zählt an.

*1 ... 2 ..*

…Swagger kann Rndy von sich herunter stoßen und das Cover so unterbrechen, aber Randy reagiert sofort und kann nun einen Boston Crab zeigen.Swagger steckt nun in der Falle und Randy drückt ordentlich zu. Sollte es das schon gewesen sein? Dort befindet sich Jack swagger noch immer in dem BC. Aber Jack Swagger sieht seine Chance auf eine Befreiung. Er greift um die Beine von Randy und rollt mit ihm zusammen durch den Ring, bis er mit einem Bein die Seile erreichen kann. Sofort fordert der Ringrichter Randy auf den Hold zu lösen und dieser kommt der Aufforderung auch gleich nach. Aber sofort setzt er wieder nach. Ein harter Tritt in den Magen, des noch liegenden Swagger und gleich als dieser wieder steht gleich noch einen Kick in die Magengegend. Randy spielt hier seine harten Kicks aus, für die er ja bekannt ist. Aber jetzt wechselt er die Taktik und zeigt einen harten Forarm Smash gegen den Champ. Dieser zeigt nun seinerseits die gleiche Aktion. Es entwickelt sich ein Forarm Duell. Dieses wird aber von einem schnellen Back Kick von Randy schon nach drei Runden unterbrochen. Randy will seinen Gegner nun in die Seile schicken, aber Jack Swagger kontert und schickt stattdessen Randy in die Seile. Dieser schaltet schnell und will den DAMAGE REFLEX einen Handspring Enzuigiri zeigen, doch auch Swagger schaltet schnell und fängt die Aktion mit einem Dropkick in den Rücken von Orton auf halben Wege ab. Was für eine schnelle Reaktion des IC-Champs. Dieser kann damit nun seinerseits die Oberhand in diesem Match gewinnen. Er hilft Randy wieder auf die Beine, nur um ihn mit einem Backbreaker schnell wieder auf die Matte zu befördern und nun seinerseits ein Cover zu zeigen…

……..One……..Two……..Kick Out!

*1 ... 2*

Todd Grisham: "Schöner Backbreaker."
Matt Striker: "Aber vergeblich. Da muss schon mehr von ihm kommen."
Todd Grisham: "Dennoch sehen wir hier ein ansprechendes Match zweier großer Männer."
Matt Striker: "Hauptsache ist, einer der beiden gewinnt heute noch."

Die Kommentatoren führen scheinbar einen eigenen Kampf. Im Ring selbst wuchtet sich Swagger abermals auf die Beine, forciert auch Orton dazu, sich zu erheben. Doch der Killer aus Missouri scheint plötzlich zu explodieren. Er läd sich die amerikanischen Pfund seines Gegners locker auf die Schulter und stürmt dann durch den halben Ring, nur um seine menschliche Last in einer Slam/Squash-Kombination in die Ringecke zu hämmern. Während Swagger gequält aufstöhnt, attackiert Orton mit vier rapiden Shoulder Thrusts in den Bauchraum. Jeder Treffer raubt seinem größeren Gegner weitere Kraft und Luftreserven. Kaum das Swagger keuchend in den Seilen hängt, geht in der ehemalige Champion Randy Orton mit harten Forearm Strikes an. Ein, zwei, drei, vier, fünf, sechs. Erst als das halbe Dutzend voll ist und Swagger in der Ecke zusammensinkt, lässt Orton von ihm ab. Sofort eilt der Ringrichter herbei, um sich nach dem Zustand des Akteurs zu erkundingen. Aber noch scheint Swagger kampffähig zu sein. Sofort ist der Silent Assasin wieder zur Stelle. Er umklammert den Schädel seines Gegners, zerrt ihn zu sich heran und demonstriert eine Short-Arm Clothesline. Wieder geht Swagger zu Boden. Und wieder covert Randy Orton.

*1 ... 2 ..*

Einem Nearfall schon recht nahe, kann der Al—American American auskicken. Doch die letzten Aktionen scheinen Wirkung hinterlassen zu haben. Als Orton sich erhebt, braucht Swagger bedeutend länger, um sich zu regen. Nur aufgrund des Eingriffes vom Silent Assasin selbst, kommt Swagger auf die Beine. Orton setzt einen Irish Whip an, versucht dann seinen Gegner mit einer weitere Clothesline zu fällen ... doch Swagger unterläuft den Versuch, bremst ab - und kontert mit einem formvollendeten Big Boot! Der Legendkiller kippt wie in Zeitlupe um. Doch auch Swagger sinkt auf die Knie, atmet schwer. Während der Referee etwas unschlüßig ist, zieht und zerrt sich der All-American American genannt Jack swagger und Intercontinental Champion auf seinen Kontrahenten und forciert so ein Cover.

*1 ... 2*

Doch erneut kann Orton bei Zwei die Schultern hochreissen. Frustriert rollt sich Swagger herab und bleibt ebenfalls rücklings liegen. Beide Männer atmen schwer. Dann erheben sie sich beinahe zeitgleich. Und zur Überraschung aller ist es Swagger, der sich an den ersten Strikes versucht. Harte, zielgenaue Schläge rasseln auf Orton herab. Selbiger wankt und zuckt unter den Einschlägen. Dann greift sich Swagger den linken Arm, will seinen Gegner in die Abspannung schleudern, doch Randy bremst in der Bewegung ab, fährt um die eigene Achse und hebelt Swagger in einer flüssigen Bewegung aus - Sitout Spinebuster! Im Sitzen covert Orton direkt. Der Ringrichter, der dieses Match sehr gut unter Kontrolle hat, muss erneut seiner Arbeit nachkommen.

*1 ... 2*

Nun zuckt Swagger Schulter bei der Zwei in die Höhe. Überraschend, aber nicht unverständlich. Die Viper selbst stemmt sich hoch. Ihm folgt, mehr ungewollt, Swagger. Orton legt mit zwei brutalen Unterarmschlägen los, demonstriert dann einen Whip in die Ringecke. Wieder stürmt er hinterher, doch dieses Mal sitzt sein heftiger Corner Splash. Swagger wird sämtliche Luft aus den Lungen getrieben.

Matt Striker: "Randy Orton dreht hier ziemlich auf, muss ich sagen."
Todd Grisham: "Da hast Du allerdings Recht, Matt. Langsam sollte Swagger mal zurückkommen in den Kampf."

Doch erst einmal wankt der Hüne aus Anerika aus der Ecke direkt in einen Flapjack von Orton. Doch statt eines Covers stemmt sich der Legendkiller nur hoch und grinst diabolisch. Scheinbar hat er noch nicht die Absicht, diesem Kampf hier ein vorschnelles Ende zu bereiten. Stattdessen breitet er neuerlich die Arme beschwörerisch aus, wirft den Kopf in den Nacken und lässt ein schallendes Lachen vernehmen. Die Zuschauer buhen und pfeiffen, machen ihrem Unmut Platz.

Matt Striker: "Was veranstaltet Orton denn nun jetzt wieder?"
Todd grisham: "Das ist doch wieder so eine Freak-Nummer von ihm."

Doch es weniger eine große Beschwörung, als mehr die Freude darüber seinen Kontrahenten entsprechend zu dominieren. In Swagger jedoch kommt Leben. Er rappelt sich auf, schwankt und wankt. Genug Zeit für Orton, sich selbst in die Abspannung zu werfen, Fahrt aufzunehmen und per Running Big Boot anzugreifen - doch Mister Swagger weicht aus. Und mehr noch. Schnell klatscht er seinem Gegner die Rechte an den Hals und liftet Randy Orton zum Suplex aus. Die Zuschauer kreischen begeistert auf, als Swagger Orton mit dessen eigenem Move abfertigt. Auch die Kommentatoren melden sich postwendend wieder zu Wort.

Todd Grisham: "Suplex against Randy Orton. Unbelievable!"
Matt Striker: "Wirklich krass."

Der Champion schüttelt den Kopf, um die eigene Lethargie abzuschütteln und macht sich an ein weiteres Cover in diesem Match. Der Ringrichter muss wieder arbeiten.

*1 ... 2 ..*

Nun pirscht sich auch der All-American American an einen Nearfall. Mit Ach und Krach kann sich Orton aus diesem Versuch befreien. Doch nun setzt Jack Swagger direkt nach. An dem am Boden liegenden demonstriert er eine Guillotine Choke. Der Aufgabegriff ist nach wenigen Justierung in perfekter Ausführung demonstriert und bescheinigt Jack Swagger seine Erfahrungen. Natürlich strampelt der Silent Assasin bei dieser Bestrafung, schlägt einmal kräftig mit dem freien Arm auf die Matte, um seiner Schmerzen Herr zu werden. Und auch der Ringrichter ist schnellstens zur Stelle, fragt nach der Aufgabe. Doch scheinbar wehrt sich der Legend-killer noch erfolgreich gegen selbige. Swagger selbst schreit sich neue Kraft zu und intensiviert seinen Submissionhold. Doch immer wieder tritt Orton aus, versucht sein Gewicht zu verlagern und bewegt sich gegen die Aufgabegriff-Bewegungen. Hierbei wird klar, dass Swaggers sonstige körperliche Überlegenheit nicht bei jemandem zieht, der von ähnlicher Statur ist. Und langsam aber sicher nähert sich das menschliche Knäuel der Abspannung. Wieder brüllt Swagger auf. Zunächst als Zugewinn von Kraft, dann aus Frust ... denn Orton schafft es, das untere Seil zu erreichen. Sofort weist der Referee Jack Swagger an, den Griff zu lösen. Swagger tut wie ihm geheißen und gibt seinen Gegner frei. Der Intercontinental Champion und gleichzeitig auch der All-American American rollt sich ab, erhebt sich und atmet schwer durch. Ihm ist die Erschöpfung anzumerken. Seinem Kontrahenten geht es jedoch nicht besser. Der Legend-killer wuchtet sich hoch, fährt sich mit beiden Händen über den Kopf und hat einen mehr als strafenden Blick für Swagger übrig. Ohne Zeitverlust stürmt Orton vor .. doch genau darauf hat Swagger spekuliert: Ein heftiger Strike trifft den Mann aus Missouri .. bringt ihn aus dem Gleichgewicht. Und sofort läd sich Jack Swagger den vorherigen Intercontinental champion auf – Gutwrench Gutbuster folgt. Die Zuschauer kreischen auf, auch wenn sie ihn nicht so mögen, als er sich direkt nach der Aktion am Cover wagt.

*1 ... 2 ...*

Nearfall. Swagger hat Orton am Rande einer Niederlage. Ein Raunen macht die Runde in der Arena, doch im letzten Moment kann der Legendkiller seine Schulter hochziehen. Wieder gibt es Fachsimpelei bei den Herren an den Mikrofonen.

Matt Striker: "Wow, das wäre es beinahe gewesen."
Todd grisham: "Was für eine Wandlung. Der Matchverlauf steht plötzlich vollkommen Kopf."
Matt Striker: "Aber noch ist nichts entschieden."
Todd Grisham: "Doch .. gleich ist er fertig, der Freak."

Im Seilgeviert selbst geht das Spektakel weiter. Swagger zerrt Orton auf die Beine, hebelt ihn erneut aus ... doch plötzlich strampelt sich der Legendkiller genannt Randy Orton frei, rutscht von der Schulter seines Gegners und reisst ihn an der Schulter herum. Ein satter Forearm Strike folgt. Swagger taumelt einen Schritt zurück. Sofort gibt es einen brutalen Uppercut des Intercontinental Champion der WBWL. Dann pflanzt der einstige Legendkiller seinem Kontrahenten beide Händen an den Hals ... und begleitet von einem erstaunten Raunen von Tausenden wuchtet Orton den schwereren Gegner hoch - Twohanded Chokelift. Zur eigenen Entlastung presst Swagger die angewinkelten Beine an den Torso seines Gegners, vergräbt seine Hände in die massigen Unterarme von Orton. Der Hold wird dann jedoch zur wahren Tortur, als der Legdnkiller aus dem Lift eine Chokebomb macht. Krachend schlägt Jack Swagger auf. Der darauffolgende Blick des Legendkillers ist mehr denn diabolisch ... mehr als infernalisch. Es wirkt, als stünde Satan persönlich im WBWL-Ring. Er stapft zum gefallenen Gegner, zieht, zerrt und wuchtet ihn hoch, schüttelt dann theatralisch den Kopf und versetzt Swagger einen Stiefeltritt in den Bauchraum. Kaum das sich der Hüne vor Schmerzen krümmt, setzt es den als Backbreaker bekannten Inverted Headlock Backbreaker. Diese Version fällt Swagger, als sei er vom Blitz getroffen. Und Orton covert logischerweise.

*1 ... 2 ....Nooo*


Doch bei Zwei findet der Versuch ein Ende. Die linke Schulter von Orton wird hochgerissen. So schnell ist ihm hier nicht beizukommen. Während sich Jack Swagger erhebt, kommt sein Gegner zu Atem. Dann wird der ehemailige Intercontinental Champion hochgezerrt und per Irish Whip in die Ringecke befördert. Jack stürmt direkt hinterher .. doch Randy kann den Fuß nach oben ziehen und den Angriffsversuch seinen düsteren Rivalen abwenden. Schnaufend rennt Jack in die Stiefelsohle, prallt ab und taumelt in die Ringmitte zurück. Nun bleibt Randy Orton genug Zeit, selbst eine Offensive zu starten. Er katapultiert sich aus der Ringecke, wirbelt um die eigene Achse und vollführt eine Leg Lariat. Das Gewicht vom Silent Assasin und die Dynamik dieser Aktion reichen aus, um den Al—American American auf die Bretter zu schicken. Die Zuschauer reagieren verhalten, doch das tangiert den Mann aus St. Luis, Missouri nicht wirklich. Schnell setzt er mit einem Fistdrop nach und covert dann ebenfalls.

*1 ....*

Doch vor dem TwoCount schiebt Swagger seinen Kontrahenten von sich. Noch hat des den Aktionen von der Viper an Durchschlagskraft gefehlt. Randy erhebt sich, krallt sich ins kurze Haar seines Gegners und zerrt Swagger dann auf die Beine. Ein stiffer Strike folgt. Dann ein weiterer. Der Legendkiller und ehemalige Intercontinental champion erbebt unter den Treffern. Ein kurzer Tritt in den Bauchraum folgt, dann legt sich Randy Orton in Windeseile den linken Arm seines Kontrahenten über den Nacken und wuchtet ihn hoch. Ein schnell ausgeführter Vertical Suplex ist die Folge. Direkt im Anschluß an diese Aktion folgt der nächste Pinversuch.

*1 ... 2*

Todd Grisham: "Schöner Suplex."
Matt Striker: "Aber vergeblich. Da muss schon mehr von Orton kommen."
Todd Grisham: "Dennoch sehen wir hier ein ansprechendes Match zweier großer Männer."
Matt Striker: "Hauptsache ist, der Freak bekommt sein Fett weg."

Die Kommentatoren führen scheinbar einen eigenen Kampf. Im Ring selbst wuchtet sich Randy Orton abermals auf die Beine, forciert auch Swagger dazu, sich zu erheben. Doch der Intercontinental Champion Jack Swagger, so angekündigt scheint plötzlich zu explodieren. Er läd sich die 245 amerikanischen Pfund seines Gegners locker auf die Schulter und stürmt dann durch den halben Ring, nur um seine menschliche Last in einer Slam/Squash-Kombination in die Ringecke zu hämmern. Während die Viper gequält aufstöhnt, attackiert Swagger mit vier rapiden Shoulder Thrusts in den Bauchraum. Jeder Treffer raubt seinem größeren Gegner weitere Kraft und Luftreserven. Kaum das Orton keuchend in den Seilen hängt, geht ihn Jack Swagger mit harten Forearm Strikes an. Ein, zwei, drei, vier, fünf, sechs. Erst als das halbe Dutzend voll ist und Randy in der Ecke zusammensinkt, lässt Swagger von ihm ab. Sofort eilt der Ringrichter herbei, um sich nach dem Zustand des Legendkillers zu erkundingen. Aber noch scheint Randy kampffähig zu sein. Sofort ist Jack Swagger wieder zur Stelle. Er umklammert den Schädel seines Gegners, zerrt ihn zu sich heran und demonstriert eine Short-Arm Clothesline. Wieder geht Orton zu Boden. Und wieder covert Jack Swagger.

*1 ... 2 ..*

Einem Nearfall schon recht nahe, kann Randy Orton auskicken. Doch die letzten Aktionen scheinen Wirkung hinterlassen zu haben. Als Jack sich erhebt, braucht Orton bedeutend länger, um sich zu regen. Nur aufgrund des Eingriffes vom Al-American American selbst, kommt die Viper auf die Beine. Jack setzt einen Irish Whip an, versucht dann seinen Gegner mit einer weitere Clothesline zu fällen ... doch Orton unterläuft den Versuch, bremst ab - und kontert mit einem formvollendeten Dropkick! Der Gegner kippt wie in Zeitlupe um. Doch auch Orton sinkt auf die Knie, atmet schwer. Während der Referee etwas unschlüßig ist, zieht und zerrt sich der einzigste Legendkiller auf seinen Kontrahenten und forciert so ein Cover.

*1 ... 2*

Doch erneut kann Swagger bei Zwei die Schultern hochreissen. Frustriert rollt sich Randy herab und bleibt ebenfalls rücklings liegen. Beide Männer atmen schwer. Dann erheben sie sich beinahe zeitgleich. Und zur Überraschung aller ist es Randy Orton, der sich an den ersten Strikes versucht. Harte, zielgenaue Schläge rasseln auf Swagger herab. Selbiger wankt und zuckt unter den Einschlägen. Dann greift sich Orton den linken Arm, will seinen Gegner in die Abspannung schleudern, doch Jack bremst in der Bewegung ab, fährt um die eigene Achse und hebelt den Silent assasin in einer flüssigen Bewegung aus - Sitout Spinebuster! Im Sitzen covert Swagger direkt. Der Ringrichter muss erneut seiner Arbeit nachkommen.

*1 ... 2 …3 Nooooo*

Nun zuckt Randys Schulter bei der Zwei in die Höhe. Überraschend, aber nicht unverständlich. Swagger selbst stemmt sich hoch. Ihm folgt, mehr ungewollt, Randy Orton. Swagger legt mit zwei brutalen Unterarmschlägen los, demonstriert dann einen Whip in die Ringecke. Wieder stürmt er hinterher, doch dieses Mal sitzt sein heftiger Corner Splash. Randy Orton wird sämtliche Luft aus den Lungen getrieben.

Matt Striker "Jack Swagger dreht hier ziemlich auf, muss ich sagen."
Todd Grisham "Da hast Du allerdings Recht, Str8ker. Langsam sollte Orton mal zurückkommen in den Kampf."

Doch erst einmal wankt der Hüne aus St. Luis aus der Ecke direkt in einen Big Boot von Swagger. Doch statt eines Covers stemmt sich der ebengenannte Superstar nur hoch und grinst diabolisch. Scheinbar hat er noch nicht die Absicht, diesem Kampf hier ein vorschnelles Ende zu bereiten. Stattdessen breitet er neuerlich die Arme beschwörerisch aus, wirft den Kopf in den Nacken und lässt ein schallendes Lachen vernehmen. Die Zuschauer buhen und pfeiffen, machen ihrem Unmut Platz.

Matt Striker: "Was veranstaltet Swagger denn nun jetzt wieder?"
Todd Grisham: "Das ist doch wieder so eine Freak-Nummer von ihm."

Doch es weniger eine große Beschwörung, als mehr die Freude darüber seinen Kontrahenten entsprechend zu dominieren. In Randy Orton jedoch kommt Leben. Er rappelt sich auf, schwankt und wankt. Genug Zeit für Swagger, sich selbst in die Abspannung zu werfen, Fahrt aufzunehmen und per Running Big Boot anzugreifen - doch Randy Orton weicht aus. Und mehr noch. Schnell klatscht er seinem Gegner die Rechte um den Hals und setzt zum Inverted Headlock Backbreaker an. Die Zuschauer kreischen auf, als Orton Swagger abfertigt. Obwohl Randy nicht der Liebling der fans ist jubeln sie ihm zu
Der Mann aus Missouri schüttelt den Kopf, um die eigene Lethargie abzuschütteln und macht sich an ein weiteres Cover in diesem Match. Der Referee muss wieder arbeiten.

*1 ... 2 ..*

Nun pirscht sich auch Swagger an einen Nearfall. Mit Ach und Krach kann sich Swagger aus diesem Versuch befreien. Doch nun setzt der Legendkiller direkt nach. An dem am Boden liegenden demonstriert er seinen Boston Crab. Der Aufgabegriff ist nach wenigen Justierung in perfekter Ausführung demonstriert und bescheinigt dem Mann aus Missouri seine jahrelange Erfahrung. Natürlich strampelt der im Griff liegende Kontrahent bei dieser Bestrafung, schlägt einmal kräftig mit dem freien Arm auf die Matte, um seiner Schmerzen Herr zu werden. Und auch der Ringrichter, der dieses Match bisher gut leitet ist schnellstens zur Stelle, fragt nach der Aufgabe. Doch scheinbar wehrt sich Jack Swagger noch erfolgreich gegen selbige. Randy selbst schreit sich neue Kraft zu und intensiviert seinen Submissionhold. Doch immer wieder tritt Swagger aus, versucht sein Gewicht zu verlagern und bewegt sich gegen die Aufgabegriff-Bewegungen. Hierbei wird klar, dass Orton sonstige körperliche Überlegenheit nicht bei jemandem zieht, der von ähnlicher Statur ist. Und langsam aber sicher nähert sich das menschliche Knäuel der Abspannung. Wieder brüllt Orton auf. Zunächst als Zugewinn von Kraft, dann aus Frust ... denn Swagger schafft es, das untere Seil zu erreichen. Sofort weist der Referee den Legendkiller an, den Griff zu lösen. Randy tut wie ihm geheißen und gibt seinen Gegner frei. Der ex champion rollt sich ab, erhebt sich und atmet schwer durch. Ihm ist die Erschöpfung anzumerken. Seinem Kontrahenten geht es jedoch nicht besser. Jack Swagger wuchtet sich hoch, fährt sich mit beiden Händen durchs Haar und hat einen mehr als strafenden Blick für Randy übrig. Ohne Zeitverlust stürmt Jack vor .. doch genau darauf hat Orton spekuliert: Ein heftiger Strike trifft den All-American American .. bringt ihn aus dem Gleichgewicht. Und sofort läd sich der Killer Swagger auf - Widow Maker, ein Reverse Thrown Death Valley Driver folgt. Die Zuschauer kreischen auf, als er sich direkt nach der Aktion am Cover wagt.

*1 ... 2 ...*

Nearfall. Randy Orton hat Swagger am Rande einer Niederlage. Ein Raunen macht die Runde in der Arena, doch im letzten Moment kann der fast gecoverte Star seine Schulter hochziehen. Wieder gibt es Fachsimpelei bei den Herren an den Mikrofonen.

Matt Striker: "Wow, das wäre es beinahe gewesen."
Todd Grisham: "Was für eine Wandlung. Der Matchverlauf steht plötzlich vollkommen
Matt Striker: "Aber noch ist nichts entschieden."
Todd Grisham: "Doch .. gleich ist er fertig, der Freak."

Im Seilgeviert selbst geht das Spektakel weiter. Orton zerrt Swagger auf die Beine, hebelt ihn erneut aus ... doch plötzlich strampelt sich der All-American American frei, rutscht von der Schulter seines Gegners und reisst ihn an der Schulter herum. Ein satter Forearm Strike folgt. Randy taumelt einen Schritt zurück. Sofort gibt es einen brutalen Uppercut von Swagger. Dann pflanzt der Intercontinental Champion seinem Kontrahenten beide Händen an den Hals ... und begleitet von einem erstaunten Raunen von Tausenden wuchtet Swagger seinen Herausforderer Gegner hoch - Twohanded Chokelift. Zur eigenen Entlastung presst Orton die angewinkelten Beine an den Torso seines Gegners, vergräbt seine Hände in die massigen Unterarme von Jack. Der Hold wird dann jedoch zur wahren Tortur, als der All-American American aus dem Lift eine Chokebomb macht. Krachend schlägt der Legend[killer] auf. Der darauffolgende Blick des Swaggers ist mehr denn diabolisch ... mehr als infernalisch. Es wirkt, als stünde Satan persönlich im WBWL-Ring. Er stapft zum gefallenen Gegner, zieht, zerrt und wuchtet ihn hoch, schüttelt dann theatralisch den Kopf und versetzt Orton einen Stiefeltritt in den Bauchraum. Kaum das sich der Hüne vor Schmerzen krümmt, setzt es den Sitdown Jawbreaker. Diese Stunnerversion fällt Orton, als sei er vom Blitz getroffen. Und Swagger covert logischerweise.

*1 ... 2 ....*

Doch im allerletzten Moment reisst Randy die Schulter hoch und entgeht der Niederlage. Orgiastische Reaktionen folgen. Sogar Jack Swagger lässt sich zu einer Gefühlsregung hinreissen - bloße, ungeschönte Wut. Sein strafender Blick trifft den Ringrichter, der aus Gründen der Selbsterhaltung ein wenig auf Abstand geht. Wieder stemmt sich Swagger hoch, forciert kurz darauf Orton an dessen Hosenbund auf die Beine und lässt die Rechte an den Hals des Mannes aus Missouri klatschen. 'OHHHHHHHH!'-Chants machen die Runde in der Arena. Dann folgt der Angriff: Belly-to-Belly Suplex. Randy wird in die Luft gerissen - den Rest macht die Schwerkraft. Direkt im Anschluß sinkt Swagger auf die Knie und presst seinem Gegner die Hände auf den Brustkorb - Cover.

*1 ... 2 ....*

Matt Striker: "Hell yeah! Randy Orton just kicked out!"
Todd Grisham: "Unglaublich. Was für Nehmerqualitäten!"

Und wieder entkommt Randy Orton diesem Versuch. Doch noch geht der Kampf weiter. Jack Swagger erhebt sich. Etwas behäbig und schwerfällig erklimmt er die Ringecke und lauert dort. Erst als Randy Orton sich erhebt, springt Swagger ab - Launching Clothesline! Die Intensität der Aktion wirft den ehemaligen Intercontinental Champion von den Beinen, während sich Jack Swagger recht gewand abrollt und in die Höhe schießt. Jubelrufe machen die Runde. Doch Swagger interessiert das jetzt nicht. Er erstarrt zur Salzsäule und blickt auf seinen am Boden liegenden Gegner herab. So bietet er den Anblick eines finsteren Feldherren. Es vergehen gefühlte Stunden, ehe sich Randy Orton erhebt. Sofort steuert Jack Swagger auf ihn zu .. doch Silent assasin reagiert geistesschnell. Ein harter Sidekick trifft den Jack Swagger. Dann ein Uppercut. Ein Strike. Ein Forearm Smash. Ein Kneestrike. Swagger erbebt unter den Einschlägen und wankt rücklings. Randy pflanzt ihm einen Stiefel in den Bauchraum. Kaum das sich der Kontrahent krümmt, umklammert Orton seinen Kopf. Hier soll nun seine eigene Variante der Gator Roll folgen. Die Zuschauer buhen bereits auf. Doch ehe er sich versieht, sprengt Jack in einem Beweis seiner Körperkraft die Umklammerung. Jack Swagger und immer noch Intercontinental Champion wirbelt herum, packt die Kehle seines Kontrahenten mit der Rechten und zeigt das wohl gefürchteste Manöver in der gesamten WBWL: Chokelift dropped into an impact Spinebuster.

Auf den Knien verharrend, covert Swagger nun den Legendkiller. Der Ringrichter ist zur Stelle.

……..One……..Two……..Kick Out!

…aber Randy schafft es so eben noch sich aus dieser Situation zu befreien. Er kann die Schulter von der Matte lösen und hält sich so im Match. Jack steht auf und beschwert sich beim Ringrichter. Er hat den Count bis 3 gesehen und fühlt sich hier um den Sieg betrogen. Randy kann diese kleine Diskussion dazu nutzen sich etwas zu erholen und kommt auch wieder auf die Beine. Jack dreht sich wieder zu Randy um und dieser verpasst dem Champion gleich einen Tritt in den Magen. Sofort der Ansatz zu einem Suplex…sehr nah an den Seilen. Es sieht so aus, dass Randy Swagger aus dem Ring Suplexen will…..und tatsächlich geht diese Aktion durch, doch auch Randy fällt mit aus dem Ring. Neben einem harten Aufprall und ordentlich Schmerzen für beide Männer. Randy packt sich Jack Swagger und schickt diesen per Whip in gegen den Apron. Dann Hebt er ihn wie bei einem Suplex hoch und setzt seine Beine auf dem Apron ab. Die Position wird leicht verändert und wir sehen einen DDT vom Apron. Ein ordentliches Scheppern, vermischt mit einem lauten Aufschrei von Swagger ist in der Halle zu hören. Randy verliert aber keine Zeit. Sofort rollt er Jack Swagger und dann sich selbst wieder zurück in den Ring. Beide Männer wirken nicht als würde bei ihnen noch viel gehen. Der Ringrichter ist zur Stelle und beginnt mit seinem Count……..1…….2……..3…….4…….5…….6….auch nach über der Hälfte des 10 Cout gibt es kaum eine Regung bei den Beiden…

.7……..8……..Randy bewegt sich. Langsam kriecht er in Richtung Swagger…….9……..er kann diesen herumdrehen und nun ein Cover zeigen…

*1... 2...*

MS: “Mein Gott, wieso um alles in der Welt bleibt er nicht liegen?”
TG: “Weil das nur Feiglinge wie du einer bist machen!”


Aber auch Jack Swagger wird nur bis zum TwoCount auf der Matte gehalten. Dann ist es dem Ungetüm genug und er schiebt den Legendkiller von sich herunter. Doch diesen Teilsieg kann Randy niemand mehr nehmen. Er wuchtet sich hoch .. und vermag sogar seinen Gegner mit sich zu ziehen. Es gibt eine Dreierserie von harten Strikes, die Swaggers schweißnasses Haar possierlich tanzen lassen. Dann wirft sich der Legendkiller kurzerhand in die Abspannung und schmettert dem Champion eine Clothesline vor die Brust. Swagger muss mit den Armen rudern, um nicht umzukippen. Die Zuschauer fühlen sich gut unterhalten. Jubelrufe und Anfeuerungen. Wieder nimmt die Viper Anlauf in den Seilen, wieder trifft die Clothesline. Doch immer noch kann sich Jack Swagger auf den Beinen halten. Er biegt sich durch wie eine Katze, er rudert, er schnauft. Dann gibt es drei weitere Chops und einen eingesprungenen Bionic Elbow. Der Champion geht auf ein Knie runter. Gekreisch bei den Fans.

Matt Striker: "Daraus könnte Randy nun einen Nutzen ziehen, ganz klar!"
Todd Grisham: "Ja, wenn er es geschickt anstellt, JR!"

Und genau das hat Randy orton vor. Er stürzt sich abermals ins Seil, nimmt Fahrt auf ... und wird vom vorschnellenden Swagger seitlich aufgelesen: Sideslam Backbreaker. Hart hämmert er den Legendkiller aufs rechte Knie. Und covert direkt im Anschluss.

*1 ... 2 ..*

Dem Nearfall recht nahe, aber noch nicht ganz! Randys linke Schulter ruckt hoch. Genug, um den Pin zu unterbrechen. Natürlich buhen die Zuschauer, denn der altgediente Randy orton vereitelt somit seine Niederlage. Jack Swagger schnaubt und scheint stinksauer zu sein. Grunzend stemmt er sich in die Höhe, greift dann den Kopf seines Gegners und zerrt selbige hoch. Ein weiterer Whip folgt und der Legendkiller kracht erneut in die Ecke. Doch statt eines Corner Splashes, setzt Jack Swagger nun direkt mit Shoulder Thrusts in der Ecke nach. Schulterstoß um Schulterstoß folgt. Nach fünfen dieser Angriffe sackt die Viper in sich zusammen. Die Fans des Altmeisters sind unzufrieden. Dies stört aber Jack Swagger nicht. Geruhsam und den Moment auskostend nimmt er Anlauf ... und stürmt mit einer spearähnlichen Attacke los. Doch Randy weicht aus und so kracht Jack Swagger hart in den Ringboden – es wäre der Corner Slingshot Splash gewesen. Sofort kreischen die Zuschauer auf. Sich die geschundene Schulter haltend, wankt der Champion langsam rückwärts in den Ring zurück. Und der Legendkiller nutzt die Gunst der Stunde, um den Inverted Headlock Backbreaker zu zeigen. Jack Swagger liegt nun am Boden und die Viper macht seinen Hunting RKO Taunt.

Matt Striker: "Knockout, Jack Swagger!
Todd Grisham: "Noch ist hier nicht aller Tage Abend, JR! Noch nicht!"
Matt Striker: "Sieh doch hin, King. Der Mann ist fertig."
Todd Grisham: "Nein, ist er nicht."

Ob es so ist, kann man nicht feststellen, denn der Legendkiller zerrt den arg in Mitleidenschaft gezogenen Swagger wieder auf die Beine. Problemlos wirft er ihn sich in bester Fireman's Carry Manier auf die Schultern .. doch schlagartig strampelt sich Jack Swagger frei ... und kommt hinter Orton auf! Ein rascher Griff um den Hals, schon wird der Legendkiller durchgebogen. Dann gibt es den wohl berühmtesten Inverted DDT im Business - Bei den Fans gibt es kein Halten mehr!

Matt Striker: "Was? Sieh' doch!"
Todd Grisham: "Jaaaa! JAAAAA!"

Jack Swagger covert seinen abgefertigten Gegner ohne großes Trara. Der Ringrichter , der Unparteiische, eilt herbei.

*1 ... 2 ...*

Das Cover ging nur bis zum Two Count. Jack Swagger ist darüber sehr überrascht, jedoch setzt er sofort nach. Er zerrt Randy orton auf die Beine, doch der hat noch reserven um Jack Swagger mit einigen Schlägen zu Boden zu kriegen. Dann setzt er den Orton Stomp an.

Jim Ross: Orton Stomp gegen den undertaker
Jerry lawler: Oh Gott!

Sofort macht Randy wieder seinen Hunting RKO Taunt. Jack Swagger setzt sich langsam wieder auf, dann kommt Randy angesprungen und…Randall Keith Orton- RKO Sofort das Cover


*1 ... 2 ..*

Doch einem Nearfall nahe rettet sich auch Jack Swagger aus diesem Pinversuch. So schnell ist er hier nicht in Gefahr zu bringen. Kopfschüttelnd stemmt sich Randy in die Höhe. Dann blickt er auf den All-American American herab. Kurz darauf wandert sein Blick zur Ringecke. Mit der behandschuhten Linken deutet er auf die Corner. Die Massen an Fans kreischen und applaudieren in jäher Vorfreude auf das Kommende. Einer Katze gleich elegant und geschickt begibt sich der Mann aus Missouri auf die Ecke. Dies sieht man zum ersten Mal der Viper. Er springt ab zur Flying Elbow Drop. Doch seine Attacke schlägt fehl, denn Swagger reißt rechtzeitig die Knie hoch, so dass Orton schmerzhaft landet. Er biegt sich durch, hält sich den geschundenen Rücken und der Champion covert

*1 ... 2 ...*


Aber auch Orton wird nur bis zum TwoCount auf der Matte gehalten. Dann ist es dem Ungetüm genug und er schiebt Swagger von sich herunter. Doch diesen Teilsieg kann Swagger niemand mehr nehmen. Er wuchtet sich hoch .. und vermag sogar seinen Gegner mit sich zu ziehen. Es gibt eine Dreierserie von harten Strikes, die Randy tanzen lassen. Dann wirft sich Swagger kurzerhand in die Abspannung und schmettert der Viper eine Clothesline vor die Brust. Orton muss mit den Armen rudern, um nicht umzukippen. Die Zuschauer fühlen sich gut unterhalten. Jubelrufe und Anfeuerungen .Wieder nimmt Swagger Anlauf in den Seilen, wieder trifft die Clothesline. Doch immer noch kann sich der Legendkiller auf den Beinen halten. Er biegt sich durch wie eine Katze, er rudert, er schnauft. Dann gibt es drei weitere Chops und einen eingesprungenen Bionic Elbow. Der Legendkiller geht auf ein Knie runter. Gekreisch bei den Fans.

Matt Striker: "Daraus könnte Swagger nun einen Nutzen ziehen, ganz klar!"
Todd Grisham: "Ja, wenn er es geschickt anstellt, Matt!"

Und genau das hat Swagger vor. Er stürzt sich abermals ins Seil, nimmt Fahrt auf ... und wird vom vorschnellenden Legendkilller seitlich aufgelesen: Scoop Powerslam. Hart hämmert er den Champion aufs rechte Knie. Und covert direkt im Anschluss.

*1 ... 2 ..*

Dem Nearfall recht nahe, aber noch nicht ganz! Swaggers linke Schulter ruckt hoch. Genug, um den Pin zu unterbrechen. Natürlich jubeln die Zuschauer, denn der altgediente Swagger vereitelt somit seine Niederlage. Orton schnaubt und scheint stinksauer zu sein. Grunzend stemmt er sich in die Höhe, greift dann ins Haar seines Gegners und zerrt selbige hoch. Ein weiterer Whip folgt und Christian kracht erneut in die Ecke. Doch statt eines Corner Splashes, setzt der Mann aus Missouri nun direkt mit Shoulder Thrusts in der Ecke nach. Schulterstoß um Schulterstoß folgt. Nach fünfen dieser Angriffe sackt der Champion in sich zusammen. Die Fans des Altmeisters sind unzufrieden. Dies stört aber Randy Orton nicht. Geruhsam und den Moment auskostend nimmt er Anlauf ... und stürmt mit einer spearähnlichen Attacke los. Doch Swagger weicht aus und so kracht Orton hart in die Ringecke. Sofort kreischen die Zuschauer auf. Sich die geschundene Schulter haltend, wankt der 245-Pfünder langsam rückwärts in den Ring zurück. Und Jack Swagger nutzt die Gunst der Stunde, um die Ringecke zu erklimmen, in die Orton soeben erfolglos geprescht ist. Der überraschend beliebte Jack Swagger wartet, bis sein Gegner in der richtigen Position ist .. und springt dann ab. Doch noch im Flug fängt ihn der Legendkiller in einer bearhug-artigen Umklammerung auf und lässt ihn auf den Boden knallen-RKO.

http://i33.tinypic.com/11ac2g8.gif

Ein Raunen geht durch die Reihen der Zuschauer..

Matt Striker: "Knockout, Swagger! Sayonara!"
Todd Grisham: "Noch ist hier nicht aller Tage Abend, Matt! Noch nicht!"
Matt Striker: "Sieh doch hin, Todd. Der Mann ist fertig."
Todd Grisham: "Nein, ist er nicht."

Ob es so ist, kann man nicht feststellen, denn der Legendkiller zerrt den arg in Mitleidenschaft gezogenen Swagger wieder auf die Beine. Problemlos wirft er ihn sich in bester Fireman's Carry Manier auf die Schultern .. doch schlagartig strampelt sich Swagger frei ... und kommt hinter Orton auf! Ein rascher Griff um den Hals, schon wird der Legendkiller durchgebogen. Dann gibt es den wohl berühmtesten Inverted DDT im Business! Bei den Fans gibt es kein Halten mehr!

Matt Striker: "Was? Sieh' doch!"
Todd Grisham: "Jaaaa! JAAAAA!"

Swagger covert seinen abgefertigten Gegner ohne großes Trara. Der Unparteiische, eilt herbei.

*1 ... 2 ....*

Im wirklich letzten Moment beendet Orton das Cover mit einem Körperzucken. Mehr als knapp war das zwar, aber er entkommt der drohenden Niederlage. Zuschauer wie auch Kommentatoren können es nicht fassen!

Todd Grisham: "Was? Neeeeeiiiiiiiin! NEIIIIIIIIN!"
Matt Striker: "Das war knapp!"

Doch nun hat auch der Swagger Blut geleckt. Er wuchtet sich hoch. Dann positioniert er sich bei den Beinen seines Kontrahenten. Ein klares Zeichen für seine Version des Angle Lock. Flugs liest er die Beine auf .. doch Randy stößt ihn mit einem satten Einsatz der Beinmuskulatur von sich. Jack Swagger taumelt zurück. Zeit genug für den Silent Assasin, wieder auf die Füße zu kommen. Sofort stürmt Swagger an .. doch wird Opfer einer unglaublich intensiven Lariat vom vielverhassten Killer der Liga. Orton schnauft und schnaubt wie eine Diesellokomotive. Sein Grinsen nimmt wölfische Züge an ... doch Swagger schickt sich überraschend schnell an, sich wieder zu erheben. Der Legend Killer nimmt dies scheinbar als Majestätsbeleidigung auf. Seine Augen verengen sich zu Schlitzen und schon wird Swagger barsch auf die Füße gerissen. Dann klatscht ihm die Rechte des Mannes aus Missouri an den Hals. In der Halle ist es sofort mucksmäuschenstill. Jeder weiß, was hier nun folgen wird. Auch den Kommentatoren scheint es die Sprache verschlagen zu haben. Die Aktion ist so simpel wie effektiv. Der Fachmann und namhafte Quellen sprechen von Randall Keith Orton, kurzgenannt RKO!. Randy Orton selbst nennt dieses zerstörerische Manöver schlichtweg: RKO.
Swagger wird förmlich auf die Matte genagelt. Orton, durch die Aufschlagsenergie halb wieder in den Stand gefedert, lässt sich auf alle Viere nieder und pflanzt seinem Gegner die Hände auf den Brustkorb. Wie ein Raubtier auf der Beute kauernd, covert er so. Die Ringrichters Hand saust auf die Matte.

*1 ... 2 ... 3*

Ding Ding Ding

Der Ringrichter beendet das Match, doch Tony Chimel schüttelt den Kopf, es sei Rope Break gewesen, das Match startet neu und Randy Orton liegt am Boden, er hat es noch gar nicht mit bekommen.

Ding Ding Ding

Randy hat es nun mitbekommen und versucht seinerseits noch mal das Cover

*1 ... 2 ....*

Doch im allerletzten Moment reisst Swagger die Schulter hoch und entgeht der Niederlage. Orgiastische Reaktionen folgen. Sogar der Legendkiller lässt sich zu einer Gefühlsregung hinreissen - bloße, ungeschönte Wut. Sein strafender Blick trifft den Ringrichter, der aus Gründen der Selbsterhaltung ein wenig auf Abstand geht. Wieder stemmt sich Orton hoch, forciert kurz darauf Swagger an dessen Hosenbund auf die Beine und lässt die Rechte an den Hals des Intercontinental Champions klatschen. 'OHHHHHHHH!'-Chants machen die Runde in der Arena. Dann folgt der Angriff: Scoop Powerslam. Swagger wird in die Luft gerissen - den Rest macht die Schwerkraft. Direkt im Anschluß sinkt Randy orton auf die Knie und presst seinem Gegner die Hände auf den Brustkorb - Cover.

*1... 2... *

TG: Wieder ein Kickout von Swagger! Aber erneut war es knapp. Randy macht deutlich, dass er diese leidige Angelegenheit heute ein für alle Mal beenden will.

MS: Wollen und Können sind zwei verschiedene Dinge, Todd. Das haben wir in der Vergangenheit hier in diesem Ring schon häufiger gesehen.

TG: Das mag durchaus stimmen, aber Fakt ist in jedem Fall, dass ich mich erinnern kann, Randy Orton jemals so wild entschlossen gesehen zu haben. Er hat genug von Swagger.

MS: Schön. Andererseits habe ich auch genug von dem ekelhaften Hühnerfrikassee und trotzdem weigern sich die Leute in der Cafeteria, es endlich von der Karte zu nehmen.

Mit einem Nearfall kann Jack Swagger gerade aus dem Cover kommen, so hat sich randy Orton von selbst auf die Beine gestemmt und forciert nun seinen Kontrahenten. Er zerrt ihn auf die Beine und zeigt ein Whip in die Seile – Swagger federt sich an den Seilen ab und bekommt die Stiefel von Orton ins Gesicht – Dropkick. Swagger geht zu Boden und Orton hat nicht vor das Match zu beenden. Er setzt den Boston Crab an und man sieht wie sich Edge an diesem Hold zusammen reißen muss um nicht abzuklopfen. Der ringrichter ist sofort bei Swagger und erkundigt sich nach der Aufgabe, doch Jack schüttelt sofort den Kopf.

Todd: Was für ein Willen
Striker: Er will nicht verlieren

Randy schreit sich derweil alle Kraft aus dem Magen und setzt seinen Hold erneut an um Swagger mehr Schmerzen zuzubereiten. Der All-American American jedoch klopft nicht ab, eher schafft er es an das unterste Seil. Randy hält den Hold weiter an, der ringrichter zählt bis 4 und Orton lässt dann ab. Beide Superstars sind vom Matchverlauf gekenntzeichnet und atmen schwer. Während sich Swagger am Apron eine kleine Pause gönnt, stämmt sich Orton auf, doch er schwankt und taumelt zurück. In Swagger kommt Leben, er zieht an den Seilen hoch, bis am apron steht, zwar schwankt er sehr, doch er steht. Randy verpasst ihm einen Tritt in den Magenbereich und zerrt Swagger zum Rope Hung DDT über das zweite Seil. Er wartet ab, der Ringrichter zählt bis 4. doch Swagger kommt mit den Beinen in den Ring zurück und hievt Randy Orton auf die Schulter – Gutwrench Powerbomb. Nooo, Randy strampelt sich frei und kommt hinter Swagger auf die Beine. Nun dreht der legendkiller Swagger um und zeigt den RKO!!! Nooo, Swagger schuckt ihn in die Seile, breitet den Arm raus, doch Orton taucht unten durch. Die Fans sind begeistert und vollkommen zufrieden. Randy orton setzt den Headlock an und zeigt nun den Inverted Headlock Backbreaker. Swagger rollt sich nun im Ring umher, bis er letztendlich am Apron liegen bleibt. Randy hievt sich langsam auf, stampft zu Swagger und zerrt ihn auf die Füße zurück. Dann zeigt er den Rope hung DDT! Sofort melden sich die Kommentatoren

TG: DDT von den Seilen!!!
MS: Das war ein Aufprall.

Randy dominiert nun dieses Match und es will es nun beenden. Er zeigt seinen Hunting RKO Taunt.
Die Fans buhen.Swagger stemmt sich mit Müh und Not auf die Beine um den RKO verpasst zu bekommen. Hart kommt er mit dem Gesicht auf und Randy zeigt das Cover

*1…2…*
Kickout von Swagger und Orton ist fassungslos. Der Ringrichter macht ihm klar, das es nur bis 2 ging. Swagger liegt benommen am Boden, doch er kommt langsam auf die Knie, orton stemmt sich hoch und setzt ein bösartigen Blick auf. Die Viper geht in eine Ringecke und rennt los……………………………PUNT KICK!!!!!!!
Randy sackt zsm und legt einen Arm auf Swaggers Brust


Todd Grisham: Das war es jetzt…Randy wird neuer Intercontinental Champion

Matt Striker: Randy wins wins and wins

*1………………2………..3*

Ding Ding Ding


„Ladies and gentleman…the Winner of this Match…and new Intercontinental Champion……Randyyyyy Ortooon“


Die Zuschauer buhen….Randy hat es mal wieder geschafft…er ist Intercontinental Champion. Randy kommt langsam zum stehen, er bekommt den Belt überreicht und nimmt ihn in Obhut.
http://caps.the4live.de/data/media/55/862.jpg

Randy steht wieder auf und der Ringrichter hebt sein Arm in die Luft. Randy reist sich los und steigt auf eine Ringecke, die Highlights werden eingespielt

‚Ted DiBiase verhindert den Sieg von Jack Swagger.
RKO an Jack Swagger, kein Sieg
Verzweiflung macht sich bei beiden breit
Swagger setzt den Angle Lock an
Randy kommt bis zum Three Count, doch es war Rope Break, Match startet neu
Randy zeigt den Punt Kick’

Randy reißt seinen Titel in die Luft…

http://caps.the4live.de/data/media/55/post3.jpg

Nun steigt er hinunter und geht Backstage

__________________________________________________________________________


_______________________________________________________________________________

WWE Championship
Matchart: Unbekannt
Triple H[c] vs. John Cena
http://oi51.tinypic.com/ivdbt4.jpg

Michael Cole: Oh Man! Wir erwarten noch weitere spannendeMatches unter anderem noch das Royal Rumble Match! Ich kann es kaum erwarten. Doch nun kommen wir zuerst zum PWE Championship Match. Es ist ein 2-Out-Of-3 Falls Match!
Jerry Lawler: Genau richtig! Diese Rivalität kommt heute zu ihrem Höhepunkt! Der WWE Champion Triple H trifft auf John Cena!
Michael Cole: Bevor dieses Match stattfindet gucken wir diese Geschichte in einem kleinen Film an...

---Promo---

*Ding/Ding/Ding*
http://caps.the4live.de/data/media/137/Chimmellittle.jpg

,,The Following Contest is a 2 out of 3 Falls Match! And it's for the WWE Championship!"

~My Time is Now!~
,,Introducing First from West Newbury, Massachusetts. Weighting 240 Pounds! JOHN CENA!"
http://i53.tinypic.com/33kxhlv.png

John Cena kommt unter massig Heat in die Halle gestürmt! Unter diesem Buhrufen zeigt er gleich seinen Taunt und rennt dann die Rampe herunter. Vor dem Ring angekommen, schlidert er auch gleich in diesen herein. Dann ,,springt" er auf und zeigt ein weiteres mal einer seiner Taunts. Dieser heizt die Fans weiter ein, indem er auf die Ringecke steigt und ein letztes mal sein ,,I Will Never Give Up" Taunt macht.  Nun steigt John von dem Middle Rope und wartet ganz gespannt in der Ringmitte auf seinen Gegner.

~Time To Play The Game!
Here comes the Pain!
Pain!~
,,And his Opponent from Greenwich, Conneticut. Weighting 255 pounds. The PWE Champion... "The Game" TRIPLE H!"
http://caps.the4live.de/data/media/72/WM26_Photo_109.jpg

Triple H kommt langsam mit einer Wasserfläsche in die Halle. Er führt zu erst seine ,,Wasserfontäne" aus, dann geht er die Rampe herunter. Das Universum feuert ihn an und reagiert sehr Positiv auf Hunter. Triple geht auf das Apron und führt erneut die ,,Wasserfontäne" aus.
Nun geht er in den Ring und sofort auf die Ringecke. Die Fans jubeln lautstark.Triple H stellt sich auf eine Ringecke und guckt sich seinen Gegner an. Er grinst Cena an und steigt nun von dem Top Rope! Triple H geht zur Ringmitte und hebt nun seinen Titel nochmal hoch. Der Ringrichter hält die beiden auseinander und nimmt sich die PWE Championship. Er zeigt sie nochmal dem Champion Triple H und dem Herausforderer John Cena. Danach hebt er den Title hoch und zeigt dem Universum, um was es in diesem Match geht!

http://caps.the4live.de/data/media/47/cena_vs_hhh.jpg

Der Ringrichter bringt die Championship aus dem Ring. Hunter und Cena kommen aufeinander zu... Sie stellen sich gegenüber und beginnen das Match mit einem Staredown.Tief gucken sie sich in die Augen... Im Hintergrund hört man laute ,,Triple H" und laute ,,Cena Sucks" Chants. John guckt kurz auf den Boden und schlägt dann zu! Das Universum schreit auf! Der Fight beginnt! Beide schenken sich nichts. Harte Faustschläge fliegen von der einen zur anderen. Wobei Triple härtere durch bringen kann und dadurch einen Whip ohne Probleme durchführen kann. Auf diesem Whip soll eine Clothesline folgen, doch John duckt sich und entkommt nur haarscharf dem Schlag! Daraufhn dreht Hunter sich um und bekommt einen harten tritt in die Magengrube ab! Cena reagiert schnell, zeigt auch einen whip. Von den Seilen kommt sein Gegner zu ihm und er kommt mit der Clothesline. Doch Hunter duckt sich genauso wie John. Cena reagiert schnell, dreht sich um und findet einen grinsenden Hunter vor sich. Beide gucken sich an, darauf fängt John an auch zu grinsen... Wieder einmal folgt ein Staredown zwischen den beiden. Triple beginnt den Fight! Doch diesmal gewinnt Cena den Schlagabtausch zwischen den beiden. Er zeigt einen harten Whip in die Ringecke! Von der Kommt Hunter zurück gefedert... Darauf zeigt Cena einen harten Kick in den Magen seines Gegners und den Fishermansuplex hinterher! Das erste Cover des Matches folgt vom Herausforderer 1........ Kick Out! John macht sofort weiter mit dem Head Lock! Triple wird dadurch die Luft weg geschnürrt. HHH streckt die Hand zum Seil aus, doch er kommt nicht ran... Das nutzt Cena aus um seinem Gegner noch mehr Kraft zu nehmen. Man sieht Hunter an, dass er kaum Kraft mehr hat... Trotzdem kämpft er weiter und klopft immer wieder auf Ringmitte um seine Fans einzuheitzen! Das klappt auch! Die Fans klatschen mit und unterstützen den PWE Champion! Dieser scheint aus unerklärlichen Gründen Kraft zu bekommen und wehrt sich mit gezielten Schlägen an den Bauch, die auch funktionieren. John muss loslassen! Beide stehen gleichzeitig auf und kommen spritend auf sich zu... Doch als Cena seinen Arm ausfährt duckt sich der Champion ganz geschickt und zeigt darauffolgend den Neckbreaker! Das erlaubt Hunter erstmal Zeit sich auszuruhen. Doch die Zeit nuztzt er nicht ausgelassen genug, sondern versucht mit einem Cover den Sack zu zu machen 1........... Kick Out! Hunter rollt sich aus dem Weg. Daraufhin steht er auf und begiebt sich gleich zu Cena. Dieser wird von "The Game" aufgehoben und mit einem Whip in die Ringecke befördert. Triple nimmt Anlauf und sprintet auf seinen Gegner zu, der im letzten Moment sein Fuß heben kann und ihn gegen das Kinn von HHH rammt! Dieser kommt taumelnd von der Ringecke, kann aber schnell mit der Clothesline reagieren als John auf ihn zu kommt. Hunter hebt seunen Gegner auf und zeigt erstmal Schläge bevor er ihn zum Backbreaker hoch hebt.... Er springt hoch und lässt seinen Gegner auf sein Knie fallen! Schreiend hält Cena sich den Rücken, bis er gecovert wird 1...........2....... Kick Out! Hunter hebt Cena schnell auf die Beine, damit seuin Gegner geschwächt bleibt. Doch John scheint nicht so, denn er kämpft und kämpft und kann durch gescgickte Schläge an den Magen seines Gegners diesen mit einem Whip in die Seile schicken. Als Hunter von diesen wiederkommt, findet er einen bückenden John Cena vor, der wohl den Back Body Drop ausführen wollte, doch Triple reagiert schnell mmit dem Facebuster! Daraufhin taumelt John zu den Seilen, woran er sich festhält... Sein Gegner, Triple H nimmt Anlauf und befördert sich und seinen Gegner mit einer Clothesline aus dem Ring. Beide fliegen etwas unsanft aus dem Ring. Dennoch stehen beide fastgleichzeitig auf und beginnt mit einem harten Schlagabtausch... Diesen entscheidet Hunter für sich. Er lässt seinen Gegner auf seine rechte Schulter und läuft dann auf die Barricaden zu. Dagegen prallt jetzt Cena's Rücken. Mit lauten Schreien versucht er die Schmerzen zu verdrängen. och das geht nicht so leicht, denn Hunter läuft nun auch gegen das Apron und befördert John letztendlich mit einem Kraftvollen Whip gegen die Ringtreppe!! Diese fliegt ca. ein meter zur Seite, während Cena bewegungslos am Boden liegt. Triple H schnappt sich seinen Gegner und schiebt ihn mit aller Kraft in den Ring zurück. Das Cover vom Champion und vielleicht die erste Titelverteidigung 1..........2....... Kick Out by John Cena! HHH hebt seinen Gegner auf und befördert ihn mithilfe eines Whips gegen die Ringecke! John prallt so heftig gegen diese, dass er von der zurück zu Hunter kommt... Dieser reagiert ganz schnell zeigt einenm tritt in den Magen.... PEDIGREE!
http://i48.tinypic.com/2qknkea.gif

Die Menge rastet aus! Alle stehen auf und beim Cover mitzuzählen 1............2........... Kick Out! John Cena entkommt nur knapp einer Niederlage. Doch die meisten hätten sich denken können, dass Joh nach wenigen Minuten nicht aufgibt. Genau dieser scheint durch diesen Pedigree mehr Kraft bekommen zu haben! Er steht einfach so auf. Das erzeugt bei Hunter völlige Geschoktheit! Triple H läuft auf Cena zu und streckt gleichzeitig seinen arm zur Clothesline aus, doch John duckt sich zeigt einen harten tritt in den Magen seines Gegners und hebt ihn mit all seiner Kraft auf die Schultern! ATTITUDE ADJUSTMENT!!!

http://img689.imageshack.us/img689/9029/johncenaattitudeadjustm.gif

Das Cover von John Cena 1...............2.......... Kick Out! Erleichterung steigt in der Halle auf. Denn niemand außer ein paar Fans wollen Cena als neuen PWE Champion haben... John scheint ziemlich sauer. Er lässt alles an Triple aus, der schläge bis tritte alles einstecken muss. John hebt seinen Gegner auf die Beine und schickt ihn sofort in die Seile... Als Hunter von diesen wieder kommt, zeigt Cena den Powerslam! Das Cover vom Herausforderer 1.............2......... Kick Out by Triple H! John verliert keine Zeit. Schnell sieht er das Hunter sich ausfsetzt. Er springt auf, läuft in die Seile, kommt von den zu Hunter gefedert und will den trritt zeigen, doch HHH legt sich wieder auf den Rücken, setzt sich wieder auf, zieht an John's Beinen und rollt ihm zum Cover ein 1.............2....... Kick Out! John maccht eine Rückwärtsrolle. Landet auf den Füßen und zeigt diesmal den tritt ins Gesicht gegen den WWE Champion! Er covert Triple nicht, da er ein wenig gescvhwächt ist. Deshalb lehnt er sich erstmal an die Seile. Die Fans sitzen gespannt auf den sitzen. Doch können nur aufstehen und buhen als Cena anfängt seinen Taunt zu zeigen. Dieser geht langsam zu Hunter und zieht ihn an seinen Haaren auf seine Füße. John zeigt einen Schlag ins Gesicht des Champions.. Es folgen ein paar Backpfeiffen... Nach der dritten Backpfeiffe wird Triple sauer. Er guckt John genauso, der in diesem Moment ein wenig Angst bekommt! Triple geht ein paar Schrittte zurück, schreit seinen Gegner an und schlägt diesen mit einer hammerharten Clothesline von dem Füßen. Cena liegt nun in der Ringmitte, Hunter dagegen steht auf den Füßen, hält sich kurz das Gesicht und macht sich auf den Weg zur Ringecke. Dort bleibt er stehen und macht den Crotch Chop! Das PWE Universum rastet aus... Doch es geht noch besser! Triple heizt seine Fans nochmal richtig ein, indem er auf John zu läuft, hoch springt un den Knee Drop ausführt! Der Herausforderer hält sich das Gesicht, kommt aber überraschend früh auf die Beine.. Als Triple auf ihn dann zu kommt, reagiert er Prima mit einem Kick in den Magen seines Gegner... läuft in die Seile zu den triple mit dem Rücken steht, federt sich von denen wieder zu Hunter, dem er dann den Throwback verpasst! Triple liegt am Boden! Das nutzt JOhn natürlich gnadenlos aus... Indem er auf die Ringecke geht und nun genüßlich darauf wartet, dass "The Game" auf die Beine kommt. Das Geschieht nach ein paar Sekunden... John stellt sich hin und springt unter massigen Heat von der Ringecke... Diving Leg Drop Bulldog!!! John legt sich auf seinen Gegner 1.........2........ Kick Out by Triple H! Die Fans springen auf und freuen sich, dass ihr Liebling es noch geschafft seine Schulter zu heben. Cena sieht dies anders. Wütend wird sein Gegner auf die Beine gehoben... Es folgt ein Whip und dann die Proto Bomb hinzu! John steht mit ernster Miene am Kopf seines Gegners... Er zeigt wie üblich seine Taunts, läuft in die Seile und bereit sich wohl auf den 5 Knuffle Shuffle vor. Doch in der Zeit, wo John in die Seile läuft, steht Triple auf, zeigt ein tritt in den Magen von Cena, als der von den Seilen wieder kommt und letztendlich den DDT! Beide liegen am Boden. Der Ringrichter guckt unversichert, entscheindet sich letztendlich beide auszuzählen... 1---2---3---4---5---6---7 Triple bewegt sich langsam und kommt dann auf die Beine... John liegt dagegen noch. Dieser wird von Triple aufgehoben und mit harten Schlägen in die Ringecke gedrängt. Auf diese wird John dann hoch gehoben... Triple steigt aufs zweite Rope und bearbeitet von da aus seinen Gegner weiter... Cena hat dann auch keuine Kraft mehr sich gegen einen starken Hunter zu wehren Der jetzt Cena packt und ganz aufs Top Rope steigt!!! SUPERPLEX!!!! Triple kriecht langsam zu Cena um ihn zu Covern 1.............2........... KICK OUT! John schlägt seine Schulter reflexartig nach oben. Triple rollt sich von John und hält sich geschockt seinen Kopf. Er guckt nochmal zu Cena und steht dann auf. Er guckt Cena an, der sich nicht bewegt...Daraufhin geht er gemütlich zu Cena's Füßen, er packt sich beide Füße, was bei den Fans für begeisterung sorgt! Alle wissen jetzt soll der Sharpshooter kommen! Nach ein paar Handgriffen setzt er diesen an!
http://www.uploadfileyou.com/files/vytllt8timd38w2vqsd4.gif
Triple steht perfekt in der Ringmitte und hat diesen Submission Move dort auch ausgeführt! John schreit erst gar nicht, da er weiß, das das nur unnotig Kraft verlieren. Stattdessen nutzt er diese um zu den Seilen zu kommen, doch das erscheint nicht ganz einfach. Cena robbt zu den Seilen, während Triple ihn immer wieder zurück in die Ringmitte zieht. Danach ändert Cena seine Taktik, womit Hunter nicht gerechnet hat, denn John dreht sich mit seinem Körper um und tritt Hunter weg, schnell steht John auf! Er sprintet auf Triple zu... Doch das war ein tödlicher Fehler, denn Hunter reagiert schnell als Cena, springt hoch und zeigt den erfolgreichen Jumping Knee Smash! Hunter covert Cena erst gar nicht und will es auch nicht versuchen, denn er weiß was passieren wird. Deshalb hebt er John auf die Beine... zeigt einen Whip in die Seile und will daraufhin den Spinebuster zeigen, jedoch packt sich John den bückenden Triple und bringt ihn per DDT auf den Boden der Tatsachen zurück! Triple liegt regungslos am Boden, während John nach draußen rollt... Er lehnt sich an das Apron um sich ein wenig auszuruhen. Jedoch geht er nach ein paar Sekunden wieder los... Er ist bei den Kommentatoren... Dort sieht er den Titel, nach dem er gierig greift und in den Ring geht... Der Ringrichter sieht dies ganz genau... Doch das wollte John... Im Ring lässt er sich die Championship abnehmen.. Der Referee ist abgelenkt.. Das nutzt Cena aus, indem er zum stehenden aber etwas taumelnden Hunter geht und ihm einen Tiefschlag verpasst! Triple hält sch seine Kronjuwelen. John packt sich gewaltvoll seinen Gegner und hebt ihn auf seine Schultern... Soll jetzt der Attitude Adjustment noch mal folgen?! NEIN! Triple springt ab, sieht das der Ringrichter noch abglenkt ist und schlägt ebenfalls zwischen die Beine seines Gegners! Nun hält sich john Cena seine Kronjuwelen!  Triple nimmt seinen Gegner von hinten und verpasst diesem einen Neckbreaker! Das Cover vom PWE Champion 1............2........... Kick Out! HHH scheint diesmal nicht sehr überrascht vom Kick Out, sondern er fängt sogar an zu grinsen! Gemütlich hebt er seinen Gegner John auf die Beine und spielt ein bisschen mit dem geschwächten Wrestler! Er zeigt viele Schläge, wenn aber Cena einen Schlag ausführen möchte, bückt sich Hunter und weicht diesen Geschickt aus, doch Triple unterschätzt seinen Gegner! John täauscht einmal an und schlägt danach zu! Triple liegt am Boden, ,,springt" danach aber auf die Beine! Und wird von Cena jedoch mit fünf Shoulder Blocks auf die Matte befördert. Darauf folgt erneut die Proto Bomb! Jetzt soll der 5 Knuffle Shuffle doch endlich durch gehen! Wieder einmal macht er seine Taunts, läuft in die Seile und führt nun den Move erfolgreich aus! Das Universum buht den Herausforderer gnadenlos aus! Dieser will nämlich den Attitude Adjustment ein zweites mal durch bringen! Triple steht etwas taumelnd auf... John packt sich sofort den PWE Champion. Er hat ihn auf seiinen Schultern und bleibt vor den Zuschauern noch ein wenig stehen um sie zu provozieren. Doch das ist ein verherender Fehler, denn diese Zeit, die er verschwendet hilt Hunter zu sdich zu kommen. Letztendlich springt Triple ab!  John dreht sich ..... ARN ANDERSON SPINEBUSTER! Triple hebt John sofort auf die Beine! Anschließend steckt er ihn zwischen die Beine und wil mkt dem Pedigree den Sack zu machen.... Doch! Cena schafft Triple zu schubsen, der fliegt gegen den Ringrichter! Der Referee liegt am Boden!! Triple ist verwirrt... Er streift sich durch die Haare und guckt unglaubwürdig zu dem liegendem Ringrichter... Als er sich umdreht, bekommt er einen Schlag mit dem Schlagring von John ab! Schnell packt Cena den Schlagring zurück in seine Hosentasche. Der Ringrichter ist jedoch am Boden, also kann er seinen Gegner nicht covern. Deshalb geht Cena aus dem Ring und holt einen Stuhl, der sicher gleich zum Einsatz kommen wird. John legt den Stuhl aber auf die Ringmatte. Die Fans denken Cena verschohnt Hunter, doch genau dieser wird jetzt hoch gehoben und anschließend auf Cena's Schultern! ATTUTIDE ADJUSTMENT!!!!! Auf den Stahlstuhl! Der Ringrichter bewegt sich leicht, das bemerkt John natürlich und schiebt den Stuhl aus dem Ring... Er legt sich siegessicher auf den PWE Champion. Nur mit Mühe wird das Cover vom Referee ausgeführt 1...............2...........3!
 Das ist der erste Punkt für Cena, doch bevor dieser sich freuen kann, kommt

~Break the Walls Down!~
Jericho kommt sichlich unzufrieden in die Halle. Er hat ein Mikrophon in der Hand und beginnt zu sprechen.

http://caps.the4live.de/data/media/240/Jericho_gear_entrance_01.jpg

,,John du hast unfair deinen ersten Sieg geholt! Wir bei RAW sind ein stolzer Brand! Was soll SmackDown von uns halten! John wenn du so kämpfen willst, dann machen wir es halt so! Dann ändere ich es zu einem 2 out of 3 Falls NO DQ Match!"

Ein sichtlich erfreuter Chris Jericho verlässt die Halle! Der Ringrichter startet das Match mit einem liegenden Triple h und mit einem wütenden John Cena, der sich sofort auf Hunter schmeißt 1...........2........... Kick Out! Cena kann es nicht fassen und versucht erneut 1.............2........... Kick Out by Triple H! Cena steht auf und geht aus dem Ring, wo er den Stuhl holt auf den er Hunter geschmissen hat.  Mit diesem Steigt in den ring und geht sofort auf Hunter los! Immer wieder folgen Stuhlschläge auf Triple H's Rücken! HHH flüchtet sich schnell nach draußen. John lässt den Stuhl im Ring und rutscht sofort hinterher... Triple ist bei der Rampe und taumelt weiter dort nach oben hin. Cena ist ihm dicht gefolgt. Als er "The Game" attakieren will, zeigt er einen tritt aus dem Nichts! Cena fällt auf ein Knie, was Hunter sofort ausnutzt. Er steckt seinen Gegner zwischen die Beine und will den Pedigree ausführen! Nein! Konter, Konter! Cena mit dem Back Body Drop!

http://img30.imageshack.us/img30/8003/sheamushhhbackdropontor.gif

Hunter hält sich schreiend den Rücken! Dieser iost schon von vielen Moves von Cena beschädigt worden. Cena bleibt noch auf seinen Knien sitzen, entscheidet sich kurz darauf aufzustehen und Triple aufzuheben. Doch das erscheint schwierig.. Da Triple nicht die Kraft hat aufzustehen. John holt seine letzten Kraftreserven raus und schafft es letztendlich auch den PWE Champion in den Ring zu schicken. In diesen rutscht Cena hinein... Stolz steht er über Hunter. Covert ihn jedoch nicht. Im Ring liegt immernoch der Stuhl, den greift er sich und wartet darauf, dass Hunter aufsteht. Doch dieser liegt nur am Boden. Cena überlegt und findet eine neue Taktik seinen Gegner auszuschalten. Er geht nach draußen und schiebt nach einander fünf Stühle in den Ring. Genauso wie bei RAW stellt er sie auf. Mit letzter Kraft hebt er seinen Gegner hoch und dann auf seine Schultern... Einen kurzen Moment bloeibt er stehen um es auf sich wirken zu lassen.... ATTITUDE ADJUSTMENT!

http://i52.tinypic.com/9qgvp1.gif

Das Cover vom Herausforder folgt nach diesem harten Finishing Move auf die sechs Stühle! 1..............2..............3!

-1:0

Das ist der Fall unzwar für John Cena! Dieser springt förmlich auf und feiert diesen Sieg. Doch er muss Hunter noch zweimal covern! Das wird eine schwierige Aufgabe für Cena... Zuerst räumt er die Stühle aus dem Ring, indem er die einfach weg tritt. Daraufhin rutscht er aus dem Ring... Dort sieht er erstmal unter dem Ring nach was das so ist... Er holt eine Mülltonne heraus. Dann folgt noch eine Cane und ein Tisch. Er packt sich die Mülltonne, die er samt Deckel in den Ring transportiert. Triple sehr langsam auf seine Beine... Er taumelt jedoch leicht. Cena bereitet sich währendessen mit dem Mültonnendeckel vor. HHH dreht sich und kassiert einen harten Schlag!!! DEnnoch taumelt er und bleibt stehen! Ein zweiter Schlag folgt von Cena! Triple fängt darafhin an zu bluten. Sein ganzes Gesicht läuft mit Blut voll... Triple H ist wie ausgewechselt! Er steht nur und kassiert die Schläge. John ist sauer immer wieder schlägt er zu! Dann auf einmal schlägt Hunter zu! Cena muss den Deckel fallen lassen, Triple hebt ihn und haut ihn gegen den Rücken von John. Dieser fällt zu Boden. HHH nimmt die Mülltonne und lehnt sie gegen die Ringecke. Dann hebt er Cena auf die Beine und lässt einen whip folgen. Als der Herausforderer von den Seilen zurück in die Ringmitte gefedert wird, zeigt Triple den Drop To Toe Hold!! John fliegt mit dem gesicht voran gegen die Mülltonne, die völlig demoliert aus dem Ring fliegt. Der PWE Champion rollt sich aus dem Ring und stellt dort in seliger Ruhe den Tisch auf. Die Cane kommt dann mit ihm in den Ring. Dort wird diese brutal gegen John eingesetzt! Schläge an den Rücken verursachen fürterliche Schmerzen bei Cena. Hunter erlaubt John einfach Zeit um aufzustehen... Als das Geschieht, will Triple zuschlagen... Doch John weicht greift sich Hunter's Fuß und führt den STF durch!!! HHH ist im verherrendem Finishing Move!!! Triple H reagiert schnell und robbt sofort zu den Seilen! John muss darauf los lassen, worauf die beiden völlig mit Adrenalin vollgepumpt aufeinander zu laufen. Beim laufen, greift sich John die Cane und schlägt direkt gegen Hunter's Stirn, die nun noch mehr anfängt zu bluten! HHH fällt nach hinten um und bleibt nun regungslos liegen. Cena grinst vor sich hin, während die ganze Halle am buhen ist. Er trappt langsam zu seinem Gegner um ihn aufzuheben... Sehr langsam packt er ihn sich... PEDIGREE!!!! AUS DEM NICHTS!

http://img406.imageshack.us/img406/5379/wm26hhhsheamuspedigreeo.gif

Das Universum jubeöt dem Champion zu! Er robbt zu Cena der bewegungslos da liegt. Seine Hand legt er leicht auf Cena 1..............2...............3 !

-1:1-

Das heißt der nächste der ein Cover durch führen kann ist der PWE Champion. Doch im Moment kann das keiner von beiden, denn diese liegen völlig kaputt am Boden. HHH rollt zu den Seilen, werden Cena diese nicht braucht und versucht aus eigener Kraft aufzustehen. Beide kommen nach einer Minute fast gleichzeitig auf die Beine. Sie kommen taumelnd aufeinander zu bearbeiten sich mit harten Faustschlägen. Dieser Schlagabtausch scheint nicht aufzuhören! Doch als Cena einen schlag unter bringen will, weicht Hunter aus! John muss schnell reagiern... Das tut er auch! Er dreht sich um, läuft auf HHH zu.... SPINEBUSTER!!!! Der Spinebuster von Triple! Zum Pedigree bereit stellt er sich hin und wartet darauf, dass sein Gegner aufsteht... PEDIGREE!!!!!!!!! Triple legt sich erschöpft auf seinen Gegner 1...................2................. KICK OUT BY JOHN CENA! Die Fans sind erschrocken! Sie können einfach nicht glauben, was sie gerade gesehen haben... Triple ist genauso geschickt wie das Universum... Trotzdem steht er auf und macht normal weiter. Gewaltvoll hebt er seinen Gegner auf die Beine! Mit einem tritt, steckt er seinen Gegner zwischen seine Beine. Er guckt in die Zuschauermenge, die ihn anjubelt... Er wartet jedoch noch ein bisschen und versucht den Moment zu genießen... Doch dann passiert das, womit jeder mit gerechnet hat! John Cena kontert, den Pedigree aus! Packt ihn auf seine Schultern.... ATTITUDE ADJUSTMENT! Das müsste das 2:1 für Cena sein! Das Cover vom Herausforderer und vieleicht neuem PWE Champion 1..............2.............. KICK OUT!!!!Das Universum rastet aus! Glücklich sind sie allenal, dass John nicht gewonnen hat. Der wiederum ist sauer! Und wie... Er rutscht nach draußen und ärgert sich weiter. Unter dem Ring sucht er eine Weile.. Dann holt er einen zweiten Tisch raus! Diesen schiebt er in den Ring und geht schließlich hinterher... Triple ist bei den Seile, wo der afgestelle Tische draußen steht.. Cena merkt, dass er keine Zeit hat den Tisch aufzustellen.. Er läuft deshalb auf Triple H zu. Dieser schmeißt sich nach unten und zu zieht das Seil hinunter!!! John fällt auf den Tisch der außerhalb des Ringes aufgebaut wurde. Nachdem lauten Krachen, herrscht in dr Halle Ruhe. Triple guckt langsam nach draußen und sieht den bewegungslosen John Cena. HHH rollt sich nach draußen und zieht John von dem kaputten Tisch. Dieser wird mit wenigen Handgriffen in den Ring transportiert. Unter lauten "Hunter" Chants rutscht er in den Ring... Mit hohen Erwartungen legt er sich auf Cena 1.................2............... FUß AUF DEM SEIL!!! Hunter verzweifelt langsam. Mit jedem Move, verliert er an Kraft und Nerven! Doch HHH steht auf, guckt böse zu Cena runter und begiebt sich zum Tisch. Diesen stellt er in der Ringmitte auf, klopft nocheinmal drauf, ob er auch richtig steht und trappt zu seinem Gegner, dem Herausforderer, John Cena. Diesen hebt er auf und führt zuerst einen Whip aus... Von den seilen kommt sein Gegner ihm gefedert... Hunter hebt ihn zum Spinebuster und will ihn durch den Tisch befördern!!! NEIN! DDT!!!!!! In der Luft schnappt Cena Hunter's Kopf und lässt diesen auf die Ringmatte, knapp vor dem Tisch, fallen!!! Jetzt steht schonmal fest; Das Match ist voller Leidenschaft, Spannung und auch Brutalität! Das sehen die Fans genauso und gehen in der Halle ab!!! Alle heben ihre Plakate und jubeln ihren Liebling an. Cena hingegen, kann nicht jubeln, da er völlig am Ende ist! Er krabelt zu den Seilen und kommt nur mit Hilfe dieser auf die Beine. Sofort hebt er Triple H auf... Und packt ihn schließlich auf seine Schultern. ATTITUDE ADJUSTMENT! DURCH DEN TISCH!!!!! Cena fällt vor Erschöpfung auf die Ringmatte und bleibt vorerst liegen... Das Universum ist nicht so begeistert von diesem Move... Trotzdem jubeln sie weiter und sind gespannt wie das Match weiter geht. Unzwar geht es damit weiter, dass John Cena langsam zu Hunter kriecht, dr auf dem zusammegekrachten Tisch liegt... Die rechte Hand fällt auf Triple's Körper 1.....................2......................... KICK OUT!!!!!!!!!! Triple H schmeißt seine Schulter nach oben und entkommt nr knapp einer NIederlage! Verzweifelt steht der Herausforderer überraschend schnell auf. Er greift sich seinen gegner und schlägt wütend auf ihn... Triple H bricht darauf wieder zusammen und landet auf der Ringmatte. Cena begiebt sich zum zusammen gebrochen Tisch und tretten die Splitter aus dem Ring, sodass nichts mehr davon übrig bleibt. Dann hebt er Hunter hoch.... Doch dieser wehrt sich mit tritten und schlägen und führt anschließend den Whip aus, der in die Seile folgt. Von diesen kommt Cena wieder zu ihm gefedert.... SPINEBUSTER!!!! Triple H macht zur Begeisterung der Fans seinen Taunt... Er packt daraufhin seinen Gegner und steckt ihn mit aller agressivität zwischen seine Beine und zeigt den PEDIGREE!!!!!! Das Cover vom Champion 1.......................2................... KICK OUT!!!!!!! Wieder ein Kick Out! Das ist nicht möglich... Wütend rollt sich der PWE Champion aus dem Ring. Unter dem Ring sucht er was bestimmtes... Sledge Hammer! Der Sledge Hammer wird von Triple unter dem ring hervorgehoben... Mit diesem steigt der PWE Champion in den Ring und wartet darauf, dass sein Gegner aufsteht. Es sind nur paar Sekunden, doch es kommt einem vor wie paar Stunden! Schließlich steht John Cena auf.... SCHLAG MIT DEM VORSCHLAGSHAMMER!!!!!!!

http://www.wrestlingwiththetruth.com/wp-content/uploads/2009/02/041706hhh5.jpg

Sellenruhig legt sich Hunter auf Cena 1.................2...............3 !!!!!!!

-1:2-

~Time To Play The Game!
Here comes the Pain!
Pain!~

,, Here's your Winner and still PWE Champion..... TRIPLE H!!!"

Hunter setzt sich auf seine Knie und kann es kaum fassen. Nach zahlreichen Covers und vielen Karrierebeendeten Moves gewinnt er das Match gegen einen starken John Cena. Triple bekommt seinen Titel überreicht... Schließlich stehtv er auf und streckt seine Championship in die Höhe...
http://caps.the4live.de/data/media/72/4live-triple.h-20.03.09.4.jpg

Er schlidert aus dem Ring und verlässt mit langsam Schritten die Halle, während Sanitäter kommen und Cena behandeln bekommt Hunter ein Handtuch um sein Blut daran abzuwischen. Er dreht sich ein letztes mal um und macht seinen Taunt mit dem Titel. Daraufhin verlässt er glücklich die Halle.

World Heavyweight Championship
Matchart: Steel Cage

Kofi Kingston[c] vs. Jeff Hardy
http://oi52.tinypic.com/zmxq2e.jpg

Jim Ross: Jetzt ist es soweit, es der große Showdown zwischen Jeff Hardy und Kofi Kingston

Matt Striker: Ich bin gespannt, Kofi hat ja seit letztem Freitag seine Bestimmung gefunden und ist endlich den besseren Weg gegangen. Ich glaube mittlerweile ist ihm aufgefallen, man braucht die Fans nicht um erfolgreich zu sein.

Jim Ross: Ach Quatsch, die sind das A und O in dieser Company, sei nicht immer so Überheblich und lobe nicht immer die, die deinem Status folgen.

Matt Striker: Ach, schau dir doch Jeff Hardy diese Niete an, er hat keinen Titel und beschäftigt sich nur mit seinem rothaarigen Luder. Außerdem was für ein Status?

Jim Ross: Der Status Vollidiot und wenn es geht habe bisschen mehr Respekt vor Leute die mehr leisten als du, Jeff war monatelang Champion und kannst du dich erinnern? Beim Great American Bash hat Jeff in einem Steel Cage Match gewonnen, heute ist das wieder der Fall, vielleicht ist das ein Zeichen, er hat letztes Mal gewonnen, warum diesmal nicht?

Matt Striker: Ja, trotzdem bin ich nun gespannt, das Match sollte auch jeden Augenblick starten

~KINGSTON, KINGSTON, KINGSTON
I SEE THEM RUNNING FROM AFAR
I GOT MY EYES OPEN I READY FOR WAR!~

Tony Chimel:
,, Please Welcome , from Ghana, West Africa. Weighting 221 Pounds... The current World Heavyweight Champion KOOOFIIIIII..... KINGSTOOOOOOOOON!!"

Nun kommt der Ghanaer in die Halle gelaufen, er hat seinen Titel an der Schulter er springt heraus und ein riesen Feuerwerk beleuchtet seinen Körper


http://img7.imageshack.us/img7/286/wm25kofipyro.gif

Kofi geht nun die Rampe runter und schaut die Fans an, in seinem Gesichtsausdruck liest man ein fieses lachen ab, sofort buhen sie ihn aus, doch er klopft mit seiner Handfläche einmal auf den Titel und kümmert sich nicht weiter um die Fans die ihn umgeben, dann rollt er sich in den Ring und steigt auf das Turnbuckle, er nimmt seinen Titel in die Hand und streckt seine Arme in die Lüfte, dann schaut er hoch zum Käfig und lacht, plötzlich bewirft ihn ein Fan mit einem Plastikbecher, Kofi grinst und schlägt den Becher schnell an die Seite, dann steigt er vom Turnbuckle ab und schaut zum Eingang
Dann wird es dunkel in der Halle und die Fans schauen gespannt zum Eingang


~Modest to the Top… Modest at the Top~
Nun beginnt die ganze Halle zu jubeln, die Fans vor allem Kinder strecken ihre Arme in die Luft.

http://i1097.photobucket.com/albums/g349/ReyEmteih_is_King/Lalala.gif


Nun kommt Jeff Hardy raus, mit blau-schwarzen Facepaint im Gesicht und leuchtenden grünen Ärmeln betritt er die Halle, erst läuft Hardy einige Schritte voraus und bleibt an der Rampe dann stehen, er erhebt seine Arme in die Lüfte und es folgt sein typischer Taunt, die Fans unterstützen ihn unwiederruflich mit Jubelrufen. Anschließend läuft er die Rampe entlang runter, er wendet sich seinen Fans zu und klatscht erstmal eine ganze Reihe von Armen ab, als Hardy sich nun in den Ring rollt wird er vom Tony angesagt.

Tony Chimel: From Cameron, North Carolina, weighting 216 Pounds., please Welcome the Chairsmatic Engima, JEEEEFFFFFFF HHHAAAAAARRRDDDYYYY!!

Die Fans toben und Jeff steigt auf das Turnbuckle, er streckt seine Arme nach draußen und zeigt die typische Hardy Pose, schnell lässt er noch einen Freudeschrei aus und er steigt vom Turnbuckle, Jeff schaut nach oben und wirkt leicht abgelenkt vom großen Käfig.

Kofi stellt sich vor ihm und schnipst ihn ins Gesicht um auf ihn aufmerksam zu machen. Jeff dreht sich sofort zu Kofi und schaut ihn grimmig an, er ist kurz davor ihn zu attackieren. Doch der Ringrichter konnte sowas schon vorahnen und hat sich clever zwischen die beiden gestellt, bevor er das Match überhaupt eröffnet verlangt er erstmal den Titel vom Westafrikaner. Kofi schaut Jeff an anschließend hängt er den Titel von seiner Schulter und reicht sie dem Referee, der Ref stellt sich zwischen die beiden, einmal wird noch nach oben geschaut, dann erhebt er seine Arme in die Luft und zeigt an das es um den Titel geht. Anschließend geht er nochmal zu den Ringseilen und lässt sich hängen um den Offiziellen den Titel überreichen zu können. Als dies getan ist, gibt er das Kommando den Käfig runterzulassen, sofort wird dem Befehl des Ringrichters gefolgt, der Käfig geht langsam runter. Jeff scheint leicht nervös zu sein, die Fans fiebern gespannt mit ihm mit, nur Kofi scheint der jenige zu sein, der nicht wirklich beeindruckt ist.

Nun ist der Käfig endlich unten und der Referee gibt ein kraftvolles Zeichen in Richtung Mitarbeiter, dann hört man auch schon die Ringglocke

*Ding Ding Ding*

Jeff schaut Kofi an und scheint nicht begeistert zu sein, nach dieser hinterhältigen Aktion bei der letzten Smackdown Ausgabe. Die beiden Superstars des blauen Brands stehen sich nun Head-to-Head gegenüber, mit dem Referee im Nacken und gefangen im großen Käfig. Jeff übt nun Druck aus, er beginnt erstmal leicht, da ihm ein großes Match bevorsteht, er drückt mit seiner Stirn an die des Ghanaers, der sich sofort wehrt. Nun folgt die erste Aktion, Kingston holt aus und Batsch, er hat Hardy eine schillernde Backpfeife verpasst, Jeff dreht sich mit dem Kopf an die Seite und die erste Reaktion ist erstmal, das er sich die Wange hält. Jeff dreht sich daraufhin wieder zu Kofi und schüttelt den Kopf, Kingston lacht mit einem fiesen Ton im Gelächter, Jeff hält dieses Verhalten nicht für adäquat, aber er ist trotzdem ein fairer Sportsmann, er hält Kingston die Hand hin und hofft auf ein faires Match. Kingston schaut die Hand des Mannes aus Cameron North Carolina an, er überlegt kurz anzunehmen, doch plötzlich spuckt er Jeff ganz frech auf die Handfläche. Jeff schaut ihn geschockt an und er greift nach seinen Hals, doch davor lässt sich der amtierende World Heavyweight Champion nicht abschrecken, er zeigt seine Künste auf, indem er kontert es kommt zum Lockup Duell zwischen den beiden, Ex-Freunden. Es ist ein wahres Duell der großen Tiere, beide zerren sich durch den ganzen Käfig und schon in dieser frühen Phase des Matches, fühlen sich die Fans sehr unterhalten. Jeff verpasst Kingston währenddessen ein Uppercut und gewinnt die Kontrolle über den sogenannten Lock Up. Nach dem Uppercut, wird der Mann aus Ghana in die Mitte gezogen und jetzt folgen Kicke mit dem Knie an die Stirn von Kingston, doch hierbei will es der Herausforderer nicht belassen, er nimmt etwas Schwung und verpasst Kingston ein DDT mit sehr viel Schmackes dahinter! Den Aufprall seines Schädels hat man förmlich in der letzten Reihe gehört, sofort folgt ein Pinversuch, ist klar er nutzt jede Chance um sich den Titel zurück zu holen.

Der Referee kniet sich vor den beiden hin und kommt der reguläre Count gegen den Afrikaner

1…

Doch es war erfolglos, denn jetzt folgt Kofis Kickout

Jeff lässt sich nicht mehr aufhalten, er steht sofort auf und scheint in Topform zu sein, er zerrt seinen Gegner sofort nach oben und schleudert ihn mit einem Wip an die Ringseile, der Ghanaer rennt auf die Seile zu, prallt dort ab und läuft wieder auf Hardy zu, doch bevor dieser reagieren kann ist Kingston ein Schritt schneller, er verpasst Jeff im Lauf ein Crossbody. Mit dem ganzen Oberkörper fällt er über seinen Gegner her. Da Jeff auf den Boden fällt, setzt Kingston automatisch zum Pin an, doch dieser erweist sich ganz schnell als Flop, da Hardy sich blitzschnell mit einer angehobener Schulter aus dieser Situation befreit. Kingston stellt sich nun über einen Gegner, schnell wird nochmal per Taunt angegeben und nun rennt er auf die Ringseile zu um zu mehr Schwung zu gelangen, seinen Vorstellungen zufolge soll nun ein Boom Drop [Double Leg Drop] folgen, als er nur noch eine dünne Luftschicht von Hardy entfernt ist, springt er an und nun soll er folgen, doch Jeffrey denkt taktisch mit, er rollt sich an die Seite, für Kingston ist es leider zu spät, sein Move geht in die Leere, er knallt mit 2 ausgestreckten Beinen auf den Boden. Schnell setzt er eine schmerzverzogene Mine auf, Jeff steht nachdem er sich weggerollt hat sofort wieder auf, er legt seine Hand auf den Hinterkopf seines Gegners und zieht ihn mit den Haaren nach oben. Plötzlich dreht er sich mit dem Kopf von Kingston in der Hand, paar Mal im Kreis, dann hämmert er seinen Kontrahenten mit voller Wucht gegen den Käfig, Kingston knallt mit dem ganzen Oberkörper an den Käfig, der beginnt rundum zu wackeln. Als Kofi dann zu Boden fällt, wirft er von Jeff am Bein gegriffen und etwas vom Käfig zurück gezogen, doch BÄM, der Ghanaer hat sein Bein angehoben und kickt Hardy in den Genitalbereich, Jeff hält sich mit beiden Händen an seiner empfindlichsten Stelle, seinem Gesichtsausdruck zu folge, hat der Kick gesessen, doch es geht hier mehr als nur um den Titel, trotz schmerzen, lässt er sich nicht weiter dadurch ablenken, er greift nach beiden Beinen des Afrikaners und zieht sie aus einander, jetzt soll ein Extreme Leg Dop folgen. Er hat die Beine des Afrikaners weit auseinander gezogen, schnell folgt ein Schrei und mit dem Jubel der Fans im Rücken will er nun abspringen, aber Kingston ist nicht so leicht zu bezwingen, plötzlich folgt ein Konter mit einem Slingshoot hämmert er Hardy an den Käfig. Jeff knallt mit dem Gesicht an den Käfig und fällt sofort wieder auf den Boden, sein Gegner will natürlich direkt Profit daraus ziehen und versucht es mit einem Pin.

1…

2…

Matt Striker: Was? Er schafft den Pin, pures Glück

Doch es glückt ihm zu seinem Leiden nicht, den Jeffrey befreit sich aus dem Pin, doch während er nun auf dem Boden liegt, verdeckt er mit einer Hand seine Augen, dort scheint ihn der total unerwartete Aufprall am schlimmsten erwischt haben. Kingston bleibt weiterhin auf dem Boden liegen, doch er greift nach seinem Bein, als er sich das gekrallt hat, folgen schon die nächsten Aktionen des unberechenbaren Afrikaners. Er richtet sich auf und dreht Jeff um damit er auf dem Bauch liegt, jetzt folgt ein one-handet Boston Leg Crap. Jetzt versucht Kingston mit diesem Move das Resultat endgültig zu besiegeln, doch ob es ihm tatsächlich gelingt ist dann eine andere Frage, die sich mit der Zeit ergeben wird. Kingston zieht an, aber da er nicht der geborene Experte ist im Thema Sumbissions ist, kann Jeff sich nach vorne ziehen, er greift zum Ringseil. Da er sich langsam nach vorne kämpft, bewegt Kofi sich mit Hardy, doch er hält ihn im Submission Lock. Jeffrey hat es geschafft, er schlingt seinen Arm um das mittlere Ringseil, zwar hat der Referee kein Recht, den amtierenden Champion auszuzählen, aber sein Gegner hat jetzt einen Halt und kann sich umso leichter befreien. Nun wie befürchtet, springt Jeff Hardy mit dem anderen Bein ab und kickt dem Ghanaer an den Kopf, Kingston lässt das Bein von Hardy los und fällt nach einem sehr harten Kick runter. Im Endeffekt war dieser Submission Lock ziemlich uneffektiv. Jeff schaut zu den Ringseilen, er legt beide Hände an das oberste und zieht sich nach oben, auf den Beinen aufgekommen wendet er sich dem Ghanaer zu. Doch Kingston steht nur kurze Zeit nach Jeff auf, die beiden schauen sich erneut an und stehen sich wie schon zu Beginn des Matches gegenüber. Der Referee schaut beide abwechselnd an und wartet bis sich was tut. Kofi hebt seinen Arm in die Luft und lässt sich feiern, dies tut er natürlich aus Absicht um die angereisten Fans zu provozieren und siehe da er scheint erfolgreich zu sein, sofort kommt eine Welle von Buhrufen, der Ghanaer lacht. Als Jeff dann seinen Arm in die Luft kommt, wandeln sich die Buhrufe sofort in Jubelrufe um. Kingston scheint nun etwas bedient zu sein. Doch er findet einen anderen Weg, den Anwärter auf seinen Titel zu provozieren. Kofi stellt sich vor Jeff und tut so als ob er sich ihm annähert um ihn zu küssen, dann bewegt er sich leicht feminin und schreit Jeff zu „Jeff my darling, I´m the bitchy Maria, kiss me..“
Von einem Lächeln bei Jeff, wird schnell ein ziemlich ernster Blick, er schaut Kofi an und ist nun auf 180°. Sofort springt er auf den Ghanaer zu, nachdem er ihn mit einem Shoulder Block auf den Boden geworfen hat, folgen nun Faustschläge genau in das Gesicht des Nachwuchsstars aus Afrika. Nach einer schnellen Kopfnuss geht es dann weiter mit einer langen Reihe von Faustschlägen an den Kopf von Kofi. Jeff rollt sich mit einer Rückwärtsrolle von Kofi runter und die Fans jubeln nach dieser teilweise lustigen Aktion. Dann springt er hoch, fast so wie sein Idol HBK und richtet sich auf. Jeff schaut zum liegenden Kofi und rennt auf die Ringseile zu, dort lässt er sich abprallen um mehr Schwung im Schritt zu besitzen, dann rennt er auf die andere Seite zu. Als er bei Kofi angekommen ist, greift er an das oberste Ringseil und wer hätte das nun gedacht, er verpasst ihm ein Hardyacc Arrest nur nicht von der Ringecke sondern vom obersten Ringseil. Jeff nimmt sich nun erneut die Beine von Kofi und zieht sie auseinander, jetzt soll ein Extreme Leg Drop folgen, kurz vor dem Absprung passiert es dann. Genau das gleiche Schema wie zuvor, kurz bevor Jeffrey den Move durchführt kontert Kingston mit einem Schlingshoot und erneut geht dieser in Richtung Käfig. Doch diesmal kommt es für den Superstar des Jahres gar nicht so unerwartet, Jeff krallt sich mit beiden Händen und Füßen an den Käfig, er brauch eine Sekunde, doch dann ist er voll bei der Sache. Jeff beginnt am Käfig zu klettern und kommt seinem Sieg ein Schritt näher. Sein Gegner, ja Kofi Kingston merkt das natürlich und will sofort handel, nach einem Roll up an die Seite, steht er sofort auf, Jeff klettert immer weiter und höher. Nun klammert das charismatische Rätsel sich mit beiden Händen an den obersten Punkt des Käfigs fest, er ist nun kurz davor sein erstes Bein an die andere Seite überzulegen. Kofi muss jetzt schnell handeln, sonst ist er seinen Titel schneller los als er Steel Cage sagen kann. Kingston ist ein cleverer Bursche das sich hier zeigt, er rennt auf das Turnbuckle zu und springt auf, während Jeff sein erstes Bein fast auf der anderen Seite hat atmet der Ghanaer einmal durch. Dann formt er seine Beine langsam und jetzt folgt der Sprung, Kingston verpasst Hardy vom Turnbuckle aus ein gezielten Dropkick an die Beine und Jeff gerät ins schleudern, er verliert die Kontrolle und kann sich mit seinen Beinen nicht mehr festhalten, auch eine Hand löst sich. Jetzt hängt Jeff nur noch mit einem Arm ganzen oben am Käfig, er ist kurz davor runter zu fallen. Kingston hat nach diesem unglaublichen Kick auch so seine Probleme aufzustehen, er kniet sich langsam hin und schaut nach oben, als er merkt das Jeff immer noch oben hängt, ist er leicht erstaunt. Jeffrey gibt alles um Smackdown wieder “regieren“ zu können, nun streckt er seinen anderen Arm langsam nach oben und will langsam wieder Halt gewinnen. Zwar steht der Ghanaer noch nicht, doch er kniet, letztendlich entschließt er sich Hardy aufzuhalten, Kingston zeigt einen Shoulder Block an den Käfig und der ganze Käfig beginnt zu wackeln, Jeffrey lässt langsam los und fällt nach hinten. Unglaublich, er kommt mit dem Rücken auf die Ringseile auf und fällt unglücklich auf den Boden, das scheint echt weh getan zu haben. Hardy verzehrt sofort sein Gesicht und hält sich im unteren Wirbelsäulenbereich. Kofi setzt sofort ein falsches lächeln auf und krabbelt langsam zum liegenden Jeff Hardy. Er pinnt den Charismatic Engima sofort und zeigt einen siegessicheren Gesichtsausdruck.
Der Referee legt sich genau neben Hardy´s Schulter um ein freies Blickfeld zu haben.

1…

2…

KICKOUT!! Kofi kann es nicht fassen, er hätte das jetzt nicht erwartet und die Fans brechen in Jubel aus. Der Afrikaner greift zu einem Ringseil und zieht sich im Schneckentempo nach oben, da er sowieso nichts zu befürchten hat, zumindest vorerst. Jetzt scheint Kingston etwas gereizt zu sein, aus Wut kickt er gegen den Stahlkäfig, dann dreht er sich zu Jeff Hardy und sieht ihn an. Er nimmt Jeff Hardy hoch und respektlos schleudert er ihn an die Ringseile, dann duckt er sich und erwartet das Jeff zurückgelaufen kommt, doch der längste Weltschwergewichtschampion der PWE Geschichte, hat sich mit beiden Armen am obersten Ringseil festgehalten und somit verhindert zurück geschleudert zu werden. Der Afrikaner richtet sich langsam wieder auf und rennt auf Jeff zu noch bevor dieser was macht. Als Kingston auf ihn zurennt, sieht es ganz dannach aus als ob er ihn an den Käfig drückt, doch Jeffrey drückt sich mit beiden Händen vom Ringseil weg und plötzlich rutscht er mit einem Baseball Slide durch die Beine des Afrikaners. Kofi dreht sich natürlich sofort um, doch dann ist es schon zu spät, Jeffrey kickt dem dunkelhäutigen Wrestler mit einer unglaublichen Wucht in die Magengrube, packt ihn am Hinterkopf, dann hämmert er ihn mit voller Kraft gegen die eine Seite des Käfigs, als Kofi zurück prallt, stellt er sich vor ihn und verpasst ihm eine Atomic Drop Kombo, gefolgt vom so gefürchteten Extreme Leg Drop der dann endlich das erste Mal durchgeht, nach dem Leg Drop soll es aber noch nicht das Ende sein, er hält weiter die Beine fest und drückt sie jetzt nach vorne zu einem Roll up, er pinnt Kofi

http://i28.tinypic.com/2zfsepi.gif

1….

2….

Doch der Ghanaer kommt nochmal aus dem Pinversuch heraus, er zeigt ein überzeugender Kickout!

Jeff steht auf während sein Gegner noch auf dem Boden liegt, dreht seine Hand um und wischt sich mit der Außenfläche seiner Hand die Stirn ab, die mittlerweile schon vollgeschwitzt ist. Er stellt sich langsam in die Ringecke und wartet nur darauf bis Kingston sich auf dem Weg nach oben macht, da das keine Ewigkeit dauert, sondern nur einige Sekunden, kann Jeff schnell durchplanen welche Aktion er durchführen möchte. Kingston kniet sich langsam hin und begibt sich auf dem Weg nach oben, als er aufgestanden ist läuft Jeff, sofort auf ihn zu und im Lauf verpasst er dem Ghanaer ein Spinning Whole Kick. Es gelingt und Jeff wird sofort mit Standing Ovations der Fans geehrt. Jeff steht sofort auf, doch die Attacke scheint nicht wirklich die beste gewesen zu sein, denn Kingston steht ebenfalls. Sie stehen sich nun im Rücken gegenüber, aus puren Zufall drehen sich die beiden fast zur gleichen Zeit um und schrecken leicht zurück als sie jeweils den anderen zu Gesicht bekommen.

Matt Striker: Und hast du einen Favoriten in diesem Match? Ich denke immer noch das Kofi die stärken Nerven hat, aber ein Steel Cage Match, macht bestimmt zu schaffen.

Jim Ross: Das Match ist großartig, doch mit der Kofi Meinung, da muss ich leider Gottes wiedersprechen, ich bin eindeutig ein Fan von Jeff Hardy, ich versichere dir, heute geht er als Champion und falls nicht dann geht er mit stolz.

Die beiden schauen sich an, den Frust kann man ihnen fast schon ablesen, doch jetzt geht es wieder zur Sache, Kofi packt seinen Gegner zum Lockup, dieser lässt sich darauf ein und es wird ein kleiner Wettkampf zwischen den beiden. Der Westafrikaner behält schließlich die stärken Nerven und hat sich den Lockup Sieg gesichert, die nächste Aktion die er zeigt ist erstmal ein gewöhnlicher Irish Wip an die Ringecke. Hardy rennt auf die Ecke zu, im Lauf stößt er sich unglücklich den Kopf am Buckle und bleibt dort um eine Sekunde zu pausieren, die ihm leider nicht bleibt. Kingston fixiert sich genau auf seinen Gegner und läuft auf ihn zu, während er mit einige Schmerzen für einen gewissen Zeitraum beschäftigt ist, kommt noch mehr auf ihn zu. Kofi verpasst Jeff nun mehrere Chops an die Burst, nun geht der amtierende Weltschwergewichtschampion einige Schritte zurück und wartet gespannt darauf das sich das Match hier fortsetzt. Jeff fällt wie ein gefällter Baum von der Ecke, gerade nach vorne, Kingston nimmt 3 Schritte Anlauf und verpasst seinem Gegner ein Monkeyflip. Jetzt springt Kingston auf das Turnbuckle auf, er erblickt den Weg nach oben und schaut nochmal zu seinen Gegner, er selber merkt in Hardys jetziger Situation wäre es sinnlos hochzuklettern, Kingston springt vom Turnbuckle und zeigt einen 450° Splash, der sofort mit einem Pin fortgeführt wird

1…

2…

Kickout! Doch selbst für den sonst so aktiven Afrikaner kam es nicht als große Überraschung.


Kingston steht auf, wie häufig im Wrestling wartet er bis sein Gegner aufsteht um ihn dann einen großen Schaden zuzufügen. Die Taktik des Champions wird konstant fortgeführt, als Jeffrey sich im Schneckentempo aufrichtet, kommt er sofort angerannt, im Lauft kommt langsam eine Drehung und der Sprung, er verpasst seinem Kontrahenten ein Trouble in Paradise, doch der erste Anschein trügt, Jeff duckt sich weg und Kingston trifft mit dem Fuß den Stahlkäfig und verspürt, verständlich er hat mit voller Wucht gegen Metall getreten. Der Ghanaer holt tief nach Luft und macht mit einem Fuß kleine Schritte zu den Ringseil, während er den anderen in der Hand festhält und versucht ihn zu schonen. Letztendlich gelingt es ihm sich in die Ringseile zu hängen, doch er hat die Rechnung mit Hardy noch nicht gemacht. Jeff rennt auf Kingston zu und verpasst ihm ein Running Shoulder Block, der ihn in den Käfig drückt, sofort folgen noch einige Shoulder Blocks so ganz frech aus dem Stand. Er schlägt seinen Gegner regelrecht müde , als ihm die Lust daran vergeht, läuft Jeff vorsichtig einige Schritte zurück, nach paar Metern Anlauf folgt dann ein Big Booth an die Stirn von Kingston, Jeff kommt nicht mit beiden Füßen auf und fällt auf den Boden, sein Blick wendet sich der Stahltür zu, langsam zieht er sich dahin, er fordert den dort stehenden Referee auf die Tür zu öffnen, mit Begleitung vom Jubel der Fans sucht Jeffrey jetzt langsam den Weg nach draußen, er kämpft sich nach vorne und hat die erste Hälfte seines Körpers schon mal nach draußen gezerrt. Die Fans sind begeistert, man erkennt es an ihrer lauten Reaktion und am Jubel. Doch Kingston merkt sowas, als geübter Main Eventer findet er blitzartig wieder zu sich und springt Jeff in die Quere, kurz bevor Jeff sich seinen Traum erfüllt hat, wird er wieder zerstört, Kingston nimmt Jeff am Bein und zieht ihn zurück, doch so leicht geht das nicht, Jeff hat beide Hände am Ringrand und kämpft er gibt alles um den verlassen zu können, plötzlich steht er mit beiden Händen draußen und stützt sich ab, mit den Händen hat Hardy es nun geschafft, nur noch die Beine und er ist angelangt, doch jetzt hat Kingston auch das andere Bein von Jeff in der Hand und zieht ihn zurück, doch es ist schwerer als gedacht. Kingston nimmt sich beide Füße und wartet ein Moment, erst als der Slingshoot nach hinten folgt gelingt es ihm Hardy vom Ausgang zu schleudern. Unglaublich! Jeff fliegt vom Eingang einige Meter nach hinten und jetzt hat sich alles umgedreht und Kingston entdeckt seine Chance zu flüchten. Er springt auf das oberste Ringseil und zeigt ein Balance Kunststück, es gelingt ihm das Gleichgewicht zu halten und langsam klettert er hinaus nach oben in Richtung Ziel, regelmäßig schaut er nach unten und behält Hardy im Blick, dann schafft Kofi es, er kommt auf den höchsten Punkt des Käfigs. Doch zur selben Zeit richtet auch Jeff Hardy sich wieder auf, der ehemalige World Heavyweight könnte Kingston noch aufhalten, das weiß er selber, deshalb entscheidet der Afrikaner vorerst klug und flüchtet nicht, er stellt sich an die Fläche des Käfigs die sich ganz oben befindet und blickt hinunter auf den noch halbwegs liegenden Jeff Hardy, er zeigt auch kein Interesse weiter abzuwarten, plötzlich springt er von oben ab, zur gleichen Zeit steht Hardy auf, natürlich entdeckt er den “fliegenden“ Afrikaner und sein erster Gedanke ist, es ihn aufzufangen, doch es ist zu spät. Mit voller Wucht verpasst Kofi seinem Konkurrenten ein Diving Cross Body vom Käfigdach, eher gesagt dem höchsten Punkt des Käfig, gleichzeitig wird zum Pin angesetzt, der Referee legt sich langsam hin und beginnt zu zählen, dich Kingston scheint andere Pläne zu haben , er steht von Hardy auf und der Ringrichter scheint leicht verwundert zu sein, aber er macht weiter seinen Job. Kingston hält sich kurz die Oberschenkel und schnauft dann durch, schließlich besteigt er ein Turnbuckle auf der linken Seite und sucht von dort aus den Weg nach oben. Der Ghanaer kämpft sich nach oben und scheint nun langsam Schwierigkeiten zu bekommen was die Kondition angeht, doch noch geht es, er klettert lediglich etwas langsamer, als zu Beginn des Matches. Er klettert immer weiter und kommt erneut auf die Spitze des Stahlkäfigs, erneut wendet er einen kurzen Blick zu seinem heutigen Gegner, hier will er anscheinend das Match beenden. Unter Buhrufen der Fans schaut er nun optimistisch nach unten und ihm scheint der Sieg nicht mehr wegzunehmen zu sein, doch plötzlich wandeln die Buhrufe sich ruckartig in Jubel um. Kingston erster Gedanke ist Hardy, er schaut nach unten und als er sieht das dieser mit seinen eigenen Problemen bedient ist, wirkt er leicht verwundert. Plötzlich kommt Maria Kanellis die Rampe entlang gelaufen und Kofi ist erstmal leicht geschockt und genervt, er hat sich auf die Stahlkäfigdachfläche gehockt und schaut von oben runter. Er schreit Maria an und fordert sie auf die Arena zu verlassen, Maria umläuft den Käfig und lässt sich von den Drohungen des Champions nicht beeindrucken. Kingston hat es gar nicht gerne, wenn man ihn nicht respektiert, das man bei Smackdown ja sehen konnte, er beschließt endlich runter zu steigen und dem ganzen Gelämmer ein Ende zu machen. Gerade als Kingston sein Bein auf die andere Seite schlingen wollte, wird er festgehalten. Er schaut schockiert in den Ring hinein und sieht Jeffrey, der sich erneut nach oben gekämpft hat und jetzt hoch geklettert ist um seinen Gegner aufzuhalten. Der Ghanaer versucht Jeff runterzukicken, der sich mit einer Hand am Käfig klammert und mit der anderen an dem einen Bein des Champions. Er trifft den Kopf von Jeff, aber dieser lässt sich nicht so einfach abschütteln. Plötzlich greift er auch mit dem anderen Arm zu und springt mit den Füßen ab, er hat sich mit beiden Armen um das eine Bein des Afrikaners geklammert und versucht ihn immer noch runterzuziehen, aber dieser kämpft. Plötzlich schaut Maria zum Käfig sie lässt sich kurz wackeln und Kingston verliert die Kontrolle und Hardy kann ihn wieder in den Käfig ziehen, beide fallen von oben runter auf die Ringmatte! Das hat weh getan für beide ist es nicht gerade Heiter ausgegangen, Jeff und Kingston liegen genau nebeneinander auf dem Boden, nach es dem Herausforderer gelungen ist mit Hilfe von Maria Kingston von oben runterzustoßen, leider sich selber auch. Jeff legt nun einen Arm um Kingston und setzt zum Pin an, den der Referee sofort regulär macht

1..

2…

KICKOUT!!!

Matt Striker: Was macht sie hier? Sie soll verschwinden.

Jim Ross: Hallo? Was intressiert dich das jetzt? Schau in den Ring, Kofi hat einen Kickout geschafft!! Nach diesem Fall, das hätte der Sieg für Jeff bedeuten könne, unglaublich dieser Mann.

Nun liegen die beiden Top Athleten auf dem Boden und gönnen sich einen verdienten Moment der Ruhe, in der Zwischenzeit begibt sich die rothaarige Diva zu den Kommentatoren, Jim Ross der ein Gentleman ist, bietet ihr einen Platz an, Maria setzt sich und bekommt ein Headset zugereicht

Jim Ross: Seht, Seht wir haben Gäste und das jemand von der besonderen Sorte

Maria: Hallo Jim, Hallo Matt.. Ja ich hab mich dazu entschlossen mir das Match von der Nähe anzuschauen, zwar darf ich Jeff nicht managen, aber es spricht nichts dagegen wenn ich miitkommentiere.

Jim Ross: Nein natürlich nicht, da hast du vollkommen Recht, ich denke das wird Jeff in gewisser Maßen auch helfen, gut also brauche ich dich bestimmt nicht nach deinem Favoriten fragen, nichts desto trotz schlägt Kofi sich super und ich find es klasse, das du das Match noch am Leben erhalten hast.

Matt Striker: Ach, Kingston hätte den Titel jetzt verteidigt, aber okay er musst eben Qualitäten aufweisen und als Champion muss man immer gewinnen können.

Während die drei weiter das Match kommentieren, geht es im Ring weiter mit dem Match. Jeff kniet sich langsam hin und findet den Weg nach oben, er kommt senkrecht auf beide Beine und atmet mehrmals tief durch. Jetzt geht es endlich mal wieder richtig weiter, Jeff wendet sich Kingston zu, er packt ihn an den Schultern und zerrt ihn nach oben. Doch Kingston schlägt die Arme von Hardy schnell weg und plötzlich schlägt er auf seinen Kontrahenten ein, dies sorgt für Unruhe im Publikum, er kommt wieder zu sich und es folgen nun mehrere Schläge, denen Hardy nicht wiederstehen kann. Als Kingston ihn in die Seile gedrängt hat, nimmt er seinen Arm und hämmert ihn mit einem Strong Irish Wip an den Stahlkäfig, der sofort beginnt außenrum zu wackeln, die Kameras zeigen kurz das geschockte Gesicht, der PWE Diva Maria, die sich zu den Kommentatoren gesellt hat. Jetzt werden reihenweise Moves vom aktuellen Champion gezeigt, er verpasst Jeffrey ein Kick to gut und zieht ihn weg von den Ringseilen, als er ihn in die Mitte zieht, verpasst er ihm erstmal einen Powerslam, als er Hardy dann auf dem Boden hat, macht er sofort weiter. Er streckt sein Bein und springt dann aus dem Stand, er verpasst Jeffrey ein Standing Leg Drop. Als Kingston sich dann wieder aufrappelt, das innerhalb von Sekunden geschieht. Läuft er auf die Ringseile zu, dort wird erstmal Schwung geholt, dann folgt ein kleiner Taunt über den Körper seines Gegner und der
http://www.expressnightout.com/content/photo/20090820-kk-2.jpg

Boom Boom Drop!

Kingston legt sich nun über Hardy und fixiert nun seine Schulter, der Referee lässt den Count dann beginnen

1…

2…

Plötzlich zeigt Jeff ein Roll-up er, rollt sich kurz und nun setzt er den Pin an, doch Achtung, Hardys Bein ist auf dem obersten Ringseil platziert, so ist es für den Ghanaer um ein einiges schwerer sich aus dem Pin zu befreien, da Jeff eine Stütze hat.

Der Referee ist ahnungslos und merkt die unfaire Tat des No 1 Contenders nicht, den Fans macht es wenig aus, sie jubeln ihm weiter zu. Dann wird er Pin reguliert

1…

2…

Doch die Schulter des Afrikaners ist oben, die Schlussfolgerung ist klar, Kickout. Nun kniet Jeff Hardy sich über Kingston er räumt die Arme des Afrikaners aus dem Weg und ballt nun seine Fäuste, erbahmungslos schlägt er auf den World Heavyweight Champion ein, nun kommt der ganze Frust und die Wut sich sich beim Mann aus Cameron, North Carolina angesammelt haben zum Vorschein. Doch auch der Afrikaner hat noch was in der Trickkiste, Kingston hebt sein Bein an und Jeff schlägt nicht weiter, er hat ihm in die Kronjuwelen getreten, das sah wirklich schmerzhaft aus. Hardy rollt sich an die Seite und scheint von den Schmerzen geplagt zu sein, er kriecht in Richtung Ecke und stützt sich dort liegend ab, dann greift er mit beiden Händen hoch und stützt sich ab, er richtet sich wieder auf, zur gleichen Zeit findet auch Kingston den Weg nach oben, er kniet sich langsam hin und steht dann auf. Jeff läuft sofort auf ihn zu, es soll ein Closeline folgen, doch im letzten Augenblick, gelingt es dem Westafrikaner sich an die Seite zu rollen, hier geht es nun wieder zu Sache, Hardy dreht sich sofort wieder zu Kingston und starrt ihn an. Aber auch Kofi beweist seine Ringerfahrung, indem er keine Sekunde zögert sich ebenfalls seinem Gegner zuwendet. Beide nähern sich gegenseitig an, sie greifen jeweils zum anderen und wie es nicht anders zu erwarten war, kommt nun der Lockup zwischen den beiden, doch der ist für nicht all zu lange aktiv. Denn aus dem Lockup wird schnell ein Schlagabtausch, sie schlagen sich abwechselnd die Köpfe ein. Dennoch Hardy kann sich eher beweisen, er beendet es indem er der Konkurrenz ein Atomic Drop verpasst, wie üblich soll nun der Extreme Leg Drop folgen, doch diesesmal ist es anders. Das charismatische Rätsel, hämmert den Ghanaer gegen die Ringecke, das scheint höllisch weh getan zu haben, Kingston lässt einen lauten Schrei aus und mit den Schmerzen erhöht sich auch die Wut auf seinen Gegner. Jeff läuft nun auf die andere Seite des Ringes zu und behält den Ghanaer weiterhin im Auge, er rennt mit voller Geschwindigkeit auf ihn zu, doch Kofi kennt seinen Gegner dank der letzten Wochen nun so gut, das er ebenfalls auf ihn zurennt und seinen Plan zu Nichte macht. Kofi will Jeff im Lauf eine Closeline mit jeder Menge Schwung verpassen, aber Hardy duckt sich durch den Arm der angerasst kommt und läuft weiter auf das Turnbuckle zu, er besteigt es und Boom plötzlich verpasst er ihm ein

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dc/Jeff_Hardy_performs_Whisper_in_the_Wind.jpg

Whisper in the Wind!!!

Die Jubelrufe der Fans sind nicht zu überhören

Matt Striker: Oh, jetzt müsste Jeff langsam den Weg nach draußen suchen, er will hoffentlich auch mal gewinnen.

Jim Ross: Wow ein WiTW, jetzt hätte er wirklich eine Chance das Match zu beenden und den Käfig zu verlassen, mal sehen ob er sie nutzt

Maria: Ich denke, er macht das was er für richtig hält und ich hoffe ebenfalls das es das Richtige ist, aber ich denke er wird schon die richtige Entscheidung treffen.

Und wie nicht anders zu erwarten war, richtet Jeff sich wieder auf. Er schaut nun mutig hinauf zu seinem Ziel und besteigt tapfer das Turnbuckle. Etwas abgeschwächt klettert er nun Schrittweise nach oben und verschwendet keine Zeit mehr. Doch so schnell geht es auch nicht mehr, Jeff schwächelt etwas und rutscht mit einem Bein ab, doch er hält sich weiterhin oben und schafft es, er kommt oben an. Erst klettert er mit einem Bein auf die andere Seite anschließend folgt das andere, jetzt muss er nur noch seinen Oberkörper auf die andere Seite bringen und die Tat ist vollbracht. Aber plötzlich steht Kingston auf, er bekommt einen unglaublichen Ardenalinschub und rappelt sich auf, sofort wendet er seinem Blick Hardy zu, der es fast geschafft hat den Käfig zu verlassen, er ist nur noch mit dem Brustkorb und den Armen im Käfig, doch das rausklettern wird verzögert, Jeff scheint Schwierigkeiten zu bekommen, seine letzten Körperteile nach draußen zu bringen. Das ist die Chance für Kofi Kingston, der Ghanaer nutzt diese natürlich sofort, er springt auf das Turnbuckle auf und klettert im Blitztempo nach oben, Jeff springt nun ab, wer hätte das gedacht. Kofi ist schneller als Jeff, er kommt ebenfalls auf den höchsten Punkt des Käfigs an und packt Jeff nun am Hals. Hardy hängt mit seinem Körper nach draußen, aber er kann nicht runter, da sein Gegner ihn in die mangel genommen hat. Jeff zappelt mit den Beinen und versucht sich aus dem Headlock zu befreien, den Kingston ihm gestellt hat, doch seine restlichen Kräfte reichen nicht aus und Kingston verlagert sein Gewicht plötzlich ganz frech nach hinten er verpasst Hardy ein

http://www.gifsoup.com/view1/1905475/steel-cager-o.gif

SUPLEX!!

Ja, richtig gelesen, er verpasst Hardy ein Suplex von der Spitze des Käfigs. The Charismatic Engima kommt total unglücklich auf und man hört einen sehr lauten Knall, genau den Rücken von ihm.

Matt Striker :OOhhohoohoo, der hat wirklich gesessen, der Arme Jeff, das wars dann wohl, bye bye.

Jim Ross: OH Gott, ich beneide Kofi dafür und ich hoffe das Jeff nichts zugestoßen ist

Maria: Oh, nein..

Kingston beginnt zu lächeln, er scheint über das Resultat, der letzten Aktionen, sehr zufrieden zu sein. Kingston streckt seine Hände nach oben, er greift zum Referee und greift nach seinem Shirt. Der Ringrichter schaut ihn leicht verwundert an, Kingston zerrt an seinem schwarz-weiß gestreiften Shirt und zieht sich hoch, bis er dann alleine auf die Beine kommt. Er lacht und die Fans finden sowas gar nicht lustig, deshalb buhen sie ihn auch regelrecht aus. Doch das reizt den Afrikaner nicht weiter, er begibt sich nun langsam in Richtung Hardy und nimmt ihn auf die Schultern, vom Boden aus, verwendet der Afrikaner seine ganze Kraft und es gelingt ihm. Er hat Hardy hoch bekommen. Nun greift er mit beiden Händen zu seinen Hals und drückt ihm die Kehle ein, Jeff versucht nach Luft zu schnappen doch es fällt ihm sehr schwer, anschließend nimmt er Anlauf und verpasst Hardy eine Powerbomb gegen das Gitter. Jeff ist plötzlich nicht mehr ganz dabei, er ist kurz davor das Bewusstsein zu verlieren und fällt nach vorne, Kingston zieht ihn etwas weg vom Käfig, es folgt ein Kick in seine Magengrube und der
http://img94.imageshack.us/img94/8118/kofiflippingdolph.gif

SOS!!!

Mit ihm direkt der Pin gegen Hardy und nun scheint alles sicher zu sein, der Ghanaer ist kurz vor dem Sieg, da der Pin nur noch Formsache ist und einige Fans wollen die Halle schon verlassen.

Der Referee macht seinen Job sehr gut und zählt nun den Pin

One…

Two… Kingston beginnt nun zu lachen

Thr.. KICKOUT!!

Der Ghanaer ist schockiert, er steht auf und schaut zum Referee sofort beginnt er mit einer Diskussion und die Fans in der Halle brechen in Jubel aus. Kingston ist Fassungslos und stinksauer, er greift Jeff an die Haare und zieht ihn hoch. Hardys Gesichtsausdruck zu folge plagen ihn Schmerzen, die unbeschreiblich sind. Kingston ist immer noch am grübeln warum er es nicht geschafft hat, dann entschließt er sich doch das richtige zu machen. Er kniet sich über Jeff Hardy hin und ballt seine Fäuste, er schlägt auf ihn ein und demoliert sein Gesicht. Jetzt dreht Kingston nochmal richtig auf, er steht auf und zieht Hardy mit sich nach oben, als er ihn am Hinterkopf gefasst hat, nimmt er paar Schritte Anlauf und hämmert ihn mit dem Kopf gegen den Käfig. Während Hardy dann mit dem Kopf zum Käfig in den Ringseilen hängt, nimmt der Ghanaer nochmal richtig Anlauf, er rennt auf die andere Seite zu und nimmt an den Ringseilen richtig Schwung. Dann kickt er Jeff mit einem Bycicle Kick an den Rücken weiter in den Käfig hinein. Die Fans sind geschockt und Kingston ist nun richtig munter, er hat sein Element gefunden. Während Hardy auf den Boden fällt und sich nicht mehr rührt, begibt sich der amtierende World Heavyweight Champion zu seiner Titelverteidigung, Kofi läuft auf die Tür zu und fordert die sofortige Öffnung, sein Wunsch wird ihm gewährt. Die Tür geht auf und Kingston geht langsam hinaus und möchte den Ring nun verlassen, doch plötzlich wird er zurückgezogen und die Fans brechen in einem sehr lauten Jubel aus. Der liegende und immer noch abgefertigte Jeff Hardy hat sich zur Tür hingezogen und sich den Fuß des Afrikaners geschnallt. Kingston ist am lachen, doch er ist auch leicht genervt, da Hardy ihm anscheinend höllisch auf die Nerven geht. Kingston steigt wieder in den Ring und fordert den Referee auf die Tür wieder zu schließen. Lachend dominiert er nun über sein, fast schon am Boden zerstörten Gegner. Nun zerrt Kingston Hardy nach oben, Jeff tastet sich am Oberkörper des Afrikaners ab und ist nicht ganz bei der Sache dabei. Kingston macht weiter und jetzt kämpft er eigentlich nur für seine eigene Unterhaltung, das Match hat er so gut wie gewonnen. Währenddessen steht Maria auf, sie verlässt den Kommenatotrentisch und beht zur Käfigtür, nun versucht sie ihrem Partner und Freund seelisch bei zu sein. Kingston lacht nur und wartet nur darauf bis Hardy von den Ringseilen wieder zurück kommt, da er ihn ja dort hin geworfen hat. Jeff kommt auf Kingston zugerannt und der Champion macht sich bereit, seinen Kontrahenten fertig zu machen. Er nimmt Hardy auf die Schultern, doch wer hätte das gedacht, Jeffrey zeigt einen Konter, während er auf dem Schultern des Afrikaners herumweilt, verpasst er ihm in der Drehung ein Hurricanrana. Kofi reagiert total erschrocken, er fällt nach vorne und knallt mit dem Gesicht in den Käfig, von dort aus bleibt er auf dem Boden liegen, Hardys Kräfte reichen nicht mehr aus um standhaft auf dem Boden zu stehen, er fällt eben falls hin und beide liegen. Kingston ist geschockt und hält sich am Hals, während er große Augen macht und tief durch atmet. Doch nun lässt er sich nicht weiter auf der Nase herumführen. Er schaut nach oben und zieht sich langsam Richtung Käfigtür, bei der Tür angelangt, fordert er den Referee auf die Tür aufzuschließen. Maria steht nebendran, plötzlich lenkt sie den Referee ab und Kofi kann es nicht fassen, er schlägt an den Käfig, Maria schaut in den Ring und beginnt zu lächeln, sie geht an die Seite und lässt den Referee die Tür aufmachen. Kingston kriecht langsam heraus und wittert den Sieg, doch plötzlich steht ein vollgeschwitzer Jeff Hardy über ihn. Jeff greift zur Tür und knallt sie mit voller Wucht zu, es ertönt ein lauter Knall, Jeff hat die Tür genau an Kofis Gesicht zugeknallt und ihm bleibt keine andere Wahl als ich wieder in den Ring zu rollen. Kingston liegt auf dem Boden und hält sich Nase, Maria verschließt die Tür des Käfigs wieder. Jeff atmet kurz durch und läuft dann humpelnd auf den Mann aus Westafrika zu, er packt ihm und zerrt ihn hoch, doch Kingston ist am Ende mit seinen Nerven und tikkt förmlich aus, er schubst Jeff weg geht einige Schritte zurück und jetzt springt er und macht ein Trouble in Paradise!

Aber was ein Wunder!! Jeff Hardy duckt sich und Kofis Attacke verfehlt sein Ziel. Jeff dreht sich mit Blitztempo zum Afrikaner, wie gewöhnlich folgt ein Kick to Gut, dann der Headlock, nun soll der Twist of Fate folgen

Jim Ross: Macht Hardy es jetzt? Beendet er das Match?

Matt Striker: Komm schon Kofi, du schaffst es heraus aus dem Ansatz..

Maria, die Fans und die Kommentatoren. Alle sind gespannt und der Alptraum findet kein Ende, Kingston befreit sich aus den Griffen von Hardy, dreht sich kurz und BÄM! Es folgt ein Russain Leg Sweep, gegen Hardy. Jetzt lässt Kingston sich nicht mehr davon abhalten sich den Titel zu sichern, er besteigt nun das Turnbuckle und sucht den Weg nach draußen. Die Fans buhen den Ghanaer lautstark aus , doch zur gleichen Zeit findet das Charismatische Rätsel wieder den Weg nach oben, er steht auf, dort verwirrt und durcheinander schaut er hoch zu Kingston der langsam hochklettert.

Matt Striker: Komm schon Kofi, Junge ich weiß du kannst es beenden.

Jeffrey beginnt plötzlich während Kofi klettert den Hardy Taunt zu machen und sofort begleiten ihn die Jubelrufe der angereisten Fans, Jeff geht auf die Käfigseite wo auch sein Gegner sich befindet, tapfer schaut er hinauf und mit dem letzten Fünkchen Kraft, das ihm noch zu Verfügung steht, klettert er langsam in Richtung Kingston. Kofi ist ein Stück schneller als Hardy und kommt als erster oben an. Der sonst immer so kunterbunte Afrikaner setzt sich oben aufs Cage, da er gemerkt hat, dass er einen Verfolger hat. Als Jeff, Kofi langsam überholt, schlägt der noch Champion ihm auf den Rücken, doch Hardy schafft es hoch zu kommen, auch er setzt sich oben hin. Jeff richtet sich noch etwas ein, während Kofi auf ihn einschlägt. Plötzlich zeigt Jeff einen Reversal, er hält Kofi auf und schlägt nun auf ihn ein. Der kurze Blick zu Maria ist da, dann wendet er sich wieder seinem Gegner zu und es entwickelt, doch zu einem Schlagabtausch , als Kofi-Mensah auch draufschlägt. Die Motivation für Jeff ist nicht zu überhören, tausende von Fans sind von Hardy überzeugt. Und es zahlt sich tatsächlich aus, Kingston wird bezwungen, Jeff verpasst ihm ein Headbutt, gefolgt von einem Schlag in die Rippen, Kingston ist bedient, doch sein Gegner ist unachtsam, den er formt seine Finger. Kingston holt aus und will Jeff ein Eye Poke verpasse, doch Jeff hält seine Finger kurz vor seinen Augen fest. Dann packt er den Afrikaner an den Schultern und wirft ihn von oben runter!!!

Nun schaut Jeff kurz runter, Maria ruft ihn sofort runter, doch das Charismatische Rätsel, richtet sich langsam auf, Jeff stellt sich standfest mit beiden Füßen auf den Käfig. Die Fans sind außer sich, nur Maria macht sich große Sorgen, sie schaut besorgt auf den Käfigdach, plötzlich springt Jeff ab was folgt?

http://www.gifsoup.com/view1/1577863/swanton-bomb-fail-steel-cage-o.gif

Eine Swanton Bomb! Doch Vorsicht! Kofi rollt sich weg, Jeff zeigt die Bomb auf die Matte, das war Schmerzhaft, sofort verdeckt der Mann aus North Carolina sein Gesicht und lässt einen längeren Schrei aus. Die Fans sind halbwegs geschockt und Maria ist fertig mit den Nerven. Sie versucht in den Ring zu steigen und möchte die Käfigtür öffnen, doch der Referee verweigert ihr den Zutritt in den Ring. Sie ist total aufgebraust und versucht nun alles Mögliche hier irgendwie zur Hilfe kommen zu können. Während ihr Freund regungslos im Ring liegt, fängt Kofi an sich langsam zur Tür zu bewegen. Er zieht sich liegend und mit letzter Kraft zur Tür, zwar ist es noch ein kleines Stückchen doch es sieht gut aus. Kofi sagt mit leiser Stimme nach draußen, sie sollen die Tür öffnen, doch Maria stellt sich vor die Käfigtür und will etwas Zeit gewinnen, der Referee diskutiert mit ihr und droht ihr sie rauszuschicken, dann lässt Maria nach und der Ref, der draußen steht öffnet Kofi alle Wege zu Sieg. Kingston ist immer noch gute 2m vom Ausgang entfernt, er zieht sich hin und kommt langsam zu den Ringseilen. Jetzt sind die Hardy Chants so laut wie sie noch nie waren. Kingston greift mit den Händen langsam zum mittleren Ringseil und zerrt sich mit seiner letzten Kraft nach oben


Jim Ross: Ist das spannend, ich glaube ich fall gleich um

Matt Striker: Hoffentlich! Komm schon Kofi, ignorier Maria einfach und steig aus dem Ring


Kofi schafft es er kommt auf die Beine, plötzlich fällt er wieder auf die Knie, in der Zwischenzeit bewegt Hardy sich wieder, er rollt sich langsam Richtung Gitter. Und plötzlich gelingt es dem Ghanaer er richtet sich auf und steht wieder nun ist er kurz davor den Ring zu verlassen und jetzt sieht man aufeinmal was in Jeff Hardy alles drin steckt. Mit den letzten Kraftreserven greift Hardy zum Käfig und wow, er klettert hoch und das ziemlich schnell, dennoch siehst etwas besser aus für Kofi.

Jim Ross: Wow, Hardy on Top of the cage!

Jeff ist ganz oben, er klettert auf die andere Seite, doch Kingston ist schneller, doch plötzlich kommt Maria!!! Sie schiebt den Ref zur Seite, unglaublich dann krallt sie sich die Käfigtür!! Sie knallt ,sie Kofi ins Gesicht!!!

http://www.gifsoup.com/view3/1906863/asdfgzhui-o.gif

Kofi bekommt die Tür genau ins Gesicht und Jeff lässt sich von oben runterfallen! Er hat es geschafft!!

*Ding Ding Ding*

~Modest to the Top~

Tony Chimel: „The winner of this match and the new World Heavyweight Champion… JEEFFFF HHHHAAARRRDDYYY!!


Jeff bleibt auf dem Boden liegen und kommt gar nicht dazu seinen Sieg zu feiern

Jim Ross: Was? Senstationell, Jeff Hardy gewinnt, dank Maria!!

Matt Striker: Das war unfair, was sollte das?

Jim Ross: Du hast wohl vergessen, es gibt keine Regeln!

Maria klatscht sie freut sich unheimlich und nimmt den Titel in die Hand, während der Käfig hochgefahren wird, bittet sie den Referee Jeff hoch zu heben. Jeff wird hoch geholfen und sie nimmt ihn in den Arm während sie ihn stützt.

Die Fans sind außer sich und Kofi liegt mit einer blutigen Nase im Ring. Hardy wird von Maria und einem Referee aus der Arena gestützt, doch bevor sie wieder in den Backstage Bereich gehen, stellt Jeff sich auf die Rampe, hummpelnd macht er den Hardy Taunt und Maria hackt sich bei ihm im Arm ein, anschließend gehen sie glücklich in den Backstage Bereich


Main Event : The Royal Rumble Match
http://oi55.tinypic.com/2hgxv8j.jpg
(Reihenfolge von 1-30 STIMMT!)
Teilnehmerliste :

1. Santino Marella
2. Mason Ryan
3. Wade Barrett
4. Joey Mercury
5. Dolph Ziggler
6. John Morrison
7. Evan Bourne
8. AJ Styles
9. Serena
10. Mick Foley
11. The Miz
12. Daniel Bryan
13. The Undertaker
14. Drew McIntyre
15. Sheamus
16. Raven
17. Ted DiBiase
18. Edge
19. Matt Hardy
20. Ric Flair
21. Rob Van Dam
22. Chris Jericho
23. Batista
24. Mr Anderson
25. Christian
26. Brock Lesnar
27. Shawn Michaels
28. Justin Gabriel
29. Abyss
30. unbestätigter Teilnehmer

http://i175.photobucket.com/albums/w127/pilar_2007_photo/1.jpg

Der Main Event des heutigen Abends. Für viele Fans der PWE ist es DER Main Event des gesamten Jahres, denn auch heute steht uns wieder eine pompöse Schlacht mit 30 Männern, pardon, 29 Männern und einer Frau bevor, die sicherlich ihresgleichen suchen wird. Im Ring ist bereits Michael Buffer eingekehrt, der dieses Jahr die Regeln des allseits beliebten Spektakels erklären darf.

“Ladies and gentlemen, it is now time for the MAIN EVENT of the EVENING!“


Die Halle steht selbstverständlich Kopf als sie Buffer vernehmen. Jetzt endlich ist es soweit. Die große Chance für etliche Wrestler bricht in diesem Moment an.

JL: “Unbelievable how many people came to see that very match.”
MC: “Of course they came; it is one of the biggest events in the year. And the battle royal is a fan favourite.”

“It is time for the ROYAL RUMBLE MATCH! From now on two men will enter the ring. Every 2 minutes another superstar will enter the ring until we reach number 30. A superstar is eliminated, while being thrown over the top rope with both of his or her feet touching the floor.”

”And now ladies and gentlemen, please welcome the superstar, who drew number 1!!”

MC: “Well, the tension is rising. Number one does not favor the odds of that very wrestler…”
~La vittoria è mia, è mia ~

http://th567.photobucket.com/albums/ss117/malonik/th_1409hec.gif

Santino kommt gutgelaunt in den Ring.. und wird Behubelt..

JL:.: “It is the Santino Marella who drew number one, will have to at least, survive a full hour in that very ring. Not an easy task.”
MC:: “Definitely not. You know, but when it comes to 29 men going berserk on you, it really takes you to the limit.”

”And now, the wrestler, who drew number 2:

JL:: “Who will face Santino at first?!”
~This Fire Burns~
http://farm4.static.flickr.com/3316/3598797390_c60a943ee9.jpg
Mason kommt die Rampe runter und erhebt noch ein mal die Faust, bevor er in den Ring steigt..

JL:: “WHAT?!”
MC::.: “It’s Mason. the Manbeast!”
JL:: : “Hey, Cole, you stole my line! Well, that is going to be interesting…”

Der Reff nimmt noch mal Blick Kontakt mit beiden auf. Und lässt den Gong läuten
*Ding, Ding, Ding*


Und schon legen die ersten beiden Entrances in diesem Match los. Santino duckt sich durch eine Clothesline Mason Ryans durch nur um diesem einen Shoulderblock zu verpassen und an dem Mann abzuprallen. Ryan grinst in die Masse, welche ihn klar ausbuht für sein rüdes Verhalten. Marella weiß nicht wo er ist, da packt Ryan ihn: DOUBLE UNDERHOOK SUPLEX!!! Erneut laute, gellende Buhrufe für den Mann aus der SES. Und erneut stellt sich Ryan klar in Pose. Einen Bodyslam später wird er sogar noch überheblicher, stellt einen Fuß auf Santino um zu demonstrieren, wer der Herr im Ring ist. Dann hebt er ihn hoch: Whip-In. Marella kann sich in den Seilen festhalten. Mason stürmt hinterher: Closeline.. versuch, Nein Santino zeigt seinen Spagat und duckt sich so…!!! Ryan landet mit dem Hals auf dem obersten Ringseil, fehdert zurück und knallt auf den Ringboden. Jetzt posiert Marella für die Fans, was freudig aufgenommen wird. Nun wird er von der Stimmung angesteckt und deutet die Cobra an, was die Stimmung noch mehr anheizt. Gerade als sich Mason sich wieder erhebt ist Santino bereit und… COBRA STRIKE !! Mason taumelt, Santino sieht seine Stunde gekommen und Packt ihn am Kopf und am Hosenbund und wirft ich mit aller Kraft über dass Seil auf den Hallenboden.
“Mason Ryan is eliminated”

Und bei all der Action im Ring, läuft der Countdown herunter.
MC:: „And there he goes...“
MC:“ And how he has to gob back and explain that to CM Punk, poor Mason..“
JL:: „No chance... no chance at all... oh look…”

Jerry hat es richtig bemerkt, die Uhr ist derweil auf 0 gesaust und die Nummer 3 des diesjährigen Royal Rumble offenbart sich uns sogleich.
Entrance # 3.Wade Barrett

~ I walk alone in the unknown. I live to win another victory. I Am the young ~

http://i942.photobucket.com/albums/ad268/hastalavjsta_H/wade.jpg

Der Ex Nexus Leader macht sich selbstsicher und unter Lautem Heat auf den weg in den Ring..

MC : „It is Wade Barret. The self-proclaimed Leader of the Nexus is walking down that ramp very slowly.“
JL:.: “Barrett, a big strong guy, won his first match here to enter this rumble match.”
MC:: “I guess Santinio won’t have it as easy as with this one…”

Wade begutachtet Mason, der langsam Richtung Ausgang kriecht oder es zumindest versucht. Mit einem kurzen Schnaufen und leichten Lächeln auf den Lippen, will er wahrscheinlich sagen: „Sieh dir den Lulli an“. Mit Sicherheit denkt auch er sich, dass Marella mit ihm garantiert kein leichtes Spiel haben wird. Kaum das er zwischen den Seilen hindurch steigt, attackiert ihn Santino jedoch mit einigen Fausthieben. Darauf war Barrett anscheinend nicht gefasst, er stolpert geradewegs in die Ringecke, wo Santino ihn mit Punches und Chops bearbeitet. Doch die Attacke ist nicht von langer Dauer, kurzerhand dreht Wade den Spieß um und schleudert den Italiener nahezu in den Turnbuckle. Mit einigen knallharten Schlägen streckt er Santino nieder und wird dafür prompt von der Masse ausgebuht. Er zuckt mit den Achseln, ist sonst sicherlich nicht der Unbeliebteste auf Seiten des Publikums, aber jeder kämpft in dieser Schlacht für sich allein.

MC:: „Well, it’s every man for himself, I guess.”
JL:: “It absolutely is, Cole. These people don’t know what it’s like to be in there. Friends become enemies. And Wade also knows it…”

Der Ex Nexus Leader will sich nun, des in seinen Augen unbeliebten Problems entledigen, doch Marella macht ihm einen Strich durch die Rechnung: CHEAP SHOT!!
Mit einem Gesichtsausdruck der Bände spricht, sackt Wade zusammen und schon läuft der Timer gen Null.
~ Damage! ~

http://i41.photobucket.com/albums/e289/is_that_a_horse/WWC%20Aniversario%2034/HPIM0406.jpg
Die Reaktionen der Fans scheinen sehr geteilt als Joey mit guter Laune die Fans durch quert..
MC:: „I don’t know the guy, but he looks quite well trained.“
J.L.: “Joey Mercury is one of our finest and newest young competitors to step into that squared circle. I wonder what he can do in there…”

Mit einigen Tritten geht er sowohl auf Wade als auch Marella los. Grundlegend gibt es auch hier keinerlei Animositäten seitens des Publikums. Er greift sich Wade, wirft diesen in die Ringseile und bringt ihn via Calf Kick zu Boden. Jetzt ist der Italiener dran, welchen er mit einem Forearm niederstreckt. Kurz danach versucht er den Schlangenbeschwörer über das oberste Seil zu werfen, dieser jedoch klammert sich behände ins selbige. Wade seinerseits hat die Attacken nicht vergessen, greift jetzt Mercury an den kurzen Haaren und hebt ihn auf die Schulter. Er rennt los: RUNNING POWERSLAM!!! Ein lautes Raunen geht durch die Masse als er seinen wuchtigen Körper wieder aufrichtet. Der frühere SES Member hält sich den Rücken, er scheint nicht genau zu wissen was ihn da gerade getroffen hat. Marella will in diesem Moment auf Wade losgehen, doch dieser streckt ihn mit einem Big Boot zu Boden! Wade powert sich selbst auf, da schlägt es zwölf... äh, natürlich null.
~I Am Perfection~

http://caps.the4live.de/data/media/481/Dolph_Ziggler_Breaking_point_1.jpg
Ziggler ist heiss auf dass mach und kommt schnellen Schrittes zum Ring..

JL:: „Ziggles!“
MC: „ Ziggles?“
TF: „Ziggels is actually better known as Dolph Ziggler. A pretty damn good technical and chain wrestler. Well, he had some great matches back in the day. Wonder how he’s doing tonight…”

Ziggler macht es sicherlich nicht schlecht, denn kaum das er den Ring betreten hat, beschäftigt er Mercury mit einigen Kicks und Elbow Drops. Wade hat ihn registriert, kümmert sich in diesem Moment jedoch lieber um Santino, welchen er in der Ringecke mit seinem Stiefel bearbeitet. Normalerweise wäre hier nach einem Five-Count Schluss, doch im Rumble existiert diese Regel natürlich nicht. Einige Schläge später wähnt sich Marella in einem anderen Land, doch bevor der Ex Leader nachsetzen kann, wird er von Ziggler hinterrücks attackiert. Zwei Double Axe Handles in den Rücken, dann ein Tritt in den Magen: Swinging Neckbreaker. Und Wade liegt am Boden. Als der Mann aus Hollywood wieder auf die Beine kommt, schnellt Mercury nach vorne: Shining Wizzard!! Dolph knallt hart auf den Mattenboden, während der Mann aus Los Angeles, California, , in eleganter Manier wieder nach oben kommt. Der Masse gefällt’s, einem anderen jedoch nicht: Wade! Er stürmt heran, wird allerdings per Drop Toe Hold Takedown zu Boden gebracht. Und in Windeseile springt Joey geradezu auf das oberste Seil: Moonsault. Wade jedoch konnte die Beine anziehen, so dass der, direkt auf den Knien des Engländers landet und sich nun gekrümmt den angeschlagenen Magen hält. In diesem Moment läuft die Uhr erneut von zehn auf null.

~ Now Listen!
This ain't no make believe! ~
http://i1202.photobucket.com/albums/bb380/Jerichoholic4Life/John%20Morrison/Morrisontour1.jpg
Jomo kommt in die Halle und unterschreibt, zur Freude der Fans ein paar Autogramme, und auch seine Brille findet auf dem Weg einen neuen Besitzter.
JL: “You’ve got to be kidding me…”
MC: “It is, what it is…”
JL. “John Morrison was drew number six!”


Mit einem hohen Kick an Zigglers Hinterkopf, welcher in die Mitte des Ringes fällt, betritt Jericho den Ring. Er attackiert im nächsten Moment sofort Wade mit einigen Elbow Shots, der wankt nach hinten. Mercury ist es gelungen sich per Ellbogenstoß Marellas zu entledigen um ihm dann einen Belly to Belly Suplex zu verpassen. Dolph keucht klar. Als Morrison Ziggler am Boden liegen sieht, rennt er sofort an, springt auf Starship Pain!! Dolph zuckt am Boden. Ein Augenrollen später, sieht man Morrison erneut bei Wade, der diesen allerdings nun per Kick zur Ruhe zwingen kann. Per Fireman’s Carry bringt er den Mann aus England zu Boden. Mercury und Marella sind inzwischen in den Lock-Up gegangen und versuchen sich gegenseitig über das oberste zwingen, doch irgendwie will das nicht recht gelingen, weshalb Joey auf einige Schläge in Santinos Gesicht umsattelt. Der kann diese nur kurzzeitig erwidern, wird dann von Joey übermannt und letztendlich per Springboard Elbow zu Boden gebracht. Barret hat Morrison per Bodyslam kurzzeitig aus dem Weg geräumt, sieht sich nun einem wankenden Ziggler gegenüber, welcher er ebenfalls per Inverted Atomic Drop auf die Bretter schickt. Mercury kann ihn jedoch vorerst in Schach halten. Er versucht sich nach einigen Tritten an einem Gutwrench Suplex, welchen Wade per Backdrop kontert. Santino versucht sich an einem Tritt gegen Morrison, welcher ihn allerdings zu Boden bringt und eine Bosten Crap ansetzt, die bei den Fans zu lautem Jubel führen. Wade hat kurz darauf Dolph per Running Forearm zu Boden gebracht, bei dem man kurzerhand an Lex Luger dachte, als sich der Countdown erneut einschaltet und rapide der Null nähert.
~Bourne To Fly~
http://i430.photobucket.com/albums/qq21/betty_76541/evan-bourne.jpg
Auch Evan scheint heute gut drauf zu sein und Sprintet direkt zum Ring…
JL:: „Well, here we go, baby…“
MC:: “We will see, if he’s all that Highflying now.”
JL:: “Be prepared for Evan… he’ll clap your butt.”

Bourne kann sich durch seine Schnelligkeit im Ring halten. Er attackiert den Ex Nexus Leader mit einigen tiefen Dropkicks, so dass dieser auf ein Knie hinunter geht. DOUBLE DROPKICK!

MC: : „Right in the mush… “

Bourne nutzt seine Schnelligkeit gegen alle. Headscissor gegen Marella. Drop Toe Hold gegen Mercury und eine Tornado DDT gegen Wade. Doch Ziggler bekommt den Mann aus St. Louis, Missouri zu fassen: GERMAN SUPLEX!! Morrison choked nun Mercury mit seinem Stiefel in der Ringecke, während Ziggler Bourne mit einigen harten Schlägen weiter zusetzt. Santino taumelt nun am Ring entlang, da kommt Wade angerannt: Clothesline. Und Marella ist draußen.
„Santino Marlla is Eliminated”

Dolph Ziggler kann nun per Neckbreaker punkten, so bringt er Bourne auf den Boden der Tatsachen zurück. Nun hievt er Evan über dass obere Ringseil, aber er krallt sich fest und liegt auf dem Ringrand und als Ziggler ihn gerade mit dem Fuss nach unten drückt.. rennt die Uhr davon.
~Get Ready to Fly~

Auch AJ will so schnell als möglich ins Rumble und auch er rennt die Rampe runter, und steigt nach einem kurzen Zeichen mit seinem Tag Partner in den Ring.

MC::: „It’s AJ Styles… he made an impact on PWE’s last pay per view.“
JL:: “No facts about him, Cole? I’m disappointed.”
MC: “Of course, King, he wrestled Anderson on their last show.”
JL:: “Jeesh… stop it, you idiot!”

AJ erwischt sofort Ziggler mit einem Backelbow, dieser schwankt momentan nur noch hin und her, taumelt, und Evan kann sich wieder in denn Ring retten, wo ihm AJ gleich auf hilft.. Ein kurzer Blick kontackt der beiden Ex Tag Champs reicht aus und sie nehmen sich Ziggler vor. Erst dreht er sich zuerst zu Evan und der Verpasst ihm erst einen Jummping Kneestrike, aber Ziggler tamelt noch immer da Kommt auch noch AJs PELE KICK..und die Halle steht Kopf….. John attackiert in diesem Moment Wade, der dadurch seinen Haltegriff gegen Joey lösen muss. Morrison zeigt einen Snap Suplex gegen den Engländer, nur um kurz danach Mercury mit einem Dropkick ebenfalls auf die Matte zu schicken. Und es scheint als wären die Ex Tag Champs noch nicht mit Ziggler fertig, zu frisch ist noch die Erinnerung an den Tag Team Titel verludst, und so erklimmen die beiden unter Lautem Jubel, je einen Turnbuckle.. sie nehen kurz Mass und sprechen sich ab, Da Gibt es schon die Shoting Starpress gegen Ziggler…AJ wartet noch bis er freie Bahn hat aber..bevor es dazu kommen kann, drängt Wade Morrison mit einem Shoulderblock in die Ringecke, wo er mit einigen Thrusts nachsetzt. AJ verliert dass Gleichgewicht du sitzt plötzlich über Wade und Morrison. Die letzten Attacken waren zuviel für Ziggler der gerade aus dem Ring rollt..
AJ wird von Wade behakt, der ihn kurz danach greift und vom Ringposten auf die Sultern lädt: WASTELAND!!! Mittlerweile liegen alle Leute etwas regungslos am Boden. Morrison verpasst Wade noch einige Schläge, dann wankt er selbst auf ein Knie herunter, die länge dieses Matchs vordert ersten Tribut. Im Moment steht kein einziger Superstar im Ring aufrecht, doch da ist Joey der plötzlich aufsteht du die Leute um ihn herum liegen sieht..er hat irgendwas vor und besteigt, gedankenverloren den Ringpfosten, da erklingt der Count Down für den nächsten Gladiator.

~This Fire Burns~
http://i685.photobucket.com/albums/vv218/Gif_Of_The_Divas/Serena7.jpg

Serena kommt festen Schrittes zum Ring und die Halle buht sie heftig aus. Als sie am Ring ankommt scheint sie Mason zu suchen, und als sie ihn nicht findet flucht sie laut..

JL:: „It’s Serena!“
MC: „ Serena, the only woman to enter this royal rumble. ”
MC: “She surely is. Now let us all see, what Roxxi can do in there.”

Serena, die anscheinend noch einmal die Geister, die sie rief, anzuflehen scheint, begibt sich jetzt zum Ring. Sie steigt auf den Ringrand und sieht auf einmal Joey neben sich stehen. Jetzt bemerkt er sie auch aber da st es Bereits zu spät und Joey fängt sich eine, nun fällt auf den betont Boden.
“Joey Mercury is Eliminated”
Nun steigt sie in denn Ring.. und.. wird sofort von Wade attackiert. Warum bloß? Er scheint hier wohl auf eine leichte Elimination aus. Letztendlich ist es Morrison, der Wade zur Seite schubst und sich nach ihrer Verfassung erkundigt. KLATSCH!! setzt es eine harte Ohrfeige gegen den Guru of Greatness, der ihr doch eigentlich nur helfen wollte. Bevor er sie anmeckern kann, muss er allerdings einen Dropkick über sich ergehen lassen, welcher ihn zu Boden schickt. Bourne liegt seit geraumer Zeit auf dem Apron, wird allerdings von niemandem beachtet, wie in den Neunzigern. Er klettert langsam wieder zurück ins Seilgeviert und wird prompt von Serena begrüßt. Ein eingesprungener tiefer Dropkick erwischt ihn direkt im Gesicht. Wade versucht Morrison zu attackieren, doch der kontert mit einem Inverted Russian Legsweep, so dass Wade zu Boden geht. Bourne und Styles arbeiten in bester Manier zusammen und überwältigen so den zurück kehrenden Ziggler erneut. Morrison tut dasselbe nur mit Wade, welcher langsam aber sicher zurück feuert. Serena bewegt sich momentan eher abseits vom Geschehen, attackiert die Personen meist nur, wenn sie mit dem Rücken zu ihr stehen. Ein Double Axe Handle Blow gegen Bourne als dieser auf dem Seil steht, wirft ihn beinahe nach draußen, doch der Highflyer konnte sich im letzten Moment am Seil festhalten. Und ob des Schocks für Bourne erübrigt sich ein weiterer nämlich das laute Signal des erneut abgelaufenen Countdowns.
~Bang Bang~



Mick betritt die Halle mit einem ernsten Gesichts Ausdruck , und scheint sich heute beweisen zu wollen…und ereicht so schnell die Seile

JL:: „Now it’s getting interesting...“
MC: „You and Foley share a lot, I think.“
JL:: „We’ve been through a lot. I can somewhat understand his position. He’s a tough son of a bitch.“

Foley macht keine lange Umschweife. Er schlägt sofort auf Morrison ein, da dieser ihm in dem Moment am nächsten steht. Er hat darauf momentan zumindest keine Antwort. Foleyprügelt so heftig auf ihn ein, dass er sich bald in der Ringecke am Boden wiederfindet. Mick Foley lässt von ihm ab, doch rennt dann erneut an: KNEE SMASH!

JL:.: „MY GOODNESS!! He demolished Jomo!“

Er packt sich im nächsten Moment Barret setzt auch diesem mit einem Inverted Atomic Drop zu und bringt ihn per Swinging Neckbreaker letztendlich zu Fall. Am Boden setzt es die Mandible Claw, doch nur für wenige Sekunden, denn schon hat AJ ihn am Wickel. Der Phänomenale zieht Foley an den Haaren hinauf, doch dieser weiß sich zu wehren, schlägt Styles mehrmals direkt ins Gesicht. Styles stolpert rückwärts ans Seil. Foley hat so viel Impact, dass er AJ beinahe über das oberste Seil drücken kann, doch mit einem Daumen ins Auge befreit sich dieser. Auch Ziggler ist in einer mehr als bedrohlicher Lage, wird er gerade zeitgleich von Morrison und Bourne über das oberste Seil gedrückt. Auch AJ will den beiden helfen, bis letztendlich Wade hin zustößt und den Enthusiasmus nicht zu teilen scheint. Mit einem Big Boot gegen Bourne beendet er die Aktion. Ziggler kann sich befreien und schlägt auf AJ sowie Morrison ein. Ein DDT gegen Letztgenannten hat ihn dann vollends aus den Seilen befreit. Bourne wird von Wade mit einem Backbreaker bearbeitet, wobei sich sicherlich einige Leute fragen werden, warum Wade ihn nicht einfach hinauswirft. Doch bevor er überhaupt Zeit hat darüber nachzudenken, setzt es einige harte Rechte von Morrison. Wade fällt um, mit ihm Morrison. Aber Foley ist noch auf denn Beinen und Zieht nun zur Belustigung der anwesenden Fans Mister Socko aus der Tasche, der Jubel wird noch ein wenig Lauter als sich Foley umsieht und sich nun Ausgerechnet die Defensive agierende Serena zum Ziel nimmt…diese Fleht verzweifelt, da zögert Foley,und Serena fällt sie auf die Knie und Verpasst Foley einen Lowblow..und seine geliebte Socke landet vor erst in der Ecke, anschliessend Rollt Serena sich zum eigenen Schutz aus dem Ring und verschwindet unter selbigem. Genau in diesem Moment, erklingt die Sirene, denn die Uhr ist wieder abgelaufen.
http://i57.photobucket.com/albums/g207/vohn0911/royal%20rumble/royalrumble10.jpg
~Awesome!! I came to play I came to play~
http://i693.photobucket.com/albums/vv297/gustavo_089/The%20Miz%20Gifs/themizmicrofono01.gif
Miz scheit es alles andere als eilig zu haben uns schlendert erst mal die Rampe herunter…
JL::.: „It is The Miz!“
MC:: „ Miz demanding respect from the people, that they owned him.“
JL:: „Well, some kind of arrogant look on him.“

The Miz wandert vorerst um den Ring herum und bepöbelt in diesem Moment Jerry Lawler. Der steht von seinem Platz auf und macht sich schon bereit eine Attacke entgegen zu nehmen, Mike jedoch nickt nur als wolle er sagen, dass er sich jetzt erst einmal um die anderen kümmern müsste. Da wird er von Wade hinauf gezogen.

JL:: „He should better focus or he’s outta there soon!“

SLINGSHOT!! Miz hakt Wades Nacken ein und lässt sich fallen, so dass dieser auf das oberste Seil knallt und sich im Ring beinahe überschlägt. Miz steigt zwischen den Seile hindurch, bepöbelt Wade während er seine Jacke wegwirft und tritt mehrmals auf ihn ein, bis er Morrison sieht. Sofort geht er auf diesen zu, dreht ihn herum und will ihm einen Schlag verpassen, muss sich allerdings einer Chop-Combo geschlagen geben. Morrison wirft ihn in die Seile: Reversal! BACK ELBOW!!! John geht zu Boden, während Mike die Nase in die Höhe streckt, als wolle er riechen, was die Halle so kocht: Wut! Er wird gnadenlos ausgebuht. Bourne im übrigen bejubelt als er ihn attackiert. Ein Suplex gegen Miz wird von diesem jedoch gekontert und selbst ausgeführt. Bourne landet hart auf dem Mattenboden, während Miz sich selbst wieder nach oben befördert. Styles läuft an: SAMOAN DROP!!! Damit hat Miz sicherlich nicht gerechnet. Jetzt heißt es: Phenomenal vs. Awsomenes. Miz schlägt auf AJ ein, doch der fängt seine Hand beim dritten Schlag ab. Die Halle grölt: THRUST!!! Mike fliegt mit einem lauten Klatschen zurück. Ein Whip-In in die Ringecke, gefolgt von einer Clothesline und Mizarin hängt beinahe quer in den Seilen. Auf dem Rückweg bringt AJ Ziggler noch mit einem weiteren Forearm zu Boden, die Halle amüsiert’s sichtlich. Foley choked derweil Wade am Boden, will diesen weiterhin mürbe machen, Bourne versucht sich an Miz , als dieser kaum noch aufstehen kann. Morrison choked derweil Ziggler mit seinem riesigen Schuh in der Ringecke.

MC:: „What boot-size does he have?“
JL: „I don’t know? Must be size 17 or something like that.“

Ziggler bricht zusammen, Morrison scheint es zu freuen. Er hebt ihn erneut aus: Slingsshot!!! Der Mann, der sonst mit Alligatoren ringt, taumelt umher bis Morrison ihn kurzfristig mit einem harten Schlag aus seinem Leid erlöst. Er geht knallend zu Boden, während Morrison einmal laut auflacht. Schon geht er in Position, hebt den Arm zum Standing Moosault. In diesem Moment attackiert ihn The Miz mit einer harten Clothesline. Morrison geht zu Boden, während der Timer zum zehnten Mal zur Null hinunter rast.
~Daniel Bryan theme~

Daniel Bryan scheit heute seinem Traum so nahe wie nie und geniesst deshalb jeden Moment der ihn bejubelnden Halle bevor er in den Ring steigt..

MC: „It’s the NERD.“
JL:: “Daniel Bryan, one of the technical wrestlers from PWE, earned his respect on the streets and in that very ring.”

Bryan attackiert sofort The Miz mit einigen harten Schlägen, der sich gerade an Morrison zu schaffen machen wollte. Als Wade dazwischen gehen will, muss dieser auch einige Schläge einstecken, wird per Clothesline zu Boden gebracht. Foley der nun wieder Daniel herumdreht wird erneut von der vollen Wut dess Nerds erfasst, anscheinend ist er immer noch sauer, dass er sein Match gegen The Miz nicht gewinnen konnte, ein Draw war sicherlich nicht das, was sich Daniel ausgemalt hatte. Er wirft Foley ins Seil, Reversal, Bryan federt zurück Uberspringt Foley und holt auf der andern seite noch Mal schwung…Extended Dropckick gegen Foley!!! Einige Schläge später ist auch dieser vorerst bedient, jetzt muss Bourne die geballte Wut Bryans ertragen und bekommt einige harte Tritte in der Ringecke zu spüren. Ziggler hat AJ mittlerweile in einen Boston Crab gezerrt, so kann sich das Bild in einem Rumble wenden. Morrison verpasst Wade einige Chops in der Ringecke, wodurch dieser sich die Brust hält und immer wieder nach vorne stolpert. Theatralisch hält er sich weiterhin die angeschlagene Stelle, kann sich allerdings nicht erholen, da der Schamane of Sexy ihn weiterhin in der Ecke festnagelt. Als Ziggler versucht Styles in einen STF zu zerren, kann sich dieser befreien und kontert per Triangle Hold, ein schönes Match, leider vollkommen unerheblich für den Ausgang des Royal Rumbles, denn weiterhin gelten Submissions nicht als gültiges Ausscheidungsmittel. Foley befreit in der Zeit den ex Nexus Leader aus seiner misslichen Lage indem er Morrison seinen patentierten Sitdown Facebuster verpasst. Kurz danach zerrt er diesen in den Double Under Hook DDT. Wieder ein Wrestler, der die Regeln nicht verstanden hat oder einfach nur eine Schwächung des Gegners? Wir werden es sehen. Die 8 Akteure sind weiterhin beschäftigt, als die Uhr ein weiteres Mal nach unten rast.


~DONG DONG~
http://i232.photobucket.com/albums/ee131/shadylady1975/undertaker.jpg
Die Halle wird dunkel und die Aktionen in der Halle Hören beinahe auf, als sich Taker Langsan zum Ring…

J.R.: „THE UNDERTAKER HAS ARRIVED!“
MC: „This is going to bee an exciting night.“
JL: „Raise some hell,Taker.“
MC: „Yeah, whatever...“


Daniel und Miz die beide grad auf die Beine kommen, bleiben erstarrt stehen, der Taker kommt die Rampe langsamen Schrittes herunter. Auch AJ ist derweil wieder auf den Beinen, Miz dreht sich um: STYLES CLASH. Nun wartet der ehemalige Nxtler nur auf den Deadman und dieser steigt auch in den Ring. Bryan und der Undertaker behaken sich mit knallharten Faustschlägen, die im Royal Rumble natürlich nicht verboten sind. Bryan bekommt eine volle Breitseite zu spüren: Whip-In. BIG BOOT! Und der Daniel geht zu Boden. Morrison ist nun wieder hochgefedert und setzt dem Undertaker mit einigen Punches zu. Er spuckt erneut in die Hand, da packt ihn der Taker an der Kehle: CHOKESLAM!!
So langsam kommen die anderen Teilnehmer auch wieder auf die Beine. Ziggler tritt auf Bourne ein. Foley hat mit Wade zu schaffen, nimmt diesen in einen Triangle Choke. Der gelingt. Bourne keucht am Boden. Damit hatte er in der Tat nicht gerechnet. Kaum ist er wieder auf den Beinen, kommt ihm Taker mit der gefürchteten Closeline entgegen und Befördert ihn über das Tope Rope… Bourne darf sich verabschieden.
“Evan Bourne is eiminated”
AJ Ist darüber natürlich alles andere als Glücklich und Schlägt Taker sofort von Hinten nieder…Allerdings kann sich Styles nicht zu früh freuen, denn ein Griff an den Hosenboden und The Miz eliminiert ihn.
„AJ Styles is eiminated”
Foley muss eine Clothesline von Ziggler einstecken, da zählt die Uhr schon wieder auf null.

~ What’s that metronome I hear, perhaps the end is drawing near ~
http://i1212.photobucket.com/albums/cc446/ownage1121/Wrestlers-%20Skins/20100510110514Drew-McIntyre.jpg
Drew kommt mit einem Finsteren Lächeln auf den Lippen zum Ring und die Halle Mag ihn auch nicht wirklich….

J.R.: „The Sinister Scotsman enters at number 14.“
MC: „ Drew McIntyre, a force to be raking with, and a proud member of Smackdown.“

Drew steigt in das Seilgeviert und sieht sich kurz um. Die meisten Protagonisten liegen momentan am Boden, bis auf Wade und Morrison, die immer noch alle Hände voll mit Taker haben. Drew sieht einige Zeit lang auf Daniel, der sich langsam wieder aufrappelt, währenddessen ihn finster anlächelt. Doch bevor er überhaupt reagieren kann, wird er schon von Miz attackiert. Dieser wirft ihn in die Seile und duckt sich ab, Drew federt zurück: FUTUR SHOCK DDT!!! Doch dabei belässt er es sicher nicht, zu tief sitzt die Wut gegenüber der Attacke... mehrmals hämmert er auf Miz ein, welcher beinahe bewusstlos unter ihm liegt. Zeit gleich zieht Foley Barrett herunter und dreht ihn zu sich. Einen kurzen Moment scheint Foley ihm zu helfen, als Wade auf ihn einredet. Foley wirkt wie in einer anderen Welt, aber der Mann aus England scheint ihn überzeugt zu haben, da... MANDIBLE CLAW!! Wade bricht zusammen, ob der Schmerzen des Submission Holds. Mittlerweile hatt auch Morrison Taker aus gebremst und ihn an den Seilen in einer Deffensiven Haltung fest gesetzt..
McIntyre sieht ihn in diesem Moment und will Taker mit einer Clothesline hinaus befördern, doch er kann sich abducken. Drew federt ins Seil und zeigt einen Back Kick. Taker geht über das oberste Seil, kann sich gerade noch fangen und landet auf dem Apron. Jetzt rennt McIntyre an: Shoulder Thrust! Taker hat schnell reagiert, greift sich seinen Gegner zum Chokelam. Er hebt ihn an, über das Top Rope... und... auch Drew landet auf dem Apron. Ein wilder Schlagabtausch entfacht. Taker bekommt die Oberhand, erwischt ihn mit einigen Rechten, hält sich mit einer Hand am Seil fest. Auch Drew hat nur noch eine Hand am Seil, wankt bedächtig. Taker holt weit aus: KICK!!! McIntyre kickt Takers Arm vom obersten Seil, der verliert den Halt und landet auf dem Boden, realisiert im selben Moment, was geschehen ist
„The Undertaker is Eliminated”

MC:: „Taker is eliminated!”
JL:.: “Drew is a diamond in the rough.”

Drew will gerade wieder in den Ring steigen, da packt Taker ihn am Bein und zieht ihn vom Apron!
„Drew McIntyre is Eliminated”

MC: „Oh come on now!! This is not fair.”
JL:: “Taker’s very angry about this!”

Drew versucht sich an einigen Schlägen gegen den Totengräber, doch Taker ist wütend, kontert und prügelt den “Chosen One” die Rampe hinauf und aus der Halle. Sieben Personen verbleiben im Ring. Wade atmet schwer, wirkt doch ziemlich angeschlagen, als Morrison jedoch auf ihn zu rennt ist er vollkommen fokussiert: BIG BOOT!!! Triple H power sich wieder hoch, Daniel packt ihn, wirft ihn in die Seile: FACE BUSTER!!! Ein weiterer Schlag fegt diesen zu Boden! Miz versucht jetzt Wade den Garaus zu machen, schafft das im ersten Moment, doch als er nach den Attacken ins Gesicht anrennt, packt Barrett ihn: SIDE SLAM!! Schon ist Foley zur Stelle, will sich Wade greifen, doch der kontert ebenfalls mit einer Schlachtparade. Da springt John Morrison heran, auf das zweite Seil: JUMPING SPRINGBOARD SIDEKICK!!! Barrett jedoch duckt sich ab und Morrison erwischt Foley. Auf dem Boden aufgekommen, setzt es einen Tritt Morisson wird auf die Schultern gepackt..: WASTELAND!!!! Die Halle steht momentan Kopf. Da läuft die Uhr ein weiteres mal Runter…

~ It's a shame for they, lost their head ~
http://i630.photobucket.com/albums/uu25/jezja/sheamus.jpg

Sheamus kommt zum Ring und Pumpt sich noch ein mal selbst auf bevor durchs Seil steigt..

JL:: „That’s Sheamus!! One of the true greatest in our fine sport. I’ve wrestled with him, against him, I can tell ya, he’ss a great competitor...“
MC: „ Sheamus who also wants to build a legacy in PWE will now enter that ring right there.“

Der Keltische Krieger greift sich Ziggler, der sich die letzten Minuten zurück gehalten hat, ist er ja schon einige zeit in diesem Match, und wirft diesen in die Ringecke, dann nimmt er Anlauf: SPLASH. Eine gefährliche Aktion im Royal Rumble, da man bei so viel Anlauf immer schnell aus dem Ring befördert werden kann. Ein weiterer Tritt befördert Dolph auf’s oberste Seil, an welchem er nun lehnt, Sheamus lässt dieses zurückschnellen, so dass die Perfektion in die Ringmitte gefedert wird. Wade hat gerade Morrison einen Snake Eyes verpasst, da rennt Foley von hinten an: BULLDOG! Miz hat indes Daniel mit einem Shoulderblock zu Boden gebracht. Am Boden hält Daniel sich die Schulter, welche er sich eventuell verletzt hat. Morrison taumelt momentan etwas orientierungslos durch den Ring, wurde er doch gerade von Wade bearbeitet. Sheamus seinerseits setzt Ziggler nun mit einigen Chops zu, wirft ihn kurzerhand in die Seile: Back Drop. Leider nicht nahe genug am Seil, somit ist Dolph weiterhin nicht eliminiert. Sheamus sieht sich nun Miz an. Als Mike eine „It’s Awsome!“- Pose vor ihm zeigt, schlägt der Keltische Krieger direkt zu, verpasst ihm einen Kick, rennt in die Seile: Double Axe Handle!! Kurz darauf greift er sich die Beine des Grossmauls und Tritt darauf ein. Dass ist allerdings nicht von langer Dauer, denn Foley nimmt Anlauf und springt mit einem Face Slam an Sheamus heran, bringt diesen damit zu Boden. Ziggler kann einen Tritt Morrisons abfangen und diesen zu Boden bringen um mit einem Elbowdrop auf den Innenschenkel und dem anschließenden Toe Hold Morrison weiterhin zu schwächen. Der Ring füllt sich weiterhin, denn der nächste Wrestler wird in ca. 20 Sekunden den Ring betreten, da wäre Daniel beinahe, durch Sheamus, über das Top Rope gegangen durch ein wenig Glück, konnte sich aber im letzten Moment festhalten. Da rinnt der Sand der Zeit ein weiteres mal ab…
~ You will not waste my time
I will do anything~
http://i369.photobucket.com/albums/oo138/Ravens_Flock3352/Raven/sl14.jpg
Raven Posed noch ein mal auf der Rampe und auch er erntet ziemlich viel Heat.. ehe er beim Ring ankommt..
MC: „The leader of the Flock?“
JL:: „Really? I think he is way more dominant than ever, but alone at the moment.“

Raven geht mit gelangweiltem Blick zum Ring. Als wäre ihm der Royal Rumble egal steigt er hinein und setzt sich schlichtweg in eine Ecke, beobachtet dabei Foley wie dieser mehrmals auf Miz nahezu einhämmert. Emotionslos sieht er in die Runde, bis plötzlich Sheamus mit einem Tritt angerannt kommt. Raven hat damit nicht gerechnet, so scheint es zumindest. Sheamus vermöbelt ihn nach Strich und Faden, wirft ihn in die andere Ringecke wo er mit schmerzverzerrtem Gesicht zusammen bricht, sich langsam seiner Zwangsjacke entledigt. Sheamus, der sich anschickt erneut eine Aktion anzusetzen, wird in diesem Moment hinterrücks von Ziggler attackiert, welcher ihn mit einem Sleeperhold anspringt. Während er versucht ihn abzuschütteln, schlägt Raven ihm mehrmals ins Gesicht. Morrison muss sich derweil einige Legdrops seitens Miz gefallen lassen.. John kann jedoch beim dritten Legdrop ausweichen, so dass Miz im Leeren landet. Ein Double Dropkick ins Gesicht sorgt dafür, dass er vorerst schweigt. Daniel und Barrett haben sich indes in der Ringecke am Schlafittchen. Wade versucht stets ihn in einen Headlock zu drücken, was allerdings nicht so recht gelingen will. Foley ruht sich inzwischen in der anderen Ecke aus, sucht nach einem geeigneten Angriffspunkt, will aber mir Sicherheit nichts überstürzen was irgendwie zu einem Ausscheiden führen könnte. Wie eine Katze beobachtet er das Szenario. Daniel hat sich endlich Barretts entledigt, ihn mit einem Shin Breaker zu Boden gebracht..Foley hilft jetzt Sheamus bei seiner misslichen Lage gegen Ziggler und Raven. Der Rabe muss einige harte Chops einstecken, taumelt langsam aber sicher Richtung Ringseil, wo er Halt findet, dennoch in Bedrängnis ist. Foley bleibt unerbittlich, hatte er die Reden von Raven doch schon lange satt. Mit einer harten Geraden erwischt er den Raben mitten im Gesicht.

MC:: „Wow... right in the mush. He nearly crushed Raven.”
JL:: “Mick is a tough son of a gun, that’s for sure. Raven better be prepared.”
MC: “He is a living legend that is for sure and maybe that is what Raven hates about him…”

Raven greift Foley in den Hosenbund und zerrt ihn nach unten, so dass die Hardcore Legende auf das Ringseil knallt. Wade ist mittlerweile in einer misslichen Lage. Bryan hat seine Chance gewittert und versucht jetzt den Engländer aus dem Ring zu befördern. Ans zweite Seile außerhalb geklammert, weigert sich der ex Nexus Leader aufzugeben. In diesem Moment erscheint die Zehn auf dem Titan Tron. Ein weiterer Wrestler wird erwartet.
~I Come from Money I Came From Class~
http://i269.photobucket.com/albums/jj72/THEHARDYSHOW/Ted%20Dibiase%20Jr/19-3.jpg
Ted kommt entschlossen und mit seinem MD Belt bewaffnet zum Ring..
JL: „TED DIBIASE!“
MC: „Ted drew number 17 and is my personal pick for winning the rumble this year.“
JL: „I think, you’d pick for anything else, huh?“
MC: „...“

Ted DiBiase slided in den Ring und hilft sofort dem ehemaligen Nxtler, Barrett aus dem Ring zu werfen, doch so Recht gelingen will das nicht. Zu fest hält sich der Engländer in den Seilen, als sei er unverrückbar mit diesen verbunden. Sheamus hat sich endlich aus der Umklammerung Zigglers gelöst und verpasst diesem einige harte Thrusts an den Hals, während Foley Raven mit einem Side Headlock Takeover zu Boden bringt um ihn dort zu fixieren. Eine gute Technik um den Gegner mürbe zu machen, allerdings eine schlechte um einen Rumble zu gewinnen. Morrison wirkt mittlerweile etwas desorientiert, kein Wunder, ist er wohl das erste Mal bei einer solch pompösen Schlacht in der PWE dabei. Wie zermürbend solch ein Match sein kann, davon können Wade, Ziggler oder Morrison ihm sicher ein Liedchen singen. Barrett, der nun am längsten im Rumble ist, wird mittlerweile von drei Personen bearbeitet. Während Miz ihn in der Ringecke mit seinem Fuß choked, schlägt Daniel auf seine Leber, Ted auf sein Gesicht ein. Ein hartes Los. Aber so ist das: Wenn man so lange durchgehalten hat, kommen die Neider, die ihm raus werfen wollen. Raven und Foley sind mittlerweile in eine „Ich blocke deinen, du nicht meinen Schlag“-Routine verfallen, bei welcher der Rabe klar den Kürzeren zieht. Foley will gewinnen, ist ihm das doch nie gelungen, doch über zehn weitere Teilnehmer wollen auch ihm das Recht zu Wrestlemania zu fahren streitig machen. Wade kann sich immer noch nicht befreien und ist mittlerweile zusammen gesackt. Ob die Zeit wirklich auf Barretts’ Seite ist, vermag man jetzt noch nicht zu sagen, auf der Seite des nächsten Teilnehmers jedoch bestimmt, denn die Uhr läuft erneut ab.
~ You think you know me On this day I see clearly everything has come to life ~



Edge schenkt dem Rumble kaum beachtung und geniesst erst mal sein Feuerwerk, dann checkt er noch kurz Ziggles Position

MC: „It’s Edge... that rotten human being, who injured Christian on purpose.“
JL:.: „Surely not a nice guy, but definetly no one to be underestimated as a champion.“
MC:: „That edge definitely walks some edges’ out there...“

Edge slidet in den Ring und attackiert im nächsten Moment DiBiase. Er hebt ihn aus: IMPLANT DDT! Ted zuckt am Boden nach, während Edge direkt weiter nachlegt, Miz Schlägen entgeht er und zeigt den Edge-O-Matic gegen den Selbstverliebten. Danach hilft er Ziggler auf und es gibt eine kurze Taktik Besprechung der Tag Champs.. Morrison hat Wade gepackt um diesem einige harte Tritte zu verpassen. Als Barrett wieder hoch kommt, setzt es einen Mule Kick: Moon Light Drive!!! Wade taumelt umher, fällt dann in sich zusammen. Ziggler hat nun Daniel in der Bredouille, drückt er diesen doch sehr nahe an den Rand der Ausscheidung, immerhin ist Daniel mit den Händen schon auf dem Apron. Jetzt kommt Edge hinzu und wirft die Beine Daniels über das oberste Seil, doch der kann sich ebenfalls abrollen und unter dem untersten Seil wieder in den Ring gelangen. Miz signalisiert dem Referee das seine Schulter immer noch schmerzen würde und dieser gibt ihm ein Zeichen er solle sich aus dem Ring begeben. Unter dem untersten Seil entschwindet er somit einer Attacke Zigglers, der sich gerade an ihm zu schaffen machen wollte. Miz argumentiert, während er sich ein ums andere Mal die Schulter hält. DiBiase wird indessen von Morrison attackiert, der ihn mit einigen Headbutts ins Seil zwängt. Whip-In. Shoulderblock. Dann ein Chop gegen Foley, der sich gerade aus dem Clinch mit Raven befreit hat. Edge hat soeben Sheamus zu Boden gebracht, setzt allerdings nicht nach, sondern begibt sich einmal mehr zurück in die Ringecke um das Geschehen mehr zu beobachten als irgendetwas anderes. Da verändert sich sein Bilck plötzlich und die Halle wird laut als er Mass nimmt zum Spear.. Er Orientiert sich noch an der Vielzahl der potenziellen Opfer und Sprintet los..SPEAR GEGEN ZIGGLER..Unglaublich…

MC:.: „OH NO!! THAT IS YOUR TAG PARTNER... NO..IT IS YOUR FRIEND FOR GOD’S SAKE!“

JL:: „I never thought that Edge would eliminate Ziggler.”
MC:: “Yeah, but hey, that’s life…”

Ziggler weiss noch nicht was ihn gerade erwischt hat da Packt ihn sich Edge und wirft ihn schwungvoll über dass oberste Seil
„Dolph Ziggler is Eliminated”
Draussen schnallt Ziggler was gerade passiert ist aber Edge grinsst ihn nur an und zuckt mit den Schultern, ist jedoch abgelenkt als Ziggler tobend die Halle verlässt…Ted ist das natürlich aufgefallen, er rennt auf Edge zu: BIG SPL... daneben! Edge ist ausgewichen, packt sich DiBiase und zeigt einen harten Backbreaker. Während Ted aufgrund der Aktion noch keucht, rinnt die Uhr erneut auf Null.

~ Oh yeah!!! Whooooooooo!! I can slap a tornado. ~


Matt scheint ein klarres Ziel zu haben und Kennt zum Ring den Blick fest auf Wade Barrett gerichtet..
MC: „Matt enters at number 19. Eleven more to go. The underdog has entered the ring.“
JL:::: „He ain’t that much of an underdog to me... of course he has not much weight, but speed...“
MC:: „Speed?! That only gets you faster out of there.“
JL: “And he`s Coming for Barret, so be prepared Wade..”

Matt greift sich sofort Wade, von Bruderliebe getriben, hatte ihm doch Wade noch Wochen zuvor eine Gehirnwäsche unter zogen und Ihn gegen seinen eigenen Bruder auf gehetzt. Barrett wehrt sich, doch Da: SIDE EFFECT! Hardy hat natürlich die Oberhand, schließlich ist er der frischere Mann im Ring, drängt Barrett mit diversen Punches in die Ecke. Miz hält sich immer noch die Schulter, doch als er Daniel am Ringseil taumeln sieht, scheint er wie aus dem Nichts genesen zu sein, schlüpft hinein und wirft Daniel über das oberste Seil. Die Masse buht ihn aus, während er noch ins Publikum pöbelt, doch hat er leider nicht bemerkt, dass Bryan sich festgehalten hat. Der weil hat Matt Barrett ein wenig auf dem Obersten Seil gechoked, Wade kommt gerade wieder zu sich.. Kaum hat er sich umgedreht setzt es eine heftige Clothesline von Matt, und Barrett ist eliminiert.
„Wade Barrett is Eliminated”

Sheamus und Ted sind in einen Schlagabtausch geraten Daniel hängt in der Ringecke. Er versucht durch zu halten Foley hat sich von Raven abgewandt um sich mit den anderen zu beschäftigen. Edge muss einige harte Tritte hinnehmen, bevor Foley ihn per Knee Lift auf die Matte schickt. Miz macht es geschickter, packt ihn hinterrücks: REVERSE DDT!!! Diese Aktion dürfte Foley noch ein Begriff sein. Raven versucht unterdessen per Side Headlock Morrison weiterhin zu zermürben, was ihm anscheinend gelingt, zumindest wirkt der Guru sehr abwesend. Foley muss sich erneut vom Miz bearbeiten lassen, dieser versucht nämlich geradewegs ihn über das oberste Seil zu drücken. Matt Hardy, der in den letzten Minuten etwas unscheinbar im Hintergrund blieb, schlägt jetzt mehrmals auf Edge ein, so dass dieser heftig in die Ringecke knallt. Einmal in die Hand gespuckt und schon folgt der letzte Schlag, worauf der Rated R Superstar mit Schwung auf den Boden knallt. Hardy wird nun jedoch von seinem Tun abgehalten, denn Daniel ist sogleich bei ihm: NECKBREAKER!!! Wie aus dem Nichts kam Daniel in diesem Moment angeflogen und bringt den ehemaligen Nexus Krieger zu Boden. Sheamus hat es indes geschafft sich wieder hochzuarbeiten. Einige harte Shots gegen Ted lassen diesen in die Rückwärtsposition wanken, so dass er alsbald zu Boden geht. Sheamus packt sich in diesem Moment Raven, der jedoch kann ihn auskontern, tritt zu und EVENFLOW DDT!!! Der Keltische Krieger liegt am Boden und rührt sich nicht mehr, während Raven mit einem gleichgütigen Gesichtsausdruck daneben sitzt. Doch bevor er nur eine Sekunde nachdenken kann, springt Morrison von hinten an: NECKSNAP!! Raven schnellt vor und ebenso schnell wieder zurück. Der Guru bleibt jedoch vorerst am Boden. Matt gelingt es, während die Uhr erneut hinabzählt, sich aus einem Clinch mit Edge zu befreien. Und im selben Moment wird verraten wer die Nummer Zwanzig trägt.
~ Wooooooooowwww!! ~

http://i1140.photobucket.com/albums/n579/Sandy_WinchesterKeenan/Ric-Flair2.jpg
Ric kommt arrogant wie immer die Rampe herunter und zereist noch ein Fan Schlid ehe er sich in den Ring begibt..

MC:: “Oh no…”
JL: “Ha, ha…”
MC: “It is RIC FLAIR!”
JL: “Oh yes, for sure, it is…”
MC: “All that is left so say is WOOOOOOOO…”


Kaum das Flair im Ring angekommen ist, will er Ted eins überziehen, dieser jedoch kann sich abducken und Flair mit einem Tritt entwaffnen, aber Ric ist voll da, und schon setzt es einige Chops gegen den Sohn vom Millionen Dollar Man, welche durch ettliche “WHOOO’s” in der Halle begleitet werden. Ted fällt ins Seil,. Flair verknotet ihn in diesem Moment im obersten sowie untersten Seil, nur um ihm noch einige Chops zukommen zu lassen. Alles vollkommen gratis mit der Nature Boy Garantie. Wenn ein Chop mal ausfällt bekommt man spätestens innerhalb zwei Jahren direkt noch einen. Der junge Dibiase wird in die Seile geschickt: Back Elbow! Und sogleich lässt der Nature Boy einen Elbow Drop folgen. In die Seile gewandert: KNEE DROP!!! Ted windet sich am Boden, während Ric ihn schon wieder bei den Haaren gepackt und hinauf gezerrt hat. Er brüllt Ted an:

“You wanna mess with me?! Then do something!!”

Einige harte Punches später hängt David nur noch im Seil. Flair schüttelt mit dem Kopf. Dafür, dass sein Sohn die letzten Wochen so viel rumgemeckert hat, ist er jetzt doch arg schwach auf der Brust. Ric geht ins Seil: CLOTHESLINE!!! Von Sheamus gegen Flair..
Morrison musste sich mittlerweile einem European Uppercut seitens Edge geschlagen geben und wird von Raven mit einem STO zu Boden gebracht. Miz hebt Daniel Bryan auf den Mattenrand, kann ihn allerdings nicht eliminieren, denn Daniel stößt ihm die Schulter in den Magen, springt dann per Sunset Flip über ihn hinweg und zieht ihn nach unten. Warum er nun ein Cover ansetzt, weiß wahrscheinlich nur er selbst. Matt greift sich nun Morrison, dieser wirft ihn jedoch in die Ringecke, welche Hardy hoch laufen kann: MOONSAULT!!! Das er damit sowohl Morrison als auch Edge und zu Boden bringt, scheint ihm in diesem Moment vollkommen egal zu sein. Und genau nach dieser Aktion blendet sich erneut die Uhr auf dem Titan Tron ein.

~ I've got this feeling deep inside.
But what it is I don't know.~


RVD geniesst noch ein mal die Stimmung und Tauntet auf der Rampe..
~RVD CHANTS~
MC:”The Whole F”N Show is here…and he`s Coming for Ravens Head..”
JL:“Ohhh Boy business is about to pick up Cole…“
RVD geht behutsam zum und in den Ring. Er will nicht wie Mason, den gleichen Fehler machen und sofort hinaus geworfen werden. Eine kluge Taktik, denn die PWEler wirken so miteinander beschäftigt, dass sie ihn im ersten Moment gar nicht wahrnehmen. Er beherrscht sich bis er Raven entdeckt…Nun wird er ihm all die Taten der letzten Jahres heim zahlen. Er greift sich sofort den Raben und bringt diesen per Springbord Side kick zu Boden und zeigt sofort den Rolling Thunder.. Gute Taktik. Am Boden bedeutet: Nicht über dem Seil.
Daniel und Morrison arbeiten erneut zusammen, indem sie auf Sheamus einschlagen. Der Riese in weiss, weiß sich bisher nicht so recht durchzusetzen, obwohl seine Statur es deutlich erlauben müsste. Matt und Edge behaken sich schon eine ganze Weile. Wahrscheinlich um auszufechten, wer das Tag Team Ende der Neunziger hatte. Ric Flair und Foley sind derweil im Clinch, versuchen gegenseitig die Oberhand zu erhalten. Jetzt steigt auch Miz mit ein. Er prügelt zusammen mit Foley den Nature Boy zu Boden. Daniel und Morrison bearbeiten derweil in harmonisch warmer Zweisamkeit den Keltischen Krieger, welcher sich der „geballten“ Übermacht nicht erwehren kann. Als er zusammen bricht, sucht Ted gerade nach dem passenden Gegner, als er RVD bei Raven sieht, wie er diesen über das Ringseil drücken will. Geistesgegenwärtig hebt er die Beine des Bullen an und wirft ihn flugs aus dem Ring.
„RVD is Eliminated”
Auf dem Boden aufgeschlagen, richtet er sich schnell wieder auf nur um nochmals umzufallen. Letztendlich jedoch sprintet er in den Backstage Bereich. Ein kurzes und unnötiges Gastspiel wie wir finden..Ted bekommt dafür ein kleines Dankeschön von Raven: Einen Schlag in die Schnauze. Miz hat sich nun den Edge geschnappt, muss aber schnell einsehen, dass dieser ihm über ist. Da startet der Counter erneut bei Zehn, das bedeutet: In wenigen Sekunden wird ein neuer Gladiator auf’s Schlachtfeld gelassen.
~Break the Walls Down~

Chris Jerricho kommt in die Halle und sein gang zum Ring wird von Lauten Buh Rufen begleitet, und auch er scheint sich in seiner haut alles andere als wohl zu fühlen…
MC: „Save us, Y2J!“
JL:: „He’s is not going to save anyone, as brainwashed as he is .”
MC:.: “One of our finest in this very sport being treated as a Dog. I like it”
JL:”Fact is he is the second Flock Member and that’s going to Change things..”
Ja, Chris ist zwiegespalten, denn er hat bereits Ted als auch Edge entdeckt. Die sich an Raven zu schaffen machen und dem müsste er eigentlich helfen…Ein hartes Los. Immer wieder schüttelt er den Kopf versucht sich die Situation schön zu reden, aber wir alle wissen doch, es wird gerade jetzt zu einigen Wahrheits momenten kommen. Als Jericho gerade in den Ring steigt, setzt es eine heftige Clothesline gegen den Rated R Superstar.. Sheamus, immer noch nicht bester Laune, mit verbissenem Blick, schaut zu Morrison und packt diesen sogleich. Nach einem Celtic Hammer, folgt ein Suplex gegen Bryan. Der Rumble selbst ist mittlerweile mehr als gefüllt. Ein European Uppercut seitens Flair gegen Foley bringt diesen in arge Bedrängnis, beinahe wäre es geschehen und die Elimination perfekt gewesen.
Die Akteure im Ring haben das Schauspiel kurz verfolgt schon widmen sie sich wieder einander. Edge hat die Gunst der Stunde genutzt um Flair auf den Apron zu befördern, doch hier hält sich der Nature Boy behände. Als er sich fallen lässt, rollt er sofort unter dem Seil in den Ring zurück. Edge tritt derweil auf ihn ein. Raven und Jericho arbeiten nun alle gegen Foley, prügeln auf ihn ein, während Miz sich weigert teilzunehmen und schnell Morrison packt um diesen mit harten Geraden zu bearbeiten. Morrison, der sich zu befreien versucht, bekommt Unterstützung von Bryan, welcher Miz mit einem Yakuza Kick erwischt. Miz geht zu Boden. War er auf diesen Angriff nicht wirklich vorbereitet. Auch Matt und Edge behaken sich erneut. Wer ist wohl der Bessere? Eine Frage, die erst nach dem Timer beantwortet wird.
~ I walk alone ~

batista


Juble bricht aus als Batista aufgepumpt wie noch nie zum Ring stürmt..

MC: „ Batista … what a big man to stepp between those ropes… He will handle businesses like no other…”
JL:.: “You may be right about that, Cole. Batista is a huge man. Television doesn’t live up to his size.”
MC:: “Yeah, he is huge.”

Batista verpasst Morrison sofort eine teuflische Clothesline, dieser dreht sich einmal um die eigene Achse. Auch der Sheamus darf die geballte Kraft des Hünen spüren, wird er von seinem Big Boot erwischt. Einen harten Elbow später musste auch Sheamus feststellen, dass mit Dave nicht zu spaßen ist. Jetzt choked er Foley in der Ringecke. Raven hebt indes Ted aus: BRAINBUSTER!!! Ted schnellt kurz wieder hoch, bleibt dann mit glasigen Augen liegen. Morrison versucht sich zu orientieren, wird dann von Jericho ausgehoben und per Death Valley Driver in die Matte gerammt. Hardy nutzt die Situation aus um vom obersten Seil zu springen: LEG DROP!!! Foley windet sich in Schmerzen am Boden. Miz hat sich kurz danach Hardy gegriffen: SKULL CHRUSCHING FINNALY!! Bryan und Matt versuchen Batista mit Schlägen in dessen Nieren die Kondition zu rauben, doch dass Tier scheint unbegrenzte Energiereserven zu haben. Er packt sie beide am Kopf und rammt diese ineinander. Dave greift sich nun Hardy und rammt diesen in den Turnbuckle, hebt ihn hinauf und stemmt ihn dann in die Höhe: GORILLA PRESS SLAM!!!

MC:: „Why didn’t he throw him out?“
JL:: “Sometimes the rumble seems to bee easier looking’ than actually doing’!”

Matt kommt wieder auf die Beine, da wird er von Batista mit einem weiteren Big Boot zu Boden gebracht. Dave packt kurz darauf den Schopf Hardys und wirft ihn über das oberste Seil.
„ Matt Hardy is Eliminated”

Morrison hämmert nun einige Male auf Batista ein, doch den scheinen all die Schläge wenig zu beeindrucken. Er rammt Mick das Knie in den Magen, zerrt ihn zwischen die Beine und setzt an: BATISTABOMB!!!!!

J.R.: „MY GOD!! HE POWERBOMBED HIM TO HELL!!“

Edge will sich nun Dave widmen, bekommt aber einen Elbow zur Antwort, stolpert zurück. In diesem Moment rinnt die Uhr wieder auf Null.
~ Mr Andersons Theme~

Auch Anderson macht sich umgehend auf den weg in den Ring.. und verzichtet auf seine eigene Ankündigung sehr zum Leidwesen der Fans…

JL:: “AAAAANNNNNDDERRRSSSSOOONNN…”
MC: “Well, yup, that’s what he says…”
MC:: “I don’t know the guy, but many people said, he could be an uprising star.”
JL:.: “And yet another Flock Member, and help for Raven”


Anderson steigt in den Ring, schubst in diesem Moment erst Bryan, dann Morrison, dann Miz weg. Als alle ihn erstaunt ansehen, tritt er wie ein Wahnsinniger auf Batistas Kniekehle ein. Als dieser Gerade den Raben übers Seil Drücken wollte. . Mit einigen Elbowdrops setzt er Dave zu, dann folgt sogar ein Tritt in die Gegend, die selbst Schulknaben noch eine Terz höher singen lassen. Bryan als auch Morrison verziehen das Gesicht schmerzvoll, Raven muss bei diesem Anblick lachen. Kennedy schreit Batista immer wieder an: „You think that was funny, huh?“, während er ihn mit einer Hand würgt.

MC:: „Well, he got over it... ha, ha.”
King: “What?!”

Sheamus hat sich nun erneut Bryan gegriffen und zieht ihn an sich heran: IRISCH CURSE! Bryan, der in diesem Moment nicht aufgepasst hat, muss sich jetzt dem Move geschlagen geben. Flair wird derweil von Raven in die nächste Ecke gedrängt und dort bearbeitet. Morrison ist wieder auf den Beinen und springt mit einem Legdrop vom zweiten Seil hinunter auf den Raben. Kaum das er Miz erspäht hat, attackiert er diesen: SITDOWN FRONT SUPLEX!!! Miz kommt hart auf und rührt sich vorerst nicht mehr, beinahe in einen Handstand gegangen kommt Morrison wieder zum Stehen und gibt eine seine Breakdance-Einlagen zum Besten. Ted jedoch will das verhindern, was ihm per Forearm auch gelingt. Als er den Schamane of Sexy gerade wieder hochhebt und zum Titan Tron blickt, fällt ihm der Timer auf.
~GOOOOOOOOOOOO!!!!! If just you close your eye”

Christian stürzt ich ins Getümmel und sein ziel ist ganz klar er will Edge…

JL:.: „Christian Cage could make it here tonight.“
MC: „It began to become quiet around the former Tag Team Champion, but this is his big chance.“
JL:: „Christian is a great competitor... he will try to doo what’s necessary...“
MC: ”And he could take Revenge on Edge”
Cage attackiert sofort seinen alten Partner Edge, mit welchem er anscheinend eine Rechnung offen hat, ansonsten würde er sicherlich nicht gerade auf den Mann losgehen, der sich in einer misslichen Lage befindet. Mehrere Tritte an den Kopf Edges und dieser wird langsam aber sicher mürbe, scheint das Bewusstsein zu verlieren. Sheamus malträtiert nun wechselseitig Morrison und Miz mit einigen Tritten. Foley hat sich nun Bryan gegriffen, will diesem einen Headbutt verpassen, doch Bryan kann einen Elbow anbringen und rammt ihn mit der Schulter in die Ringecke. Der ehemalige Cactus Jack nutzt diese Chance und hämmert währenddessen auf den Jungstar ein. Es scheint wie in alten Tagen als Mick Foley an der Seite eines Rocks gekämpft hat. Ted ist mittlerweile das Ziel Mizs geworden und muss sich einige Tritte sowie Schläge als auch Die Closline in der Ringecke gefallen lassen. Miz hebt ihn nochmals aus: Bodyslam. Er steigt auf’s zweite Seil und zeigt einen Driving Elbow Drop vom zweiten Seil der perfekt sitzt. Edge musste sich mittlerweile seines Griffs entledigen, da Christian ihn mit einem Dropkick in den Rücken von seinem Tun abgebracht hat. Captain Charisma prügelt nun einige Male auf den Rated R Superstar ein, bevor er ihm einen Front Suplex verpasst, der Edge doch ziemlich aus dem Konzept zu bringen scheint. Sheamus hat sich gerade an einer Double Clothesline gegen Anderson und Raven versucht, doch beide haben ihn kommen sehen, was dazu führte, dass er einen Double Back Suplex einstecken muss. Cristian hatt Edge mittlerweile über die Seile auf den Ringrand gehoben. Aber Edge wehrt sich noch Verbissen da Packt Christian seine Arme:KILLSWITCH..Edge knallt mit dem Kopf auf den Ringrand und Steht jetzt draussen taumelt rückwärts und fällt um!!!
“Edge is eliminated”

JL:.: „It’s unbelievable!! Edge was just eliminated.”
Als Edge realisiert was da gerade passiert ist, kann er es kaum glauben. Christan macht eine zuckende Geste zu ihm als wolle er sich entschuldigen, da attackiert Lesnars ihn bereits. Edge geht mit gesenktem Kopf gen Ausgang. Eine bittere Niederlage durch einen Patzer auszuscheiden. Chris und Sheamus sind eine weitere Zeit im Clinch, bis Chris der Tritt gelingt und den Keltischen Krieger mit einem CODEBREAKER zu Boden steckt. Kaum das er wieder oben ist, setzt es allerdings den MIC CHECK von Mr. Kennedy. Sheamus hört nur weit entfernt die Sirene, die erneut einen weiteren Wrestler als Nummer sechsundzwanzig ankündigen wird.
~ Brock Lesnar theme~



Brock macht sich noch ein wenig warm und hüpft auf der Rampe auf und ab und als die Halle am lautesten ist stürmt zum Ring..

MC: “It’s Brock Lesnar!!”
JL:.: “The Next Big Thing to enter the rumble as number 27.”
MC:: “What a shock to see him now!”

Als Brock den Ring betritt, steht ihm sofort Batista im Weg. Dieser geht mit ihm nose-to-nose und schnauzt ihn an, er solle sich gefälligst aus seinem Ring entfernen. Brock grinst kurz und wendet sich ab, dann schlägt er zu. Batista feuert im selben Moment mit einer harten Rechten zurück.. Ein wilder Schlagabtausch der beiden lässt vorerst all die anderen Protagonisten als Nebencharaktere erscheinen. Batista gelingt es die Oberhand zu erringen, nachdem er Brock das Knie in den Magen gerammt hat. Ein harter Overhead Punch als auch ein Double Axe Handle Blow lassen den Riesen auf ein Knie niedersinken. Batista greift ihn erneut und wirft ihn in die gegenüberliegenden Seile: SPEAR!!! Out of nowhere!! Brock hat Batista voll erwischt, er zieht eine typische Grimasse und zeigt an, dass er nun den F5 folgen lassen will. Batista wirkt benebelt, als er von Brock hochgezogen wird, dieser zerrt ihn unter seinen Arm, dann hebt er ihn aus:F!!! Erneut hebt er Batista nun hoch, welcher sich kaum noch bewegt, dann setzt e seine hammerharte Clothesline und Dave ist draußen.
„Dave Batista is Eliminated”

Batista kann es kaum glauben, er schreit außerhalb die Referees an, macht eine drohende Geste in Richtung Brock. Dieser jedoch lässt sich dadurch kaum einschüchtern. Sheamus ist derweil in Lauerstellung gegangen, als Brock sich umdreht: BROWD KICK!!. Auch Miz wankt nur noch durch den Ring: BROWD KICK!! Sheamus kickt anscheinend jeden der nicht niet- und nagelfest ist. Er rennt auf den Naitch los… SPE…NO!!! Flair ist ausgewichen und Sheamus mit den Kronjuwelen in den Turnbuckle geknallt. Bryan und Jericho haben sich weiterhin im Lock-Up, behaken sich schon wieder einige Minuten lang. Raven scheint sich mit Anderson zu verständigen.

Dann setzt e seine doppelte Attacke gegen Cage. Raven und Anderson packen ihn unter den Armen: DOUBLE SEATED SIDESLAM!! Als sie diesen Move durchgebracht haben, ertönt der Countdown.

27.HBK
~ Oh, oh Shawn I think I'm cute. I know I'm sexy. ~
http://i48.photobucket.com/albums/f217/v1follower/HBK.jpg

Shawn Michaels wird von seine Fans gefeiert und poesd auf der Rampe. Danach macht er sich sehr langsam, er scheint wohl noch angeschlagen von der Attacke von Flair bei Raw..

J.R: „It is Shawn Michaels!“
MC: “Shawn Michaels, who was in bad shape after that great match against Flair on Raw, and the brutal attack of the Nature Boy… oh look!!”

Also Cole das angesprochen hat, ist Shawn sofort bei Flair, prügelt auf diesen ein und lässt sich auch nicht vom Chris abbringen, der soeben eingreifen wollte, vielmehr setzt es für diesen auch noch einen Schlag. Foley kümmert sich allerdings weniger um die beiden, sondern geht vorerst auf Miz los, verpasst diesem einen harten Kniestoß um ihn dann auf den Knien zu bearbeiten. Cage sieht sich dem Ende nahe, denn Raven und Anderson bewegen ihn zielstrebig gen Betonboden. Die rettende Aktion kommt von Morrison, der mit einem Calf Kick in Ravens’ Rücken die Aktion verhindern kann. Als Cage auffällt wer ihn da gerettet hat, kann er es kaum fassen.. HBK hat sich mittlerweile etwas abgeregt, steht in der Ringecke und tritt auf den Boden. Er will die Sweet Chin Music gegen Flair zeigen. Der steht auf, Shawn rennt an: DREAMSTREET!!! Ted hat ihn abgefangen. Das wiederum ruft Mr. Anderson auf den Plan, welcher jetzt auf Ted einschlägt. Foley ist wieder auf den Beinen und zahlt Raven die Attacken von vorhin mit gleicher Münze zurück. Ein harter Face Scratch, dann noch ein Forearm und schwupps findet er sich zwischen Micks Beinen wieder. PULLING PILEDRIVER!! And der Hose, zieht Foley Raven hinunter, so dass dieser hart aufkommt. Der Ring ist mit vierzehn Personen gut gefüllt.

Der Miz wirkt mittlerweile nur noch benebelt. Er taumelt umher, scheint nicht genau zu wissen, was er machen will geschweige denn wo er sich befindet. Ein Back Elbow Andersons schickt ihn erneut zu Boden. Ken greift sich den kleinen und setzt bei ihm eine Waist Scissor an, während Jericho auf dessen Beine losgeht. Anscheinend haben die beiden mittlerweile genug ihm. Morrison und Bryan, die vorher so glanzvoll zusammen gearbeitet haben, sind jetzt nicht mehr auf einer Wellenlänge. Um ganz andere Längen geht es gerade bei Cage und Morrison, die darüber diskutieren, wer hier wem stets den „Arsch rettet“ oder so ähnlich. Brock wähnt sich derweil erneut in dem Schweigen der Lämmer, als Foley ihn mit seinem Mandible Claw konfronitert. Er kann sich jedoch mit einem Griff in Foleys Augen aus der Bedrohung vorerst befreien. Und was macht eigentlich Ted? Der liegt benebelt in der Ringecke, wo Sheamus endlich mal seinen ganzen Frust ablassen kann. Doch lange hält der Spaß nicht an, denn die nächste Nummer wird gleich erscheinen.

28.Justin Gabriel

~Any theme you want~

Justin scheint nun aber etwas eingeschüchtert von den Grossen Jungs im Rumble und kommt sehr zaghaft zum Ring

MC: „ Justin Gabriel with a high number. Can he do it ?!”
JL:.: “Justin Gabriel, one of our true young talents in this sport will do anything he can to win it.”
MC:: “Hey, maybe we see a Rumble 450…?”

Justin Gabriel erklimmt den Ring geradezu, wird aber sofort bearbeitet. Kaum im Ring angekommen, setzt es sogleich eine SWEET CHIN MUSIC!!! von HBK. Der hat so gesessen, dass Gabriel wieder aus dem Ring muss.
„Justin Gabriel is Eliminated”

Er kann es kaum fassen. War das der neue Negativ-Rekord?! Einige Wrestler winken zum Abschluss als der Rumble sich langsam aber sicher leert. Die Nummer 30 steht kurz bevor. Und wer gut aufgepasst hat, wird wissen wer als Letztes kommen wird. Ted kommt sicherlich nie zuletzt, allerdings ist am heutigen Abend hier Schluss für ihn, denn Brock schickt ihn in die Ringecke beziehungsweise darüber hinaus.
“Ted Dibiase is Eliminated”

Langsam aber sicher werden die Wrestler mürbe. Morrison, der beinahe eine Stunde in den Knochen hat, pfeift langsam aus dem letzten Loch. Welches Loch wird Ted wohl nicht mehr erfahren, aber eventuell Bryan? Der jedenfalls springt mit einem Double Stomp auf den Shamanen hinab: SWEET CHIN MUSIC!!! Und bricht sogleich nach dem Treffer des Heartbreak Kids zusammen! Doch in diesem Moment ertönt die Sirene
~ Abyss`s Theme~

http://i263.photobucket.com/albums/ii158/Daniel_Sedin_22/abyss-7.jpg

Abyss taucht auf und die Flock Member schauen sofort zur Rampe und zum Feuerwerk. Abyss Reisst sich noch ein paar Harre aus, und stapft zum Ring..

JL: „Sick... he’s just sick.“
MC: „And the Flock is now complete.“
JL: „He sure showed what he is made of tonight. A bitter man, that Monster Abyss.“



Kaum das … diesen Satz ausgesprochen hat, muss Cage denn “Wahnsinn” von Abyss zu spüren bekommen. Dieser schlägt ungehemmt auf den ex Tag Camp ein, bearbeitet ihn mit mehreren harten Schlägen. Bryan, der Christan anscheinend helfen will, muss sich ebenfalls den Punches seitens Abyss geschlagen geben. Die Wut steht ihm regelrecht ins Gesicht geschrieben. Anscheinend hat er von einigen Leuten hier im Rumble die Nase voll, so muss zum Beispiel Brock in diesem Moment einen harten Chokeslam hinnehmen, nur um sich dann mit dem Finisher zu begnügen: BLACKHOLE SLAM!!! Miz ersucht eine Audienz bei Foley, dieser gewährt sie ihm mit einem heftigen Piledriver, welcher den Mann regelrecht lähmt. Zuckend am Boden liegend weiß er nicht mehr wo er sich befindet. Sheamus versucht sich nun an Jericho, doch der weiß sich auch gegen den Hünen zur Wehr zu setzen. Er wirft ihn ins Seil: BROWD KICK!!!!! Im Power-Up-Modus sieht Abyss nun Sheamus, auf diesen stürmt er sofort zu und hämmert ihn zu Boden. Sheamus weiß nicht wie ihm geschieht, kommt wieder hoch und wird kurz danach von Kennedy aufgeladen: ROLL FORWARD SAMOAN DROP!!! Der stehende Green Bay Plunge kostet Sheamus die Luft. Kennedy, Raven und Abyss scheinen sich in diesem Moment zu beraten. Eine Seltenheit in diesem Rumble, hatte man die Flock doch eher Solopfade bestreiten sehen. Raven zeigt in diesem Moment auf Sheamus, Kennedy nickt zustimmend. Sheamus reißt die Augen weit auf, geht in Pose und winkt alle drei heran, als wolle er zeigen er sei für sie bereit.. Da ertönt schon wieder das Signal; dieses Mal für den letzten Wrestler.
~Longhorn~
JL:: „WHAT?!“
MC:.: „JBL himself takes part in this very rumble!“


Die zeit steht still und der Rumble auch als der Cheff die Halle betritt und sich auf den weg macht..

JL:: “Hey, JBL., this is going to be exciting. An he will Stop Raven, by him self. This will be Great..”
MC: „He drew number 30. Actually the best number in the game, even if the statistics tells something different.”
Die Halle Tobt noch als JBL sich in den Ring stellt und sich Herausfordernd vor dem Flock aufbaut Er attackiert dort sofort Raven. Aber Abyss und Anderson schlagen auf ihn ein Aber JBL wehrt sich und schlägt sie Nieder bis er zu Raven kommt Da wird es auch ihm zuviel .Anderson und Abyss halten ihn fest, und so, verpasst ihm Raven einen harten Thrust und JBL liegt vorerst am Boden. Und der Flock schwärmt wieder aus.. Jetzt da niemand mehr den Rumble betreten wird, wird auch dem letzten Wrestler im Ring klar, dass Durchhalten die Devise lautet. Chris Jericho versucht sich in diesem Moment am Codebreaker gegen John Morrison, der jedoch kontert ihn aus, zerrt ihn in einen Single Leg Crab. Morrison versucht sich wieder aufzuraffen, doch der Superkick von Michaels hat ihn zu hart erwischt.

Morrison ist nun mit Miz beschäftigt. Dieser stürmt auf den Guru zu und wird per Backdrop eliminiert.

„The Miz is Eliminated”

Auf dem Boden der Tatsachen angekommen, tritt Miz noch einmal gegen die Ringtreppe, welche unter einem lauten Knall umfällt. Bryan ist es letztendlich, dem es gelingt Jomo mit einem Sidekick über das oberste Seil zu verfrachten und auch ihn damit ausscheiden zu lassen.


„John Morisson is Eliminated”

So langsam legt sich der Nebel des Pulks und kleinere Grüppchen kristallisieren sich heraus. Flair und Shawn behaken sich mit Foley. Dieser wird mehrmals zusammen getreten. Flair ist mit Cage zu Gange, versucht diesen über das Seil zu drücken, doch der weigert sich aufzugeben. Sheamus wird sogleich von Bryan mit einem Jumping Sidekick erfasst und geht zu Boden. Raven plagt sich derweil mit Brock herum, will diesen in einem Front Headlock über das Seil zerren, doch es gelingt bisher nicht. Cactus Jack hat soeben einen Back Drop gegen Bryan gezeigt, doch der konnte sich im letzten Moment auf den Apron halten. Bevor Mick ihn hinunter stoßen konnte, hat der Jungstar geschaltet ihm einen Shoulderthrust in den Magen verpasst und springt via Sunset Flip erneut hinein. Shawn steht mittlerweile auf Flair und prügelt auf ihn ein, während die Masse lauthals mitzählt. Raven bearbeitet den Abdomen JBLs, so dass dieser nicht genau weiß worauf er sich eigentlich konzentrieren soll. Anderson hat sich derweil Foley gegriffen, er wirft diesen Richtung Abyss ruft diesem zu. So schnell konnte Abyss jedoch nicht schalten. Er knallt mit voller Wucht mit Foley zusammen und torkelt rückwärts. Dabei erwischt er Bryan, der fällt vom Top Rope aus dem Ring.

„Daniel Bryan is Eliminated”

Abyss sieht Anderson mit erschrecktem Gesicht an. Anderson zieht eine Grimasse als wollte er sagen, dass es keine Absicht war. Abyss kann sich allerdings nicht lange aufregen, denn ein pöbelnder und zugleich auf ihn einschlagender Brock lässt keine Verschnaufpause. Raven kommt Abyss sofort zu Hilfe, doch Foley steht bereits wieder. Da verpasst HBK gerade dem aufstehenden Rick Flair eine SWEET CHIN MUSIC!!! Und befördert ihn so über dass oberste Seil..aber nein Flair krallt sich aussen fest du stützt sich auf dem Ring Rand ab..da ..plötzlich bewegt sich etwas unter dem Natur Boy.. es ist Serena… die wieder unter dem Ring auf taucht..

MC: „OMG SERENA ?“
JL:“ WE AMOST FORGOT ABOUT HER !!?“
MC: “DON’T TELL ME SHE IS GOING TO WIN THAT THING..”

Ein geschockter Flair kann nur noch mit ansehen wie sie ihm grinsend mit einem Buzzsaw kick die stützenden Hand weg schlägt und Flair auf dem Boden landet..

„Ric Flair is Eliminated”

Rick Flair tobt du sein Gesicht wird Knallrot als er Backstage geht und dabei alle anschreit..

Die strait edge Diva wird nun von übermut getrieben und steigt tatsächlich in denn Ring..
Jericho versucht jetzt zusammen mit Abyss Serena zu eliminieren, aber die Dame bleibt, galant und fit wie sie noch ist, katzenartig immer zwischen den Seilen, schlängelt sich alsbald wieder hinein. Raven nimmt sich gerade eine Auszeit, versucht durch zu atmen. Auch er weiß, welch Prestige und welche Chance hier auf dem Spiel stehen. Als er Cage mit dem Rücken zu sich erblickt, nimmt er Anlauf: FACE SLAM!!! Der Kanadier knallt auf, federt wieder hoch und bleibt regungslos liegen. Eine perfekt gesetzte Aktion des Rabens.. John Brock hilft jetzt Serena, das wahrscheinlich eher unfreiwillig, hat er doch hauptsächlich Augen für eine Person: Sich! Doch mit Jericho nimmt er einen Penetrator von der Dame weg. Gänzlich undamenhaft verhält sich Serena in diesem Moment, als sie Abyss klar zwischen die Beine tritt. Dieser fällt nach vorne, wo Serena ihn mit einem DDT empfängt.Dass Monster, wähnt sich momentan im Traumland, sollte er das zu lange tun, wird er nicht mehr viel Grund zum Feiern haben. Serena steigt auf das zweite Seil: SPRINGBOARD ELBOWDROP!!! Sie erwischt Abyss genau. Chris hat sich inzwischen von Shawn gelöst, tritt diesen weg und will nun Serena mit einem Tritt attackieren, die jedoch hält das Bein des GMs fest: ENZUIGIRI... NO!!!! Sheamus ist mit einem Bein auf dem Seil gelandet, da Serena sich abgeduckt hat, jetzt ist er in der empfindlichsten Zone angreifbar. Serena tritt drei Mal hart gegen das oberste Seil und Chris fliegt auf den Apron, von da aus auf den Hallenboden und wurde soeben von der Strait Edge Princess erlöst sowie eliminiert.

„Chris Jericho is Eliminated”

Abyss kann es kaum fassen, er versucht Serena ebenfalls hinaus zu werfen, doch sie befreit sich sofort mit einem Kick und zieht sich in eine ecke zurück..

JL::: „ Serena is fighting like a lion in there.“
MC: “She definitely stands her ground.”
JL:: “You should never underestimate a woman, especially when she’s in rage.”

Serena versucht jetzt Raven den Garaus zu machen, schafft das im ersten Moment, doch als sie nach den Attacken ins Gesicht anrennt, packt Raven sie: SIDE SLAM!! Die Halle steht momentan Kopf. Und da gibt es den Flock internen Showdown. Raven und Anderson stehen sich gegenüber, da zuckt einer und sofort gehen die beiden wieder auf Brock hin, welchen Anderson ergreift und schüttelt. Cage wendet sich ab, will sich anscheinend JBL als nächstes Ziel aussuchen, da packt ihn der Formlos am Hinterkopf und wirft ihn über das Seil.
„Christian Cage is eliminated”
MC: „Yupp. That’s the rules. Every man for himself, ”

Cage kann es nicht glauben, sitzt erneut mit offenem Mund draußen. Gerade hatte er sich noch so nett mit JBL unterhalten und jetzt sowas. Super-Villain-Skala… na ja, mindestens eine Acht. JBL zuckt mit den Schultern.

Cage geht langsamen Schrittes wieder backstage, klatscht etwas enttäuscht seine Fans ab. Sheamus hat derweil im Ring Shawn dass Celtic Cross verpasst. HBK, der sich kaum noch bewegen kann, ist momentan ein leichtes Opfer für viele. Kein Wunder, hat er doch schon ein heftiges in den Knochen. Immer wieder versucht er sich an den Seilen hoch zu ziehen, doch es gelingt ihm nicht. Der Geist ist willig, aber das Fleisch momentan zu schwach. Raven prügelt auf den Shawn ein, welchen er als sein nächstes Ziel auserkoren hat. Er greift sich den Mann und will ihn in den Raven Effekt ziehen, doch HBK kontert, dreht sich hinter Raven: BACK SUPLEX!! Anderson ist in den Lock-Up mit Brock. Brock bekommt die Oberhand, nimmt dass Arschloch in einen Arm Wrench. Der rollt sich in bester Owen-Hart-Manier heraus und bringt das Next big thing per Drop Toe Hold zu Boden. Mit einem Front Headlock geht es weiter, den Brock in einen Hammerlock kontert. Beide stehen auf, Anderson zeigt einen Snapmare, Brock rollt über ihn hinweg: Closeline From Hell !!! JBL hat sich Anderson gepackt und ihn hart erwischt. Serena, die immer noch auf dem zweiten Seil steht, springt jetzt via Missile Dropkick auf Abyss zu, erwischt diesen, so dass der beinahe hinaus fällt. Sheamus kommt mit einem Broad Kick hinterher, hat aber viel zu viel Schwung und fällt mit Abyss aus dem Ring..

“Abyss and Sheamus are eliminated”

JL:: „It’s down to six now!“
MC: “There can be only one!”


Foley liegt am Boden, sieht momentan nur noch die Hallenlichter. Acht Leute sind verblieben. JBL hat den Raben im Side Headlock, während Anderson versucht Shawn Michaels endlich zu eliminieren. Brock hämmert einige Male auf Anderson ein. Serena hat sich derweil in die Ringecke gestellt um dort ein wenig zu verschnaufen, was sie nach dieser aufregenden Zeit sicherlich auch muss. Brock entledigt sich Andersons mit einigen Punches. Er wirft ihn ins Seil, doch der kann sich festhalten. Als Brock anstürmt, rennt Anderson entgegen. Seine Clothesline verpasst ihr Ziel, er stoppt kurz vor den Seilen. Kaum umgedreht, stürmen Shawn als auch JBL auf ihn zu: DOUBLE CLOTHESLINE!!!

„Mister Anderson is eliminated“

JBL stürmt als nächstes auf Brock zu, und erwischt diesen mit einigen Schlägen. Serena hat derweil den Raben im Side Headlock und versucht diesen weiterhin zu zermürben. Was macht Foley? Er hatt mittlerweile seine Socke wieder aufgesammelt und sieht zu Shawn, der versucht sich wieder an den Seilen empor zu hangeln. Als er oben ist, setzt es einen Tritt vom ehemaligen Mankind, dann zerrt er Shawn zwischen die Beine: BACK DROP!!! HBK landet auf dem Apron. Sofort rennt Foley hin schlägt einige Male auf HBKs ein. Auch Serena hat es jetzt gesehen und versucht der Hardcore Legende behilflich zu sein. Beide schlagen nun abwechselnd auf das ex DX Mitglied ein, welches sich nur noch mit einem Arm. Brock hat sich mittlerweile hoch gepowert und befreit sich mit einigen Ellbogenstößen aus der Umklammerung JBLs. Ein Chop schickt den Guten zu Boden, doch Brock denkt nicht daran nachzusetzen, sondern packt stattdessen Foleys Beine um diesen hinaus zu werfen. Aber der weicht aus du jetzt sind es Raven der Brocks Beine hoch reissen kann so dass dieser nach draussen fällt

„Brock Lesnar is eliminated”

MC: „He got him!“
JL: “Did not watch his back…”

Brock kann es nicht glauben. Er ist so weit gekommen, jetzt hat er es doch nicht geschafft. Foley kontert Shawn mit einem Slingshot aus und rollt sich wieder in den Ring. JBL setzt dem HBK sofort mit einigen Knee Drops zu, so dass dieser langsam aber sicher kraftlos wirkt. Raven hat sich jetzt Serena geschnappt und hält sie in einem Vertical Suplex lange oben, bevor er nach hinten abwärts geht. Serena knallt hart auf den Rücken, robbt sich in die Ringecke, doch Raven bleibt knallhart. Einige Elbows in den Nacken strecken sie nieder. Mit einer Figure 4 Leglock Variante setzt er der Strait edge Pricess weiter zu. Shawn und JBL bearbeiten jetzt zeitgleich Foley, doch im nächsten Moment setzt es eine Shortarm Clothesline seitens Shawn gegen JBL, welcher zu Boden geht, mit der Attacke nicht gerechnet hat. JBL greift ihm in die Augen, so dass er den Mann aus …blendet. Jetzt packt er ihn am Hosenbund und will ihn mit Schwung hinausschleudern, doch Foley hält sich am Seil fest. Shawn wirkt ratlos, tritt einige Male auf Foley ein, doch der feuert jetzt mit einigen harten Geraden zurück. HBK taumelt nach hinten und Foley setzt knallhart nach: CLOTHESLINE!
Und da geht HBK über das oberste Seil.

“Shawn Michales is eliminated”

JL: „It’s down to four.“
MC: “The last four men… and women in that very rumble. Who is going to make it? Who will walk out there as the winner and go to Wrestlemania?!”
JL: “We’ll see in a few minutes.”

Einige Minuten ist schön gesagt von Lawler, denn immerhin läuft dieser Rumble bereits über 73 Minuten. Damit ist Serena am längsten in diesem Ring, gefolgt von Foley mit Stark keuchend, die Fäuste vor sich geballt, wankt er nur noch durch den Ring. Wie ein angeschlagener Boxer versucht er Gleichgewicht zu finden. Aber auch die anderen Teilnehmer sind schon arg gezeichnet, selbst Serenas Zeit übersteigt in der Regel die normale Zeit für einen Wrestling-Kampf und die Minuten ticken unaufhörlich herab. Alle Zuschauer sehen gespannt zum Ring. Raven setzt mit einigen Kneedrops in den Rücken von Serena nach, Foley will zu ihm, doch JBL hält ihn fest. Als Foley JBLwegschubst entbrennt ein Schlagabtausch zwischen den beiden. Raven hebt derweil Serena will sie mit einem Body Slam über das oberste Seil schicken, doch diese nutzt die Gelegenheit, hält sich dort fest und windet sich umher, sodass sie entfliehen kann. Hinter Raven auf den Füßen gelandet, springt sie mit einem Dropkick an dessen Hinterkopf. Raven fliegt über das oberste Seil... auf den Apron. Sofort ist Serena da um auf ihn einzuschlagen.

MC: „Raven in a precarious position. Only one step and this match is over for him.”
JL: “A small step for mankind, but a giant leap for his title chances…”

Serena prügelt in harter Manier auf Raven ein, dann nimmt sie Anlauf: FOREARM…NO!!! Raven hat ihn geblockt und verpasst ihr wiederum eine volle Breitseite. Die SES-Anhängerin taumelt zurück,diereckt in die Arme von Foley die sie mit Misster Socko und der MANDIBLE CLAW !! Aber Serena muss nicht al zu lange an der Socke lutschen den da schlägt JBL Foley von hinten nieder.. und Serena rennt desorientiert auf Raven zu: GORILLA PRESS!!! Er geht zwei, drei Schritte mit Serena, dann wirft er diese aus dem Ring, sie landet hart auf dem Boden. Nicht sehr gentleman-like, wenn man in diesem Moment die Gesichtsausdrücke der Kommentatoren sieht.

“Serena is eliminated”

JL:: „Ouch!“
MC: „What a way to leave the rumble. Serena, no matter what you think of her, can be proud of herself…”
JL:: “A tough woman.”

Raven hängt in den Seilen, sieht JBL und Foley die immer noch im Schlagabtausch sind. Da rennt er auf sie zu: DOUBLE CLOTHESLINE!!!... allerdings ist JBL vorher zusammen gebrochen, dank eines Schlags seitens Foley, welcher allerdings voll von Raven erwischt wird. Der Rabe hebt ihn aus und rennt los, will einen Running Powerslam zeigen, doch Foley kann entfliehen und stößt ihn dabei in die Ringecke, wo er hart zurück federt. JBL ist derweil wieder auf den Beinen und greift Foley in diesem Moment, doch der schien vorbereitet, erwischt den Chairman mit einem Ellbogen. JBL geht zu Boden und schon ist Raven wieder an der Reihe, der feuert nun einige Salven in Foleys Richtung, welcher rückwärts taumelt. JBL holt aus zur Clothesline, da duckt sich Raven ab: CLOTHESLINE!!! Foley geht über das Top Rope, landet aber auf dem Apron. Da stürmt JBL an, Raven weicht aus.... doch JBL kann abbremsen. In diesem Moment packt ihn Raven ihn und rammt ihn mit dem Kopf in den Schädel von Foley. JBL federt zurück und überschlägt sich, Foley... fällt auf den Hallenboden und ist eliminiert.

“Mick Foley is eliminated “

MC:.: „JBL collides with Foley. It’s down to two!!”
King: “What a rumble!!”

Nun dreht JBL sich um und nun steht nur noch er zwischen Raven und dem Gewinn.. Die Halle rastet aus als, haben sie ja seit Extrem Rules letzten Jahres auf diese Konfrontation gewartet… Sie starren sich gegenseitig an ud man kann die Luft fast schneiden..

MC:.: „The confrontation, we’ve all been waiting for!!“
JL:: “Oh my…”
MC:: “Raven and JBL, this will be A FIGHT!”
JL:: “Look at them goin’…


JBL schlägt auf Raven ein, drängt diesen an den Rand des Rings. Raven feuert jetzt mit Chops zurück, da tritt JBL zu CLOTHESLINE!! Er Packt sich Raven und Lädt ihn auf die Schultern, er tritt ans Seil und ein Jubelschrei geht durch die Arena da stösst sich Raven mit beiden Händen am obersten Seil ab, rutscht neben JBL runter in den Ring..da dreht sich JBL um SUPER KICK mit letzter Kraft hat Raven zugetreten und bricht nun zusammen, während JBL hinausfällt. ….

“John Bradshaw Layfiield is eliminated”

“Here is your Winner of the PWE Royal Rumble 2011..RAVEN”

JL: „RAVEN! RAVEN ! RAVEN! Raven did it !!! “
MC: “in our first royal rumble, … the Raven did it.”
MC:: “Unbelievable…”
JL:: “What a match!”
MC:: “Well, Raven earns a spot at the gold.”
JL:“ I don’t think JBL shares that feeling“

JBL scheit total neben sich zustehen und er steht Geistes abwesend neben dem Ring und rauft sich die Harre…Raven streckt den Arm in die Höhe, bricht dabei aber immer wieder zusammen, zu sehr hat ihn das Match mitgenommen.

http://img710.imageshack.us/img710/6460/ravenwwe.jpg

Die Halle jedoch, steht Kopf, und dann Kommen auch schon die Flock Member zum Ring um mit ihrem Member zu feiern, nur Jerricho fehlt, Raven scheint dass Momentan nicht zustören als er endlich die Kraft auf bringt auf den Turnbuckle zu klettern und zu Posen geht auch schon dass Feuerwerk ab… und Mit diesem Bild endet der Rumble…






Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von links, 09.01.2014 um 10:11 (UTC):
Recurrent timetabled highcalorie feedings will help change weight loss on many occasions.
links http://hesmyr.com/hepp/5da5o/RTIVM/HmV/index.asp

Kommentar von louis vuitton lockit, 08.01.2014 um 09:24 (UTC):
I love THESE UGGS! Indeed We have been louis vuitton lockit http://caswellcenter.org/louis-vuitton-lockit.html LOVERS! They are SO COFY AND . They appear Hot Having a Dress OR. Even now Looking at IF IM GONNA Buy THE TAN Types. HMMMM.

Kommentar von Womens Canada Goose Mystique Parka Brown Outlet, 07.01.2014 um 22:42 (UTC):
The zizz, as they speak, is history. Ironical as it may blooming, but the years excellent jiffy in football the In the seventh heaven Cup conclusive was also its worst. While Del Bosques Lustrous Generation were deservedly crowned champions object of the primary time, the finale versus a cynical Dutch side left a bitter-sweet remembrance, preferably than a aureate one to sustain recompense generations.
Womens Canada Goose Mystique Parka Brown Outlet http://www.twitterbotones.com/womens-canada-goose-mystique-parka-brown-outlet-Sale-1966.html

Kommentar von ?????? kappa, 07.01.2014 um 16:37 (UTC):
istic ??? kappa creativeness ended up being various PWE - Royal Rumble cup painters. With this specific world, unique artists" design and style, imagination, along with technique identified great appearance. The kind of Louis Relaxation Tiffany involving The big apple, Charles Renni.

Kommentar von ???????, 07.01.2014 um 03:52 (UTC):
More features which attracts are its compatibility with MP4/MP3 media players, satellite navigation capacity through integrated GPS, WiFi access to BlackBerry Enterprise Server, WiFi the ways to access BlackBerry Internet Server, a number of games and BlackBerry maps, Email Client, Wireless Email, voice memo recording, Java MIDP 2.0 capabalities, picture caller identification, presinstalled applications for example calendar, ???? currency converter, noisy alarms, auto keypad lock, saving watch. Inctroduced an innovative and PWE - Royal Rumble enriched WebKitbased browser incorporated in the Bold 9780 which offers great web surfing experience for the users.

Kommentar von http://pandoraaustralia.bacontwits.com, 07.01.2014 um 02:23 (UTC):
We pay attention to people who take an interest in us. Other traditional tummy settling herbal teas include anise, chamomile, dill, lemon balm, lime Cheaps and meadowsweet. And how beautiful you are! The Dynamic Performance Control that debuted under X6 xDrive 5. Early Fashion Predictions For 2011The first quarter of 2010 is just about to end but futuristic fashion gurus have been packing their bags up for the next year's fad on apparels. Blackberry Bold 9000 extends the range of business phones, and a full QWERTY keyboard interface coupled with responsive trackball that provides smooth and easy navigation. Successful entrepreneurs are patient.

Kommentar von http://www.frenchlopezrecords.com, 06.01.2014 um 22:24 (UTC):
Model (3) has failed to predict the recent price peak but this deviation was only a transient one - the observed price is back to the predicted level. How To Design a Tropical BedroomAlmost everyone now works and lives in a fast lane where everything seems to be in a fast-paced mode. The mountain averages 647 inches of Outlet per year, the most of any resort in the world according to Forbes Travel. Buy Buckaroo Shoes or any other branded shoes such as Adidas, Rockport, Woodland, Nike, ID, Fortune and Numero Uno from web stores. A federal student loan is fast forward to the present. It passed Amazon (AMZN) back in August, 2008. Here you will find most interesting information about Gucci handbags and purse.

Kommentar von ?????1, 06.01.2014 um 10:22 (UTC):
major popular features of Air nike air jordan is usually PWE - Royal Rumble definitely the outstanding tones, having your little brown eyes it had been. This is usually a superb athletic shoe ??1 particularly for the opposition Nike Pumps 2011. That's why jordan can be definit.

Kommentar von ????????, 06.01.2014 um 09:01 (UTC):
of the iceberg. Yet again, these include PWE - Royal Rumble suggestions. It does not take greatest obligation ????? for cash your individual. At this time there many modifications all of us is not likely to lead to virtually any faults that is certainly constricted inside.

Kommentar von sunglasses2go.com, 05.01.2014 um 23:32 (UTC):
YouTube is world's leading video sharing website, no one can defeat it. Every one add video lessons at YouTube afterward get embed code and post anywhere.

Kommentar von duvetica ??? kappa, 05.01.2014 um 17:09 (UTC):
nce. Females Tory Burch initialized wedges can certainly put a great agreement connected with draw up as a result of essentially in order that it PWE - Royal Rumble is going to best, along with with accretion approved inside acclimation to be able to duvetica kappa enchanting. Ladies cannot reputation on the authen.

Kommentar von http://www.ecclassic.com, 05.01.2014 um 11:28 (UTC):
What is Sale hardwareThe Evolution of Cheap HardwareThe basic components of a personal Sale are more or less the same today as they were in the 1990s. If the colors are forked, hey, we'll find out. There are numerous Asian dishes that contain edible papers which is used for spring rolls both for fresh and fried. provides a range of colocation and managed services including hosting services, application services, email and collaboration services, Sale services, managed security services, storage services and replication services. In thei eas, yo wods might sond ike they'e nning togethe and then they ook at yo ike yo cazy when yo ask them what yo said. Linking to a link farm will damage your rankings, but a link farm linking to you will not, this is because you have no control of who links to you so why would the search engines penalise you for this. Whether it's a dream of career transition, material gain or just the dream of peace of mind.

Kommentar von rote taschen 10681, 05.01.2014 um 09:02 (UTC):
Glass is amongst today's most common materials included in the creation for certain styles of furniture, including dining tables, office desks, plasma is an acronym, and chic coffee dining tables..

Kommentar von ugg ??????, 05.01.2014 um 03:13 (UTC):
In order to be to the center of the party, you will want to select the best attire for any night. However, it is not all you have to do PWE - Royal Rumble when you wish to catch attention of other ugg ??? men and women in a celebration. To catch a person's eye of others at a party, you will need to complement your dresses with smart accessories. One of the most considerations in this connection would be the watch. Men's watch often forms a distinctive accessory of men's total attire. If you wish to draw attention of females found in the party, it is easy to surely opt for Casio edifice chronograph 100m ef539d1av classic men steel band round dial quartz wristwatch.

Kommentar von wholesale bags, 04.01.2014 um 23:44 (UTC):
PWE - Royal Rumble



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 18 Besucher (65 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=