PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  => Royal Rumble
  => No Way Out Part 1
  => No Way Out Part 2
  => WrestleMania 27 Part 1
  => WrestleMania 27 Part 2
  => ECW,Draft!
  => Bad Blood
  => Vengeance
  => PWE Summerslam
  => PWE Summerslam part 2
  => Summerslam Part 3
  => Insurrextion
  => Cyber Sunday
  => Cyber Sunday Part 2
  => [CLASSIC] Survivor Series
  => Survivor Series
  => Armageddon
  => Royal Rumble 2012
  => Royal Rumble Part 2
  => No Way Out
  => Wrestlemania Part 1
  => Wrestlemania Part 2
  => Wrestlemania Part 3
  => PWE Extreme Rules 2012
  => Summerslam_2012
  => Night Of Champions 2012
  => Extreme Rules
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  PWE Classics
WrestleMania 27 Part 2
Hardcore Championship
Hardcore Match
The Hurricane (c) vs. William Regal
http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/hardcore2yiow2f8vaq.jpg

)*Dingdingding*

"The following bout....is for the Hard..coreeeee Chaaaampionship!"

Tazz:Das ist es!ECW is in da house Baby...old school Hardcore vom feinsten.

~Stand Back,there's a hurricane coming through~

http://img524.imageshack.us/img524/8890/hurricaneinaworld.gif


Die Theme des Superhero's ertönt und dieser lässt eine ganze Weile auf sich warten doch plötzlich sieht man einen Scheinwerfer auf eine Lücke über dem WrestleMania Logo scheinen und von dort fliegt der Hurricane,natürlich gesichert,nun herunter und wird lautstark von den Fans bejubelt.Kurz über dem Boden löst der Hurricane nun mehrere Carabinas und rollt sich auf der Stage ab,wozu ein großes Feuerwerk auf der Stage gezündet wird.

The Hurricane schnallt sich seinen Championship ab und hängt ihn sich über die Schulter.Er schaut quer durch die Halle in die riesigen Fanmassen hinein.Er taunted einmal kurz und rennt dann in ungewöhnlicher Manier die komplette Stage herunter und slidet dann in den Ring hinein.Er post auf dem Turnbuckle in Hurricane Pose,springt dann von diesem ab und schaut auf die Stage hinauf...

~William Regal Theme~

http://img17.imageshack.us/img17/3176/williamregalentrata.gif

Nun ertönt die Theme des Challengers vom Hurricane,der General Manager persönlich und dieser kommt in seiner violetten Robe auch gleich auf die Stage und taunted dort arrogant wozu eine riesige Englandflagge von der Hallendecke herab geworfen wird und hinter William Regal landet.Regal geht nun in typischer Manier die gigantische Maniastage herab und schaut begeistert in die großen Fanmassen.Der ECW GM kommt nun unten am Ring an und betritt diesen dann auch unverzüglich und stellt sich auf die Tunrbuckles wo er jeweils einen frechen Taunt loslässt ehe er sich dann dem Hurricane gegenüber stellt.

Hurricane blickt Regal in die Augen und sagt diesem irgendetwas was Regal zum schmunzeln bringt.Der Ref schaut sich das ganze noch kurz an und leutet das Match dann auch sofort an.

*Dingdingding*

Hurricane begibt sich sofort aufWilliam Regal zu und beide setzen einander einen Lock Up an den dann William Regal gewinnt und Hurricane in die seile stößt.Dieser kommt zurück,Regal wartet schon und holt ihn mit einem Shoulder Block von den beinen.Hurricane steht schnell wieder auf und rennt auf Regal zu doch dieser zeigt einen Bocksprung über ihn hinweg,will dann selbst auf Hurricane zurennen doch da gibt es den Wuzupwithdat!? und Regal schreckt in sich zusammen und verkrampft sich hierbei wohl sogar das Bein.Regal stürztzu Boden und hält sich das vermeitlich verkrampfte Bein und Hurricane tut dem ganzen auch nicht gut denn dieser kickt Regal nun mit einem Low Dropkick dagegen und Regal's Unterkörper verfrachtet sich und das unterste Ringseil.Er setzt sich nun gegen die Ringseile auf und Hurricane geht sich blitzschnell unter dem Ring einen Klappstuhl besorgen und steigt zurück in den Ring und Regal muss den Stuhl nun im Rücken spüren nachdem Hurricane ihm diesen knallhart draufschlägt!

Regal legt sich auf den Boden und kriecht dann auch mit dem Rest des Körpers aus dem Ring herraus.Dort lehnt er sich nun gegen die Ballustrade doch Hurricane holt sofort Anlauf und springt dann mit einem wunderbaren Plancha nach draußen udn erwischt mit diesem dann auch William Regal der sofort auf den Hallenboden zurück stürzt.Hurricane steht nach kurzer Zeit auch schon wieder und holt sich dann unter dem Ring eine Singapore Cane hervor mit der er gleich mehrere male auf den Mann einschlägt der ihn letzte ECW Ausgabe abgefertigt hatte und diesen somit weiter am Boden hält.Er schnappt sich dann Regal doch plötzlich setzt dieser einen Gegenschlag und verpasst dem Hurricane dann einen eigenen Schlag mit der Cane und befördert ihn dann auch noch mit dem Gesicht vorraus gegen den stählernden Ringpfosten was Hurricane sofort auf den Boden bringt.Regal begibt sich dann auch unverzüglich selbst zu Hurricane der sich auf dem Boden rumtummelt.Regal hebt ihn sich nach oben und verpasst ihm dan noch einen Schlag der Hurricane einpaarmal an den Ballustraden dreht und dann will Regal einen Scoop Slam zeigen doch er hält kurz an,schaut zur Ringtreppe und der Aufprall muss sich für hurricane nun noch vergrößern als er auch dort draufgeworfen wird!

Hurricane wird von der Ringtreppe heruntergehoben und William schleudert ihn dann mit der Schulter gegen das Kommentatorenpult und Hurricane lehnt sich nun an dieses.Regal läuft nun auf ihn zu und will den Knee Trembler gegen Hurricane's Kopf durchziehen doch dieser weicht aus und regal knallt mit dem Knie gegen das Announce Table und geht dann zu Boden wo er nun vom Pult wegkriecht.Hurri geht derweil unter den Ring und schaut nach einer weiteren Waffe und dann zieht er einen Stacheldraht Baseballschläger unter dem Ring hervor und mit diesem geht er nun gleich auf William Regal los doch wie vom Blitz getroffen schreckt dieser auf und läuft vorm hurricane weg.Er bleibt am nächsten Ringpfosten stehen und fleht Hurri um Gnade an doch dieser denkt garnicht dran und zieht mit dem Schläger an doch regal weicht aus und Hurricane trifft den Ringpfosten.William begibt sich nun aus dem Ringbereich herraus und beginnt die riesige WrestleMania Stage hinaufzugehen während Hurricane stets mit dem Schläger in der Hand hinter ihm bleibt.Regal jedoch beginnt nun die Stage fast hinauf zu laufen und auch Hurricane legt ordentlich an tempo zu und bald schon flieht Regal,oben auf der Stage angekommen in den Backstagebereich hinein.Hurricane folgt ihm und in der Halle kann keine Kamera mehr ein Bild der beiden anfangen,weswegen Backstage geschaltet werden muss und die Fans es über Monitor sehen.Man sieht Regal der am buffet der Veranstaltung entlang geht doch vom Hurricane scheint keine Spur.Regal wirkt sehr vorsichtig und die Offizielen im Bereich scheinen etwas verwirrt doch plötzlich springt der Hurricane durch einen Vorhang hinter den Buffettischen herraus und springt William Regal mit dem Stacheldrahtbaseballschläger an und beide stürzen sofort zu Boden während Regal nun an der Schulter aufgeritzt wurde und dort nun schon etwss Blut verliert.Regal steht schnellstens auf und auch Hurricane steht schnell wieder.Regal wartet kurz und dann springt ihn The Hurricane mit einem Cross Body an doch Regal hat das befürchtet,dreht sich vor die Tische und formt aus dem Crossbodykonter einen T-Bone Suplex genau in den bedeckten Tisch herein und The Hurricane liegt nun zwischen Pasta und Salat im zerbrochenen Tisch und Regal zieht ihn dort schnell wieder herraus und fordert einen Referee an der dann auch schon gesprintet kommt und Regal setzt das Cover an,1................doch Hurricane zeigt einen relativ schnellen Kick Out und Regal muss ihn sich wieder nach oben nehmen und geht nun einen Backstagegang entlang wo er Hurricane dann mehrmals gegen eine verschlossene Tür hämmert und ihn nachdem er auf dem Boden liegt dann weiter den Gang entlang zieht.

Hurricane wird nun wieder hochgestemmt doch hurri hat wieder einige Kraft gesammelt und es folgt mitten auf dem Backstagegang ein Schlagabtausch der beiden der damit endet dass Hurricane regal am Schädel packen kann und ihn gegen ein Treppengeländer befördert.Regal kriecht nun langsam die Treppe herrauf und auch Hurricane hilft ihm dabei.Oben angekommen sieht man beide in einem offenen Raum mit Überdachung und unterhalb von ihnen befindet sich das Parkhaus der Halle.Hurricane sowie William Regal leisten sich dort nun einen Schlagabtausch bis dann Regal einen knee Strike ins Ziel setzt und Hurricane gegen das Geländer befördert,doch Hurricane kontert und William Regal wird nun selbst dagegen befördert und einen kurzen Moment läuft er große Gefahr über das Geländer zu stürzen doch er hält sich grade so fest.Hurricane kommt nun angerannt doch Regal kontert mit einem Kick gegen das Kinn und steigt dann auf das Geländer drauf,hält sich an dem Stahlmasten an der Seite und will nun auf Hurricane herab fliegen doch dieser kommt plötzlich angesprintet und reißt mit einem Spear William Regal und sich selbst vom Geländer und beiden stürzen über das Geländer hinweg und landen 3 Meter tiefer auf dem Dach eines Omnibuses!

Beide liegen erstmal völlig fertig auf dem Dach und aus der Halle hört man bereits die ersten Fans jubeln.Viele Chants dringen bis zum Parkplatz durch und The Hurricane ist der erste der beiden der sich wieder erfolgreich erheben kann.Hurricane will sich nun auch William Regal hinzuholen doch plötzlich zieht diesem ihm die beine weg und er setzt den Regal Stretch an!

http://img130.imageshack.us/img130/73/williamregalregalstretch0ag.gif

William Regal hat mitten auf dem Dach eines Omnibuses den Regal Stretch angesetzt und der Referee der über ihnen auf der Überdachung steht schaut herab um zu erkennen ob und wann Hurricane aufgibt doch Hurri scheint bisher wirklich standhaft zu bleiben und will keineswegs abklopfen.Regal zieht nun weiter an und Hurricane muss nun langsam die Hand ausstrecken und es scheint so als wäre dies dem Superhelden doch etwas zuviel und er hält die Hand ausgestreckt,bereit zum Abklopfen doch er versucht irgendwie den Regal Stretch zu lösen indem er die Hände Regal's wegschaffen will doch das gelingt ihm nicht.Regal hat ihn weiterhin angesetzt und zieht auch weiter an doch Hurricane klopfft noch nicht ab!Die Spannung ist riesig und Hurricane scheint wirklich massive Probleme zu bekommen und sackt plötzlich zusammen und scheint gar bewustlos geworden zu sein doch der Referee kann es aus seiner Sicht schlecht beurteilen und William Regal lässt den Griff dann tatsächlich nach ziemlich langer Zeit los und schreit dann den Referee an das Match zu beenden da sein Gegner bewusstlos sei.Der Ref kann aber nichts genaueres erkennen und Regal hebt den Arm von Hurricane und lässt ihn wieder fallen um dem Ref klar zumachen dass Hurricane bewusstlos sei doch der Ref fordert ein dreifaches heben des Arm's und Regal kommt sich etwas veralbert vor und geht dann zu Hurricane,hebt den Arm einmal,zweimal,dreim...doch plötzlich stoppt Hurricane's hand und verpasst Regal dann eine Ohrfeige die Regal nach hinten auf den Hintern wirft.Regal scheint etwas schockiert und Hurricane ist immernoch zu erschöpfft um aufzustehen und Regal geht dann hinter Hurricane und will erneut den Regal Stretch ansetzen doch Hurricane dreht sich um und rollt ihn mitten auf dem Dach mit einer Small Package ein!

Der ref kann es unscharf aber er kann es erkennen und zählt das Cover von 3 metern höher,1..................2.....doch Regal befreit sich aus dem Cover und hebt sich Hurricane dann nach oben um ihm dann einen Suplex vom Dach zu verpassen doch Hurricane kontert und tritt Regal mitten in die Weichteile hinein und dieser sinkt sogleich auf die Knie und hält sich seine Kronjuwelen während Hurricane sich Regal am Hals packt und ihn dann auf die Beine hebt.Er hat einen Höllenblick drauf und schleudert ihn nun tatsächlich vom Dach des Buses mit dem Chokeslam herunter und Regal knallt mit dem Rücken auf einem Autodach auf!

The Hurricane setzt sich nun nieder und kann es erst garnicht glauben was er Regal hier gerade angetan hat und ist im ersten Moment völlig fassungslos bis er sich dann wieder erhebt und das stark eingedrückte Autodach mit daraufliegendem William Regal sieht.Er bückt sich nun nieder und rutscht auf das Fahrerdach von wo aus er nun vom Bus herunter springen kann.Er geht nun langsam und vorsichtig zu William Regal heran und schaut sich ihn dann an.Regal liegt mit zusammengebissenen Zähnen auf dem Wagendach und die Schmerzen die er momentan versprüt müssen fürchterlich sein.Regal bewegt sich kaum ein bisschen doch plötzlich wird der Hurricane von hinten mit einen Schlag zu Boden gebracht.Die Kamera schwenkt nun zu ihm rüber und es ist Sheamus!

Sheamus steht mitten auf dem Parkplatz in Shirt und Jeans über dem Hurricane und scheint nicht damit einverstanden zusein wie Regal hier zugerichtet wird.Sheamus nimmt sich den hurricane nach oben,nimmt dann Schwung und hämmert diesen gerade vorraus gegen die Wand des Buses von der The Hurricane dann zurück auf den Boden prallt.Sheamus der offenbar noch große Schmerzen an den Rippen versprüt lässt sich aber nicht davon stoppen sein eigentlich eigengeplantes Match zu Gunsten seines Ersatzes zu entscheiden und nimmt sich Hurricane wieder nach oben und hämmert ihn dann mit dem gesicht vorraus auch noch in die Fensterscheibe eines Auto's rein welche sofort zerbricht und The Hurricane mit dem Kopf darin stecken lässt.Sheamus holt sich den Hurricane nun aus den Scherben herraus und setzt dann zum Irish Curse an,zieht ihn hoch doch die Schmerzen holen hier Sheamus wieder ein und er hält sich die Rippen die er hier zuüberanstrengt hat.hurricane erholt sich derweil wieder etwas und als Sheamus gerade steht bekommt er vom Hurricane nun einen Schlag mitten in die Rippen verpasst und Sheamus stürzt auf die Knie herab und hält sich diese weiterhin.

Hurricane scheint nun gar zum Shining Wizard anzusetzen und springt Sheamus nun auch mit diesem an und er gelingt!Sheamus stürzt auf den Asphaltboden und hält sich dort weiterhin die Rippen und Brustbereich während Hurricane nun noch kurz zu ihm herab schaut,dann aber wieder zu William Regal blickt der sich langsam aber sich vom Dach erhoben hat und nun mit schmerzendem Rücken versucht wieder Kraft zu sammeln.Hurricane geht nun langsam auf Regal zu und dieser scheint ihn nun erneut anzuflehen ihn doch in Ruhe zu lassen und Regal wird dann von Hurricane mit dem Kopf gegen eine Fensterscheibe geworfen die einreißt und Regal zu Boden bringt.Hurricane scheint es dabei auch zu belassen doch plötzlich spürt der Superheld einen Stuhlschlag im Rücken und Sheamus hat sich wieder auf die Beine gebracht!Sheamus befördert hurricane zu Boden und dann schleudert er den Stuhl weg.Nun hebt er sich Hurricane herrauf und stellt sich dann vor die Motorhaube.Er nimmt sich Hurricane in den Ansatz zum High Cross und nun scheint ihm jeder Schmerz an den Rippen völlig egal zu sein und er hebt Hurricane an und hämmert ihn dann aber blitzschnell mit dem high Cross auf die Motorhaube und die Frontscheibe drauf die hierbei schnell einreißt und eine gewaltige Beule hat.Hurricane liegt völlig abgefertigt auf dem Auto und Sheamus hebt dann auch William Regal wieder nach oben der sich bereits schwer tut und fordert diesen dann zum Cover auf und Regal legt einen Arm auf Hurricane und ein Referee kommt schnell angerannt und zählt das Cover auf dem Wagen,


1............................................





2...............................................





3!!!

Das Match ist vorbei!

Der Referee lässt es sofort weiterleiten und in der Halle wird die Ringglocke betätigt während Justin Roberst sich von seinem Sitz erhebt und die Fanmassen einfach nur derb laut buhen...

"Ladies and Gentleman,the winner and new Hardcore Champion...William...Reeeeeegaaaaal!"

William Regal wird nun von Sheamus in den Stand gehoben und der ire stützt den neuen Hardcore Champion ab und dieser humpelt nun gemeinsam mit Sheamus den Gang entlang während Regal's Theme in der Halle eingespielt wird.William Regal geht nun gemeinsam mit Sheamus Backstage während the Hurricane von einigen Ärzten versorgt wird und weiterhin abgefertigt auf der Motorhaube liegt.

Regal geht nun gemeinsam mit Sheamus im Backstagegang und sie werden von Todd Grisham abgefangen der interessiert ist mit Regal ein Interview zu führen...

"William regal,sie haben heute ihren allerersten Championship in der PWE gewonnen und das von einen Mann mit viel Potenzial im ECW Roster,The Hurricane!"

Regal schaut zu grisham..

"Ja,Todd...das hab ich..locker,leicht...wie ich es gesagt hatte.Hurricane hat es verdient heute zu verlieren und jetzt trennen mich nur wenige Schritte bis zur Halle um mir dort meinen Championship umschnallen zu lassen..."

Regal wendet sich dann sofort von grisham ab und begibt sich dann in die Halle während Sheamus ihm noch einmal gratuliert ehe auch Sheamus seinen Weg,weg von regal antritt.

Unter lauten Buhrufen kommt der ECW GM nun in die Halle herein und geht die Stage herunter und betritt dann den Ring sobald er unten angekommen ist.Dort setzt er sich nun auf einen Stahlstuhl und holt sich das Mic vor den Mund...

http://i26.tinypic.com/14nfby1.gif

"Ha....ich....nein,scheiß auf die paar Worte,gebt mir das was ich verdiene!"

~William Regal Theme~

William Regal bekommt nun von einem Ringrichter den Titel überreicht und umgeschnallt.Regal steht nun auf und präsentiert seinen Championship groß und breit doch plötzlich schallert eine Stimme durch die Halle..

"Hold on a second!..."

Die Theme verstummt und es wird zur Stage geschaltet wo man nun The Hurricane mit einem verbissenen Gesicht und einem Micro in der Hand sieht...

"Regal!....du solltest den Moment besser genießen...den Moment indem du durch Sheamus Champion wurdest...denn genau dieser Moment wird schneller vorbei sein als du hurri--denkst....denn laut vertrag...habe ich ein Rematch sicher!And guess what,...ich löse es hier,auf der Stelle ein!Ich verlasse WrestleMania als Hardcore Champion!"

The hurricane schleudert das Micro weg und es scheint als würde das Match nun sogar von neu starten!

Hurri geht nun von der Stage herab doch schon taucht wieder Sheamus auf!Der Celtic Warrior kommt aus dem Backstagebereich und will Hurricane von hinten attackieren doch dieser ahnt es schon und dreht sich zu Sheamus um und springt diesen dann mit einer Thesz Press an und schlägt wie wild auf Sheamus ein der danach gleich wieder hochgehoben wird.Hurricane packt ihn sich dann gleich wieder und schleudert ihn gegen den WrestleMania Tron wo Sheamus nun genau mit den angeschlagenen Rippen dagegenknallt!Sheamus schreit sich die Schmerzen aus dem Leib und Hurricane packt sich Sheamus dann gleich wieder,deutet auf das Equipment und wirft Sheamus mit viel Anlauf dann tatsächlich mit einem Überschla von der Stage herunter und Sheamus landet mit dem Rücken genau im Equipment und es folgen mehrere Explosionen durch das ganze Kabelgewirr und die Stahlmasten stürzen bereits herunter und Sheamus liegt völlig ausgeknockt dort und Hurricane zeigt nun zu William in den Ring und stürmt gleich herunter und slidet dann in den Ring!

Dort angekommen wird das Match sofort angeläutet und Hurricane springt William Regal mit einer Thesz Press an!

http://i27.tinypic.com/157fx8j.gif

*Dingdingding*

Hurricane schlägt auf Regal ein der sich erst garnicht zu helfen weiß und hurricane lässt ihn dann kurz daraufhin los und schnappt sich den Hardcore Belt den er William regal als dieser aufsteht auch gleich gegen den Schädel hämmern kann!Regal stürzt zu Boden und Hurricane steigt aus dem Ring herraus um sich nun einige Materialien unter dem Ring hervor zuholen.Er greift sich zuerst eine Trashcan die er in den Ring schleudert,dann zieht er einen Tisch hervor und zum Schluss folgt nun noch ein Stacheldrahtstuhl den er in den Ring hinein schleudert.Hurricane nimmt nun den Tisch nach oben und platziert diesen parat vor dem Ringrand und slidet dann zuersteinmal in den Ring zurück.Dort schaut er nun zu Regal der wieder steht und will diesem die Trashcan über den Schädel hauen doch Regal weicht aus und verpasst Hurricane stattdessen einen wunderbaren Neckbreaker!Regal nimmt sich nun selbst die Mülltonne und schlägt Hurricane damit sobald dieser steht mit der Mülltonne auf den Schädel was ihn sofort wieder zu Boden bringt.Regal zieht sich nun den Hurricane nach oben und hängt ihn dann in die Ringecke herein wo er nun in den Tree of Woe herab hängen muss.Regal legt nun die Ringtonne davor und William geht in die Ringecke hinein wo er nun tatsächlich in Tommy Dreamer Manier taunted und dann den Hurricane mit dem Low Dropkick erwischt!

William Regal zeigt danach auch die tpische Dreamerpose um The Hurricane noch etwas zu verhöhnen setzt es dann auch die Hurricanepose.Regal nimmt sich den Hurricane hoch,dreht ihn um und verpasst ihm dann den Single Leghook Back Suplex auf die Trashcan die hierbei in sich zusammen prallt.

http://img412.imageshack.us/img412/2053/williamregalsidesuplexkj7.gif

Hurricane hält sich den Rücken und steht dann wieder auf doch da kassiert er schon einen Chickenwing Suplex der dann auch perfekt durchgeht.Hurricane jedoch hält einiges aus und steht dann fest entschlossen wieder auf und dreht sich zu Regal der noch einen Arm Drag obendrauf setzt.Doch wieder richtet sich der Hurricane auf und von Angriff zu Angriff scheint er sich mehr aufzupushen bis er sich dann zu William Regal dreht und diesen anschaut.Regal schreit ihn nun an was sein Problem sei und Hurricane dreht sich mit dem Rücken zu Regal.Er hebt die Hand und scheint sich nun die Maske vom Kopf zu ziehen und tut dies tatsächlich.Er wirft die Maske nach hinten und Regal fängt diese auf und scheint völlig verwirrt und The Hurricane dreht sich langsam zu ihm rum,doch The Hurricane hat noch eine zweite Maske darunter und springt den völlig irritierten William Regal nun mit dem Shining Wizard an und dieser gelingt ihm auch!

http://i37.tinypic.com/1zvc2rs.gif

Hurricane vergeudet nun auch keine weitere Zeit und setzt sofort zum Cover an,

1..........................




2............................



KICKOUT!

Hurricane scheint nun verbissener zu sein als zuvor und hebt sich dann den Stuhl mit der Stacheldrahtumwicklung nach oben.Er betrachtet diesen nun vorsichtig und schmeckt schonmal den Stacheldraht ein wenig,schüttelt dann den Kopf und wartet verbissen darauf dass William regal sich erhebt.Regal kniet nun zuerst und steigt dann auf beide Beine,dreht sich um und dann setzt es einen Schlag auf den Schädel von William Regal der sofort zusammensinkt und sich die Schmerzen aus dem leib schreit als er durch den Stuhlschlag eine abartig große Platzwunde erleidet die dessen Blut nun sofort bis über den kompletten Rumpf fließen lassen.Regal kniet am Boden und man kann sich die Schmerzen nur schwer vorstellen während The Hurricane ihm ein freches Grinsen entgegenbringt und dann aus dem Ring herraussteigt.Dort schaut er nun erneut unter dem Ring nach und zieht sich einen Metalkoffer unter dem Ring hervor mit dem er nun in den Ring steigt.Nun kommt ihm aber die Idee diesen zu öffnen und es fällt ein Sack mit Reiszwecken sowie ein Backstein herraus und Hurricane schmunzelt leicht während Regal,völlig mit Blut verschmiert am Boden kniet.Hurricane packt sich den Koffer und schlägt diesen dann Regal über den Schädel!William kneit aber weiterhin und Hurricane krallt sich dann auch noch den Backstein und auch diesen schmettert er Regal genau ins Gesicht herein und diesmal knallt Regal nach vorne auf den Boden herab und Hurricane muss sich ebenso erst einmal kurz erholen ehe er William Regal dann auf den Rücken dreht und ein sicheres Cover ansetzt

1...........................










2.......................











KICKOUT!

William Regal schafft tatsächlich den Kick Out und die Halle kann es ebenso wenig fassen wie The Hurricane der sich sofort wieder aufrichtet und seinen Blick stets auf William Regal behält.Hurricane holt sich nun den Jutesack und schüttet diesen auf dem Ringboden aus und wie bereits erwartet befinden sich tausende von Reiszwecken darin die Hurricane dann mit großem Respekt bewundert und anschließend sich William Regal nach oben nimmt.Diesen nimmt er nun tatsächlich in den Ansatz zum Vertebreaker und hat diesen dann auch einwandfrei angesetzt,zieht an doch Regal überschlägt sich und landet hinter dem hurricane auf den beinen,schnappt sich blitzschnell den Hurricane und zieht seinerseits den Half Nelson Suplex in die Reiszwecken durch indenen Hurricane nun mit dem Nacken landen muss!

http://img27.imageshack.us/img27/5103/regalexploderkofi.gif

Hurricane rollt sich durch und hat nun eine ganze Masse Reiszwecken am Nackenbereich sowie am Rücken und an den Schultern hängen die dem Superhelden in diesem Match scheinbar massive Schmerzen bereiten.Hurricane versucht die Schmerzen irgendwie zu unterdrücken doch William Regal steht wieder und wartet darauf dass auch Hurricane wieder sich aufrichtet und das geschieht nun,Hurricane dreht sich zu Regal und dieser verpasst ihm den Power of the Punch!!!


William Regal hat den Schlag mit Schlagring hier erfolgreich und legal ausgeführt und nun lässt er sich auf den Hurricane herab,zieht mit einem Arm am Kopf,mit dem anderen das Bein an und hat das Cover fest angesetzt.

1....................................





2...................................





3!!!

*DINGDINGDING*

"Here is your Winner....and still Hardcore Champion...Williaaaaam Reeeeeegaaaaaal!"



Tazz:Was sagt man dazu.Regal besiegt nun den Hurricane gleich zweimal in derselben Nacht und verteidigt seinen frisch gewonnenen Championship noch am selben Abend zum ersten Mal.

Joey Styles:Warte einen Moment!Sieh dir den Ringrichter an...

Der Ref scheint offenbar etwas rückgängig machen zu wollen und hält den feiernden William Regal in Schacht und dieser will dies garnicht realisieren während der Ref Justin Roberts etwas mitteilt...

"Ladies and Gentleman,the Referee made the decision invalid,because The Hurricane's Shoulders weren't on the ringfloor at the time of the pinfall.However,this bout will be restartet!"

William Regal kann es garnicht fassen was er da gerade gehört hat und der Referee enthändigt dem stolzen Engländer den Championship wieder und William Regal scheint die Welt nichtmehr u verstehen,regt sich dann aber wieder ab und schaut zu Hurricane herab an dem er nun gleich ein weiteres Cover ansetzt...

1.....................................






2.....................................






KICKOUT!

Hurricane schafft den Kick Out da er sich in der Zeit ohne Zusetzung offenbar besser erholen konnte als Regal gehofft hat und der Villain tritt ein paar Schritte zurück bis sich The Hurricane halbwegs wieder an den Ringseilen hinauf gerettet hat und nun fast wieder steht doch Regal stürmt sofort heran und verpasst dem Hurricane den Knee Trembler!!!


http://i25.tinypic.com/2yvqnf6.gif

Hurricane fällt sofort auf den Boden zurück und William Regal dreht eine Runde im Ring und grinst dabei stets arrogant ins Publikum doch plötzlich bemerkt er The Hurricane der nun nach draußen stürzt und geht nun langsam aber sicher auf ihn zu während er dann sogar den Ref zur Seite stößt.Dieser konfrontiert ihn dann aber sofortigst und verlangt ein respektvolles Verhalten gegenüber ihm und Regal wirkt ziemlich desinteressiert und außerhalb des Rings sieht man den ausgeknockten Hurricane der plötzlich unter den Ring gezogen wird und keiner weiß was da vor sich geht!Plötzlich ist der Hurricane komplett unter dem Ring verschwunden und Regal schaut nach doch er kann niemanden erkennen der draußen liegt und scheint etwas verwirrt.Er geht einmal rund um den Ring doch nirgends ist nur eine geringste Spur vom Hurricane zusehen.Plötzlich ertönt ein lauter Jubel und auf einer Seite des Rings kriecht nun wieder The Hurricane,offenbar voll geheilt von den Verletzungen herraus und slidet in den Ring hinein während Regal noch auf einer Seite des Rings untendrunter nachschaut.Der Hurricane slidet in den Ring,rennt heran und fliegt dann sogar mit einem Plancha auf Regal herab der davon nun völlig überrumpelt wird.The Hurricane beginnt erneut eine Schlagserie gegen den Engländer und hebt ihn sich anschließend zurück auf die beine und schleudert ihn dann in den Ring zurück.Dort angekommen rennt Hurricane erstmal in die Seile,kommt zurück und verpasst Regal dann einen Flying Clothesline der beide zu Boden bringt.Hurricane, der unterm Ring offenbar wieder volle Kraftreserven gesammelt hat hebt sich William Regal nun nach oben und setzt zu einem Vertebreaker an der diesmal offenbar durchgehen soll doch Regal kontert schnell und lässt den Ansatz nichteinmal komplett durchkommen und stößt Hurricane in die Seile.Dieser kommt nun zurück doch Regal krallt sich den Stacheldrahtstuhl und schmettert diesen Hurricane an die Brust dran und Hurri wird aus dem Lauf ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.

Regal hebt sich Hurricane dann gleich wieder hoch und steckt ihm dann sogar den Stahlstuhl über den Schädel und will ihn damit gegen den Ringpfosten befördern doch Hurricane stoppt den Angriff am Turnbuckle und knallt mit der Stuhlkante William regal dann genau gegen dessen Gesicht das ohnehin schon schwer verblutet ist.Hurricane hebt den Stuhl von seinem Nacken ab und schüttelt sich diesen dann noch ein wenig ehe er sich den Stahlstuhl selbst zur Hilfe nimmt und ihn Regal an dessen linkes Bein klemmt.Dort steckt der Stuhl nun und Regal verushct es zu lösen doch Hurricane springt mit einem Cannonball Legdrop ab und erwischt beim Aufprall dann auch ganz genau den Stuhl was William Regal dann auch gleich weitere Schmerzen zusetzen kann.Regal löst unbeabsichtigt dann aber den Stuhl durch etwas Gezappel ab und richtet sich dann erschöpfft an den Seilen auf während sich Hurricane das Unterteil aus der Trashcan ausreißt und dieses dem Briten dann genau in den Hinterkopf hämmert.

Regal stürzt nun über das mittlere Ringseil nach draußen und landet dort auf dem Hallenboden während The Hurricane sich den Tisch den er nebenbei platziert hat nun seitlich von William Regal platziert.Diesen hebt er daraufhin nach oben und hebt diesen auf den Tisch drauf,sodass dieser mit dem Rücken auf dem Holztisch verweilt.Hurricane deutet währenddessen auf das oberste Ringseil am Turnbuckle und rutscht dann zurück in den Ring hinein.Dort angekommen beginnt er dann auch gleich das Turnbuckle zu erklimmen doch als er fast oben angelangt ist kommt plötzlich William Regal vom Tisch herunter,sprintet los,springt auf des Ringrand,setzt einen Fuß auf das mittlere Ringseil und packt sich Hurricane zum Side Necklock Suplex und zieht diesen nun nach draußen durch wobei The Hurricane mit dem Rücken genau durch den Tisch schmettert den er eben noch selbst dort platziert hatte!

Hurricane liegt völlig ausgepowert auf dem Boden in den Tischtrümmern und auch William Regal der beim Aufprall mit dem Rücken aufgekommen ist tut sich mühselig dabei die Hand zum Cover auf Hurricane zu legen.Regal kriecht nun langsam näher an den Hurricane heran und schafft es dann nach einer Weile auch tatsächlich die Hand zum Cover auf ihn zulegen.



1.................................




2..................................





KICKOUT!


William Regal schockt auf und kann es garnicht fassen dass er hier den Kickout schafft und er diskutiert nun sofort mit dem Referee der ihm aber auch nur das gleiche wieder beibringen kann.Reagl steht auf und fasst sich an den Kopf der noch von den vorherigen Aktionen schmerzt,hebt sich dann The Hurricane nach oben und rollt diesen in den Ring hinein.Regal betritt daraufhin ebenso und stellt sich dann wartend in die Ringecke und schaut zum Hurricane hinüber.Dieser steht nun langsam auf,ist bereits auf den Knien und nun kann er komplett aufstehen und Regal läuft heran und zieht den Knee Trembler durch!

Nein!Hurricane weicht im allerletzten Moment aus,Regal knallt gegen die Ringecke und Hurri setzt blitzschnell den Vertebreaker ein drittes Mal an und dieses mal sitzt der Ansatz,Regal kann ihn nicht mehr lösen und The Hurricane zieht ihn durch!



Vertebreaker gelingt tatsächlich noch beim insgesamt dritten Ansatz davon und Hurricane muss sich nun selbst ersteinmal ausruhen ehe er dann nach langer Zeit William Regal auf die Schultern legen kann und ihn dann mit einem Arm covert.

1...........................






2............................





KICKOUT!


Tazz:WTF!?

Joey Styles:Was hält dieser Regal aus?!Er müsste längst fertig sein!

Hurricane kann es selbst erst garnicht fassen und fragt verzweifelt beim Referee nach und dieser sagt ihm dann nur das was er gesehen hat und Hurricane tut sich nun wohl oder übel William Regal hoch zuheben und tut dies dann auch.Regal steht taumelnt vor ihm und Hurricane schüttelt nur verächtnissvoll den Kopf und will Regal dann einen Schlag verpassen doch William blockt,zieht selbst einen Schlag durch doch auch der geht ins Leere und Hurricane wirft Regal nun in die Seile,duckt sich dann doch Regal kontert plötzlich,fährt das Knie aus und verpasst Hurricane aus dem Lauf herraus den Knee Trembler!!!

Diesmal trifft er diesen erfolgreich und William Regal dreht sich dann The Hurricane blitzschnell auf den Rücken und setzt das Cover gegen den grünen Superhelden nach einem weiteren Finisher an

1..........................




2............................





3!!!

*DINDINGDING*

"Once again,the winner of the Match,and still Hardcore Champion...William Regal!"

Tazz:Wieviele Siege sammelt dieser Kerl heute noch gegen den Hurricane?

Joey Styles:Eine wahre Schande!

~William Regal Theme~
http://img405.imageshack.us/img405/2836/williamregal2fx0.gif


Nun scheint auch im Cover alles gestimmt zu haben und William Regal lässt sich endlich seinen Championship übergeben und steigt dann auch gleich auf ein Turnbuckle wo er seinen Titel in die Höhe ragt.
Regal scheint glüclich zu sein,dass nun anscheinend alles gestimmt hatte im Cover und kniet dann mit seinem Championship unter vielen buhenden Fans.

Er küsst den Championship nun und hat bereits einige Freudentränen in den Augen doch plötzlich wird er erneut von einer Stimme unterbrochen...

"Not yet,English bitch..."

Man sieht The Hurricane der sich am Ringrand hochzieht doch was zum!?Zwei Hurricanes?!

The Hurricane,ziemlich erschöpfft,wärhend die fans noch total verwirrt sind spricht ins Mikrofon...

"Du hast niemals!...ich wiederhole, niemals...The Hurricane besiegt...ich weiß nicht was die Scheiße hier soll,aber eins weiß ich sicher,dass der echte Hurricane sich nun den Championship zurückholt!"

Tazz:Wowowowowow...das im Ring war nicht The Hurricane!?

Joey Styles:Laut dem echten Hurricane schon...nur wer zur hölle ist es dann!?

William Regal kann erst garnicht glauben was hier passiert und schaut zum Fake Hurricane herunter und will diesem nun die Maske herunterziehen doch dazu kommt es nicht mehr,er wird von hinten gepackt und The Hurricane zieht den Eye of the Hurricane durch!

http://i31.tinypic.com/s6291x.gif

Der stark blutende William Regal liegt auf der Ringmatte,The Hurricane hakt dessen Bein ein und das Cover sitzt...

1..................




2.....................




3.....................


*DINGDINGDING*

Tazz:Ist es jetzt endlich vorbei!?

~Stand Back!There's a Hurricane coming through!~

"Here is your winner....finally....and new Hardcore Champion,The Hurriiiiiicaaaane!"

Joey Styles:Es muss vorbei sein!

The Hurricane hat nun nach einer mutmaßlichen Niederlagenserie an einem Event doch noch den finalen Pinfall in diesem Match geholt und sich damit seinen Championship den er mitgebracht hat erfolgreich zurückerobert.

Hurricane verlässt dann allerdings auch unverzüglich den Ring und Joey Styles,sowie Tazz haben beide keine Ahnung was genau hier gerade vor sich gegangen ist.

Es wird nun ein Replay eingespielt indem man die Szene sieht inder Hurricane unter den Ring gezogen wird und anschließend wieder herraus kommt was wohl den Wechsel verursacht hatte.Dann werden weitere Szene und Highlights aus dem Match eingespielt und die Szene fädelt dann zurück auf die Stage wo The Hurricane mit sein seinem Titel,quer über die Schulter kniet und heilfroh ist sich den Titel,wenn auch nicht ganz Hurri-Mäßig fair zurückerobert zu haben.Hurricane steht dann auf,deutet noch einmal zu Regal in den Ring der noch immer abgefertigt dort liegt und geht dann mit einem großen Grinsen und in typischer Hurricane Manier Backstage...

------------------------------------------------------------------------------------------------

Backstage sitzen Gäste bei MVP´s VIP Lounge. Die Kamra geht näher und ortet Beyonce samt Ehemann Jay Z, Kanye West und Redman. Alle stoßen gerade mit MVP an und scheinen den gelungenen Einstand zu feiern. MVP will aber einen Toast anbringen.

MVP:“ Danke dass ihr hier seid. Erstens denke ich können wir heute einen Einstand in höchster Klasse feiern und zweitens müssen wir definitiv das letzte mal feiern bevor mich mein Alltag mit dem wöchentlichen Wrestling einholt, oder Kanye?“

West erhebt sich und lächelt MVP an.

West:“ Auf diesen M´Fucker, der es geschafft hat. CHEERS!“

Die Stars samt MVP trinken von ihrem Glas und scheinen eine tolle zeit zu haben. Plötzlich kommt einer der Securitys zu MVP und scheint ihm etwas ins Ohr zu flüstern. MVP entschuldigt sich bei seinen Gästen und folgt dem Sicherheitsmann. Vor der Tür wartet Santino Marella. Dieser trägt fast ironisch weite Hosen, Sneakers, ein weites, schwarzes Shirt und ein Baseball Cap. MVP schüttelt den Kopf, schaut dem Italiener aber trotzdem an.

MVP:“ Santino, was willst du? Mach dich jetzt nicht zum Affen…“

MVP schaut Santino plötzlich böse an und erwartet sich eine gute Erklärung. Santino nimmt auf einmal eine Sonnenbrille aus der Hintertasche und setzt sich diese auf.

Marella:“ Nicht Santino, ich bin G of C… Ich hörte, du brauchst einen Superstar bei deiner Party, der für Stimmung sorgt, schau mich an… ich bin da! Die Party kann losgehen.“

MVP kann es nicht fassen. Er steht gerade zwischen dem schmalen Grad von Verprügeln oder Mitleid haben.

MVP:“ Serious? Wieso G to the S?”
Marella:” Gangster of Calabria… Du weißt, mein Heimatort. Ich bin der beste Rapper dort. Meine Skills und meine Rimes sind so fett…“
MVP:“ STOP! Wenn ich dich reinlasse und du dann aufhörst mit diesem Mist, ist es kein Problem. Solltest du nur ein falsches Wort sagen prügele ich dich windelweich, sodass du nie wieder auf den Gedanken kommst, so etwas anzuziehen geschweige den zu verkörpern… ok!?“

Marella nickt nur und begleitet MVP in die Lounge. Dort schauen alle Gäste geschockt zu Marella, der es nicht fassen kann. Sofort setzt er sich neben Kanye West.

Marella:“ YO MANN! Kanye the West, du bist mein Idol... Du bist der wahre… wie sagt man so schön… Motherfucker…“

Entsetzt schauen die Gäste zu Kanye, der aber sichtlich erheitert ist von Santinos Auftritt.

West:“ Yo wie lautet dein Künstlername?“
Marella:“ G of C… oder Gangster of Calabria… Ich bin der Kerl mit dem Cobra-Rap…“

Die Situation wird für MVP immer peinlicher. Die anderen Gäste schauen auch geschockt zu Santino, aber Kanye nimmt das ganze immer noch gelassen. Plötzlich steht Kanye auf und nimmt sich ein Mikro.

West:“ G of C … bitte Rap doch mal auf Cobra Art… den Shit muss ich hören…“

Kanye drckt Marella das Mikro in die Hand, der sich nicht zweimal bitten lässt. Die Fans in der Halle hört man auch im Hintergrund wie sie lautstark jubeln. MVP versteckt sein Gesicht hinter seinen Händen und hofft, dass diese Sache bald vorbei ist.

Marella:“ OK… Bitches… so macht man das oder? Ich brauche einen fetten Beat… ja genau…“

Plötzlich wird ein Beat von Kanye eingespiet. Es handelt sich um den Song Heartless.

Marella:“ Die Cobra ist so stark, ich werde alle eliminieren, hab keine Zeit für ein blödes Spiel, ich mach euch alle platt, die Cobra ja die hat Stil, ich bin so gut wie nie und alles wegen dem shit… weil meine Parts einfach mega sind… so wie die cobra, bitch…“

Das gelächter in der Halle kennt keine Grenzen. Selbst die Gäset von MVP grinsen jetzt und auch MVP sieht das viel lockerer.Aber es scheint so, als ob Santino noch nicht fertig ist.

Marella:“ Der Beat läuft noch… oh… yeah… einen hab ich noch… neuer Beat Mann!“

Jetzt spielt man den Beat von jay-Z´s Song „big Pimpin“ ein.

Marella:“ Ich bin der, Gangsta aus dem Süden, der von da drüben, ich würde niemals lügen, Calabrai ist der shit, ihr bekommt nur harte kicks von mir, dieser verse sind total gut wie mein neuer schuh… NIGGA!“

Plötzlich verstummt alles. Die Gäste schauen den weißen Kerl mehr Böse an. Santino legt das Mikro kurz weg, schnappt es sich aber kurz noch.

Marella:“ Nein nicht Nigga im rassistischen Ding.. eher als Kumpel, weil ihr alle ja Kumpels aus der Rap-Szene seit. Ihr seit True wie ich, echte G´s. Außer Beyonce, du bist eine G-erin. Außerdem fanf ich deinen Hit „Only Girl“ genial…“

Langsam beginnt der Italiener auch zu schwitzen. Beyonce wirkt geschockt von der Aussage gerade, wie ihr Gatte jay-Z. Kanye stellt sich jetzt genau vor ihn.

West:“ Du verdammter idiot. Ich gebe deinen rassistischen Arsch genau 5 Sekunden, dann solltest du verschwinden sonst nehme ich diese Mikro, richte es so her, dass es genau in deinen Arsch passt und schieb es so weit hinein, bis es nicht mal ein operativer Eingriff entfernen kann. Verstanden?!“

Santino zögert keine Sekunde und läuft sofort weg. Kanye beruhigt sich langsam wieder und dreht sich zum Rest. MVP steht dann wieder auf und kann es immer noch nicht fassen.

MVP:“ Leute, das war mir total peinlich, ähm… wollen wir wieder normal feiern? Wie wärs mit Kanye? Willst du nicht einen deiner Songs performen? Ich denke das brauchen wir jetzt. Oder nein, ich habe eine bessere Idee. Ich habe einen Mann zur Unterhaltung gebucht. Ihr wisst ja, die VIP-Lounge ist immer Top vorbereitet.“

MVP setzt sich wieder nieder, als plötzlich auch Tinie Tempah samt Eric Turner auf die kleine Bühne im raum steigen und ihren Song „Written in the Stars“ performen. Santino wird außerhalb schon von den Securitys abtransportiert. Mit diesen lustigen Bildern geht es wieder zurück in die Halle
------------------------------------------------------------------------------------------------


Intercontinental Championship
Normal,Single
Randy Orton (c) vs Shawn Michaels

http://img834.imageshack.us/img834/7289/38753445.jpg

Langsam zeigen die Kameras noch ein mal die Umgebung vorm ausverkauften Georgia Dome in Atlanta, Georgia...Die Leeren Straßen...Die verlassen Häuser in dem sich keiner befindet weil jeder Westlemania schaut....und HBK Shawn Michaels.Ziemlich entschlossen schaut das Heart Break Kid mit einem T-Shirt bekleidet zu den Kameras.In seinen Blick sieht man viel Hass der sich hauptsächlich  gegen Randy Orton richtet.Wie man sich schon denken kann.Schließlich haben die Beiden sich die letzten Wochen zur Lebenden Hölle gemacht.Besonders Orton...Die Viper griff den einzigen Menschen auf der Welt den der Showstopper wirklich liebt an...Und brachte Rebecka Michaels ins Krankenhaus.Das hinterließ bei Shawn natürlich große Wut...Die sich in diesen Worten die er nun sagt wieder spiegeln.

Mein Leben liegt momentan in Trümmern.Der Mensch den ich am meisten auf dieser schönen Welt liebe liegt im Krankenhaus.Und wer ist daran schuld?Randy Orton!Sein Ziel ist es mich zu killen seelisch und körperlich.Doch wie er schon bei Smackdown lernen musste wird das nicht einfach.Mein Wille für euch zu siegen ist einfach zu groß.Schließlich trage ich den Namen Wrestlemania nicht aus Spaß nein!Ich trage ihn weil niemand auf der Größten Bühne im Sports Entertainment Jahr für Jahr mehr Wrestlemania Momente erschafft als ich.Ob Sieg oder Niederlage für mich zählt nur euch eine Show zu liefern die ihr niemals vergesst.Nur heute geht es um mehr.Es geht um Rache.Um Hass.Ein Gefühl was ich bis jetzt nicht kannte.Doch es brennt mir in der Seele.Und wird in Form der SWEET CHIN MUSIC in Orton`s Gesicht entweichen!

Viele der Tausenden Fans in der Ausverkauften Halle fangen Wild an zu jubeln.Sie haben HBK zwar noch nie in ihrem Leben so ernst gesehen.Doch Orton ist eben wirklich zu weit gegangen deswegen beginnen sie ziemlich heftig zu kreischen.Zumindest die Weiblichen Fans des Herzenbrechers.

Orton...Wie du hörst sind diese Menschen auf meiner Seite.Sie glauben an mich..Genau wie ich an sie.Deswegen wird uns auch zusammen etwas gelingen.Etwas was wirklich noch niemanden gelungen ist...wir werden die Legende des Heart Break Kid`s Shawn Michaels Killen!

Leicht geschockt schaun die Fans zu Shawn.Der wohl langsam merkt das er sich versprochen hat.

Oh...ups...da hab ich wohl einen Fehler gemacht...Tut mir wirklich leid..Das geht ja garnicht.......Denn die Karriere des Showstopper ist nicht Killbar!

Schnell mischt die Halle sich wieder mit Jubel rufen..wobei Shawn`s Gesicht ziemlich ernst wird.
Mh...Wenn wir HBK nicht killen können wenn den dann...Vielleicht...ach nein...oder Vielleicht Raven...Nein Raben sind nicht so mein Ding....Moment es muss doch jemanden geben...habt ihr eine Idee?

Lachend schreien die Fans...Randy Orton...

Nein..unser Opfer bei Wrestlemania wird...........Der Legend Killer!

Wie auf`s Stichwort stürmt plötzlich eine Person von hinten auf Shawn zu....es ist Randy Orton!Die Viper versucht Shawn mit einigen Harten Schlägen zum Fallen zu bring..Doch der Hass und die Wut des Showstoppers sind einfach zu groß....Er hämmert kurzer Hand der Viper seine Fäuste gegen`s Gesicht und treibt sie dabei langsam zum eingang der Wrestlemania Arena.Bevor HBK dort aber eine Aktion zeigen kann nimmt Orton sich den Schädel von Mr Wrestlemania fasst HBK Richtig an und schleudert ihn durch die Glas Tür!Wobei diese einfach zerspringt.

King:Oh mein Gott.

Leicht orientierungslos kriecht Shawn durch die Scherben..In den eingangs Bereich hinein.Es befinden sich einige Leute dort drinnen.Die sich von den Tischen Essen nehmen...Doch als Shawn gefolgt von Orton zu ihn kriecht ergreifen sie schlagartig schreiend die Flucht...was Der Viper ein grinsen entlockt.Sie fasst lächelnd an den Schädel ihres Opfers.Das sich kaum noch wehrt und richtet es auf.Dies aber nicht aus Mitleid sonder um einen Plan zu erfüllen..Der die Fans in der Halle sehr schocken wird.Sie denken alle das Orton weiter auf Shawn einschlagen will doch die Viper hat etwas völlig anders vor.Sie bringt Shawn in Position und schleudert ihn mit viel Kraft aufwand über einen der Langen Tische.Dabei stößt der Heart Breaker mit ziemlich vielen Speisen zusammen.Untereinander mit,einer Leeren Salatschüßel die er nach vollendung der ganzen Rutsch Partie auf den Kopf trägt..Was den Fans in der Halle nicht gefallen zu scheint...Sie hoffen aus tiefsten Herzen das HBK Orton langsam unterkontrolle bekommt doch leider ist das überhaupt nicht der Fall.Die Viper ist einfach zu Dominat...Sie nährt sich bedrohlich mit einem leicht verrückten Blick den Showstopper und möchte weitere Aktionen anbringen..BÄÄÄMMMMM Doch Shawn hämmert Orton blitzschnell in einer Hock Artigen Postion die Slatschüssel gegen den Kopf die er bis eben grade noch auf den Schädel trug und bringt die Viper so ins schwanken...Ohne stehen bleiben zu können lässt Orton sich bei Taummeln kurz erschöpft auf den Tisch fallen...Er brauch einen Moment um sich aus zu ruhen...denn er eigentlich nicht hat.Denn Shawn ist ihm dicht auf den Fehrsen.Mit einem leicht erschöpften Gesichts Ausdruckt steht HBK langsam auf...ihm ist an zu sehen das er Schmerzen hat aber das ist in diesen Fall neben Sache.Viel wichtiger ist es Orton aus zu Schalten.Zumindest für den Showstopper.Mit einem Wütenden Gesicht läuft er auf Orton zu...und will eine Art Clothesline zeigen...Die Viper dreht sich jedoch zügig um und wirft Shawn einfach als wäre es nicht`s mit einem Back Body Drop ihn hohen Bogen auf beziehungsweise durch den Tisch der zuvor von Shawn einigermaßen bei seiner Rutsch Party leer gefegt wurde.

http://i41.tinypic.com/317js5f.gif

Danach starrt die Viper eine Weile zum Heart Break Kid das sich in den Trümmern des Tisches windet...Sie wartet bis der Showstopper wieder einger maßen fit ist...und läuft zum Punt Kick an...Aber wie erwartet schafft HBK es seinen Kopf weg zu ziehen und springt auf...Er schnappt sich zügig die Salatschüssel...und hämmert diese Orton beim umdrehen im Stand gegen den Schlagen Kopf....was dafür sorgt das der Legendkiller in die Richtung der Locker Räume taumelt...Er wird dabei von Shawn verfolgt und solll noch mal eine mit der Salatschüssel ab bekommen...Doch so dumm ist Orton nicht....Er hat bereits Zwei mal kassieren müssen und schafft es deswegen beim dritten mal mit Leichtigkeit Shawn mit einem Tritt in die Margengrube die Salatschüssel zu entreißen...Er überlegt einen kurzen Moment was er nun damit tun soll...und kommt zu den Entschluss Mr Wrestlemania damit viele Schmerzen zu bereiten..Doch das lässt Shawn nicht zu mit einem Mort`s Tempo stürmt er heran und befördert Orton und sich ohne mit der Wimper zu zucken im Lauf durch die Tür eines Locker Room`s.Dabei landen die Beiden Rivalen im liegen auf einander(HBK oben) und schlagen wild aufeinander ein bis Shawn schließlich die Ober Hand gewonnen hat.Der Showstopper dreht sich langsam von Randall...und rappelt sich benommen auf....Er nimmt sich die Viper...und will eine Art Suplex Zeigen...doch mitten drin kann Orton kontern.....Der Legend Killer versucht Shawn durch den Tisch hinter ihm zu hauen...Aber mitten drin kann Shawn aus der Suplex Position entkommen....Er huscht ziemlich schnell durch die Beine seines leicht wütenden Gegners springt auf........SWEET CHIN Music!
http://static.blog4ever.com/2008/11/265421/photo_265421_4854231_201004085444759.gif

Mit einem leicht geschockten Gesicht`s Ausdruckt...stürzt Randy auf dem Tisch hinter ihm Währendem Shawn sich ein wenig im Raum umsieht..Er überlegt was er als nächstes tun soll...Aber irgend wie kommt ihn keine gute Idee...Deswegen steigt der Showstopper..mit der Hilfe eines Stuhles auf den Kleiderschrank...blickt zur Kamera ....und springt mit seinem berühmten Fyling Elbo auf Randy zu...Bevor die Landung jedoch wirklich hundert prozentig gelingt rollt Orton sich einfach vom Tisch und überlässt Shawn seinen Schmerzhaften Schicksal...was die Fans sehr schockt..Sie hoffen das nun endlich das HBK sich schnell vom Fall durch dem Tischerholt..Doch es sieht nicht gut...Ganz im Gegenteil das Heart Break Kid ist Fix und fertig....Es versucht zwar Orton hinter her zu kriechen..Aber keine Chance dafür die Viper einfach zu schnell und er zu schwach..Sie kriecht ziemlich zügig aus dem Raum..und will flüchten...Doch beim Kriechen merkt Orton plötzlich das ein Mann mit Schwarzen Schuhen vor ihm steht....Es ist Triple H!Der King Of Kings ist zwar noch ziemlich von seinem Match gegen den Undertaker angeschlagen.Aber Rache will das Game trotzdem noch nehmen.Es hämmert Orton währendem er sich erhebt seine Faust vor`s Gesicht und treibt ihn in die Richtung einer Treppe die hinunter führt.Dort wehrt Orton sich zwar ziemlich stark dich trotzdem schafft es Hunter Randy bis in die Tief Garage zu bekommen...Er zieht ihn am Kopf zu einem Auto und will seinen Schädel dagegen hämmern..Zum Glück schafft es die Viper jedoch zu kontern...in dem sie den Kopf vom Besten Freund des Heart Breaker`s gegen das Vorderteil eines Bentley`s schlägt...Das bringt Triple H ziemlich ins Tauemeln und gibt den Legend Killer ein wenig Zeit...Er schnappt sich einen Werkzeug Kasten der unter dem Auto des PWE Hall Of Famers Rob Van Dame liegt..Zielt..und läuft auf Hunter zu...Bevor der Kasten jedoch den Schädel des Ehemaligen PWE Champions trifft duckt dieser sich und hämmer Orton mit einem Spine Buster auf dem Harten Boden der Tief Garage.Was die Fans in der Halle zum Jubeln bringt...Sie sind absolut begeistert davon wie DX dominiert und freuen sich auf den Pedigree genau wie Hunter...Er richtet den  Amtierenden I-C schwitzend auf...Tritt ihn in die Maregengrube..und drückt seinen Kopf unter seine Koronjuwellen...Dabei schaut das Game nach vorne...macht sich bereit für`s Ende und..Nein....Orton wirft den King Of King`s einfach in hohen Bogen über seinen Rücken...wobei das Game hart auf dem Boden auf kommt....Es windet sich mehre male währenden Orton einen Kurzen Moment durch atmet...Die Viper ist ziemlich aus der puste..und weiß erst nicht recht was sie tun soll...Erst nach einigen Sekunden schnappt..sie sich Hunter und wirft ihn schließlich in die Richtung eines nicht sehr großen Autos..logischer weise fliegt das Game dabei schmerzhaft dort rüber...währendem Orton sich schon schlangenartig nährt...Die Viper hat nur ein Ziel...HBK..und allen die ihn etwas bedeuten zu..vernichten..in dem Fall Triple H!..Der Beste Freund vom Heart Break Kid ist das Perfekte Opfer. da es bei Smackdown ja nicht hundert prozentig gelungen ist ihn aus zu schalten....versucht Orton es einfach jetzt und das endgültig!Mit einem leicht verrückten Blick läuft die Viper ums Auto herum...sie nimmt sich dabei einen Hammer der aus dem Roten Werkzeugkasten gefallen ist....und läuft langsam auf den Ehmaligen PWE Champion zu...Dieser sitzt benommen an einem Auto....und ringt nach Luft...Ihn haben die harten Attacken des Taker`s zuvor in seinem Match sehr mit genommen...und Orton`s harten Aktion haben das natürlich nicht besser gemacht...sie haben Hunter höchstens am Rande seiner Schmerzes Grenze gebracht die der Legendkiller weiter aus testen möchte..mit einem Hammer nährte er sich langsam dem Game...und schaut es bedrohlich an...Doch um ehrlich zu sein merkt Triple H davon überhaupt nicht`s der King Of King`s ist einfach zu KO....was Orton sehr wütend macht...Hammer Hart hämmert er den Hammer in seine Richtung..aber nicht gegen Hunters Kopf denn der ist einfach zu schnell geduckt sonder in die Scheibe.

King:Das war knapp!

Cole:Leider.

Geschockt zieht Orton langsam seinen Hammer aus der Auto Scheibe...Er kann nicht wirlich fassen wie Hunter so schnell ausweichen konnte...aber das ist jetzt wirklich auch sein Kleinstes Problem.Da der Beste Freund von Shawn Michaels hinter ihm auf ihn lauert...Der King Of King!Ziemlich schnell stürzt dieser sich auf Randy..um ihn den Hammer zu entreißen..Das lässt die Viper jedoch nicht zu..Mit ganzer Kraft tritt sie Triple H in die Margengrube und will ihn den Hammer auf den Schädel hämmern bevor das jedoch wirklich gelingt und das Game Over ist hämmert Hunter seinen Gegner in Hock Position gegen das Auto!so das dieser benommen den Hammer aus seinen Fingern gleiten lässt und Triple H wieder im Spiel ist...Er schnappt sich zügig Orton am Hinter Kopf und wirft ihn leicht nach vorne dabei landet der I-C Champion auf seinen Knien...und gibt Hunter ein wenig zeit die das Game natürlich nutzt...Es nimmt den Hammer in die Rechte Hand...geht langsam auf Randy zu...wartet bis er sich umdreht...und..BämmNO!Die Viper schafft es sich zu ducken und den Hammer Schlag noch ein mal zu entkommen...Doch sofort wendet der King Of King`s sich wieder seinen Gegner zu...Und kassiert den Dropkick der Viper.Bei diesen verliert Hunter Hearst Helmsley den Hamer...Doch das ist nicht das schlimmste..sondern das die Viper schon fast wieder steht..Deswegen richte das Game sich auf aber ist zu spät...der Legend Killer steht bereits wieder...und zeigt einen Upper Cut gefolgt vom RKO....Nein!Beim versuch den RKO zu zeigen schafft Hunter es seinen Rivalen Orton in die Richtung der Motorhaube eines der Zahlreichen Autos zu befördern und läuft auf ihn zu...Dabei schafft die Viper jedoch etwas total überraschendes Triple H mit dem Back Body Drop auf die Motorhaube zu werfen !was dem Game sehr weh tut und die Viper sehr schwächt.Sie lässt sich erschöfpt auf die Knie fallen währendem das Game sich mit großen Schmerzen von der Motorhaube rollt und richtet sich langsam auf..Mit einem leicht argesiven Blick läuft der Legend Killer..auf Hunter zu...Er versucht sich den King Of Kings zu schnappe.Doch der Ehemalige PWE Champion(der sich mittlerweile wieder fast im stehen vor der Motorhaube befindet)Tritt der Viper einfach in die Margengrube!Weswegen sich das Schlagen fie für einen Kurzen Moment vom EX US Champion abwendet.....und den King Of King`s so ein wenig Zeit zum ausruhen gibt die das Game dringend brauch...Es schnappt sich als es wieder bei Kräften ist und Orton sich umdreht den Hinter Kopf der Viper bringt sie in Position und wirft sie auf die Motorhaube.Wo hin Hunter ihr nach kurzer Zeit folgt...Er überlegt einen Moment welche Aktion passend wäre und richtet Randall schließlich auf.Doch zum Pech des Games ist der Legendkiller wieder voll da...und hämmert ihn seine Fäuste ins Gesicht.Dabei schafft Triple H es zwar mit einem Tritt zu kontern doch beim versuch den Pedigree zu zeigen wirft die Viper ihn einfach über seinen Rücken von der Motorhaube!So das Hunter sich Schwer verletzt...Währendem Randy leicht benommen auf dem Auot herum kriecht wendet Hunter sich mit letzter Kraft auf den Bauch und rappelt sich an der Seite der Motorhaube mit ein wenig Hilfe seiner Linken Hand auf...Doch OH NO Orton ist wieder stürmt Heran AND...RKO ON THE CAR!!!!!!!!!!!!!!

http://i513.photobucket.com/albums/t336/imtheking44/wwe/snme0715062gw0.gif

Schockiert schauen die Fans in der Halle zum Monitor...und seheen wie die Viper in Hock Position auf den Kumpel von HBK herab schaut.Sie ist ziemlich wütend...und..schmiedet einen Teuflischen Plan...Mt ihren Schlangen Händen zieht sie Hunter zu einem Leeren Parkplatz in der Tief Garage und setzt ihn an die Wand...Der Blick der Viper verrät das sie schlimmes vorhat doch als sie plötzlich zum Auto geht bei dem die Scheibe eingeschlagen ist erschrecken die Fans.Sie hoffen das Orton nur etwas holen will aber nein die Viper fasst durch die kaputte Scheibe...lässt sich Zeit...und öffnet die Autotür!

King:Er wird doch nicht!?

Oh doch Orton wird..Mit einem Leicht verrückten Blick setzt er sich in das Wehickel mit dem Namen Auto...dreht den Zündschlüssel um der irgend Jemand stecken gelassen hat...und will los fahren...bis plötzlich eine nicht richtig erkennbare Person auf ihn zu stürmt es ist........Shawn Michaels!Der Heart Break zieht Orton mit mühe und Not aus dem Auto und drescht wie ein Wilder auf den Legend Killer ein....bis Orton mitten im Brawl den Hammer nimmt den Triple H zuvor hatte und..Bämmmm!Shawn um die Ohren haut.Der Showstopper taummelt benommen in die Richtung eines anderen Autos und wird dabei vom LegendKiller(der den Hammer fallen gelassen hat) verfolgt....Er nimmt sich den Showstopper von hinten zieht ihn leicht zurück und schleudert ihn zum Auto wobei Shawn mit seinem Kopf durch die Scheibe Bricht....!

Cole:Oh hat der kleine sich weh getan(lach)

Ziemlich ko zieht Shawn seinen Blutverschmierten Kopf aus der Scheibe und bleibt benommen vor dem Auto sitzen währendem Orton wieder zum Dodge geht vor dem Hunter benommen an der Wand sitzt.Er setzt sich hinein..start zu Hunter....und gibt voll Gas..........BOOOOM!Das war`s.Heulend hoffen die Fans in der Halle das der King Of Kings noch seinen Kopf weg ziehen konnte doch das Lachen der Viper ist kein gutes Zeichen....Mit einem zufrieden Blick steigt sie aus dem Schwarzen Dodge...und schaut zu Shawn der total verzweifelt schaut..der Heart Breaker kann es nicht fassen..ist sein Bester Freund wirklich...tot?..Die Emotion gehen..mit Shawn durch..er ist schwach ..er blutet..und ist in einem sehr schlechten..Zustand..Doch Trotzdem kämpft HBK sich wütend wieder auf die Beine und schaut dabei zur Viper der das Lachen langsam wieder vergeht..Sie hätte nie gedacht das Wut das Heart Break Kid so stark machen kann doch so ist es.Und zum entschuldigen ist es längst zu spät!.Randy versucht es zwar trotzdem doch Shawn`s Hass auf den Legendkiller ist einfach viel zu groß...mit einem gewaltigen Sprung im lauf bringt der Showstopper Orton zu. fall..Er hämmert ihn mehre male seine Fäuste ins Gesicht..Rollt sich schließlich von ihm und richtet sich trotz großer Schmerzen auf..genau wie der I-C...Er versucht ein wenig schneller als Shawn wieder auf den Beinen zu sein..aber als er merkt das das wohl nicht klappen wird schnappt der Legendkiler sich einen Schraubenschlüssel aus dem(Werkzeugkasten der glücklicher weise vor seinen Füßen liegt)und hämmert ihn Shawn beim Aufstehen in die Margengrube...dabei versetzt sich der Showstopper in eine nach vornegebeugte Position und wird von der Viper zum DDT genommen.Sie bewegt ihn langsam in die Richtung des Werkzeugkasten`s zielt..und..DDT ON THE WERKZEUGKASTEN!

King:Oh NO!

Die schmerzen des Heart Break Kid`s sind inorm..nicht nur wegen den DDT sondern vorallem der Schlag durch die Autoscheibe hat ihn sehr zugesetzt....und seine Kraftreserven bis zum letzten auf gebraucht....doch das ist der Viper ziemlich egal..sie will das schaffen was bis jetzt wirklich noch niemand in der Geschichte der PWE geschafft hat.Shawn Michaels ein für alle mal aus der PWE vertreiben!Und das um jeden Preis.Auch um die Gefahr das Shawn danach vielleicht nie wieder der Selbe sein wird....Nimmt er sich den Blutenden Showstopper.Er legt ihn sich auf einer Leeren Fläche zu recht...schaut zur Kamera so das die Fans sein Freches Grinsen sehen und läuft zum Punt Kick an...Doch Trotz höllischen Schmerzen kann Shawn seinen Kopf weg ziehen und auf springen..Er dreht sich mit einem Morts Tempo zum Rücken der Viper und zeigt einen One Hand Bulldog bei dem der Kopf des I-C Champions auf den harten Boden der Tief Garage schlägt.Was diesen sehr große Schmerzen bereitet aber auch dem Showstopper.Sein gezeichneter Körper tut fast so weh wie Orton`s Kopf doch ans rum heulen denkt Shawn nicht.Ganz im Gegenteil im Moment in dem die Kamera ihn perfekt erfasst federt das Heart Break Kid elegant..trotz sehr Großen Schmerzen hoch..und erhält dafür viel Jubel...den Shawn leider nicht hören kann da er nur in der Tief Garage ist.Doch da er weiß das die Fans ihn immer unterstützen nimmt er trotzdem Neue Kraft..und nimmt sich...den etwas geschwächten Legendkiller zur Brust..Dabei schafft der`s jedoch einen Uppercutt an zu bringen..der HBK ins Taumeln bringt..gefolgt von RKO versuch den Shawn mit einem Schubser in die Richtung des.....Games verhindern kann!Es ist kaum vorstellbar aber Hunter schaffte es tazächlich als das Auto angerasst kam sich mit seinen etwas Breiten Hohen Kopf zu ducken....und ist quick Lebindig....und vorallem Wütend..Hass erfüllt hämmert er der Schlange seine Faust gegen den Kopf..so das die benommen in HBK`s Richtung taummelt..und sofort wieder einen Schlag kassiert der sie wiederum wieder zum King of King`s führt.Der versucht noch mal zu schlagen doch dies mal kann Orton sich die Köpfe der DX schnappen und gegeneinander schlagen..Dabei taumelt Shawn von ihn weg und HHH auf ihn zu...Er schnappt sich das Game..natürlich sofort und schleudert es gegen die Wand der Tief Garage..wobei der Ehemalige PWE Champion leicht zusammen sackt...sein Gesicht ausdruckt zeigt Schmerz doch darauf reagieren kann Moment niemand Shawn muss sich um Orton kümmern..das ist viel wichtiger da die Viper ihn und seinen Freund sonst ziemlich viele Schmerzen zufügen wird...mit einem ernsten Blick hämmert er ihr seine Faust ins Gesicht und schlägt weiter drauf..Doch mitten drin kratz Orton den Showstopper in den Augen so das der Heart Breaker für einen kurzen Moment erblindet,..seine schmerzen vergisst...sich weg dreht und angreifbar wird für die VIPER!Sie wartet und lauter für den RKO bis plötzlich der Body von HBK kommt Triple H!Das Game schnappt sih kurzer Hand den Legendkiller der ihn seinen Partner und Rebecca Michaels so viel Leid zu gefügt hat..und Brawlt sich mit ihn ziemlich Brutal nach hinten.....Langsam reibt der Showstopper sich dabei an den Augen..Er versucht seine Sicht wieder einiger maßen zu verbessern und läuft als Orton vorne ist zu Sweet Chin Music an..Statt ihn zu treffen trifft er jedoch seinen Partner Hunter das Game den King Of King`s!!!!!!!!!!!!!!!!
http://img691.imageshack.us/img691/5549/rr2k10hbkgetsdroponhhh.gif

Schockiert schaut Shawn auf Hunter herab.....er würde am liebsten gleich einen Arzt holen..doch da dreht die Viper ihn schon zu sich....RKNO Shawn befördert Randall mit einem Kraft vollen stoß nach vorne...wobei der I-C einfach die Treppe von der er in die Tiefgarage gelangt ist hoch geht und verschwindet..

King:Schnapp ihn dir Shawn!

Ziemlich zügig dreht Shawn sich zur treppe und stürmt sie hinauf als ihn plötzlich einige Ärzte der PWE entgegen kommen.Sie fragen ob Shawn hilfe benötigt..aber natürlich sagt das Maine Event nein..viel wichtiger ist ihn das Hunter geholfen wird...weswegen er das den Ärzte auch mitteilt..und weiter hinter Orton herläuft..Er fragt sich wo der Legendkiller sein könnte aber er scheint wie vom Erdboden verschwunden zu sein...wirklich nirgens wo ist eine Spur vom Legendkiller..nicht im Lockerromm in dem die Beiden sich durch fast alle Gegenstände geschlagen haben..Nicht im Eingangsbereich und auch nicht draußen..was Shawn sehr verdutzt..leicht eritiert läuft er durch die Arena bis er schließlich ein Geräusch hört das aus dem Locker Room von Triple H kommt...vorsichtig nährt er sich der Tür...ihm ist klar das sich dort nur Orton befinden kann deswegen ist er sehr auf der Hut...und öffnet schließlich die schon etwas rapornierte Tür...Doch zur Überraschung des Showstoppers ist Randall im Raum nicht auffindbar.Zumindest scheint es so.weswegen Shawn langsam eintretet..Er schaut sich ein wenig um schaut kurz nach Link und Rechts und dreht sich schließlich um BÄÄÄÄÄÄÄM Das war Orton mit einrm Slage Hammer.Benommen torkelt Shawn durch Hunters Raum verfolgt vom Legend Killer Randy Orton er schnappt sich das Heart Break Kid an den Harren...und lacht herzhaft...ihn scheint es sichtlich Freunde zu bereiten den Showstopper zu qäulen...und sein Leben zu zerstören...deswegen ist es keine Überraschung das Orton Shawn kurzer Hand aus dem Raum wirft und den Kampf nach draußen in den Backstageberreich verlagert...Er versucht Shawn den berühmten Hammer des Game`s um die Ohren zu schlagrm..doch da hat die Viper die Rechnung wohl ohne den Flinken Showstopper gemacht..mit einem zügigen Duckmanöver schafft der es nämlich sich zu ducken..und so den Hammerschlag von ihn zur Wand zu bringen..Die ist nun ziemlich ramponiert...doch viel schlimmer für den Legendkiller ist das seine Waffe fest steckt...er versucht zwar sie mit viel Kraft aus der Wand raus zu ziehen..doch bevor er es wirklich schafft springt das Maine Even ihn von Hinten auf den Rücken und treibt die Viper so durch den Backstagegang.....Sie legen dabei trotz heftiger gegen wehr eine Lange strecke zurück bis Shawn schließlich vom Rücken der Viper rutscht...er dreht sich auf seine Seite und zeigt einen Irish Whip...den Orton schon bei der hälfte kontern kann weswegen Shawn..in die Richtung eines Wäsche Wagens läuft (der mit schmutzigen Handtüchern,Outfits,Ellenbogen schonern,USW gefühlt ist)Vor dem er nur knapp stehen bleiben kann...Dem Showstopper steht der Schock ins Gesicht geschrieben..dennoch gibt er nicht auf..Mit einer ruckartigen Bewegung wendet sich das Mine event der Viper zu um eine Aktion zu zeigen..Bevor es jedoch dazu kommt stürmt der Legendkiller mit einer Clothesline heran durch die die Beiden Feinde im Wäschewagen landen...sie schlagen sich wild durch die dreckigen Klamotten bis..Orton schließlich die Oberhand gewinnt und den Showstopper aus dem Wäschewagen befördert...Er kriecht benommen nach vorne und sucht einen ausweg doch Orton ist auch schon wieder da..auf zwei Beinen verfolgt er den Showstopper und greift nach ihn...er schnappt sich ihn am Rücken und schleudert Michaels wie Hunter zu vor in der Tief Garage gegen die Wand...dabei stößt Mr Wrestlemania hart mit seinen Ellenbogen gegen die Wand und sackt langsam zusammen...seine Schmerzen sind groß aber um ehrlich zu sein ist das der Viper ziemlich egal...Mit einem Verrückten Blick tritt sie auf den an der Backstagewand sitzenden Shawn ein bis er völlig fertig ist und nimmt ihn hoch...Er wirft ihn auf den Boden..was den Fans in der Halle nicht sonderlich gut gefällt und ..und läuft auf seinen Kopf zu..dabei springt die Schlange in die Höhe und landet mit seinen Knien auf dem Kopf des Heart Breakers...er richtet sich wütend auf schaut auf Michaels herab und nimmt ihn hoch.Dabei wirft er Mr Wrestlemania in den Wäsche wagen und nimmt ihn mit den Händen..Er schiebt den Wagen ziemlich zügig in die Richtung der Wand nach der ein Weg rechts Führt stellt sich vor den Wagen nimmt Michaels Heraus..und Setzt ihn erneunt an eine Wand dabei schiebt er den Kasten mit Vier Rädern in seine Richtung...und hofft das dieser Shawn mit voller Wucht erwischt.Doch zur Freude der Fans ist das Absolute Gegenteil der Fall.Den trotz höllischer Schmerzen springt Shawn im sitzen nach Rechts...und entkommt so den Horror Wagen in letzter Sekunde!Das ist natürlich ein totaler Schock für die Viper..sie fasst sich verzweifelt an den Kopf und denkt daran einfach ab zu hauen..Doch der Herausforderende Blick des Headliners bringt Orton`s Kampfgeist zurück...Währendem Michaels sich an der Wand langsam auf richtet rennt Randy schon mit einem einigermaßen schnellen Tempo zur Clothesline an....doch die kann Shawn beim auf stehen in dem das Heart Break sich duckt verhindern.Es wendet sich mit einem ernsten Blick in Ortons Richtung und läuft auf ihn zu.Nur schade das Randall das selbe tut.Er springt mit einem seiner Typischen Moves dem Dropkick in höhe und bringt den Mann der nur fü
r die Fans kämpft so zum fall..Dies aber nur ein paar sekunden den schon nach ab lauf dieser Zeit bewegt Randall und Shawn sich wieder.Der Showstopper dreht sich auf den Bauch.Die Viper bringt sich in ihre Typische Position...sie versucht den Heart Breaker mit ihren Schlagen blick Angst zu machen doch die hat Shawn schon lange nicht mehr....die ganzen Spielchen des Legend Killer`s vor Wrestlemania haben ihn bereits abgehärtet und geben ihn den Mut dazu sich trotz chmerzen zu herben..was aber leider ein Fehler war.Den trotz des Starken willens ist Randy Orton einfach zu schnell...und schafft es den Showstopper mit einem Tritt in die Margengrube zu schwächen Gefolgt von einem Suplex auf den Harten Boden im Backstageberreich...der Shawn viele Schmerzen bereitet.
http://bizarre-confabulation.blog.friendster.com/files/big_show_suplex.jpg

Mit einem Schmerz verzerten Gesicht schaut Shawn zu Orton..Er dreht sich auf seinen Bauch..und schnappt luft währendem die Viper schon längst wieder steht.Sie schnappt sich den Blut verschmiert Michaels und richtet ihn langsam auf.Dabei zeigt ihr Blick viel Hass...Doch um ehrlich zu sein ist das den Tausenden von Menschen in der Halle egal.Sie wollen nur eins:Das Shawn der Showstopper The Maineventer Mr Wrestlemania!Der Viper zeigt was passiert wenn Man sich mit einem Showstopper anlegt..Und zwar das überraschende.In diesen Fall ein Wut Ausbruch des Heart Breaker in in normen ausmaßen.Den Trotz großer Schmerzen hämmert Shawn der Viper seine Fäuste mit gezielten Schlägen gegen den Kopf... und schnappt sich seinen Schlangen Schädel..Er hämmert ihn als wäre er ein Vorschlag Hammer mehrere mal gegen die Wand bis es den Showstopper schließlich reicht...Er lässt den Benommenen Orton los..der Mittlerweile nicht mehr viel war nimmt und greift nach seinem Kopf.An diesen zieht der Ehemalige WBWL Tag Team Champion seinen verhassten Erzfeind zum Wäschewagen.Es ist sonnen klar was Michaels vorhat.Er möchte Orton hinein werfen..Doch schon auf den Weg zum Wagen schafft die Viper es dem Heart Break Kid mehrere male seinen Ellenbogen in die Margengrube hämmern...So das dieses ihn wohl oder übel los lassen muss und die Viper einen kurzen Moment im Vorteil ist.Sie nutzt dies natürlich aus mit einem Fiesen Grinsen das die Fans in der Halle an wieder fasst Orton seinen Angeschlagenen Gegner am Kopf...Er zieht in mit vielen Heats der Fans zum schon oft eingesetzt und stinkenden Wäsche wagen...lächelt Kurz und will Michaels Kopf dort gegen hämmern..Zur Riesen Freunde der Fans kontert der Showstopper jedoch..mit einem harten Ellenbogenstößen und wendet sich zügig sein auch sehr angeschlagenen Gegner zu.Diesen will er mit einer Colthesline erst ein mal um nieten.Doch obwohl die Schlange sehr benommen ist duckt sie sich einfach..blitzschnell wofür sie in der Arena laut ausgebuht wird...und springt beim umdrehen hoch zum RKO...der aber wieder nicht gelingt.Der Heart Breaker ist einfach viel zu entschlossen..sein Wille zu siegen,sein Kampfgeist ist viel zu groß.Deswegen schafft der Showstopper es lautstark bejubelt seinen Gegner die Snake Randy Orton zum Wäschewangen zu schubsen..so das die mit geschockten Blick ohne an halten zu können auf den Wagen zu rast...und ziemlich geschockt ist...obwohl sie von Anfang an wusste das HBK kein leichter Gegner ist hätte Randall nie gedacht das der Showstopper so ein Konterschafft.Deswegen ist natürlich klar das es Orton wirklich nur durch Glück schafft stehen zu bleiben...Er ist geschockt...Mr Wrestlemania scheint ihn wirklich überlegen zu sein.Aber das kann nicht sein!Er ist der Legendkiller nicht Shawn!Wütend wendet die Viper sich dem Heart Breaker zu um zu zeigen wer der Überlegende ist.Doch auch dieses Duelle gewinnt Shawn mit hilfe seiner berühmtberüchtigen Sweet Chin Music!..die Orton in den Wagen befördert.Die Viper scheint Momentan wirklich Chancenlos zu sein.Obwohl sie einen unglaublichen Start hingelegt hat..ist HBK momentan der Dominierende...und das trotz großen Schmerzen.Die Frage ist nur wird Michaels es wirklich schaffen den Legendkiller zu besiegen?Nunja zumindest die Fans glauben an Mr Wrestlemania.Und das gibt den all die Kraft die er brauch um sich zu erheben...Er geht zum Wagen..der sich kurz vorm Gang der Nacht Rechts führt befindet und begutachtet den erstmal.Nach einiger Zeit kommt Shawn dann zum Entschluss das Wäschemobil in dem sich die Viper vor schmerzen krümt zu schieben und biegt dabei mit einem Morts Tempo nach rechts in den Gang ...auf den Weg begenen ihn mehre Gegenstände doch alles wird überfahren bis Shawn die Viper schließlich durch den Enntrance Berreich auf The Grandest Stage of Them All  befördert.



Dort sind die Fans schon total begeistert...den ganzen Abend freuen sie sich auf Shawn..Nun ist er endlich da ...und das Mit Randy Orton!Die Viper versucht irgend wie aus dem Wäsche wagen zu entkommen..doch die Zeit ist gegen ihn...genau wie der Showstopper...Mit einem Hass erfüllten Blick lässt er den Wagen auf halben Weg los...und schubst ihn in die Richtung des Ringes...dabei stößt der Legendkiller laute Angstschrei aus.Er versucht zwar so schnell wie möglich aus den Waschemobil zu kommen schafft es aber erst kurz vor Endstartion....und muss geschockt mit ansehen wie sich der Wagen sich nach dem zusaammen stoß überschlägt.

King:Oh mein Gott!

Mister Wrestlemania schaut wütend zu Orton der vorm Ringliegt...Er fordert die Viper auf sich zu stellen.Und natürlich stimmt der Legendkiller wütend zu.Mit einem verrückten Blick riechtet die Viper sich auf währendem Shawn die Stage hinunter rennt die Wirklich sehr lang ist..und läuft auf den Heart Breaker zu.Die Beiden Feinde liefern eine Morts Show.Keiner in der Halle weiß wer der Beidendie erste Aktion zeigen wird.Doch am Ende ist es die Viper mit ihrer Falling Colthesline.Sie schaut auf Shawn herab währendem sie sich auf richtet und geht ein paar Schritte zurück.Ihr verrückter Blick verrät dabei was der Legend Killer vorhat...Etwas schreckliches..Denn Punt KICK!Doch ob er gelingt ist noch nicht klar.Erstmal muss Shawn sich einigermaßen erheb.Doch das kann dauern...das Maine Evnt ist einfach zu kaputt.Die Vielen harten Aktionen heute und natürlich in den vergangenden Wochen haben den Showstopper sehr zugesetzt.Und fordern heute ihren Tribut.In form absoluter Bewegungslosigkeit...des Heart Breaker...ihm ist kaum noch zu trauen das er siegen wird.Den noch geben die Fans Shawn nicht...auf sie Jubeln....Schreien seinen Namen...Und tazächlich bewiergt es ein Wunder...HBK richtet sich in Hockposition auf.aber um welchen Preis?PUNNNNNNNT KICCCCCCCCCK!Schockiert halten die Fans sich ihre Hände vor`s Gesicht.Sie können einfach nicht mehr mit ansehen wie HBK leidet.Der Showstopper ist am ende.Und das soll Orton endlich ein sehen.Doch für die Viper hat der Spaß grade erst richtig begonnen.Sie stampft über den Angeschlagenden Körper ihres Opfer`s bis sie letztendlich am Oberenteil der Stage angelangt ist.Und verschwindet komischer weise Backstage.Erst fragen die Fans sich natürlich warum.Dann aber freuen sie sich und nutz diese Kurze verschnaufs des Showstopper dafür ihn erneut an zu feuern...Doch schon nach kurzer Zeit kehrt die Viper zurück..Er hält etwas Breites aus Holz in den Händen es ist ein zusammen geklappter Tisch.Wie er oft in Matches eingesetzt wird den er aus den Backstage Berreich mit gebracht hat.Die Frage ist nur was hat Orton genau damit vor?Zumindest nicht`s gutes das ist den Fans von Anfang an klar...Sie versuchen Randall durch Buhrufe ab zu lenken das bringt nur leider überhaupt nicht`s.Ganz im Gegenteil es macht den I-C Champion höchstens wütend...Mit Roten Gesicht läuft er auf Shawn zu und stellt den Tisch unmittelbar in seiner Nähre auf....Sein Blick ist dabei ziemlich kalt..doch statt auf Shawn ein zu schlagen geht die Viper zum Ring...und holt eine zusammen geklappte Leiter unter dem Ring hervor...Sie stämmt sie obwohl Orton sehr geschwächt ist über seinen Kopf..und geht langsam zu HBK der auf der Oberenseite der Stage liegt.Dabei geht Randall an Shawn vorbei hinter den Tisch und klappt beziehungsweise stellt die Leiter langsam auf.Es dauert zwar aber am Ende hat es sich gelohnt zumindest für den Legendkiller.Er nährt sich nun langsam Shawn und hebt ihn trotz heftiger Proteste der Fans auf.Schließlich ist Orton das PWE Universum total egal.Ihm geht es nur darum Mr Wrestlemania auf seiner Bühne zu vernichten.Doch bevor Orton etwas machen kann schickt Michaels ihn mit einem enzuigiri auf den Klapp Tisch..und bricht zusammen...Er versucht direkt weiter zu machen dafür ist der Showstopper jedoch viel zu schwach...erst nach einigen Sekunden kriecht Michaels langsam zur Leiter.Es dauert zwar sehr lange aber als Shawn endlich an der Ladder an kommt macht er sich obwohl es wirklich sehr anstrengend ist auf dem Weg nach Oben.Den Maßen von Fans in der Ausverkauften Arena ist klar das es sehr  interessant. werden könnte.Denn wenn man Shawn kennt weiß man das er ein Experte in Ladder Matchen ist.Deswegen sind die Fans absolut begeistert als Shawn oben angekommen ist.Er setzt ich auf`s Oberste Teil der Leiter und schaut zu den Tausenden von Zuschauern.Dabei wird aus seinem Ernsten Blick ein fröhliches Grinsen..doch langsam fragen die Fans sich ob Michaels wirklich springen wird da er ja sehr angeschlagen ist...da zu kann Shawn nur eins sagen....FROG SPLASH von der Leiter!!!!

http://2.bp.blogspot.com/_DvKhdNIxfgE/S7Fmr3dzmXI/AAAAAAAABQ4/-hhjtnBqZTA/s400/HBK+vs+Razor.jpg

Einen kurzen Moment ist das PWE Universum in der Riesen Wrestlemania Arena absolut still...Sie sehen sich mit Großen Augen an wie MR Wrestlemania auf seiner Bühne auf seiner Stage auf seinen Bestimmungs Ort..gigantisch bejubelt die wohl größte Leiter der PWE hin abspringt..und sich in der Luft befindet...Dieser Moment ist einfach nur unglaublich....er Entertaint die Menschen die an ihn glauben..genau wie seine Frau.Keiner weis ob sie das Match verfolgt oder nicht.Doch Fakt ist sie glaubt an ihren Showstopper...Sie liebt ihn..und wünscht den Heart Breaker an den sie vor vielen Jahren ihr Herz verlor alles gute......

King:Das ist unglaublich!

Als Shawn inhalb von Sekunden schließlich in Frog Splash Position auf Orton landet.Brechen Beiden lautstark bejubelt durch den Braunen klapp Tisch.Sie verletzen sich stark...und haben große Schmerzen.Der Showstopper freut sich zwar sehr über den Jubel der Fans bleibt nach dem er sich von Orton gerollt hat der mittler weile auch Blut verschmiert ist liegen...Ihm und der Viper geht es absoult mies.Sie haben keine Kraft mehr...das anstrengende Match hat sie zerstört....Die Fans versuchen zwar Shawn mit Jubel wieder auf die Beine zu bekommen.Doch sie müssen ein sehen das es nicht`s bringt.Erst nach einer langen Zeit kann der Showstopper seine Kräfte sammeln und sich auf den Bauch drehen.Er schaut zum Ring der nicht gerade nahe ist und macht sich trotz starken Schmerzen auf den Weg....

Cole:Wenn man bedenkt das dies hier eigentlich ein Normales Match werden sollte bin ich relative zufrieden.Doch unsern Raw GM Eric Bischoff wird das nicht gefallen.Weil es eben ein Normales Match werden sollte.

King:Cole HBK und Orton haben sich was gedacht.Aie haben die Regeln voll aus genutzt denn noch hat die Glocke nicht geläutet.

Die Fans in der Halle sind mittlerweile nur noch am Jubeln.Sie trauen ihren Held der fast am Ring angekommen ist alles zu.Und das weiß der Heart Breaker.Erschöpft kriecht er unter dem Jubel des PWE Universums in den Ring und bleibt benommen liegen als der Ringsprecher Justin Roberts mit einem Schwarzen Anzung und einen Mic in der Hand in Ring steigt..Sein Blick richtet sich zu den PWE Universum..und seine Stimme ist wie immer ziemlich laut.

And The Next Match isssssss forrrrrrrrrrrr Theeeeeeeeeeeeeee Intercontinental Championship !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nach diesen Worten verlässt Roberts langsam den Ring und das Match startet endlich offiziell durch den Gong!

*Ding Ding Ding*

Sofort rutscht ein Ringrichter in den Ring..Er wendet seinen Blick kurz den angeschlagenden Showstopper zu bevor er beginnt Orton an zu zählen.....1.......2....3.Die Viper hört den Count des Ref`s zwar doch noch fehlt den Legendkiller einfach die Kraft...4...5..erst bei 5 kommt Randall langsam zu sich..Sein Blick verrät das er am Ende ist aber trotzdem kriecht die Viper in die Richtung des Ringes...doch ob sie es dort noch rechtzeitig hin schafft ist nicht klar...6.......schließlich ist Earl Hebner schon bei 7...obwohl Orton erst die Hälfte der strecke geschafft hat...8...Er versucht zwar noch mal vollgaß zu geben aber sieht aus zwecks los aus...9 kurz vor schluß federt Michaels im Ring noch ein mal hoch und richtet die Aufmerksamkeit des Ringrichters auf sich..Er versucht so genug Zeit zu gewinnen damit die Viper es noch in den Ring schafft...und das mit Erfolg!

King:Warum tut Shawn das?!

Cole:Ich wusste schon immer das du ziemlich dumm bist King.Aber selbst du solltest wissen das HBK im Fall das Orton aus gezählt wird den Titel nicht bekommt!

Erleichtert fasst Shawn sich an den Kopf.Sein Traum wäre beinnahr geplatzt doch dank den Fans konnte das schlimmste verhindert werden.Er ist ihn wirklich dankbar Zeit dafür ihn das zu sagen bleibt nur leider nicht.Die Viper steht bereits wieder..und ruft schon fast nach Prügel...Was Shawn natürlich sofort zum Kampf animiert.Er stürzt sich entschlossen auf sie..Das beeindruckt Randy nur leider überhaupt nicht..Mit einem Lockeren Duckmanöver verhindert er den Schlag..und wendet sich ruckartig seinen verdutzten Gegner Shawn Michaels zu..Der rechnet wirklich mit fast allen nur eben nicht mit der Falling Colthesline das muss er aber auch nicht.Denn trotz schock duckt Shawn sich zur Freude des PWE Universum`s....und zeigt beim Legendkiller einen Move der sehr bekannt....und sehr beliebt ist den Flying Forearm Smash!!Die Maßen sind davon natürlich mehr als begeistert..Sie warten..mit großen Augen darauf das Shawn hochfedert,..und tazächlich tut der Heart Breaker dies obwohl er wirklich nicht in der Besten Verfassung ist...Sein Blick enthält dabei trotz Schmerzen viel Freude.Doch das war eigentlich klar wenn man bedenkt wie hart MR.Wrestlemania arbeiten musste um bei Wrestlemania dabei zu sein...Untereinander musst er die Hürde Randy Orton über winden...und die soll ihn jetzt aufhalten.Was Shawn mit seinem Parade Move der SWEET CHIN MUSIC verhindern will.Er klopft sich dafür wild auf seine Brust..genießt den Jubel und stellt..sich schließlich an der Ringecke auf.Dort blickt der Heart Breaker mit einem tot ernsten Blick zur Viper...und klopft auf den Ringboden.Desto mehr sein Gegner sich erhebt desto schneller werden die Klopfer.Doch momentan sind sie ehre langsam.Erst als der Legendkiller sich an den Seilen aufrichtet werden sie schneller...und schnller.bis schließlich.....SWEET CHIN MUSIC!

http://chicitysportsfan.com/wp/wp-content/uploads/2010/03/Hart-Michaels.jpeg


Wie ein Baum fällt die Viper zu boden.Genau wie der Showastoper!Ihn fehlt einfach die Kraft um sofort zu Covern...erst nach einigen Sekunden schafft er es doch reicht es aus........1.......2......eigtl nicht den Orton`s Bein ist in den Seil das übersieht der Ringrichter jedoch und zählt den 3 Count!

King:Er hat es geschafft!

Cole:Nein hat er nicht Orton`s Bein war in dein Seilen.

King:Und wenn stört das?

Cole:Mich!

King:Du bist unwichtig!

Absolut begeistert richtet der Heart Breaker sich von Orton auf.Er glaubt es nun endlich geschafft zu haben.Aber da macht ihn ein Mann der eigentlich überhaupt nicht`s auf dem Monitor zu suchen hat einen Stich durch die Rechnung.Eric Bischof.Der RAW GM erscheint lächelnd auf dem Bildschirm in der Halle und zieht sofort den Hass der Fans und einen erstaunten Blick des Showstopper`s auf sich.

Shawn.. es tut mir wirklich leid dir das zu sagen...aber wie Michael Cole es schon ansprach...Orton`s Bein war in den Seilen.Deswegen bleibt mir leider nicht`s andere übrig als das Match Wiederholen zu lassen!

Shawn ist geschockt...aber es kommt noch schlimmer...

Ach und Shawn..ich kam noch garnicht dazu mich für die Sweet Chin Music zu bedanken..deswegen mach...ich es jetzt...in form eines Sweet Chin Music`s VERBOT!

Shawn starrt verzweifelt zum Monitor und hofft das es nur ein böser Traum ist.Aber nein es ist Wahr!

Das heißt zeigst du die Sweet Chin Music Showstopper..verlierst du und wirst gefeuert!

Shawn`s Wut ist groß..

Das gild natürlich auf für den Fall das du Normal verlieren solltest.Aber nun geredet leg los bevor es mit dir vorbei ist das wäre echt schade.RAW ohne Shawn Michaels den Ewigen Verliere wäre echt grausam!

Lachend verschwindet Eric vom Monitor und lässt einen niedergeschlagenden Showstopper zurück.Ihm ist klar das es schwer wird..der Jubel der Fans gibt den Showstopper jedoch neue Kraft.Er will alles versuchen um Orton auf die Knie zu zwingen.Das das sich aber als schwierig erweisen wird ist aber sofort klar als Shawn zu Randal blickt.Die Viper hat sich trotz der Sweet Chin Music,den Schlägen Backstage,Und der fahrt mit dem Wäschewagen in Knie Position erhoben und schaut zu Shawn der ziemlich geschockt ist.Der Heart Breaker versucht zwar immer ziemlich Cool zu wirken um die Fans nicht zu verunsichert doch jetzt wo so viel auf dem Spiel steht kann HBK einfach nicht anders..als durch zu drehen.Er stürmt verzweifelt auf die Viper zu die sich auf den Knien befindet um irgend wie das Match zu beenden doch die springt plötzlich hoch..und duckt sich trotz vieler Heats...so das Shawn in die Richtung der Ecke läuft..verzweifelt versucht er sie im Lauf zu besteigen es scheint nur leider total auswegslos.Erst kurz vort Endstation schafft Mr Wrestlemania es die Ringecke hinauf zu steigen und mit einem seinem berühmten Monnsault auf Orton zu zu springen..den die Viper abfängt!Total aufgelöst zappelt Shawn in der Scoop Slam Position der Viper und versucht irgend wie von dessen Rücken zu rutschen..aber nur mit wirklich viel Kraft aufwand gelingt es den Showstopper schließlich..Er schubst Orton zu den Seilen und will als der mit einer Drehung zurück kommt die Sweet Chin Music zeigen.Doch kurz bevor Shawn zu weit geht erinert er sich an Eric`s Worte zieht sein Bein zurück......RKO!
http://wrestlehut.org/images/0/0f/Rko2.gif

Erschöpft bleibt Orton einen Moment liegen..und das gibt den Maßen Hoffnung den selbst sie wissen wenn Randy Covert ist es vorbei.Und das tut die Viper jetzt!

1.....2,99999999999999999999999999 KICK OUT!

Geschockt schaut Orton vor Shawn sitzend zu den Fans...Er kann nicht fassen das Shawn es raus geschafft..daran kann nur einer Schuld sein Earl Hebner!Der Ringrichter hat einfach nur zu langsam gezählt und warum?Weil er Randall nicht mag.Und das bringt den Legendkiller zur Weiß glut.Wütend geht er auf den Ringrichter zu..sein Blick enthält viel Hass...doch das lässt Heber kalr.Mit strenger Stimme fordert er Randall auf sich von ihn zu entfernen das macht die Viper nur leider erst Recht sauer.Sie schleudert den Ringrichter zur Ecke und tritt dort auf ihn ein.Bis Earl am Ende ist.Danach wirft er den erschöpften Ref zur Ringmitte und zeigt Punt Kick!

King:Oh no!

Cole:Oh ja!

Lachend schiebt Orton mit Hilfe seines rechten Fuß den Ringrichter aus dem Ring.Sein Blick richtet sich nun Shawn Michaels.Der ihnn heute Abend so viel Kraft gekostet hat.Nicht`s wäre für die Viper schöner als ihn zu killen.Nur leider gibt es da mindeste einen Fan des Heart Breaker`s der da etwas gegen hat.Rebecca Michaels!Die Frau des Showstopper die vor einigen Wochen vom Legendkiller angriffen wurde ist in einem Moment der Unachtsamkeit mit einem Stuhl bewaffnet nach dem sie über die Absperrung geklettert ist in den Ring gestiegen..und hämmert Orton tazächlich den Stuhl vor`s Gesicht .Dabei dreht der bis grade noch so Fite Legendkiller sich und geht zur Freude der Fans mit einer Mor`s Drehung zu Boden.Die Frage ist nur hat Shawn noch die Kraft den Arm um Orton zu legen JA das hat er..doch wer zählt den Pin an?Rebecca Michaels!

1.............2.........3!

Oh,oh Shawn

King:Das ist unglaublich Shawn hat gewonnen!Der Showstopper ist wieder Champion!

Cole:Das war nicht Fair!

King:Ach halt jetzt endlich die Klappe!

Glücklich lässt die Frau des Heart Break Kid`s den Stuhl zu Boden fallen.Und kümmert sich fürsorglich um ihren Angeschlagenden Herzen`s Brecher.Sie hilft ihn Liebevoll auf die Beine..und lässt sich vom Ringsprecher den Intercontinentalchampionship überreich der die ganze Zeit auf dem Kommentatorenpult lag.Sie stellt sich hinter ihren Helden HBK und legt ihn von hinten den Titel um währendem Justin Robert`s seine Arbeit macht.

The Winner of this Match and NEWWWWWWW PWE Intercontinental Champion Theeeee Heartttttt Breakkkkkkk Kiddddddddd Shawn Michaels!!!!!!!!!!

Shawn ist einfach nur begeistert von seiner Frau.Dank ihr ist ihm das scheinbar unmögliche gelungen den Legendkiller bei WRESTLEMANIA zu besiege.Es gibt wirklich viele die sich nur über den Titel freuen würden aber nicht Shawn.Der Heart Breaker hat momentan nur Augen für seine Frau und gibt ihr auf der Größten Bühne im Sport`s Entertainment einen unglaublichen langen Kuss!

King:Das ist ein wunder schönes Ende.

Nach einem Langen Kuss wendet sich Shawn mit seinem Titel um den Hüften zu den Fans..doch irgend wie scheint das Heart Break Kid nicht hundert prozentig glücklich zu sein.Es fragt sich ob es Hunter gut geht als plötzlich.

I`ts Time To Play THE GAME!

Leicht angeschalgen betritt der Freund des Showstopper`s der Heute wirklich alles für Michaels getan hat die Arena und wird sofort bejubelt.Ihn ist an zu sehen das er sehr glücklich ist das Shawn gewonnen hat.Aber auch Shawn ist glücklich darüber das Hunter da ist.Mit einem Blick der Viel Freude enthält schauen Shawn und seine Frau dabei zu wie Triple H den Ring steigt.Das Game beglücktwunsch den Heart Breaker und lässt ihn feiern als plötzlich die Viper wieder steht.Sie läuft auf Shawn zu und kassiert dabei die Sweet Chin Music die Shawn nun wieder zeigen darf gefolgt vom Pedigree des Game`s!Nach dem die Fans total aus dem Häuschen sind.Sie feiern und jubeln währendem die drei zu den Klängen des DX Tehme`s die Stage hinauf laufen.Hunter macht Oben angekommen seine Typische Pose und Shawn gibt seiner Frau noch einen Kuss.

http://www.iwebie.com/wp-content/uploads/2009/01/shawn-michaels.jpg

Wonach schließlich eine Promo gezeigt wird.





PWE Championship
60 Minutes Falls Count Anywhere Iron Man
CM Punk (c) vs. Mr. Anderson

http://img823.imageshack.us/img823/3628/wwet.jpg

Cole: „Nun endlich zum Höhepunkt der ganzen Show!!! CM Punk vs. Mr. Anderson!“
Lawler: „Zu deinem Höhepunkt. Danach können wir uns noch an dem Match zwischen Jeff Hardy gegen Raven erfreuen, doch jetzt kommt ein echter Leckerbissen.“
J.R: „Ich habe ebenfalls Raw verfolg und muss sagen, dass diese beiden Männer eine große Bereicherung für das Wrestlinggeschäft sind. Alleine diese Wortgefechte sind filmreich.“
Cole: „Es ist viel vorgefallen die letzte Wochen. Heute wird sich zeigen wer mehr zu bieten hat. Mein Favorit steht fest, CM Punk. Let’s goooooo!“

http://i54.tinypic.com/53miyw.jpg

*Ding Ding Ding*

„Ladies and Gentleman this contest is an 60 Minutes Falls Count Anywhere Iron Man Match and it’s fort he PWE Champiiiiionship!“

~ Miiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiisteeeeer! ~

http://www.youtube.com/watch?v=xeYHiJH-qS8

Plötzlich fangen alle Lichter in der Halle an zu flackern….sie leuchten in allen möglichen Farben. Die Fans stehen auf und halten Plakate in die Höhe…doch immer noch kein Anderson in der Halle. Plötzlich schießen Feuerwerkskörper von rechts und links am Entrance Bereich auf die gegenüberliegende Seite. Die Explosion hat eine Rauchwand erzeugt….aus der Mr. Anderson heraus läuft! Der Jubel ist riesengroß. Anderson läuft nun rechts in Richtung Fans, wobei er sich immer noch am Entrance Bereich befindet. Er klopft sich mit beiden Fäusten auf die Brust und zeigt mit beiden Zeigefingern in Richtung Fans…nach einem kurzen Lächeln joggt der Hauptherausforderer auf die gegenüberliegende Seite, wo er das Gleiche nochmals wiederholt. Anders als früher erntet der Raw Superstar viel Jubel anstatt einer rießen Portion Heat. Es scheint als würde Ken die Jubelrufe genießen, was er sich natürlich nicht anmerken lässt. Doch wenn man seinen Gesichtsausdruck betrachtet merkt man seine Freude am Wrestling. Hier heute als Hauptherausforderer auf den großen PWE Titel heraus zu kommen…das bedeutet dem blonden Superstar sehr viel. Er will heute unbedingt sein erstes Wrestlemania Match gewinnen und würde alles dafür tun. Auch wenn er eigentlich in Gedanken bei seiner Frau Shawn ist, die immer noch im Krankenhaus liegt, aufgrund Punks Attacke, versucht er sich heute ganz alleine auf das Match zu konzentrieren. Das sieht man ihm an…immer noch lächelnd geht er langsam die Rampe hinunter…doch grade als er los gegangen ist, bleibt er schon wieder stehen…er stellt sich auf…schaut die Fans an…klopft sich dann mit der linken Faust auf die Brust und hebt die andere in den Himmel. Hinter ihm geht ein rießen Feuerwerk in die Luft, welches nicht nur die Fans beeindruckt, sondern auch alle Mitarbeiter der PWE. An Geld wurde hier nicht gespart. Anderson nickt zufrieden mit dem Kopf und geht lächelnd auf den Ring zu…nebenbei klatscht er noch mal mit dem einen oder anderen Fan ab, ehe langsam die Ringtreppe hinauf steigt. Seine Blicke wenden sich immer wieder zu den Fans…er ist beeindruckt von dieser rießen Kulisse. In der Mitte des Ringes, vor dem Apron stellt er sich auf und wendet sich zu den Fans. Erneut hebt er seinen rechten Arm und lässt sich feiern. Danach steigt er in den Ring und fasst das Micro, welches vom Hallendach gefahren ist.

„Today is my day. The day of Mr. Anderson. And now introducing first the new PWE Champion from Minneapolis, Minnesota Weighed 247 Pounds ....... ...... Misteeeeeeeerr Annnnnderssssson!”

Danach steigt auf die obere rechte Ringecke…dort hebt er beide Arme in die Höhe. Dies wiederholt er das auf allen vier Ecken ehe er sich in der Mitte des Ringes aufstellt und auf seinen Gegner wartet.

Plötzlich ertönt ein Geräusch und alle Lichter gehen aus. Die ganze Halle ist so dunkel, dass man nicht mehr seine eigene Hand vor den Augen erkennen kann. Eine sanfte Musik wird eingespielt, die eine kurze Zeit andauert…doch nun wird sie ein wenig schneller und eine Menge grüne Lichtstrahlen leuchten an die Decke…als die Musik noch ein wenig schneller wird strahlen die Lichter durch die ganze Halle hin und her…diese spektakuläre Lichtershow ist ihr Geld auf jeden fall wert. Nach einer Minute Lichtershow gehen die Lichter wieder aus, nachdem wieder dieses eigenartige Geräusch ertönt. Alles ist wieder dunkel…

~ Ding Ding Ding ~

http://www.youtube.com/watch?v=tC2vq57tXqA

Die Fans fangen alle an zu jubeln! Ist der Undertaker hier?! Nein…denn nun hört man welche Musik das ist…es ist Hells Bells von ACDC…das Licht geht wieder an und der Jubel ist unglaublich, denn ACDC performt live in der Halle…sie haben sich neben der Stage aufgebaut und spielen ihren Song. Sie sind unglaublich beliebt in Amerika und werden deshalb zu Recht bejubelt…nach dem kurzen Intro von Hells Bells startet die Theme richtig. Genau in diesem Moment wird Punks Titantron eingespielt und seine Entrance Beleuchtung in Gang gesetzt. Zwar ist er bei den Fans unbeliebt, doch durch die Live Performance von ACDC ist auch bei Punks Entrance eine ausgelassene Stimmung. Langsam betritt CM Punk die größte Bühne der Wrestlingwelt…er bleibt stehen und schaut nach oben…er lässt die Musik und die Fanreaktionen über sich ergehen und genießt dieses Spektakel. Danach kniet er sich hin, schaut auf sein Handgelenk…tippt mehrere Male hinauf, wie man es bei einer Uhr tut, danach springt er auf, lässt seinen linken Arm kreisen, wobei ein rießen Feuerwerk in die Höhe schießt. Seinen Titel trägt er die ganze Zeit stolz um die Hüfte. Langsam geht er die Rampe hinunter, wobei er von hell aufleuchtenden Lichtern begleitet wird. Punks Gesichtsausdruck ist ernst, doch man kann an seinem Gang erkennen wie gerührt er ist. Er setzt einen Fuß vor den anderen…die Rampe scheint endlos lang zu sein.
„Introducing next from Chicago, Illinois, weighting at 225 Pounds, he is the current PWE Champion, “The Straight Edge Superstar” CM Puuuuuuuuuuunk!”
Während ACDC die Halle rockt befindet sich CM Punk in einer Konzentrationsphase. Als er am Ende der Rampe angekommen ist steigt er langsam die Ringtreppe hinauf. Von dort steigt er auf die Ecke und senkt den Blick nach unten…dabei nimmt er seinen Titel ab. Langsam erhebt sich sein Blick wieder…in der gleichen Bewegung reißt er seinen Titel in die Höhe und wird beleuchtet wie ein ganz großer Star. Vorsichtig legt er den Titel auf die Schulter…er schaut Anderson an und springt langsam in den Ring. Nun steuert er auf die gegenüberliegende Ringecke zu, auf die er hinauf steigt. Er präsentiert stolz seinen Titel und fängt nun auch an zu lächeln. Danach steigt er von der Ringecke und steigt auf die untere rechte Ecke…dort zeigt er auf sein Legendkiller Shirt und fängt sich dafür einige Buhrufe. Doch das interessiert ihn heute nicht, er will dieses Match einfach unbedingt gewinnen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nachdem er von der Ringecke hinunter gesprungen ist klettert er auf die Letzte…die rechts oben. Dort stemmt er nochmals seinen Titel nach oben und schaut Anderson an, nachdem er die Ringecke verlassen hat. Anderson macht einen Schritt nach vorne, sodass sie nun Kopf an Kopf stehen…nur eine falsche Bewegung und die Situation könnte eskalieren…doch nach einem kurzen Blickwechsel treten die Beiden zurück. Die Beleuchtung erlischt und auch ACDC hört auf zu spielen. Die Fans spenden ihnen noch mal einen atemberaubenden Beifall und verabschieden sie feierlich. Doch nun kehren alle Blicke zurück in den Ring….der Ref hat indessen Punks Titel in den Händen und stemmt ihn hoch…Punk und Anderson schauen sich scharf an. Anderson zieht langsam sein Asshole T-Shirt aus, während Punk sich von seinem Legendkiller Shirt befreit. Punk wirft es aus dem Ring, ebenfalls wie Ken Anderson. Nachdem der Referee endlich den Titel nach draußen gegeben hat, gibt er das Zeichen nach draußen, dass die Uhr startet. Jetzt geht’s los!
*Ding Ding Ding*

Langsam umkreisen sich die beiden Superstars…Anderson wie auch Punk scheinen etwas nervös zu sein…ihr 1. Wrestlemania Auftritt…keiner will einen Fehler machen und daher zögern die Raw Superstars einen Griff anzusetzen. Während die Superstars sich nicht entscheiden können werden ersten Schritt macht tickt die Zeit herunter…ihnen bleibt eine knappe Stunde um zu zeigen, wer der rechtmäßige Champion ist. Ein Favorit steht nicht fest…sowie Punk wie auch Anderson konnten in den letzten Wochen überzeugen…heute wird die Tagesform entscheiden. Die Kulisse ist der Wahnsinn! Beide scheinen total beeindruckt zu sein…die Fans stehen auf Andersons Seite, doch ob das ein Vorteil ist wird sich zeigen. Ein wichtiger Entscheidungspunkt wird in diesem Match sein, dass Cover und Submission überall gezählt werden und es keine Disqualifikation gibt….wer sich den Vorteil zu nutzen macht hat schon mal gute Karten. Doch so langsam geht’s los…Mr. Anderson geht langsam auf CM Punk zu…doch dieser macht ein paar Schritte nach rechts…Punk Augen funkeln wie die eines Tigers…Anderson muss aufpassen. Doch nun reagiert Punk! Mit einem schnellen Schritt nach vorne schafft er es Anderson zu überraschen…schnell setzt er einen Headlock an…Anderson bleibt aber senkrecht stehen und versucht sich mit allen Mitteln aus dem Hold zu befreien. Er versucht irgendwie an die Arme von CM Punk zu kommen, doch dies gelingt dem Asshole vorerst nicht. Punks Konzentration mit diesem einfachen Headlock ist bemerkenswert. Doch Anderson hat keine Lust schon früh im vorletzten Match des Abends unnötig Kraft opfern zu müssen und denkt um…er stemmt seine linke Schulter in den Bauch von Punk macht einen Ausfallschritt und schubst Punk mit der Schulter von sich…Punk macht ein paar schnelle Schritte nach hinten und nimmt schnell die Hände hoch, um sich vor möglichen Angriffen Andersons zu schützen. Doch diese Angst ist nicht berechtigt, denn Anderson schüttelt einfach seine Arme aus und dehnt sein Genick ein wenig…dann schaut er den Straight Edge Superstar wieder ernst an und überlegt, wie er sich in eine gute Position bringen kann. Solch ein ruhiges Verhalten der Beiden kennt man eigentlich gar nicht…normalerweise gehen sie gleich richtig zur Sache, doch heute ist dies anders…heute zählt nur ein Sieg mehr nicht, deshalb ist die Konzentration der Beiden so ungemein wichtig. Das Gute an diesem Match ist, dass ein Pinfall oder eine Submission nicht gleich das ganze Match entscheiden…heute braucht es schon mehr, denn dieses Match dauert mindestens 60 Minuten, wenn es bis dahin keine Entscheidung gibt wird weiter gekämpft. Auch diese Info haben Beide im Hinterkopf…das Match wir sehr anstrengend und Beide wissen, dass eine „Verlängerung“ alles andere als erholsam ist. Doch sie wollen nicht zuviel Zeit verschwenden…Anderson geht erneut ein paar Schritte auf Punk zu….plötzlich ein Schlag von Anderson! Punk duckt sich und schaut Anderson erschrocken an. Damit hat der PWE Champion nicht gerechnet…Anderson zuckt mit den Schultern und fängt an zu grinsen…Punk hingegen bleibt ernst und schaut sich Anderson genau an…doch dieser zögert nicht und schlägt wieder zu, doch wieder kein Treffer! Punk duckt sich geschickt und legt den Arm um Andersons Hüfte…von dort zieht er sich hinter Anderson…fest umklammert er Andersons Bauchbereich, womit er ihm die Luft wegklemmt. Anderson fuchtelt mit den Armen umher und muss versuchen sich zu befreien, doch CM Punk steht gut positioniert hinter seinem Gegner. Anderson versucht mit Ellbogenschlägen den momentanen PWE Champion zu treffen, doch dieser hält seinen Griff…er steht gebeugt hinter dem Asshole, sodass dessen Angriffe ins Leere gehen. Punk drückt nun seine Arme etwas fester zusammen. Anderson beißt die Zähne zusammen und versucht von seinen Schmerzen abzulenken….er weiß jedoch genau, dass er schnell aus dem Hold raus muss. Es scheint so als habe der Challenger eine Idee….er schwingt seine Hüfte nach vorne und schnell wieder zurück…mit seinem Gesäß trifft er Punk im Bauchbereich, sodass dieser seinen Hold löst. Punk löst seinen Griff…Anderson sprintet in die Seile…kommt zurück, doch Punk macht ein paar Schritte nach vorne…Anderson kommt zurück, doch bremst vor Punk ab... dieser zuckt mit den Schultern und schlägt Anderson nieder. Die Halle tobt, auch wenn es ein Schlag von Punk war….nun geht das Match erst richtig los! Anderson steht schnell wieder auf und starrt Punk erschrocken an…langsam geht er auf den Straight Edge Superstar zu…dieser holt aus und schlägt das Asshole erneut nieder. Schnell krabbelt Ken zu den Seilen, an denen er sich nervös hoch zieht. Es scheint als wäre Andersons Nervosität nicht zu kontrollieren. Punk geht routinierter an die Sache ran und schaffte es bisher 2 harte Schläge zu setzen. Anderson schüttelt sich kräftig durch und schaut in Richtung Wrestlemania Logo. CM Punk dreht sich langsam um und blickt ebenfalls unter das Dach…nun ist Anderson der Aufmerksamere! Schnell läuft er auf Punk zu und setzt einen Tritt gegen Punks Knie. Dieser sackt zusammen und muss sich seiner Unaufmerksamkeit geschlagen geben. Mr. Anderson lässt sich auf die Knie fallen greift Brooks Kopf und schlägt wie ein Irrer auf diesen ein. Danach hämmert er Punks Haupt auf die Ringmatte und setzt das 1. Cover dieses Matches an……1 ……Kickout by CM Punk! Anderson stützt sich mit einer Hand auf und rutscht schnell in Richtung Punks Kopf…er setzt diesen auf und setzt einen Headlock an… Punk streckt hilfesuchend die Hände nach vorne….doch eine Hilfe bleibt aus. Nun muss er selber aus der Nummer raus kommen…er tritt zur Ablenkung immer wieder mit den Beinen auf, was Anderson registriert…dies gibt ihm den Anlass seinen Griff zu verstärken. Punk stöhnt laut auf und ist alles andere als begeistert darüber…nun ist er in der misslichen Lage eine Lösung zu finden, wie er sich aus diesem Hold wieder befreien kann. Doch da gelingt es dem PWE Champion sich nach rechts und damit auf den Bauch zu rollen….doch Anderson gibt nicht auf und hält seinen Headlock. Punk scheint damit nicht gerechnet zu haben und muss weiter dagegen ankämpfen nicht den ersten Punkt an Anderson abgeben zu müssen. Bisher sind 4 Minuten vergangen…und beide Superstars scheinen topfit zu sein. Genau das macht dieses Match so spannend und unberechenbar. Die Fans erheben sich zum ersten Mal in diesem Match und feuern Anderson an. Dieser registriert sich und setzt seine volle Kraft in seinen Headlock…mit Erfolg? Noch nicht…Punk versucht sich immer wieder nach vorne zu ziehen und sich irgendwie in die Seile zu retten…Punk zieht sich und seinen Gegner ein Stück nach vorne, doch muss sich daraufhin wieder erholen. Diesen Headlock hat er sich nicht so hart vorgestellt….er muss sich schnell eine Lösung einfallen lassen…der Kraftaufwand ist enorm…er kann es sich nicht leisten alles in die Befreiung zu stecken. Also kämpft er weiter… Stück um Stück…er streckt die Hände nach vorne…doch erreicht die Seile nicht. Also geht der Kraftaufwand weiter…wieder zieht Punk seinen Gegner mit nach vorne. Nun schafft es der S.E Superstar endlich in die Seile…doch helfen tut es ihm erstmal nicht, da es ein NO DQ Match ist. Doch er greift nun ins 2. Seil und zieht sich so gut es geht hinauf…Anderson klammert sich immer noch um Punks Hals…er lässt einfach nicht locker. Punk zieht sich hoch…bis er grade stehen kann…mit ein paar harten Ellbogenschlägen in Andersons Rippen schafft es der PWE Champion endlich sich zu befreien. Punk lehnt sich kurz in die Seile und holt tief Luft…danach rennt er auf Anderson zu und befördert ihn mit einem Clothesline auf die Bretter. Punk schüttelt kurz seinen Arm aus und schaut die Fans an. Die Atmosphäre ist atemberaubend…Punk ist begeistert, doch unterlässt seine Späße keinesfalls. Er zieht seine Knieschoner ein Stück hoch und richtet sich auf…er kreuzt die Arme zum DX Taunt und lässt sich laut ausbuhen. Punk schenkt dem Heat nur ein müdes Lächeln und zieht Anderson wieder hoch. Er geht mit ihm auf die Seile zu und legt Andersons Oberkörper auf die Seile. Punk holt aus und schlägt mit der flachen Hand auf Andersons Brust…dieser wankt nach vorne und hält sich die Brust, die leicht rot anläuft. Anderson dreht sich langsam um…und gibt dem heran laufenden Punk erstmal einen harten Big Boot. Punk kracht auf den Ringboden…Anderson hält sich immer noch seine Brust….danach schüttelt er den Kopf und läuft in die Seile…er springt ab…Jumping Knee…nein! Punk schafft es sich wegzurollen, sodass der Anderson Angriff ins Leere läuft. Schnell rollt sich der ehemalige United States Champion auf die Beine. Anderson steht ebenfalls wieder und läuft auf ihn zu, doch Punk rollt sich nach rechts ab…wieder sprintet der ungestüme Ken Anderson ins Leere. Er dreht sich schnell um, doch da ist CM Punk mit dem Dropkick!

Cover……1……Shoulder Up by Mr. Anderson

Punk grinst und steht wieder auf. Er macht den Go To Sleep Taunt und lässt sich ausbuhen. Schon früh im Match will Phil Brooks seinen Finishing Move zeigen…Anderson dreht sich nun langsam zu Punk…dieser nimmt ihn auf die Schultern…Go To Sleep!!!!!!! No! Anderson schafft es tatsächlich Punks Bein festzuhalten und ihn mit einem fantastischen Dragon Screw auszukontern! Die Fans jubeln dem Arschloch laut zu…wie er diesen Konter gezeigt hat, war klasse! Anderson wuschelt sich durch die Haare und grinst…er scheint selbst überrascht zu sein, wie er den Konter gezeigt hat.

Cole: „Schaut euch das an! Das ist unser Champion! Kein Raven, kein Jericho…CM Punk ist unser Mann!“
J.R: „Ich bin echt gespannt wie das Match ausgehen wird.“

Punk bleibt aber nur einen kurzen Moment liegen. Er rappelt sich wieder auf und schaut den triumphierenden Anderson scharf an. Dieser dreht sich langsam um und deutet auf seiner Hose auf den Schriftzug „Asshole“. Er fängt laut an zu lachen, doch Punk verdreht nur die Augen. Während Anderson immer noch lacht rollt sich CM Punk aus dem Ring und schnappt sich den Steel Chair vom Ansager Justin Roberts. Daraufhin rollt sich Phil Brooks zurück in den Ring und grinst Anderson an, der ihm den Rücken zugewendet hat. Als die Jubelrufe der Fans plötzlich verstummen verschwindet Andersons Grinsen eben so schnell wie es gekommen ist. Er atmet laut aus und dreht sich ganz langsam um…doch dann macht er die hektische Bewegung in Richtung Punk…der zuckt mit den Schultern und hämmert den Stuhl auf Andersons Kopf. Regungslos fällt dieser nach hinten und Punk lässt den Stuhl erstmal fallen. Damit hat jetzt keiner gerechnet…nach einem hin und her zeigt Punk einen unglaublich harten Stuhlschlag. Der PWE Champion überlegt nicht lange und lässt sich auf die Knie fallen. Er legt seinen Oberkörper auf Anderson, doch der Referee zählt nicht…nun sieht man warum…Anderson lag etwas seitlich, sodass dessen Schultern nicht flach am Boden waren. Wütend schubst CM Punk seinen Gegner ein wenig nach rechts und covert ihn erneut…

……1……Kickout by Mr. Anderson!

Punk springt auf und beschimpft Charles Robinson, den heutigen Referee. Dieser zeigt noch mal auf Andersons Schulter und macht ihm klar, dass Anderson nicht beide Schultern am Boden hatte. Punk fasst sich in die Haare und würde am liebsten um sich schlagen. Doch er beherrscht sich und zieht erstmal seine Hose ein Stück höher. Dann fängt er an zu grinsen und schnappt sich wieder den Stuhl. Mit beiden Händen fasst er die Stuhlbeine…immer wieder schlägt er ihn auf die Ringmatte…Punk kann es kaum abwarten, dass Mister Anderson wieder steht. Punk holt seitlich aus und will Andersons Kopf wie beim Baseball treffen…er schlägt zu…doch Anderson duckt sich…die Wucht dieses Schlages war so enorm, dass es Punk den Stuhl aus den Händen reißt und dieser voll gegen die Ringecke geschleudert wird. Der Aufprall knallt so laut, dass sich Zuschauer in der ersten Reihe die Ohren zu halten. Anderson, der unter Punks Armen durchgetaucht ist, fasst Punks Hals und zeigt den Sleeper Slam! Cover……

……1……Kickout by CM Punk!

Anderson rollt sich schnell ab und betrachtet Punk für einen Moment…es steht immer noch 0:0, dennoch sieht man bisher ein spannendes Match. Anderson schaut aus dem Ring in Richtung Kommentatoren Pult…er macht den Straight Edge Taunt, was Michael Cole sehr aggressiv macht. Er steht auf und beschimpft das Asshole. Doch diesen interessiert das nicht…langsam steigt er auf die Ringecke, was ungewöhnlich ist für ihn. Er bleibt in einer geduckten Haltung drauf sitzen und wartet kurz bis CM Punk wieder steht…als dies passiert ist, springt Anderson ab und befördert seinen Gegner mit einem Cross Body auf die Bretter! Sofort setzt der Amerikaner das Cover hinter

……1……Shoulder Up by CM Punk!

Anderson wird von Punk ein Stück weg gestoßen…dort bleibt er sitzen und fährt sich mit offenem Mund über die Stirn. Danach steht er langsam wieder auf und schaut sich um…danach greift er sich den Klappstuhl und schaut CM Punk an. Anderson reibt mit der flachen Hand auf der Oberfläche, daraufhin wirft er CM Punk den Stuhl entgegen…dieser fängt ihn jedoch auf…Dropkick von Anderson gegen den Stuhl!!! Punk wird von der Wucht des Klappstuhles nach hinten gedrückt, sodass der Straight Edge Superstar hart auf dem Rücken landet. Mr. Anderson schmeißt sich sofort auf den Mann aus Chicago und zerrt dessen Bein hoch…

……1……2……Kickout by CM Punk!

Der blonde Superstar der PWE ist erstaunt über Punks Stärke…erneut stemmt sich der Amerikaner auf die Beine. Er zieht Punk an seinen kurzen Haaren hoch und gibt ihm einen harten Schlag an die Stirn…Punk taumelt, aber kann das Gleichgewicht halten. Nun versucht das Asshole seinen Gegner in die Seile zu schleudern, doch Punk ist einen Funken schneller…er packt Anderson am Nacken läuft mit ihm auf die Seile zu und wirft Anderson hinüber. Dieser kracht mit der Brust zuerst auf den Hallenboden auf und bleibt vorerst liegen…er scheint große Probleme zu haben…Luft zu bekommen. CM Punk hingegen streckt sich und holt ein wenig Luft. Doch lange bleibt ihm nicht Zeit, denn Mister Anderson kämpft sich langsam auf die Knie. Punk überlegt kurz und schnappt sich daraufhin den Eisenstuhl. Er inspiriert diesen nochmals genau und fängt an zu grinsen….er nimmt den Steel Chair in eine Hand und läuft plötzlich auf die Seile zu…ungefähr in der Mitte des Ringes lässt er den zusammen geklappten Stuhl nach vorne fallen…

Cole: „Ich kenne Punk gut, aber was macht er jetzt?“
Lawler: „Ich weiß es nicht Michael.“

Der Stuhl slidet weiter, doch plötzlich springt Punk ab…er landet auf dem Stuhl und „surft“ mit diesem durch den Ring, direkt auf die Seile zu…im letzten Moment springt er ab und der Stuhl wird mit voller Geschwindigkeit gegen Andersons Hinterkopf geschleudert. Regungslos kippt dieser nach vorne und CM Punk schaut ihm grinsend hinterher.

Cole: „Das ist Wrestling! Phänomenal von Punk!“

Eine Wiederholung dieser ausgesprochen waghalsigen Attacke wird gezeigt. Punk schaut immer noch nach draußen. Robinson rollt sich aus dem Ring und erkundigt sich bei Anderson nach seinem Gesundheitszustand. Es scheint als habe ihn der heran fliegende Stuhl hart getroffen…er ist zwar noch bei Bewusstsein, aber klar denken würde ihm jetzt schwer fallen. Langsam versucht sich das Asshole aufzurappeln, doch sofort bricht er wieder zusammen…plötzlich zeigt die Kamera, wie schwer das Arschloch wirklich getroffen wurde. Die Wucht des Stuhles war so enorm, dass Anderson nun mit einer rießen Platzwunde am Hinterkopf weiter machen muss. Man sieht wie sich die blonde Haarpracht des Hauptherausforderers rot färbt. Punk amüsiert sich darüber prächtig, doch anstatt Anderson weiter zu bearbeiten schaut er zu wie sich Kennedy auf die Beine zu quälen versucht. Punk geht nun im Ring umher und chantet: „Let’s Go Andy Let’s Go“. Dabei klatscht er immer wieder in die Hände, was das große Publikum veranlasst den Raw Superstar mit der großen Klappe auszubuhen. Langsam kämpft sich Anderson zurück auf die Beine…mit großen Schmerzen hält er sich den Hinterkopf. Er schaut daraufhin seine Hände an und schaut diese mit offenem Mund an…beide Hände sind blutverschmiert. Doch anstatt reaktionslos zu bleiben scheint das Asshole wütend zu werden. Er stürmt auf den Ring zu...und slidet durch Punks offene Beine. Punk dreht sich schnell um, doch wird von einem guten Flapjack abgefangen…sofort steht Anderson wieder auf und wartet, dass der Straight Edge Savior wieder auf die Beine kommt. Sofort tritt er zu, doch CM Punk schafft es das Bein des Amerikaners abzufangen…Re-Konter! Anderson gelingt es einen schnellen Enzuigiri zu zeigen. Punk sackt auf die Knie und bleibt benommen knien. Anderson sprintet in die Seile und zeigt einen Dropkick an den Kopf des PWE Champions. Letztgenannter kippt nach hinten und Anderson setzt das erneute Cover an…

……1……2……Kickout by CM Punk!

Anderson zögert nicht lange und zieht Punk wieder hoch, doch mit ein paar Ellbogenschlägen in Andersons Magengrube kann sich Phil Brooks befreien. Anderson scheint hart getroffen zu sein…doch schnell rollt er sich aus dem Ring…Punk steigt auf die Ringecke…Anderson packt sich den draußen liegenden Stuhl. Er slidet zurück in den Ring, doch Punk ist schnell von der Ringecke auf den Apron gesprungen…er springt von dort auf die Seile und springt Anderson mit einem Clothesline entgegen, doch…Anderson wirft Punk im vollem Flug den Stuhl an den Kopf…Punk knallt hart auf der Ringmatte auf und bleibt liegen. Anderson lässt sich erneut auf Punk fallen und zerrt dessen Bein hoch……

……1……2……3……!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 0 – 1 Mr. Anderson

Mr. Anderson rollt sich schnell auf seine Knie ab und fasst sich in die Haare…er kann es kaum fassen, dass er den ersten Punkt gemacht hat und somit der vorübergehende Champion ist. Doch nun muss er erstmal warten, bis Punk wieder steht. Es scheint so, als hätte dieser Stuhlwurf genau gesessen. Ziemlich mitgenommen liegt Punk in der Mitte des Ringes und schnappt nach Luft. Anderson ruht sich noch aus…immer noch scheint er nicht zu registrieren wie es um ihn steht, wie groß seine Chance ist heute zu gewinnen, wie viele Fans hier sind, wo er sich befindet…er weiß nur, dass er alles dafür tut, um dieses Match zu gewinnen. Langsam steht er auf und fasst sich an den Hinterkopf…die Blutung scheint stärker zu werden. Plötzlich geht Anderson in die Knie…der Ref, der sich bis eben um Punk kümmerte läuft schnell zu Anderson herüber. Er erkundigt sich nach seinem Gesundheitszustand…es scheint als wäre ernsthaft getroffen worden. Charles Robinson fragt bei Anderson nach, ob er das Match nicht besser abbrechen sollte. Anderson antwortet erst nicht…als Robinson handeln will zieht er ihm am Trikot herunter und nickt…er will weiter machen…egal wie groß das Risiko ist sich schwerer zu verletzen. Die Blutung am Hinterkopf des Assholes dürfte noch ein großes Problem in diesem Match darstellen. Es sind nun knappt 15 Minuten gekämpft und wenn es nach den Superstars geht, könnte das Match bald zu Ende sein, aber die Fans wollen noch mehr sehen. Anderson atmet ein und aus und zieht sich an den Seilen hoch…auch CM Punk krabbelt schon wieder im Ring umher. Anderson schnauft noch mal durch und erholt sich kurz nach dem er einen halben Zusammenbruch aufgrund seiner Verletzung erlitten hatte. Nun steht auch der von den Fans gern genannte CM Sucks wieder…schnell reagieren beide Superstars und rennen aufeinander zu….Double Clothesline! Mit einem gegenseitigen Clothesline befördern sich die Kontrahenten auf die Bretter. Zufällig liegen ihre Arme auf der Brust der anderen, sodass Charles Robinson den Pin auf beiden Seiten zählen muss…

……1……2……Kickout by CM Punk & Mr. Anderson!

Einige Fans sind schon aufgesprungen und wollten den nächsten Punkt für Anderson feiern, doch da macht ihnen der momentane PWE Champion einen Strich durch die Rechnung. Nun liegen die Superstars erstmal im Ring, sodass sich Charles Robinson eine Pause gönnen kann, da es in diesem keine Auszählungen gibt. Bisher wird dieses Match sehr hart geführt…punktetechnisch liegt Anderson vorne, doch dessen Verletzung kann in diesem Match noch eine entscheidende Rolle spielen. Wie auch in alle vorherigen Matches ist die Stimmung großartig. Auch wenn in diesem Match kein wirkliches Babyface vorhanden ist feuern sie Anderson an, als wäre er schon ewig ihr Liebling gewesen. Man kann nun wieder erkennen wie sich die Wrestler zurück auf die Beine aufrichten. Punk streicht sich über den Nacken und fängt plötzlich an zu grinsen…Anderson schaut ihn ernst an…Punk grinst immer weiter…bis Anderson dasselbe tut. Wie zu Beginn des Matches beginnen die Kontrahenten damit sich zu umtänzeln…jetzt heißt es erstmal Kräfte sparen. Trotzdem wollen sich Beide eine gute Ausgangslage schaffen. Doch plötzlich holt Punk aus und gibt Anderson eine Ohrfeige. Dieser hält sich die linke Wange und lächelt Punk an. CM Punk nickt nur und nimmt die Hände zur Deckung hoch. Anderson macht ähnlich wie ein Boxer ein paar Schritte nach vorne und schlägt mit seiner rechten Faust einige Male zu, wobei er CM Punk immer knapp verfehlt, da dieser mit schnellen Schritten ausweichen kann. Punk fängt wieder an zu grinsen…Anderson schüttelt nur den Kopf. Nun gehen Beide auf sich zu und setzt einen Headlock an…nun versuchen sich die Superstars mit aller Kraft in die Knie zu drücken…noch hat keiner sich einen Vorteil heraus gekämpft… auch wenn es nur ein einfaches Kräftemessen unter Männern ist, so will es keiner verlieren. Nach einigen Sekunden scheint es, als würde CM Punk das Duell für sich entscheiden können. Doch dann wendet sich das Blatt durch einen Tritt von Andersons gegen Punks Schienbein. Sofort löst dieser seinen Griff und springt auf einem Bein im Ring umher, was ziemlich lustig aussieht. Auch das Asshole kann sich ein Grinsen nicht verkneifen. Punks: „Ahhh“ Schreie sind nicht zu überhören…doch Anderson will den Fans diese lustige Szene nicht vorenthalten und lässt Punk hin und her hüpfen. Doch nach einiger Zeit hat er genug gesehen und verpasst dem S.E Superstar einen harten Uppercut. Punk taumelt umher und lässt sich aufs oberste Seil fallen, wo er einen kleinen Augenblick ausharrt. Anderson jedoch bewegt sich bereits wieder auf Brooks zu…er stellt sich genau hinter Punk und drückt dessen Kopf aufs oberste Seil, sodass Punks Hals abgedrückt wird. Der Ref würde gerne eingreifen, aber hat in diesem Match keine Berechtigung dazu. Punk tritt mit den Beinen immer wieder auf, da ihm die Luft weg bleibt. Irgendwie schafft es CM Punk sich abzudrücken und prallt so gegen Mister Anderson. Doch in der Bewegung gelingt es dem Straight Edge Superstar sich so abzurollen, dass er Anderson im Cover hat……1……2….Kickout by Anderson!
Das war knapp! Sofort rollt sich Brooks ab und steht wieder auf beiden Beinen. Auch Anderson kommt wieder auf die Beine…Punk fasst ihn und zeigt den Whip In…Anderson kommt zurück und Punk tritt ihm in den Magen…dann zeigt er einen wunderschönen Welcome To Chicago Motherfucker, Double Underhook Backbreaker…sofort der nächste Pin Versuch……

……1……2……Shoulder Up by Mr. Anderson!

Punk der in der Hocke sitzt, legt sich mit dem Bauch flach auf den Ringboden und faltet die Hände hinter dem Kopf zusammen. Immer noch muss er einem Rückstand von 0 - 1 hinterlaufen und die Zeit tickt immer weiter…zwar bleibt noch jede Menge Zeit, doch wenn erstmal das 0-2 fällt wird es noch schwerer für den PWE Champion heute Abend als Champion die Halle zu verlassen. Langsam stemmt sich Punk wieder hoch…er starrt an die Decke und dann wieder hinunter zu Anderson. Punks Mund wird nun zu einem Schlitz…er kugelt seinen Kopf von rechts nach links und fängt wie ein Berserker an, auf Anderson einzutreten…als unprofessioneller Rookie würde man in ein Krankenhaus gebracht werden, doch Anderson hat sich lange genug vorbereitet und weiß wie er damit umgehen muss. Nach einiger Zeit lässt sich Punk auf die Knie fallen und schlägt immer wieder auf Andersons Hinterkopf ein, was für dessen Verletzung nicht grade fördernd ist. Die Blutung scheint immer stärker zu werden…Andersons Hinterkopf sieht langsam so aus wie der Hinterkopf von Ric Flair nach einem Hardcore Match. Doch das schreckt CM Punk nicht ab seine Schlagfolge zu unterbrechen. Nach 15 Sekunden stoppt Punk diesen unglaublich harten Angriff und stellt sich breitbeinig über den auf dem Bauch liegenden Anderson auf. Danach schaut er sich seine Hände an, die immer noch mit Andersons Blut getränkt sind. Punk fängt an zu lachen…danach streicht er sich mit den Händen durchs Gesicht, dass nun auch voller Blut ist. Doch anstatt Ekel spürt Punk nur noch Hass und Freude am Wrestling. Langsam tritt Punk wieder neben seinen Gegner und schaut emotionslos auf ihn herab. Danach rollt sich Punk aus dem Ring und geht in Richtung Ansager… er schnappt sich seinen PWE Titel, schaut ihn sich nochmals genau an und rollt sich dann zurück in den Ring. Er streicht langsam mit der flachen Hand über den goldenen Gegenstand. Langsam steht Anderson wieder auf…Punk rennt auf ihn zu…holt mit dem Titel aus….doch Punk mit dem Drop Toe Hold…Punk fällt nach vorne und landet ungünstig mit dem Kopf auf dem Titel. Anderson nutzt die Chance und krabbelt zu Punk rüber…er legt sich auf ihn und hebt sein rechtes Bein in die Höhe…

……1……2……3……!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 0 – 2 Mr. Anderson

Total überraschend das zwei zu null von Anderson! Grade in der starken Phase des PWE Champion schlägt Anderson zu und macht es Punk nun schwer zurück ins Match zu kommen und aufzuholen. Punk bleibt erstmal liegen…der Aufprall hat gesessen. Ob das noch ernsthafte Folgen für Punk beherbergt ist nicht zu erkennen. Anderson bleibt noch einen Moment auf dem Rücken liegen…er atmet tief ein und laut wieder aus. Dann stemmt er sich langsam auf…sitzend schaut er sich um und kann es nicht realisieren, dass er mit 2 Punkten vorne liegt. Zwar hat er noch nicht gewonnen, dennoch hat er nun einen großen Vorteil auf seiner Seite. Es sind nun knapp 13 Minuten gekämpft und beide Superstars sind schon ziemlich geschafft. Doch sie haben noch viel vor und müssen weiter machen. Mister Anderson fängt langsam damit an, während der PWE Champion noch flach am Boden liegt. Anderson krabbelt nun langsam auf Punk zu und zieht ihm den PWE Titel unter dessen Kopf weg. Der Kopf von Punk fällt reglos auf die Ringmatte. Kennedy steht langsam auf und schaut den World Title an…sein Blick ist leer, seine Mimik nichts sagend. Der ehemalige Flock Member scheint nicht zu realisieren wo er grade steht und was auf dem Spiel steht. Die letzten Wochen hat er stark auf sich aufmerksam gemacht. Er stand Punk in keinem nach…Anderson hat es sogar geschafft einige Fans auf seine Seite zu ziehen, doch dabei ist er seinem Motto immer treu geblieben….ein Arschloch zu sein. Nun will der Amerikaner Rache…nachdem was Punk mit seiner Frau gemacht hat, hat er soviel Hass entwickelt wie lange nicht mehr. Und heute ist der Tag wo er seinem Hass freien Lauf lassen kann, der Tag wo er die Aufmerksamkeit genießen kann, die er bei der Flock nicht hatte, der Tag an dem er Punk schlagen, der Tag an dem er….Mister Anderson…der neue PWE Champion sein kann. Doch um dies alles zu erreichen muss Ken noch mal richtig arbeiten. Doch momentan muss er warten, bis Punk wieder steht…der Ref Charles Robinson versucht Punk wieder hoch zu helfen, doch momentan regt sich beim Mann aus Chicago wenig. Anderson schüttelt den Kopf und lässt den vergoldeten Titel fallen…er geht auf Punk zu und zieht diesen hoch…Robinson will dazwischen gehen…ohne Erfolg…Anderson fasst Punk am Arm, schubst ihn weg und hämmert ihn mit einem Clothesline nieder. Sofort das Cover……

……………

…doch Charles Robinson zerrt das Asshole vom Straight Edge Superstar und gibt ihm zu verstehen, dass Punk von alleine auf die Beine kommen muss. Anderson fängt an Robinson rumzuschubsen, doch nun droht der Offizielle dem Hauptherausforderer mit einer Disqualifikation, auch wenn es ein Falls Count Anywhere Match ist. Anderson ist außer sich…er kann Robinsons Reaktion nicht nachvollziehen, doch er weiß, wenn er sich nicht beruhigt wird es ernsthafte Folgen haben. Also bleibt ihm nichts anderes übrig als sauer zu nicken und darauf zu warten, dass der PWE Champion zurück auf seine Beine kommt. Der Ref schaut Anderson noch einen Moment an, während er sich wieder vor Punk kniet und versucht mit ihm Kontakt aufzunehmen. Punk hält sich die Stirn und bleibt vorerst liegen. Die Halle fängt an CM Punk auszubuhen und ihn dazu zu bewegen, dass er endlich aufsteht. Doch von diesen Reaktionen, lässt sich der Straight Edge Savior nicht beeinflussen. Dieser steckt momentan eh in einer persönlichen Krise. Er hat sich nicht mehr unter Kontrolle, seit dem Serena ihn verlassen hat. Aber genau, dass macht ihn so gefährlich, da niemand weiß, wie er reagiert. Momentan scheint es keine positiven Auswirkungen auf sein wrestlerisches Talent zu haben. Wenn er nicht zu seiner alten Form zurück findet und seine Gedanken sammelt ist das Match verloren. Langsam versucht er sich hochzustemmen, doch sackt ebenso schnell wieder zusammen. Anderson scheint kurz vor einem Zusammenbruch zu stehen…er will endlich wieder auf seinen Gegner los gehen…erneut winkelt Punk die Arme an und schafft es seinen Oberkörper hochzustemmen. Anderson positioniert sich schon an der Ringecke und fletscht die Zähne. Punk setzt einen Fuß auf, atmet durch und drückt sich ab, sodass er nun auf beiden Beinen steht. Langsam dreht er sich um, was immer noch sehr wacklig aussieht. Anderson sprintet auf Punk zu, doch dieser lässt sich angeschlagen in die Seile fallen. Anderson stoppt ab und winkt wütend ab. Dann dreht er sich zu Punk, schlägt zu, doch Punk duckt sich und nutzt die Chance Anderson einzurollen……

……1……2……3………No!

Kickout by Mr. Anderson!

Lawler: „Das Glück scheint heute nicht auf Punks Seite zu sein.”
Cole: „Der Junge brauch kein Glück, nur noch ein wenig Zeit…er packt das!“

Punk und Anderson bleiben noch einen Moment liegen, ehe sich Punk an den Seilen hochzieht. Er schaut noch mal zum Wrestlemania Logo und dann zum PWE Titel…er klopft sich aufs Herz und bewegt sich aufs Arschloch zu. Doch dieser reagiert schnell…zieht Punk die Beine weg und zeigt den Pin with a Bridge Cover….

……1……2……!

Nein! Kickout by CM Punk!

Im letzten Moment schafft es der Mann aus Chicago das 3 - 0 zu verhindern. Glück gehabt! Schnell rollen sich die Superstars ab und schauen sich tief in die Augen. Punk fängt plötzlich an zu grinsen…sein Gesicht ist immer noch voller Blut, welches von Anderson stammt. Niemand weiß warum Punk grinst…er liegt 0 - 2 hinten und hat vor kurzem seine Freundin verloren, doch er grinst. Auf einmal fällt er nach vorne auf die Knie…Anderson schaut ihn an…Punk streicht sich mit den Händen durchs Gesicht und betrachtet sie….dann fängt er an zu lachen…ein fieses Lachen…Andersons Blick scheint leer zu sein…er versteht nicht was in Punk vorgeht. Dann setzt Punk einen Fuß auf und legt einen Arm aufs Knie…er atmet tief ein…schaut an die Decke und steht auf. Dann grinst er Anderson an….das war genug für Kennedy…er geht auf Punk zu und schlägt auf ihn…seine Schläge treffen Kopf und Nackenbereich…nach kurzer Zeit unterbricht Anderson seine Angriffe und geht einige Schritte zurück. CM Punk dreht seinen Kopf langsam wieder zu Anderson und grinst schon wieder…er deutet auf seinen Körper und deutet an, dass ihm das alles nichts anhaben kann. Danach klopft er sich auf die Brust, um zu sagen, dass sein Straight Edge Motto ihn bei allem unterstützt. Dann lässt er die Arme sinken…doch völlig unerwartet läuft er auf Anderson zu….doch dieser fängt seinen Clothesline Versuch ab…hat ihn sogar im Mic Chick Ansatz!...

……doch Punk kann seinen Gegner wegschubsen…Anderson wird gegen die Seile gedrückt…Punk rennt auf ihn zu, doch schnell steigt Anderson aus dem Ring. Punk winkt ab und dreht ab…Anderson steigt zurück auf den Apron, doch Punk hat das im Titantron gesehen…er läuft auf die Seile zu……

http://oi53.tinypic.com/2m5foyh.jpg

… und berfördert Anderson mit einem Triangle Dropkick aus dem Ring. Anderson liegt genau neben dem Ring in Richtung Kommentatoren Pult. Punk streckt einen Arm in die Höhe….fasst die Seile…

http://i53.tinypic.com/3502m13.jpg

…Senton!

Punk rollt sich geschickt ab und fängt an zu grinsen. Michael Cole erhebt sich von seinem Sitz und klatscht Beifall

J.R: „Macht der das immer so?“
Lawler: „Leider ja J.R.“

Nun geht Punk ein Stück um den Ring und kramt unter dem Ring herum…dann holt er eine große Leiter raus, die schon beim Money In The Bank Match zum Einsatz kamen. Er stellt sie in der Nähe der Kommentatorenpulte auf und räumt daraufhin einen der Kommentatorentische leer. Er entfern Abdeckung Kameras…danach zieht er Anderson hoch…er zieht ihn zur Leiter herüber und hält ihn dabei an den Haaren fest. Nun klettert Punk die Leiter hinauf, sodass er in Richtung Kommentatorenpult schaut. Dabei zieht er Anderson hoch, der mit dem Rücken zu Cole & Co steht. Oben angekommen legt Punk den Arm des Assholes über seine Schulter, doch plötzlich kann sich Anderson lösen und hämmert Punks Kopf auf die Leiter. Daraufhin schlägt er immer wieder auf den Straight Edge Superstar ein, bis dieser kurz davor ist von der Leiter zu fallen…plötzlich greift Anderson nach Punk und nimmt ihn auf die Schultern! Vorsichtig wendet er sich mit Punk auf den Schultern auf der Leiter, sodass er in Richtung Kommentatorenpult schaut…die Fans stehen auf und wollen sehen was passiert…die Halle wird leise…alle richten ihren Blick auf Anderson.
Plötzlich springt er ab…

…KENTON BOMB DURCH DEN KOMMENTATORENTISCH!!!

Bei dieser Aktion scheint die halle zu explodieren…viele sind geschockt, doch der Großteil fängt laut an zu jubeln! Eine rießen Aktion von Anderson! Mit einem brillanten Konter schafft er die Kenton Bomb gegen Punk durch den Kommentatorentisch zu zeigen! Michael Cole hat die Hände hinter dem Kopf zusammen gefaltet und ist geschockt. Beide Superstars liegen nun regungslosen am Boden…da tut sich nichts.

~ Eine Wiederholung dieser Attacke wird gezeigt ~

Für ein Falls Count Anywhere Match wird hier sehr viel Aktion geboten, was man an den Reaktionen der Fans erkennen kann. Nun sind es noch knapp 35 Minuten, die gekämpft werden müssen und die Wrestler sehen aus als hätten sie seit 3 Tagen nichts anderes gemacht, als sich die Köpfe einzuschlagen. Keiner der Beiden scheint noch wirklich fit zu sein…der einzige der einen Vorteil daraus zieht ist Anderson, denn der führt mit 0 -…Stopp! Anderson hat den Arm auf Punks Brust!!! Mit letzter Kraft hat er ihn auf Punk gelegt…Robinson sieht das und zählt das Cover!!

………………1………………2…………………3…………!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 0 – 3 Mr. Anderson

War das die Entscheidung?! 3 – 0…Punk am Ende…hat er sich verschätzt…? Nun wird es ganz schwer, das Match noch zu gewinnen. Michael Cole sitzt immer noch zurück gelehnt in seinem Stuhl…die Hände hinter dem Kopf zusammen geschlagen.

J.R: „Das war die Vorentscheidung! Kann es Punk noch schaffen zu gewinnen?“
Lawler: „Das dürfte sehr schwer werden.“

Beide Superstars bleiben total geplättet liegen…nun wird das Match richtig interessant. Punk hat nach momentanen Aussichten eigentlich kaum noch eine Chance, doch der Straight Edge Superstar hat die Fähigkeit so ein Match noch mal zu drehen. Doch momentan sieht es nicht so aus als würde es Punk schaffen irgendetwas zu drehen, geschweige denn sich selbst. Anderson geht es in diesem Moment ähnlich…zwar hat er nicht die ganze Kraft dieser unglaublich harten Attacke abbekommen, doch es reicht, um ihn vorerst außer Gefecht zu setzen. Nun ist es nur eine Frage der Kondition, wer dieses Match gewinnt. Anderson scheint, als wäre er noch der Mann mit der meisten Power. Langsam drückt er seinen Oberkörper nach oben und streckt die Hand nach vorne aus, doch schnell kippt er wieder nach hinten und bleibt laut atmend liegen. Doch dann fasst Anderson all seine Kraftreserven zu haben und setzt sich auf…wie es Undertaker immer tut. Sein Gesicht ist angeschwollen und hat Ähnlichkeit mit einem Gesicht eines Boxers. Andersons Kopf ist knallrot…seine Haare ebenfalls rot gefärbt und ziemlich zerzaust. Anderson setzt einen genervten Gesichtsausruck auf und gibt sich rechts und links 2 Backpfeifen. Dann steht er langsam auf und schüttelt sich. Das Asshole verschränkt die Arme und legt sie auf den Apron…darin vergräbt er seinen Kopf und gönnt sich eine kleine Pause. Punk hat sich inzwischen schon auf den Bauch gedreht…seine Atmung ähnelt einem intensiven Orgasmus. Langsam streckt er seine Arme nach vorne und fasst ein Kabel. An dem versucht er sich nach vorne zu ziehen, was natürlich nicht geht. Doch plötzlich nimmt Michael Cole sein Headset ab und geht auf Punk zu. Er kniet sich neben ihm und versucht ihm hoch zu helfen, was Ken Anderson jedoch gesehen hat. Schnell geht er auf den Kommentator zu und packt ihm am Arm…Cole steht auf und schubst Anderson von sich weg…wild beschimpft er ihn, warum er ihn anfasse. Anderson schaut ihn nur regungslos an. Plötzlich ballt Anderson seine Hände zu Fäusten und Coles Gesichtsausdruck ähnelt einer Leiche. Vorsichtig setzt er einen Schritt nach dem anderen nach hinten…Anderson wendet dabei seinen Blick nicht ab…vorsichtig lässt sich Michael Cole in seinen Stuhl sinken und setzt in Zeitlupentempo seine Kopfhörer auf. Anderson senkt nun seinen Blick wieder zu Punk, der sich an der Absperrung im Ansagerbereich langsam hoch zieht. Das sieht als würde Punk das Laufen neu lernen. Anderson steht nur seelenruhig da und beobachtet CM Punk. Jede Bewegung die Punk macht schmerzt ihm höllisch, ist aber unumgänglich, da ihm die Zeit davon läuft. Als er endlich eine grade Haltung einnimmt geht Anderson schon wieder auf ihn zu…er hämmert Punk das Knie in die Magengrube, sodass dieser wieder kurz davor ist nach vorne zu fallen…doch Mister Anderson verhindert das. Nun greift er sich Punks Haare und zieht ihn mit sich…er wandert mit ihm um den Ring…doch als die an der Rampe ankommen kann sich CM Punk losreißen…er packt seinen Gegner schnell und zeigt einen Flapjack, der genau auf die Ringkante geht. Andersons Oberkörper knallt hart auf die Kante…danach fällt Anderson regungslos zu Boden, während Punk sich auf den Knien befindet. Langsam krabbelt er zum Asshole, legt seinen Oberkörper auf seinen und zieht dessen Bein hoch……

……1……2……Threeeeeee…No!

Kickout by Mr. Anderson!

Punk kann es nicht fassen…er schaut an die Hallendecke und fängt laut an zu schreien…

~Eine Wiederholung des Flapjacks auf die Ringkante wird gezeigt ~

Danach schlägt Punk wütend auf den Boden und rollt sich erbost in den Ring. Dort baut er sich wieder auf und wartet darauf, dass sich der Hauptherausforderer wieder erhebt…als das geschehen ist läuft Punk in die gegenüberliegenden Seile…sprintet zurück und springt auf die Ringecke…von dort springt Punk auf Anderson zu….doch dieser hat während er am Boden lag unter dem Ring einen Singapore Can Stab hervor geholt und hämmert diesen mit viel Schwung dem Straight Edge Superstar in den Bauchbereich. Punk landet mit beiden Füßen auf dem Boden und schaut mit offenem Mund in die Menge…es scheint als hätte ihn dieser Schlag sehr erschreckt…doch da holt Anderson erneut aus und schlägt Punk mit dem Holzstab in den Rücken, sodass dieser zu Boden fällt. Ruhig jongliert Anderson den Stab auf einem Finger…wirft ihn hoch und fängt ihn wieder auf…danach hockt er sich über CM Punk…legt den Singapore Can Stab um Punks Hals und zeigt den Camel Clutch mit dem Stab! Damit wird Punks Atemweg fast vollständig blockiert…nun muss sich der PWE Champion schnell befreien, ehe er noch seine Gesundheit aufs Spiel setzen muss. Wild fuchtelt er mit den Händen umher, mit dem Wissen, dass er keine Chance hat so etwas zu erreichen. Schnell stützt er die Arme auf, doch die Kraft sich mit Anderson hoch zu drücken besitzt der Ex-Freund von Serena nicht mehr. Nun greift CM Punk den Stab und versucht ihn von seinem Hals weg zu drücken…doch die Kraft, die Anderson aufwendet übersteigt die momentane Kraft des neuen Legendkillers. Punk krächzt nach Luft…mit den Beinen versucht er nun nach Anderson zu treten, doch er schafft es einfach nicht seinen blonden Gegner zu treffen. Nun hebt er schon die Hand zum Aufgeben, doch das würde das Ende für ihn und seine PWE Titelregentschaft bedeuten. Und das ist genau der Punkt den Punk nicht eintreffen lassen will…also kämpft er weiter und gegen seinen inneren Schweinehund. Er bündelt nochmals seine Kräfte und stützt sich mit beiden Armen auf…langsam drückt er sich hoch, doch das Asshole lässt immer noch nicht locker. Also muss er irgendwie in eine aufrechte Position kommen…anders ist er verloren. Er beißt die Zähne zusammen und versucht alles zu geben. Langsam richtet er sich Stück für Stück auf…dem S.E Superstar fällt es nicht grade leicht, doch er schafft es seinen linken Fuß aufzusetzen. Mister Anderson registriert das und versucht den Stab nochmals doller anzuziehen. Doch dabei rutscht das Asshole ab und fällt unglücklich nach hinten. Punk steht schnell auf und läuft ein kleines Stück die Rampe hinunter, während er sich den Halsbereich hält. Anderson steht auch wieder und schnappt sich den Eisenstuhl, den Punk durch eine hervorragende Aktion gegen Andersons Hinterkopf geschleudert hat. Er geht mit schnellen, großen Schritten auf den Amerikaner zu…Punk dreht sich und sieht Anderson, der grade den Stuhl hebt, um zu zuschlagen. Doch schnell ein Drehkick gegen Andersons Knie, woraufhin das Arschloch den Stuhl fallen lässt und in die Knie geht. Punk läuft los…zum Entrance Bereich…dort kniet er sich hin…schlägt 3x mal auf die Erde und springt auf…mit voller Geschwindigkeit sprintet er auf Kennedy zu…nun ist er kurz vor ihm, doch Punk stoppt einfach nicht ab…mit voller Kraft tritt er zu…trifft Andersons Kopf…Punk läuft noch ein Stück weiter, während Anderson nach hinten kippt, wie nach einem astreinen Headshot. Doch schnell joggt Punk zurück zu Anderson, was aufgrund seiner nicht mehr vorhanden Frische nicht wirklich elegant aussieht. Er wirft sich regelrecht auf Anderson und zerrt sein Bein hoch………

…………1…………2…………Kickout by Mr. Anderson!

Cole: „This….this…that’s unbelievable!”

Punks Gesichtsausdruck nach zu urteilen ist er erschüttert, wie Anderson nach dem Move noch den Kickout zeigen kann. Wütend steht der Straight Edge Savior auf und tritt gegen die Absperrung. Die Fans klatschen Beifall aufgrund der riesigen Leistung von Anderson. Niemand hätte gedacht, dass er sich so durchsetzt. Alles scheint fürs Arschloch zu sprechen, doch eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Punk zieht die Schultern hoch und geht zügig die Rampe hinunter. Er steuert direkt auf den Ring zu…kurz vor ihm kniet sich CM Punk hin und kramt unter dem Seilgevier herum. Dann holt er einen Sledgehammer hervor, dreht sich um und macht den Triple H Taunt. Die Fans fangen an zu lachen, doch Punk geht emotionslos die Rampe hinauf. Er fest den Hammer fest an…und wartet auf Anderson…nach einiger Zeit steht dieser wieder und Punk nimmt Anlauf…Anderson steht mit dem Rücken zu Punk…und.... Punk schlägt ihm mit dem Sledgehammer gegen den Hinterkopf, sodass Anderson regungslos nach vorne kippt. Punk wirft schnell den Hammer weg, dreht Anderson und covert ihn….

…………1…………2………3………No!!!!!!!

Shoulder Up by Mr. Anderson!

Punk steht auf…sein Gesichtsaudruck ist leer. Er geht die Rampe hinauf und springt dann herunter in den Techniker Bereich…plötzlich fängt er an verzweifelt zu lachen, während er sich die Hände durchs Gesicht streicht. Er torkelt von rechts nach links und dreht sich plötzlich schnell um, während sein Lachen sofort verstummt und seine Arme angespannt nach unten hängen. Punk kugelt seinen Kopf von rechts nach links und geht mit strammem Schritt auf den am Boden liegenden Anderson zu. Er steigt wieder die Rampe hinauf und steuert direkt aufs Arschloch zu. Dessen Blutung ist noch stärker geworden, nach Punks Schlag mit dem Hammer auf den Hinterkopf. Punk zieht seinen Gegner energisch hoch und schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht, sodass Anderson im zurück laufen die Rampe hinauf fällt. Anderson braucht nun dringend eine ärztliche Versorgung, was seinen Hinterkopf betrifft. Sonst könnte es zu einer langfristigen Pause kommen, die er sich nicht leisten könnte. CM Punk geht nun an Anderson vorbei und steht nun genau vor dem Entrance Bereich…Mister Anderson steht langsam wieder auf…dreht sich herum…Punk fängt an fies zu grinsen und rennt auf das Asshole zu…doch dieser reagiert, trotz Verletzung prächtig. Mit einem Back Body Drop kann er den Angriff des Straight Edge Superstars abwehren. Anderson bleibt ebenfalls liegen und schnauft kurz durch.

~ Eine Wiederholung dieses Konters wird gezeigt ~

Anderson kämpft sich langsam zurück auf die Beine und fasst sich mal wieder an den Hinterkopf…als er sich daraufhin seine Hand anschaut, die voller Blut ist, schaut Kennedy dumm aus der Wäsche…er macht große Augen und registriert erst jetzt, wie stark seine Verletzung wirklich ist. Nun sind es noch etwas mehr als 25 Minuten, in denen CM Punk die Chance bekommt 4 Punkte zu machen und rechtmäßiger PWE Champion zubleiben…das hört sich zunächst unmöglich an, doch noch ist hier nichts gegessen. Und das weiß auch das Asshole und Hauptherausforderer auf den Pro Wrestling Entertainment Championship Title. Er zieht Punk hoch und greift ihn am Hinterkopf…er steuert nun auf Richtung Ring zu und rennt mit Punk die Rampe hinunter…schnell rollt er ihn in den Ring und slidet hinterher, doch Punk rollt sich weiter, bis er auf der anderen Seite wieder aus dem Ring flüchten kann. Doch ebenso schnell slidet Anderson zu ihm heraus….Punk sieht Kennedy grade noch rechtzeitig und rollt sich zurück in den Ring. Anderson dreht sich schnell, doch Punk greift die obersten Seile, nimmt Schwung und zeigt einen starken Dropkick durch die Seile gegen Anderson. Dieser wird von dem Druck dieses Trittes so weit nach hinten geschleudert, dass er mit dem Rücken zuerst gegen das noch vorhandene Kommentatorenpult knallt. Vor diesem bleibt er liegen und hält sich schützend den Hinterkopf…Punk hat den Schwung von eben mitgenommen, um sich aus dem Ring zu schwingen. Ohne zu Zögern zerrt er Ken hoch und schleudert ihn gegen die Ringecke. Dieses Mal wird die rechte Schulter vom blonden Superstar aus Minneapolis, Minnesota getroffen, sodass er erneut zu Boden fällt. Punk slidet schnell in den Ring…läuft in die oberen Seile, sprintet auf die unteren Seile zu und zeigt den Suicide Drive gegen den wieder stehenden Anderson. Beide Superstars werden von dieser Attacke zu Boden gestürzt…doch Punk lässt sich nicht kleinkriegen und zeigt sofort das Cover……

…………1……………2……………No!

Kickout by Mr. Anderson!

Anders als zuvor steht Punk sofort auf und zerrt Anderson ebenfalls mit…er legt dessen Arm um seine Schulter und speart ihn gegen die Security Wall…von dort rollt er ihn zurück in den Ring, wohin er ihm folgt. Anderson bleibt flach auf dem Bauch liegen, während Punk Andersons Arm etwas einklemmt……und……den modernen Anaconda Vice zeigt, indem er sein Kopf einklemmt!!! Kann er mit seinem Submission Move endlich den ersten Punkt erzielen? Anderson streckt hilfesuchend die Hand nach vorne…ein Rope Break gibt es in diesem Match nicht, nur die Chance sich an den Seilen aus dem Ring zu ziehen, was Anderson nun versucht. CM Punk jedoch wendet seine ganze Körpermasse, sein ganzes Können und seine ganze Erfahrung auf, um Anderson zur Aufgabe zu zwingen. Im läuft die Zeit davon…wenn er nicht langsam seinen ersten Punkt erzielt ist es aus mit dem Traum von der Titelverteidigung. Mit beiden Beinen schafft es der Straight Edge Superstar seinen Gegner daran zu hindern sich großartig zu bewegen. Dies klappt bis hier hin auch, doch Anderson gibt noch nicht auf…Punk hingegen setzt nun seine ganze Kraft in den Submission Hold…Andersons Kopf befindet sich noch in einer aufrechten Haltung…seine Arme nach vorne ausgestreckt. Die Chance nach etwas zu greifen bietet sich in dem Fall nicht, da nichts Greifbares in der Nähe ist…also ist Anderson alleine auf seine körperlichen Fähigkeiten angewiesen. Mi aller Kraft versucht nach vorne zu robben, wobei er den PWE Champion mitziehen muss. Dies ist ein unglaublicher Kraftaufwand, da die Superstars schon ziemlich angeschlagen sind. Man kann erkennen wie Punks Beine und Arme immer röter werden….das Blut von Andersons Wunde am Hinterkopf tropft und tropft….doch das ist CM Punk egal…ihm geht es nur um einen Sieg, nicht um irgendwelche Blutflecken an seinem Körper. Langsam schafft es Anderson ein Stück nach vorne zu kriechen…doch der Weg bis zu den Seilen scheint kein Ende zu haben. Die Fans sind aufgestanden und feuern Anderson an…sie würden alles dafür tun dem Straight Edge Messias endlich den Titel abzunehmen. Zwar meint das Asshole immer wieder, dass es ihm egal sei, wie die Fans zu ihm stehen, aber vor diesem rießen Publikum kann sich eine Meinung schnell ändern. Anderson wirkt noch ein Stück motiviertet und zieht sich wieder ein gutes Stück nach vorne. Nun sind es noch knapp 2 Meter, ehe es Anderson endlich geschafft hat die Seile zu erreichen. Doch nun sieht es so aus, als würde er aufgeben…sein Kopf liegt mittlerweile flach am Boden und das einzige was er tut ist atmen. Punks Arme umschlingen den Kopf des Amerikaners…alles schaut so aus, als würde Anderson es nicht mehr schaffen sich zu retten. Doch Ken ist ein Kämpfer…er beißt die Zähne zusammen und robbt wieder ein Stück nach vorne. Punk verstärkt seinen Griff nochmals und schreit vor Anstrengung. Punks Blicke wandern immer wieder auf die Uhr, die auf dem Titantron angezeigt wird. Jetzt wäre ein günstiger Zeitpunkt den Punk zu machen, dass weiß auch Phil Brooks. Also setzt er seine ganze Kraft in den Anaconda Vice und hofft drauf einen Erfolg zu erzielen. Noch ist Anderson aber nicht geschlagen…mit aller Kraft kämpft er sich Stück für Stück nach vorne…die Entfernung zu den Seilen schwindet von Sekunde zu Sekunde ist aber immer noch enorm in den Augen des Hauptherausforderer. Punks Gesichtsausdruck nach zu urteilen versteht er immer noch nicht, warum Anderson immer noch nicht aufgegeben hat, aber den Griff loszulassen will er auch nicht…also wird weiter gekämpft. Wenn Anderson es hier schafft sich zu befreien hat er einen wichtigen Schritt in Richtung Sieg gemacht. Doch so leicht geht das nicht….erstmal muss er aus Punks Klammergriff raus kommen. Er zieht sich wieder ein Stück vor und kann den Geruch der Seile schon förmlich riechen. Nur noch wenige Zentimeter trennen ihn von seinem Ziel. Punk sieht das und setzt alles in den Submission Hold, was er zu bieten hat. Andersons Atmung nach zu urteilen, ist er ziemlich geschafft. Doch nun will er es ein letztes Mal versuchen…er streckt beide Arme nach vorne und zieht sich vor….er hat die Seile! Mit aller Kraft zieht er sich an ihnen entlang…bis er aus dem Ring fällt…zuvor hat CM Punk ihn losgelassen. Erschöpft rollt sich Punk in den Ring zurück und schüttelt nur mit dem Kopf…er hätte nie damit gerechnet, dass sich Anderson nochmals aus seinem Submission Finishing Move befreien kann. Langsam steht der PWE Champion wieder auf und schaut sich um…diese Kulisse ist Wahnsinn. Wieder einmal sind es über 80.000 Zuschauer die hier in der Halle sind. So etwas hat selbst der erfahrene Brooks noch nie gesehen. Doch die Kulisse hilft dem Mann aus Chicago momentan nicht sehr, denn er liegt immer noch mit 0 – 3 hinten. Also geht er wieder auf die Seile zu und wird total überrascht! Anderson steht erstaunlich schnell wieder und zieht CM Punk die Beine weg…danach zieht er ihn aus dem Ring, versetzt ihm einen Schlag und schleudert ihn mit aller Kraft gegen die Ringtreppe. Nach einem lauten Knall geht Punk zu Boden und fasst sich die Schulter, die seinen Aufprall gedämpft hat. Anderson geht plötzlich in die Knie und hält sich erneut den Hinterkopf…es scheint als würde ihm diese Verletzung immer noch sehr zu schaffen machen

~ Eine Wiederholung des Moves wird gezeigt, welcher diese Verletzung verursacht hatte. Dort kann man sehr gut Punks Cleverness betrachten, wie er auf dem Stuhl slidet, abspringt und ihn damit gegen Andersons Hinterkopf schleudert ~

Doch nach kurzer Erholpause erhebt sich der Raw Superstar wieder und kramt unter dem Ring herum…dann holt er einen Tisch hervor, befördert ihn in den Ring und fängt an zu grinsen. Die Fans fangen an zu jubeln, wonach sich das Asshole zurück in den Ring rollt. Danach positioniert er den Holztisch…er lehnt ihn gegen die obere linke Ringecke und wartet nun noch auf Punk, der total desorientiert außerhalb des Ringes von links nach rechts wankt. Ohne viel mitzubekommen rollt er sich in den Ring, doch da fängt er sich bereits einen harten Tritt von Anderson in den Magen. Dieser klemmt daraufhin Brooks Kopf zwischen seine Beine, fängt an zu grinsen und hebt hin zur Powerbomb hoch…doch nun ist Punk wieder da…erst jetzt merkt er in welcher Gefahr er sich grade befindet. Sein Mund steht offen, der Schweiß tropft von seiner Stirn…wild rudert er mit den Armen umher, um irgendwie von Andersons Schultern runter zu kommen, was er aber nicht schafft. So schnell Kennedy auch kann geht er auf die Ringecke mit dem Tisch zu….

POWERBOMB!!!! NO!!!!

Anderson hämmert seinen Gegner von seinen Schultern, doch genau dann ist der PWE Champion hellwach. In letzter Sekunde schafft er es seinen Gegner mit den Füßen zu greifen…in der Luft schafft er es sich zu drehen und zeigt den Headscissors…

…DURCH DEN TISCH!!!

Daraufhin klatscht CM Punk hart mit dem Bauch auf dem Ringboden auf…Anderson wurde hingegen mit dem Kopf zuerst durchs Holz gehämmert und gleichzeitig aus dem Ring befördert…Punk, der immer noch durch den Wind ist rollt sich schnell aus dem Ring, gefolgt von Charles Robinson…er lässt sich auf die Knie fallen, legt seinen Oberkörper auf Andersons und zieht dessen Bein hoch………

………1…………2…………………3………!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 1 – 3 Mr. Anderson

Der Anschluss! Nach einem klasse Konter holt sich Punk seinen ersten verdienten Punkt!

~Wiederholung des Konters wird gezeigt ~

Punk steht auf und ist überglücklich…er wischt sich den Schweiß von der Stirn und ist bereit das Match zu drehen. Doch immer noch läuft ihm die Zeit davon…Anderson muss zurück auf die Beine…sonst geht das Match nicht weiter… Anderson kann sich also ruhig Zeit lassen was dieser auch gerne tut. Doch vorerst bleibt er neben dem Ringpfosten liegen und hält sich den Kopf, der nicht mehr nach einem Kopf aussieht sondern eher in Richtung aufgeplatzte Ketchup Flasche geht. Seine blonde Mähne ist voller Blut…doch bevor er sich die Wunden nähen lassen kann muss er den 2 Punke Vorsprung nach Hause schaukeln, was nicht einfach werden wird. Doch bevor sich das Asshole ans Werk machen kann, muss er erstmal wieder auf die Beine kommen…wenn es ihm nur gelingt das 4 – 1 zu markieren…dann ist hier alles vorbei für CM Punk. Doch Punk hat andere Pläne als sich covern zu lassen…er hat sich indessen zurück in den Ring gerollt, wo er sich aufs 2. Seil setzt und sich um schaut…er wartet ungeduldig, dass Andy, wie er ihn so schön benannt hat, wieder aufsteht. Nach kurzer Erholpause richtet sich der S.E Superstar wieder auf…er faltet beide Hände zu einer Faust zusammen, die er vor sich kreisen lässt, während er auf und ab springt…eine typische CM Punk Pose. Anderson, der nun langsam auf die Knie kommt bekommt von allem nichts mit. Doch sein Feind hat bereits registriert, dass er kurz davor ist auf die Füße zurück zu kommen. Als Anderson endlich wieder steht, sprintet Punk in die gegenüberliegenden Seile und slidet neben Anderson aus dem Ring. Langsam dreht sich das Arschloch um…die Dynamik ist ihm mittlerweile abhanden gekommen. Punk setzt einen harten Schlag an Andersons Stirn und rollt ihn zurück in den Ring. Danach positioniert sich der PWE Champion auf dem Apron…und wartet einen Moment ab…als Anderson wieder einen festen Stand hat, springt CM Punk ab…springt auf die Seile und zeigt von dort einen brillanten Flying Clothesline! Sofort der Coverversuch……

……………1……………2…………Shoulder Up by Mr. Anderson!

Das war knapp! Fast der nächste Punkt für Phil Brooks. Nachdem er einen kurzen Wutschrei raus gelassen hat steht er wieder auf und richtet seine Knieschoner. Danach streicht er seine Haare glatt nach unten und schaut Anderson an, der wieder auf die Beine kommt. Punk greift ihn aber wieder und schlägt ein paar Mal auf ihn ein…danach schleudert er ihn in die Ringecke…er schlägt wild auf ihn ein, nachdem er ihn in die gegenüberliegende Ecke schleudert. CM Punk geht in die Knie…breitet die Arme aus und rennt los…Jumping Knee! Punk fährt mit dem Daumen an seinem Hals entlang und zeigt dann sein Running Bulldog! Sofort der Pin……

……………1………….…2……………Kickout by Mr. Anderson!

Punk schüttelt nur den Kopf…er muss sich schnell was einfallen lassen, sonst verliert er diesen Kampf. Schnell rollt sich der Straight Edge Superstar aus dem Ring…er kramt unter dem Ring herum und holt einen Singapore Can Stab hervor. Er fängt fies an zu grinsen, während die Fans jubeln, denn gegen Aktion haben sie nichts einzusprechen. Ebenso schnell wie Punk aus dem Ring entflohen ist, kehrt er in ihn zurück. Er jongliert mit einem breiten Grinsen seinen Holzstab und will Anderson damit zusetzen. Er testet ihn erstmal, in dem er einige Male aufs oberste Seil damit schlägt. Dem Klatschen zu urteilen ist er perfekt dafür geeignet dem Asshole den Arsch zu versohlen. Punk lässt den Arm mit der Waffe kreisen und fasst ihn wieder mit beiden Händen als Anderson wieder steht. Er holt voll aus und schlägt zu, doch Anderson duckt sich…schnell dreht sich CM Punk wieder um…Anderson zeigt einen schnellen Tritt in Punks Magen, sodass dieser den Stab fallen lässt. Zügig bückt sich der Raw Superstar und hebt die Waffe auf…nun schlägt er zu und trifft perfekt das Knie vom S.E Superstar. Dieser bleibt zwar stehen, doch hüpft angeschlagen auf einem Bein im Ring umher. Nun holt Anderson weit aus und nimmt Punks Kopf ins Visier…er schlägt zu, doch Brooks duckt sich schnell…er nimmt Anderson auf die Schulter……
http://i56.tinypic.com/6592l5.jpg

……GO TO SLEEP!!

Ein ganz schneller Konter von Punk…kann er das 2 – 3 erzielen…schnell lässt er sich auf Anderson fallen und zieht dessen Bein hoch…

…………1…………………2…………………3!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 2 – 3 Anderson

Jawohl! Punk hat es geschafft! Ein blitzsauberer Konter, zur rechten Zeit bringt den Punkt für den Mann aus Chicago. Langsam rollt er sich von Anderson und hält sich angeschlagen sein Knie. Doch die Schmerzen sind ihm momentan egal…was zählt ist sein hart erarbeiteter Punkt. Die Fans merken, dass Punk nun kurz davor ist das Match zu drehen…Mister Anderson muss sich irgendwie wehren und seinen kleinen Vorsprung halten. Er hat kaum noch Kraft…noch weniger als Punk, doch um seinen Traum verwirklichen zu können, kann er nicht aufgeben. CM Punk hat zwar große Schmerzen im Kniebereich, doch langsam quält er sich hoch. Auf einem Bein hüpft er nach vorne, doch fällt wieder hin. Er beißt die Zähne zusammen und kommt wieder hoch. Angeschlagen lässt er sich in die Seile fallen….mit dem Rücken zuerst. Dort winkelt er sein angeschlagenes rechtes Knie an, um es etwas zu schonen. Die letzten 18 Minuten brechen an und keiner der Beiden ist in der Lage die Sache lockerer angehen zu lassen. Punk wie auch Anderson haben nach den letzten Wochen es verdient hier als Champion die große Bühne von Wrestlemania zu verlassen, doch schaffen tut es nur einer. Wer? Das wird sich nun heraus stellen. CM Punk steht zumindest wieder auf beiden Füßen, auch wenn die Schmerzen im Kniebereich immer noch enorm sind. Mit der flachen Hand reibt er an seinem Knie, um irgendwie dieses unangenehme Gefühl los zu werden. Die Zeit dazu hat er, da Anderson noch immer am Boden liegt. Doch Punk hat wieder eine Idee und rollt sich schnell aus dem Ring…er geht ein Stück die Stage hinauf und packt sich den Klappstuhl….unter dem Ring holt er einen weiteren Steel Chair hervor…inspiriert diesen kurz und rollt sich mit den 2 Waffen zurück in den Ring. Einen Stuhl schiebt unter Andersons Kopf…den anderen behält er für sich. Mit der flachen Hand streicht er über die glatte Oberfläche und schaut sich danach an, indem er den Klappstuhl als Spiegel benutzt. Er fängt an zu grinsen und senkt den Stuhl wieder…er ist bereit zuzuschlagen, doch Anderson braucht noch einen Moment. Er befindet sich noch auf den Knien…doch schafft es nun einen Fuß aufzusetzen. Mit einem schnellen Blick hat er seinen Gegner erfasst…Brooks jedoch glaubt an Andersons Unwissenheit. Schnell drückt sich das Asshole hoch und fasst dabei den Stahlstuhl…CM Punk holt aus und will zuschlagen, doch Anderson macht das Gleiche…mit voller Wucht prallen die Stühle gegeneinander…Punk sowie auch Anderson wanken zurück, aber halten die Stühle fest in den Händen. CM Punk nimmt den Stuhl in die andere Hand und schüttelt die angeschlagene erstmal durch. Anderson jedoch läuft schnell auf Punk zu, doch dieser holt aus und wirft Anderson den Stuhl genau vor die Stirn. Dieser kracht zu Boden…

Cole: „Wahnsinn! Diese Cleverness, die CM Punk mit an den Tag bringt ist bemerkenswert.“
Lawler: „Ich muss sagen, dass hat Punk gut gemacht, doch Anderson liegt immer noch vorne.“
J.R: „Und das wird sich auch nicht mehr ändern.“

Punk setzt sofort ein Cover an……

………………1………………2……………Kickout by Mr. Anderson!

Punk regt sich einen Moment auf, doch steht schnell wieder auf, wobei er den blonden Herausforderer auf seine Pro Wrestling Entertainment Championship Gürtel mit hochzieht. Doch Anderson lässt sich nach hinten fallen und entkommt so dem momentanen Champion. Dieser geht Mister Anderson jedoch nach und zerrt ihn wieder hoch, was er nicht bemerkt…Anderson hat sich einen der Stühle gekrallt. Mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz hämmert er ihn gegen Punks angeschlagenes rechtes Knie. Dieser schreit auf und will nach hinten fallen, doch Anderson hält ihn auf und hat ihm im Mic Chick Ansatz!...

http://i37.photobucket.com/albums/e68/sery0da/IRP/MicCheck.gif
…MIC CHECK!!!

In einer Bewegung dreht er CM Punk auf beide Schultern und zerrt dessen Bein hoch…Michael Cole schlägt draußen die Hände hinter dem Kopf zusammen. Charles Robinson slidet neben die Superstars und zählt das Cover……

…………………………………1…………………………2……………………………3…!

NO!!!!!!!!!!! Kickout by CM Punk!!!!!

Die ganze Halle ist aufgesprungen, doch aus unerklärlichen Gründen, jeder Menge Unmenschlichkeit befreit sich CM Punk aus dem Cover und kann seiner endgültigen Niederlage entfliehen! Michael Cole ist auf gesprungen…die Fäuste zum Himmel. Lawler und Ross schütteln nur mit dem Kopf, nach Coles Reaktion. Loben tun sie CM Punk trotzdem. Anderson ist völlig fassungslos…er hat sich auf viel eingestellt in diesem Wrestlemania Match, doch nicht auf einen Kickout nach 45 Minuten, nachdem CM Punk soviel einstecken musste. Nun heißt es weiter kämpfen und die Entscheidung bringen. Langsam steht Anderson auf und greift sich einen der Klappstühle… er schiebt ihn unter Punks Kopf, hebt den anderen Stuhl hoch und fängt an fies zu grinsen. Er holt weit aus…und hämmert zu!!! Doch…Punk kann sich grade noch weg rollen, sodass Anderson mit voller Wucht auf den Stuhl schlägt. Mit einem lauten Schmerzensschrei lässt Anderson den Stuhl fallen und Punk, der immer noch platt ist nutzt irgendwie die Chance und rollt Kennedy ein………

…………………………1…………………………………2……………………………3!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 3 – 3 Mr. Anderson

Der Ausgleich! Punk nutzt Andersons Fehler und macht das Unentschieden perfekt. Zwar steht kein Sieger fest, aber nun haben Beide wieder die gleichen Chance, was das Match nochmals spannend macht. Die nächsten 13 Minuten entscheiden über Leben und Tod, über Sieg oder Niederlage, über die Zukunft. CM Punk bleibt angeschlagen liegen, doch den Kopf hat er angehoben. Er schaut zu Anderson herüber, der auf den Knien sich befindet und mit einem Rücken eine Art Brücke bildet. Den Kopf hat er zwischen den Armen vergraben…Punk hat nicht die Kraft aufzustehen, doch ein Grinsen huscht ihm trotzdem übers Gesicht. Voller Wut schlägt Ken auf die Ringmatte ein… er kann immer noch nicht glauben, wie er einen 3 – 0 Vorsprung verspielt hat. Doch nun geht es daran diesen wieder aufzubauen und neuer PWE Champion zu werden. Anderson stemmt sich langsam auf und zerrt den Straight Edge Superstar ebenso hoch. Er verpasst ihm eine harte Ohrfeige, sodass Punk entkräftet nach hinten fällt…auf allen Vieren krabbelt er auf die untere linke Ringecke zu, an der er sich hochzieht. Anderson klopft sich auf die Brust und sprintet auf die Ringecke zu…Jumping Knee! Genau wie Punk zeigt er das Juming Knee! Mit offenem Mund post er ein wenig vor den Fans ehe er ebenfalls den Running Bulldog zeigt…danach richtet er sich auf und macht den Go To Sleep Taunt. Als Punk endlich aufgestanden ist nimmt er ihn auf die Schultern…kann er den GTS gegen den Mann zeigen, der diesen Move in die Welt gesetzt hat?! NEIN! Punk kann hinten herunter springen…Anderson will sich grade umdrehen, doch da zeigt Punk einen harten Tritt an Andersons Hinterkopf! Der Roundhouse Kick hat gesessen! Mister Anderson taumelt ein wenig nach vorne…Punk rennt in die gegenüberliegenden Seile, kommt zurück und springt ab…mit einem harten Clothesline ringt er das Talent aus Minnesota nieder! Sofort der Pin Ansatz…

…………………1………………………2………………Shoulder Up by Mr. Anderson!

Nachdem sich Punk kurz aufgeregt hat springt er wieder auf. Mit ein paar harten Tritten auf Andersons Oberkörper versucht er ihm ein wenig die Luft zu nehmen…nachdem er dies einige Zeit erfolgreich gemacht hat versucht er erneut einen Punkt zu machen.

…………………1………………………2………………Kickout Up by Mr. Anderson!

Punk streicht sich mit den Händen durchs Gesicht. Er steht wieder auf und geht aufgebracht im Ring umher. Die Fans stehen auf und feuern nun beide Superstars an…sie sind begeistert von diesem Match und freuen sich auf die letzten Minuten in diesem Kampf. Nun steigt Punk langsam auf die Ringecke…er winkt Anderson hoch. Als dieser wieder auf beiden Beinen steht springt CM Punk mit einem Cross Body ab….doch Anderson fängt ihn mit den Schultern auf!!! Er hat ihn genau auf den Schultern…schnell macht er einen Schritt nach vorne und zeigt die Senton Bomb, nur ohne Ringecke!! Ein klasse Konter von Anderson!

~ Wiederholung dieses klasse Konter wird gezeigt ~

Anderson mit dem Pin……

…………………1………………………2……………Kickout by CM Punk!

Es geht hin und her…mal gelingt es dem Straight Edge Superstar fatale Nadelstiche zu setzen, doch dann kommt Anderson zurück ins Match und zwingt Punk für einen Moment in die Knie. Nun ist es eine Frage der Geschicklichkeit und des Glücks das Match zu gewinnen. Ein Fehler des Gegners kann hier das Match entscheiden. Anderson zieht Punk an den Haaren hoch, doch fängt sich einen Schlag ins Gesicht…Anderson wankt nach hinten, doch macht wieder einen Schritt nach vorne und schlägt zurück…auch er trifft genau ins Gesicht vom PWE Champion. Die Fäuste fliegen nun von links nach rechts…hier die Übersicht zu behalten ist schwer. Doch nach einem kurzen Durcheinander sieht man wieder klar…Anderson gewinnt momentan den Schlagabtausch, indem er CM Punk immer weiter zurück drängt. Punk lehnt sich angeschlagen in die Seile, doch Anderson hört immer noch nicht auf. Doch plötzlich holt Punk aus und hämmert drauf…! Der unglaublich harte Schlag trifft genau die Nase von Ken Anderson! Regungslos fällt dieser nach hinten…die Kameraperspektive zeigt nun, wie verheerend dieser präzise Schlag wirklich war. Andersons Gesicht ist voller Blut! Dieses stammt nicht von seiner Hinterkopfwunde sondern das Blut stammt aus seiner Nase! Der Blutstrom hört gar nicht mehr auf… wenn Anderson nicht auf passt muss er das Match vor Abschluss beenden…an Folgen von einer Verblutung. Schon alleine der Blutverlust durch die Wunde am Hinterkopf ist enorm. Es sieht so aus, als habe sich das Asshole die Nase gebrochen…sollte das passiert sein hätte er ein großes Problem. Das Atmen würde ihm schwerer fallen und auch die Langzeitfolgen könnten dem Hauptherausforderer noch große Probleme bereiten. Punk grinst und schüttelt seine Hand aus. Danach lässt er sich vor Kennedy auf die Knie fallen und streicht ihm über das Gesicht…mit dem Blut an seiner Hand schreibt er auf Andersons Brust groß Looser hinauf. Danach wischt er sich die Hand an seiner eigenen Brust ab, die nun ebenfalls wie sein Gesicht voller Anderson Blut ist…danach legt er seinen Arm an Andersons Wange, drückt seinen Kopf nach unten und legt seinen Oberkörper auf Andersons…

…………………1…………………………2………………Shoulder Up by Mr. Anderson!

In letzter Sekunde schafft er es aus dem Cover raus zu kommen, trotz gebrochener Nase. Die Fans jubeln dem Arschloch laut zu und hoffen auf einen Sieg, der grade in weite Ferne gerückt ist. Punk steht langsam auf und schüttelt mit einem ironischen Lächeln den Kopf.

Lawler: „Das wird nun ganz schwer für Anderson…mit einer gebrochenen Nase weiter zu machen ist Wahnsinn.“

Anderson bleibt liegen…das Blut fließt in Strömen. Robinson kniet sich neben Anderson und untersucht ihn noch mal, doch das Match geht weiter, egal wie groß Andersons Schmerzen sind. Die letzten 10 Minuten werden für Kennedy nicht einfach werden, doch er muss irgendwie den Punkt machen, sonst war das hier alles umsonst. Die Platzwunde am Hinterkopf muss garantiert genäht werden und eine Maske fürs Gesicht wird ihm nicht erspart bleiben. Doch er hat schon deutlich Schlimmeres und kämpft weiter…nun heißt es Zähne zusammen beißen. CM Punk erkennt nun seine Chance und zerrt Anderson wieder hoch…Punk packt dessen Hinterkopf und lässt sich auf die Knie fallen, sodass Anderson mit voller Wucht mit dem Kinn auf Punks Kopf knallt. Angeschlagen taumelt er umher…Punk sprintet in die Seile…und zeigt den Bulldog! Pin!

…………………1…………………………2………………Kickout by Mr. Anderson!

Punk schlägt voller Wut auf die Ringmatte und steht schnell wieder auf. Er stellt sich auf und wartet auf Anderson…der steht langsam auf, während er sich die Nase hält…er taumelt umher und dreht sich wieder zu Brooks…dieser nimmt einen kurzen Anlauf und holt aus…ROUNDHOUSE KICK an den Kopf!!
Punk zögert nicht lange und stürzt dem fallenden Anderson hinterher…Cover!

………………………………………………1………………………………………… 2…………………………………………3………NO!!!!!!!!!!

Kickout by Mr. Anderson!

Im allerletzten Moment zeigt Anderson den Kickout…nicht noch mal lässt er sich von derselben Attacke besiegen wie bei No Way Out! Da hat er noch mal Glück gehabt…doch wenn es so weiter geht hat er das Match gleich verloren…er muss wieder aufstehen und kämpfen…kämpfen wie ein Mann. Sonst ist er verloren. Punk befindet sich zurzeit auf den Knien…die Unterarme aufgestützt und den Kopf in ihnen vergraben. Er ist fassungslos…was muss er denn noch tun um zu gewinnen? Langsam gehen im die Ideen aus…ebenso wie die Zeit. Er ist derjenige, der dem Sieg am nächsten steht…das muss er jetzt ausnutzen. Punk rollt sich wütend aus dem Ring und kramt erneut unter dem Ring herum…erneut zieht er einen Steel Chair hervor und kehrt zurück ins Seilgevier. Dort positioniert er sich vor der Ringecke…seine Beine leicht gespreizt…er umfasst den Stuhl so fest er kann und holt aus…Anderson kriecht angeschlagen in Richtung Seile…erschöpft legt er sich aufs unterste Seil und schnauft schwer durch…die Fans feuern ihn lauthals an…er versucht zurück auf die Beine zu kommen, doch schafft es nicht…das Blut fließt in Strömen…die Kraft ist weg. Das Ende vor Augen…doch Anderson kämpft als wenn es um sein Leben geht. Erneut zieht er sich am 2. Seil ein Stück nach oben…seine Beine zittern, doch irgendwie kommt er auf die Beine…es sieht aus, als würde er jeden Moment zusammen brechen, doch irgendwie kann er sich halten…vorsichtig lässt er die Seile los und dreht sich langsam um…danach macht er einen großen Schritt nach vorne…Punk schlägt zu…Volltreffer!!!! Anderson geht zu Boden und Punk zeigt das Cover…

………………1……………………2…………….…Threeeee…Kickout by Mr. Anderson!!!

Der Jubel geht ins Grenzenlose…Punks Wut ebenfalls. Die Fans wissen, dass dieses großartige Match bald vorbei ist und wenn sie es noch mal anheizen wollen es jetzt tun sollten. CM Punk steht langsam wieder auf…er ist immer noch wütend ohne Ende…er geht nun auf die untere linke Ringecke zu und tritt erbost gegen die Polsterung. Doch nach dem Tritt stoppt er plötzlich ab…er fängt an zu grinsen und dreht sich im Zeitlupen Tempo um…er macht den Go To Sleep Taunt, worauf die Fans anfangen zu buhen…das interessiert den Straight Edge Superstar eher weniger…mit einem Ruck zerrt er das Asshole hoch und setzt es auf seine Schultern…er wirft ihn nach oben und zieht schnell das Knie hoch, doch im Fallen schafft es Anderson Punks Bein festzuhalten…bei der Landung rammt er Punk das Knie in den Magen, sodass er nach vorne fallen will, doch Anderson fängt ihn auf…Mic Check?

http://i37.photobucket.com/albums/e68/sery0da/IRP/MicCheck.gif

…MIC CHECK!!!

Pin…

……………………………………………………………………………………………… 1………………………………………………………………………………………………… 2………………………………………………………………………………………………… 3…NO!!!!!!!!!!

Shoulder Up by CM Punk!

Ein Raunen geht durch die Menge…sie haben Anderson schon als Sieger gesehen, doch de mist nicht so. 8 Minuten noch….noch immer steht es 3 – 3 unentschieden…jeder Fehler wird dieses Match entscheiden. Fragt sich nur von wem…Nun bleibt Brooks angeschlagen in der Ringmitte liegen, Anderson kriecht unterdessen schon wieder im Ring umher…langsam zieht er sich an den Seilen hoch und schaut auf Punk herab. Anderson Gesicht ist alles andere als schön…es ist knallrot…Blut und sein roter Kopf machen ihn hässlicher als er eigentlich ist…sein ganzes Gesicht ist angeschwollen, was auf der einen Weise schon wieder lustig aussieht. Wenn man sich Andersons Haare betrachtet erinnert es einen an einen Ric Flair, der von Punk in Rente geschickt wurde, der oft ebenfalls starke Blutungen am Hinterkopf hatte. Doch auch er gab nicht auf und machte weiter. Der gut vorbereitete Anderson tut dasselbe. Sein Vorteil dürfte sein, dass er sich im Gegensatz zu CM Punk mit seinem Gegner befasst hat und dessen Tricks gut kennt. Doch Punk ist immer wieder für eine Überraschung gut, was für Anderson nicht grade einfach wird. Anderson wartet geduldig auf den Straight Edge Savior…dieser versucht langsam aufzustehen…im Gegensatz zu Mr. Anderson leidet er an keiner Platzwunde aber seine Knochen und Muskeln sind alles andere als fit und gesund. Doch alles Gejammer hilft nichts…die letzten 7 Minuten werden alles entscheiden… Punk befindet sich wieder auf den Knien…sein Rücken wie eine Brücke…sein Kopf zwischen den Armen vergraben…Anderson geht in die Hocke und steht bereit…Punk setzt erschöpft den rechten Fuß auf…die Hände legt er flach auf den Boden…dann drückt er sich hoch…langsam dreht er sich, woraufhin er Anderson genau gegenübersteht…dieser will einen Schlag zeigen, doch Punk taucht ab und steht nun genau hinter dem Asshole…er schnappt ihn sich und zeigt den Back Suplex! Sofort das Cover…

………………….1…………………………2………………….Kickout by Mr. Anderson!

Punk rollt sich ab und steht nun wieder auf beiden Beinen. Er schnauft kurz durch, doch da steht Anderson wieder…Clothesline Versuch…Back Body Drop Konter! Punk geht in die Knie und wischt sich den Schweiß vom Mund. Anderson krümmt sich vor Schmerzen. Punk grinst kurz und kriecht schnell zu seinem Titel herüber…er schaut ihn kurz an, wonach er ihn fest umfasst. Er dreht das W im Titel und fängt an zu lachen…

Lawler: „Psychopath!“

Danach steht CM Punk auf und stellt sich vor die obere linke Ringecke…ein Schlag mit dem Titel und der Punkt dürfte für CM Punk sicher sein… Anderson steht allmählich wieder auf, doch erst jetzt sieht er Punk auf sich zu rennen…irgendwie gelingt es dem blonden Raw Superstar sich zu ducke und Punk auf die Schultern zu nehmen…bei dem Schwung fällt Punk der Titel aus der Hand….Anderson wartet einen Moment und zeigt daraufhin die Kenton Bomb aus dem Stand!!!! Pin!

…………………………………………………………1………………………………… …………………………2……………………………………Shoulder Up by CM Punk!!!

Das war knapp! Doch wieder eine klasse Rettungstat vom Ex Freund Serenas. Anderson sitzt nun genau neben Punk…er signalisiert mit einem Kopfschütteln sein Unverständnis für Punks brillanten Ausbruch aus seinem Cover. Doch Ken scheint eine Idee zu haben und rutscht genau neben Punk…er verkeilt dessen Arme und zieht den Kopf vom S.E Superstar hoch…Anaconda Vise! Punk versucht sich durch Kopfnüsse zu befreien, doch er schafft es aufgrund der Entfernung nicht einen Treffer zu erzielen. Um sich von den Schmerzen abzulenken tritt er immer wieder auf die Ringmatte ein….eine wirklich Idee sich hier zu befreien ist nicht erkennbar. Doch er muss handeln sonst liegt er gleich zurück, was die sichere Niederlage bedeuten würde. Nun versucht er sich mit den Beinen abzustoßen und so sich über Anderson zu rollen…die ersten Versuche scheitern kläglich…doch im letzten Moment gelingt es ihm, sich über Anderson zu stoßen…seine Arme sind immer noch mit Andersons verhackt…doch da er genau vor ihm steht kann er zu seinem Vorteil nutzen mit dem……… Welcome To Chicago Motherfucker Move!!!

J.R: „Das war großartig von Punk…das muss ich zugeben.“
Cole: „Der Mann ist einfach der Wahnsinn!“
Lawler: „Und psychisch gestört!“

Punk steht langsam wieder auf und hebt seinen Arm…seine Hand zu einer Faust geballt…doch dafür wird er nur ausgebuht…das interessiert Punk jedoch nicht und er zieht Ken Anderson zurück auf die Füße. Doch dieser mit dem schnellen Konter!!! Ein harter Tritt in Punks Magengrube! Schnell legt der blutende Anderson Punks Arm um seine Schulter….MIC CHECK!!!?!!! No! Punk zeigt einen klasse Konter…irgendwie schafft er es sich den Griff zu nutze zu machen und zeigt eine Art Rock Bottom…er kniet nun neben Anderson, schaut ihn an und weiß was zu tun ist…

http://i56.tinypic.com/xgmqz4.gif

ANACONDA VISEEEE!

Der veraltete Anaconda Vise kann nun die Entscheidung bringen in den letzten 5 Minuten! Punk hat Andersons Arme fest verkeilt, sodass es für die Gliedmaßen keinen Ausweg gibt. Wild strampelt Anderson mit seinen Beinen umher…er muss sich irgendwie befreien, wie es der Straight Edge Superstar zuvor bei ihm geschafft hat. Die andere Möglichkeit wäre sich irgendwie in die Seile zu retten, doch auch das wird mehr als schwer, denn Punk ist der Meister dieser Attacke, wobei sie sich in der Mitte des Ringes befinden, was nur noch ein größeres Hindernis für Ken Anderson darstellt. An Andersons Gesicht ist fest zu machen, dass er aufgrund des langen, kräftezehrenden Matches kaum noch Kraftreserven übrig hat. Genau jetzt kann dies nicht von Vorteil sein, was der Blondschopf selbst weiß. Mit voller Kraft versucht er seine Arme loszureißen, doch CM Punk hat diese zu geschickt verharkt. Nun setzt Punk den ersten Nadelstich, indem er Andersons Oberkörper erstmals weiter nach oben zieht…akustisch wird diese Aktion von einem Schrei des Mannes aus Minneapolis, Minnesota begleitet. Lange wird er nicht durchhalten, dass weiß auch er. 4 Minuten sind es, die er noch durchhalten muss….dann entscheiden die Vorsitzenden wie es weiter geht, doch diese 4 Minuten muss Kennedy erstmal überstehen. Er hat sich fest vorgenommen zu gewinnen…für sich und auch für seine Frau, die zuhause im Bett liegt und zuschaut, wobei sie ihrem Mann die Daumen drückt. Anderson hat nicht vergessen was Punk seiner Frau angetan hat, die jetzt immer mit einer „Wife of an Asshole“ Narbe herumlaufen muss. Doch momentan fehlt dem Asshole einfach die Kraft zum zurück schlagen. Punk hat auch den Griff etwas gelockert…die Schmerzen sind immer noch da, aber nicht so extrem wie zuvor. Punks Muskeln arbeiten auch nur noch im Minimalbetrieb… die letzten Wochen waren extrem anstrengend, was von diesem Match nochmals getoppt wird. Jetzt heißt es Konzentration und voller Wille für den Sieg…die Fans stehen allesamt auf, um Anderson die nötige Unterstützung zu geben, die er verdient hat. Vor allem die Frauen feuern das Arschloch kräftig an…es scheint als hätten sie Mitgefühl für seine Frau entwickelt. Anderson, der sonst keinen Wert auf derartige Unterstützung legt scheint plötzlich motiviert zu sein…wie ein Fisch wendet sich Anderson hin und her…er versucht irgendeine Unachtsamkeit des S.E Superstars zu nutzen, die sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bietet. Doch er gibt Hoffnung und Willen nicht auf und versucht sich wie ein Fisch vom Angelhaken zu befreien. Doch der Haken scheint zu fest zu sitzen, sodass der Fisch eine Ruhepause einlegt. Diese Spannung die in der Halle herrscht ist unglaublich. Nicht mal bei einem Champions League Finale im Fussball scheint die Spannung in dieses Unermessliche zu steigen. Anderson versucht sich nun mit den Füßen irgendwie nach vorne zu drücken, doch die 2cm die er damit erreich kann er sich auch sparen…doch irgendwie muss er sich ja was einfallen lassen. Jeder Gedanke, jede Idee wird durch Punks Cleverness vernichtet. CM Punk kennt so gut wie jeden Weg, wie man sich aus diesem Griff befreien kann und zu jedem Ausweg einen passenden Konter. Abgesehen von den Schmerzen, den dieser Hold verursacht, ermüdet er seinen Gegner ziemlich. 2 ½ Minuten sind noch auf der Uhr. Alle fragen sich wie es weiter gehen soll, wenn es am Ende immer noch unentschieden steht. Nur die Superstars scheinen zu wissen, dass hier noch nichts gegessen ist. Doch plötzlich gelingt es dem Hauptherausforderer sich halbwegs loszureißen…Punk löst den Griff und schlägt wild mit dem Ellbogen auf Andersons Kopf ein, bis dieser keine Reaktion mehr zeigt…daraufhin setzt er erneut den Anaconda Vise an! Die Jubelrufe der Fans sind ebenso schnell verstummt wie sie gekommen sind…nun heißt es wieder hoffen und beten. Anderson rührt sich kaum noch…die Schläge auf den Kopf haben ihn nun noch mehr mitgenommen. Wie der Name schon sagt erinnert der Anaconda Vise sehr an eine Anaconda…das Opfer, in dem Fall Anderson, hat kaum eine Möglichkeit sich aus dem Würgegriff der Straight Edge Schlange zu befreien…seine Beine zucken immer wieder, als Lebenszeichen. Die Gegenwehr wird immer schwächer…Charles Robinson kniet sich vor die Beiden und schaut nach Anderson…dieser schüttelt zähnefletschend den Kopf und deutet an, dass er weiter machen will. Robinson denkt kurz nach, doch lässt das Match laufen…keiner will sein erstes Wrestlemania Match verlieren…doch momentan sieht es so aus als würde Punk seinen ersten Sieg auf der größten Stage des Wrestlinggeschehens erzielen können, doch noch ist alles möglich. Anderson versucht sich nun wieder daran sich mit den Beinen in Richtung Seile zu drücken…er kommt auch immer ein paar Zentimeter nah vorne, doch das reicht nicht aus…seine Kräfte würden das schlicht weg nicht mitmachen. Doch Anderson, der sich immer als Kämpfer bezeichnet, will nun seinem Namen alle Ehre machen und es schaffen dem gefürchteten Aufgabegriff des Straight Edge Messias zu entkommen. Die letzte Minute bricht an!!! Punk hat den Titantron im Blick und nickt als er sieht, dass nur noch 1 Minute zu kämpfen sind….er zieht wieder an…mit aller Kraft zerrt er Andersons Oberkörper nach oben…Anderson beißt die Zähne zusammen und versucht kein Gefühl von Schwäche zu zeigen…das Blut tropft aus seiner Nase direkt auf Punks Arme, die mittlerweile voll mit der roten Flüssigkeit sind…unter Anderson hat sich eine Blutlache gebildet, die mit Andersons Hinterkopf Verletzung im Zusammenhang steht. Das interessiert niemanden…alle schauen auf die Uhr und auf Ken Anderson…es sind noch 30 Sekunden…Anderson leistet keine Gegenwehr mehr…reglos liegt er in Punks Submission Hold…kein Beine zucken mehr…es scheint als hätte er sein Bewusstsein verloren!! Doch er hat immer noch nicht aufgegeben!!! Es sind noch 15 Sekunden! Charles Robinson bückt sich zu den Beiden hinab und schaut sich die Situation an…mittlerweile fließt nicht nur Blut aus Andersons Nase, sondern auch aus dem Mund! 7 Sekunden! Robinson springt auf und gibt das Zeichen nach draußen!

*Ding Ding Ding*

CM Punk 4 – 3 Mr. Anderson

MR. ANDERSON KO!!!!!!

Punk mit dem Sieg…

*Düüüüüüüüüüüüüüüüt*

~ Fire Burns ~

Die Sirene beendet kurz danach das Match! Es ist vorbei! Die Schlacht ist gekämpft! CM Punk hat es geschafft…er hat es tatsächlich geschafft seinen Titel zu verteidigen, nachdem Anderson das Bewusstsein verloren hat! Sieg durch KO! Welch ein Kampf! Robinson winkt indessen schnell Sanitäter herbei…die ganzen Wunden, die so starke Blutungen nach sich zogen müssen verarztet werden. Jetzt bleibt zu hoffen, dass Anderson keine weiteren Folgen erleidet hat, doch jetzt gibt es einen wichtigeren Menschen in diesem Ring…CM PUNK! Nachdem Robinson Unterstützung angefordert hat geht er zum Titel, der immer noch im Ring herum liegt…er nimmt ihn in die Hände…wischt den Schweiß von ihm und wartet nur noch auf die Ansage von Justin Roberts…

„Ladyyyyys and Gentleeeman…after the end result of an 4 – 3…the winner of thiiiiis Match and stiiiiillll the PWE Champiiiiiiiiiionshiiip….”The Straiiiiiiiiight Edgeeee Superstaaaaar” CM Puuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunk!””

Bei den letzten Worten hilft Robinson, dem total fertigen Punk auf die Beine…gibt ihm den Titel in die Hand und reißt dessen Arm hoch! Ein lauter Knall eröffnet das Deckenfeuerwerk… mit bunten und lauten Knallkörpern gebührt man CM Punk den Respekt, den er nach diesem Match verdient hat. Punk ist wieder auf die Knie gefallen, da er sich vor Erschöpfung und Freude kaum halten kann. Phil Brooks fällt nach vorne…sein Gesicht auf den Titel gelegt…nach kurzer Zeit hebt er den Kopf wieder und man erkennen, dass Tränen über seine Wangen kullern. Er ist nicht dafür bekannt solche Gefühlsausbrüche zu haben, doch jetzt kann er es nicht mehr verbergen. Der schönste Tag seines Lebens…besser hätte er ihn sich niemals vorgestellt. Nach einem weiteren lauten Knall fliegen kleine Glitzerstreifen von oben herab…Punk wischt sich langsam die Tränen aus dem Gesicht…sein Lächeln spiegelt seine Freude wieder…er strahlt las habe er nie etwas Schlechtes in seinem Leben erlebt. Langsam steht er auf und humpelt auf die linke untere Ringecke zu…er steigt langsam hinauf und stemmt den Titel in die Luft…anstatt Buhrufen sind die meisten Fans aufgestanden und applaudieren CM Punk! Auch wenn sie hassen wollen sie ihm für dieses tolle Match danken…Punks Lächeln wird dabei noch größer…seine Augen strahlen. Langsam springt er von der Ringecke und schleicht auf die obere Linke zu…dort steigt ebenfalls hoch…er küsst seinen Titel und streckt ihn dann in die Luft. Einzelne Buhrufe sind immer noch da, doch der Großteil der Fans freut sich mit Punk. Er musste in den letzten Wochen soviel mitmachen, vor allem was Serena betrifft. Das hat er sich jetzt verdient. Für Anderson ist grade eine Trage angekommen, auf die er vorsichtig gelegt wurde…Punk schaut zu ihm herab…er steigt von der Ringecke und legt seinen Titel vor sich nieder…Anderson wird nun die Rampe hinauf geschoben und plötzlich fängt CM Punk an zu klatschen. Seine Theme verstummt und er spendet dem Asshole Beifall…nach allen Sticheleien im Vorfeld ist das bemerkenswert. Auch die Fans klatschen und rufen die ganze Zeit „Anderson, Anderson, Anderson!“ Als Anderson mit der Trage verschwunden ist zeigt Punk mit dem Daumen nach oben in Richtung Entrance Bereich, nickt und nimmt seinen Titel wieder auf.

~ Fire Burns ~

Nun steigt er nochmals auf die rechte obere Ringecke. Er stemmt seinen PWE Titel hoch und klopft sich stolz auf die Brust…das wiederholt er noch mal auf der unteren linken Ringecke, ehe er sich aus dem Ring rollt und Michael Cole in die Arme fällt. Sogar das Kommentatoren Team ist aufgestanden und hat dem neuen und alten Pro Wrestling Entertainment Champion zu gejubelt. Nach der Umarmung mit Michael Cole gibt er Lawler und Ross noch mal die Hand, wonach er sich überglücklich in den Ring rollt…viele der Sachen die er grade macht, macht er nur aus Freude, nicht aufgrund seiner menschlichen guten Seite. Doch was klar war…der Beifall in Richtung Anderson war ernst gemeint. Er hat ihm in den letzten Wochen alles abverlangt was Brooks zu bieten hatte. Dafür wollte er sich noch mal bedanken. Als Punk wieder ihm Ring steht, stellt er sich mit dem Rücken zu den Kameras…er dreht sich schnell um und stemmt seinen Titel noch mal in die Luft…mit einem letzen Feuerwerk, was sich als Höhepunkt des gesamten Feuerwerk herausstellt. Mit einem fröhlichen Lächeln steigt der angeschlagene CM Punk aus dem Ring und schleicht die Rampe hinunter. Die Fans strecken die Hand raus, doch abklatschen tut Punk nicht…am Ende der Rampe angekommen, dreht er sich nochmals um und hebt seinen Titel mit der rechten Hand in die Luft. Mit einem letzten Applaus wird CM Punk verabschiedet, der nun die Halle verlässt.

Cole: „Ich bin immer noch sprachlos….das war der Wahnsinn!“
Lawler: „Das war es…super klasse! Doch wir haben keine Zeit weiter darüber zu reden, da es jetzt ins Main Event geht…Raven vs. Jeff Hardy in einem 3 Stages of Hell Match für den World Heavyweight Title! Bei Raw alles weitere zu diesem Match!“

~ Highlights des tollen Matches werden gezeigt…danach geht Wrestlemania in die letzte Werbepause vorm Main Event. Währenddessen wird im Ring aufgeräumt und Blutflecke entfernt. Bevor zurück in die halle geschaltet wird, wird noch ein Promo Video für das letzte Match des Abends gezeigt. Dann geht es los! ~



---------------------------------------------------------------------------------------------

Bis zu dem heutigen Tage ist viel Zeit vergangen, viele Matches wurden im Wrestling bestritten, aber nur eins wurde so legendär wie es jetzt ist. Die Rede ist von dem Three Stages of Hell Match... Beide haben in ihrer Karriere schon so viele verschiedene Matches bestritten, dass sie eigentlich schon als Legende gelten...Jeff Hardy… Seine Moves sind einfach nur atemberaubend und das weis er auch selber.. Raven der nie errichte Bösewicht der PWE der keinerlei Grenzen kennt… . Um die Fans in der Halle auf das kommende Match ein wenig einzustimmen, wird noch schnell ein kleiner Promofilm gezeigt...

„Two Men…different as two sides of a Coin…in an Epic battle…almost one year in the Making...

Jeff Hardy the Charismatic Shining Champion…
http://ehardy12.webs.com/whc%20jeff%20hardy.jpg

Raven…a psychopathic genius…
http://prowrestlingnewswire.com/wp-content/uploads/2010/11/raven.jpg

one loved…one hated…once they where friends…

Bilder von SD und der frühen Flock Zeit der beiden sind zu sehen..

Now bitter Rivals… “

Er folgen Bilder der Ereignisse der letzten Wochen sind zu sehn..

No Way Out : Jeff verteidigt seinen Titel und Raven kidnappt Maria..

Jeff:“ You really crossed the Line…“

SD vor 4 Wochen: Jeff befreit Maria wird aber von Raven verletzt…

Raven: “It’s funny that you really think there is a Line to cross…“

SD vor 3 Wochen : Raven attackiert Jeff bei seinen Eltern zuhause und verletzt seinen Vater dabei werden beide Verhaftet…

Jeff: “Raven… you going to pay for that!!!„

SD vor 1 Woche : Raven Gewinnt dass Beat the Clock match gegen Matt Hardy und hängt diesen vor Jeff s Augen… und bestimmt No holds Barred als Erstes Match

Raven:“ You are not the Man you could be….but I will make you….“

SD Letzte Ausgabe: Jeff gewinnt dass Einzel Match durch DQ und bestimmt nach einer weiteren Attacke von Raven die letzte Matchart ..TLC..

„And now,one Match, to End the Road, Three Stages to climb, to settle the score,….to live forever,…. to win the World Heavyweight Championship…”

http://i641.photobucket.com/albums/uu132/CewshReviews/WWE%20TLC%202010/vlcsnap-2010-12-28-23h35m45s186.png?t=1293603783

Mit dem Schlussbild wird die Übertragung beendet...

--------------------------------------------------------------------------------------------


World Heavyweight Championship
Three Stages of Hell

Jeff Hardy (c) vs. Raven

http://img850.imageshack.us/img850/332/whc.jpg


Und da ist es nun endlich soweit, der Moment auf den alle hingefiebert haben. Die Akteure drauf drängen, die Fans brüllen und die Bosse lachen. Mit solch einer Show die bis dato schon ansehnlich war, wird in diesem Main Event alles Gehoffte übertroffen werden können und alle zum staunen bringen. Und wenn es in diesem knallharten Fight eines geben wird, ist es hochgetriebene Spannung. Es kann der erste Double Crownd Champion geben, es kann halsbrecherische Aktionen geben, es kann Blut, Schweiß und sicherlich Tränen geben. Doch nach wenigen Minuten der Ruhe ist alles für dieses Spektakel errichtet, Leitern, Tische, und Stühle rund um und unter dem Ring, auf der Stage und sicherlich auch irgendwo im Publikum. Auch ein Krankenwagen steht bereit. Bereit für einen Aufhänger der extra Klasse.

Jim Ross: Wir können starten, und wir wollen es auch. Warten lassen darf uns nun keiner mehr.

Jerry Lawler: Ich glaube wir werden oft den Atem anhalten dürfen, es wird unglaublich ….

The following contest is three stages of hell Match. And it is for the World Heavyweight Championship.”

Und dann wird es dunkel in der Halle, die Lichter leuchten Lila, rot und blau auf, Blitzlicht rauscht durch die Halle und im Hintergrund ist es Jeff Hardys Theme die aus den Boxen dröhnt. Für einen jeden Fan klar dass es der Regenbogen Krieger ist. Doch bevor Jeff seinen Weg zum Ring macht, wird die Stage von einem riesigen Feuerwerk geschmückt, eine große Rauchwolke scheint hervor, die als Dekoration dienen soll, kurze Zeit später löst sie sich auf

http://farm4.static.flickr.com/3611/3417533158_640218ec75.jpg

~Modest to the Top~

Plötzlich kommt Jeff Hardy heraus, sein Facepaint ist an diesem besonderen Tag, ganz besonders. Er sieht nämlich aus wie der Joker!! Mit einem schwarzen Oberteil, dass Lila Ärmel hat, betritt er die Halle, sofort wird er von lauten Jubelrufen empfangen, Hardy trägt seinen Titel auf der Schulter und auf der Stage angelangt betrachtet er erst mal die vielen Fans. Er schaut sich um, ein Krankenwagen steht ihm genau vor der Nase, anschließend geht er zu einigen Fans und klatscht diese ab, als dies erfolgt rollt Jeff sich in den Ring. Er steigt auf das TB und wirft ein kleiner Oberhemd in das Publikum

Lillian Garcia:
„Here comes our Charismatic Enigma and the current reining and defending World heavyweight Champion
here comes for you…
JEFF HARDY!!!“

Die Zuschauer flippen aus, ihrem Idol so nah sein zu können. Zu sehen wie er vielleicht heute das Main Event dominieren wird. Zu sehen wie er einen weiteren Sprung aus fünf Metern Höhe wagt, komme was wolle. Doch ganz davon abgesehen, an alle dem gibt es einem der dies verhindern will, aus seiner Sicht auch wird! Das krasse Gegenteil und dennoch nicht minder erfolgreich, nicht nur das, gar besser bis zum heutigen Abend. Kurze Rede, wieder verdunkelt sich die Halle jedoch ist es ein Schrei des Raben der die Halle dann in dunkel Rotes Licht tüncht. Auf der Stage angekommen zieht er einen prall gefüllten Sack hinter sich her. Das Haar nass ins Gesicht liegend starrt Raven nur gen Boden, ohne Reaktionen und ohne Gefühle.

~You will not waste my time,I'll do anything.I want you anyway.~

Seine Jacke wirft er in die eine Ecke, in der anderen breitet er den Sack Inhalt aus, Tonne, Schlagstock, Stoppschild. Das erste Grinsen auf seinen Lippen.

Lillian Garcia:
„And now,the Challenger ?!
here comes for you…
RAVEN!!!“

Kaum das dieser Name viel, wird es wieder hell in der Halle. Der Rabe entert den Ring und stürmt ohne ein kleines Zeichen auf Hardy zu…
*Ding Ding Ding*

Der Referee kam gar nicht dazu die beiden abzutasten, denn sie stürmen sofort aufeinander los. Raven schlägt sofort auf Hardy ein, welcher dadurch in die Ringecke taumelt. Jeff wurde vollkommen überrannt. Raven verpasst ihm eine harte Closeline, wodurch Jeff nach vorne taumelt: Swinging Neckbreaker. Sean Raven steht wieder auf und grinst psychotisch in die Kamera, während Hardy den Kopf schüttelt um ihn klar zu bekommen. Der Rabe packt Jeff erneut und wirft ihn in die Seile: CLOTHESLINE!! Jeff macht einen hübschen Salto und bleibt am Boden liegen. Raven legt mit einem harten Legdrop nach. Jeff keucht. Raven greift ihn erneut und setzt ihm mit einem harten Vertical Suplex zu, dann steigt er aufs zweite Seil und zeigt einen Reverse Flying Elbow Drop. Er setzt zum Cover an.

1………………………2………………….Kick-Out.

Jeff schaut mit glasigem Blick in Richtung Entrance, dann tritt Raven schon wieder auf ihn ein. Der Rabe scheint die Überhand in diesem Match zu behalten. Er projiziert Hardy in die Ringecke: Big Boot. Er konnte das Bein hochnehmen und springt nun Raven mit einem Dropkick in den Rücken. Jeff wirkt wütend. Der Rabe taumelt kurz nach vorne, da hat der Mann aus Kanada schon seine Hüfte umfasst: GERMAN SUPLEX!! Jeff klettert sofort auf das oberste Seil, als Raven gerade wieder auf die Beine kommt: MISSILE DROPKICK!! Raven geht erneut zu Boden und rollt sich nach außerhalb. Jeff springt direkt hinterher: Flying Bodypress. Beide gehen zu Boden im Entrance Bereich.
Jeff steht als erstes wieder auf und wirft Raven in die Ringtreppe, dann packt er den Raben erneut: Snake Eyes auf die Ringtreppe. Raven hält sich den Unterkiefer, rollt sich selbst wieder in den Ring, während Jeff schon wieder am Apron steht: LAUNCHING CLOTHESLINE.
Er setzt sofort das Cover an.

1………………………….2……………………….NOOOO!

Jim Ross: „He hit O’Haire with that move!!”
King: “Two great performers in there.”

Jeff hebt Raven per Bodyslam aus, dann setzt er eine Headscissor am Boden an, doch Raven weigert sich stetig aufzugeben. Hardy greift um und nimmt ihn in einen Scissored Sleeper, doch auch dieser weiß Raven nur wenig zu schwächen. Erneut kann Jeff umgreifen und setzt einen Asai Sleeper an, doch aus diesem weiß sich der Rabe per Hammerlock zu befreien. Jeff dreht sich sofort per Flip heraus und zeigt einen Arm Wrench, diesen wiederum kontert Raven per Kneelift und setzt einen Backslide an, welcher aber nicht einmal bis zur eins führt, denn Jeff rollt durch und setzt mit einem harten Kneelift in Ravens Gesicht nach. Jeff greift die Beine des gerade umgefallenen Raben und rollt ihn auf:

1……………………….2………………………Kick-Out!!

Jeff setzt weiter nach. Arm drag gegen Raven, welcher nun langsam aber sicher arg zu schwächen beginnt. Jeff legt drei Legdrops hinterher, wodurch Raven bald regungslos am Boden bleibt. Jeff posed nun für die Fans, erntet Zuspruch für seine Gestiken. Das hatt allerdings zuviel zeit gekoste, und so wirft der Rabe das Charismatic Enigma nun in die Ringecke und stürmt an…. SPLASH…!!! Jeff taumelt in die Mitte des Rings und fällt dann vorne über…

Jim Ross: “My goodness….”
Jerry Lawler: “Wow. I like it.”

Raven nimmt Jeff gleich in einen Bow-and-Arrow-Lock, doch dieser weigert sich stetig aufzugeben. Während Raven noch einige Male mit dem Ellbogen zuschlägt, keucht Jeff zwar, aber klopft in jedem Fall nicht ab. Der Rabe tritt ihm hart in den Rücken, ein lautes Klatschen als auch Raunen durchfährt hierbei die Halle. Er hebt Jeff aus: BACKBREAKER. Dann steigt Raven auf das zweite Seil, er springt los: Knee Drop…. NO!!!! Hardy ist ausgewichen und rollt sich nun Richtung Seile.

Jerry Lawler: „That’s why you call it: High Risk.“

Jeff hangelt sich an den Seilen hoch und deutet einen tritt an. Raven kommt wieder auf die Beine, da setzt Jeff einen weiteren an. Raven hält ihn jedoch fest und zieht ihn an einem Bein in die Mitte des Rings, Jeff kann sich kaum noch halten: ENZUIGIRI!! Hardy Raven fällt wie ein nasser Sack zu Boden. Das Cover.

1…………………2……………………Kick-Out.

Jeff kann es nicht glauben. Er beschwert sich beim Ringrichter, dass dieser gefälligst schneller zählen solle. Dann setzt er mit einem Side Backbreaker nach. Er greift Raven erneut: DDT. Raven scheint momentan im geistigen Traumland zu verweilen. Dann greift Jeff Ravens Bein: HALF BOSTON CRAB!!! Raven schreit und versucht zu den Seilen zu robben. Es gelingt ihm.

Hardy lässt sich jedoch nicht beirren. Er zerrt Raven wieder in die Mitte des Rings. Dort packt er ihn, zu einem Powerslam doch der Rabe kommt hinter ihm auf die Beine. Er stürmt in die Seile: BIG BOOT!!!

Jim Ross: „MY GOD... WHAT A BIG BOOT!!”

Der gescheiterte Angriff gibt nun Raven die Möglichkeit zu einem Gegenangriff. Er ballt die Faust und hämmert diese genau gegen den Hinterkopf von Jeff, der darauf auf die Knie geht. Triumphierend reist Raven nun die Arme empor, doch zu früh gefreut. Hardy holt erneut aus und trifft in den Magen des Raben. Dies sorgt dafür, dass auch Raven auf die Knie sackt und nun wieder mit Jeff auf einer Augenhöhe ist. In dieser Position gehen Beide in den Lock Up. Jeder versucht nun die Oberhand zu gewinnen. Dies schafft der Rabe, der sich mit einigen harten Schlägen gegen den Kopf des Charismatic Enigma behaupten und als erster wieder auf die Beine kommt. Nun folgt ein Whip In gegen den Ringpfosten, welchen der Champ dadurch ungewollt mit der Schulter rammt. Ein kurzer Schrei aufgrund der Schmerzen ist zu hören, doch das reicht Raven noch nicht. Er nimmt den Arm seines Gegners und schlägt ihn noch einige Male gegen das Metal um direkt einen Schwachstelle bei Jeff hervorzurufen. Nach dieser Aktion geht der Rabe zu seiner Mülltonne und durchwühlt seine Mitbringsel. Seine Entscheidung fällt diese Mal auf ein Verkehrsschild. Mit diesem bewaffnet macht sich der Herausforderer auf den weg zu seinem „Opfer“, welches noch immer an den Ringpfosten gelehnt ist. Er holt aus und will mit dem Metal scheinbar den Kopf des Charismatic Enigmas treffen. Dieser kann ausweichen, so dass sich das Warnschild leicht um den Pfosten biegt. Diese kleine Ablenkung nutzt Jeff nun zu einer Lariat, die seinen Gegner niederstreckt. Dabei prallt der Rabe mit seinem Kopf auf das verbogene Schild. Doch dessen Rolle ist noch nicht beendet. Jeff Hardy nimmt nun die „Waffe“ und legt sie auf den Rücken von Raven um danach einen Standing Legdrop darauf zu landen.

Nun hört man auch vom Herausforderer das erste, aber bestimmt nicht letzte Mal in diesem Match, Schreie die durch den Schmerz hervorgerufen werden. Jeff will nun seinen Death Lock ansetzen, doch mit ein paar Ellbogenstößen in die Magengrube des Champs kann sich der Unterlegene befreien. Beide Wrestler liegen nun auf den Matten außerhalb des Rings und atmen erst einmal durch. Doch lange dauert diese Pause nicht. Beide sind fast zeitgleich wieder auf den Beinen, doch es ist Raven, der als erster mit einem Headlock in die Offensive geht. Diese Position gibt ihm eine große Kontrolle über seinen Gegner, daher ist es für den Raben auch recht einfach Jeff zum Ring zu ziehen und ihn nach einigen Schlägen gegen dessen Kopf in den Ring zu rollen. Er positioniert ich sich so, dass John’s Kopf und Brust etwas aus dem Ring ragen und steigt danach auf das Toprope. Von hier aus zeigt Raven nun einen Ellbowdrop, der genau den Bereich der Lunge seines Gegners trifft. Dieser beginnt auch so gleich wie wild nach Luft zu schnappen und zu husten. Währenddessen sucht sich der Gegner des Champions neues Spielzeug. Mit einer Mülltonne und dem Baseballschläger vom Anfang des Matches entert dieser dann auch den Ring. Hier angekommen stellt er seine Fundstücke erst einmal ab und setzt ein Catapult an, das den Champion gegen das unterste Ringseil presst. Dies sollte Raven’s Gegner für einen Moment „betäuben“, so dass er in Ruhe die Vorbereitungen für seinen nächsten Angriff treffen kann. Hierzu zieht er sich Jeff nun in die Mitte des Rings und stülpt die Mülltonne über ihn. Dieser ist nun bewegungsunfähig und kann sich daher nicht gegen die Schläge mit dem Baseballschläger auf die Tonne währen. Mit jedem Schlag wird der Metallbehälter mehr eingedrückt. Nach etwa 5 Schlägen lässt der Rabe von seinem Gegner ab. Sofort eilt der Ringrichter herbei und befreit den wehrlosen Mann aus der Mülltonne.. Dieser kann dann jedoch den nächsten pack Versuch des Raben geistesgegenwärtig in einen Schoolboy kontern. Zwar ist klar, dass Raven hier nicht bis 3 auf der Matte gehalten werden kann, doch trotzdem verschafft diese Aktion dem Charismatic Enigma einen kurzen Moment Pause. Langsam robbt er sich zu den Seilen um sich dort in eine sitzende Position zu bringen. Raven hingegen kommt ziemlich schnell wieder auf die Beine. Als er den Champ in den Seilen sieht, geht er auf diesen zu und tritt ihn nun in die Magengegend. Zwar versucht sich Jeff dagegen zu wehren,
Raven stürmt direkt wie ein Berserker aus der Ecke, doch Jeff bleibt cool, springt ansatzlos ab- Dropkick! Hoch gesprungen, direkt auf die Nase. Der Rabe greift sich sofort an den Gewürzprüfer, während Jeff keine Zeit verliert und den Ring verlässt. Doch von dieser Lappalie lässt Raven sich nicht abhalten, das Geviert zu verlassen. Hardy erwartet ihn bereits. Natürlich nicht unbewaffnet. Unter dem Ringvorhang hat er sich eines Kendo Sticks bemächtigt, holt aus.. WHAM! Mit voller Wucht hat Jeff seinem Gegner den Kendo Stick auf den Kopf gehämmert. Raventaumelt. Wieder holt Jeff Hardy aus und hämmert dem Raben den Kendo Stick gegen den Schädel, was letztlich dessen Durchbruch zur Folge hat. Überrascht über die Wucht seines Schlages wirft Jeff den Stick bei Seite, schmunzelt dann und schiebt erneut den Ringvorhang nach Oben und zieht unter dem Ring... eine riesige Spanplatte hervor. Das Teil ist mit Lighttubes besetzt..

Jim Ross: „Good lord, this is gonna get ugly, King!“
Jerry Lawler: „Indeed. Jeffs done his homework!“

Raven, der dieses Board nun auch entdeckt hat, versucht zu Kräften zu kommen, während Jeff die Platte auf die Guarding Rail und den Ringapron legt, ehe sie sich den Raben packt... Sie will ihn ausheben, doch Raven blockt, hakt die Arme Hardy`s ein und......hämmert ihr seinen Kopf an den Schädel. Das zeigt Wirkung. Jeff schüttelt sich, bekommt aber sofort einen Forearm an den Kopf gezimmert, wodurch er zunächst auf den Boden sinkt. Sofort geht Ravens Blick zum Ring. Auch er will sich nun bedienen. Der Vorhang ist noch oben und wenn man genau hinsieht, erkennt man das „WM“ Logo auf einem Stoffsack, den Raven hier wohl deponiert haben muss. Er greift hinein und.. hat eine Staple Gun! Nun fehlt nur noch der Gegenstand den er an Jeff fest tackern kann. Wieder der Griff in den Stoffsack, Raven weiß genau was er sucht, zieht den Gegenstand nun hervor, hebt ihn hoch. Gröhlen überall..

Jim Ross: „THE PLAYBOY!“

Mit einem Handgriff hat Raven das Hochglanzheftchen aufgeklappt und das Poster in der Mitte rausgerissen.

Jerry Lawler: „THAt'S MARIA!!“

Diese wird nun auf Jeffs Stirn gepresst und......festgetackert. Statt des Gesichts von Jeff sieht man nun eine nackte Schönheit. PunkRaven hat den Tacker achtlos weggeworfen und reißt nun Jeff, der orientierungslos umhertaumelt und sich fragt, wer wohl das Licht ausgeschaltet hat, an der Schulter herum. Ein Schlag und schon packt er zu... POWERSLAM!

Jim Ross: „THROUGH THAT LIGHTTUBE BOARD!“

"HOLY SHIT!!! HOLY SHIT!!! HOLY SHIT!!!"

Mit schmerzverzerrtem Gesicht, das man wegen des Posters nur halb sehen kann, liegt Hardy in den Trümmern des Bretts und auf den unzähligen Lighttubesplittern. Jeff, der mit der Bewusstlosigkeit zu kämpfen scheint, zerrt sich langsam an der Ringschürze hoch. Weit kommt er nicht, denn schon ist Ravenzur Stelle, packt ihn und... WHIP IN! GEGEN DIE ABSPERRUNG! Diese ist dabei fast umgekippt. Zum Glück haben die Fans in der ersten Reihe schnell reagiert, sodass nur zwei von ihnen unter dem Gitter und Jeff Hardys begraben wurden. Raven setzt nach. Mit entschlossenem Blick steigt er über das umgefallene Gitter und packt Jeff am Kopf. Wild reißt und zerrt er an dessen Haaren, reißt das Poster vom Gesicht weg. Erneut will er nachsetzen, doch Jeff zeigt Kampfgeist, holt aus und schlägt zu! Auf die gebrochene Nase des Rabens. Während sich Raven mit Schmerzverzerrtem Gesicht an den Riechkolben greift, hat sich Jeff aus dem Stoffsack heraus einen Gegenstand gegriffen- ein 2x4! Und dieses wirft er Raven gegen den Kopf. Der schüttelt sich kurz, geht dann in die Offensive über. Harter Punch! Jeff schlägt zurück. Eine dichte Menschentraube hat sich um die Beiden gebildet. Hardy hat noch immer die Oberhand und schickt seinen Gegner mit einem Enzuigiri zu Boden. Sofort wird ein Stuhl geschnappt. Langsam kommt Raven auf die Beine und wendet sich Jeff zu, der schon ausgeholt hat... CHAIRSHOT! Regelrecht benommen schwankt Raven in Richtung der Fans, die sofort zur Seite ausweichen. Noch einmal soll ein Chairshot kommen, trifft sein Ziel auch und die ohnehin schon geschändete Nase wird weiter in Mitleidenschaft gezogen. Unter Schmerzen windet sich Raven zwischen den Fans, schreit lauthals sich den Schmerz von der Seele.

Jeff stellt derweil den Stuhl auf. Nimmt einen zweiten mit hinzu, stellt diesen dem ersten Gegenüber, legt noch einen dritten darauf, ehe sie dann den Raben an den blonden Haaren greift, über die Zuschauerränge eine kleine Abtreppung nach Oben steigt, auf die nächst höher gelegene Ebene, den Twist of Fate ansetzt.

Jeff: “I TOLD YOU, I WILL HURT YOU!“

Jim Ross: „Jeff's lookin' for his Twist of Fate... onto the chair set-up? That would be off the hook!“
Jerry Lawler: „Indeed! But Raven.. RAVEN!“

Raven kann kontern, Hardy von sich stoßen. Dieser stößt gegen einen Fan, taumelt benommen zurück und landet prompt in einem Midkick des Raben. Der Kopf wird untergehakt, entkräftetes, stummes Nicken von Raven folgt, dann springt er mitsamt Jeff Hardy ab, von der Erhöhung..

Jim Ross: „WHAT THE FUCK?! RAVEN EFFECKT!“
Jerry Lawler: „ONTO THE CHAIRS!“

Entsetzen unter den Fans. Geschunden liegen beide in einer kleinen Mulde, die von begeisterten Fans gebildet wird. ….Raven ist nach dieser Aktion natürlich wieder als erster auf den Beinen. Er zerrt Jeff zum Ring und Rollt ihn wieder hinein Als Raven im nachsteigt hat sich Jeff scheinbar wieder erholt und so kommen die beide gerade wieder in den Lock up..

Raven kann Jeff in dessen Ringecke drücken, es dürfte klar sein, dass er in diesem Falle den Kraftvorteil hat. Doch die Wut Jeffs sollte man sicher nicht unterschätzen. Flugs dreht er den Raben herum, hat ihn nun in selbiger Ringecke und verpasst ihm mehrere Chops auf den nackten Oberkörper. Das Klatschen, welches man bis in die letzten Reihen vernehmen kann, wird vom Publikum mit dem typisch flairschem „Whooo“ begleitet. Jeff projiziert Raven in die gegenüberliegende Ecke und schnellt mit einem Calmkick heran. Zielsicher trifft er den Kopf des Raben, welcher nach vorne stolpert und nach einem Chop Block aus den Seilen zu Boden geht. Die Kniekehle ist eine besondere Schwachstelle, die Raven selbst immer und immer wieder auszunutzen weiß. Sofort greift Hardy nach dem Fuß Ravens, will den Figure 4 Leglock ansetzen, da stößt dieser ihn weg und robbt sich zum Seil. Jeff grinst in Ravens Richtung, welcher ihn mit weiten Augen anschaut. Kurzerhand besinnt er sich aber und verlässt vorerst erneut den Ring, was für gellende Buhrufe in der Halle sorgt. Jeff will die Verschnaufspause natürlich nicht gewähren, geht zum Seil: KENDO STICK SHOT!!

J.R.: „Where did that came from?!“

Raven hat anscheinend einenweiteren Kendostock unter dem Ringrand platziert. So schnell konnte er nicht unter den Ring greifen. Jeff fällt wie ein nasser Sack in den Ring und überschlägt sich, als Raven schon wieder durch die Seile hineinsteigt.: EYE POKE!!! Von Jeff…

King: „ J.R that`s a Page out of Ravens Play book….“
J.R.: “You can bet on that… and it’s all legal, king.”

Jeff greift sofort den Kendostock, den Raven hat fallen lassen, greift diesen vorne, greift ihn hinten und zieht ihn zwischen Ravens Beinen nach oben! Die Masse raunt, während Ravenmit den Beinen im Schritt zusammen bricht. Jetzt ist es Jeff, der hinaus steigt unter den Ring blickt und dort etwas findet, dass die Fans in Verzückung aufschreien lässt.

FANS „WE WANT TABLES!!“

Gesagt, getan! Jeff schiebt nicht nur einen, sondern gleich zwei der hölzernen Gebilde in den Ring. Raven ist derweil wieder auf die Beine gekommen, wird allerdings per Clothesline vom Charismatic Enigma wieder zu Boden geschickt. Ein Kneedrop beschäftigt den Raben weiterhin, während Jeff nun endlich, unter lautem Jubel der Fans, den Tisch in der Mitte des Rings aufbaut. Jeff greift sich den Raben an der langen Mähne und zerrt diesen zur Ringecke, hebt ihn hinauf und versucht sich an einem Superplex. Raven kann sich festhalten und stemmt sich mit aller Kraft gegen Hardys Anstrengungen. Dieser fällt in diesem Moment vom Top Rope auf den Boden. Raven springt sofort ab: LEGDROP!!! Doch Jeff ist im letzten Moment ausgewichen. Erneut aus dem Ring gerollt, sucht er nun nach weiteren Utensilien, während Raven sich den angeschlagenen Rücken hält. Ein Stoppschild fliegt in den Ring, ebenso einige weitere Stöcke, eine Mülltonne und ein Klappstuhl. Raven wird von der Tonne getroffen, allerdings hat ihn gerade das wach gerüttelt. Hardy will in jenem Moment in den Ring steigen und bekommt die Tonne genau auf den Hinterkopf. Mit einem dumpfen Ton knallt Jeff Hardy mit dem Gesicht zuerst auf die Matte. Ein laues Raunen durch die Masse. Raven legt die Mülltonne auf den Klappstuhl, packt sich Jeff: DROP TOE HOLD!!!

J.R.: „My god!! What a move!“
King: “Get up, Jeff!”

Jeff hält sich den Brustkorb in Schmerzen, während Raven keine Gnade zu kennen scheint. Die Mülltonne ist auf ein kleines, flaches Stück Blech zusammen gedrückt. Der Tisch, der vorher die gleiche Form hatte, wird nun ausgeklappt. Raven stellt ihn im Rechten Winkel zum anderen, packt sich den Champ und will ihn auf den Tisch legen, da zappelt Jeff herum, befreit sich mit einigen Tritten und kann Raven via Faceslam auf den Tisch hämmern. Raven wankt durch den Ring, Jeff hat sich den Stuhl gegriffen: CHAIRSHOT!!! Die Halle gröhlt vor Verzückung als Raven in Sekundenschnelle zu Boden geht. Jeff lässt ihm keine Verschnaufspause, wirft ihn in die Seile, so dass er zurückfedert um mit dem Schwung des Charismatic Enigmas quer über die Tische zu rutschen und außerhalb auf dem Boden aufzuschlagen. Einer der Tische, der dabei umgefallen ist, wird ihm kurzerhand zum Verhängnis, denn kaum wieder auf die Beine gekommen, rennt Jeff an und springt mit einem BASEBALLSLIDE gegen den Tisch. Raven bekommt das Holz ins Gesicht und knallt mit dem Hinterkopf gegen den Hallenboden. Jetzt sind die Fans außer sich. Jeff wirft den Tisch über das oberste Seil, so dass dieser im unteren Seil hängen bleibt und nun quer herunter hängt. Hardy springt vom Apron und erwischt Raven mit einem High Cross Body, schlägt sich dabei allerdings selbst den Kopf an der Absperrung an.

Jim Ross: Wir können starten, und wir wollen es auch. Warten lassen darf uns nun keiner mehr.
Jerry Lawler: Ich glaube wir werden oft den Atem anhalten dürfen, es wird unglaublich ….

Jeff ist indes wieder auf den Beinen, und versucht sich zu orientieren. Er tanzelt sich am Tisch vorbei, auf Absperrung entlang Richtung Raven. Dieser greift in Hardys Hosenbund und zerrt ihn hinunter GEGEN DIE TREPPE!!! Hardy kracht brutal mit der Schläfe gegen die Stahltreppe.. Jeff hält sich den Kopf, während Raven eine weiteren Waffe aus dem Ring ergreifen und diesen über Jeffs Rücken ziehen kann. Kurz darauf legt er den Stock um Jeffs Hals und drückt fest zu. Hardy ringt nach Luft, während Raven ihn in diesem Moment fragt, ob es das gewesen sei, was er all die Wochen wollte. Sicherlich nicht, doch Hardy kann sich in diesem Moment nicht zur Wehr setzen. Der Rabe schickt ihn mit dem Kopf direkt gegen den Ringpfosten. Jeff bricht erneut zusammen. Hardy drückt ihn im nächsten Moment in die Absperrung und reibt die Stirn hart hineint. Einige harte Tritte, dann positioniert er Jeff am Zaun, steigt in den Ring und rennt an: SUICIDE DIVE!!! Er trifft Hardygenau. Dieser bricht zusammen und bleibt am Boden regungslos liegen, auch Raven hat es beinahe zerrissen. Er zieht sich am Ring hoch und rollt Jeff Hardy wieder in den Ring um ihn dort zu pinnen.

1........................................2........................................Kick-Out.

J.R.: „That was close!!“
King: “Get up, Jeff!”

Raven kann es kaum glauben, dass der Junge sich weiterhin weigert aufzugeben. Er greift dessen Beine, verknotet diese und kopiert damit Flairs Trademark: FIGURE 4 LEGLOCK!!! Selten wurde diese Aktion so ausgebuht wie in diesem Moment. Jeff schreit auf in Schmerzen, versucht sich aus der Aktion zu befreien. Er lehnt sich nach links, Raven hält dagegen, dann gelingt es ihm den Griff umzudrehen, doch Raven war anscheinend vorbereitet und rollt mit Schwung sofort weiter, hält sich jetzt zusätzlich noch im Seil fest. Jeffro kann das Stoppschild ergreifen und verpasst Raven einen harten Schlag. Der bleibt liegen ebenso wie Hardy selbst. Jeff zieht sich an den Seilen hoch und springt in diesem Moment mit einem Legcrusher auf das Bein des Raben. Jeff packt sich den Stuhl und legt diesen um das Bein Ravens, er steigt auf das zweite Seil: STOMP!!! Raven schreit in Schmerzen auf.

J.R.: „That might have crushed his leg!!“
King: “Break it!!”

Jeff legt erneut den Stuhl um Ravens Bein. Dieses Mal jedoch das Linke statt des Rechten. Er steigt erneut auf das Seil, da zerrt sich Raven mit aller Kraft und Geschwindigkeit hinauf, packt Jeff und stemmt ihn auf die Schultern: REVERSE DEATH VALLEY DRIVER AUF DEN STUHL!!!
Jeff knallt auf den Stuhl bleibt bewegungslos liegen, auch Ravenbricht unter den Schmerzen im Bein zusammen. Der Ringrichter sieht beide an, während die Fans mit „Holy Shit“-Rufen beschäftigt sind und der Boden langsam einem blutigen Schlachtfeld gleicht. In diesem Moment hebt er die Hände in die Höhe und zählt beide aus.

1........................................2........................................3........................................ 4........................................ 5........................................ 6........................................ 7........................................ 8........................................ Raven ist wieder auf den Beinen.

Er robbt sich auf Jeff Hardy.

1....................................... .2........................................ 2.9999999999999999.

Jetzt scheint Raven die Faxen dicke zu haben. Er zerrt Hardy über den eingedrückten Stuhl in die Ringmitte. Dann stellt er den Stuhl auf Jeffs Hals und will gerade auf die Lehne springen, da entweicht Hardy im letzten Moment, so dass Raven sich das Steißbein anschlägt. Hardy richtet sich auf, schnappt Ravens Kopf: FACEBUSTER!!! Raven knallt auf den eingedellten Stuhl und wieder bleiben er und Hardy liegen.

J.R.: „How quick was that...?“
King: “Both men are at their limits.”

Jeff versucht sich auf Raven zu legen, doch es gelingt ihm nicht wirklich. Er drückt sich vom Boden hoch und versucht wieder festen Halt zu finden. Rückwärststolpernd lehnt er alsbald am anderen Tisch. Er sieht, wie der Rabe ebenfalls wieder auf die Beine kommt und genau in diesem Moment auf ihn zustürmt. Ein Tritt beendet jedoch die Attacke Ravens, Hardy packt ihn an der Hüfte: GUTWRENCH TAKDOWN Jeff federt sofort ins Seil: KNEE DROP!!! Hardy windet sich in Schmerzen, als Jeff wieder den Figure 4 ansetzen will. Die Halle jubelt, doch lange hält dieser Zustand nicht an, denn Raven verpasst Hardy einen Tritt, so dass dieser nach draußen fliegt und vor dem Kommentatorenpult zum Liegen kommt. Raven steht nun aufrecht, hält sich den Rücken und will hinaus steigen: LADDER SHOT!!! Jeff hat eine Leiter unter dem Ring hervorgezaubert und sie Raven mit voller Breitseite ins Gesicht gestoßen. Raven hält sich den Mund, blutet aus Selbigem. Jeffschiebt die Leiter hinein, ein grober Fehler, denn auf dem untersten Seil liegend, bietet sie eine Art Wippe auf welche Raven sofort drauf tritt und damit die Leiter in Jeffs Gesicht knallt. Hardy stolpert rückwärts und bleibt reglos liegen.

Raven, mittlerweile mit wütendem Gesichtausdruck, slidet nun auf dem Ring und verpasst Jeff einige harte Schläge ins Gesicht. Auf die Schulter geladen, rammt er ihn mehrmals mit dem Kopf erneut auf dass Komentatorenpult, was die Fans mit lauten Buhrufen quittieren. Als er ihn wieder in den Ring rollt, bleibt er liegen, während Raven erneut auf das Top Rope steigt: ELBOW DROP!!! Der hat genau gesessen. In diesem Moment legt sich Raven auf Hardy:

1...................................2..................................................3

Nein, Jeff hat das Bein im Seil. Raven kann es nicht glauben, die Halle steht Kopf. Lauter Jubel und „Let’s go Hardy“-Chants in der Masse sollen dass Charismatic Enigma nun anstacheln so zu sagen die „zweite Luft“ zu bekommen.
Raven packt Jeff bei den Haaren, dieser reagiert nicht, hängt wie ein nasser Sack herab und rührt sich keinen Zentimeter. Raven zerrt ihn zwischen die Beine, will anscheinend eine Crucifix Powerbomb zeigen, doch Jeff hält zwischen den Beinen nicht einmal ansatzweise Stand, bricht immer wieder zusammen. Raven zerrt ihn in die Ringmitte, setzt noch einmal zur Aktion an: CHEAP SHOT!!!
Ravens Gesicht verzerrt sich in diesem Moment in tiefen Schmerzen, die wohl jeder Mann nachvollziehen kann. Als sei er gerade beim Fahrrad auf die Lenkerstange gefallen, hat Jeff ihm direkt zwischen die Beine gehauen, zieht ihn jetzt herunter und richtet ihn auf den zusammengeklappten Stuhl: PILEDRIVER!!!

King: „What?! Hey, that’s my move! Jeffs gonna beat Raven with my move!!”

Jeff fällt geradezu auf den Raben. In nur drei Sekunden kann alles vorbei sein.

1................................... 2..................................................  NO!!!!

In allerletzter Sekunde hebt Raven die Schulter an, so dass der Referee den Count unterbrechen muss. Jeff kann es nicht glauben, schlägt die Hände an den Kopf. Er dreht sich gen Tisch, sucht nach irgendetwas womit er zuschlagen kann. Unter den Teilen findet er einen der vielen Kendostöcke, schlägt diesen auf den Boden: SUPERKICK!!!

J.R.: „OH NO!!!“

Raven hat ihn erwischt und sofort einen Superkick gezeigt. Jeff zuckt am Boden, doch Raven liegt bisher ebenfalls regungslos neben ihm. Ein Zentimeter kommt er näher, noch einen, dann liegt die Hand auf dem Hardy. Der Referee zählt.

1............................................................................................................

2............................................................................................................

Thr.... KICK-OUT!!!!

King: „WHAT?!“

Jetzt ist jeder in der Halle auf den Beinen. Alle jubeln, der kleine Raven-Block schlägt die Hände überm Kopf zusammen. Sie können es nicht fassen. Auch der Rabe ist jetzt wütender denn je. Er greift sich den Stuhl, schlägt zu, doch Jeff, der sich gerade aufgerappelt hat, konnte ausweichen: SCHOOL BOY!!!

1............................................................................................................

2............................................................................................................
Thr.... KICK-OUT!!!!

Erneut ein lautes Raunen in der Masse. Raven steht gerade wieder auf, da tritt Jeff gegen den Stuhl und trifft damit Ravens Gesicht. Er greift sich die Sitzgelegenheit, legt sie erneut um Ravens Bein, dann... FIGURE 4 LEGLOCK... MIT DEM STUHL!!!

King: „HE GOT HIM!!!“
J.R.: „WHAT A BRUTAL MANEUVER!!“

Raven beißt die Zähne zusammen, versucht ins Seil zu robben, doch Jeff drückt zusätzlich noch den Stuhl gen Hallendecke, so dass der Druck mindestens drei Mal verstärkt wird. Raven schreit einmal auf, hält sich die Hand vor’s Gesicht, lehnt sich zurück, womit er in einer Coverposition ist.

1.............. 2............... Die Schulter ist oben.

Erneut rafft sich Raven hoch, robbt noch etwas zu den Seil, da schlägt Jeff mit seiner Faust auf den Stuhl, wieder geht Raven in die Rückenlage.

1............... 2.................... Shoulders up!!!

Mehrere „TAP“-Rufe aus der Masse. Jeff kann es kaum glauben, drückt nach, hämmert geradezu auf den Stuhl. Wieder geht Raven runter.

1................... 2.....................wieder die Schulter oben!!!

KENDO-STICK-SHOT!!!! Raven hat sich den Stock gegriffen, als Jeff hochschnelltum weiter auf den Stuhl zu schlagen bekommt er den Stock direkt ins Gesicht, womit er nun im Cover ist.

1..................................................................

2..................................................................

3!!!!!!!!!!!!!!!! IT’S OVER!!!!!

Endlich ist dass erste Match entschieden…..

„Here is your Winner of the first Match….Raven!”

Beide liegen noch erschöpft im Ring als auch schon der Gong zum zweiten Match läutet….
*DING DING DING*
Jim Ross: Unglaublich, Raven hat also die erste Challenge gewonnen. Raven führt somit 1:0.
Lawler: Einfach unglaubliches Wrestlemania Main Event, ich kann es nicht fassen. Jetzt als nächstes folgt eine Sensation, ein Ambulance Match. Jeff muss jetzt gewinnen, falls er noch eine Chance haben möchte.
Matt Striker: Raven kann es endlich schaffen, er hätte es verdient und endlich hätten wir mal einen neuen World Heavyweight Champion, es ist zu diesem Zeitpunkt unglaublich spannend. Wie lange halten die Kräfte der beiden noch? Schafft Raven eine saubere Bilanz? In diesem Match wäre der Rabe aus meiner Sicht klar im Vorteil, da Jeff ihm körperlich leicht unterlegen ist.

Ross: Jerry, weißt du er mag Jeff nicht, tut er schon lange. Aber er gibt es nie zu, doch ich muss dir bei diesem Punkt zustimmen Matt. Doch Jeff ist paar Jahre jünger als Raven, wenn er geschickt ist kann es er es zu seinem Vorteil nutzen, mal schauen wie weiter das Kräftemessen noch geht, ich bin gespannt die beiden liegen jetzt ja schon eine Zeitlang.

Raven und Jeff liegen immer noch auf dem Boden und der Referee schaut nach den beiden, während die Fans Vollgas geben und außer sich sind, das Main Event scheint einen vollen Erfolg zu haben. Die Kameras schwenken nochmal durch das jubelnde Publikum und filmen ihre Gesichter, Schilder und weiteres Fanzeugs. Dann fängt die Kamera den Krankenwagen auf, der am Eingang platziert ist für das Ambulance Match. Nun fällt das Rampenlicht auf die beiden Wrestler. Jeff und Raven liegen weiterhin abgefertigt auf dem Boden, doch langsam geht es voran. Der Rabe erhebt sich ganz langsam, er ballt seine Fäuste und drückt sie gegen den Boden um sich langsam aufstützten zu können. Während er sich hinkniet schaut er zum Wrestlemania Logo, anschließend zum World Heavyweight Titel, der Nahe an der Ringglocke platziert ist. Dann streckt er Rabe seine Arme nach oben und schlingt sie um das mittlere Ringseil, hastig zieht er sich mit einem Ruck hoch, jedoch reicht ihm der Atem noch nicht, er brauch noch einen Moment Ruhe und lehnt sich an die Ringseile, während seine verschwitzten und langen Haare nach unten hängen. Die Lage in der Halle ist angespannt auch bei den Fans, die vor Spannung langsam Stumm werden. Aber einen Lichtblick gibt es dann doch, auch Jeff bereitet sich auf die zweite Runde vor, er zieht sich in die Ringecke und lehnt sich an das Turnbuckle, er zieht sich ebenfalls mit beiden Armen hoch und geht dann vor dem Turnbuckle in die Hocke. Nun hat Raven es geschafft wieder zu sich zu finden, er dreht sich um und wirft seine Haare an die Seite, dann schaut er zu Jeff, der sich an das Turnbuckle drückt. Nun bekämpfen sich die beiden mit ihren jeweiligen Blicken. Aus Ravens Blick kann man etwas teuflischen, böses und besessenes entziffern, während Jeff eher wütend wirkt. Der Referee steht genau zwischen den beiden, dann gibt er das Zeichen für die zweite Runde und Jeff steht langsam auf. Die beiden nähern sich gegenseitig an und kommen nun näher und näher. Plötzlich stehen sie sich genau gegenüber und schauen sich gegenseitig in die Augen, Raven blickt plötzlich über die Schulter von Jeff und schaut zum Krankenwagen. Nun greift er Jeff an, er packt ihn am Arm und schleudert ihn mit einem Irish Whip an die Ringseile, Hardy fällt ihn die Seile und wird zurück zu seinem Gegner geschleudert. Raven empfängt Jeff sofort mit einem Shoulder Block und wirft ihn auf den Boden. Der Rabe erhebt sich und zeigt sofort einen Ellbow Drop, dann kniet er sich über Jeff und schlägt mit beiden Fäusten auf ihn ein. Der Rabe schlägt sein Ziel vernichtend zusammen und rammt ihn Faust für Faust ins Gesicht. Raven rollt sich wieder von Hardy und steht auf, er macht einen langen und intensiven Atemzug, dann wartet er auf seinen Gegner, bis der sich wieder erhebt. Es dauert eine Weile, aber Jeff ist wohl bewusst in was für eine Lage er sich befindet und bei was für einem Event. Es dauert nicht so lange wie üblich und Jeff kniet sich langsam hin, er schaut auf den Boden und seine verschwitzten Haare hängen herunter, anschließend drückt er sich mit voller Gewalt vom Boden und steht auf. Doch noch bevor er seine Chance bekommt, packt Raven ihn von hinten. Er legt seinen Arm um seinen Hals und beginnt langsam und rüde zu würgen, Jeff schnappt natürlich sofort nach Luft. Raven drückt ihm weiterhin seinen Arm an den Hals, dann sieht es so aus, als ob der Rabe einen Russian Leg Sweep zeigen möchte. Doch anscheinend schwebt ihm was anderes vor, er drückt Jeff nach vorne, sodass der an die Seile fliegt. Dann stellt Raven, auch Scotty genannt hinter Jeff und wartet nur auf seine kurzfristige Aufmerksamkeit. Schließlich fliegt Jeff an die Ringseile und bleibt dort hänge, das erste was er macht, er schnappt nach Luft. Kurze Zeit danach dreht er sich um und wird sofort mit einem Chop an die Brust empfangen, da Raven die ganze Zeit hinter ihm stand. Nach dem ersten Chop, folgt der zweite und der dritte, anschließend beendet der Rabe die Kombination. Er entfernt sich 1-2 Schritte von seinem Kontrahenten, während dieser sich an die Brust greift und zeigt plötzlich einen Dropkick aus dem Stand, genau gegen die Brust. Dieser gezielte Kickt, führt natürlich dazu, dass Jeff über das oberste Ringseil geschlagen wird, er fliegt von dort aus nach draußen und klatscht auf den harten Boden auf. Das Alter von Raven ist natürlich beträchtlich, weshalb er auch etwas länger braucht als sein Gegner. Der Rabe drückt sich nach diesem Dropkick vom Boden und erhebt sich wieder. Er drückt sich an die Ringseile und schaut nach draußen, zu seinem Gegner, der auf dem Boden liegt. Schließlich rollt Raven sich aus dem Ring, sein kalter und düsterer Blick wendet sich dem Krankenwagen zu, dessen Alarmlichter, die Stage beleuchten. Raven schaut nun runter zu Jeff, er stellt sich über ihn und plötzlich rammt er ihm seinen Stiefel einige Male an den Kopf, richtig er kickt auf Jeff ein, während sich hinter Raven der Referee rausrollt. Die Leitern für das letzte Match sind natürlich aufgestellt, genauso wie Tische und Stühle, daran fehlt es definitiv nicht. Nachdem der Rabe fertig ist, mit dem Kicken sieht er sich um. Plötzlich hört man ein raues und dunkles Lachen aus dem Munde des Raben, er greift nach einem Stuhl und klappt ihn zusammen. Damit schlägt er dann einige Male auf das Apron und sein Ziel richtet sich dann Jeff zu. Nachdem er den Stuhl fest in seinen Klauen positioniert hat, gehen seine Augen auf den Körper von Jeff zu. Er stellt sich über ihn und zielt dann auf seinen Bauch, plötzlich hebt er den Stuhl an um ihn dann mit voller Wucht in seine Magengrube rammen zu können. Er lässt den Stuhl mit voller Gewalt nach unten senken, aber im letzten Moment kann Hardy sich noch retten, indem er sich wegrollt. Der Rabe kann es nicht fassen, da er es sich selber zu verschulden hat Er startet kurz darauf noch einen Versuch und will ihm den Stuhl erneut in die Magengrube rammen, doch jetzt geht es sogar noch einen Schritt schneller, Hardy kann sich wegrollen und meiner Rolle nach hinten kommt er sogar wieder auf die Beine. Raven wird in dieser Situation langsam panisch und hebt den Stuhl langsam nach oben, als er dann unvorsichtig auf Jeff zurennt, vermutlich aus Frust, holt er aus und will zuschlagen. Aber Raven ist eindeutig zu unkonzentriert, Jeff springt mit beiden Füßen ab und zeigt einen Dropkick an den Stuhl, plötzlich kickt er dem Raben den Stuhl auf die Schnauze

Matt Striker: In your face!

Der Rabe fällt unverzüglich nach hinten, wie bei einem Film fällt er ganz langsam zu Fall. Anschließend hört man den wie der Stuhl auf Ravens Brust aufklatscht. Der Rabe verkrümmt sein Gesicht und wird von Schmerzen geplagt, Jeff fällt ebenfalls auf den Boden und massiert sich mit einer Hand den Rücken, den es nach der Aktion vermutlich erwischt hat. Noch sind sie nicht am eigentlichen Ziel angelangt, dieses lautet der Krankenwagen. Der Referee stellt sich zwischen die beiden liegenden Wrestler und schaut hin und her, aber bewirken tut er natürlich nichts. Jeff erscheint es doch noch ganz gut zu gehen, er klammert sich mit beiden Armen an das Apron und will sich geradewegs hochziehen, auch der Rabe kann seiner Bestimmung folgen, indem er sich auf der stählernen Metalltreppe stützt und hochziehen möchte. Jetzt ist die Frage wer zuerst aufsteht, auf dem ersten Blick erscheint es nach gleicher Schnelle, sodass beide ungefähr zur gleichen Zeit auf den Beinen sind. Der Schein trügt auch nicht, die beiden ziehen sich tatsächlich ca. zur gleichen Zeit hoch und geben nicht nach. Nun stehen sie beide wieder, jedoch stützen sie sich am jeweiligen Element. Dann streicht Jeff sich die Haare aus dem Gesicht und dreht sich zu Raven, auch der Rabe stellt den Blickkontakt zu seinem Kontrahenten her, nun ergreift Jeffrey die Initiative er rennt auf den Raben zu und will ihm einen Closeline verpassen. Doch der Rabe kontert das geschickt aus, er lässt sich nach hinten fallen und greift sich die Beine vom laufenden Jeff, nun zeigt er einen Slingshoot gerichtet auf die Stahltreppe die sich hinter ihm befindet. Jeff befindet sich nun in einer gefährlichen Lage, er könnte mit dem Gesicht auf das harte Stahl aufkommen, danach sieht es auch aus. Doch plötzlich knallt Jeff nicht gegen die Treppe, Nein er schafft es mit beiden Füßen auf die Fläche aufzukommen. Er wedelt mit beiden Armen um sein Gleichgewicht halten zu können, doch dann springt er ab und zeigt von der Metalltreppe aus einen Whipser in the Wind, mit vollem Erfolg, er trifft den Raben, der gerade erst wieder aufgestanden ist. Doch nun liegen beiden auf dem Boden und gebracht hat es keinem was, Jeff liegt über Raven und beide haben an diversen Stellen Schmerzgefühle. Die Kameras leuchten nochmal durch die Fanmaßen, die im ersten Moment geschockt reagiert haben, doch dann gejubelt haben. Anschließend spielen sie nochmal die Wiederholungen ab. Nun ist die Frage wer sich wieder aufrappelt. Raven hat es wohl eine Ladung härter erwischt, weshalb Jeff auch der erste ist der auf die Beine kommt. Es sieht auf den ersten Blick so aus und ereignet sich dann auch so. Nun rollt Jeff sich in den Ring und steht auf, er hat sozusagen das perfekte Timing, denn Raven kniet sich nun langsam hin. Hardy rennt auf die Ringseile zu, um zu Schwung bzw. Kraft zu gelangen, er drückt sich in die Seile und rennt dann wieder in Richtung Rabe zu. Kurz bevor er auf die andere Seite gelangt wirft er sich auf den Boden, um den Raben mit einem Slide Dropkick aus dem Ring eine zu schellen. Im ersten Moment sieht es danach aus, als ob er Rabe eigentlich gar nichts bemerkt. Doch fast schon wie bei einem Reflex, richtet Raven sich sofort auf und springt mit einem Hechtsprung an die Seite, Jeff kann sich nicht mehr aufhalten und er springt nach draußen, er knallt auf den Boden auf und bleibt liegen. Jeff verzieht sein Gesicht und rollt sich zusammen, während er sich an den Bauch hält. Raven steht währenddessen wieder auf und sieht nun zu Jeff. Er möchte nun etwas Schwung reinbringen und packt Jeff am Kopf um ihn dann hochziehen zu können. Als er sein Ziel vor sich stehen hat, fixiert er sich an einem Punkt und beginnt Jeff mit einigen Faustschlägen zu quälen. Jeff versucht sich noch mit Armen zu schützen, er stellt seine Arme vor seinen Kopf und will möglichst wenig erleiden, doch so wirklich gelingt es ihm nicht. Raven schlägt ihm weiter auf Jeff ein und drängt ihn mit jedem Schlag einen Schritt zurück, eine wichtige Notiz, er schlägt Schlag für Schlag härter zu und Jeff kann nicht mehr allzu lange verteidigen. Raven versucht Jeff nun in Richtung des Wagens zu lenken. Doch plötzlich sieht Jeff nur noch eine Alternative, er ergreift den Mut und löst seine Verteidigung auf, nun versucht er jeden einzelnen Schlag des Raben tapfer zu parieren. Beiden all seinen Schlägen gelingt es ihm eine Antwort zu finden. Es entwickelt sich zu einem tyrannischen Schlagduell, in dem richtig hart zugeschlagen wird. Jeff ist seinem Gegner zu seinem Erleiden, leider unterlegen, doch der Kampf geht weiter. Die beiden schlagen sich an der Stage entlang und Jeff ist gezwungen nach jedem Schlag einen Schritt Abstand von Raven zu nehmen, der aber auch schnell wieder eingeholt ist. Die Fans, die nahe der Stage stehen strecken ihre Arme, der Weg für die beiden kommt dem Krankenwagen immer näher. Nun stellt sich heraus, dass Raven seinem Opfer mit Absicht, diese Chance geboten hat, um ihn dann zum Krankenwagen führen zu können. Der Rabe ist voll und ganz konzentriert, sein kalter Blick wendet sich nicht von Jeff ab, man könnte meinen er ist in seiner eigenen Welt verfallen, wie in Trance. Plötzlich sind die beiden die lange Strecke über die Stage gelaufen und Raven möchte den Schlagabtausch wohl ein Ende setzten. Da Jeff sowieso über der ganzen Strecke keine Dominanz aufweisen konnte, sollte es ihm nicht allzu schwer fallen. Raven schnauft laut durch und rammt Jeff sein Knie in die Magengrube. Plötzlich muss Jeff laut husten und fällt auf die Knie, er macht große Augen und gelangt zu Atemproblemen. Er tritt hat eindeutig gesessen, holt der Rabe aus und kickt Jeff mit einem Superkick an die Schläfe, der fällt sofort auf den Boden und bleibt liegen. Die Reaktion der Fans ist laut, sie buhen den Raben aus, sind gleichzeitig aber auch froh über den bisherigen Verlauf. Raven dreht seinen Kopf kurz zu den Fans, er schaut zu den Sitzen und ein kurzes fieses Lächeln entgeht ihm nicht. Er bleibt nun auf der Stage, über Jeff stehen und macht seinen Taunt, indem er seine Arme nach draußen streckt. Die Fans fühlen sich sofort angesprochen und buhen den Raben lautstark aus. Nun wendet der animalische Royal Rumblesieger sich wieder dem Matchverlauf zu. Er zerrt den machtlosen Jeff Hardy nach oben und kickt ihn erneut in die Magengrube, um ihn anschließend hochnehmen zu können. Raven legt sich Jeffrey auf seinen Schultern zurecht und schaut nun von der Stage herunter. Anschließend stellt er sich in die richtige Position und hält Jeff dann mit beiden Armen hoch. Fast so wie bei einer Trainingspuppe, nimmt der Rabe ihn von den Schultern und mit beiden Armen hält er sein Gegner oben, während er runter schaut. Die Fans sind besorgt, verständlich es könnte mies ausgehen.

Jim Ross: Das wagt er nicht wirklich? Er will Jeff nicht wirklich von der Stage runter werfen, er könnte sein Genick brechen!

Matt Striker: Das mit dem Genick brechen, wäre schon ganz günstig wenn er es weg lässt, aber das ist die perfekte Taktik, mach den Gegner kampfunfähig. Außerdem Jim, er muss sowieso darunter, dort ist der Krankenwagen. Wieso nicht auf die harte Variante, immerhin sind wir hier bei Wrestlemania. Lets Go Raven, entertain me!

Ross: Striker, als Kind wurdest du zu selten geschlagen, du weißt gar nicht wie gefährlich und schmerzhaft das sein kann auch wenn es Wrestlemania ist, es könnte seine Karriere für immer beenden.

Plötzlich wagt er es, er tut es wirklich! Er wirft Jeff von oben runter, es sieht nicht nur schmerzhaft aus, es ist schmerzhaft. Raven hat es vollbracht, er hat Jeff von der Stage runter geworfen auf den Abgrund und die Fans reagieren total aufgelöst, während Jeff beim Aufprall einen Schrei von sich lässt. Dieser Wurf könnte ein historisches Bild sein, Raven dagegen schaut zum Krankenwagen und runter zu Jeff, schließlich entschließt er sich umzudrehen. Raven geht wieder die Stage entlang zum Ring und greift plötzlich unter den Ring, anscheinend wühlt er dort herum, man sieht wie er ein kleines Kästchen öffnet, dann steht er wieder auf und hat aufeinmal einen goldenen Schlagring an seiner Hand stecken.

Jim Ross: Was? Ein Schlagring, geht das nicht zu weit?

Matt Striker: Jim, es gibt keine Regeln, der Knabe macht es richtig, er will Jeff wirklich erledigen.

Dann geht Raven lachend die Stage wieder rauf, er springt runter auf den harten Betonboden, an dem auch der Krankenwagen geparkt ist, um genau zu sein, rechts aus gesehen von der Stage. Dann geht er zum liegenden Jeff und mustert ihn erst mal genau. Er sieht ihn an und beginnt ihn auszulachen, da er sich gerade kaum bewegt, nur ein schmerzverkrümmtes Gesicht zieht. Raven zieht den Schlagring nun wieder ab und steckt ihn in seine Hosentasche, im ersten Moment könnte man eigentlich denken, er hätte sich umentschieden, doch der Anschein trügt gewaltig. Der Rabe packt Jeff am Hals und zerrt hoch, anschließend trägt er ihn zum Krankenwagen und drückt ihn gegen das Auto. Der Rabe hält eine Hand an den Hals von Jeff und würgt ihn, während er ihn gleichzeitig an den Wagen drückt. Jeff läuft rot an und es gelangt nur noch wenig Sauerstoff in seine Lungen, jedoch soll noch mehr auf ihn zukommen. Da Raven nur eine Hand benutzt, ist er mit der anderen befreit von jeglichen Anstrengungen. Mit der freien Hand, greift Raven nun in seine Hosentasche, er holt den goldenen Schlagring hervor und klemmt seine Finger zwischen die Löcher, jetzt beginnt er zu lachen und drückt Jeff den Schlagring plötzlich gegen den Magen. Jeff wird mit voller Wucht gegen den Krankenwagen gedrückt und ihm geht allmählich die Luft aus. Nun zieht Raven den Schlagring weg und lässt Jeff wieder los, das erste was er macht, ist erst mal Luft schnappen. Doch nicht mehr lange und die nächsten Attacken des Raben folgen, nun rammt Raven seinem Kontrahenten die Schulter in die Magengrube, die sogenannten Shoulder Blocks, es war das erste was ihm in den Sinn gekommen ist. Die Wagenstelle an Jeffs Rücken ist schon ganz verbeult, doch der Rabe macht weiter, bis er Jeff völlig unter Kontrolle hat. Endlich beschließt der Rabe, Jeff nicht weiter gegen den Wagen zu drücken, er lässt ihn nach vorne fallen, fängt ihn jedoch auf. Er nimmt Hardy auf seine Schulter und lässt ihn nach unten hängen. Dann stellt Raven sich hinter den Krankenwagen, sodass die Türen leicht zu erreichen sind und zeigt einen Bodyslam. Jeff zeigt keine weitere Reaktion außer ein von Schmerzen geprägtes Gesicht. Raven öffnet langsam die Hintertüren des Wagens und dreht seinen Kopf dann zu seinem liegenden Gegner. Der Rabe tritt nun einige Male an den Auspuff und möchte nun jetzt auch die zweite Challenge für sich entscheiden können. Scotty dreht sich nun um, eine gewisse Entschlossenheit ist in seinem Gesicht deutlich abzulesen, er wird von den Hardy Fans deutlich ausgebuht und beschimpft. Die imaginäre Titelpose lässt er sich aber nicht nehmen, nun naht ein schreckliches Ende. Der Rabe packt Jeff nochmal ein letztes Mal und trägt ihn zum Krankenwagen. Plötzlich kommt ihm ein Lichtblitz, er lässt Jeff auf die Beine kommen, schließt eine der beiden Türen wieder und wirft Jeff dagegen. Doch dieses Mal hat es wohl nicht wirklich gesessen, aber hart war es definitiv. Als Jeff dann wieder auf dem Boden liegt, öffnet Raven die mit Dellen bepackte Wagentür wieder. Jetzt nimmt er Jeff wahrscheinlich ein letztes Mal hoch und legt ihn langsam in den Krankenwagen. Der Rabe positioniert Jeff, nur noch sein Bein guckt raus, dieses schlägt er mit einem Kick in den Wagen. Nun streckt Raven beide Arme nach draußen und feiert sich schon selber, es sieht fast nach einer Titelfeier aus, jetzt greift er nach der linken Tür und hämmert sie mit voller Wucht zu, es fehlt nur noch die rechte Tür und die Tat des dunklen ist vollbracht. Doch damit lässt der Rabe sich noch etwas Zeit, er entfernt sich einige Schritte von der Tür und dreht sich dann mit dem Rücken zum Wagen, um den Fans gegenüberstehen zu können. Nun zeigt der animalische Wrestler zum großen PWE Wrestlemania Log, anschließend hört man aus seinem Munde ein lautes und teuflisches Lachen, es ist das pure böse. Die Kamera fängt einige Reaktionen der Fans auf, Trauer, Verzweiflung, aber auch Hoffnung ist aus ihren Gesichtern deutlich abzulesen. Einige kleine Kinder haben durch sein Lachen sogar angefangen zu tränen. Jetzt dreht Raven sich zum Wagen und will dem ganzen ein dramatisches Ende machen, er krallt sich die rechte (offene) Tür und knallt sie zu. Im ersten Augenblick sieht es danach aus, dass Raven die Tür zubekommen hat, einige Fans dachten das auch. Doch plötzlich erkennt man noch einen kleinen Spalt und Tür wird aufgekickt. Völlig überraschend kommt die Tür auf den Raben zugeflogen und sie rammt sich in das kostbare Gesicht von Raven. Wie auf Knopfdruck beginne die Fans massenhaft zu jubeln, plötzlich wird geht auch die andere Tür auf und man erkennt Jeff, der sich mittlerweile im Wagen hingestellt hat. Es ist fast schon eine Sensation, nach den harten und verbalen Attacken gegen ihn, steht er da als ob nie was passiert ist. Sein Blick wendet sich sofort dem Raben zu, der sich durch den Türschlag am Gesicht halten muss und seine Sicht automatisch verdeckt. Jeff geht nun einige Schritte nach vorne, er stellt sich am Rand des Wagens und wartet bis Raven ihm die nötige Aufmerksamkeit schenkt. Für alle kam es ziemlich überraschend, am meisten für den Raben der den Sieg schon so gut wie in der Tasche hatte. Jeff atmet tief durch und scheint leicht genesen zu sein, während Raven sich weiterhin das Gesicht reibt , doch nun langsam die Pfoten aus dem Gesicht zieht. Sein Kopf hebt sich an und er öffnet langsam die Augen, dass erste was er sieht ist einen stehenden Jeff Hardy, es wird ihm auch unverzüglich zum Verhängnis. Jeff springt vom Wagen ab, genau auf die Schultern von Raven, er klammert seine Beine drum und zeigt eine Drehung, plötzlich verpasst er dem Raben einen Hurricanrana!! Raven fällt nach vorne und knickt auf dem Boden zusammen, die Fans brechen in lauten Jubel aus, aber auch Jeff der schwer benommen ist vom bisherigen Matchverlauf bleibt von den Schmerzen nicht verschont. Beide liegen auf dem Boden, Nahe am Krankenwagen, während die Fans weiterhin erfreut sind, haben beide Schmerzen.

Jim Ross: Das ist unglaublich, Raven hätte nur noch eine Tür zu machen müssen, aber Jeff ist tatsächlich nochmal zur Stelle gewesen, traumhaftes Main Event! Ich hätte nicht gedacht, dass man Punk vs. Anderson mit solchen Aktionen nochmal toppen könnte. Krasse Sache!

Lawler: Naja, toppen würde ich nicht sagen, sagen wir mal bisher sind sie gleich gut. Die Raw Jungs haben klasse Arbeit geleistet, nichts desto trotz, dieses Wrestlemania geht in die Geschichte ein

Matt Striker: Stimmt schon, trotzdem Hardy hat echt Glück!

Scotty hält mit der Hand am Nacken, doch rollt sich langsam auf. Er kniet vor sich hin und stemmt sich dann vom Boden auf. Es mag Aussehen, dass er jetzt wieder die Matchkontrolle übernehmen kann, doch so ist es nicht. Jeff zieht sich nämlich an der Krankenwagentür hoch und steht wieder. Es dauert noch einige Sekunden bis beide richtig aufrecht stehen und sich dann gegenüberstehen. Die beiden langjährigen Freunde sehen sich dann gegenseitig an. Mit seinen kalten und fürchterlichen Blick mustert der Rabe seine Konkurrenz. Aber die schläft natürlich und es erwidert die Blicke, sodass dies ein Duell der Blicke wird. Doch die Änderung soll schnell folgen, denn beide gehen fast auf die Sekunde in Kampfstellung. Sie gehen aufeinander zu und mit geballten Fäusten schlagen die beiden sich gegenseitig. Es ist erstaunlich wie viel noch in ihnen steckt, nach diesem schon was unmenschlichen Match. Doch der Schlagabtausch wird davon kaum beeinflusst, sie zeigen ein sauberes Schlagduell ohne zu schwächeln. Erstaunlich, aber wahr Jeff kann sich durchsetzten, er verpasst Raven einen Chop an den Hals, sodass der einen Schritt zurückfällt. Jetzt sieht Hardy sich um, er greift nach dem ersten Gegenstand den er entdecken kann, es ist ein orangenes Hüttchen, er nimmt es in beide Hände und brät Raven damit eine über

http://img150.imageshack.us/img150/2815/boingkickfa5.gif

Raven gerät kurz ins Schwanken und taumelt mit beiden Armen um sein Gleichgewicht halten zu können, doch bevor Jeff seine Attacken fortführt kommt auch schon die aggressive Antwort, Raven kickt Jeff mit der Fußfläche an den Hals, er verpasst ihm einen Big Booth. Der World Heavyweigth Champion fällt auf den Boden und hält sich den Hals. Raven schnauft eine Sekunde durch und will langsam zu sich finden. Nun stellt er sich über seinen am Boden liegenden Gegner und zeigt aus dem Stand einen Leg Drop! Die Kamera leuchtet Raven kurz genau in das Gesicht, er scheint nicht mehr ganz bei Sinnen zu sein, die Wut ist ihm wie bei einem wilden Tier von der Fratze zu lesen. Raven atmet nun mehrere Male tief durch und widmet sich dann voll und ganz Jeff Hardy zu, wie aus dem Nichts folgt noch ein Leg Drop und Jeff ist nach den verbalen Attacken an seine Kehle, gezwungen sich an dieser Stelle festzuhalten, die ihn auch deutlich schmerzt. Der Rabe zieht Jeff nun zu der Vorderseite des Krankenwagens, er legt ihn auf die Motorhaube und kurze Zeit später, stellt er sich ebenfalls auf die Haube. Er nimmt den liegenden Jeff hoch und packt ihn nun aus dem Stand in einen Headlock, plötzlich streckt er einen Arm nach oben, mit dem anderen hält er Jeff am Hals, für gewöhnlich ist es das Zeichen für den Raven Effect, auch hier gilt das gleiche. Raven versetzt sich nochmal in die richtige Position und will Jeff nun vollkommen abfertigen, indem er seinen Finisher auf der Haube zeigt. Gerade als der Rabe den letzten Zug ziehen will, gelingt Jeff erneut die Rettung vor dem Ende, er befreit sich mit einer kurzen Drehung und schafft es sich aus Ravens Armen zu winden, sofort richtet er sich auf und schaut den Raben nur kurze Zeit danach folgt ein One-armed-spining-Closeline auf der Motorhaube. Unglaublich und von der einen Sekunde auf nächsten, sind die Fans wieder voll dabei, ihre lauten Stimmen unterstützten hauptsächlich Jeff, doch sie haben auch gelernt Raven zu respektieren. Beide kullern die Haube herunter und klatschen auf den Boden auf, Jeff landet etwas unglücklich auf dem Bauch und ist gezwungen sein Gesicht sofort zu verziehen. Raven kommt im Vergleich eher weich auf, er fällt über Jeff. Jetzt sie erneut auf dem Boden und es stellt sich immer noch die Frage welcher dieser beiden Autoritäten seine Stärke unter Beweis stellen kann, in der 2ten Matchart. Jeff scheint es ziemlich hart getroffen zu haben, er rollt sich hin und her, auch wenn es nutzlos ist, da die Schmerzen nur bedingt geringer werden. Raven dagegen versucht sich wieder aufzurappeln, doch noch gelingt ihm das nicht so ganz. Er greift mit beiden Händen an die Rampe und versucht sich mit aller Kraft hochzuziehen, mit den Fingern bringt er einige Kratzer in den Lack und kann sich erst beim zweiten Anlauf hochziehen. Als Raven oben angelangt ist, zieht er sich langsam zur Fahrertür, wütend reißt er sie auf und setzt sich an den Fahrersitz. Er schaut zum Beifahrersitz und entdeckt den Schlüssel, er steckt den Schlüssel ins Zündloch und der Motor geht an. Vor dem Krankenwagen liegt Jeff auf dem Boden

Lawler: Nein? Er will ihn doch jetzt nicht überfahren? Das ist Mord! Jemand muss ihn aufhalten, dass hält Jeff nicht aus.

Matt Striker: Anfahren ist kein Mord, außerdem gab es schon schlimmere Sachen, so läuft es eben im Wrestlinggeschäft und für ein Wrestlemania Main Event ist es schon ein Spektakel

Nun betätigt der Rabe den Schaltknüppel und drückt auf das Gaspedal, plötzlich fährt der tonnenschwere Krankenwagen auf den liegenden Jeff Hardy zu und die Fans werden panisch. Einige beginnen laut zu schreien und befinden sich im Schockzustand. Es rückt Schnörkel für Schnörkel hinan, nun ist es getan um Jeff. Der Kameramann fängt den liegenden Jeff auf und filmt ihn, er bemerkt den Wagen und wird panisch, jetzt hat es ihn fast erreicht. Der Rabe drückt jetzt auf das Pedal, doch Jeff rollt sich tatsächlich weg! Es war Haarscharf für ihn, im letzten Moment rollt Jeffrey sich weg vom Wagen und rettet sich. Raven fährt mit mittelmäßiger Stärke gegen die Stage. Der Airback spring aus dem Lenkrad heraus und Raven landet mit dem Kopf auf ein weiches Luftkissen, Jeff dagegen ist es mal gelähmt und befindet sich sozusagen kurzzeitig im Schockzustand. Dann legt er seine Hand an die Stage und richtet sich schnell wieder auf. Jeff atmet schwer durch und geht langsam zur Fahrertür. Er öffnet diese und will sich Raven zur Hand nehmen, um ihn dann fertig zu machen. Doch als er reinschaut befindet sich niemand an dem Platz, er schaut etwas verwundert und wird aus dem Hinterhalt attackiert, der Rabe greift Jeff von hinten an und schlägt ihn auf dem Hinterkopf. Hardy wirkt nicht sonderlich überrascht, er dreht sich um und versucht die Schläge des Raben zu parieren. Es gelingt ihm auch zum Teil, die Sache breitet sich so sehr aus, dass sie ihren Kampf in einem Lockup Duell fortführen. Es geht munter hin und her, beide Seiten weisen noch relativ viel Kraft auf. Das Lockup Duell entlang des Wagens , sorgt im Publikum für Stimmung, die Hoffnung, dass Jeff das zweite Match für sich entscheiden kann ist relativ groß. Doch sie soll gleich wieder verschwinden, denn Raven hat es geschafft sich um Duell durchzusetzen, indem er Jeff eine Kopfnuss an die Brust verpasst verliert Jeff fast das Gleichgewicht und muss nachgeben. Der Rabe macht unverzüglich weiter und greift Jeff zum allseits bekannten Polizeigriff, er presst ihn mit voller Gewalt gegen den Wagen und dies verursacht höllische Schmerzen beim amtierenden Weltschwergewichts Champion. Er presst seinen Kopf an den Wagen und Jeff beginnt zu schreien, anschließend wird er vom Raben zum hinteren Teil des Krankenwagens gezogen, ganz simpel per Headlock. Raven steht nun erneut genau hinter dem Wagen, er greift Jeff am Kopf und zeigt wie aus dem Nichts einen Spinning Neakbreaker. Jeff bleibt auf dem Rücken liegen, doch die höllischen Schmerzen quälen ihn weiterhin. Raven denkt momentan nur noch an das Gold und will dem Match ein schnelles Ende setzten. Schnell und aggressiv öffnet er beide Wagentüren, er reißt sie auf und schaut hinein. Kurz danach fixiert er einen Punkt, die Drehung zu seinem Gegner ist schnell vollbracht und nun geht er langsam in die Hocke. Jetzt wird Jeff von Raven an den Beinen gegriffen, er macht sich bereit einen Slingshoot in den Wagen zu zeigen, die Türen sind weit offen. Jetzt katapultiert Raven seinen Gegner in Richtung des Wagens, die Fans sehen ein bitteres Ende voraus

Jim Ross: Das kann es nicht gewesen sein, bitte nicht…“


Jetzt ist es vollendet, der Rabe hat einen perfekten mittelstarken Slingshoot gezeigt und Jeff in Richtung des Zieles katapultiert. Doch damit hat er nicht gerechnet, im Laufe der Zeit hat Jeff sich auf diesen Moment mental wohl vorbereitet, Hardy hält mit beiden Händen am Dach und es gelingt ihm knapp, wirklich sehr knapp!! Dem Ende zu entkommen, schließlich zieht er sich mit, der ihm verbleibenden Kraft hoch und stemmt sich auf das Autodach. Er atmet mehrere Male tief durch und bleibt auf dem Dach liegen, während er in Richtung des Hallendachs schaut. Jetzt kniet Jeff sich langsam hin und stellt sich gerade auf beiden Beinen, während er leicht gebeugt ist, konzentriert er sich auf Raven. Der Rabe liegt weiterhin auf dem Boden, seine Atemzüge werden länger und länger. Irgendwann muss er auch aufstehen, weshalb er sich auf den Boden kniet und dann mit beiden Händen vom Boden wegdrückt. Der Rabe beginnt zu grunzen und wirft mit einem Ruck, sein langes Haar nach hinten. Doch er sollte aufpassen, den gleich könnte ihn schlimmeres Wiederfahren, Jeff steht sprungbereit auf dem Autodach und wittert seine Chance. Als Raven sich dann in Richtung des Wagens dreht, folgt der Sprung. Jeff zeigt vom Käfigdach einen Seated-Senton. Aufgepasst, es ist ein Fataler Fehler, Raven fängt Hardy beim Anflug auf und hält ihn sitzen auf seinen Schultern. Das heißt, er hat ihn zum perfekten Powerbomb Ansatz. Raven blickt kurz zum Wagen, um das Ziel auch zu treffen, anscheinend war die Vermutung mit der Powerbomb zutreffend. Der dunkle tyrannische und hasserfüllte Raven holt aus und will Jeff jetzt in die Öffnung werfen, doch er wird ausgetrickst. Unglaublich! Jeff klammert seine Beine um seinen Hals, anstatt das eine Powerbomb folgt, wird Raven mit einem Hurricanrana von Jeff in den Wagen geworfen. Der ganze Wagen beginnt zu wackeln, Raven fliegt in den Krankenwagen hinein, er fliegt soweit, dass er fast schon bei den Fahrersitzen landet, es ist die große Chance für Jeff, die Situation auszugleichen, doch jetzt fehlt ihm die Kraft. Aber einen Lichtblick gibt es, Hardy zieht sich langsam heran und kommt wieder auf die Beine, aber Raven will sich diese große Show nicht nehmen lassen. Obwohl er höllische Schmerzen hat, steht seine Wenigkeit auf und läuft auf den Ausgang zu. Aber Jeff kommt ihm zuvor, er entfernt sich einige Meter vom Wagen, um dann anlaufen zu können. Wie aus dem Nichts, holt Jeff den nötigen Anlauf und springt in den Wagen hinein, er stützt mit den Füßen an der Federung und verpasst dem Raben einen Hardyacc Arrest!!!!Der Rabe sieht die Hürde auf sich zufliegen und wird unverzüglich auf den Boden geschlagen, schließlich zieht Hardy sich mit letzter Kraft aus dem Wagen und kniet sich vor die beiden Türen, nun schließt er sie langsam

http://www.gifsoup.com/view7/2349654/war-o.gif

Der Referee gibt das Zeichen und die Glocke ertönt. Jetzt sind die Fans munter, wie noch nie im Laufe des Abends. Jeff geht langsam in die Hocke, er lehnt sich gegen die geschlossene Tür.

Jim Ross: Hell yeah! 1:1

Matt Striker: Jetzt kommt die Finale Matchart…

Plötzlich kommen einige Referees, sie bitten Jeff weg von der Tür. Hardy und entfernt sich von der Tür, er steigt wieder auf die Stage und schaut zum Krankenwagen, die in schwarz-weiß gestreift gekleideten Männer, öffnen die Türen zum Krankenwagen, ein anderer Mitarbeiter bitte Jeff in den Ring. Er befolgt seine Anweisung und geht in Richtung des Ringes, auf den Weg dorthin klatscht er einige Fans ab, die hocherfreut sind über das Resultat, er rollt sich in den Ring und stützt sich an eine Ringecke. Auf der anderen Seite der Halle, führen die Mitarbeiter den Raben langsam in Richtung des Ringes. Raven läuft die Stage entlang und rollt sich schnell ein, bevor er etwas machen kann ist der Referee zwischen den beide, um auf Nummer sicher zugehen, dass es hier nicht eskaliert. Schließlich nimmt Justin Roberts sich ein Mikrophon

Justin Roberts: And now, the last Challenge of tonights Main Event.. the Table, Ladders and Chairs Match

Hardy und Raven sind ziemlich abfertigt, ihr Atem wirkt schwer und anstrengend, aber hier kommen sie nicht dran vorbei, schließlich erteilt der Referee das nötige Zeichen und der vorletzte Gong des Abends ertönt

*Ding Ding Ding*

….und die Spannung, welche in der Luft liegt kann man förmlich am eigenen Leib spüren. Zunächst umkreisen sich die Beiden nur, ehe es dann doch mit einem Lock Up weiter geht, welchen Hardy aber sofort in einen Headlock umwandeln kann. Doch Raven lässt sich sofort in die Seile fallen, sodass Hardy den Griff lösen muss. Er rennt in die gegenüberliegenden Ringseile, während sich Raven in der Mitte platziert. Doch Hardy whippt nicht zurück in Richtung Rabe, sondern bleibt gleich in den Seilen hängen. Dies bemerkt sein Gegner nach kurzer Zeit und rennt auf Jeff zu, welcher nur darauf gewartet hat. Mit einem geschickten Manöver befördert er Raven auf das Apron und setzt sofort einen Schlag ins Gesicht nach. Raven hält sich aber noch auf dem Apron und kontert ebenfalls mit einem Schlag und er klemmt sofort den Kopf von Jeff unter seinen Arm und will diesen mit einem Suplex aus dem Ring befördern. Doch da hat Jeff etwas mitzureden und als Raven in ihn hoch heben will, zappelt Jeff wie wild herum, sodass Raven ihn wieder auf den Boden lassen muss. Nun versucht Jeff das gleiche Spiel bei seinen Gegner. Er hievt ihn hoch, doch auch der Rabe zappelt wie verrückt. Und so löst Jeff den Griff und verpasst seinen Gegner einen Elbow, der Raven ein wenig benebelt. Hardy will Anlauf nehmen und so Raven vom Apron befördern. Denn der Rainbow Haired Warrior hat bereits realisiert, dass hinter Raven ein Tisch bereit steht. Er rennt auf den Rabe zu, springt einen Meter vor den Seilen ab und will den Raben peer Suicide Dive vom Apron befördern. Doch Ravenwar noch nicht angeschlagen genug. Gekonnt weicht er aus und ... BAMM!

Nun hört man diesem Match dass Holz splittern und die wieder ersten "Holy Shit!" Chants. Jeff liegt da in den Trümmern, während Raven leicht grinsend auf seinen Kontrahenten herabblickt. Lässig geht er vom Apron runter und setzt sich frech neben Hardy…und erholt sich ein wenig….. Und so erhebt er sich und krallt sich apprupt einen Stuhl, welcher ein paar Schritte entfernt auf den Boden lag. Mit diesen in der Hand , und mit den BUH Chants der Fans im Nacken geht der Rabe zurück zu Hardy, welcher sich langsam aus den Trümmern erhebt. Doch noch immer ist er ganz benebelt als er auf seinen zwei Beinen wieder stand. Und so kann auch die Aktion nicht geblockt werde.. CHAIRSHOT ! Ein lautes Knallen ertönt und Jeff sackt zusammen, während Raven zufrieden grinst.

Nach dieser Aktion greift sich Raven sofort seinen Gegner, zerrt ihn auf die Beine und befördert ihn in den Ring, welchen Raven auch sofort betretet. Jeff versucht sich zu regenerieren und er wird auch von den Fans unterstützt, doch Raven hat da etwas dagegen. Er hievt Jeff auf die Beine und klemmt wieder seinen Kopf unter seinen Arm und befördert Jeff in die Höhe und befördert ihn mit einem Suplex wieder auf die Matte. Raven wartet nun bis sich Hardy wieder im Ring aufstellt und Jeff kommt langsam wieder auf die Beine. Doch merkt er dass Raven auf ihn lauert?! Die Antwort ist deutlich...SPINNING BACKFLIP MULE KICK AGAINST THE CHAIR! Das war der vermeintliche Knock Out für Raven. Diese Aktion kam aus dem Nichts von Hardy. Dieser taumelt dann etwas nach dieser Konteraktion zur Ringecke. Er springt auf diese und macht jetzt Schicht im Schacht....Er Sprinngt ab zur Swanton Bomb… aber Raven weicht aus Und Jeff erwischt nur den Ring Boden….Raven setzt sofort mit einigen Schlägen ein Zeichen, Jeff versucht verzweifelt sich zu wehren, doch Raven ist nun Feuer und Flamme und schlägt ohne Ende auf Jeff ein, solange bis dieser sich erstmal aus dem Ring retten kann um zu verschnaufen. Er lässt seinen Kontrahenten nicht aus den Augen und spaziert außerhalb des Ringes auf und ab, wie ein Tiger im Käfig. Raven rastet aus und greift sich einen der im Ring platzierten Stühle und hämmert mit diesem gegen die Ringmatte, sein Gesicht nimmt dabei gerade zu abstruse Züge an. Jeff zeigt mit dem Finger auf ihn und brüllt ihm irgendetwas entgegen, dann schnappt er sich den Klappstuhl der außerhalb des Ringes rumliegt und rollt sich damit in den Ring. Die beiden schlagen gleichzeitig aufeinander zu, sie „fechten“ regelrecht mit den beiden Stühlen!

King: Look at this! Its like...I don´t know, Star Wars, you know? Anakin versus Obi Wan, haha!

Jeff und Raven lassen voneinander ab, Jeff wirft Ravenden Chair entgegen, dieser knallt volle Kanne gegen Raven´s Kopf, und Jeff setzt noch einen drauf und hämmert Raven den Stuhl mit einem Dropkick aus seinen Händen gegen den Oberkörper! Blitzartig springt Jeff wieder hoch und stolziert lässig durch den Ring, während Ravensich nach dieser Attacke erstmal wieder sammeln muss. Jeff geht rüber zu Raven und reißt ihn an den Haaren hoch, es folgt eine Ohrfeige deren Schall durch die ganze Halle gegangen sein muss! Das lässt der Master of Pain nicht auf sich sitzen, sofort verpasst er Hardy einige Hiebe in die Magengrube, es setzt ein paar Kicks gegen Jeff´s Knie und im Anschluss daran einen Sidekick! Jeff sackt zusammen und kracht auf die Matte, er ist zwar nicht gleich K.O. , hält sich jedoch mit beiden Händen seinen Kiefer. Raven nutzt die gewonnene Zeit um sich kurz zu regenerieren…Aber Jeff hat was dagegen

Er zerrt den angeschlagenen Raven wieder auf die Beine, und setzt zum Twist of Fate an! Doch, nein, in Raven steckt noch Leben, er schlägt Hardy mehrmals gegen Kopf und Bauch, dieser muss den Griff lösen, taumelt ein paar Schritte zurück und wird von Raven mit einem Facebuster auf die Matte geschickt. Raven wischt sich mit dem Handrücken über den Mund, setzt einen grimmigen Blick auf und schnappt sich die von ihm einst in den Ring geworfene Mülltonne. Dieser weiß er auch einzusetzen, Jeff bekommt sie voll auf den Kopf geknallt als er versucht aufzustehen. Ein weiterer Schlag folgt, dann lässt Raven die Tonne beiseite und fährt mit einigen Tritten gegen seinen Kontrahenten fort. Jeff hat keine andere Wahl, er muss aus dem Ring flüchten, und bleibt draußen erstmal liegen, doch er hat die Rechnung ohne Raven gemacht, den der ist noch lange nicht fertig und rollt sich ebenfalls aus dem Ring. Er packt sich Hardy, zieht ihn rüber bis zur Ringtreppe und hämmert Jeff mehrmals mit dem Kopf gegen dagegen, die Crowd zählt wenig begeistert mit: One...Two...Three...Four...Five...Six...Seven. Raven hat genug von der Treppe, also schickt er Hardy kurzerhand gegen die Ringabsperrung. Der Fearless Warrior steckt weiterhin Schläge ein, bis er einen der Schläge tatsächlich abfangen kann und zurück feuert. Raven lässt von Jeff ab und flüchtet sich wieder in den Ring, Hardy braucht eine Zeit, doch dann rollt sich auch er wieder hinein und der Kampf geht im Ring weiter. Es folgt erneut ein Schlagabtausch, Raven kann ihn für sich gewinnen und whippt Jeff ins Turnbuckle, nimmt Anlauf und...Nein! Hardy springt im letzten Moment weg, Raven knallt volle Kanne in die Ringecke, dreht sich um und kassiert einen Tritt in den Magen, es folgt ein Cravate-Buster! Jeff setzt sofort nach, es folgt ein Tritt gegen das Bein, dann der Ansatz zum Hangman´s Clutch, und der geht durch! Raven ist im Hangman´s Clutch gefangen! Verzweifelt versucht er in die Seile zu robben, doch Jeff lässt ihm keine Chance sich wirklich weit zu bewegen. Doch man merkt dass Jeff die Kräfte verlassen, und Raven schafft es sich aus dem Submission Griff zu befreien! Als ob nichts gewesen wäre springt Raven auf, Jeff kommt auf die Beine, fängt sich jedoch einen Tritt in den Magen ein, Raven bringt einen Neckbreaker durch, zerrt Jeff anschließend wieder hoch und setzt mit einigen Stomps nach und lässt den Brainbuster folgen! Er geht in den Mount und schlägt auf Jeff ein…

Dieser kann nur die Hände schützend vors Gesicht nehmen, steckt aber jeglichen Hieb ein der ihm entgegen geschossen kommt. Mit einer Drehung zur Seite kann er schnell seinen Gegner aufbocken und von sich schieben. Beide Männer stehen wieder auch wenn Hardy kurz den Kopf durchschütteln muss. Doch wieder ist es der Rabe der die Chance nach vorne riecht und einfach weiter machen wird. Wieder rennt er auf Jeff zu, dieser jedoch taucht geistesgegenwärtig ab und kann nun selbst einen Clip in die Knie Ravens zeigen! Sofort sackt er zu Boden, kann aber dem Legdrop ausweichen und selbst einen schönen Bodyslam von sich geben. Raven der nun erst einmal den Ring verlässt, doch nur für wenige Sekunden da er schnell den Kendo Stick ergreifen konnte und wieder auf Hardy losgehen kann wie es ihm beliebt. Ein Hieb in die Nierengegend, ein Hieb auf den Rücken, einer gegen das linke Bein. Langsam, gemächlich warten der Rabe und lässt sein Opfer auf die Beine kommen, schon jetzt scheint sich ein Match verlauf ab zu zeichnen! Doch der letzte Hieb, er sollte mitten auf die Rippen gehen, den fängt Jeff ab, springt aus dem Nichts einen wirklich hohen Dropkick und legt Raven nieder!
Sofort die Chance und sofort der Move, ein schöner Legdrop der genau auf den Hals geht.


Hardy rollt aus dem Ring, klappt die erste Leiter zusammen und schiebt sie in den Ring. Raven kann jedoch sofort wieder auf die Beine kommen, schiebt die Leiter zurück und knallt sie direkt gegen die Beine des Hardy Boy, dieser landet hart mit dem Kinn am Apron, liegt flach außer halb des Ringes! Mit einem grinsen steht der Rabe an den Seilen. Doch mit dem Blick zurück kann er die Leiter erahnen, greift zu, baut sie schon auf. Mitten im Ring, direkt unter dem Heavyweight Gold. Ein Blick auf Jeff, doch dieser ist langsam unterwegs. Raven klettert die ersten Sprossen nach oben, noch ein Blick, doch alles ist gut. Ein paar weitere Stufen, erneut der Blick und Jeff Hardy steht nicht nur auf der Ringecke, nein er springt ab und reißt seinen Gegner mit einem Dropkick von der Leiter, beide Männer landen hart! Jeff greift wieder an, zerrt den Raben an den Haaren auf die Beine, federt in die Seile und kann einen schönen Slam von sich geben!
Jeff Hardy whippt Ravenin die Ringecke, doch er prallt gar nicht erst ab, kracht sofort in der Ecke zusammen und sitzt nun dort. Jeff zerrt die Tonne in den Ring und stülpt sie schnell seinem Gegner über. Ein Hieb auf die Ringecke und es ist klar was kommt, der Dropkick gegen die Tonne und somit gegen Raven!



Mit Sternen vor den Augen scheint nun wirklich einmal komplett die Szenerie gewendet zu sein. Jeff zerrt direkt weiter an Raven und gibt ihm gar nicht erst eine Verschnaufpause. Wieder ein Whip In doch der Rabe kann sich mit letzter Kraft an den Seilen festhalten, doch Jeff kann da nur mit den Axeln zucken und rennt auf die Seile zu, mit einer harte Clothesline bricht er Raven über die Seile nach draußen! Doch dann scheint es vorbei mit der guten Laune, Hardy zerrt sich das Hemd vom Leibe und fährt mit der Hand durch die Haare, die Leiter wird wieder erstellt, jedoch viel zu weit weg vom Belt, nahe den Seilen. Mit drei oder vier Schritten hat Jeff bereits die Leiter erklommen und sieht nun in die Augen des Raben, er sieht keine Angst, doch die will er ihm nun machen.
Tatsächlich springt Jeff ab! Fliegt gut sechs Meter durch die Luft, bis er mit dem Splash auf Raven landet und beide brutal hart auf dem Boden landen, beiden sind sie nun k.O! Irgendwie rappeln sich beide Männer dennoch schnell wieder hoch, es vergeht vielleicht gerade mal eine Minute und sie hängen wieder. Aber eher gegeneinander als von allein. Jeff rollt Raven zurück, nimmt noch einen Stuhl mit in den Ring und will ihn Raven überziehen, doch dieser taucht wirklich ab und kann mit einem kurzen Griff in Hardys Augen das Tempo aus dem Match nehmen! Raven zerrt die Leiter zurück in die Mitte des Ringes und macht direkt Schritte auf diese hoch, er will dieses Match beenden, er scheint es kurz machen zu wollen! Doch auch Jeff steht wieder, klettert auf der gegenüberliegenden Seite hoch und scheint fast schon wieder gleich auf. Als Beide weit über die Mitte der Sprossen sind beginnt ein heftiger Schlagabtausch, beide müssen kassieren, beide teilen aus.
Doch dann passiert es schneller als einige gucken können. Jeff trifft ganz genau und reißt Raven von der Leiter, dieser stürzt ab und landet in den Seilen, jedoch hat er mehr Glück als alles andere, er federt genau zurück gegen die Leiter und reißt diese dann mit einem kurzen griff nach hinten weg, sein Gegner fliegt durch den halben Ring und landet hart!


Nun liegen sie beide, der Rabe sitzt, Jeff krümmt sich. Doch der Blick ins Publikum zeigt uns zwar einen Raven verschmiert mit Blut und Schweiß, doch auch einen Blick der Bäume ausreißen kann. Dieses Match soll sich dem Ende neigen und den nächsten Champion krönen. Es soll Raven werden! Als dieser dann wieder stehen kann, reißt er erst einmal die Leiter um und schleudert sie in eine Ringecke. Den Stuhl den er nun gesehen hat, den interessiert ihn viel mehr. Er presst ihn in die Mitte des Ringes und packt an Hardy, diesen scheint es nach dem Sturz härter erwischt zu haben. Der Griff ist deutlich, ohne viele bekannte Aktionen gesehen zu haben, mit einer Fall kann das Match sie dem Ende zuneigen und dann ist es doch der Evenflow DDT auf den Stahlstuhl der wohl nun den Hardy Boy komplett ausknockt!


Mit scheinbar den letzten Kräften schafft es Raven dann die Leiter direkt über Jeff zuplatzieren, dieser liegt k.O. direkt unter der Leiter, muss mit ansehen, oder anhören wie es Raven langsam immer näher schafft, das Gold ist in greifbarer Nähe. Noch eine Sprosse, und noch eine weitere, er hängt schon am Gold. Die Nervosität ist deutlich zu spüren, die Aura der beiden schwindet, die Fans? Sie sind total gespannt wie das hier endet, Raven hat jetzt wohl die besseren Karten, sein Wunsch? Ganz klar, er will das große Gold. Der Rabe besteigt die Leiter im schwankenden Schritt und legt eine Hand an das Gold, doch auch seine Kraftreserven widmen sich langsam dem Ende zu, er rutscht ab, doch zu seinem Glück fällt er nicht sofort von der Leiter. Raven schafft es nochmal sich oben festzuhalten, somit besteht die Chance für den Sieg. Um auf Nummer sicher zu gehen, wendet sein Blick sich nach unten, er schaut seinen liegenden Kontrahenten an, in diesem Augenblick kann er sich ein teuflisches Lachen nicht verkneifen. Ganz im Gegenteil, das laute Erklingen seines bösen Gelächter ist deutlich zu hören, die Fans? Sie buhen, ist klar sie sind ganz und gar nicht über die Lage erfreut. Man sollte sich eigentlich fragen, warum Raven sich soviel Zeit lässt, hat folgenden Grund auch wenn er es nicht zeigt er legt eine Pause ein. Wie auf Knopfdruck erhebt sich nun der Kopf des Raben, er schaut sich das Gold nochmal genau an und steigt jetzt die letzte Leiterstufe herauf. Seine kalten und blutverschmierten Hände sind schon ab Gürtel, die Abdrücke seiner Handmuster sind teilweise darauf abgebildet, mit roter Farbe seinem Blut. Viele Fans mögen momentan ziemlich verzweifelt aussehen, die Lage sieht auch nicht wirklich gut aus, doch trotzdem erkennt man die Freude in ihren Gesichter, die Freude am Main Event des größten Events. Raven ist nur noch wenige Atemzüge davon entfernt seinen Traum zu verwirklichen, doch da hat nicht nur er mitzureden. Plötzlich beginnen die Fans laut zu fiebern, da Jeff sich langsam auf dem Weg nach oben begibt. Es ist ihm tatsächlich gelungen aufzustehen, eine super Leistung, natürlich kommt es immer drauf an von welcher Seite man es sieht. Aber es ist wohlmöglich zu spät, es kann gut sein, dass er es nicht mehr schafft, den Raven hat sich schon an dem Titel hängen lassen. Doch Aussichtslos ist es noch lange nicht, es besteht durchaus noch die Möglichkeit, das Match am Leben zu erhalten. Während hängt mit einer Hand am Titel und versucht sich mit der anderen abzuhängen. Doch jetzt ist der Wendepunkt gekommen, Jeff besteigt langsam die Treppe und steigt Sprosse für Sprosse hinauf, es ist es erstaunlich er hat den Raben eingeholt, auch wenn man hier erwähnen muss, dass die Kräfte ein Ende finden. Jeff schlägt Raven in die Magengrube, da er genau auf der gegenüberliegenden Seite steht. Als dies nicht wirklich Effektiv ist, tut Jeff eher eine untypische Aktion, er verpasst Raven einen Low Blow, genau zwischen die Beine. Die düsteren Augen des schwarzen Tieres werden ganz groß und die Schmerzen, die er empfindet sind nicht zu übersehen. Raven breitet seine Beine aus und seine Genitalien bleiben erneut nicht verschont, er knallt mit dem Unterleib auf die Leitermitte auf, während ein Bein nach rechts schaut und das andere weiter nach links. Hier soll es aber noch kein Ende finden, Jeff packt Raven sofort am Hals und versucht Profit aus der ganzen Situation zu ziehen, er hält kurz im Headlock fest, dann drückt er sich von der Leiter weg. Unglaublich, er verpasst dem Raben einen Suplex von der Leiter, da muss selbst Matt Striker mit den Schultern zucken. Beide fallen aus dieser unbeschreiblichen Höhe herunter und liegen auf dem Boden. Raven krümmt sich nicht nur den Rücken, sondern hält sich auch am Unterleib, während Jeff auch nicht wirklich weich gelandet ist, er landet nämlich auf einen liegenden Stuhl und hat mit Schmerzen zu kämpfen.

Jim Ross: Das war ziemlich schmerzhaft, ich bin erschüttert und gleichzeitig erstaunt. Die beiden schenken sich hier wohl nichts mehr, aber ich finde irgendwann geht es auch über die Grenzen des machbaren.

Matt Striker: Das ist Wrestlemania! Unglaubliches Match, ich bin erstaunt Vince hat echtes Glück mit den Workern, dieses Match muss und wird in die Geschichte eingehen. Wenn Intros, Promos oder Werbungen geschnitten werden, dürfen Ausschnitte aus dem Match nicht fehlen.

Lawler: Matt hat wirklich mal Ausnahmsweise Recht, solche Matches gibt es nicht oft und es ist wirklich erstaunlich wie lange die beiden das aushalten, immerhin sie kämpfen jetzt schon eine Ewigkeit und in drei verschiedenen Matcharten, ich würde es niemals solange aushalten. Wenn man mal überlegt, dass andere Worker nach einem normalen Match nicht mehr können.

Jim Ross: Aber in dem Kampf steckt auch ziemlich viel Emotion, verbunden mit den Diven Maria und Madison Rayne. Bei ihnen kam es ja erstaunlicherweise zum Double Pin. Hey schaut her, die beiden stehen auf? Was, das ist nicht normal..

Nach gar nicht so langer Zeit bewegen die beiden sich wieder, es ist erstaunlich schnell. Jeff schiebt den Stuhl unter sich, schnell aus dem Ring und greift nach den Ringseilen, es ist wohlmöglich seine einzige Möglichkeit den Weg nach oben Heil zu finden. Wie eben gesagt, beide bewegen sich, auch der Grund warum Raven sich langsam hinkniet und mithilfe einer nahestehenden Leiter sich hochzieht. Taumelnd streicht er Rabe sich durch das Gesicht und ist noch nicht in der Verfassung dem Match eine adäquate Aufmerksamkeit zu schenken. Jeff hat sich nur kurz Raven hochgezogen und lehnt sich in die Ringseile, während er sich an den Magen greift, dort scheint es ihn ziemlich hart erwischt zu haben. Die Kamera fängt nochmal einige Fangruppen auf, die ziemlich in Stimmung sind und ihre Gefühle frei in Lauf lassen. Plötzlich drehen Jeff und Raven sich auf die Sekunde um, sie schauen sich gegenseitig an. Jeff hängen die verschwitzten Haare ins Gesicht und sein Joker-Facepaint ist mittlerweile nicht mehr zu erkennen, nur noch einzelne Fetzen sind übrig geblieben. Jeff atmet ziemlich schwer durch, man sieht seinen Herzschlag schon, genauso wie man Ravens Puls als Außenstehender fast schon richtig hören kann. Plötzlich wirft Jeff seine Haare nach hinten und schüttelt den Kopf, während er beginnt leicht zu lachen. Er sieht zu den Fans und nickt, dann streckt er einen Arm nach oben und bekommt jeglichen Jubel zugesprochen. Raven hebt eine Augenbraue an und sieht dann zum Gürtel, kurz darauf dreht er seinen Kopf wieder zu Jeff, der unkonzentriert wirkt. Raven rennt auf seinen Kontrahenten zu und wirft ihn mit einem Lou Thez Press auf den Boden, jetzt ist jede fast schon harmlose Attacke, wie schmerzvoll wie ein riskanter Finisher. Raven setzt sich auf Jeff drauf und schlägt mit geballten Fäusten auf ihn ein. Unglaublich plötzlich weißt der Rabe eine richtige Schnelligkeit auf, es folgt Schlag für Schlag und er selber beginnt aus Wut zu schreien. Jeff wird richtig hart abgefertigt, Raven möchte das ganze nun wohl besiegeln und das Match für sich entscheiden. Irgendwann nach einer fast schon unendlich langen Reihe von Schlägen steht der Rabe auf, sein Gegner? Er liegt auf dem Boden und kann sich kaum noch bewegen. Der Rabe steht nun wieder auf beiden Beinen, sein hektischer und stürmischer Atem ist weder zu übersehen noch zu überhören. Er rastet förmlich aus und zieht Jeff nun per Headlock wieder hoch, nachdem Headlock zieht er ihn in Richtung des Turnbuckles, mit dem Ziel ihn von der Leiter fernzuhalten. Jetzt zögert Raven nicht mehr lange, er lässt sich nach hinten fallen und da folgt er der… RAVEN EFFECT!!!

Jim Ross: Der Raven Effect, der Raven Effect…

Matt Striker: Lets do it! Raven geht zur Leiter!

Die Fans sind total aufgebracht und schockiert, es ist auch schon zum sehenswert wie schnell die Moral und die Stimmung der beiden kippen kann. Im ersten Moment hat der eine noch gelacht und liegt wenige Sekunden später schmerzverkrümmt auf dem Boden. Die Fans, die sich noch trauen begleiten Raven mit Buhrufen im Nacken und versuchen ihn vergeblich damit zu irritieren, doch er lässt sich davon weder beeindrucken noch beeinflussen. Raven nochmals zu Jeff und rollt sich dann aus dem Ring, der Rabe klappt einen Tisch zusammen und wirft ihn in den Ring, war das alles? Nein, der Rabe greift nach einem weiteren Tisch und klappt diesen zusammen, anschließend wirft er auch ihn in den Ring. So langsam sollte es doch reichen, wird sich der ein oder andere Fan bei dieser Aktion wohl gedacht haben. Raven macht wohl ernst, er zieht die Plane für den Ring hoch und greift unter den Ring sofort zaubert er einen Kendo Stick hervor, für diesen Gegenstand ist er im Laufe seiner Karriere bekannt worden. Mit dem Kendo Stick in der Hand rollt Raven sich wieder rein, er lässt ihn erst mal liegen und widmet sich anderen Aktivitäten. Raven krallt sich die umgefallene Leiter, er zieht sie mit letzter Kraft hoch und stellt sich wieder gerade hin, er sucht die richtige Position um genau unter dem Titel zu sein und hat es dann raus. Schließlich nimmt er den ersten Tisch und stellt ihn neben der Leiter auf. Den zweiten Tisch hat er sich für was anderes aufbewahrt. Mit dem zweiten Tisch geht er in Richtung Jeff, er legt seine Konkurrenz auf die Tischfläche und sieht sich erneut um, dann greift er zum Kendo Stick und atmet durch. Hardy hat riesige Schmerzen, er bewegt sich zwar noch bisschen, aber bewirken tut es nichts. Der Rabe stellt sich nun über Jeff, er reißt sein Shirt in kleine Fetzen und holt mit dem Kendo Stick aus, plötzlich foltert er ihn und schlägt mit dem Stick seinen Rücken wund, als er dies einige Male getan hat, kickt er rüde den Tisch um, sodass dieser auf den Boden fällt, Hardy ebenfalls. Jetzt lässt Raven den Kendo Stick fallen und geht zur Ringecke, er setzt sich in die Ecke muss einige Zeit durch schnaufen. Jetzt presst er sich hoch und steht wieder, dem Titel steht nichts mehr im Weg, Jeff liegt gefoltert auf dem Boden und zeigt keine Anzeichen auf eine plötzliche Auferstehung. Jetzt geht der Rabe taumelnd, aber auch befreit zur Leiter, er klettert die erste Sprosse hoch und anschließend die nächste. Schrittweise gelangt er so ganz nach oben, ohne sich groß anstrengen zu müssen. Plötzlich ist er bei der letzten Sprosse, wie oft hatten wir das heute schon? Jetzt kann der Rabe das Match beenden, sofort erklingen die lauten Stimmen der Fans. Raven gelangt endlich zu seinem Ziel, doch er hat sich verrechnet, er kommt aus dieser Position nicht an den Titel und ist nicht mehr in der Lage sich so weit zu strecken. Raven ist im ersten Moment schockiert, sein Blick wendet sich Jeff zu, anschließend handelt er schnell. Der Rabe springt von der Leiter runter, seine Knie leiden dadurch, jedoch nur gering. Nun nimmt er sich eine zweite Leiter, die am Ende des Ringes, am Ringrand (liegend) platziert war. Er zieht sie zu sich und stellt sie genau neben die andere Leiter, nun ist die Frage ob ihm die Zeit noch reicht. Ein letztes Mal wandert sein düsterer und kalter Blick zu seinem Gegner, dann besteigt er schneckenartig die Leiter. Er erklimmt nochmal Sprosse für Sprosse. Dieses Mal klappt es, endlich! Der Rabe ist oben und beim zweiten Anlauf kommt er sogar an den Titel, jetzt muss er ihn bloß noch abhängen. Die Buhrufe der Fans wandeln sich von der einen Sekunde auf die andere, in Jubelrufe zu, warum? Ganz einfach JEFF HARDY steht wieder, für die meisten ein Grund zu feiern, es hat sich gezeigt was für ein Belastung dieses Match für Raven ist, er brauch nun ziemlich lange um eine Aktion durchzuführen. Raven hat den Titel schon zur Hälfte abgehongen, doch jetzt kommt Jeff ihm in die Quere, er stellt sich auf das Turnbuckle und springt ab

http://i29.tinypic.com/bezzes.gif

Jeff kickt die Leiter um!!

Unglaublich eine der beiden stehen Leitern fällt um, mit ihr Raven, aber auch Hardy bleibt nicht verschont er fällt ebenfalls auf die Schnauze. Dabei wird sogar der Referee verletzt, die Leiter fällt genau auf den Ref, welcher danach natürlich am Boden liegen bleibt! Jeff ist in dieser Situation der Unglückliche die Leiter fällt ihm genau auf den Rücken, der harte Stahl und überhaupt das ganze Match hat ihm einige Kratzer zugefügt. Beim Aufprall der Leiter, hat Jeff begonnen am Rücken zu bluten, während Ravens Blut am hat sich mittlerweile wieder gezügelt, aber der Rabe ist ebenfalls Kampfunfähig. Doch der Rabe hat mit ganz anderen Problemen zu kämpfen, beim Aufprall er gegen das Ringseil geflogen und wurde anschließend auf den Boden gehämmert. Die Fans sind im Jubelzustand und feuern Jeff munter an, es gibt nur wenige eigentlich kaum welche die sich Ravens Philosophie anschließen. Jeff atmet schwer durch, mit letzter Kraft wirft er die Leiter von sich weg, er kniet sich hin und sieht zur anderen Leiter, die zu seinem Glück noch steht. Mit letzter Kraft zieht er die übrige Leiter unter den Titel, die „Lets go Hardy“ Chants sind nicht mehr zu überhören. Raven scheint bewusstlos zu sein, ist es jetzt die Chance für Jeff? Ja, es sieht gut aus, Hardy klemmt seine Arme um die 2te Sprosse, anschließend klettert er langsam hoch, dann klettert er eine weitere Stufe hoch, er ist nur noch zwei Sprossen von dem großen Gold entfernt. Doch plötzlich steht Raven unten, er kniet sich genau unter der Leiter und greift Jeff am Bein, mit aller Kraft versucht er seinen Kontrahenten runterzuziehen. Aber Jeff drückt seine Augen fest zusammen und will nicht loslassen. Als Raven merkt, es ist aussichtslos greift er zu einem ganz kleinen Gefäß in seiner Hosentasche, es schüttet es aus und eine Flüssigkeit verteilt sich unter der Leiter, plötzlich hält er ein Feuerzeug in der Hand, anscheinend möchte er Jeff abfackeln. Raven zündet die Fläche an und ein kleiner Feuerkreis entfacht sich entlang der Leiter. Jeff wird leicht panisch und schaut hoch zum Titel.

Jim Ross: Raven legt ein Feuer! Dieser Möchtegern Pfadfinder will Jeff verbrennen, doch Moment? Was tut sich da?

Plötzlich geht ein Loch in bei den Fans auf, er springt eine Gestalt heraus mit Kapuze, er scheint sich den ganzen Matchverlauf angeschaut zu haben. Plötzlich zieht er die Kapuze ab und rollt sich in den Ring, es entpuppt sich als MATT HARDY!!! Der ältere Bruder von Jeff, er zieht Raven weg von der Leiter und schlägt plötzlich auf ihn ein, Matt attackiert den Raben hinterhältig mit Faustschlägen und weiterem. Dann steht Matthews auf, er lässt Raven in der Ecke liegen und tritt auf das noch nicht allzu groß entfachte Feuer, er löscht es mit Hilfe seiner Lederjacke, während Jeff nicht bei Bewusstsein ist und auf der Leiter hängt. Plötzlich hört man ein lautes

Matt Hardy: „JEFF!! GET THE TITLE!“

Plötzlich schaut Jeff nach oben und klettert die letzte Sprosse hoch, er hängt den Titel ab und die Fans brechen in lauten Jubel aus. Jeff sieht setzt sich auf die Leiter und verwundert von oben herab, plötzlich steht Raven hinter Matt Hardy. Der Rabe ist aus dem Hinterhalt wieder aufgestanden und steht hinter dem älteren Hardy Bruder. Raven schaut hoch zu Jeff und macht einen Halsabhack Taunt. Plötzlich springt Jeff von der Leiter runter, er verpasst Matt Hardy, seinem eigenen Bruder einen Bodysplash!! Die Fans sind schockiert und wissen nicht wie sie reagieren sollen, manche ziehen verdutzte Gesichter. Der World Heavyweight Titel fällt von oben herab und Jeff sieht liegend über Matt zu seinem eigentlichen Gegner Raven! Der Gong der Glocke ist schon lange ertönt, doch das Geschehen hat kein Ende. Roberts hat den eigentlichen Sieger auch schon bekanntgegeben. Raven mustert Jeff und nickt ihm dann zu, Jeff schließt die Augen und brauch eine Sekunde schließlich schlägt er auf Matt ein und fertig ihn ab. Nun steht Jeff auf, er nimmt den Titel vom Boden in beide Hände und schaut ihn an.

Viele Fans reagieren einfach wortlos, der Rabe tippt Jeff auf die Schulter und Hardy sieht ihn ernstblickend an. Jeff atmet durch und nimmt Ravens Arm, er streckt ihn in die Luft und anschließend lässt er seinen Arm wieder fallen. Jeff hält den Titel, den eigentlich verteidigt hat weiter in der Hand, er geht zu den Seilen und dreht sich nochmal zu Matt. Schließlich lässt er den Titel fallen, er lässt den World Heavyweight Titel auf dem Ringboden aufprallen und rollt sich selber aus dem Ring. Viele Fans haben angefangen zu buhen, während andere nur schockiert sind. Jeff dreht sich mit dem Rücken zum Ring und schaut auf den Boden, fast emotionslos geht er dann in den Backstage Bereich, der Blick bleibt immer auf dem Boden, er hat keinen der Fans angeschaut auf dem Weg zurück.

Raven lacht nur fies und wird von der ganzen Halle ausgebuht, er sieht sich den liegenden Titel an, hebt ihn auf und beginnt zu feiern.

Mit einem bewusstlosen Matt Hardy und einem feiernden Raven endet Wrestlemania




Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von www.biquetteland.net, 06.01.2014 um 07:38 (UTC):
I am sure this post has touched all the internet users, its really really pleasant article on building up new web site.

Kommentar von louis vuitton handbags latest, 05.01.2014 um 06:20 (UTC):
I don louis vuitton handbags latest virtually day by day living ,I obtained them and acquire loads of compliments.I noticed them whilst checking out retail outlet but could come across them there so very content I found them on your own site.

Kommentar von Adidas Chaqueta ADCH003, 29.12.2013 um 09:04 (UTC):
Just bought these and i am in Like! It really is sooooo smooth!! I ordered the Adidas Chaqueta ADCH003 http://www.znen-motor.es/soccer/Adidas_Chaqueta_ADCH003. lol

Kommentar von Canada goose parka, 20.12.2013 um 10:01 (UTC):
I think the admin of this web site is actually working hard in favor of his website, for the reason that here every material is quality based material.

Kommentar von Vanessa Bruno Pas cher, 17.12.2013 um 15:02 (UTC):
Wow, this post is good, my younger sister is analyzing such things, so I am going to convey her.

Kommentar von Moncler jassen, 09.12.2013 um 13:05 (UTC):
Hi, it's understandable piece of writing along with this YouTube video; I can? believe that one can not understand this trouble-free post having with video demonstration.

Kommentar von Canada Goose shop, 02.12.2013 um 15:18 (UTC):
What a lovely story! The tale in this YouTube video that is posted here is truly a pleasant one with having nice picture feature.

Kommentar von gamma blue 11s, 26.11.2013 um 19:36 (UTC):
contrat tr??s agile ,gamma blue 11s http://www.iatse295.com/gammablue11s.htm superbe a emball?| avec beaucoup en tenant concentration.

Kommentar von Sac Longchamp Soldes, 25.11.2013 um 08:22 (UTC):
A number of users are keen to watch comic videos, but I like to watch terrible videos on YouTube.

Kommentar von oreo 5s, 20.11.2013 um 18:05 (UTC):
I got in excess of that didn't want to know a two since they used to be so overpriced, each individual child in had a match, we gets a real "knock-off" combine. This valuable Yuletide this sweetheart gained us a any Classic Brief Dark colored. These are nearly all wonderful oreo 5s concerning each applied. We are consistently so special in the winter, particularly my little feet, in order to position most of these regarding some people designer my favorite paws thus rapidly and make him or her fashion. I believe like acquire foot fashioner. I'd personally positively endorse these people to all of my local freinds.

Kommentar von Mulberry Bags, 19.11.2013 um 05:58 (UTC):
PWE - WrestleMania 27 Part 2

Kommentar von woolrich, 17.11.2013 um 02:10 (UTC):
PWE - WrestleMania 27 Part 2

Kommentar von Anderson, 27.04.2011 um 23:01 (UTC):
Wrestlemania 27 . Reeeeally?
Gibt es diese Page wirklich 27 Jahre lang das ihr schon WM 27 feiert. Oh echt ? NOT REALLEY

Kommentar von Hurricane, 18.04.2011 um 23:04 (UTC):
Alles in allem,nun nachdem alle Arbeit vollendet ist,eine super WrestleMania.MVP als Opener Promo war nice gemacht,auch das anschließende Backstagesegment im Verlaufe des Abends war unterhaltsam^^.Next...bei WM gibt es soweit ich weiß zwar keine Werbung aber Segment an sich...ich BETE dass SErena dieses Lied in einer sampften weichen Stimme gesungen hat,sonst wäre das purer Lachflash,ansonst aber gutes Segment .Battle Royal hingegen war enttäuschend und absolutes Lowlight dieser Mania.Hätte mir das mehr erwartet,wenn auch die Schreiber nicht die erfahrendsten sein mögen.Nächstes Segment auch schön gemacht,wenn auch bei Mania nicht unbedingt nötig,das Raven sich außer dem ME noch auf Vince konzentriert^^.JBL vs. Kofi keine Bestleistung aber größtenteils solide.Divenmatch war sogar ziemlich beeindruckend auch wenn das Ende ziemlich dumm gestaltet wurde,da bei einem Double 3 Count kein Referee die Titel ohne Grund splitten würde (Es sei denn er wäre betrunken :-).Mystery Punk war sehr interessant zusehen.In dem Dome muss es ja ziemlich Hardcore gewesen sein,wenn die Zuschauerzahl schon 10.000 über die Kapazität herraus ragt,lmfao.MitB war Top,klasse Match,gute Spannung.Sicherlich ein Highlight an diesem Abend und mit Edge ein verdienter Gewinner .Übrigens gehen wir hier schon wieder in eine WERBUNG in einem PPV .Beim ECW Match ab ich nichts anderes von Swagger erwartet.Ein klasse Match und einer Mania sicherlich würdig.Taker/HHH war nun eher uninteressant für den reinen Zuschauer wegen dem Mainstreamzeugs und so,Match an sich hat dann aber mehr aufgewiesen als man dachte.Für die kleine Story wirklich en gutes Match.Ziggler vs. Y2J...yeah,das Match hat gerockt.Stets spannend und auch gut gezogen,richtig so für eine Mania und die Story war natürlich auch groß im Rennen hierbei.Nächstes Match war ziemlich farbenlos, dafür inhaltlich aber wieder sehr sauber geschrieben.Bryan verdient den Sieg allemale.Für den Zeitdruck der auf dem nächsten Match lag hat man es wirklich sauber gelöst.Lob an Lukas der das Teil noch so gut retten konnte.Hurricane vs. Regal sag ich konkret nichts dazu,kann nur soviel sagen dass es nicht mein bestes Werk war und ich die Erfahrung machen durfte dass mit Hurricane keine 8-10k Matches für mich möglich sind^^.Randy vs. Shawn war mal was außergewöhnliches.Auf dem ersten Blick bemerkt man garnicht dass das eigentliche Match ein ziemlicher Unterschied zu dem ist was davor geschieht .Punk vs. Anderson war hammermäßig!Wurde den Erwartungen jedenfalls mehr als gerecht und wird wohl noch vielen in Erinnerung bleiben.Raven vs. Hardy war auch klasse und ich denke hier war es mehr als knapp.Hab mir das Match so in etwa auch vorgestellt auch wenn man das Ende jetzt ein wenig in Frage stellen kann.Aber Fazit ist dass Mania wirklich klasse war

Kommentar von MVP, 18.04.2011 um 18:46 (UTC):
Joa WM hat einiges gehöten was es auch versprochen hat. Die Matches waren stark und alle konnten zeigen,was in ihnen steckt. Finde auch gut dass ich ein positiver Höhepunkt bin. Dnke für das Lob, aber das möchte ich gerne mit allen Teilen, die bei WM mitgewirkt haben.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 10 Besucher (31 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=