PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  => Royal Rumble
  => No Way Out Part 1
  => No Way Out Part 2
  => WrestleMania 27 Part 1
  => WrestleMania 27 Part 2
  => ECW,Draft!
  => Bad Blood
  => Vengeance
  => PWE Summerslam
  => PWE Summerslam part 2
  => Summerslam Part 3
  => Insurrextion
  => Cyber Sunday
  => Cyber Sunday Part 2
  => [CLASSIC] Survivor Series
  => Survivor Series
  => Armageddon
  => Royal Rumble 2012
  => Royal Rumble Part 2
  => No Way Out
  => Wrestlemania Part 1
  => Wrestlemania Part 2
  => Wrestlemania Part 3
  => PWE Extreme Rules 2012
  => Summerslam_2012
  => Night Of Champions 2012
  => Extreme Rules
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  PWE Classics
Summerslam Part 3

 

 

PWE Championship
Ladder Match
CM Punk vs Shawn Michaels

Als zurück in die Halle geschaltet wurde wird der PWE Gürtel einblendet, der von der Decke hängt…ein Lichtpegel unterstützt dies. Dieser Gegenstand ist heute alles was zählt…danach fährt die Kamera einmal durch die Zuschauermenge und zeigt danach die vielen Leitern, die um den Ring und an der Rampe aufgestellt wurden

*Ding Ding Ding*

„The following contest is a Ladder Match and it’s for the PWEEEEE Champiiiiiionshiiip!”



~Ohhh Ohhh Shaaaawn! ~



Plötzlich fangen alle Lichter in der Halle an zu flackern….sie leuchten in allen möglichen Farben. Die Fans stehen auf und halten Plakate in die Höhe…doch immer noch kein Michaels in der Halle. Plötzlich schießen Feuerwerkskörper von rechts und links am Entrance Bereich auf die gegenüberliegende Seite.

Die Explosion hat eine Rauchwand erzeugt….aus der der Mr. Wrestlemania heraus läuft! Der Jubel ist riesengroß. Michaels läuft nun rechts in Richtung Fans, wobei er sich immer noch am Entrance Bereich befindet. Er klopft sich mit beiden Fäusten auf die Brust und zeigt mit beiden Zeigefingern in Richtung Fans…nach einem kurzen Lächeln joggt der Hauptherausforderer auf die gegenüberliegende Seite, wo er das Gleiche nochmals wiederholt. Anders als in der Feindschaft mit Triple H erntet der Raw Superstar viel Jubel anstatt einer rießen Portion Heat. Es scheint als würde Shawn die Jubelrufe genießen, was er sich natürlich nicht anmerken lässt. Doch wenn man seinen Gesichtsausdruck betrachtet merkt man seine Freude am Wrestling. Hier heute als Hauptherausforderer auf den großen PWE Titel heraus zu kommen…das bedeutet dem Raw Superstar sehr viel. Er will heute unbedingt sein Rematch gewinnen und würde alles dafür tun. Das sieht man ihm an…immer noch lächelnd geht er langsam die Rampe hinunter…doch grade als er los gegangen ist, bleibt er schon wieder stehen…er stellt sich auf…schaut die Fans an…klopft sich dann mit der linken Faust auf die Brust und kniet sich hin…er macht seine bekannte Pose.. streckt beide Arme in den Himmel und bekommt dafür einige Jubelrufe. Hinter ihm geht ein rießen Feuerwerk in die Luft, welches nicht nur die Fans beeindruckt, sondern auch alle Mitarbeiter
der PWE.


An Geld wurde hier nicht gespart. Michaels nickt zufrieden mit dem Kopf und geht lächelnd auf den Ring zu…nebenbei klatscht er noch mal mit dem einen oder anderen Fan ab, ehe langsam die Ringtreppe hinauf steigt. Seine Blicke wenden sich immer wieder zu den Fans…er ist beeindruckt von dieser rießen Kulisse. In der Mitte des Ringes, vor dem Apron stellt er sich auf und wendet sich zu den Fans. Erneut hebt er seinen rechten Arm und lässt sich feiern. Danach steigt er in den Ring und steigt auf die obere rechte Ringecke…dort hebt er beide Arme in die Höhe. Dies wiederholt er auf allen vier Ecken ehe er sich in der Mitte des Ringes aufstellt und auf seinen Gegner wartet.

Plötzlich ertönt ein Geräusch und alle Lichter gehen aus. Die ganze Halle ist so dunkel, dass man nicht mehr seine eigene Hand vor den Augen erkennen kann. Eine sanfte Musik wird eingespielt, die eine kurze Zeit andauert…doch nun wird sie ein wenig schneller und eine Menge grüne Lichtstrahlen leuchten an die Decke…als die Musik noch ein wenig schneller wird strahlen die Lichter durch die ganze Halle hin und her…diese spektakuläre Lichtershow ist ihr Geld auf jeden fall wert. Nach einer Minute Lichtershow gehen die Lichter wieder aus, nachdem wieder dieses eigenartige Geräusch ertönt. Alles ist wieder dunkel…

~ Ding Ding Ding ~



Den Entrances nach zu urteilen, soll es genau aussehen wie bei seinen Matches gegen Anderson…genau mit den gleichen Special Effects und den gleichen Themes tritt der Superstar hier auf. Nach dem kurzen Intro von Hells Bells startet die Theme richtig. Genau in diesem Moment wird Punks Titantron eingespielt und seine Entrance Beleuchtung in Gang gesetzt. Langsam betritt CM Punk die größe Bühne der Wrestlingwelt…er bleibt stehen und schaut nach oben…er lässt die Musik und die Fanreaktionen über sich ergehen und genießt die Buhrufe. Danach kniet er sich hin, schaut auf sein Handgelenk…tippt mehrere Male hinauf, wie man es bei einer Uhr tut, danach springt er auf, lässt seinen linken Arm kreisen, wobei ein rießen Feuerwerk in die Höhe schießt.


Langsam geht er die Rampe hinunter, wobei er von hell aufleuchtenden Lichtern begleitet wird. Punks Gesichtsausdruck ist lässig, doch man kann an seinem Gang erkennen wie angespannt er ist. Er setzt einen Fuß vor den anderen…die Rampe scheint endlos lang zu sein. Während die Fans den momentanen PWE Champion ausbuhen befindet sich CM Punk in einer Konzentrationsphase. Als er am Ende der Rampe angekommen ist steigt er langsam die Ringtreppe hinauf. Von dort steigt er auf die Ecke und senkt den Blick nach unten…dabei nimmt er seinen Titel ab. Langsam erhebt sich sein Blick wieder…in der gleichen Bewegung reißt er seine Arme in die Höhe und wird beleuchtet wie ein ganz großer Star. Langsam lässt er seine Arme wieder nach unten sinken…


…er schaut Shawn Michaels an und springt langsam in den Ring. Nun steuert er auf die gegenüberliegende Ringecke zu, auf die er hinauf steigt. Er präsentiert stolz seinen Titel, indem er an die Decke zeigt und fängt nun auch an zu lächeln. Danach steigt er von der Ringecke und steigt auf die untere rechte Ecke…dort zeigt er auf sein „Best In The World“ Shirt und fängt sich dafür einige Buhrufe. Doch das interessiert ihn heute nicht, er will dieses Match einfach unbedingt gewinnen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nachdem er von der Ringecke hinunter gesprungen ist klettert er auf die Letzte…die rechts oben. Dort stemmt er nochmals beide Arme nach oben und schaut Shawn an, nachdem er die Ringecke verlassen hat. Michaels macht einen Schritt nach vorne, sodass sie nun Kopf an Kopf stehen…nur eine falsche Bewegung und die Situation könnte eskalieren…doch nach einem kurzen Blickwechsel treten die Beiden zurück. Die Beleuchtung erlischt und auch seine Theme hört auf zu spielen. Nun kehren wirklich alle Blicke zurück in den Ring …Punk und Michaels schauen sich scharf an. Nun nimmt Justin Roberts das Mic in Richtung Mund…

„Ladies and Gentleman the Challenger…, from San Antonio, Texas, weighting 225 Pounds, “The Heeeeeeartbreeeeakkid” Shaaaaaawn Michaaaaaels!!!”

Der Jubel kennt keine Grenzen mehr, als Shawn Michaels wild im Ring umher springt und jubelnd seine Arme in die Höhe reißt. CM Punk streicht sich über seinen Oberlippenbart und grinst. Danach stellt er sich seitlich auf und schaut seinen Gegner genau an.



Danach stellt er sich seitlich auf und schaut seinen Gegner genau an.

„Introducing the Champion…from Chicago, Illinois, weighting at 225 Pounds, he is the current PWE Champion, “The Straaaaaaight Edgeeeee Suuuuperstar” CM Puuuuuuuuuuunk!”


Mit einem süßen Lächeln kann er bei den Zuschauern leider nicht punkten…es hagelt Buhrufe. Danach zieht CM Punk sein Shirt aus und gibt es langsam aus dem Ring…auch Shawn entkleidet sich aus seinem ärmellosen Oberteil und wirft es in die Menge. Der Referee schaut sich beide Superstas nochmals an und gibt danach das Match frei.

*Ding Ding Ding*

Die Superstars stehen sich ruhig gegenüber…die letzten Wochen und scheinen ihnen noch mal durch den Kopf zu gehen. Bei einer Niederlage dürfte es Shawns vorerst letzte Chance auf den PWE Titel gewesen sein…bei Vengeance hat er den Sieg unfair hergeben müssen, doch heute zählt eine Aktion…nur ein Angriff, der seinen Gegner ausschaltet. Danach muss er nur die Leiter empor steigen, den Titel abhängen und an die Spitze Raw’s steigen. Jeder dieser Superstars ist für seine Fähigkeit in Ladder Matches bekannt. Wer diese Skills heute ausspielen kann wird sich zeigen. Mal wieder startet das Match etwas ruhiger…durch ein langsames Abtasten verhindert man frühen Schaden…Michaels hebt langsam die Fäuste nach oben und sucht nach einem guten Zeitpunkt den ersten Headlock anzusetzen…doch Punk geht schnell einen Schritt auf Shawn zu und…



…… GOOOOO TOOOO SLEEEP!!!!

Der Finishing Move…grade als das Match begonnen hat gegen den verdutzten Michaels! Dieser bleibt regungslos im Ring liegen, während CM Punk sich schleunigst aus dem Ring rollt und sich eine Leiter zusammen klappt…doch sie scheint zuhaken, sodass Punk etwas Gewalt und Geduld aufbringen muss. Als er die Leiter endlich zusammen gefaltet hat schiebt er sie in den Ring und slidet hinterher. Er nimmt die Leiter und stellt sie genau unter dem Gürtel auf…vorsichtig nimmt er Stufe um Stufe, um bloß nicht abzurutschen…er erkennt die Chance dieses Match jetzt schon zu entscheiden…wenn alles glatt läuft hat er in wenigen Sekunden seine Gürtel wieder in der Hand…er geht Schritt für Schritt nach oben…nur noch Zentimeter trennen ihm vom heißersehnten Gold. Nun hat er es fast geschafft…er streckt beide Arme nach oben und hat die Gürtel!!! Langsam tastet er sich zur Schnalle…als er sie hat zieht er wild an ihr herum…doch plötzlich fängt die Leiter an sich anzuheben…Michaels hat sich irgendwie auf die Beine gekämpft und steht neben der Leiter…mit vollem Einsatz kippt er die Leiter zur Seite…er hat es tatsächlich geschafft! Das Match geht weiter!!! Punk befindet sich mitten im Leiterflug…mit voller Geschwindigkeit klatscht er mit dem Oberkörper auf dem obersten Seil auf und schlägt von dort aus zurück auf die Ringmatte, auf der er angeschlagen liegen bleibt. Die Fans beruhigen sich langsam wieder…kurz zuvor sind sie alle aufgestanden, doch schlussendlich sind alle glücklich, dass diese tolle Paarung nicht so schnell endet wie es zuvor noch aussah. Alle rechneten mit einem ruhigen Abtasten, doch am Ende liegen beide Superstars angeschlagen im Ring und haben schon mehr erlitten, wie manche Superstars in einem halben Jahr. Jetzt heißt es kurz ausruhen, den Schmerz vergessen und die Kräfte wieder sammeln, denn das Match ist noch lange nicht zu Ende. HBK Chants hallen durch die Halle was dem beliebtem Raw Superstar natürlich noch mehr Mut gibt zurück auf die Beine zu kommen. Nach beachtlicher Wartezeit ist es der Straight Edge Superstar, der zuerst auf die Beine kommt…er hält sich die Brust, mit der er hart aufs Seil aufgeschlagen ist. Er schaut langsam hoch zu den beiden Titeln. Der Gewinner dieses Matches hat eine große Zukunft vor sich. CM Punk, der als Einziger von Beiden steht, wendet nun seinen Blick wieder zu Michaels…energisch zieht er ihn hoch…packt ihn am Hinterkopf und hinten an der Hose…mit viel Anschwung steuert er mit dem Showstopper auf die Seile zu und wirft ihn über diese, sodass Shawn mit voller Wucht mit der Vorderseite des Körpers aufschlägt. Punk geht nun kurz in die Knie und hält sich immer noch die Brust…es sieht so als würde er schlecht Luft bekommen, doch ob das wirklich stimmt weiß keiner. Mit einem Ruck zieht sich der Pro Wrestling Entertainment Champion an den Seilen hoch und greift sich erneut die Leiter…er positioniert sie erneut unter den Titeln und klettert so schnell er kann die Leiter hoch…er streckt beide Hände nach oben, doch Michaels ist draußen zurück auf die Beine gekommen. Als er sieht wie nah CM Punk dem Sieg ist schaut er sich hilfesuchend um…dann die Idee…er schnappt sich eine der großen Leitern, die neben ihm postiert sind und klappt sie zusammen. Schnell läuft er die Eisentreppe nach oben und den Apron entlang, sodass er genau in der Mitte von diesem steht und parallel zur Leiter. Mit voller Kraft stemmt er die Leiter hoch, während Punk bereits die Hände an der Schnalle für die Titel hat. Michaels konzentriert sich…und setzt all seine Kraft in den…LEITERWURF! Die Leiter fliegt mit der oberen Kante zuerst auf Punk zu und trifft diesen an der Brust…sofort löst er seinen Griff vom Gold und fliegt hinterrücks von der Leiter, wonach er hart auf dem Ringboden aufklatscht. Das Heartnreakkid legt sich erschöpft von diesem „Wurf“ auf die Seile, aber hat sein Grinsen im Gesicht nicht verloren. Anders als Punk will er so früh im Match noch nicht auf die Leiter klettern…er bevorzugt es den S.E Superstar noch ein wenig zu bearbeiten, ehe er das Match beendet. Punks Methode hat sich bisher als unklug dargestellt, doch ein Fehler von Michaels und Punks Taktik entscheidet das spannende Match. Schnell steigt das Icon zurück in den Ring und geht an der Leiter vorbei auf den liegenden Punk zu. Er zieht diesen hoch und schleudert ihn gegen die Leiter, doch Punk schafft es unter der Leiter hindurch zu rutschen…Shawn reagiert aber vorzüglich und macht einen großen Schritt nach vorne, wonach er mit voller Kraft die Leiter umtritt und diese genau auf Punk kracht. Dieser geht mit der Leiter zu Boden und Shawn Michaels blickt in die große Runde der Fans…er zeigt mit dem Finger auf sie und wendet sich wieder Punk zu…die Zuschauer jubeln ihrem Liebling zu und hoffen, dass er es in seiner 2. Chance endlich schafft neuer PWE Champion zu werden. Shawn Michaels zieht die Leiter von Punk und schaut grinsend auf ihn herab. Danach packt er sich erneut die Leiter und stellt sie gegen die Ringecke…die andere klappt er zusammen legt sie ans äußere Ende des Rings. Nun zerrt er den selbsternannten Punkmaster hoch und setzt einen Headlock an…Punk hat jedoch den Vorteil, dass er steht…schnell kann er ein paar Schritte nach vorne laufen und Anderson in die Seile schleudern…als dieser zurück kommt zeigt er einen starken Hip Toss. Schnell steht das Heartbreakkid wieder auf und fängt sich dafür einen harten Scoop Slam. Doch anstatt sich auszuruhen kommt der Showstopper sofort zurück auf die Beine, was sich jedoch als Fehler heraus stellt, denn ein super Dropkick vom Straight Edge Superstar bringt ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. Doch Punk lernt aus seinen Fehlern und lässt Michaels erst gar nicht aufstehen…sofort setzt er den Headlock an und versucht ihn damit im Schacht zu halten. Doch trotz harter Anfangsphase ist der topmotivierte Michaels wieder auf den Beinen, jedoch immer noch im Headlock…doch anstatt sich irgendwie loszureißen, sprintet er mit seinem Gegner auf die Seile zu und befördert sich zusammen mit dem momentanen PWE Champion aus dem Ring, wo sie erstmal liegen bleiben. Die Fans sind von Shawn’s Einsatz begeistert und jubeln ihrem Vorbild lauthals zu. Punk ist der erste, der zurück auf die Beine kommt…er geht langsam um die Eisentreppe herum und lehnt sich gegen die Security Wall…auch Shawn Michaels macht Anstalten zurück auf die Beine zu kommen…als er es endlich geschafft hat, nimmt CM Punk Anlauf, springt von der kleinen Eisentreppe ab und auf seinen Gegenüber zu….doch dieser fängt ihn in der Luft ab und rennt mit CM Punk auf der Schulter auf die Eisentreppe zu, wo er seinen Gegner mit vollem Einsatz gegen speart! Der Jubel ist enorm und die „Uhhhh!“ Rufe unüberhörbar….das tat weh! Punk bleibt angeschlagen an der Treppe liegen und hält sich den Rücken, während Shawn wieder auf seinen beiden Gliedmaßen steht. Er geht auf die Rampe und schnappt sich von dort eine Leiter…zurück beim Ring legt er das eine Ende in den Ring, das andere Ende auf die Absperrung. Mit einem Grinsen deutet er auf die Leiter…das Jubeln der Fans gibt ihm die Bestätigung seines Schaffens. Energisch zerrt er seinen Gegner hoch, doch dieser kontert mit einem schnellen Tritt in Shawn’s Magengrube….danach packt er sich das Heartbreakkid und schleudert ihn mit dem Kopf zuerst in Richtung Querleiter, doch im letzten Moment taucht Shawn ab und slidet unter der Leiter hindurch…CM Punk reagiert jedoch ebenso schnell und schiebt die Leiter mit voller Geschwindigkeit hinterher, sodass sie den wieder stehenden Michaels mit voller Wucht auf Höhe der Brust und zu Boden reißt.

~ Wiederholungen der vorhergegangen Moves werden gezeigt ~

Cole: „Ich denke das Match erfüllt die Erwartungen jetzt schon…mit solch einem explosiven Anfang lässt sich doch leben.“

Ein brillanter Gedankenblitz des momentanen Champions befördert seinen Gegner erneut in eine schlechte Lage….die Kraft dieser Leitern ist enorm und vor allem schmerzhaft. Doch Shawn Michaels ist noch lange nicht am Ende seiner Kräfte. Während die Fans noch erschrocken sind nach dem harten Aufprall windet sich ihr Schützling bereits am Boden hin und her. CM Punk lässt die Leiter genau so liegen und kriecht unter ihr hindurch…schnell greift er sic hden Showstopper, zieht ihn hoch und rollt ihn zurück in den Ring. Doch anstatt seine Kräfte zu mobilisieren befördert er seinen Gegner wieder hoch…langsam legt er dessen Arm um seine Schultern und greift ihn hinten an der Hose….Punk steht mit dem Bauch zur Leiter…mit einem Suplex will er seinen Gegner durch die Leiter befördern, doch Shawn kämpft mit allen Mittel dagegen an. Nach gewisser Zeit hat Punk keine Lust mehr darauf und befreit sich von Shawn’s Arm durch 3 harte Körpertritte. Schnell sprintet er in die Seile…im Zurücklaufen hebt er den Arm, um Shawn Mit einem Clothesline aus dem Ring und auf die Leiter zu schleudern, doch im letzten Moment kann sich das Icon ducken und den Back Body Drop zeigen! In hohem Bogen segelt Punk über die Seile hinweg und kracht mitten durch die Leiter!!! Shawn sackt nach vorne zusammen und bleibt erschöpft liegen...CM Punk liegt wie in einem zusammen gebrochnen Liegestuhl auf der Leiter und rührt sich zunächst keinen Zentimeter. Nach geraumer Zeit ist es das Heartbreakkid, das sich an den Seilen hoch zieht und sich eine Leiter im Ring schnappt, welche er genau unter dem PWE Titel aufstellt. Langsam klettert er los, doch da rollt sich bereits der angeschlagene Straight Edge Superstar in den Ring...zwar hält er sich noch den Rücken, dennoch schafft er es irgendwie die andere Seite der Leiter zu erklimmen. Shawn Michaels sieht das natürlich, versucht aber mit einem schnellen Griff den Titel abzuhängen. Vergebens! Punk gelingt es mit einem Schlag in Shawn’s Bauch die Chance auf einen Sieg zu wahren...doch gefallen tut sich der Showstopper das nicht...er schlägt zurück, genau gegen Punks Kopf. Auch Punk wehrt sich mit einem Schlag an den Kopf, was sich zu einem heiß um gekämpften Schlagduell entwickelt. Shawn Michaels scheint dieses für sich entscheiden zu können, nach einem harten Schlag scheint Punk nach hinten zu kippen, doch kann sich grade noch halten. Doch irgendwie schafft er es mit einer Hand sich zu lösen und einen weiteren harten Schlag zu landen...Shawn fängt an zu schwanken...Punk grinst und lehnt sich mit vollem Körpergewicht nach links...die Leiter hebt langsam ab und kippt...im letzten Moment springt b und landet unglücklich mit gespreizten Beinen auf den Seilen. Shawn will ebenfalls abspringen, doch bleibt unglücklich zwischen den Stufen hängen...die Leiter fällt zusammen mit Shawn und begräbt Michaels linkes Bein unter sich. Dieser Schmerzensschrei lässt in Autos Alarmanlagen anspringen...dem Schrei zu urteilen müsste Shawn sich bei dieser Aktion das Bein gebrochen haben. Das war denke ich nicht so geplant vom PWE Creative Team, doch nun bleibt zu hoffen, dass es für HBK weiter geht. Der Referee erkundigt sich bei Shawn und untersucht das Bein...die Halle ist ruhig geworden. Langsam erhebt sich der Unparteiische und kreuzt die Arme...das Match ist für Shawn Michaels vorbei!

*Ding Ding Ding*

„Hereeee is your winner and still the PWE Champioooon, „Theee Straight Edgeee Superstaaar“ CM Puuuunk!“

Punk reißt beide Arme in die Höhe und bekommt keine Reaktion…die Fans sind geschockt…Shawn kann es nicht fassen, doch ist machtlos. Ein Ärzteteam kommt in die Halle gelaufen und kümmert sich um Shawn Michaels. Michaels ist den Tränen nahe...so soll dieses Match enden? Die Ärzte helfen ihm langsam hoch und stützen ihn. Die Fans stehe nauf und bejubeln ihren Liebling für seine tolle Leistung...Punk dreht sich ebenfalls zu seinem Gegner um und lacht...mit einem lässigen Winken verabschiedet er seinen Gegner.



SWEEEEEEET CHIIIIN MUUUUUUUUUUUSIC BY SHAAAWN MICHAEEELS!

Mit dem angeschlagenen linken Bein hämmert er den Punkmaster zu Boden, nachdem er sich von den Ärzten losreißen konnte. Doch sofort bricht er wieder ein...der Ref fasst sich ans Ohr und steigt aus dem Ring und redet kurz mit Justin Roberts. Dieser nickt und erhebt seine Stimme.

„After a message from the Chairman Office...this Match will reeeeestarted!”

Der Jubel in der Halle kennt nur keine Grenzen mehr, doch die beiden Superstars liegen platt im Ring, während die Ärzte den Ring verlassen.

*Ding Ding Ding*

Beide Superstars liegen regungslos am Boden...die Fans sind immer noch geschockt über die Geschehnisse. Es dauert eine Weile, bis überhaupt etwas geschieht...Shawn Michaels macht den Anfang...mit aller Kraft dreht er sich auf den Bauch und stemmt sich daraufhin auf beide Knie...er kriecht langsam zur Leiter hinüber, die noch an den Seilen angelehnt ist und stellt diese in der Mitte des Ringes auf. Fest umklammert er eine Stufe und zerrt sich an dieser hoch...sein Bein droht wegzuknicken, doch er kann sich grade noch so fest halten. Mit enormer Anstrengung setzt er sein angeschlagenes Bein auf die Leiter...sein Gesicht und sein Schweiß zeigen wie verletzt er eigentlich ist...doch das ist ihm nun egal...er zieht sein heiles Bein hinterher und nährt sich so Stück für Stück dem begehrten Gold. Jeder Schritt nach oben ist mit großen Schmerzen verbunden, doch das Heartbreakkid gibt nicht auf. Doch plötzlich kommt Mason Ryan in die Halle gesprintet....die Buhrufe werden laut, als das Muskelpaket sich dem Ring nährt. Schnell slidet er in den Ring und befördert Shawn mit einem Hammer-Clothesline auf die Bretter. Er schaut zu Punk, der sich kein Stück bewegt und schaut daraufhin zum PWE Titel hoch. Er lächelt und setzt sich als Ziel für seinen Mentor den Titel abzuhängen. Doch zunächst kniet er sich noch mal zu Punk und erkundigt sich nach seiner Gesundheit...als er keine Antwort erhält steigt er auf die Leiter...die Buhrufe werden von Schritt zu Schritt lauter...doch plötzlich als Mason schon die Hände am Titel hat ist Shawn auf den Knien! Mit aller Kraft hebt er an den Stufen die Leiter an...und er schafft es! Die Leiter kippppptttt!!!!! Ryan hat keine Chance abzuspringen....er fliegt nach vorne, über die Seile und klatscht außerhalb des Ringes auf den Hallenboden auf, wo er regungslos liegen bleibt. Shawn erkennt erneut seine Chance und stellt die Leiter auf....langsam klettert er wieder hinauf und kommt oben an...er hat die Hände bereits am Titel!


Doch plötzlich sieht er eine bekannte Person durch die Zuschauer flitzen...Punks Vater ist in der Halle! Shawn setzt sich auf die Leiter und beobachtet Mr. Brooks. Energisch klettert er über die Absperrung und rennt auf den Ring zu, doch Handeln brauch er nicht, das übernimmt SHAWN MICHAELS! Langsam richtet sich das Icon auf und springt ab!.. in der Luft dreht er sich leicht seitlich und hämmert Punks Vater mit dem CROSS BODY von der Leiter nieder! Angeschlagen bleiben auch die Beiden liegen...die Fans bejubeln diese Attacke lauthals! Das gleiche Spiel von Neuem...alle K.O. Das Warten beginnt.

~ Wiederholung des Cross Body wird gezeigt ~

Innerhalb eines kurzen Moments gelingt es dem Showstopper beide Gehilfen des Punkmasters auszuschalten. Doch mit viel Pech ist es gleich CM Punk der vor seinem Kontrahenten wieder steht und den Titel abnehmen kann. Und nach einiger Zeit, scheint es genau so zu kommen...Punkt richtet sich mit letzter Kraft auf und torkelt orientierungslos hin und her...nach dieser kurzen Phase steuert er auf die Leiter zu, welche er genau in der Ringmitte aufstellt. Mit aller Kraft krallt er sich an ihr fest und setzt den ersten Fuß auf die Leiter. Langsam zieht er den Anderen hinterher und steigt höher. Für uns scheint der Weg sehr kurz zu sein, doch mit Punks Schmerzen ist er ewig lang. Stück für Stück klettert er empor, doch noch hat er sein Ziel nicht erreicht. Es fehlt noch ein kleines Stück, doch plötzlich kann man in dem Kamerablickwinkel erkennen, wie Shawn Michaels sich außerhalb des Ringes eine andere Leiter hoch quält...oben angekommen holt er Schwung und springt auf die andere Seite der Leiter, die CM Punk besteigt!!!

Lawler: „Super Aktion vom Heartbreakkid!“

Schnell greift Shawn um Punks Hals und klettert langsam in Richtung Punks Seite...als er festen Stand auf der Leiterseite hat, klettert er auf Punks Rücken und setzt den Sleeperhold an!!! Doch CM Punk reagiert anders als er erwartet! Er klettert eine Stufe weiter hoch und streckt langsam die Hände nach oben...Shawn drückt so fest er kann zu, doch der Straight Edge Superstar lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Er hat die Hände am Titel und versucht ihn abzunehmen, doch plötzlich lässt er los und lässt seine Hände sinken...erschöpft macht er einen Schritt nach unten...gegen diese Kraft kann er nicht ankämpfen...als er endlich unten angekommen ist lässt Michaels nicht locker und klammert sich weiterhin an ihm fest. Punk schnauft durch und geht langsam in die Knie, doch ehe am Boden ist, drückt er sich wieder hoch und läuft rückwärts gegen eine Ringecke, sodass Shawn durch diesen Druck los lässt, was er damit auch erreicht. Shawn bleibt angeschlagen in der Ringecke stehen...Punk torkelt nach vorne und stößt die Leiter um, welche jetzt flach am Ringboden liegt. Doch in einer Bewegung dreht Punk ab und steuert in vollem Schritt auf Shawn zu...High Knee!!!



Punk bleibt einen Moment in der Ringecke stehen und schaut die Fans mit einem schmerzverzerrten Grinsen an... danach springt er ab und schnappt sich Shawn...er schaut die Leiter an sprintet los und.... Running Bulldog auf die Leiter!!!!!!!!!!



Punk rollt sich schnell ab und macht den GTS Taunt...danach steht er lachend auf und stößt seinen Gegner von der Leiter, welche er erneut in der Mitte des Ringes postiert. Er klettert die Leiter hoch, doch auf einmal stockt er...mit einem Grinsen steigt er sie wieder hinunter, rollt sich aus dem Ring und schiebt eine weitere Leiter in den Ring...diese hakt er in eine der Stufen der anderen Leiter, sodass die 2. Leiter im 45° Winkel zum Boden steht...Punk grinst, klopft sich auf die Brust und geht wie ein König die schräge Leiter hinauf...sein Blick und Gang wirken sehr arrogant...oben angekommen schaut er sich in der Halle noch mal um, wonach er die Hände in Richtung Titel bewegt....doch Shawn is back! Irgendwie klettert er die andere Seite der Leiter hinauf, was alles andere als elegant aussieht...oben angekommen schlägt er auf Punk ein, sodass dieser sein Griff an den Titel abbrechen muss. Shawn hat eine Idee...er hebt sein rechtes Bein über die Leiterspitze und setzt sein Fuß auf Punks Brust, wonach er sich fest an die Leiter klammert. Mit aller Kraft drückt er mit dem Fuß gegen Punks Brust....bis...er...fällt!!!! Er kracht zu Boden, landet auf dem Rücken und rollt sich aus dem Ring, doch plötzlich rutsch auch Shawn weg und wieder verhakt sich sein linkes, angeschlagenes Bein in der Stufe...kopfüber hängt er in der Leiter fest und fuchtelt wild mit seinen Armen umher....die Schmerzen müssen ungeheuerlich sein, doch Shawn weiß genau, dass dies seine letzte Chance am heutigen Abend sein wird das Gold abzuhängen. Irgendwie drückt er seinen Oberkörper hoch und fasst die Leiter....mit aller und vor allem letzter Kraft zieht er sich an ihr hoch...er hat geschafft....vorsichtig zieht er sein Bein aus der Leiteröffnung und stellt sich zurück auf die Leiter und greift den Titel...er muss nu noch den Karabiner öffnen! Doch plötzlich slidet CM Punk zurück in den Ring! Er schaut sich kurz um und sieht dann die angelehnte Leiter...er atmet durch und sprintet los....mit voller Geschwindigkeit rauscht er die Leiter hinauf...als er oben angekommen ist greift er sich die Schlaufe die den Titel hält und schwingt sich nach vorne....in dieser Bewegung zeigt der PWE Champion einen Wahnsinns DROPKICK, mit dem er Shawn Michaels von der Leiter katapultiert...schnell schwingt Punk von vorne nach hinten, wobei er sich fest an die Schlaufe klammert....

Cole: „Wahnsinns Attacke...er nutzt den Schwung und tritt Shawn nieder...das ähnelte Tarzan!“

Als der Titel inklusive Punk sich ausgependelt hat hängt CM Punk immer noch am Titel und keine Chance auf eine Leiter zu steigen, da diese beim Tritt mit umgefallen ist....doch Punk nutzt seine Chance und versucht den Karabiner im Hängen zu öffnen und den Titel an sich zu nehmen...doch plötzlich hakt das Schloss....die Fans halten den Atem an...schafft es Punk?!....JAAAAAAAAAAAA er öffnet das Schloss und reißt den Titel von der Schlaufe!!!

*DING DING DING*


~ Fireee Buuuurns ~

„Hereeeeeeeeeeeee is your wiiiiiiner and stiiiiil PWEEEE Chaaaaampioooooon, “Theeee Straaaaight Edgeee Suuuuperstar” CM Puuuuuuuuuuunk!”

Punk kann sich nicht länger halten und kracht samt Titel zu Boden...dort bleibt er liegen, sein Gold fest umklammert.

~ Wiederholung des Finish wird gezeigt ~

Mason Ryan und Punks Dad sind angeschlagen, aber zurück auf den Beinen...langsam gesellen sie sich zur ihrem Champion und kümmern sich um ihn. Behutsam helfen sie ihm auf die Beine...Punk lächelt und umarmt die Beiden gleichzeitig...danach stellt er eine Leiter auf und klettert diese angeschlagen hinauf. Oben angekommen setzt er sich und stemmt mit beiden Armen den Titel in die Luft. Nach kurzer Siegerpose klettert er wieder hinunter und verlässt mit seinen Begleitern den Ring....Shawn Michaels hat sich indessen aus dem Ring gerollt und wälzt sich am Boden, während er sich sein Bein hält....ein Ärzteteam steht ihm bereits zur Verfügung und auch die Trage ist auf dem Weg in die Halle. Die Fans hoffen, dass dort nichts gebrochen ist. Langsam trotten die Heels die Rampe hinauf...in der Mitte angekommen dreht Punk ab und dreht sich um...Shawn Michaels scheint sich ernsthaft verletzt zu haben...wie das weiter geht wird sich zeigen. Nun lässt sich Punk auf die Knie fallen und legt seinen PWE Titel flach vor sich...Mason Ryan steht die ganze Zeit hinter ihm...sein Dad daneben. CM Punk grinst und faltet die Hände neben seinem Gesicht zusammen...Go To Sleep!



~ Mit diesem Bild schaltet der PWE Summerslam zu den Highlights des PWE Summerslam Axxess ~

________________________________________________


World Heavyweight Championship
#No Count Out
Mr Anderson[c] vs Cody Rhodes

Jim Ross : „Was für ein wunderbarer PPV, bis hierhin! Bis jetzt haben wir wunderbare Matches gesehen, einschließlich natürlich Jeff Hardy vs AJ Styles und alle anderen Highlights, die es bis jetzt schon gab! Doch jetzt kommen wir zum nächsten Match,denn der World Heavyweight Champion Mr Anderson trifft auf Cody Rhodes!


Jerry „The King“ Lawler : „Ich denke Mr Anderson wird es schwer haben, doch wieder einmal Siegen. Wir sahen ihn schon bei Vengeance siegen, obwohl auch Cody eine super Performance an den Tag gelegt hat.. ich bin mir sicher,dass Mr Anderson dieses Match gewinnen wird! Er verlässt den größten PPV des Sommers als alter und neuer World Champ!


Michael Cole : „Was? Seht ihr denn nicht, was Cody Rhodes für ein Talent hat? Dieser Mann ist ein Future World Champion, dieser Mann hat es innerhalb weniger Wochen bis nach ganz oben geschafft und sogar an seinem ersten PPV ein World Championship Match bekommen. Ihr denkt unverdient? Nein er hat ein Qualifying Match gewonnen! Vengeance war Glück für Anderson, doch heute wird alles anders!


~Watch me, set the world on Fire..~


Nun betritt Cody die Stage. Die Kapuze ins Gesicht gezogen tritt er auf die Rampe und dreht sich in einer Bewegung um. Jetzt steht er mit den Händen zu Fäusten geballt da, plötzlich bricht ein Feuerwerk beim Titantron los.Er reißt die Hände hoch und rennt auf den Ring zu, um dann in diesen hinein zu sliden. Cody springt sofort auf den Turnbuckle und tauntet durch die Halle. Fans buhen aus allen Ecken.


Tony Chimel: „Introducting first….he’s from Marietta Georiga….weighed 200 Pound....The Dark, Evil and Unexpected….Cody Rhoooodes….”


Nun steigt Cody weiter unter Heat vom Turnbuckle und schaut zum Halleneingang.. dort erwärt er seinen Gegner!!


~MIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIISTEEEEEEEEEEEEEEEER~


Die Halle verdunkelt sich und die Fans jubeln Mr Anderson an! Die Fans freuen sich auf den World Heavyweight Champion von Smackdown und sie erheben sich von ihren Sitzen.. halten Plakate hoch und chanten lautstark „Anderson“.. doch sie warten vergebens, Anderson kommt nicht raus. Die Kamera schwankt in den Ring, wo Cody Rhodes lächelt.


Doch sekunden danach kommt Mr Anderson heraus! Er hat jedoch seinen Körper in Gips! Dass sieht garnicht gut aus.


Jim Ross : „So will er antreten? Oh Mein Gott..“


Mr Anderson hat ein Mikrofon in der Hand..


Mr Anderson : „Gratulation, Cody Rhodes.. du hast es geschafft. Du hast es geschafft, mich und alle hier in dieser Halle zu enttäuschen! Du hast es geschafft, dem Asshole eine Falle zu stellen! Aber denk jetzt nicht,dass du einfach so ohne was zu machen World Heavyweight Champion wirst.. ich habe mich mit John Bradshaw Layfield unterhalten! Ich habe ihn einen Deal gerade eben in seinem Büro gelegt und er hat es akzeptiert.. also Cody du weißt, dass ich ein Mann mit sehr vielen Ideen bin? So ist dies eine von mir. The Asshole Mr Anderson.. hat einen Superstar zurück in die PWE gebracht!“


Die Fans chanten : „WHAT?“


Mr Anderson grinst und Cody Rhodes schüttelt den Kopf..


Mr Anderson : „Wie ihr wisst war ich früher ein guter Freund und ein großer Befürworter der ECW. Als diese geschlossen wurde, und auch schon vorher ging dieser Superstar unter, er bekam keine Chance mehr und er verlängerte seinen Vertrag auch nicht! Und jetzt habe ich nur noch eines zu sagen.. Mach Cody fertig mein Freund..“


Anderson geht langsam aber sicher aus der Halle..


Tony Chimel : „And his opponent..“


~ONE OF A KIND.. HEY .. HEY... HEY! ONE OF A KIND!!~


Jim Ross :
WAS?!! RVD?!!


Jerry „The King“ Lawler
: IST ES ROB VAN DAM?!“


~ONE OF A KIND...hey...hey...hey...~


Und dass ist die Theme Musik von Rob Van Dam er ist also hier, in der PWE, ! Die Fans flippen aus und ein viele erheben sich von den Stühlen. RVD bekommt sehr viele jubelrufe zugesprochen während Cody Rhodes im Ring den Kopf schüttelt..... Nun kommt RVD in die Halle und stellt sich vor die Rampe. Dort macht er seinen „RVD“ Taunt und zeigt dabei wie immer dreimal auf sich. Die Fans chanten dabei zum passenden Zeitpunkt mit. „R………V………D!“ Danach macht sich RVD weiter auf den Weg zum Ring.


„And his opponent, from Battle Creek, Michigan, weight at a 240 Pounds, “RVD” Rooob VAN DAM!!”


Nun rollt sich RVD in den Ring und lässt sich noch einmal bejubeln. Einmal noch der RVD Taunt, wo wieder zahlreiche Fans,das „RVD“ mit chanten und dann stellt er sich vor seinen Gegner, vor Cody Rhodes, womit solangsam seine Theme erlischt.


DING DING DING..


Die Ringglocke ertönt und die Fans sind sichtlich noch angetan vom Comeback des Hall Of Famers, des langjährigen Publikum Lieblings, doch als er damals von Brock Lesnar nach Hause geschickt wurde, hat man ihn nicht mehr gesehen! Doch nun beginnt das Match! Cody Rhodes ist immer noch ungläubig, beide von ihnen sind nun große Stars, RVD mit zwei Jahren Erfahrung, Cody Rhodes ist einer der Jüngsten Männer, die es je mit dem World Heavyweight Championship zu tun hatten. Nun beginnt dieses Match, beide würden bei einem Sieg dass erste mal diesen World Championship von Smackdown! Halten! Los geht es und die Beiden umkreisen sich, ehe sie in einen Lock Up übergehen. Diesen kann der Rückehrer, Rob Van Dam für sich gewinnen, der von diesem Lock Up in einen Headlock übergeht. Cody Rhodes lässt sich dies jedoch erstmal nicht gefallen und drängt RVD in die Ringecke. Von dort aus soll Cody ihn sofort loslassen, denn RVD ist auch sozusagen in den Seilen und da muss Cody loslassen. Cody lässt auch los, verpasst RVD aber sofort danach einen Schlag ins Gesicht! Die Fans buhen nach dieser Aktion, da Cody, RVD keine Chance gelassen hat aus der Ringecke heraus zu kommen. Nun nimmt der Referee ihn an die Seite und will ihn ermahnen, doch Cody interessiert das nicht und geht auf RVD zu. Dieser ist noch top frisch und musste nichts ausser einem Schlag einstecken und so zeigt er einen Tritt in den Magen von Cody Rhodes. Nun kommt ein Schlag in das Gesicht von Cody Rhodes dazu, was diesen dazu bringt ein wenig nach hinten zu stolpern. RVD schlingt die Arme um Cody Rhodes und zeigt eine wunderbare Snapmare. Nun nimmt RVD Anlauf und nimmt sich gleich aus den Seilen den Schwung mit, damit diese Aktion noch härter wird. Er wird dann zurückgeschleudert, kommt mit einer erhöhten Geschwindigkeit bei Cody an und zeigt einen Low Dropkick gegen den Rücken von diesem! Ein erstes Cover bringt Spannung in das Match.


1.....KICKOUT bei 1, Cody Rhodes zieht sofort beide Schultern hoch und ist sogar sehr schnell wieder auf den Beinen. Knapp nach RVD ist er da, noch etwas gekrümmt, da versucht RVD die Chance zu nutzen, doch Cody Rhodes ist schon da, mit einem wunderbaren Schlag in den Magen. Nun kommt ein Tritt in die Magengrube dazu, was RVD sehr wehtut. Er hält sich die Stelle und lässt sich in den Seilen hängen. Cody Rhodes nimmt, damit RVD sich nicht ganz erholen kann, Anlauf! Er nimmt Schwung aus den Seilen mit, kommt bei RVD an, dieser bringt seinen Körper in eine Krümmende Position, so kann er Cody Rhodes über die Schulter mit einem Back Body Drop werfen! Sogar fast aus dem Ring, doch Cody Rhodes kann sich an den Seilen festhalten und steht jetzt auf den Apron. Ihm ist nichts passiert, musste keinen Schmerz einstecken. Rob geht sofort zu Cody und will ihn greifen, doch Cody duckt sich und taucht unter dem zweiten und dritten Ringseil und zeigt einen Shoulder Block. Nun nimmt er RVD in den Suplex Ansatz!


Jim Ross :
„Will Cody Rhodes, Rob Van Dam jetzt mit einem Suplex aus dem Ring holen?!“


Michael Cole : „Das ist mein Cody, dieser Mann ist die Zukunft der PWE! Und er wird es auch heute schaffen!“


Doch RVD wehrt sich. Auch er versucht Cody Rhodes hochzuziehen um einen Suplex zu landen. Letzten Endes lassen Cody sowie RVD los und Cody zeigt vom Apron aus einen wunderbaren Tritt gegen RVD´s Kopf! Erstaunlich wie hoch Cody Rhodes das Bein bekommen hat! RVD stolpert ein wenig zurück und Cody klettert vom Apron aus auf dem Turnbuckle. RVD versucht aufzustehen doch da kommt schon Cody Rhodes heran geflogen mit einem Cross Body, der RVD genau in Perfektion trifft! Cody setzt direkt nach diesem Cross Body zu einem Pin an!


1.........2....KICKOUT! Cody ist schnell wieder auf den Beinen und nimmt Anlauf, während RVD langsam aufsteht.. dabei nimmt Cody wieder aus den Seilen sehr viel Schwung.. RVD zieht sich an den Seilen hoch, dreht sich zur Seite, wo bereits Cody Rhodes mit einem Running Cross Body auf ihn wartet! Die Beiden fliegen über das oberste Seil aus dem Ring! Die Fans begrüßen diese Aktion, auch wenn sie von Cody Rhodes kommt, mit viel Jubelrufen! Und jetzt könnte die neue Stipulation dieses Matches, naja was heißt neu, die Stipulation, die Mr Anderson und Cody Rhodes eigentlich vereinbart hatten, in Kraft treten. Dieses Match wird trotz der Verletzung von Anderson weiter als No Count Out Match vereinbart. Cody Rhodes kann innerhalb kürzester Zeit wieder aufstehen.. auch RVD zieht sich an der Barrikade der Fans hoch... diese versuchen ihn mit sehr viel Ehrgeiz zu berühren.. was sich auch schaffen! Cody Rhodes geht zu RVD und zeigt gegen ihn einen tritt in die Kniekehle danach folgen einige harte Schläge in dass Gesicht des Hall Of Famers, der PWE. Cody nimmt ihn danach hoch, indem er unfair an den Haaren zieht, doch der Referee kann dagegen nichts sagen. Er zeigt einen Irish Whip,der jedoch von RVD gekontert wird, da dieser genau wusste, dass Cody Rhodes ihn mit einem Irish Whip gegen die Barrikade haben wollte. So hält sich RVD beim Irish Whip die Hand von Cody fest, bleibt danach kurz stehen und Tritt ihm in die Magengrube. Nun zeigt RVD einen Schlag seinerseits, hebt Cody Rhodes zum Gorilla Press Slam, so in der Art, hoch und lässt ihn fallen, wobei sein Kopf gegen die Barrikade knallt! Nun hagelt es weiter Tritte gegen einen völlig wehrlosen Cody Rhodes. Nach 5 Tritten hebt er Cody am Kopf hoch und zieht ihn dann mit in der Richtung zum Ring. Doch dort geht RVD nicht hin, nein er hat etwas anderes mit Cody Rhodes vor. Er geht zur Ringtreppe. Von dort aus steigen die PWE Wrestler und Wrestlerinnen auf den Apron , um dann später zum Ring zu gelangen. RVD zeigt noch einen Schlag gegen Cody's Kopf und will dann seinen Kopf gegen die Stahltreppe hämmern, doch Cody hält sie Hände davor und stützt sich ab! Nun zeigt er einen Ellenbogenschlag gegen die Rippen von RVD.. bringt nichts! Noch einen in die Magengrube, volltreffer! RVD lässt los und hält sich die Magengrube, nun nimmt Cody Rhodes,schlauerweise mit beiden Händen, den Kopf von RVD und hämmert ihn gegen die Stahltreppe! Ein raunen geht durch die vollgefüllte Summerslam Arena, als diese den heftigen Aufprall gehört haben.. auch die Fans am TV haben das sehr laut gehört..


Cody Rhodes geht nun ein wenig näher zu den Fans, grinst und streckt seine Arme aus. Er hat sich mal wieder aus einer Situation befreien können. Der Youngstar macht es dem erfahrenem Hall Of Famer nicht leicht!


Der Referee, immernoch im Ring, wehrlos, diese Attacken sind zwar hart, doch er kann es nicht als DQ zählen! Es müssen schon genau Waffen sein, die zum Einsatz kommen! Cody dreht sich um und sieht RVD, der mit seinem Kopf und seiner rechten Hand auf der Stahltreppe liegt.


Cody dreht sich um und geht auf die Ringtreppe, steigt dann auf die dritte Stufe dessen. Nun legt Cody seinen Fuß auf RVD's Kopf und drückt ihn gegen die Stahltreppe! Hey, dass ist nicht legal und jetzt hat auch schon der Schiedsrichter im Ring abgeschaltet, doch jetzt wieder voll in Action! Er rollt sich aus dem Ring und erklärt Cody er solle dass lassen, doch dieser macht weiter.... es bleibt dem Referee nichts anderes übrig als Cody mit einem DQ Count auszuzählen.. macht Cody bis 5 weiter hat er verloren!


1...........


2..........


3.........


4.......


Typische Heel Geste von Cody Rhodes, bei 4 und wirklich nur knapp vor 4 lässt er los. RVD geht mit dem Kopf von der Treppe runter und hält sich daran nur noch mit der rechten Hand fest. Cody grinst erneut..der Referee begibt sich wieder im Ring.. Rhodes hebt den Fuß hoch, ja was hat er vor? Nun tritt er sehr hart auf RVD's Hand, Zielgerichtet genau auf die Handfläche des Hall Of Famers, der PWE! RVD zieht diese danach sofort weg und hält sich die Hand. Auch schreit er auf.. dass ist nicht ganz legal doch was soll denn der Referee bitte machen? Cody Rhodes hakt nicht nach und so kann er ihn zwar ermahnen, ob es was bei Cody bringt ist die andere frage und dass weiß auch der Referee, der Cody überhaupt nicht ermahnt! Sondern im Ring bleibt, ehe Cody Rhodes, RVD in den Ring rollt. Danach slidet er selber in den Ring und schiebt den Nahe an der Ringseile liegenden RVD etwas weg. Er setzt das Cover an.. wie unfair, er legt zur Erleichterung des Covers, für ihn, die Beine auf das zweite Seil! Natürlich kann der Referee dass nicht zählen.. als Cover..


1.........2....ROPE BREAK!


Aber er tat es und sah es kurz nach dem 2 Count! Danach ermahnt er Cody Rhodes.. während sich RVD in die Ringseile robbt und hochgeht. Cody geht sofort zu RVD und steigt dabei vor ihm gesehen auf die Ringseile, auf das zweite Ringseil um genau zu sein. Danach zeigt er einen Schlag.. nach dem anderen.. und die Fans brüllen mit!


Schlag 1 : ONE!


Schlag 2 : TWO!


Schlag 3 : THREE!


Schlag 4 : FOUR!


Doch dann schubst RVD Cody von dem Turnbuckle herunter! Cody landet mit dem Rücken auf der Ringmatte und macht eine Rückwärtsrolle. So ist er schnell wieder auf den Beinen. RVD erholt sich in der Ringecke, während Cody Rhodes zu RVD geht.. danach bekommt er die Füße von RVD ins Gesicht!


Cody fällt nicht um, nein er stolpert rückwärts bis ca in die Mitte des Ringes. RVD geht ca 1 meter nach rechts und nimmt Anlauf in den Seilen. Cody sieht das und bückt sich, neigt sich also zu einem Back Body Drop .. wunderbare Position doch was macht RVD DENN DA?!




ER ROLLT SICH MIT EINER RÜCKWÄRTSROLLE ÜBER CODY WEG, NIMMT WIEDER ANLAUF UND ZEIGT EINEN WUNDERBAREN DROPKICK!


Jim Ross : Hehe.. Cody Rhodes mag ein begabter Athlet sein, doch wie ich sagte und wie ich es hoffe, RVD ist hier der erfahrene und bessere! Eine wunderbare Aktion von Mr.. Friday Night!


Michael Cole : Müssen wir ihn jetzt auch noch bei Smackdown ertragen? Ein Glück,dass ich bei Raw..


Jerry The King Lawler : Heul, Cole, Heul weiter! Cody Rhodes ist gut, da hast du recht, doch es ist folgendermaßen, RVD ist seit zwei oder drei Jahren im Profi Buissness vertreten! Da muss selbst ein Cody Rhodes aufpassen! Cody hat Anderson zwar ins Krankenhaus gebracht aber..ich fand es war unnötig aber auch hilfreich! Ohne Andersons Verletzung währe RVD nicht in die PWE gekommen! Bzw nicht zurückgekehrt..


Jim Ross : Die Umstände sind schlecht,dass stimmt. Aber trotzdem zieht RVD schon die ganze Zeit viele Chants von den Fans!


Cody Rhodes ist schnell wieder auf den Beinen.. RVD ist schneller! Rob nimmt Anlauf, nimmt Schwung aus den Seilen, doch Cody ist direkt da und zeigt einen Low Dropkick gegen den anstürmenden RVD! RVD krabbelt danach auf allen vieren.. versucht aber schnell aufzustehen! Doch Cody Rhodes verhindett dies. RVD wollte gerade aufstehen da schubst er ihn wieder auf den Boden und tritt gleich nach. RVD will auch danach sofort wieder aufstehen, der Kampfgeist ist da.. er setzt sich auf und will gerade aufstehen doch da ist Cody Rhodes und nimmt den Hall OF Famer in den Sleeper Hold! Das wird jetzt schwer für RVD, die Fans in den Zuschauerreihen sind auch nicht mehr ganz sicher was den Ausgang des Matches betrifft. Cody Rhodes versucht RVD in den Hold zu halten.. RVD ist sichtlich angeschlagen und hat somit in diesem Sleeper Hold mehr als ein Handicap.. ihm wird die Luft abgedreht..er hat nur noch wenig Kraft.. doch anscheinend noch genug! RVD kann aufstehen! Er will jetzt einen Ellenbogenschlag gegen die Magengrube von Cody zeigen, doch der kann ausweichen und weiter den Sleeper Hold halten.. RVD nun wieder komplett auf den Beinen. Doch was macht Cody da!? Taktisch CLEVER!




Er springt auf RVD's Rücken und hält sich dort fest! Er umschlingt mit den Beinen die Hüfte von RVD und hält weiter den Sleeper Hold!!


RVD scheint schwächer zu werden und wieder auf den Boden zu fallen.. sollte dass der Fall sein, ist die Warscheinlichkeit groß,dass er das Bewusstsein verloren hat.. doch er kämpft und kommt mit kleinen Schritten vorran.. nicht ganz clever..doch dann die Erlösung von RVD!!..


Er lässt sich nach hinten fallen! Cody Rhodes lässt danach den Sleeper Hold los! Verärgert tritt Cody auf den Turnbuckle ein, dann wendet er sich zum Unparteiischen und brüllt diesen förmlich an, bis er schlussendlich sein zweite Verwarnung kassiert.


Cole
: "Es ist schade zu sagen, aber Cody sollte sich mal etwas zurückhalten!"


RVD indes hat sich auf das unterste Seil gelegt. Er stütz sich mit den Ellbogen ab und ringt nach Luft, während einige Fans beginnen immer und immer wieder 'Rob...van...DAM!' zu chanten. Es werden immer mehr, bis schlussendlich die ganze Halle ruft, natürlich inklusive Jerry Lawler und JR. Mit jedem Chant kommt so langsam das Leben wieder in RvD, es motiviert ihn sichtlich. Mit langsamen Schritten macht er sich wieder zurück auf die Beine, während hinter ihm sein Gegner Cody immernoch den Referre beschimpft. RvD ist schon wieder zurück auf den Knien, die Kraft ist sichtlich wieder da. Mit einem sachten Blick über die Schultern kann er den immernoch wütenden Cody erhaschen. Er bemerkt, dass dieser Kerl so richtig schön abgelenkt ist. Schon packt RvD seine Chance am Zopf, er rennt los, ab ihn die Seile und mit dem Schwung reißt er Cody mit dem flying Forearm um.


Cole: "Also so war das jetzt nicht gemeint!"


JR, der indes aufgestanden ist: "It's time for a new Ära! The Ära of Rob... van... DAM!"


Natürlich chanten auch all die Fans mit, was dem echten RvD natürlich noch mehr Power verleiht. Sofort zieht er Cody am Nacken auf die Beine. Erst haut er Cody das Bein in die Magengegend, dann läuft er wieder in die Seile. RvD kommt etwas seitlich auf den gebeugten Rhodes zu, doch er hat schon einen Move erwählt. RvD dreht sich blitzschnell so, dass er Cody gegenüberstehen könnte, was ihn natürlich gleich in die Luft befördert. Schließlich hämmert er sein Knie an das Ohr von Cody, der ohne zu zögern einen Schmerzschrei verlauten lässt und auf den Boden fällt, wo er sich windet wie ein aufgeschlitzer Fisch. Schnell erkennt RVD seine große Chance, doch um noch etwas Spannung zu erzeugen, hebt er Cody erstmal hoch und wirft in mit den Whip-In in die Seile. Auch er rennt wie ein Blitz auf die Ropes zu. Als die beiden sich dann ca. am Mittelpunkt des Rings treffen, schnapp sich RVD den Kopf von Rhodes und hämmert ihn mit einer Bulldog auf den Boden. Keine Sekunde vergeht und RVD holt sich wieder den Schwung aus den Seilen, mit dem er dann sofort wieder auf Cody zu kommt und ihn mit einem Sprung beide Beine auf den Rücken haut. Die Halle beginnt zu jubeln als gebe es keinen Morgen mehr.


JR:
"Awesome! Ein Double Legdrop auf den Rücken!"


RVD steht in der Mitte des Rings, während sich sein Gegner hin und her wälzt. Er lässt sich bejubeln, dann winkt er mit der Hand nach oben. Mit ein paar Schritten auf den Apron zu und schon tauntet er wieder... Rob!... Van... DAM!!! Schon schlüpft er unter dem Seil durch, lehnt sich nach hinten und wieder beginnt er mit dem Taunt, welches von der Crowd lauthals mitgejubelt wird. Im Ring dreht sich Cody indes auf den Rücken und macht die Augen zu. Mit Euphorie springt RVD auf den Turnbuckle und zeigt wieder mit beiden Daumen drei mal auf sich. Schließlich macht er sich für den Frogsplash bereit, er schaut auf Cody und... Moment mal... da liegt garkein Cody mehr.



Striker: "BÄÄM!"


Und schon schlägt der Jubel der Halle ein, während RVD getroffen vom Turnbuckle segelt.


JR: "Damit hätte ich nicht gerechnet! Im einen Moment zieht RVD die komplette Aufmerksamkeit auf sich, im nächsten bekommt er das Unexpected Desaster ins Gesicht!"


Sofort dreht Cody seinen Gegner auf den Rücken und harkt ein Bein zum Cover ein. ~One~Tww... Schon ist auch wieder die Schulter des HoF oben und die Chants der Crowd gehen weiter. Plötzlich benutzt RVD den Kip up und steht direkt vor dem kienden Cody. Verdutzt blickt Rhodes ihn an, da bekommt er einen Slap ins Gesicht und er fällt nach hinten um. Die Fans schreien aus allen Ecken 'one' und RVD weiß sofort was er tun soll. Also hievt er Cody zurück auf die Beine, schon schmettert er ihn gegen den Turnbuckle. Mit einem Highknee kommt RVD Cody begrüßen und so gehen dann auch die Punshes weiter. 'Two' 'Three' 'Four' 'Five', jetzt countet der Ref schon 4 und da lässt Rob auch schon ab, doch seinen Gegner nimmt er wieder mit und haut ihn mit einer Bulldog auf den Boden.


Lawler: "Wow Rob hat endlich das Ruder übernommen!"


Cody versucht schon wieder aufzustehen, aber da ist RVD wieder zur Stelle und befördert ihn mit einer harten Closeline aus den Ropes heraus auf den Boden. Ein weiteres Mal steht RvD nun im Ring und zeigt auf sich, während die Halle für ihn das Sprechen übernimmt: Rob! Van! DAM!!! Rhodes versucht sich davon nicht einschüchtern zu lassen, doch so richtig funktionieren tut es nicht. Schnell will RVD zum nächsten Move ansetzen, doch Cody rollt sich schon unter die Seile. Mit einigen schnellen Schritten versucht RVD Rhodes zu überraschen, doch der zeigt nur wieder einen Slingshot. Während RVD wegfedert, bahnt sich Cody den Weg hoch zum Turnbuckle. Verunsichert sucht RVD Cody im seinem Blickfeld, doch vergebens, denn da hat Cody ihn schon mit dem Double Axehandle erwischt. Am Boden schüttelt sich RVD kurz den Kopf durch, dann rollt er nach hinten und stößt sich vom gegenüberliegenden Turnbuckle ab. RVD will mit einem Running Dropkick punkten, doch plötzlich slidet Cody etwas nach unten, packt RVD aus der Luft und slamt ihn auf die Matte. Nach dem Powerslam zieht er sofort das Bein an und das Cover steht. ~One~Two~Thrrr....


JR: "WTH?! Das ging jetzt fast durch... das war doch nur ein Slam..."


Striker: "Aber ein ziemlich harter!"


RVD drückt immernoch den Rücken durch vom Aufprall, da nimmt der verwirrte Cody ihn gleich wieder ins Cover. ~One~Tw... Kickout.


Lawler: "Das hat es ja gebracht..."


Immernoch ist Cody relativ fassungslos, er war wohl auch der einzige der an dieses Cover geglaubt hat, doch jetzt hat er wieder das Ruder und das will er auf behalten. Sofort springt er wieder auf und nimmt in den Seilen Anlauf. Mit langsamen Schritten kommt er auf den gebückten RVD zu. Unter lauten Buhrufen verpasst er diesem den Punt. Direkt an den Kopf, verdammt schmerzhaft. Cody bückt sich gleich wieder zum Cover runter. ~One~Two~Thrrre... NO!


RVD rollt sich gleich unter die Seile um noch weiteren Schaden zu vermeiden, doch er bemerkt nicht, dass gegen diese Ruhepause Cody etwas hat. Sofort kommt Cody angerast und closelined Rob aus dem Ring. In der MItte des Rings reißt Rhodes jetzt seine Arme weit in den Himmel. Die Halle buht in aus, bis zu dem Zeitpunkt, als er dann sieht wie RVD langsam wieder auf die Beine kommt. Cody kuckt sich kurz in der Halle um. Seine Augen überfliegen quasi alles was da so ist, dann verharren sie beim Anblick des Refs. Cody kneift seine Augen zu, schon schüttelt er seinen ganzen Körper durch, ehe er losrennt. Er springt über das oberste Seil und...


Striker: "Holy Shi*!"


JR: "AUA!"


Lawler: "Hab ihr gesehen wie Rob's Nacken zurück gefedert ist?!"


Cole: "Hast du gesehen wie Cody gelandet ist?!"





JR: "Das wäre ja beinahe das Powerbombreversal geworden!"


Beide sind fast bewusstlos, sie liegen total kaputt vor der Rampe. Jetzt heißt es warten bis die beiden endlich wieder zu Bewusstsein kommen, doch das könnte etwas dauern.


Auf den Titan werden ein paar Replays eingeblendet und die Kommentatoren versuchen die Stille etwas zu überbücken.


Jerry: "Also das ging echt nach hinten los!"


Cole:
"Aber wer da jetzt aufsteht hat gewonnen!"


Striker: "Genau das ist das Problem, die stehen nichtmehr auf..."


Als wie wenn das göttliche Gebung wäre, bewegt sich langsam der Arm von RVD. In der ganzen Halle werden die RVD Chants wieder lauter. Wieder versucht sich RVD verzweifelt auf die Beine zurück zu bekommen. er greift ganz langsam nach der schwarzen Absperrung, während im Hintergrund am Titan die Wiederholungen ausgehen. Jetzt ist RVD schon wieder ganz auf den Beinen und vollführt erneut sein Taunt. Auch Cody beginnt langsam seine Augen wieder zu öffnen. Während RVD sich um seine schmerzenden Stellen kümmert, bemerkt er erneut Cody nicht den es anscheinend besser geht und ziemlich schnell wieder auf die Beine findet. Mit aller Kraft reißt Rhodes die Stahltreppe auseinander. Jetzt liegen da die beiden Teile herum. Cody nimmt das Größe und geht auf RVD zu. Der Ref slidet schnell aus dem Ring und redet auf Cody ein, doch das bringt nichts, besser gesagt dass ist umsonst. Denn schon rennt RVD los, er steigt schnell auf den Apron und dann begräbt er Cody mit einem Missile Dropkick unter den Stahlteil.


Striker: "Das tut weh, verdammt weh... Das sind doch 100 Kilo die ihm da mit Schwung begraben haben!"


Cody rollt sich die Rippen haltend unter dem schweren Metall heraus der Absperrung entgegen, doch RVD kommt ihm schon entgegen. Mit einem Lariat will er Cody wieder auf den Boden befördern, dieser jedoch kann sich ducken und schmeißt RVD über sich genau auf die Absperrung. Cody entfernt sich etwas von RVD und betrachtet die Szene mit einem Lächeln auf den Lippen. Sofort macht er sich auf zur Ringtreppe und zieht sie etwas auf RVD zu.


Striker
: "Cody will doch nicht etwa ein Unexpected Desaster machen?"


JR: "Wow, das ohne Countout nutzen die aber echt..."


RVD hat gegen ein solches Ende aber gehörig etwas, er rennt los und will auch über die Treppe. Plötzlich lässt sich Cody einfach fallen, aber nicht nur das, er macht einen Dropkick gegen die Treppe und RVD zieht es die Beine weg, sodass er mitten auf den Stahl knallt. Ein Schmerzschrei lässt das Publikum buhen, während sie mit ansehen müssen, wie RVD sich das Kinn hält. Sofort fährt Cody unter den Arm von Rob und reißt ihn weg. Mit ihm rennt er auf die Barrikade zu und hämmert ihn wie einen Nagel direkt hinein. Mit ein paar Punshes setzt er ihn ruhig und macht sich auf den Weg zurück zu seiner Treppe. Wieder zieht er sie etwas in die richtige Postion, dann reißt er seinen Arm hoch.


Striker: "Und jetzt wird es kommen!"


Cole: "Ja so wie RVD da hängt... Oh, das wird ja klasse!"


Mit dem heruntergezogenen Arm rennt Cody los, direkt über die Treppe. Er reißt im Flug seinen Fuß raus und schließlich brettert er gegen RVD und die Absperrung. Rob fällt auf den Boden, die Halle beginnt zu buhen. Cody sieht jetzt sehr zufrieden aus, doch er lässt seinen Gegner nicht unbearbeitet, deswegen hievt er ihn auch gleich wieder auf die Beine und rennt ihn wieder an die Barrikade. Keine Sekunde vergeht und Rhodes steht wieder vor seiner heißgeliebten Treppe.


Striker: "Noch eins?!"


Cole: "Das wird ja immer besser!"


Wieder rennt Cody mit allem was geht über die Treppe, springt ab und will sein Bein in das Gesicht von Rob van Dam schlagen. Plötzlich drückt sich van Dam von der Barrikade und rollt sich einfach weg. Mit einem Salto landet er aus der Hocke heraus auf der Treppe und sieht zu wie Cody mit all seinem Anlauf auf die Barrikade knallt. Die schwarze Polster klemmt nun zischen den Beinen von Cody, welcher ein so verzerrtes Gesicht macht, dass man genau weiß wie er sich fühlen muss und worauf der da wirklich gelandet ist.


Cole: "Das war unschön... total unschön... das is... oh das ich nicht kotze!"


Lawler: "Kommen dir deine Bälle auch aus dem Mund heraus?"


Striker: "Tja, das sieht so aus, als würde es nie wieder kleine Cody's geben. Glück hat er, dass er schon einen Sohn hat."


JR: "Er hat nen Sohn?"


Striker:
"Denke doch, Tyler, wenn ich mich nicht irre."


Cole
: "Tja, keine Geschwister für Tyler..."


RVD steht nun stolz mit durchgedrückter Brust auf der Treppe, quasi seinem Thron und lässt sich von seinem Volk hoheitlich bejubeln. Gerade das er keine Krone auf hat, aber er hat ja sein Taunt. Und wieder Schallen drei Worte durch die ganze Halle: Rob!!!... van!... DAM!!!


Plötzlich rennt RVD los, springt ab und setzt im Flug kurz seine Knie und Ellbogen zusammen.


Striker
: "Der wird doch nicht!!"


JR: "FROGSPLASH! YEAH!"


Beide fliegen durch den gigantischen running Frogsplash über die Absperrung direkt zu den Zuschauern. Die Halle ist vor dem Ausrasten, dieser Move war gerade ein Shocking Moment, aus dem nichts quasi. Gerade hat Cody seinen Gegner noch halb K.O. geschlagen, jetzt ist er kaputt im Zuschauerraum, rührt sich einfach nichtmehr und sieht dazu auch noch ziemlich verzerrt aus. Mittlerweile hat sich RVD wieder auf die Beine gerafft. Die Crowd ist einfach nichtmehr vor Jubel zu bremsen, als sich RVD auch noch an seine Fans lehnt. Er schnauft recht schwer und ist verschwitzt, aber er ist auf dem besten Weg das Match zu gewinnen. Er muss Cody ja nur noch in den Ring bringen, deswegen wärt er auch darauf, dass Cody endlich wieder zurück auf die Beine findet. Indes beginnt RVD wieder mit seinem Rob-van-Dam-Taunt und alle im Zuschauerraum machen mit.


Lawler: "Man, dem ist das Comeback echt geglückt, wenn er auch noch gewinnt... er hat einfach ein paar geniale Moves heute schon gezeigt."


Endlich verschlägt es Cody wieder auf die Beine, er starrt RVD richtig finster an und ihm stehen ein paar Worte ins Gesicht geschrieben: Warum bist du gottverdammtnochmal ausgewichen?!


RVD wird es langsam unheimlich wie ihn die Augen anfunkel, er will Cody doch wieder am Boden liegen haben... dann trägt er ihn eben in den Ring. Sofort springt Rob ab und versucht den Enzugiri. Und Cody... Cody beugt seinen Oberkörper herunter, doch... EIN FAN HÄLT IN AUF DEN BEINEN!!


Der Enzugiri reißt Cody auf den Boden, sofort kommt natürlich der Ref, denn der Ton mit dem man Cody an den Hinterkopf getreten hat, war nicht gerade normal. Der Ref würde RVD gerne disqualifizieren, so sehe das auch Cody, aber das kann er nicht! Es war ein Fan, unerwartetes Eingreifen eines Fans ist nunmal nicht wirklich strafbar... Plötzlich benutzt auch Cody den Kid up und ist sofort wieder auf den Beinen. Seine Augen würden RVD jetzt fressen, wenn sie das könnten, aber dann wendet er sich doch ab. Der Fan kauert sich ganz langsam auf seinen Stuhl, er ist sichtlich verängstigt, und das sollte er ja auch, bei diesem unberechenbaren Cody Rhodes. Cody zieht die Hand auf, RVD zuckt schon, doch Cody dreht sich nochmal und schlägt den Fan mit einem Slap einen guten Meter vom Stuhl, obwohl dieser Fan nicht gerade ein Leichtgewicht war. Die Halle buht, Rvd versucht gleich wieder auf Cody einzufallen, dieser ist jedoch nicht gerade angetan davon. Sofort setzt es für Rob einen Tritt in die Magengrube. Cody legt sich RVD's Arm um den Nacken, dann dreht er sich wieder um, so dass er mit dem Rücken zum Ring steht... doch da ist ja noch die Absperrung dazwischen.


Striker: "Man, das wird ja immer besser!"


Cole: "Cody... wow, das ist ein echter Heel, der kann nicht anders..."


JR: "Tja, das ist nur das Pech für Rob..."


http://www.gifsoup.com/view/2987188/suplex-onto-barricade.html (von der anderen Richtung her)


Jetzt sitzt Rob auf der Absperrung, wird von den Fans unterstützt, aber sein Rücken brennt wie die Hölle höchst persönlich. Und schon wieder kommt Cody auf ihn zu. Schnell springt er über den Stuhl des zu Boden geschlagenen Fans und reißt RVD von der Barrikade. Mit dem Lou Des Press fliegt RVD wieder direkt auf den Rücken und dann sogar noch aus dem Meter an Höhe auf die Stahltreppe. Nach einem lauten Knall beginnt Cody auf das Gesicht von Rob einzuschlagen. Immer stärker und stärker, bis ihn der Ref schlussendlich nur noch runterschubsen kann. Langsam sieht man an Cody's Stirn einen Tropfen Blut entlangfließen. Diese Platzwunde hat sich wohl gebildet als er den Stiefel von Rob ins Gesicht bekommen hat.


Cole: "Diese Wunde erklärt auch, warum Cody wie eine Furie auf Rob los gegangen ist!"


JR: "Man müsste jetzt einer der Spanier da drüben sein, die sehen ja echt alles perfekt!"


Langsam hat sich Cody jetzt endlich beruhigt und das Blut an seiner Stirn ist auch schon versiegt. Schlussendlich reibt Cody beide Hände aneinander, er will dass sein Gegner aufsteht und direkt in den Alabama Slam geht, doch plötzlich springt RVD wieder mit dem Kid up auf und rennt auf Cody zu. Rob rennt sich unter die Schulter von Cody und rammt ihn in den Metalpfosten. Wieder kommt der Unparteische mit einer gerade zu nutzlosen Ermahung, doch RVD reagiert etwas darauf und lässt ab. Für diese faire Geste im unfairen Move wird Rob bejubelt, dieser jedoch hängt sich schon an den Nacken von Cody und zieht ihn in den Monkey Flip. Rhodes fliegt etwas durch die Luft, dann landet er sehr unsanft auf der harten Stahltreppe, die Keine 2 Meter mehr von dem spanischen Kommentaotrenpult entfernt steht. Zu diesem geht jetzt auch RVD. Der Jubel ist ihm in dem Moment ziemlich egal, er hat nur den Sieg vor Augen, deswegen enkleidet er auch das Kommentatorenpult. Er will wieder auf Cody zugehen, doch als er sich zu ihm bückt slapt ihn Cody ins Gesicht.


Striker: "JA! Cody komm schon! Du hast doch noch Chancen!"


JR:
"Das sehe ich aber anders!"


Ein bisschen Zeit vergeht, dann stehen die beiden Kontrahenten gegenüber und aus dem anfänglichen Slapaustausch wurde schon ein ganzes Slapbattle. Bei jedem Slap von RVD jubelt die Halle, bei dennen von Cody buhen sie oder ignorieren ihn komplett.


Schlag RVD *Jubel*


Schlag Cody *Heet*


Schlag RVD *Jubel*


Schlag RVD *Jubel*


Jetzt zieht RVD seinen Ellbogen an das Kinn von Cody und dieser federt zurück. Sofort rennt RVD hinterher und verpasst ihm einen Lariat gegen den Rücken. Plötzlich folgt ein unerwarteter Stunner von Rob, der Cody um fallen lässt. Gefechtslos liegt Rhodes nun auf den entkleideten Kommentatorenpult.


RVD machte einige Schritte, dann steht er beim Apron, den er besteigt. Vor den Seilen tauntet er wieder und durch die Halle fleigen die Worte: Rob! van! DAM!!


Schlussendlich, nach vielen Taunts ist RVD am Turnbuckle. Man kann nichts mehr in der Halle hören, außer den innigen RVD-Chants.


JR: "WTH!"


Lawler: "This was the End!"


Striker: "No... please... this can't be real..."





Sofort versucht sich RVD auf die Beine zu bekommen, aber Cody lässt er nicht aus dem Arm. Langsam stemmt sich RVD an der Barrikade hinter dem zerbrochenen Tisch, er humpelt auf Cody zu, doch er bekommt ihn einfach nichtmehr hoch. Beide sind zu erschöpft um irgendetwas zu machen. Dann endlich bekomm RVD, durch den Jubel angetrieben seinen Gegner auf die Beine. Er schafft es gerade so ihn mit einem Irish Whip unter die Seile zu befördern. Langsam beginnt er hinterher zu humpeln. Schließlich ist auch RVD im Ring, legt sich über Cody und der Pin wird gezählt.


~One~Two~Three~


Striker: "Was für ein Ende... ich hatte richtig Panik, wie das Pult neben uns eingebrochen ist.

RVD kniet erst, dann kippt er um..er liegt auf dem Rücken und atmet schwer.

Justin Roberts : Here is your winner and THE NEEEEW... WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION... ROOOOOB VAAAN DAAAM!

RVD kann immernoch nicht aufstehen.. er kommt langsam hoch, und ist auf den Knien.. dabei wird ihm der Titel überreicht!

Jim Ross : Er hat den World Title, dass erste mal seit zwei Jahren ist er World Champion!

Das ist fast schon emotional! Die Fans jubeln RVD zu und dieser vergießt sogar eine kleine Träne.. doch dann steht er auf, humpelt hält den Titel hoch!

________________________________________________

SmackDown! vs. Raw
Special Guest Referee #1 John Bradshaw Layfield
Special Guest Referee #2 Goldberg
Jeff Hardy vs. AJ Styles

Bevor wieder in die randvolle Halle geschaltet wird, wird erst mal eine Rückblende eingeblendet, mit allen Details zu Fehde:



Jerry Lawler: Willkommen zurück meine Damen und Herren und ich darf sie hier zum vorletzten Match des doch so wunderbaren Abends begrüßen. Es geht jetzt weiter mit dem Smackdown vs. Raw Match weiter.

Jim Ross: Mein werter Kollege hat recht, die äußerst emotionale Fehde zwischen AJ Styles und Jeff Hardy wird sich hier dem Ende neigen.. Es entscheidet sich alles heute, wird SD sich durchsetzen oder Raw?

Matt Striker: Das ist doch wohl logisch, da ich extra für dieses Match zu Gast sein will, sag ich euch auch wieso. Smackdown wird Raw in Stücke reißen, AJ hat keine Chance gegen Jeff Hardy, der einfach die Dominanz in Person ist. Er hat den jämmerlichen Raw GM in Stücke gerissen, AJ in der Woche davor also bleibt uns nichts anderes übrig als hier zu gewinnen. Außerdem ist JBL Special Guest Referee, ich bin mir sicher SD wird heute einen grandiosen Sieg feiern.

Michael Cole: Schwachsinn! Raw ist sehr viel besser, wir haben die besseren Kommentatoren, die besseren Champions, den besseren GM, außerdem hat JBL bei Raw doch versagt? Wir dürfen auch nicht vergessen, dass Goldberg das Match genauso leiten wird wie JBL! Also bringt es uns einen viel größeren Vorteil! AJ war viel dominanter, wie wir im Rückblick gesehen haben.

Matt Striker: Das ich nicht lache, wir haben doch gesehen, wie Jeff ihn zum bluten gebracht hat und Goldbergs Seele aus dem Leib geschlagen hat…



Joey Styles: „The following contest is for onefall.. It’s it is the Co-Main Event of the evening! And it is Smackdown vs. Raw!!“

Nach den letzten Worten des Ringsprechers reagieren die Fans mit sehr lautem Jubel. Sie sind begeistert, die vollen Ränge feiern das Match bevor es noch richtig begonnen hat.


Im schönsten Moment des Jubels wird die Halle ganz dunkel, nur die Rampe wird in einem schwachen grün beleuchtet und langsam und unbemerkt bildet sich ein dichter Nebel am Eingang. Aufgrund der Spannung werden auch die Jubelrufe der Fans leiser, sie sehen gespannt zum Eingang und jetzt könnte man sogar eine Stecknadel fallen hören.

~Another me is what there will never be~

Das Publikum ist gemischter Meinung, der Großteil aller Fans beginnt jedoch zu buhen, doch es sind auch einige pure Smackdown Fans dabei die sich natürlich erfreut zeigen.



Plötzlich scheint Jeff Hardy aus dem dichten Nebel hervor, in einem schwarz-weißen Facepaint angemalt begibt er sich auf dem Weg zum Ring. Selbstsicher und kaltblütig geht an den Fans vorbei, anhand der stählernen Treppe die sich genau an der Ringecke befindet, kann Jeff aufs Apron steigen, anschließend schlüpft er durch das Ringseil und geht zur Ringmitte. Jeff zieht sein T-Shirt aus und wirft es in die Ecke

Joey Styles: „Ladies and Gentleman.. from Cameron North Carolina.. weighting 216 Pounds… for Smackdown.. Jeff Hardy!“

Jeff hebt seine Arme nach oben zu Ehren von sich selbst, man hört sofort einige Pfiffe auf Seitens der Fans, paar Plakate der Fans schildern jedoch die Loyalität zum Smackdown Team. Jeff springt aufs Turnbuckle und setzt sich hin, aufgrund dieser Respektlosigkeit buhen einige Fans etwas lauter, er hält seine Hände ans Kinn und stützt sich an seinen Oberschenkeln

~Longhorn~

Jetzt wird es ganz hell in der Halle und John Bradshaw Layfield betritt er wird teilweise mit Jubel empfangen aber auch mit Buhrufen. In einer sportlichen Jacke bewegt er sich hinfort zum Ring

Joey Styles: „Ladies and Gentleman.. please Welcome Special Guest Referee No 1…. Smackdown General Manager John Bradshaw Layfield!“



JBL feiert sich selber und streckt seine Arme nach draußen, anschließend steigt er an der Treppe nach oben und schlüpft durch die Seile in den Ring, er zieht seine Jacke aus und man sieht das typische Refereehemd an seinem Körper. Dann schaut die ganze Welt gespannt zum Eingang, während JBL nun versucht mit seinem Schützling zu kommunizieren wird der doch ziemlich desinteressiert

Plötzlich beginnt schlägt ein riesiger Blitz auf der Rampe ein und die Masse beginnt zu jubeln

~Get ready to fly..~

Nach einem deutlich schwächeren Nebel wie bei seinem Gegner, springt AJ Styles mit einem Sprung nach draußen. Er läuft einige Schritte nach vorne und hinter ihm blitzt ein riesiges schmückendes Feuerwerk!


Dann zieht AJ die Kapuze runter und streckt seine Arme in die Luft, was sofort mit Begeisterung empfangen wird. Nachdem der Höhepunkt seiner üblichen Entrance erledigt ist, kommt auch Goldberg im Refereehemd hinter ihm nach. Das Hemd scheint ihm nicht richtig zu passen, seine Muskel zeigen sich deutlich hervor


Die beiden Raw Angestellten schütteln sich die Hände und machen sich dann gemeinsam auf dem Weg zum Ring! AJ Styles klatscht einige Fans ab und Goldberg sieht lachend zu seinem Erzrivalen, JBL

Joey Styles: „Ladies and Gentleman.. please Welcome Special Guest Referee No 2.. Goldberg! And from Gainseville, Georgia.. weithing 215 Pounds.. AJ STYLES!!“

Nachdem Goldberg schon in den Ring gestiegen ist und sich mit JBL unterhält, springt AJ Styles noch fix auf ein Turnbuckle und posiert, wofür auch sehr viel Zuspruch auf Seiten der Fans bekommt. Dann steigt er vom Turnbuckle auf und geht in die Ringmitte, dort wartet sein Gegner auch schon. Jeff sieht AJ Styles mit einem tödlichen und kalten Blick an, AJ der unbeeindruckt wirkt erwidert die Blicke seines Gegners.

Goldberg und JBL sprechen sich noch eben ab, während Goldberg zwischen den beiden ringaktiven Kontrahenten steht, lehnt JBL sich in die Seile und gibt das entsprechende Startkommando, das für die Zuschauer mit dem Gong der Glocke verdeutlich wird

~Ding Ding Ding~

Der äußerst ernstzunehmende Staredown zwischen AJ Styles und Jeff Hardy geht auch zu beginnen des Matches weiter. Die beiden laufen nun im Kreis und behalten sich immer stets im Visier. Der noch so eben munterere AJ Styles wirkt nun bitter ernst. Es fehlte nur noch wenig, dann wäre es synchron als beide gleichzeitig nacheinander greifen, es kommt sofort zu einem packenden Lockup zwischen den beiden. Die beiden Matchleitenden JBL und Goldberg sehen gespannt zum Kampf, schauen sich gegenseitig zwar nicht an, haben jeweils anderen aber genau im Blickfeld. Der Lockup löst sich schnell auch wieder als deutlich wird, dass ihn niemand für sich entscheiden kann. Die beiden Kontrahenten umkreisen sich erneut wie die wilden Tiere, während die tödlichen und auffressenden Blicke der beiden stets ihre Form behalten haben. Eine unglaubliche Hochspannung im Ring, auch die Fans spüren diese Aura und wirken total gespannt. Nun kommt es wieder zu einem atemberaubenden Lockup zwischen den beiden, sie ziehen sich hin und her. Das Kräftemessen wirkt ziemlich ausgeglichen, beide Kontrahenten sind richtig im Kampf konzentriert. Das erste Mal, dass sich was tut.. Jeff zeigt ein Fünkchen mehr Kraft und nimmt Styles sofort in den Schwitzkasten, der versucht natürlich sofort sich zu befreien und macht alles Mögliche um Hardy von sich zu drücken. Doch Jeffrey wirft AJ mit einem Snapmare auf den Boden, er springt über ihn hinweg und rennt auf die Ringseile zu, dort wirft er sich hin ein und läuft sofort wieder auf seinen sitzenden Gegner zu. Jeff springt ab und will AJ kombiniert mit dem Snapmare einen Dropkick verpassen. Doch der Phenomenale, rollt sich weg und der Dropkick seines Gegners geht ins Leere. Jeff steht sofort auf, doch wirft auch direkt von AJ gepackt, er legt seine Hand an den Bauch seines Gegners und rollt ihn mit einem Roll-in zum Pin!

Goldberg und JBL werfen sich sofort auf den Boden und es kommt schon zu den ersten Komplikationen als die beiden beginnen zu zählen

1….

2….

Jeffrey kickt seinen Gegner schwungvoll von sich runter und JBL ist sofort wieder auf den Beinen um den Kickout zu signalisieren. Goldberg der sich immer noch hinkniet, sieht zu seinem Kollegen und nickt einfach nur, anschließend drückt er sich mit beiden Händen vom Boden. Die Aufmerksamkeit richtet sich wieder den zwei Superstars. AJ und Jeff stehen fast gleichzeitig auf, doch dieses Mal ist AJ ein Tick schneller, was er auch sofort zu seinem Vorteil nutzen möchte. Er springt von der Stelle ab und kickt Jeff mit einem Dropkick an die Brust, was für ihn total überraschend kommt, Hardy verliert das Gleichgewicht und fliegt nach hinten, doch zu seinem Glück fangen die Ringseile ihn ab. AJ Styles rennt nun sofort auf seinen verhassten Kontrahenten zu und will ihn aus dem Ring hauen, doch es entpuppt sich als Fehler. Jeff findet innerhalb weniger Sekunden wieder zu sich, er hebt sein Bein an und kickt den anrennenden AJ Styles mit einem hammerartigen Big Boot von den Beinen. AJ fliegt um und verzieht sein Gesicht, doch die Wichtigkeit des Match zeigt sich immer wieder da keiner auch nur den geringsten Fehler machen will. Styles rollt sich nach einer kurzen Rolle wieder auf die Beine, doch da steht sein Kontrahent ihm schon wieder gegenüber, Hardy zerrt sich Styles kaltblütig wieder in einen harten Lock-up. Diesen kann er aufgrund des Überraschungsmoments problemlos für sich entschieden, anschließend folgt ein Headlock in Form eines Schwitzkastens und Jeff gewinnt langsam die Kontrolle. Doch wer das gedacht hat, hat sich geschnitten! Der Mann, der das rote Roster repräsentiert schlägt die Arme seines Gegners gekonnt an die Seite, er stellt sich aufrecht hin und beginnt urplörtlich auf seinen Gegner einzuschlagen. Jeff der gar nicht damit rechnen konnte, bekommt nun mehrere Hiebe ab. Mit jedem Hieb wird das charismatische Rätsel nach hinten gedrängt. Somit hat AJ es geschafft in einer Höllengeschwindigkeit, das Ruder an sich zu nehmen. Die Fäuste drängen ihn sogar so weit zurück, dass Hardy in die Ringseile gedrückt wird, er hält sich schützend die Arme vor dem Gesicht und wirkt ziemlich hilflos. Der erste Special Guest Referee JBL beginnt sofort zu zählen

JBL: 1.. 2… 3…4 …

Plötzlich ist Goldberg da, der diesen viel zu schnellen Count nicht durchgehen lassen kann. Er schubst JBL mit beiden Händen an die Seite und unterbricht den Countdown damit. Es blitzt ein wütender Gesichtsausdruck beim Smackdown Cheff ein, er sieht Goldberg mit großen gereizten Augen an. Goldberg winkt ab und beginnt aus eigener Hand zu zählen, während Jeff immer weiter von AJ zusammengeschlagen wird.

Goldberg: 1……………. 2………......3………..


JBL kann sich das nicht weiter ansehen, er zerrt AJ nach hinten und stellt sich vor ihm. Mit lauter Stimme beginnt er ihn zu ermahnen. Doch als JBL wieder an die Seite geht, kommt Jeff Hardy angerast, nun rächt er sich für die kleine Prügelaktion von eben. Jeff macht seinem Kontrahenten die Bewegungen förmlich nach, ultraschnell verteil er mehrere Hiebe! Während AJ nur kassieren muss und genauso wie Jeff eben nach hinten gedrängt wird! Goldberg protestiert, aber JBL hindert ihn daran einzugreifen, da es den Regel entsprechend erlaubt ist. Jeff schlägt regelrecht auf AJ ein, plötzlich fährt er mit einem knallharten Kniestoß in die Magengrube des Raw Superstars fort. AJs Mund öffnet sich ganz weit, er beugt sich nach vorne und beginnt hektisch nach Luft zu holen.. Lange und intensive Atemzüge heben den Puls des ehemaligen Tag Team Champions an. Jeff Hardy erkennt sofort den Vorteil darin und krallt sich den Kopf seines Gegners, plötzlich verpasst er AJ einen DDT. Während AJ mit Schwierigkeiten auf dem Boden liegt und sich mit der Hand an der Stirn reibt, ringt Jeff sich problemlos wieder auf die Beine. Ohne lange zu zögern widmet er sich seinem Gegner, er krallt sich AJ’s Beine und formt sie so um, um seinen nächsten Move durchführen so könne.. plötzlich zeigt Jeff die



Spine-line!!

Die Kamera zoomt sofort auf das Gesicht das Raw Superstars an, AJ verzieht sein Gesicht und wirkt krampfhaft zu schreien. JBL wirft sich sofort auf die Matte und legt sich vor AJ, er fragt ihn nach der erhofften Aufgabe, doch AJ winkt ab. Jeff zieht die Beine seines Gegners immer mehr an und AJ wird immer lauter, während JBL jedoch abgelenkt ist und AJ Styles im Visier hat, schleicht Goldberg sich weg. Er rennt auf die Ringseile zu, wirft sich hinein um zu Schwung zu gelangen und verpasst Jeffrey plötzlich einen Big Boot an den Kopf. Dieser ist logischerweise sofort gezwungen loszulassen und fällt um. Smackdown GM JBL steht sofort auf, nur leider hat er nichts sehen können, dafür war er viel zu sehr bei AJ vertieft. Er stellt sich vor Goldberg und drückt ihn weg, dann beginnt ihn anzuschreien und anzumeckern. Bill Goldberg lacht nur und winkt ab. Doch plötzlich bewegt sich was, AJ legt sich über den machtlosen Jeff Hardy und pinnt ihn plötzlich. Bill Goldberg wirft sich sofort auf die Matte und reguliert den Pin!!

1…

2…

Doch während Goldberg beginnt zu zählen, nutzt JBL dieses Mal seine Macht aus. Er legt das Bein des ausgeknockten Jeff Hardy am untersten Ringseil und unterbricht den Pin sofort! Er wendet die Ropebreak Regel an! Goldbergs Blick wendet sich sofort zum Seil anschließend geht er hoch und blitzt JBL an. Der RAW Chef, drückt sich sofort wieder vom Boden, er macht große Schritte auf den Smackdown General Manager zu und packt ihn am Kragen. Bill Goldberg zieht seinen Refereekollegen nach oben und beginnt ihn verbal zu beschimpfen JBL drückt Goldberg von sich weg und die beiden beginnen zu streiten.. Mit einem harten Wortgefecht heizen die beiden, die sowieso schon angespannte Stimmung noch weiter an. Dann kommt endlich jemand, der dann Streit schlichten soll .RAW Superstar AJ Styles stellt sich zwischen die beiden und spricht zu JBL sowohl als auch zu Goldberg, er fordert sie auf sich auf das Match zu konzentrieren.


Doch plötzlich wird AJ von hinten gepackt.. Es ist JEFF HARDY!!! Er verpasst seinem Kontrahenten einen Russian Leg Sweep!! Währenddessen geht JBL auf die Knie und verpasst Goldberg mit geballter Faust einen schmerzhaften Hieb in die Weichteile! Der muskelbepackte Klotz fällt sofort auf die Knie, anschließend auf den Boden und hält sich mit beiden Händen an den Juwelen und entscheidet sich Sicherheitshalber lieber aus dem Ring zu gehen. Jeff legt sich sofort über seinen Gegner und sein GM beginnt zu zählen

1…
2…

Aber AJs Schulter ist oben! Das Publikum ist überrascht und gleichzeitig auch sichtlich erfreut. JBL dagegen ärgert sich ein wenig, was seine Reaktion auch verdeutlicht. Das Match ist für die beiden Athleten nicht ganz ohne, sie müssen sich das ein oder andere Mal eine Atempause gönnen. Jeffrey tut dies gerade, indem er langsam zu den Seilen krabbelt holt er mehrere Male tief Luft. Als er sein Ziel erreicht hat, klammert er sich mit beiden Händen an das oberste Ringseil, anschließend zieht er sich mit einem Ruck nach oben, doch er hat seinen Gegner hier wohl übersehen. AJ Styles kniet sich nämlich langsam hin, er hält sich an den Hinterkopf und braucht noch eine Sekunde bis er wieder richtig aufgestanden ist. Doch letztendlich haben es beide Kontrahenten geschafft sich wieder auf die Beine zu ringen, was dann jedoch erstaunlich ist, ist die Tatsache, dass die beiden sich synchron umdrehen. Wirklich im gleichen Moment, was den beiden selber einen kleinen Schrecken einjagt. AJ und Jeff liefern sich einen Staredown der jedoch nur von sehr kurzer Dauer ist, denn sofort fliegen wieder die Fäuste. Von beiden Seiten wird ein harter Schlagabtausch geführt es wird zu einem richtigen Gefecht, aber aufgrund eines nicht sehr schönen Ellbogenschlags an AJs Schädel, kann Hardy diesen Kampf für sich entscheiden. Ohne groß nachzudenken krallt er sich den Arm seines Gegners und hämmert ihn mit voller Kraft gegen das Turnbuckle. Styles sprintet wie gestochen los und ist machtlos als er gegen das Turnbuckle knallt. Das charismatische Rätsel ist auf Hochtouren, er geht in die Ringmitte und rennt auf seinen Gegner zu, der hilflos am Turnbuckle sitzt. BOOM! Das hat geknallt und war schmerzhaft, Jeff verpasst ihm kaltblütig einen Dropkick in die Magengrube. Doch das soll nicht alles gewesen sein, Styles hat das Bedürfnis sich nach vorne fallenzulassen, um die Schmerzen dann auf irgendeiner Weise lindern zu können. Doch diese Chance wird ihm von seinem Konkurrenten nicht gewährt, Jeff kämpft sich schnell wieder auf die Beine und drückt AJ gegen das Turnbuckle. Wie gedacht schiebt er ihm nun seine Schulter in den Magen, es folgen eine ganze Reihe von Shoulder Blocks. Das macht dem phenomenalen ziemlich zu schaffen, sein ganzes Gesicht läuft schon rot an, nach diesen gezielten Aktion gegen seinen Magenbereich ist dies aber völlig verständlich. Special Guest Referee JBL der sich kaum kümmert, läd sich nun endlich mal dazu ein den regelgerechten Countdown durchzuführen

1…. Ganz langsam hebt der Smackdown General Manager seine Hand nach oben, während Hardy seinem Konkurrenten die Schulter immer wieder in den Magen drückt!

2…….. AJ holt stockend nach Luft, doch es wird immer knapper und er wird immer härter zugerichtet.

3………

Doch plötzlich wird der Smackdown General Manager nach unten gezogen! Es ist Goldberg er krallt sich das Bein seines Kollegen und zieht ihn nach unten. Es ist kein Wunder, dass er ihn problemlos auf die Matte zieht. Anschließend zerrt Bill Goldberg seinen Kollegen mit voller Kraft nach draußen, dieser wird panisch und versucht sich am Ringseil festzuhalten. Aber der Raw General Manager verfügt eindeutig über sehr viel mehr Kraft als sein geschätzter Kollege und schafft es fast schon tyrannisch ihn vom Ringseil wegzuziehen. Wütend greift Goldberg sich den Smackdown Chef am Haar und zerrt ihn nach oben, er drückt ihn mit beiden Händen an die Kehle und beginnt ihn regelrecht zu würgen. Die Fans sind natürlich begeistert über diese Aktivität und Beteiligung des Matches, dass sie alles mit jeweiligen Chants und Jubelrufen wiedergeben.

Während Goldberg sich doch um JBL kümmert, schmiedet Jeff andere Pläne. Er entfernt sich wieder einige Schritte von seinem Kontrahenten um einen gewissen Abstand halten zu können. Nachdem wieder genug Freiraum zwischen den beiden ist, hält AJ sich mit beiden Händen sofort an die Magengrube und beginnt krampfhaft zu keuchen. Dieser Ruhemoment wird jedoch gleich wieder zerstört, Jeff Hardy hat nur Platz für eine Anlaufbahn gebraucht. Er spurtet los und ist nach wie vor voll und ganz auf seinen Gegner gerichtet. Doch AJ hat wohl die Nase voll, mit einem eleganten Sprung stützt er sich vom Turnbuckle nach oben und kickt Jeff genau ins Gesicht. Dieser fällt logischerweise nach hinten und hält sich mit beiden Händen an die Nase. Styles zögert gar nicht lange, trotz höllischer Schmerzen im Magenbereich geht er aufs Turnbuckle, innerhalb weniger Sekunden erklimmt er den obersten Punkt des Turnbuckles und springt ab! Hardy der ja immer noch vom besagten Kick ins Gesicht abgelenkt war konnte damit nicht rechnen und es so auch logischerweise nicht verhindern! AJ legt beim Sprung seine Beine auf die Schultern des vierfachen World Heavyweight Champions und schleudert ihn mit einem monströsen Hurricanrana weg. Chancenlos und spektakulär wird Jeff von den Beinen gerissen und fliegt durch den halben Ring, auch AJ fällt auf den Boden und kann sich jetzt endlich die nötige Verschnaufpause gönnen.


Soweit alles schön und gut, wären die beiden tollwütigen GMs nicht da. Das muskelbepackte Monster Goldberg war stehen geblieben beim würgen seines Kollegen. JBLs ganzes Gesicht wird ganz rot und er bekommt kein Fünkchen Luft mehr, was einige Fans abschreckt und sie hurtig die Seiten wechseln. Plötzlich zieht Goldberg seinen Erzrivalen nach oben und wirft ihn mit einem fantastischen zweihändigen Chokeslam gegen die Barikade. JBL fliegt hilflos gegen die Absperrung und krümmt sich ziemlich extrem auf dem Rücken herum, während er gleichzeitig hektisch durchatmet und tief nach Luft holt. Goldberg klopft sich stolz auf die Brust, scheint aber noch lange nicht fertig zu sein, die Sache mit dem Genitalschlag scheint ihn ziemlich gereizt zu haben. In wie Fern er sich noch weiter rächen wird, wird sich jetzt zeigen! Bill zerrt JBL am Shirt weg von der Absperrung und zieht ihn anschließend an den Haaren wieder nach oben. Nun packt er sich seinen Arm und lässt seine Muskeln spielen. Mit einem monströsen Whip hämmert er JBL gegen die Stahltreppe. Der Smackdown General Manager ist machtlos, er stolpert über die drei Stahlstufen und kommt ziemlich unsanft auf den kalten und harten Hallenboden auf. JBL der in seinem Alter nicht mehr all zu Fit ist beginnt zu schreien, er krümmt sich den Rücken und rollt sich herum. Nun will Goldberg sich nicht weiter mit seinem Rivalen beschäftigen, er wischt sich die Hände ab und rollt sich wieder in den Ring.


Genau das richtige Timing! AJ Styles hat sich nämlich entschlossen sich langsam zu seinem Gegner zu ziehen und ihn zu pinnen, was ihm natürlich erlaubt ist. Gedacht und getan! AJ legt sich über einen liegenden Jeff Hardy der sich nach dem Hurricanerana nicht mehr gerührt hat. Goldberg hat genau hingeschaut und wirft sich achtsam auf die Knie, mit einem relativ schnellen Pin versucht er hier die Sache für sein Brand zu versiegeln

1…

2…

Jeff Hardy merkt dies natürlich, obwohl es sehr knapp ausgeht gelingt es ihm nochmal seine Schulter mit voller Kraft nach oben zu reißen. Goldberg kann es gar nicht richtig fassen, er fordert AJ auf es nochmal zu versuchen und schaut dann eifrig hin. Der RAW Superstar gehorcht seinem Vorgesetztem und pinnt Jeff erneut. Doch auch dieses Mal schafft er es seine Schulter recht fix wieder nach oben zu reißen. Jetzt merkt AJ, dass es so keinen Sinn hat und rollt sich von seinem Gegner runter. Mit minimalen Schwierigkeiten gelingt es Styles sich mit etwas Verzögerung wieder auf die Beine zu ringen. Er muss sich immer wieder an die Magengrube fassen die ja stark zugerichtet wurde, doch schafft es nochmal problemlosen Halt zu finden. Dann geht sein Ziel sofort Richtung Jeff Hardy, AJ sieht sich um und brütet etwas aus. Goldberg der das Match momentan ungestört leiten kann, er hat seinen Kollegen ja außer Gefecht gesetzt, greift momentan nicht ein und sieht dem Kampf zu. Styles schlüpft durch das mittlere Ringseil nach draußen, er stellt sich an das Apron und hält sich mit beiden Händen am obersten Ringseil. Doch das alles hat natürlich seinen Grund, wie bei einem Wildtier lauert AJ Styles seinem Gegner hinterher. Sein Gegner in diesem Fall der hochgehasste Jeff Hardy erahnt davon gar nichts und versucht sich nach langer Zeit wieder aufzurappeln. Was ihm nicht sofort gelingt und AJ wird immer nervöser. Er beginnt mit dem Bein zu stampfen, was die Fans nur immer mehr dazu reizt ihn zuzujubeln, was im Großen und Ganzen aber auch sein Ziel ist. Jetzt deutet AJ aufgeregt mit der Hand an, dass sein Gegner doch endlich aufstehen soll. Goldberg wirkt recht zufrieden und studiert die ganze Lage ziemlich zurückhaltend. Als Jeffrey es dann endlich geschafft hat seine Kniegelenke vom ewigen krabbeln zu befreien will der Mann, der Raw repräsentiert Vollgas geben. Denn als Jeff sich dann taumelnd und total desorientiert zu AJ dreht, schlägt der wie eine blutrünstige Gazelle zu! Er springt auf das oberste Ringseil und kommt mit einem genial ausgeführten



Springboard Flying Forearm angeflogen.

Unglaublich! Wird sich Jeff Hardy auch gedacht haben als Styles ihn mit dem Ellbogen an die Schädeldecke haut. Hardy fällt sofort wieder zu Fall und ist machtlos gegen die Dominanz seines Kontrahenten. AJ der auch etwas aus der Puste ist wirft sich sofort wieder über Jeff Hardy und versucht es wieder mit einem Pin, die Fehlversuche nagen wohl an seinem Selbstbewusstsein. Goldberg setzt entspannt zum Pin an, während die Kamera aufgrund dessen den anderen Referee nochmal zeigt, doch JBL liegt auf dem Hallenboden und rührt sich nicht, da hat sich absolut nichts getan.

1…

2…

Doch Jeff reißt auch beim dritten Versuch die Schulter nach oben. Jetzt schlägt AJ Styles mit geballter Faust wütend auf die Ringmatte, er kann es nicht fassen. Dabei bezieht sich die Wut nicht auf den Referee sondern auf seinen Gegner. Mit einer ganz kleinen Verzögerung schafft AJ es sich wieder auf die Beine zu ringen. Er zerrt Jeff an den Haaren nach oben und packt ihn sofort in den Schwitzkasten, mit einem Snapmare hat er ihn auch schnell wieder von den Beinen gezogen. Im Schwitzkasten haltend ist es AJ gelungen seinen Gegner eindrucksvoll auf der Matte liegen zu lassen. Auf eine ziemlich elegante Art und Weise steht AJ dann im Schwitzkasten haltend wieder vom Ringboden auf, er schaut sich um und trifft nun die Entscheidung für den folgenden Schritt. Kaltblütig wirft er seinen Gegner gegen ein Turnbuckle. Voller Selbstvertrauen holt AJ nun aus, plötzlich klatscht es! AJ verpasst Hardy einen Chop! Und ein beeindrucktes „Woo“ schallt durch die Reihen der Fans. Aber es bleibt nicht nur bei dem einen Chop, nun folgt eine ganze Reihe von harten Chops an die Brust des vierfachen und ehemaligen World Heavyweight Champion. Plötzlich geht “The Phenomenal One“ einige Schritte nach hinten, er sprintet los und springt auf den am Turnbuckle hängenden Jeff Hardy. Jeff verzieht hilflos sein Gesicht, doch dabei wird es noch lange nicht belassen, plötzlich schleudert AJ Styles seinen Kontrahenten mit einem Monkeyflip in die Ringmitte! UNFASSBAR! Und erneut wird Jeff Hardy wie ein Sack voll Reis durch den Ring geworfen, er macht einen Übersteiger in der Luft und klatscht in die Ringmitte auf. Auch dieses Mal staunen die Fans im Publikum die meisten unterschützen den Fanliebling Styles dabei auch noch, während sie dem verhassten Jeff Hardy damit nur noch schaden ihn bzw. reizen. AJ rollt sich an die Seite und zieht sich an den Seilen wieder nach oben, er wirkt müde und erschöpft während Raw General Manager Goldberg ziemlich beeindruckt wirkt und seinem Mitarbeiter applaudiert.

AJ atmet durch und humpelt ganz leicht zum in der Ringmitte gekrümmt liegenden Jeffrey Nero Hardy. Kaltblütig krallt er sich seinen Hals und zerrt ihn nach oben, plötzlich folgt ein Whip, der von Jeff im ersten Moment gekontert wird, sodass es aussieht als würde der Phenomenale AJ Styles in die Seile geschleudert werden, doch dies ändert sich schnell, da AJ ebenfalls kontert und Jeff jetzt mit dreifacher Geschwindigkeit auf die Ringseile zurennt. Während das passiert macht AJ sich blitzschnell bereit seinen Gegner in der Ringmitte abzufangen, Hardy rast in die Ringseile und wird mit einer fast schon spektakulären Rückschlagkraft zurückgeschleudert. In der Ringmitte angelangt folgt erst mal ein übertrieben harter Kniestoß von seinem Gegner AJ Styles. Jeff beugt sich nach vorne und in seinem sonst zu eigensinnigen und kalten Blick zeigt sich Verwunderung. Nach dem Stoß in die Magengrube ist Jeff auch gleichzeitig gezwungen sich nach vorne zu beugen, AJ nutzt das zu seinem Vorteil und quetscht den Kopf seines Rivalen zwischen seine Beine. Es entpuppt sich als Jubelmagnet, auf den Rängen ist jetzt was los, sie wissen was sie jetzt erwarten könnte. Da liegen sie auch gar nicht so falsch, plötzlich erstaunt AJ die ganze Wrestlingwelt, als er trotz aller Erschöpfung seinen Gegner nach oben nimmt als wäre er nichts… Er folgt!! AJ verpasst ihm einen grandiosen



STYLES CLASH!!!

Die Fans sind aus den Socken und beginnen laut zu jubeln, darunter auch paar pure Smackdown Fans die, die Message nicht gerade erfreut empfangen. Da Styles weiß wie hartnäckig sein Gegner ist legt er sich sofort über ihn und pinnt ihn. Raw General Manager Goldberg weiß das ebenfalls, er legt sich auf den Ringboden hin. Sein Körper geht über den halben Ring, die Beine des furchteinflößenden muskelbepackten Koloss reichen sogar bis nach draußen. Er beginnt sofort zu zählen

1…..

2….

Thr… Goldberg hat seine Hand schon auf der Matte und ist gerade dabei den letzten Count auszusprechen

Doch…

Plötzlich zieht ihn der andere Referee John Bradshaw Layfield nach draußen, indem er das Bein von Goldberg mit beiden Händen festhält und sich nach hinten lehnt schafft er es das muskelbepackte Monster nach draußen zuziehen, als Goldberg auf den Hallenboden fliegt zieht er JBL mit sich und beide fallen auf den kalten und harten Betonboden.

AJ Styles dagegen ist fassungslos, er hätte den Sieg einfahren können was ihn natürlich reizt. Er rollt sich runter von Jeff und schlägt kniend mit geballten Fäusten auf die Ringmatte, den Frust und die Wut kann er wohl nicht weiter überspielen. AJ schaut nach kurz nach draußen und bemerkt, dass die beiden Referees für kurze Zeit außer Gefecht gesetzt sich. Schließlich entscheidet er sich dann für die schmerzhafte Variante und krallt sich Hardys Kopf. Er hält Jeff am Hinterkopf und drückt sein Gesicht in den Ringboden, Jeff beginnt krampfhaft zu zappeln, als AJ dann sein Gesicht noch auf den Ringboden einschlägt, kann Jeff endgültig nichts mehr machen. Nachdem die kleine Wutphase desn pehnomenalen überstanden ist, kämpft AJ sicch mit einigen Problemen wieder auf die Beine. Die Erschöpfung sieht man ihm deutlich an, doch er kämpft weiter. Styles zieht Jeff nach oben und zieht ihn sofort in ein Lockup, den er kampflos für sich entscheiden kann. Er zieht Jeff in die Ringecke und wirft ihn an das Turnbuckle, plötzlich geht AJ zum gegenüberliegenden Turnbuckle. Die Fans beginnen lautstark zu jubeln, als der Raw Superstars wie gestochen beginnt zu spurten. Er spurtet auf die Richtung seines Gegners zu, unglaublich mit einem rennenden Shoulder Block will er Hardy die Magengrube zerfetzen. Doch plötzlich springt Jeff Hardy mit einer geschickten Rolle weg und AJ hämmer gegen die Stange an der Ringecke!!!!!!!!!!!!
Er beginnt fluchtend zu schreien und verzieht ziemlich stark sein Gesicht. AJ lehnt sich an das Turnbuckle und reibt sich mit der Hand an der angeschlagenen Schulter. Jeff Hardy hat sich weggrollt und ist wieder auf die Knie gefallen es ist ihm nicht gelungen sich aufzurappeln. Jetzt wird es wieder Zeit sich den beiden Referee zuzuwenden. JBL & Goldberg stehen ungefähr zur gleichen Zeit auf, nur Bradshaw verschafft sich einen Vorteil indem er sich am Apron hochzieht. JB Layfield rollt sich sofort in den Ring und atmet stockend durch, er erhebt sich langsam und will das Match wieder leiten. Doch auch Goldberg hat es geschafft sich wieder aufzurappeln, kurz nachdem JBL den Ring betreten hat folgt er ihm per Einroller in den Ring. JBL lehnt sich in die Ringseile und schnauft durch, während Goldberg sich mit sehr, sehr viel Mühe wieder auf die Beine ringt. Was zuerst ziemlich wacklig aussieht, sieht dann doch sehr stabil aus. Die beiden Referees blitzen sich sofort an, doch halten es für klug sich vorerst nicht weiter die Köpfe einzuhauen. JBL steht an der einen Ringseite in den Seilen und Goldberg an der anderen, sodass sie sich nicht im Weg stehen.


Doch während AJ Styles sich nachdem schmerzhaften Move möglicherweise die Schulter ausgerenkt hat, hat Jeff es sich geschafft wieder auf die Beine zu kämpfen. Mit sehr viel Überwindung ist es ihm gelungen die Schmerzen zu überspielen und sich standfest hinzustellen. Ohne die beiden Streithähne JBL & Goldberg zu beachten hat Jeff nur seinen Gegner im Visier. Unglaublich! Trotz aller Erschöpfung, Ermüdung und Auslastung sprintet Jeffrey auf seinen in der Ringecke sitzenden Gegner zu. Das könnte ein schmerzhafter Zusammenstoß werden!

Aber AJ drückt sich panisch vom Turnbuckle und läuft am anrennenden Jeff Hardy mit sehr viel Glück risikovoll an ihm vorbei. Plötzlich sieht man eine enorme Erleichterung beim einstigen Tag Team Champion der PWE. Doch es entpuppt sich als Falle, Jeff knallt nicht gegen das Turnbuckle.. NEIN! Er benutzt es als Rampe, plötzlich verpasst er seinem Gegner total unerwartet einen


WHISPER IN THE WIND!!!

AJ konnte zu keinem Zeitpunkt mit diesem Schlachtzug rechnen und wirft von Jeff Hardy regelrecht umgehauen! Jetzt folgt der Pin gegen den Raw Superstar.

Goldberg und JBL gehen gleichzeitig zu Boden und regulieren den Pin in diesem äußerst außergewöhnliche Match

JBL/Goldberg „One.. 1… Two.. 2… Thr..“

Obwohl JBL ein Tick schneller gezählt hat und keiner so wirklich weiß welcher Pin jetzt offiziell ist, reißt AJ seine Schulter nochmal nach oben. Im letzen Augenblick! Jeff rollt sich runter von Styles und rollt sich auch gleichzeitig nach draußen, er setzt sich auf den Boden und lehnt sich an das Apron um einen Moment durchatmen zu können

Jim Ross: „Das ist hier vielleicht eine Spannung, es ist das beste normale Match das ich in den letzten Monaten gesehen habe. Dafür das es keine Stipulation hat beeindruckt mich die Leistung von AJ Styles aber auch von Jeff Hardy.

Jerry Lawler: Kann ich nur zustimmen. Mich wundert die Vorgehensweise der beiden GMs, ich meine sie bekämpfen sich indirekt und tun so als hätten sie ein Match. Das zerstört die Atmosphäre ein besser, besser aber die Brutalität, was mir sehr gefällt!

Matt Striker: Naja über die Qualität brauch man echt nicht streiten.. Smackdown ist einfach besser als Raw! Auch wenn unser GM nicht so muskelbepackt ist, manchmal gewinnt man eher mit Köpfchen als mit Muskeln!


Während die Kommentatoren ihr atemberaubendes und gefühlvolles Dialog fortführen, zeigen die Kameras kurz auf die beiden Referees. Goldberg lehnt sich in die Seile und gönnt sich einen Moment Ruhe, genau gegenüber tut JBL das gleiche. Während sich bei AJ Styles sehr langsam etwas tut. Er zieht sich langsam zu den Seilen. Plötzlich drückt Goldberg sich weg von den Seilen und beginnt gegen Jeff Hardy zu zählen der sich draußen auf befindet, da er den Ring verlassen hat.

1….. 2…… 3…. 4…. 5…. 6….


Bei diesem Count wird JBL sofort stutzig, da Hardy sich jedoch sehr schnell nach oben zieht und sich wieder in den Ring rollen kann greift der Sackdown GM auch nicht ins Geschehen ein. Doch im Ring angekommen erwartet ihn ein völlig erschöpfter dennoch totgefährlicher AJ Styles. Der phenomenale rennt auf Jeffrey zu und schleudert ihn mit einem eindrucksvollen Irish Whip auf die andere Seite des Ringes. Hardy rennt wie gestochen los und wirft sich unfreiwillig in die Seile die ihn mit einem Hammerrückstoß zurückschleudern. Styles macht sich bereit seinen Gegner zu empfangen, er rammt dem anrasenden Jeffrey das Knie in die Magengrube, dieser ist gezwungen sich nach vorne zu beugen und beginnt zu keuchen. Das tat dem vierfachen World Heavyweight Champion ernsthaft weh! Doch Styles man kaltblütig weiter, er packt sich seinen Kontrahenten und nimmt ihn hoch! Oh Nein! Das ist der Ansatz zu einem schmerzhaften Piledriver! Auch der Hall of Famer ist sich dies im Klaren und beginnt krampfhaft mit Armen und Beinen zu wackeln, doch für den Moment sieht es aussichtslos aus. Doch plötzlich verlassen Styles die Kräfte, er schwächelt kurz was sein Gegner sofort zu seinen Gunsten nutzt! Jeff rammt AJ das Knie an den Kopf und dieser muss gezwungermaßen etwas locker lassen. Angesichts dessen gelingt es dem charismatischen Rätsel sich von AJ zu lösen, nach einem Handstand schafft er es sich wieder waagerecht hinzustellen. Während Styles sich dann leicht verwirrt an die Stirn hält, macht Jeffrey hasserfüllt und rachsüchtig weiter! Er spurtet los und zieht seinen Arm nach draußen! UNGLAUBLICH! Mit einem sensationellen Clotheline from Hell hämmert er seinen Konkurrenten von den Beinen! Styles fliegt auf die Schnauze und hält sich erschrocken an die Kehle. Jetzt wird Jeffrey blutrünstig und richtig aufgeweckt, er krallt sich die Beine seines Kontrahenten und zieht ihn zum Turnbuckle. Dabei soll es nicht bleiben, denn plötzlich verpasst er Styles einen



Double Leg Drop!

AJs Mundwinkel werden immer größer und seine Augen werden schlagartig ganz klein, der hat gesessen mit beiden Beinen genau in den Genitalbereich. Goldberg kann es nicht fassen er läuft sofort auf den Smackdown Superstar zu und sieht es als seine Pflicht hier einzugreifen. Doch dann ist auch schon JBL zur Stelle, er stößt Bill Goldberg weg und es kommt wieder zum Wortgefecht zwischen den beiden. Den Moment der Ablenkung nutzt Jeff vollkommen aus, er kniet sich über den liegenden AJ Styles und schlägt blutrünstig auf ihn ein. Die Fäuste fliegen und der Raw Superstar bekommt eine harte Reihe von Schlägen ins Gesicht. Er versucht seine Arme noch schützend vor seinem Gesicht zu platzieren, doch es hilft nichts mehr. Plötzlich verlassen ihn auch schon langsam die Kräfte, vollgeschwitzt und abgefertigt gehen die Arme des RAW Superstars langsam nach unten, während die Hiebe seines Konkurrenten den richtigen Weg ins Gesicht finden. Als er mit der blutrünstigen Schlagattacke fertig ist, reißt Hardy sich sichtlich wütend nach oben. Die Fans sind geschockt über die Vorgehensweise des einstigen Lieblings aller Leute! Mit paar bewegenden Chants versuchen sie Styles auf irgendeiner Weise zu motivieren. Doch momentan ist es hoffnungslos, selbst Goldberg kann nichts dagegen machen, er hat sich mittlerweile wieder von seinem Kollegen getrennt, mit guten 5 Meter Abstand sehen die beiden Referees zu ihren Schützlingen. Jeff Hardy dem die Erschöpfung deutlich ins Gesicht geschrieben steht, trottet langsam zum Turnbuckle. Relativ schnell gelingt es ihm das Turnbuckle zu erklimmen. Plötzlich zieht Jeffrey sein Wrestlingshirt aus, was soviel bedeutet das er oben rum nichts mehr an hat. Jetzt stellt er sich langsam nach oben und die Fans werden immer nervöser. Während JBL ein Lächeln über die Lippen blitzt macht auch Goldberg sich nun ernsthaft Gedanken.

Matt Striker: Das Ende naht! Die Swanton Bomb wird kommen, Smackdown wird siegen!

Plötzlich stolpert der Raw GM völlig ausversehen und fällt in die Seile, was natürlich für einen Druck sorgt den Jeff Hardy in seiner jetzigen Lage gar nicht gebrauchen kann. Es lässt sich verstehen, dass es pure Absicht war vom Matchleitenden, was er plant gelingt ihm auch! Jeff verliert die Kontrolle über sein Gleichgewicht und JBL glaubt seinen Augen nicht, er stellt sich vor Goldberg und die beiden beginnen wieder zu diskutieren. Hardy dagegen schwingt mit den Armen hin und her, er versucht krampfhaft die Kontrolle über sein Gleichgewicht zu halten, was ihm auch recht gut gelingt. Plötzlich knallt es! JBL verpasst Goldberg eine schillernde Backpfeife, der RAW GM hält sich wütend an die Wange, er sieht seinen Kollegen genau und beginnt nun aus Wutgründen laut zu keuchen! Die beiden Referees stehen sich nun genau gegenüber und schauen sich Head to Head an! Die tödlichen Blicke der beiden verdeutlichen den Ernst der Lage! Plötzlich gibt AJ Styles ein Lebenszeichen, in einem völlig unerwarteten Moment ringt er sich wieder auf die Beine. Der Moment, der Überraschung spricht natürlich für sich, während Hardy noch mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hat. AJ braucht gar nicht so lange und findet wieder zu alter Form, plötzlich stellt er sich vor Hardy und springt ab. SPEKTAKULÄR! Er verpasst ihm einen


PELE KICK!!!!

Das Publikum beginnt lautstark zu jubeln und auch die beiden Special Guest Referees sehen blöd aus der Wäsche zu den beiden Superstar. Mit dieser Rückkehr hat der Raw Superstar jeden einzelnen in dieser Halle stark beeindruckt. Jeff hat es hierbei am härtesten getroffen, er taumelt unschuldig auf dem Turnbuckle herum und hat wohl die Orientierung verloren. Er hängt sitzend mit dem Kopf nach unten, Styles will keine Sekunde mehr verlieren. Er schlüpft durch das mittlere Ringseil nach draußen und besteigt das Apron, von dort aus geht aus auf direktem Wege zum Turnbuckle. Styles setzt sich auf das Turnbuckle, genau hinter seinem Konkurrenten. Ohne großen Aufwand gelingt ihm Jeff Hardy in den Schwitzkasten zu packen. Nach einigen Ellbogenschlägen gegen den Kopf seines Gegners, macht AJ einige Überlegungen. JBL und Goldberg hat mittlerweile wieder einige Meter Abstand voneinander, sie starren ihre beiden Schützlinge gespannt an. AJ nimmt Hardy plötzlich mit den letzten Kraftreserven hoch, unglaublich, er versucht etwas ziemlich riskantes!

Jerry Lawler: OH.. No! Das soll ein Piledriver werden! Aber.. wie? Das würde Jeff das Genick brechen, egal was bisher passiert ist hat er das wirklich verdient?

Michael Cole: Ähm… Ja!

Die Fans werden ganz ruhig und sehen gespannt zum Ring, jetzt könnte man eine Stecknadel fallen hören, während Styles einen unglaublichen Adrenalinschub bekommt und zu unglaublichen Kräften gelangt. Sein Selbstvertrauen scheint nun ziemlich hoch, während sein Gegner nur kampflos vor sich hinhängt. Doch plötzlich geht nicht alles nach Plan, Jeff Hardy beginnt krampfhaft sich zu wehren. Er kämpft gegen Styles an und schwingt mit Armen und Beinen hin und her, zu seinem Vergnügen hat AJ den Haltegriff zum Piledriver nicht geschafft, er ist nach einem Schwitzkasten im stehen leider nicht weiter gekommen. Dem charismatischen Rätsel gelingt es tatsächlich sich von dem Haltegriff seines Gegners zu lösen, plötzlich verpasst er ihm wutgebrannt einen Hieb in die Schläfe. Styles hält sich an die Wange und dreht sein Gesicht schützend nach rechts. Doch es bleibt nicht nur bei diesem Hieb, es folgen eine Reihe von steinharten Hieben, doch auch Styles lässt sich nicht so leicht unterkriegen! Er schlägt zurück! Plötzlich kommt es zu einem atemberaubenden Schlagabtausch auf dem Turnbuckle, die Fäuste fliegen! Der Schweiß fließt bei beiden an der Stirn entlang runter, keiner lässt hier locker und das ist für die Referees und jeden einzelnen Zuschauer eine beeindruckende Tatsache. Man hört wirklich kaum lärm, aufgrund der besonderen Atmosphäre. Nur einige Stimmen und das aufklatschen der Fäuste. Plötzlich kommt es zu einem packenden Lockup auf dem Turnbuckle zwischen den beiden Konkurrenten aus zwei verschiedenen Rostern! Ein unglaubliches gezanke, es geht hier richtig zur Sache! Trotz jeglicher Schmerzen und packender Müdigkeit liefern sich die beiden einen gigantischen Kampf auf dem Turnbuckle. Doch wie auf einmal rutscht Jeff Hardy weg! Er fällt vom Turnbuckle nach draußen und zieht AJ Styles mit, beide fallen von geschätzten 4 Metern nach unten!



UNFASSBAR! Jeff hat es geschafft Styles mit sich zu ziehen und beide krachen durch den Kommentatorentisch! Für beide ist diese hochgefährliche Aktion unsanft ausgefallen, Jim Ross & Co stehen auf, während die Stimmung in der Halle sich schlagartig ändert. Von Mucksmäuschenstill zu lautstark! Die beiden Topathleten liegen auf der zusammegebrochenen Tischoberfläche und krümmen sich bis aufs letzte, die Schmerzen sind hier eindeutig auf einem sehr hohen Niveau ausgebaut. AJ sowohl als auch Jeff beginnen stockend zu atmen und ihre Augen werden ganz klein, nach dieser risikovollen Attacke ist dies aber auch völlig verständlich. Beide können sich für den Moment gar nicht bis kaum bewegen

Matt Striker: WOW! Das nenne ich SmackDown! Aktion. Aber ich glaube es ist für keinen der beiden gut ausgegangen, dass wird noch verheerende Folgen nach sich ziehen.

Die beiden liegen ausgeknockt auf der Tischoberfläche, während sich im Ring Verwirrung auftut. JBL und Goldberg wissen gar nicht so Recht wie sie nun handeln sollen, da beide alles andere als unparteiisch sind. Beide sehen aus einer gewissen Entfernung zum Anderen, gegen die Regeln wollen sie natürlich auch nicht verstoßen, plötzlich hebt JBL seine Hand nach oben

JBL: 1…………………..

Goldberg sieht seinen Mitreferee verwundert an, mit einer ziemlich langen Zeitspanne hebt der RAW GM ebenfalls seine Hand nach oben

Goldberg: 2…………

Dann wenden sich die Blicke voneinander, beide schauen zu den beiden völlig ausgeschöpften und niedergeschlagenen Superstars. Jetzt ist JBL wieder an der Reihe

JBL: 3………………….

Es vergeht wieder ziemlich lange Zeit und Goldberg kommt wieder zu Wort

Goldberg: 4……………

Mittlerweile sind mehrere Minuten vergangen und die Fans werden etwas ungeduldig, weshalb sie auch beginnen zu buhen. Die Showeinlage der beiden Special Guest Referees ist nicht zu ihrem Interesse. Doch plötzlich tut sich was, Jeff Hardy versucht sich völlig erschöpft und niedergeschlagen wieder auf die Beine zu kämpfen. Er greift nach einem Drehstuhl der Kommentatoren und plötzlich zieht er sich an Matt Strikers Stuhl wieder auf. Die Referees haben bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht weitergezählt. Hardy zieht sich an den Armlehnen des Drehstuhls nach oben, während sein Kontrahent noch nicht mal Ansatzweise so weit ist, AJ krümmt sich nach wie vor auf dem Boden und kämpft immer noch mit den Folgen des sensationellen Sturzes auf den Tisch.

JBL hebt seine Hand hoch und zeigt schon die fünf Finger an, die auf den fünften Count deuten sollen. Doch er sagt vorerst gar nichts, auch Goldberg zögert ziemlich lange. Plötzlich ist Jeff oben, mit letzten Kräften kämpft er sich zum Apron und stolpert fast schon hinein in den Ring. Jeff bleibt genau im Ringrand liegen und atmet erst mal intensiv durch. Plötzlich sieht JBL zu Goldberg und beginnt zu zählen

JBL: 5…. 6….. 7….

Goldberg reagiert sofort und geht mit großen Schritten auf seinen Referekollegen zu. Plötzlich stößt er ihn kraftvoll zu Boden. JBL fällt nach hinten und landet mit dem Hintern auf die Matte er sieht wütend zu Goldberg.

In der Zwischenzeit rappelt Jeff sich mühevoll wieder auf die Beine. JBL beginnt weiterzuzählen während er auf dem Boden sitzt

JBL: 8…“

Gerade als Jeff oben ist, tut sich bei seinem Gegner auch schon wieder was. Wie gestochen schafft AJ es sich mit beiden Händen vom Boden zu drücken. Plötzlich spurtet er vom zusammengebrochenen Tisch los und rollt sich innerhalb kürzester Zeit wieder in den Ring, die Fans sind erstaunt wie schnell Styles wieder zu sich gekommen ist. Er erblickt seinen Kontrahenten, der sich immer noch nicht in dem Zustand befindet um vollkonzentriert dabei zu sein. Im Ring angekommen, rollt AJ sich zu Jeff, plötzlich reißt er ihn nach unten und schafft es via Einroller ihn mit einem Roll-in zu pinnen. Der Raw General Manager reagiert sofort, er wirft sich auf die Matte und beginnt zu zählen

Goldberg:
1…. 2…..

Doch es folgt ein Konter auf Seiten des Smackkdown Athleten, plötzlich zeigt er eine Rolle in die andere Richtung und mit einem Roll-in dreht er den Spieß mit sehr viel können und Geschick um. Plötzlich reagiert Goldberg nicht mehr, wieso auch er würde gegen seinen eigenen Superstar zähle. Aber jetzt ist Smackdown Führungskraft John Bradshaw Layfield da, er reguliert den Pin

1…. 2…..

Doch AJ Styles schafft es eindrucksvoll seinen Gegner von sich zu kicken. Jeff fliegt nach vorne und fällt verglich sanft auf den weichen Ringboden, nun liegen die beiden nahe der Ringmitte nebeneinander und die Stimmung ist wieder angeheizt, was die Leute im Publikum mit sehr lauten Zuspruch wiedergeben.

Jerry Lawler: Woher nehmen die Kerle nur ihre Kraft. Sie rasen durch Tische, fliegen von Turnbuckles und sind immer noch fit genug um aufzustehen und zu rennen.. Ich bewundere den heutigen Ringstil, das war früher nicht so der Fall.

Trotz aller Erschöpfung sind die beiden Superstars AJ Styles und Jeff Hardy in der Lage weiterzumachen. Mit letzten Kräften knien sie sich langsam voreinander hin, anschließend kämpfen beide Jeff Hardy sowohl als auch AJ Styles damit sich wieder standfest aufzurappeln. Fast schon wie beim Synchronschwimmen stehen beide punktgleich zur gleichen Sekunde auf. Die Ermüdung werden durch die Gesichter der beiden nochmal sichtlich verdeutlicht. Trotz allem sehen sich die beiden mit tödlichen Blicken an, sie fauchen sich was schon wie die Wildkatzen an und es kommt zu einem Lockup zwischen den beiden. Die Menge jubelt und ist erstaunt, obwohl sie kaum noch stehen können liefern die beiden sich einen grandiosen Kampf! Mit einem monströsen Duell messen die beiden ihre übrigen Kräfte, es sieht sehr ebenwürdig und ausgeglichen aus. Der Kampf zerrt sich nach links und rechts, während die beiden Referees achtsam hinschauen. Es lässt sich verstehen, dass sie genügend Abstand voneinander haben, Goldberg ist auf der linken Seite des Ringes und JBL auf der rechten. Plötzlich nähert Goldberg sich den beiden an, er stellt sich mittig genau neben sie, sodass er den perfekten Blick zum Geschehen hat.

PLÖTZLICH, greift der Raw General Manager in den Kampf ein, er stößt Jeff Hardy weg und lenkt ihn ab. Unglaubliche Tat, AJ nutzt das sofort zu seinem Vorteil, er rammt Hardy das Knie in die Magengrube, das charismatische Rätsel beugt sich erschrocken nach vorne. AJ packt sich seinen Gegner und nimmt ihn hoch, er verpasst ihm einen



BRAINBUSTER!!!

Hardy klappt zusammen, das sah verdammt schmerzhaft aus. SmackDown! Chef JBL kann seinen Augen nicht fassen,, er sieht geschockt zu Goldberg und wirkt nur noch wütender! Goldberg achtet gar nicht mehr auf seinen Kollegen, der sich in der Ringecke befindet und wütend aussieht. Als AJ sich dann vom Boden drückt und sich mit sehr viel Mühe auf die Beine kämpft will er seinen abgefertigten Gegner pinnen.

DOCH plötzlich rennt der Smackdown General Manager los! Er rennt auf Styles zu und zieht ihn mit einem spektakulären



CLOTHESLINE FROM HELL gegen AJ STYLES!!! Die Menge ist aufgewühlt und alle haben geteilte Meinung.

The Phenomenal One liegt verständlicherweise auf dem Boden, während Jeff Hardy sich plötzlich nach draußen rollt. Goldberg der andere Special Guest Referee regt sich auf, er ist auf geschätzt 180, kann JBL aber nicht disqualifizieren. Plötzlich entschließt er sich einen anderen Zug zu gehen, er steht hinter JBL und wartet bis dieser sich umdreht. Layfield der eben total wütend war, hat gar nicht mitbekommen was sich hinter ihm abspielt. Als er sich dann umdreht kommt es zum


HAMMERARTIGEN SPEAR!!!!

Der Smackdown General Manager wurde von einem Monster von den Beinen geholt. Goldberg ist richtig wütend, dass sein Kollege sich in dem Match eingemischt hat, er ignoriert momentan Jeff genauso wie AJ und kümmert sich nur um seinen Erzrivalen. Goldberg packt sich JBL und wirft ihn gegen das Turnbuckle, plötzlich beginnt er wie ein Unmensch tyrannisch auf ihn einzukicken um ihn außer Gefecht zu setzen. JBL ist dem hilflos unterlegt.

Während Goldberg jedoch wütend auf seinen Rivalen eintreten, geht das Match hinter ihm regulär weiter! Styles kämpft sich nach sehr vielen Schwierigkeiten langsam wieder auf die Beine, doch nach dem schmerzhaften Finisher des Smackdown Cheffes ist das alles gar nicht so einfach. Oben angekommen fällt Styles schnell wieder auf die Knie. Dann schafft er es endlich sich wieder aufzurappeln, jedoch sichtlich benebelt. Er verdeckt sein Gesicht mit beiden Händen und ist desorientiert, während Goldberg JBL weiterhin abfertigt.

DAS DARF MAN NICHT VERPASSEN!! Plötzlich steht Jeff Hardy wieder, er hat das Geschehen im Ring munterfroh miterlebt. Mit einem Vorschlaghammer ausgerüstet rollt das charismatische Rätsel sich in den Ring, er sprintet auf AJ zu und rammt ihm die Vorderseite des kiloschweren Hammers an die Schädeldecke! Der Raw Superstar fällt sofort hin, Hardy wirft den Hammer aus dem Ring und packt sich Styles sofort in einen sekundenlangen Headlock, denn es folgt unwiderruflich der


TWIST OF HATE!!!!!!!!

Die Menge reagiert gemischt! Die meisten buhen jedoch, dann legt Jeff sich über AJ Styles! Dies alles hat sich in Topgeschwindigkeit abgespielt und innerhalb kürzester Zeit, in weniger als einer halben Minute um genau zu sein. Jeff liegt nun eine Weile über seinen Gegner dann dreht Goldberg sich endlich um.. Ihm bleibt gar nichts anderes übrig als den Pin zu regulieren, er zögert anfangs zwar kniet sich dann aber neben die beiden

Goldberg:

1……………………………………………………………..

Goldberg zählt viel zu langsam, dass wissen auch die Smackdown Fans.. Diese buhen lautstark, die RAW Fans dagegen wissen dies zu schätzen und jubeln Goldberg zu, erstaunlicherweise sind sie in der Mehrheit


2…………………………………………………………………

Jetzt lässt Goldberg sich noch länger Zeit als eben und Jeff liegt ungeduldig über AJ, er wackelt mit dem Kopf zum Kommando des RAW General Mangers.

Jetzt erwarten alle den Todenstoß, den letzten entscheidenden Count. Doch Goldberg lässt sie wie erwähnt verdammt viel Zeit, in dieser Zeit hätte er schon viermal zählen müssen. Plötzlich drückt er sich vom Boden und winkt ab! Er zählt nicht mehr weiter!!! Die Fans reagieren teilweise geschockt.

Matt Striker: BETRUG!

ABER MOMENT, was ist das !??? Es ist JBL!!! Er zieht sich mit letzten Kräften liegend von der Ringecke in die Ringmitte, AJ Styles hat es noch nicht geschafft seine Schulter hochzureißen. Mit nur einem geöffneten Auge und liegend hebt JBL seine Hand hoch und er macht es! ES IST VOLLBRACHT!

JBL:
3……..!!!!

Sofort ertönt der Gong, der lauten Glocke

~Ding Ding Ding~

Goldberg kann es nicht fassen, er hat nicht weiter auf JBL geachtet und protestiert aber zu unrecht.

Schon ertönt die Theme des charismatischen Rätsels

Joey Styles: LADIES AND GENTLEMAN!! The winner of this match as result of pinfall… for Team Smackdown… JEFFFF HAAAAAAAARRRRDDDYYYY!!!

Erschöpft und hektisch atmend rollt Jeff sich runter von AJ Styles und so schnell es geht aus dem Ring. Er kriecht auf dem kalten Hallenboden immer weiter weg vom Ring, bis er sich an der Absperrung zwischen Fans und Ring anlehnen kann..

AJ Styles hat sich nach dem FInisher nicht mehr erholt und bleibt auf dem Boden liegen

Matt Striker: SD siegt! Unglaublich.. JBL hat es geschafft den dritten Count zu regulieren.. Tja man bekommt immer was man verdient..

Michael Cole: Das geht doch nicht! Hardy hätte disqualifiziert werden müssen, das war ein Hammerschlag


Nicht nur die Kommentatoren sin genervt , sondern auch Goldberg der es nicht fassen kann.. Genauso wie die Fans die geteilter Meinung sind


Jeff zieht sich an der Absperrung langsam nach oben und humpelt nach draußen, doch was macht Goldberg da, er nimmt JBL hoch und es folgt der



JACKHAMMER!!!!!!!

Goldberg steht wütend auf, was die Fans zum jubeln bringt. Er sieht sich um, doch Jeff Hardy ist nicht mehr im Ring. Man sieht einen abgefertigten Jeff Hardy, an der Rampe stehen, er hebt seine Arme in die Luft und sieht in den Ring. Der RAW GM geht hin und hilft einem verzweifelten und ebenfalls genervten AJ Styles hoch

Die Kamera deutet auf den Sieger und seine Theme ertönt

~Another me is what there will never be~


Damit geht SD erstmal in die Werbepause


_______________________________________

Es wird Backstage geschaltet und man sieht Serena und Raven. Sie gehen, wie immer Hand in Hand, Richtung Halle, aber die Diva scheint etwas zu beschäftigen. Auch Raven merkt das. Er wirft ihr immer wieder einen skeptischen Blick zu, bis er schließlich doch nachfragt.

Raven: Hey… was ist denn mit dir los? Du bist so still.

Serena bleibt wie angewurzelt stehen und schaut ihn an. In ihren Augen flackert ein seltsamer, fast schon verzweifelter Ausdruck.

Serena: Raven… bitte bitte, geh nicht da raus, ok?

Raven: Was? Aber Rena, was hast du denn? Ich muss da raus. Ich habe schließlich ein Match, das weißt du doch.

Serena: Ich… Ich habe aber Angst um dich…

Raven stellt sich ganz dicht vor sie, legt ihr die Hände auf die Schultern und schaut ihr eindringlich in die Augen.

Raven: Jetzt hör mir mal zu! Das da draußen ist nur Chris Jericho! Kannst du mir mal erklären warum du mir nicht zutraust zu gewinnen? Ich habe ihn immer besiegt! Wo ist denn dein Vertrauen hin?

Serena: Ich vertraue dir doch! Wirklich! Mein Kopf sagt mir schon die ganze Zeit, dass alles gut wird. Aber mein Bauchgefühl… das sagt einfach was anderes. Wenn ich an die Erde und dieses Match denke… da wird mir einfach furchtbar schlecht. Bitte lass mich nicht allein!

Raven lächelt und streicht ihr beruhigend über den Kopf.

Raven: Ach Rena… Du und deine Vorsicht. No risk, no fun! Ich habe dir doch schonmal gesagt, dass ich immer auf dich aufpassen werde. Und ich halte meine Versprechen. Also hör auf, dir Gedanken zu machen. Glaub mir. Jericho ist derjenige, der Angst haben sollte, aber doch nicht du.

Plötzlich lacht er.

Raven: Ausserdem… Ich hab dir doch genug beigebracht. Du würdest selbst ohne mich, prima zurecht kommen. Glaub mir.

Serena: NEIN! Ich brauche dich! Du darfst nicht verlieren!

Raven: Jetzt beruhig dich doch. Ich muss jetzt da raus.

Er nimmt sie in den Arm und sie klammert sich kurz ganz fest.

Raven: Keine Angst… Mir passiert nichts. Wir sehen uns später.

Sie löst sich von ihm und schaut ihn an.

Serena: Raven?...

Raven: Ja? Was ist denn noch?

Serena: Raven.. Ich muss dir noch was sagen, bevor du gehst.

Raven: Na dann raus damit.

Serena atmet tief durch und es dauert kurz bis sie weiterspricht.

Serena: Ich… Ich liebe dich!

Damit stellt sie sich auf die Zehenspitzen, und drückt Raven einen Kuss auf die Lippen, bevor sie wegläuft, damit er sie nicht weinen sieht. In ihrer Angst und Aufregung hat sie garnicht gemerkt, dass er ihren Kuss erwidert hat und sie sieht auch nicht mehr, dass er ihr hinterherblickt und dann zufrieden lächelt, bevor er weiter Richtung Halle geht…

_______________________________________



Buried Alive Match
Chris Jericho vs Raven

Justin Roberts : Ladies and Gentlemen...it's time for the Summerslam Main Event and this is a Buried Alive Match...

~10..9..8..7..6...5..4...3..2..1..~





~Come On..you Know I Got Yaa! Yeah! One BREAK THE WALLS DOWN~



Chris geht zum Riong und guckt erst einmal zu den Grab, dann slidet er unter dem untersten Seil in den Ring und geht auf den Turnbuckle, wo er nochmal die Arme auseinander breitet und bejubelt wird.

~You will not waste my time~




Die Halle wird düsterer und da ist Raven auch schon auf den Weg in den Ring. Von vielen Buh Rufen nicht aus der Ruhe zubringen läuft er gelassen die Rampe runter …

“Please welcome From the Bowery.Weighing 244 Pounds here is Raaaaaavvvvveeeennn”

Der Angekündigte ist gerade unter dem Bottom Rope ins Seilgeviert geslidet, rappelt sich auf und breitet in einer selbstgefälligen Geste die Arme aus. Dass er damit – wieder einmal – größtenteils Buhrufe erntet, scheint – ebenso wieder einmal – an ihm abzuprallen.



~Ding Ding Ding~

Beide stehen sich gegenüber und gucken sich an, Chris guckt nicht wütend nicht lachend, nein völlig Konzentriert und bestimmt guckt er den Raben an. Und nickt ihm zu Raven ist ungefähr genauso groß wie Y2J und deutet auf das Grab am Anfang der Stage und deutet dann auf Jericho. Nun gehen beide einen Schritt zurück und gehen in Angriffshaltung. Und wärmen sich auch noch etwas auf. Doch beide lassen es wieder und gehen einen Schritt zurück. Dann gehen beide aufeinander zu und sehen sich an, Jericho guckt Raven anz Emotionslos an und dann verpasst er ihm eine Ohrfeige, Raven geht mit dem Gesicht zur Seite und rennt dann auf Chris zu, er Tackled ihn auf den Boden und beide drehen sich durch den Ring, beide schlagen sich so gut sie können, doch Raven geht dann hinter Jericho und umklammert ihn hebt ihn hoch und geht dann mit ihm auf den Boden, wieder rollen die beiden sich herum. Raven drückt Jericho weiter nach vorne und drückt ihn dann gegen das Seil, doch Jericho wehrt sich direkt mit seinem Rechten Arm und und stößt diesen gegen Raven's Kopf. Raven löst sich von Jericho und geht ein paar Schritte zurückk und sieht Y2J an.

Michael Cole : Wie rasend es hier los geht, das ist wirklich bemerkenswert.
Jerry Lawler : Natürlich Cole, das ist der Main Event und warscheinlich das letzte Mal das diese beiden aufeinander Treffen. Jericho will Rache..
Jim Ross : Dennoch scheint hier Raven gerade dominiert zu haben..

Chris sieht den Raben an und lächelt ein wenig und wieder gehen beide im Kreis. Und dann gehen beide einen Schritt nach vorne und es entsteht ein Lock Up, der jedoch nciht lange durchhält da sich Jericho direkt Raven's Arm Schnappt. Und greift dann sinen Kopf um ihn in einen Side Headlock zu nehmen. Raven will sich befreien, doch Jericho benutzt die Physik um ihn über seinen Körper zu werfen und sich selbst zu drehen, jetzt sind beide auf dem Boden und weiter hat Jericho seinen Gegner im Side Headlock. Chris hält den Griff durch, einen Ref gibt es nicht in diesem Match, Raven geht direkt mir dem Beinen um Chrises Hals, doch Chris befreit sich direkt und hält den Headlock weiter durch. Er drückt fest zu, Raven schafft es jedoch sein Bein um Jericho zu legen und ihn damit ein wenig zu drücken, doch Jericho geht auf die Knie und dreht ihn wieder über deinen Rücken und hält ihn wieder im Side Headlock. Doch jetzt schafft es Raven shcnell auf die Knie und auch Jericho steht auf, kaum sie die beiden wieder Ansatzweise auf den Beinen, legt Raven Häne an den Grif und versucht ihn zu lösen. Als er dies nicht schafft, entschließt er sich Jericho in die Seile zu drücken, doch statt ihn zu schubsen, hält Jericho den Kopf fest und geht mit ihm auf die Knie. Doch jetzt steht Raven mit einen Ruck auf und zeigt einen Back Suplex!


Doch immernoch hat Jericho ihn im Side Headlock und beide liegen auf dem Boden, Raven versucht mit seiner ganzen Kraft sich aus dem Griff zu befreien. Wieder machen sich beide auf den Weg auf die Beine und gehen zuerst auf die Knie, Jericho drückt noch einmal fest zu, doch Raven schafft es auf die Beine, wodurch Jericho mitziehen muss. Jetzt schafft es Raven einen Arm zu lösen und schubst Jericho in die Seile Jericho federt dort rein, jedoch hämmert er Raven direkt mit einem Shoulderblock um, Raven steht direkt wieder auf und rennt auf Jericho zu dieser packt sich wieder seinen Kopf und wirft ihn über sich doch statt diesmal den Side Headlock beizubehalten löst er ihn und nimmt Raven in einen Dragon Sleeper. Raven fuchtelt mit den Unterarmen und kann wieder langsam aufstehen, Jericho muss im aufstehen den Griff wieder in einen Side Headlock umwandeln und beide stehen, Raven drückt Jericho diesmal Bewusst Richtung Ecke und drückt ihn dort dann auch gegeen, Jericho löst nun langsam den Griff und bleibt in der Ecke, Raven geht ein paar Schritte zurück und hält sich den Kopf. Un stehen sich wieder beide gegenüber und gucken sich an. Wieder gehen sie auf einander zu, doch Raven duckt sich unter den greifenden armen von Jericho weg und nimmt ihn von hinten in den Wearst Lock. Jericho dreht sich und nimmt Raven in den gleichen, Jericho drückt zu, doch auch Raven dreht sich und nimmt Jericho in den Griff, doch Jericho nimmt sich sofort den Arm von Raven und drückt ihn auf den Boden und so geht auf Raven mit druck auf den Boden und Jericho hat ihm im Armbar. Doch Raven stehet direkt auf und hält sich den Arm, und hämmert Jericho dann seinen Ellbogen gegen den Kopf. Und rennt dann in die Seile, er rennt auf Jericho zu und hämmert ihn mit einer Clothesline um. Raven guckt Jericho an und rennt dann wieder in die Seile, doch Jericho dreht sich um und duckt sich unter den füßen weg, er wartet bis Raven wieder auf ihn zu kommt und zeigt dann einen Arm Drag und hält seinen Arm weiter im Arm Bar. Raven versucht sich zu befreien udn zieht auch mehrmals an Jericho's Haaren. Und steht dann langsam auf,JErichohat ihn immernoch im Armbar, doch Raven hebt Y2J langsam hoch, Jeriucho reagiert schnell und rutscht ihm über den Rücken und zeigt einen Sunset Flip. Beide stehen direkt wieder auf und gehen wieder in einen Lock Up, Jericho drückt Raven direkt in die Ecke und schlägt auf Raven ein. Er geht ein paar Schritte zurück udn rennt dann auf Raven zu, der in den Seilen lehnt, beide nwerden durch den Schwung über die Seile geschleudert, Jericho landet direkt auf den Knien und kann so leichter aufstehen, er nimmt die Matte zur Hilfe und steht dann auf. Chris guckt Raven wütend an und geht zum Kommentatoren Pult und nimmt die Abdeckung und dann auc die beiden Monitore aus dem Pult. Chris geht auf das Kommentatoren Pult und breitet die Arme auseinander, er lacht und die Fans bejubeln ihn.

Michael Cole : Ohh! Ich glaube gleich wird es ungemütlich für uns!
Jim Ross : Schnell weg.

Chris geht vom Pult und geht auf Raven zu, doch dieser zeigt direkt einen Schlag gegen Jericho. Dieser geht einen Schritt zurück, Raven geht direkt hinterher und zeigt einen harten European Uppercut. Direkt danach nimmt er seinen Kopf und platziert sich vor dem Pult. Er stimmt Jericho nach oben, doch dieser springt hinter him auf die bEine und verpasst ihm einen Back Chop gegen die Brust. Raven geht mit dem Schwung nach hinten und taumelt ein wenig, es folgt direkt ein nächster Chop, Raven taumelt weiter, Jericho will auf ihn zugehen, doch Raven duckt sich und packt mit seinen Armen um seinen Rumpf, wartet kurz und hebt Jericho dann an und rennt schnell mit ihm gegen den Ringpfosten. Jericho fällt auf den Boden und hält sich den Rücken. Raven steht wieder und rollt sich in den Ring und ruht sich dort ein wenig aus. Chris zieht sich an der Matte auf die Knie und häklält sich noch immer den Rücken. Chris geht langsam auf die knie und zieht sich dann an der Matte auf die Beine, langsam steht er und geht in den Ring, doch steht Raven mit dem Rücken zu ihm, Chris steht auf und dreht Raven um und verpasst ihn direkt Chops gegen die Brust. Und einen Schlag, von diesem geht Raven in den Eckensitz, doch Jericho zieht ihn direkt wieder auf die Beine und nimmt ihn unter einen Arm mit Kraftaufwand hebt er ihn und zeigt einen Underhook Suplex.


Chris guckt seinen Gegner an und breitet die Arme auseinander. Chris geht dann zu Raven und zieht ihn auf die Beine, aber verpasst ihm einen Schlag das er direkt wieder auf die Matte fällt. Chris zieht ihn wieder auf die bEine, doch Raven schlägt Chris diesmal auf den Magen und steht dann von selbst auf, Raven nimmt sich Chrises Arm und Whipped ihn in die Seile, als Chris wieder auf ihn zu kommt, zeigt Raven einen harten Big Boott! Chris fliegt sofort um und hält sich den Kopf, er dreht sich zu den Seilen wo er das untere Greift, doch Raven geht zu ihm und setzt seinen Kopf auf das untersteseil und drückt dann mit einem Fuß gegen seinen Rücken, Chris hustet und prustet. Raven lässt nach kurzer Zeit los und sammelt sich dann wieder, er wartet aber nciht lange udn geht wieder zu Chris, er nimmt seinen Kopf und hebt ihn auf die Beine, ein Schlag vo nRaven folgt, doch direkt danach zeigt auch Chris einen Schlag wenn auch ein wenig benommen.Fazit : Beide schlagen sich. Chris nimmt Ravens Arm udn dreht ihn langsam um, Ravengreift sofort nach Jericho's Arm und grift diesen, doch Jericho dreht sich um Raven und nimmt ihn in einen Side Headlock. Raven wartet nicht lange und hämmer Jericho seinen Ellbogen in den Rücken und schubst ihn in die Seile, Chris rennt in die Seile und springt vom Zweiten Seil ab und zeigt einen Springboard Dropkick! Raven fliegt um und Jericho ist auf den Knien er schnauft durch und steht dann wieder auf, er geht zu Raven nach unten und nimmt ihn wieder in den Side Headlock, Chris drückt Hart zu und Raven versucht sich wieder zu befreien, doch am Boden ist dies viel schwieriger, so versucht Raven auch direkt aufzustehen. Chris will das nicht zulassen und drückt so hart durch wie er kann; Raven kann jedoch langsam auf die knie gehen und dann auch aufstehen, sofort setzt Raven Hand an Jerichos Griff und kann ihn auf langsam lösen. Chris dreht sich um und bekommt direkt eine ohrfeige ab. Chris geht kurz zur Seite und rennt dann auf Raven zu, mit einer Clothesline hämmert er seinen Gegner um. Chris Titt direkt auf seinen Brustkorb und geht dann aus dem Ring auf den Apron und springt....


SPRINGBOARD SENTON!!

Chris rollt direkt wieder auf die Beine und geht runter zu Raven um ihn wieder in einen Side Headlock zu nehmen, Raven ist diesem Kampflos ausgeliefert und Chris drückt wieder sehr hart zu. Chris Lächelt währenddessen natürlich gibt es in diesem mathc kein Submission, doch Chris drückt trotzdem durch. Nach kurzer Zeit löse Chris den Griff wieder. Raven steht auf und bekommt direkt einen Schlag ab, doch dann zeigt auch Raven einen Schlag, der wird aber von Jericho aufgehalten und wieder bekommt Raven einen Schlag ab.. doch Raven will sofort wieder auf ihn zu doch Chris schlägt ihm ins Gesicht und nimmt ihn in einen Side Headlock, und drückt ihn wieder ein wenig durch den Ring, doch Raven kann ihn dann in die Seile schubsen, und duckt sich um auf seinen Gegner zu warten, doch der hat nicht geschlafen und tritt in Raven Gesicht, der hält sich dies Kurz und dies gibt Jericho die Chance einmal in die Beine zu greifen und ihn nach oben zu holen um ihn einen Scoop Slam zu verpassen! Doch Jericho reicht dies nicht, er drückt sofort den Oberkörper von Raven nach oben und läuft in die Seilen, als er wieder bei Raven ist hämmert er seinen Fuß in das Gesicht von Raven. Der liegt am Boden und hält sich nun das Gesicht , Chris währenddessen hört nicht auf und nimmt ihn dann kurzerhand in einen Cobra Clutch, Raven schreit auf, als ihn der Schmerz durchfährt, Chris drückt richtig Hart durch und drückt zur Verstärkung auch noch das Knie in den Rücken von Raven, während Chris immer mehr durchdrückt und versucht sienen Gegner zum aufgeben zu bringen,was zwar nichts bringt aber trotzdem vorteilhaft ist. doch das schafft Chris nicht denn Raven kann sich langsam wieder nach oben Kämpfen, so das Chris nicht mehr das Knie in seinen Rücken drücken kann, und Raven nun aufsteht aber immer noch den Cobra Clutch am Hals hat, dieses wird aber immer schwerer für Chris da Raven nun steht, doch trotzdem drückt er noch hart durch, Raven wartet einen kurzen Moment und wirft Jericho dann mit einer gekonnten Bewegung über seinen Rücken, und zeigt den Reverse Cradle den man aus dem High School Ringen kennt. Chris rollt sich kurz ab und steht dann wieder auf, doch als er wieder zu Raven gehen will ist dieser schon in die Luft gesprungen um Chris mit einem Dropkick umzuhauen, Chris ist natürlich überrascht und fliegt hart auf die Matte, Raven jedoch rutscht auf den Knien sofort so seinem Gegner und setzt nach kurzem Ansatz einen Full Nelson an, nun befindet sich Chris in dieser Situation denn auch Raven verstärkt den Griff durch sein Knie das er in den Rücken von Raven rammt, Chris hat ein Schmerzhaftes Gesicht aufgelegt Chris kann aber auch langsam auf die Knie gehen so das es zwar nicht unmöglich wird aber viel schwerer das Knie in Jerichos Rücken zu drücken, Chris ist nun auf einem Bein und macht es für Raven unmöglich das Knie als Verstärkung zu benutzen, Chris steht nun auch und Raven hat Chris im Full Neslon gefangen, doch Chris kann seine Arme langsam nach oben bewegen und die dann zu einer Faust zusammenzuschließen, mit einer Ruckartigen bewegeung kann er Raven Arme auch brechen und damit den Full Nelson zu brechen, Chris selbst hat nun viel Kraft in sich und Whipped sich in die Seile, beim zurückkommen, fliegt er auf Raven mit einem Flying Back Elbow heran der Raven voll trifft. Chris steht sofort wieder auf und geht langsam in die Ringecke wo er sich auf den Turnbuckle stellt, er wartet auf Raven der sich langsam erhebt, Chris schreit ihm zu er solle aufstehen, als Raven dies tut und sich umdreht, springt Chris ab und zeigt einen DIVING CROSSBODY!! Dieser haut Raven natürlich voll um und Chris zieht auch einen kleinen Schaden daraus, er rollt sich von Raven runter und direkt unter die Seile, er zieht sich langsam an ihnen hoch und hockt dann auf dem Apron, er kann langsam aufstehen, und sich auf Raven fixieren, nun springt Chris über die Seile und macht dabei eine Drehung, mit einen Body Splash kommt er auf Raven herab gesprungenNEIN!!! Dolph kann die Beine anwinkeln und Chris damit eine Shcmerzhafte Landung garantieren, denn dieser landet mit dem Bauch auf seinen Knien, Chris hält sich den Bauch als er auf den Knien landet und sich sofort von Raven runter rollt, Raven lacht und muss aber auch noch einen Moment verschnaufen, so das beide nun auf der matte liegen, Chris hustet während Raven sich an den Seilen hochziehen kann, Raven steht nun aber lehnt sich noch in die Seile um ein wenig zu verschnaufen, Chris kann sich umdrehen und auf die Knie gehen, Raven sieht das und nimmt Anlauf und LOW DROPKICK! Gegen den Kopf von Chris, dieser fliegt um und liegt benommen auf dem Boden. Chris liegt auf der Matte und scheint Bewusstlos, was aber wirklich nur so scheint denn nun macht er eine Bewegung und kann sich auf den Rücken drehen, Raven liegt auf dem untersten Seil um auch ein wenig zu verschnaufen, er will aufstehen doch schafft dieses noch nicht, Chris liegt weiterhin auf den Boden und muss husten, er kann aber auch langsam Rückwärts zum Seil Robben und sich ebenfalls aufs unterste Seil legen, beide können sich nun wieder auf die Beine ziehen, doch Raven schneller als Chris, Raven steht schon wieder als Chris noch in den Seilen lehnt, doch im nächsten Moment kann sich auch Chris nach vorne Drücken und wieder in Richtung Raven gehen, beide sind Müde also gehen sie einfach wieder in einen Lock Up, wo aber beide nicht richtige Dominanz Zeigen, erst Jericho der Raven Arm einmal umdreht, kann die Oberhand an sich ziehen, Raven muss sich ein wenig den Arm halten den Jericho in der Hand hat, Jericho zieht Raven nun durch den Ring, als er bei der Ringecke ist drückt er Raven mit dem Bauch gegen dieses, und lässt dabei den Arm los, Chris, schlägt Raven nun mehrmals den Elbogen in den Rücken und drückt Raven dann nach oben auf das Oberste Seil, wo er mit dem Rücken zum Ring nun drauf sitzt, Chris geht direkt hinterher und schlägt noch einmal in den Rücken von Raven, Chris geht hinterher auf das Zweite Seil, und mach den Arm von Raven um seinen Hals, Chris lächelt nur und macht eine Bewegung nach hinten, mit viel Kraft zeigt Chris den SUPER BACK SUPLEX!! Raven wird auf den Rücken geschleudert und macht direkt hinterher eine Rückwärts Rolle um den Aufprall ein wenig zu verlagern, doch trotzdem ist er hart getroffen, Chris liegt auch auf dem Rücken und ruht sich ein wenig aus, Chris will wieder aufstehen, doch Raven tut dies auch und nun stehen beide wieder relativ gleichzeigt, Chris ist von den Aktionen vorher noch ein wenig mitgenommen, so das Raven seine gesamte Kraft zusammen nimmt und auf Chris zu läuft und einen Crossbody zeigen will, doch Chris kann in abfangen, und zieht ihn hoch auf seine Schulter, Chris läuft und..RUNNING POWERSLAM!! Chris dreht sich sofort von Raven weg und steht langsam auf, sofort geht er in die Ecke und muss dort erst einmal ein wenig verschnaufen, das kann er auch den Raven rührt sich kaum vom Boden, Chris steigt nun langsam auf das Zweite Seil und danach auf das Dritte, er sitzt dort nun und ruht sich wieder ein wenig aus, er steht nun auf und guckt sie die Lage von Raven an, er springt ab und.....ELBOW DROP!!! Chris landet perfekt mit dem Arm auf Raven doch dies ist wohl nicht genug, er er nimmt sich ein Bein von Raven und dreht sich damit um, und hat Raven somit im Half Boston Crab, heftig zieht er an dem Bein von Raven der vor Schmerzen schreit, Chris zieht sehr Hart an dem Bein u, darauf hin zieht Chris jedoch nur noch doller an dem Bein von Raven. Raven jedoch kann sich nun auf den den Armen aubstützen und das andere Bein benutzen um Chris in den Rücken zu treten, Chris muss ein wenig Kraft nachlassen, was Raven ausnutzt und Chris mit noch einem Tritt in die Seile wirft, doch landet Chris mit dem Rücken und wird dadurch natürlich zurück Gewhipeed wo Raven nur auf ihn wartet und einen Spinning Powerslam zeigt! Raven steht sofort wieder auf und kann Chris an den Haaren wieder nach oben ziehen, Raven nimmt sich nun den Kopf von Jericho und dreht sich langsam um, und zeigt einen Neckbreaker! Raven bleibt auf den Knien und dreht Chris um, er setzt sich auf seinen Rücken und nimmt sich das Kinn von ihm, und nimmt ihn somit in den Chin Lock, in Dem Chris nun gefangen ist, er realisiert dies erst ein wenig später und schreit auf vor schmerz, Chris will mit den Armen versuchen sich zu befreien doch schafft dies nicht, Raven drückt wieder härter zu Chris fuchtelt weiter mit den Armen und nimmt nun einmal alle Kraft zusammen und reißt seine Arme nach hinten um Raven Hals und schleudert ihn nach vorne, wo er sich kurz abrollt und wieder aufsteht, er läuft auf Chris zu doch dieser zeigt sofort einen Dropkick gegen Raven. Raven kann sofort wieder aufstehen doch wieder der Dropkick von Chris, und diesmal bleibt Raven am Boden, und geht in die Hocke, Chris sieht dies und tritt mit Anlauf, mit voller Kraft gegen die Seite von Raven, er hält sihc sofort diese und rollt sich zu den Seilen, wo er nun auf dem Apron liegt, langsam erhebt sich Raven auf dem Apron indem er sich an den Seilen herauf zieht, Chris wartet nur darauf das er steht, als Dolph dies tut läuft Chris in die Seile und Springt vom Zweiten Seil mit dem Dropkick auf Raven zuNEIN!! Raven kann die Beine einfach abwehren und Chris damit hart auf der Matte landen lassen, Chris kann jedoch wieder aufstehen, wo auch Raven nicht lange drauf wartet und auf das Oberste Seile springt und dann mit dem Seated Senton auf Chris springen doch Chris kann ihn auf den Schultern lassen, und zeigt dann eine POWERBOMB!!!

Beide sind von der Wucht auf dem Boden und beide sein an einer Seite des Ringes wo sie sich an einem Seil hochziehen wollen. Beide kommen relativ gleichzeitig auf die Beine. Da geht Chris auf Raven zu und verpasst ihm eine nSchlag, doch Raven schlägt direkt 3 mal soviel zurück. Er schlägt immer weiter und drängt Chris in die Ecke Raven geht ein paar Schritte zurück, da rennt Chris auf ihn zu und geht mit ihm in einen Lock Up jedoch rennt Chris weiter und beide fleigen aus den Ring..


Beide sind auf der Stage und prügeln sich, Chris nimmt Raven's Kopf und hämmert ihn gegen die Fan Barrikade. Beide sind schon ziemlich geschafft von dem harten Match. Raven fliegt auf den Boden und bewegt sich kaum noch, Chris tritt auf seinen Brustkorb ein wie ein Berserker. Chris hat dann keine Puste mehr und geht ein par Schritte zurück, er nimmt sich einen Stuhl unter dem Ring her und wartet auf Raven, dieser ist auf den Knien und zieht sich an der Barrikade hoch, Chris rennt auf ihn zu und zieht ihm eins mit dem sTuhl über. Chris geht zu Raven und zieht ihn wieder auf die Beine und verpasst ihm direkt einen Headbut. Raven taumelt rückwärts, Chris nimmt seinen Kopf und zeigt auf die Erhebung auf der Stage mit dem Grad, er geht mit ihm die Stage hinauf , kurz bevor sie da sind, verpasst Chris Raven noch einmal einen Schlag gegen den Hinterkopf. Beide gehen auf die Erhebung und Chris schlägt direkt gegen Ravenskopf. Und schubst ihn dann Richtung Grab, dort fällt Raven auch rein!!! Doch man sieht seine Hände am Rand, Raven hat sich festgehalten und geht nun langsam wieder über den Rand. Als er wieder draußen und auf den Knien is, steht Chris jedoch vor ihm, er hat eine Hand voll Sand und wirft es Raven ins Gesicht. Raven ist ein wenig desorientiert und wird von Chris auf die Beine gehoben, nun will er ihn mit endgültig in die Gruft werfen, Chris versucht dies, doch Raven hält mit voller Kraft dagegen, und kann dann auch sich umdrehen und Chris im hohen Bogen von der Erhebung werfen. Raven geht von der Erhebung und geht direkt mit sienen Opfer wieder Richtung Ring, Doch es geht geradewegs am Ring vorbei auf die Fan Barrikade dort wirft Raven Chris rüber und geht dann selbst auch über die Barrikade. Er nimmt wieder Chris Kopf und hämmert ihn erst einmal an die Leitstange bei den Treppen Chris wird nach oben gewuchtet und guckt mit seinen benommenen augen seinen Gegner an. Er bekommt direkt einen Schlag ab, doch der lässt ihn wohl eher aufwachen, denn da fliegen auch schon die Fäuste, ein Schlagabtausch vom feinsten, immer wieder hagelt es schläge, Chris kann jedoch die Oberhand gewinnen und Schlägt nun immer wieder nacheinander auf seinen Gegner ein, doch der tritt Jericho in den Magen und nimmt ihn dann unter den Arm, langsan stemmt er ihn nach oben und SUPLEX AUF DIE TREPPENSTUFEN!! Chris hält sich den Rücken und schreit auch etwas, Raven ist ebenfalls auf den Treppen gelandet und hat auch ein schmerzvrerzerrtes Gesicht aufgesetzt , jedoch hatte er nicht die Wucht eines Move, deswegen ist Jericho schon eine Schippe schlimmer dran, das blut fließt schon nicht mehr so stark aus Jericho's Stirn aber immernoch dieht man die Klaffende Wunde deutlich. Raven steht langsam wieder auf und auch Chris hat sich aufgesetzt und wird dann die letzten Cm vo nRaven auf die Beine gezogen. Raven nimmt sich wieder Jericho's Kopf. Und geht mit ihm weiter nach oben wo die Tür zum Außenbereich der Halle ist. Beide sind nun dort, überalle stehen Fans die aber von Sicherheitsmännern weggehalten werden, Chris kann sich jedoch jetzt befreien und wirft Raven gegen die Wand. Er geht zu einen Getränke stand und nimmt sihc einfach eine Flasche und trinkt. Danach wirft er Raven damit ab. Er hebt ihn auf und geht dann hinter ihn er hebt einen Arm und..



Belly to Piledriver!!!!

Raven liegt auf dem Boden, und Jericho geht hinab und hämmert mit den Fäusten auf seinen Kopf, nun öffnet sich auch bei Raven eine Wunde, Chris steht auf und weiß nicht was er machen soll, die beiden müssen in die Halle und er muss ihn begraben. Er holt sich einen Stuhl und Hebt Raven auch, nun schlägt er Raven auf den Rücken, Raven geht dadurch automatisch in Vorwärtsbewegung, Chris schlägt ihm immer wieder auf den Rücken, beide gehen nun die Treppe nach unten, als sie durch die Tür in die Halle sind, schlägt Chris wieder auf seinen RückenRaven geht zur Barrikade und Chris gibt ihm noch einen harten Schlag auf den Hinterkopf, Raven fliegt wie ein Stein über die Barrikade. Chris geht hinter und breitet die Arme auseinander. Nun gehen beide wieder in den Ring. Chris steht auf und hebt auch Raven nach oben und nimmt ihn in einen Side Headlock, Raven reagiert diesmal außergewöhnlich schnell und Schubst Chris in die Seile Chris federt in die Seile und wird dann von Raven umgehauen und zwar mit einer Clothesline, Chris liegt auf dem Boden steht aber langsam wieder auf. Raven geht zu ihm und beide gehen in einen Lock Up, Chris Hämmert Raven mehrmals das Knie in den Magen, Raven geht aus dem Lock Up und hält sich den Magen, Chris dreht ihn um und..



HAMMERLOCK BOMB!!

Chris bleibt liegen und guckt durch die Gegend, Raven rührt sich sowieso nicht mehr. Chris rollt sich im Ring herum und rollt sich dann aus dem Ring. Und liegt nun außerhalb, langsam robbt Chris zur Fan Barrikade und zieht sich dort auf die Beine , nun geht er zum Ring und macht das Lacken hoch, er holt einen Tisch unter dem Ring hervor und schiebt ihn in den Ring. Direkt danach einen Kendo Stick und noch einen Kendoc hStick. Es folgen Mülltonnen und Holzbalken. Chris dreht sich wieder in den Ring und nimmt sich einen Kendo Stick. Er schlägt damit direkt auf Ravens Rücken, der war auf den Knien und ist jetzt wieder auf der Matte. Chris lässt den Stick fallen und geht zum Tisch..er stellt diesen auf..er guckt den Tisch an und schüttelt den Kopf er geht wieder nach draußen und guckt unter dem Ring, er holt eine Leiter und schiebt diese in den Ring, er slidet selbst wieder in den Ring, doch da ist Raven, und der Zeit Chris einen mit dem Kendo Stick Über! Chris fällt um, Raven hebt ihn nun langsam auf und dreht ihn um..

SPIN OUT POWERBOMB AUF DIE LEITER!!!

Raven liegt auf dem Boden Chris ebenfalls, Chris macht die Augen zu und rolt sich einmal herum, Raven setzt sich auf und steht dann auch auf, er betrachten den Tisch und haut einmal mit der Hand drauf, er geht zu Chris und will ihn nach oben heben, doch dieser hat sich einen Kendo Stick geschnappt und schlägt auf Raven's Magen. Chris ist in der Hocke und lächelt.. und steht dann auf, er dreht den Stick in der Hand und haut Raven dann mit voller Wucht auf den Rücken. Raven fliegt auf den Boden, Chris verschnauft und hebt Raven langsam iauf die Beine. Chris geht mit seinen Kopf zu dem Tisch und hämmert ihn dort drauf, direkt danach legt er ihn dort rauf. Und haut ihn noch einmal mit dem Dstick auf die Brust. Nun holt er einen Mülleimer und tut ihn über Raven's kopf. Er setzt sich kurz auf den Boden und nimmt dann die Leiter erstellt sich auf und guckt Raven an, er atmet durch und geht langsam Stufe für Stufe nach oben. Als er ganz oben ist atmet er noch einmal durch und springt..


LIONSAULT DURCH DEN TISCH VON DER LEITER!!!!!

Beide liegen auf der Matte und bewegen sich kein Stück, das geht eine Lange Zeit so, da kom,men mehrere Refs aus dem Backstage Bereich und gucken die beiden an, dann Sprechen sie sich ab, Mike Chioda geht aus dem Ring zu Justin Roberts und sagt ihm eine Sachen...

Justin Roberts : Nach einer Entscheidung mehrerrer Offiziellen, ist dieser Kampf ein No..

„NOO!!“

Eien Stimme ertönt, sie ist von Jericho höchst persönlich er hat sich ein Mic von einem Ref geschnappt, und guckt jUstin Roberts an..

Chris Jericho : So lange niemand von uns begraben ist, geht das hier weiter!

Chris wirft das Mikrofon weg und setzt sich auf, die Refs gucken sich an, Chris ruft sie weg, das tun sie dann auch, Chris steht langsam auf, und weiß nicht mehr wolang mit den nerven. Er geht durch den Ring und sieht Raven an, ein lächeln überkommt ihn, er weiß aber nicht warm, auf einmal greift er sich einen Kendo Stick dun schlägt auf RavenÄs Kopf ein und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder immer wieder schlägt er auf Raven's Kopf und schreit dabei..Danach sich er ihn auf die Beine, Raven schaut ihn an Chris lacht und wirft ihn aus dem Ring, Raven fliegt auf den Apron wo er langsam wieder zu sich kommt und aufsteht, darauf hat Chris nur gewartet, er läuft in die Seile und...

http://i38.tinypic.com/2mfcghi.gif


TRIANGLE DROPKCIK!!!!

Raven fliegt nach draußen, Chris ist im Ring und liegt noch im Ring, er setzt sich gerade hin und lächelt. Er guckt Raven an, wie er langsam wieder zu sich kommt, Chris macht es spaß Raven leiden zu sehen, und steht langsam auf, er hebt das Mikrofon auf, und guckt Raven zu wie er langsam aufsteht..

Chris : Stirb..in Qualen..

Raven steht und Jericho läuft auf das Seil zu, er springt mit einem Satz auf das Oberste Seil und springt ab..



450 SPLASH!!!!!!!!!! UNGLAUBLICH!!

Michael Cole : HOLY MICK FOLEY!!!

Beide liegen wieder draußen wie bei einem Deja Vu. Chris macht die Augen auf und zu und weiß gar nicht wo er ist. Raven hält die Augen geschloßen für ihn scheint es an dieser Stelle zu viel gewesen sein. Chris steht noch nicht auf sonder legt sich auf Raven als woltle er ihn covern, er weiß anscheinend nicht das dies ein Match ohne Pinfalls ist, als Chris dies Merkt geht er natürlich von Raven runter und dann auf die Knie langsam steht er auf. Und lehnt sich gegen den Apron. Nun geht er zu Raven, diesem tritt er noch einmal gegen den Kopf, Raven hat mehrere Platzwunden am Kopf und eine Blutet beßonders Stark, seine Haare bestehen schon zur hälfte aus Blut. Chris guckt zu ihm herab und hebt ihn dann auf die Knie und gibt ihm eine Ohrfeige. Und hebt ihn dann ganz auf die BeineRaven ist immernoch sehr wackelig, Chris nimmt seinen Kopf und geht langsam mit ihm Richtung Stage. Niemand der beiden hat noch 100 % seiner Kraft. Chris geht mit ihm weiter Richtung Rampenanfang. Als sie angelangt sind, zeigt Chris noch einen Schlag gegen den kopf von Raven. Raven ist auf einmal hellwach und rennt auf Chris zu..



RAVEN EFFECT!!!

Jim Ross : OHH NOOO!! Hans Sarpei ich glaube es nicht!!

Chris liegt auf der Stahlrampe, seine Wunde hat wieder explosionsartig angefangen zu Bluten, Chris ist jedoch nicht benommen nein er wurde dadurch Hellwach, er rollt sich herum, während Raven sittzt und im Sitzen die Arme auseinanderbreitet. Raven steht nun langsam auf und geht zu Chris,verächtlich schlägt er ihm gegen den Hinterkopf und will ihn hochhelfen, schlägt ihm dann aber nur in die Magengrube. Chris fällt wieder um, Raven lacht und schlägt ihm mehrmals gegen den kopf. Nun holt er ihn aber wieder völlig auf die Beine, beide schlagen sich nun wieder gegen den Kopf, doch Raven kann nun Chris auf die Erhebung mit dem Grab rollen, Chris geht dort auf die Knie, Raven geht hinterher, doch als er auf Chris zugeht, bekommt Raven einen Schlag in den Magen ab. Raven duckt sich, und bekomtm dann einen schlag gegen den Kopf, nun geht Raven auch in die knie und bekommt gleich den nächsten Schlag an den Kopf. Raven wartet nicht lange und schlägt auch auf Chris Kopf. Chris geht zur Seite und schlägt Raven, Raven schlägt wieder Chris, Chris schlägt Raven und Raven schlägt ihn doch Chris hält den Arm auf und schlägt selbst noch mal und dann schlägt Chris mit beiden Fäusten nacheinander gegen Ravenskopf, Raven ist ei nwenig benommen auf den Knien, Chris steht auf und nimmt eine Schaufel und donnert diese vor Ravens Kopf. Raven fliegt um und Chris geht auf ein Knie runter und steht dann wieder auf, langsam geht er zu dem Bager der schon bereit steht, er klettert auf dessen Motor der gut 4 Meter hoch ist. Nun kletter er weiter bis er oben auf dem Kran der Schaufel steht, er guckt nach unten und breitet die Arme auseinander, Raven steht langsam auf, als dieser steht sucht der nach Chris, als er Chris sieht springt dieser ab...


SUPER EXTREME CODEBREAKER!! OHH MY FUCKING LORD!!!! VON DEM BAGER!!

Chris liegt auf dem Boden, Raven genauso, beide bewegen sich kein Stück, nur Jericho der die augen öffnet, setzt die Hände an Raven und will ihn schieben, dies gelingt nur Zentimeter weise, es dauert länger bis sie nur in der Nähe des Grabes sind, Chris hört dann eine Weile auf und will langsam aufstehen, DOCH DA IST SERENA!! Sie Rennt den Erdhügeö hoch und tritt Jericho gegen den Rücken, Jericho fliegt auf den Boden und bewegt sich kaum. Serena rennt zu Raven und streicht ihm das Blutverschmierte Haar aus dem Gesicht und will ihm hochhelfen, doch Raven lässt sich kaum hochheben. Serena gibt Raven ein paar Ohrfeigen, bis dieser die Augenöffnet und seine Angehörige ansieht, Serena nimmt seine Hand und hilft ihm langsam auf die Beine, Raven geht aber wieder auf die Knie , Serena hilft ihm endgültig auf die Beine, da schaut Raven nach vorne und sieht wie Jericho angerannt kommt. Raven schubst Serena weg und Les + Lucy die sie wohk gefunden hat falle naus der Hand, Chris rennt auf Raven zu und..

SPEAR IN DAS GRAB!!!

Beide liegen im Grab und bis jetzt hat auch noch niemand gewonnen, Serena kreischt wie an einem Stück, beide sidn davon auch nicht benommen sondern sind wegen dem Lärm hellwach, das Grab wurde extra sehr Tief erbaut, damit niemand fleihen kann. Chris sitzt an der Erde und sieht Serena wie sie Raven helfen will, dieser ist wieder auf den Knien und steht dann auf, er sieht Serena an und erreicht aber nicht ihre Hand, Raven springt sogar,Chris steht langsam auf und schaut die beiden an, er lacht als ihm eine Idee kommt.. UND DA RENNT CHRIS LOS!! Er rennt auf Raven zu SPRINGT AUF SEINE SCHULTER, nimmt Serenas Arm und zieht Serena in das Grab WÄHREND ER AUS DEM GRAB KOMMT!!!!

Chris liegt auf dem Boden und muss jetzt noch dem Mann im Bager bescheid sagen, er nickt diesem zu, Serena und Raven wissen nicht was sie tun sollen , sie kommen nicht an den Rand der Bager senkt die Schaufel und lässt die Erde herab, Raven hebt Serena hoch und hebt sie im letzten Moment aus dem Grab und opfert sich!! Chris ist währenddessen zu Luca gegangen und hat sie angezündet, er wirft die Puppe zu Raven ins Grab und schreit deutlich ….hier hast du was zum spielen! Serena ist wie benommen und setzt neben den Grab...

~Ding Ding Ding~

Chris hört die Glocke für ihn ist das wie ein Segen, er lacht und lässt sich auf den Rücken Fallen. Langsam rollt er sich den Berg herunter und hört seine Theme,

Justin Roberts : Here is your Winner Y2J CHRIIIIIIIIIIIIIIIIIIS JERIIIIIIIIIIIICHOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

Chris setzt sich auf, von hinten kommt Kelly Kelly und fällt ihm noch im Sitzen um die Arme, Chris steht langsam auf und ihm laufen sogar Tränen über das Gesicht, er steht mit dem Gesicht zu den Fans und dann schaut er Kelly an, beide Küssen sich beide mit Tränen im Gesicht, danach geht Chris mit Kelly im Arm Backstage, doch lässt er Kelly alleine ehen und bleibt am Eingang stehen und breitet die Arme auseinander..



Mit diesem Bild geht Summerslam Off Air...

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 36 Besucher (87 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=