PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  => Royal Rumble
  => No Way Out Part 1
  => No Way Out Part 2
  => WrestleMania 27 Part 1
  => WrestleMania 27 Part 2
  => ECW,Draft!
  => Bad Blood
  => Vengeance
  => PWE Summerslam
  => PWE Summerslam part 2
  => Summerslam Part 3
  => Insurrextion
  => Cyber Sunday
  => Cyber Sunday Part 2
  => [CLASSIC] Survivor Series
  => Survivor Series
  => Armageddon
  => Royal Rumble 2012
  => Royal Rumble Part 2
  => No Way Out
  => Wrestlemania Part 1
  => Wrestlemania Part 2
  => Wrestlemania Part 3
  => PWE Extreme Rules 2012
  => Summerslam_2012
  => Night Of Champions 2012
  => Extreme Rules
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  PWE Classics
Survivor Series

Willkommen zu PWE Survivor Series! Der PPV findet am 20.11.2011 statt!



♫ I created the Sound of Madness.
Wrote the book on pain.
Somehow I'm still here,to explain ♫

Nach der grandiosen Pyro, die diesen PPV eröffnet, hört man noch einmal die offizielle Theme von Survivor Series, Sound Of Madness von Shinedown! Der PPV ist eingestimmt, jeder ist heiß auf einen wunderbaren PPV, heiß auf spannende Matches aber nicht nur auf das, sondern auch heiß auf wunderbare PWE Diven die sich heute natürlich auch im Ring messen werden. Passend dazu, melden sich auch die heutigen Kommentatoren. Es ist wieder das beste Kommentatorenpaket, das die PWE zu bieten hat. Jim Ross, Jerry "The King Lawler" und Michael Cole!

Jim Ross : "Ladies and Gentleman willkommen zu einem großem PWE PPV es ist Survivor Series Zeit! Es erwarten sie spannende, packende Matches.. von Superstars und Diven! Ich kann es kaum erwarten, ein spezieller dank an Shinedown, die den Survivor Series Theme Song, bevor der PPV on Air ging, gespielt haben."

Jerry "The King" Lawler : "In der Tat, ich denke dass wird ein großartiger PPV ich hoffe hier wird es wieder packende Szenen geben, die den PWE Fans noch lange lange in Erinnerung bleiben werden! Heute sehen wir großartige Leute wie zum Beispiel.. Evan Bourne, Sheamus, Jeff Hardy ... EDGE!! MR ANDERSON!"

Michael Cole : "Oder der beste von allen... THE MIZ! AWESOME AWESOME!! Und wir bekommen gerade die Nachricht,dass das erste Match startet, ich hoffe, wir sehen gleich mal THE MIZ oder andere geniale Athleten wie Wade Barrett!"

_________________________________________

Normal,Single
AJ Styles vs. Evan Bourne
http://img542.imageshack.us/img542/9750/ajvsbourne.png

Nachdem sich die letzten Fans mit ihren Naschwerk auf ihre zugeteilten Plätze begeben haben schalten die Kameras wieder in die dazugehöhrige Halle wo die Fans auf das nächste elektrisierende Spektakel zwischen AJ Styles und Evan Bourne warten.Die heimstämmigen Fans sind auf den Seiten ihres Favoritens und das stellen sie mit den gemäßten Reaktionen unter Beweis stellen.

Lawler:Willkommen,zurück meinerseits zu der Survivor Series,die Nacht in der Daniel Bryan endlich seine erste Chance aufs große Gold bekommt,die Nacht in der Mr.Anderson und Edge ihre Rechenschaften in einen Match um den World Heavyweight Championship ausgleichen und wo Evan Bourne und AJ Styles endlich aufeinander treffen.

Cole:Richtig...letzteres bekommen wir nähmlich in unserem nächsten Match zu sehen,letztes Jahr waren die beiden noch Tag Team Champions doch jetzt nach der verherenden Verletzungspause stehen sich beide heute gegenüber.

Lawler:Bourne schaffte es ja bekanntlich sich das Match zu entschleichen indem er sich vermummte und täglich seinen ehemaligen Tag Team Partner mit Psychospielchen an die Grenzen brachte doch AJ geht immer mehr in die Defensive.

Cole:Ich bin auf der Seite des klaren Favoriten...Evan Bourne,er spielt einfach in einer anderen Liga wie AJ Styles und wenn ich erhlich sein soll weiss ich garnicht was Bourne bekriegt hat mit AJ ein Team zu bilden.

Lawler:Das sagst du alles nur weil du ein Heel ausgelegter Bock bist.

Cole:Nein ich bin hetero...

Lawler:Ach du weisst wie ich das meinte.

~If you ever Step to me~
°I sometimes wish that I could fly
Hold me tight in your arms tonight
Sick of livin' inside a lie, alright
I can't count the times I've tried
Stand alone just to lift you high
You're my answer to the question why
(Why)°

Der Theme des ersten Kontrahenten ertönt und auch die Reaktionen sind gemäß vorherzusagen.Buh-Rufe schallen durch die Halle und Evan Bourne kommt auf der Stage zum Vorschein.Er schenkt den Fans einige provokante Blicke ehe er in einem langsamen Gang die Stage entlang läuft und die Rampe hinunterschreitet.

Roberts:This Match is set up for One Fall.Incruducing first,standing 5 feet 9 in weighting 165 Pounds...Evan Bourne!!!

Nun slidet er in gewohnter Manier in den Ring wo er provokant den Ringrichter dazu zwingt den Ring zu verlassen...kurzdarauf ertönt auch schon der Theme seines Kontrahenten.

*Get Ready to Fly*


~You where,you where...I´am,i´am,You where,you where...I´am,i´am~

Gespannt richtet Daniel Bryan seinen Blick auf der Stage wo sein heutiger Kontrahent mit seitlich ausgestreckten Armen zum Vorschein kommt,ohne jedliches Schamgefühl und mit einen hasserfüllten Blick legt AJ Styles den gradigen Weg über die Rampe zum Ring ein während ihn tausende Fans ihre Reaktionen unter Beweis stellen.

"And his opponent...from Gainesville Georgia, he weights tonight 215 Pounds...He is the Phenomenal AJ Styles!"

Während Daniel Bryan sich noch ein letztes Mal im Ring warm macht,erklimmt AJ Styles ausserhalb des Ringes die stählernde Ringtreppe die ihn den Eintritt in dem Ring nurnoch vereinfacht,er betretet den Ring und stellt sich sofort seinen allzeitigen Rivalen Daniel Bryan gegenüber,ehe er sich schlagartig umdreht und nocheinmal seine Pose vollführt.



Der Offiziele durchsucht die beiden Kontrahenten nocheinmal nach unerlaubten Gegenständen ehe er mit einer x-förmigen Handbewegung das Match einläutet!

~Dingdingding~

Kurz nach dem ertönten des Ringongs stellt sich der Offiziele zwischen die beiden Wiedersacher um so vielleicht einen zu nichtsführenden Schlagabtausch zu vermeiden doch die beiden Kontrahenten tauschen weiterhin verhasste Blicke aus...der Offiziele wendet sich umgehend ab und beide Kontrahenten gehen aufeinanderzu,der Mimik zu entnehmen führen die beiden Wiedersacher ein verbales Wortgefecht doch der Mann aus St.Louis scheint wohl etwas zu dick aufgetragen zu haben denn er wird Opfer eines gezielten Schlags seines Kontrahenten,überrascht hählt sich Bourne an der betroffenen Stelle...die Fans scheinen die Anspannung zwischen den beiden fast schon spüren zu können.Wutentbrannt stürmt Evan Bourne auf seinen Kontrahenten zu während es im Lauf einen gezielten Schlag für den Phenomenal One setzt,durch die negative Überraschung sinkt AJ Styles sofort zu Boden doch das ist noch lange kein Grund sich von seinen Gegner abzuwenden...im Gegenteil,er schlägt immer weiter auf seinen Kontrahenten ein während dieser versucht sich mit einer Verteidigungs Lage zu wehren doch erneut mischt sich der Offiziele ein der durch ein Abdrängunsvorgang jedoch schnell wieder in Vergessenheit gerät...die Situation nutzt AJ Styles der durch die kurze Abwesenheit seines Kontrahentens sich aufrichten kann,er geht auf seinen Rivalen zu der sich mit unkoordinierten Schlägen aus der Briddulie bringen will doch dieser hat die Nase seinerseits mit Schlägen vorn.Durch diese wird Evan Bourne langsam ins Turnbuckle gedrängt wodruch nach einige Zeit ein Whip In zu stande kommt,doch nun geht AJ überraschend zu Boden...er legt sich auf den Bauch um seinen Kontrahenten einen besseren Sprung über sich zu verschaffen und diesen nimmt er auch war,das ehemalige Phantom läuft weiter in die Seile doch als es zu dem Aufeinandertreffen zwischen den beiden Kontrahenten springt AJ ´´Leapfrog´´artig in die Höhe wodurch Bourne weiter in die Seile läuft doch er stürmt genau in den Scoop Slam seitens seines ehemaligen Tag Team Partners,vor dem Cover-Ansatz reinigt sich AJ jedoch die Hände um so warscheinlichen Dreck seines Kontrahentens vorzubeugen ehe das Cover schliesslich angelegt wird.

1..
2. Bourne gets the Shoulder up

Entäuscht zieht der Phenomenal One seinen Kontrahenten wieder auf die Beine worauf er ihn brachial ins Turnbuckle befördern will doch Bourne stoßt sich von dem Turnbuckle ab,er setzt unkoordiniert seine Ellbogen ein die jedoch deutlich ihre Wirklung zeigen,AJ taumelt grade wegs nach hinten worauf sein Kontrahent und derzeitiger Rivale auf ihn zugestürmt kommt doch AJ kann abtauchen worauf er sich den linken Arm seines Kontrahentens packt und den rechten Arm hinter seinen Nacken positioniert...schnell wird klar was nun folgen soll,es resultiert eine Clothsline durch die der Pepsi Twist entsteht.Doch Evan Bourne kann sich schon schnell wieder erheben,er zieht sich schnell wieder in das Turnbuckle zurück während sich sein Wiedersacher und derzeitiger Rivale ebenfalls aufrichtet.Schritt für Schritt nähert er sich Evan Bourne doch dieser kann AJ mit Tritten auf Distanz halten sodass AJ unkoordiniert nach hinten taumelt...Evan Bourne nutzt die Situation natürlich schamlos aus,stürmt auf seinen Kontrahenten zu und es soll der Jumping High Kick folgen doch AJ beweist aufs neue seine perfekte Reaktion indem er einfach untertaucht und seinen Kontrahenten so ins leere fliegen lässt.Er wendet sich wieder seinen Kontrahenten zu der gekonnt ausgehoben wird worauf es den Spinning Side Slam Backbreaker für das ehemalige Phantom setzt!

Doch erneut erfolgt nicht das Cover,nun beginnt AJ seinen Kontrahenten mit seinen eigenen Waffen zu schlagen...er verhöhnt ihn und setzt ihn mit einigen gezielten Kicks gegen den Kopf zu ehe er ihn überraschend aufrichtet und ins Turnbuckle drängt wo er sofort einige Knife Edge Chops erfolgen lässt,es erfolgt ein Whip-In seitens AJ Styles doch kurz nach dem Aufprall im Turnbuckle kommt er seinerseits angestürmt doch Evan Bourne geht in eine gebeugte Position und kann AJ Styles so in hohen Bogen mit Hilfe eines Back Body Drops aus den Ring befördern,die Chance für Evan Bourne endlich wieder ins Match zu finden...er rollt sich aus den Ring ehe er wieder Hand an AJ ansetzt und ihn mit voller Wucht gegen die stählernde Ringtreppe befördert!Der Offiziele hat währendessen den Count angesetzt doch das ist noch lange kein Grund AJ eine Pause zu gönnen,so legt er Hand an AJs Kopf/Haar Gegend an und wirft ihn einige unverständliche Worte zu ehe er ihn brachial mit dem Gesicht voran gegen die Ringtreppe befördert,ohne weitere nennenswerte Vorkommnisse rollt Bourne seinen Kontrahenten wieder in den Ring ehe er die Ring Seite erklimmt,das Seil zurückzieht und sich so in den Ring schleudern lässt.Beide Wiedersacher gehen aufeinander zu doch es ist Evan Bourne der die Nase vorne hat...es erfolgt der Spinning Savate King worauf sich Evan Bourne auf seinen Kontrahenten fallen lässt,das Bein anzieht und das Cover folgt.

1..
2. Styles gets the Shoulder up

Entäuschung,Wut,Verzweiflung...all das sind Gefühle die Evan Bourne zeichnen,er richtet sich auf und wartet ungeduldig darauf das sein Kontrahent ihm das nachmacht,er stürmt auf ihn zu doch AJ geht gekonnt aus den Weg sodass sein Kontrahent ohne Bremsvorgang gegen das Turnbuckle stürmt,er taumelt zurück...die perfekte Chance für AJ wieder in das Match zu finden,er springt das second Rope an und kommt mit einen Rückwärtsalto auf seinen Kontrahenten zugeflogen doch dieser weicht gekonnt aus,und stürmt in die Seile während AJ nach seiner Flugeinlage auf seinen Füßen aufkommt.Bourne stürmt auf seinen ehemaligen Tag Team Partner zu und es setzt den Jumping High Kick für den ehemaligen Fortune Leader!Der Erfolg,die Chance das Match gewinnen zu können zaubert Evan Bourne ein lächeln auf den Lippen,es folgt ein eingelaufener Kick in die Hüftgegend für den Phenomenal One sodass sich AJ nun auf den Rücken liegend befindet...die perfekte Gelegenheit für Evan Bourne die Dominanz zu halten,er springt über ihn springt in die Höhe und bringt den Standing Moonsault ins Ziel...unglaublich!Natürlich bleibt Evan Bourne ebenfalls nicht unbehaglich,durch den Aufprall auf seinen Kontrahenten gerät sein Oberkörper ziemlich in Bedrängenschaft,er richtet sich auf und zieht sich ins Turnbuckle zurück während auch AJ Styles sich langsam aufrichten kann.Der soeben genannte AJ Styles stürmt kurz nach seinen Aufrichtungsvorgang auf seinen Kontrahenten zu doch auch er beweist seine Reaktionen indem er einfach ausweicht sodass AJ mit der Schulter voran gegen den stählernden Ringpfosten stürmt!Erneut hat sich Evan Bourne ein Zeitfenster geöffnet,ein Zeitfenster was er dringen nutzen sollte.Evan Bourne hat zwischenzeitlich den Ring verlassen während AJ versucht seine Schmerzen die diese leichtsinnige Aktion vorgerufen haben wegzustecken doch ehe man sich versieht kommt Evan Bourne mit angezogenden Knie angestürmt...Knee Strike!



Bei AJ gehen währenddessen langsam die Lichter aus,er taumelt zurück und geht schliesslich zu Boden während Evan Bourne genüsslich und ohne weitere Schwierigkeiten das Turnbuckle erklimmt.Er richtet sich auf und die Fans in der Halle wissen was folgen soll...er springt ab doch erneut weicht AJ wie gehabt aus während Evan Bourne sich grade noch so auf den Beinen halten kann,er dreht sich wieder um ehe es aufeinmal den Buisaku Knee Kick für Evan Bourne setzt!



Endlich besteht die Chance wieder für AJ wieder in das Match zu finden,er richtet sich auf während er ungeduldig darauf wartet das sich sein Kontrahent erhebt...als dieser das tut taumelt er direkt in die Fänge seines Kontrahenten,es folgt ein Gut Kick worauf AJ beide Arme seines Kontrahenten verankert und ihn aushebt...Double Underhook Backbreaker!

Kurzdarauf stürtz er sich auf seinen Kontrahenten und zieht sein Bein an woraus ein Cover entsteht...

1..
2... Styles breaks up the Cover

AJ scheint nochnicht genug zu haben...er zieht Evan Bournes Kopf in die Höhe womit er nicht mehr auf den Schultern aufliegt sodass das Cover abgebrochen wird.Er richtet Bourne auf und schubst ihn in das Turnbuckle worauf er ohne weiteres erbahmen angestürmt kommt und eine Corner Clothsline durchsetzen will doch erneut weicht Evan Bourne aus sodass AJ ohne weiteren Bremsvorgang in das Turnbuckle stürmt sodass sich Styles in einer sitzenden Position zwischen den zweiten und dritten Ringseil befindet.Evan Bourne zieht so das Seil hinunter das er sich über diese katapultieren kann und seinen Kontrahenten mit einen Dropkick wieder auf den Boden der tatsachen bringen kann.Evan Bourne zieht AJ kurzdarauf von dem Turnbuckle auf Distanz ehe er dieses nun erklimmt doch AJ erhebt sich früher als erwartet,er erklimmt das Turnbuckle bis zum second Rope worauf er einige Schläge durchsetzen kann bis Evan Bourne wieder die Oberhand gewinnt,AJ gerät ins schwanken...es setzt weitere Schläge für ihn bis er schliesslich ohne weiteres vom Turnbuckle stürtzt.Erneut hat Evan Bourne die Chance für denn´´Air Bourne´´doch ob er diesen auch durchbringen kann?Negativ!Bourne springt ins leere während sich AJ in dem Turnbuckle in Sicherheit gebracht hat.Der ehemalige Unified Tag Team Champion dreht sich langsam wieder seinen Kontrahenten zu der den Namen AJ Styles trägt...er dreht sich um und es setzt einen Roundhouse Kick für den aus St.Louis stammenden Evan Bourne.Erschöpfung,Verzweiflung alles macht sich bei AJ Styles bemerkbar der verzweifelt versucht endlich den Sieg einzufahren.Währenddessen kann sich Bourne langsam erheben,er umgreift Bournes nacken,läuft los und lässt den Running Cutter mitten ins Turnbuckle erfolgen!Ausnahmsweise zaubert ihn die Dominanz über seinen Kontrahenten ein arrogantes Grinsen auf den Lippen,er verlässt den Ring...und stellt sich auf dem Ringrand auf,er zieht das Seil zurück sodass er sich ins Turnbuckle katapultieren lässt und der Springboard 450 Splash soll erfolgen doch Bourne zieht die Knie an!Tatsächlich,er zieht die Knie an sodass AJ mit dem Oberkörper voran auf Bournes angezogenden Beinen stürtzt.Jedoch richtet er sich kurzdarauf auf um die Schmerzen so besser wegdrängen zu können doch auch Evan Bourne der die Aktion perfekt auskontern konnte richtet sich langsam auf,AJ taumelt zwangsweise sogar auf ihn zu doch das scheint fatal zu werden...er taumelt direkt in den Jumping Knee Strike seines Kontrahenten der normalerweise den Air Bourne einläuten soll...der Mann aus St.Louis erklimmt das Turnbuckle und richtet sich auf doch da ist wieder AJ Styles der sich robbend den Turnbuckle nähert,er greift sich Evans Bein sodass der das Gleichgewicht verliert während er selber sich langsam wieder aufrichten kann,er zerrt weiter an den Bein seines Kontrahentens ehe dieser schliesslich komplett das Gleichgewicht verliert und mit seinen Kronjuwelen auf den Turnbuckle aufkommt.Harte Landung für den Mann aus St.Louis der sofort einige Schmerzenschreihe verspürt und diese auch ausschweift,nun vergreift sich Styles wieder an Bournes Haargegend womit er ihn vom Turnbuckle wegschleift doch Bourne kann sich gekonnt aus der Bridüllie bringen indem er sich fallen lässt,Griff an Styles Hosenbund anlegt und ihn so gegen das Turnbuckle befördert.Kurzdarauf hieft er seinen Kontrahenten aufs Turnbuckle worauf er dieses selbsterklimmt und einige gezielte Schläge durchsetzen kann ehe er seinerseits einen Suplex ansetzt doch AJ kann sich mit Schlägen in die Hüfte Bourne aus der Bedrängenschaft bringen...er hebt seinen Kontrahenten aus,warscheinlich um ihn wie gehabt von dem Turnbuckle stossen zu können doch nein,er hebt seinen Kontrahenten aus und setzt den Styles Clash an!Er verankert die Arme seines Kontrahentens und tatsächlich...Avalanche Styles Clash!!!


Doch nichtsdestotrotz bringt sich AJ Styles so selbst in Bedrängenschaft...mit nur viel Mühe dreht er Bourne auf den Rücken und lässt das Cover erfolgen.

1..
2..
3!!! Styles gets the win!

Der Theme Song von AJ Styles ertönt und die Pops sind nicht zu überhöhren doch überraschend rollt sich AJ aus den Ring.

Lawler:Was hat er vor?!

Cole:Wir wissen es doch genau...er wird sich wohl an Evan Bourne rechen wollen

AJ geht aufs Kommentatorenpult zu wo sich auch Jerry Lawler und Michael Cole befinden...er greift sich eine naheliegenden Stuhl,klappt diesen ein und wirft ihn in den Ring während Evan Bourne verzweifelt versucht sich aufzurichten...AJ betretet den Ring und greift sich sofort denn Steel Chair während Evan Bourne verzweifelt versucht erbahmen bei AJ Styles hinauszukitzeln...er läutet den Schlag ein ehe er überraschend den Steel Chair fallen lässt und Evan Bourne die Hand austreckt!Sofort sind die ersten Buh-Rufe zu höhren doch die scheint AJ Styles einfach zu ignorieren...Evan Bourne nimmt die Hand seines eigentlichen Wiedersachers an...das jedoch mit großer Skeptik.AJ hilft seinen ehemaligen Tag Team Partner hoch und streckt sogar seinen Arm als Zeichen des Respektes in die Höhe ehe er sich von Evan abwendet,es scheint so als wolle er den Backstage Bereich aufsuchen doch überraschend greift er sich den Stuhl und hämmert diesen Bourne in den Rücken!Doch das scheint nochnicht das Ende zu sein...weiteremale setzt es einige Stühlschläge in die Rückengegend des ehemaligen Tag Team Champions bis AJ den Stuhl ausklappt und sich auf diesen niedersetzt.Währenddessen versucht sich Evan Bourne langsam aufzurichten ehe er von einem Tritt genau ins Gesicht wieder auf Distanz gebracht wird,doch nun richtet sich AJ wieder auf...packt sich Bourne und es setzt den DDT für Evan Bourne auf dem ausgeklappten Stuhl!


Anscheinend scheint AJ Styles wirklich kein Erbahmen mit seinen ehemaligen Tag Team Partner zu haben...benommen rollt er sich aus dem Ring doch sein derzeitiger Rivale bleibt ihn dicht auf den Fersen,er verlässt ebenfalls den Ring während Evan Bourne kläglich versucht sich aufzurichten,nun legt AJ wieder Hand an Bourne an...er packt ihm sich an den Nacken und befördert ihn schliesslich so mit der Schulter voran gegen die stählernde Ringtreppe sodass diese fast schon weggeschleudert wird.Höllische Schmerzen wandern durch Evan Bourne doch das scheint AJ Styles komplett ausgeblendet zu haben...er richtet seinen eigentlichen Rivalen auf und führt ihn zu dem Kommentatoren Pult mit dem Evan Bourne auch die ein oder andere schmerzvolle Begegnung hat,die Abdeckung des Pultes hat sich so gelöst sodass die spanisch sprechenden Kommentatoren sich lieber von dem Schauplatz dieses Beatdowns entfernen sollten.Währenddessen entfernt AJ die Monitoren durch die die Kommentatoren das Match genauer betrachten konnten doch das nur um Hand an die Kabel anlegen zu können mit denen er Evan zu würgen scheint bis dieser komplett sein Bewusstsein zu verlieren scheint,nun ergreift AJ sich einen Monitor mit dem er ebenfalls sofort auf Bourne einschlägt mit dieser wortwörtlich anfängt zu bluten.Nun erklimmt AJ das genannte Kommentatorenpult auf den sich Evan Bourne ebenfalls gefunden hat,er richtet sich und seinen ehamligen Tag Team Partner auf und es erfolgt ein erneuter Styles Clash auf dem Kommentatoren Pult!Jedoch bleibt dieses sogut wie unbeschadet.Trotz der seines Wohlergehen wendet dieser sich von Evan Bourne ab ehe er nun den Gang in den Backstage bereich einschlägt.Er dreht sich nocheinmal um ehe er nun die Halle komplett verlässt und die Backstage Area aufsucht.
____________________________________________


Normal,Single
#Jeff Hardy banned from Ringside
Wade Barrett vs. Matt Hardy
http://img821.imageshack.us/img821/9356/wadevsmatt.png

Jerry Lawler: „JR erzähl uns doch mal was bei folgendem Match in letzter Zeit passiert ist bei Smackdown.“
Jim Ross: „Das folgende Match ist ein Match, dass auch nur aus Wade Barretts Ehrgeiz entstanden ist. Wade Barrett verlor gegen Matt Hardy bei Smackdown und forderte ein Rückmatch. Doch erst wollte Wade Barrett Matt verletzen, er „forderte den Krieg“ und jagte Matt durch den Backstage Bereich. Am Ende schaffte er es sogar ihm ein Wasteland zu verpassen, bis sein Bruder Matt rettete. Doch sein Bruder wird Matt diesmal nicht retten können, denn er ist banned from ringside. Also wird es Matt gegen Wade heißen und Jeff hat sowieso keine Zeit heute herauszukommen bei diesem Match.“
Michael Cole: „Wade ist auch in letzter Zeit etwas eingerostet wird rumgesprochen, wie ist das einzuschätzen?“
Jim Ross: „Wade Barrett zeigt immer noch eine ziemlich gute Leistung ab, genau wie Matt Hardy, doch sie werden einfach nicht gemocht und man achtet einfach nicht genug auf ihre Leistungen. Mal sehen wer heute gewinnen wird, denn ich kann es wirklich nicht sagen. Matt gewann ja bereits aber Wades Ehrgeiz ist ziemlich groß. Ich denke es soll der Bessere gewinnen.“

~ Everything you say to me, brings me One Step closer to the Edge and I´m about to break… ~

*Ding Ding Ding*

Tony Chimel: „This following contest is set up by a one fall, from Camero, North Carolina, weighting 235 pounds… Matt Hardy!“

Die Kamera steht nun im Eingang und man sieht den Rücken von Matt Hardy, der in die Halle reinläuft. Dann dreht sich die Kamera um Matt Hardy rum und Matt Hardy macht seinen Taunt.



Er zieht dann seinen Mantel aus, den er an hat und geht die Rampe runter. Die Fans buhen ihn aus, doch das kümmert ihn nicht. Er sieht ziemlich verärgert aus, wohl wütend auf Wade. Am Ring angekommen steigt auf den Apron und dann in den Ring. Er steigt im Ring auf den Turnbuckle und zeigt sein Zeichen.



Die Musik verstummt und eine andere Musik tritt ein.

----------------------------

~I’ve had enough. I’ll make them see!
They'll never take another drop of blood from me
And judge you all, one final vow
I'll be your end of days!~

Wade Barrett betritt die Halle und die Reaktionen der Fans ändern sich kaum. Die Fans reagieren eigentlich genauso. Buhrufe aus jeder Ecke.

Tony Chimel: „And from Manchester, England, weighting 265 pounds… Wade Barrett!“

Wade Barrett zeigt seinen Taunt, indem er seine Hand durchschüttelt und dann in die Luft schlägt.



Wade läuft relativ langsam die Rampe runter. Plötzlich bleibt er stehen und schaut einen Fan an, der die britische Flagge hält. Er zeigt auf die britische Flagge und klopft dem Fan auf die Schulter. Dann steigt er über die Treppen in den Ring und in der Ringmitte zeigt er erneut seinen Taunt und schlägt diesmal über dem obersten Seil.



Er hebt seine Arme in die Höhe und ein Pfeifkonzert der Fans beginnt. Wade zeigt mit Handzeichen an, dass es ihm egal ist, was die Fans denken.

Wade holt sich nun ein Mikrophon:



Wade Barrett: „Matt! Hier sind wir also, wie du noch gleich sagtest, es ist vorbei. Wir haben es geklärt! HA! Quatsch wir haben nix geklärt. Für deine Attacke danach werde ich noch Rache ausüben! Du hast es nicht verdient so ein Glückssieg zu bekommen. Bei Smackdown hattest du wieder Glück, dass ich dich nicht noch mehr verletzt habe! Und heute regeln wir es endgültig! Glaub mir Matt ich mache dich fertig, ich beende deine Karriere und kein Jeff Hardy wird dir dabei helfen können! Glaub mir nach diesem Match wird nichts mehr so sein für dich, wie es einmal war.“

Matt schaut ziemlich gereizt und schüttelt mit dem Kopf. Mit Handzeihen macht er deutlich, dass Wade zu viel redet.

Wade macht das Mikrophon aus dem Ring.

Dann stellt er sich genau vor Matt, die sich auch gleich anfangen zu streiten.

Referee: „Ring the bell!“

-----------------------------

*Ding Ding Ding*

Man sieht Wade wie er mit Matt redet und plötzlich anfängt ihn zu schubsen. Immer weiter er schimpft Matt an und schubst ihn dabei. Matt geht dann sofort mit Schlägen auf Wade los. Matt treibt Wade immer weiter bis in die Ringecke mit den Schlägen, bis Wade ein Schlag abblockt und nun mit seinen eigenen Schlägen kommt. Wade treibt Matt nun in die gegenüberliegende Ringecke und will ihn dort zusammentreten. Doch Matt lässt dies nicht zu und verpasst Wade einen Tritt in den Bauch. Wade muss sich vorbücken und Matt federt sich gegen die Seile und verpasst Wade einen Tritt gegen die Schläfe, sodass Wade auf den Boden fällt und sich den Kopf festhalten muss. Doch Wade steht relativ schnell wieder auf und Matt macht weiter mit einem Clothesline. Wade fällt auf den Boden, doch steht schnell wieder auf. Sofort folgt der nächste Clothesline. Wade steht wieder schnell auf und beim nächsten Versuch bückt sich Wade und verpasst Matt dann einen Body Slam. Nun ist Matt der, der schnell aufsteht. Doch Wade verpasst ihm Tritte. Damit drängt er ihn in die Ringecke und es ist Zeit für Bareknuckle, denn der frühere Bareknuckle Champ geht nun mit seinen Künsten auf Matt drauf. Wade hält sich am Seil fest und tritt Matt in der Ringecke nieder. Wade nimmt Anlauf und rennt auf den in der Ringecke sitzenden Matt zu. Matt flieht doch schnell aus der Ringecke und Wade tritt ins Leere. Matt attackiert Wade gleich von hintern mit dem Russian Legsweep!
Wade liegt auf dem Boden und Matt beginnt ihn wohl irgendwas vorzuwerfen. Bei jedem Vorwurf verpasst Matt Wade Schläge bis Wade Matt wegschubst und aufsteht. Matt geht dann sofort wieder auf Wade drauf um ihn am Boden zu halten mit Low Kicks. Wade jedoch schubst Matt erneut weg. Matt schaut Wade wütend und rennt auf ihn zu. Doch Wade fängt ihn ab mit dem Release Flapjack!



Wade hebt nun seine Arme in die Höhe. Eine Serie aus Buhrufen beginnt, doch die Fans können Matt Hardy genauso wenig leiden wie Wade. Matt Hardy steht langsam auf und Wade macht gleich weiter mit einem Uppercut! Dies bringt Matt ins Taumeln und Wade zeigt einen weiteren Uppercut! Matt macht dies nun etwas aggressiv und Matt verpasst Wade einen Tritt. Matt setzt erst einen normalen DDT an doch zeigt dann einen Swinging Neckbreaker! Wade hält sich den Nacken fest und Matt geht in die Ringecke um Anlauf zu nehmen. Wade erhebt sich langsam aber sicher und als Wade beinahe aufgestanden ist rennt Matt auf Wade zu und zeigt einen Sleeperslam!
Matt klopft auf den Boden und scheint total im Aufwind zu sein. Matt federt sich gegen die Seile und zeigt einen Legdrop gegen Wade. Matt steht auf und verpasst Wade gleich einen weiteren Legdrop. Matt wiederholt dies noch einmal. Dann steigt Matt auf den Turnbuckle um nun einen Diving Legdrop zu zeigen, doch Wade scheint auf die Beine zu wollen. Erst geht er in eine kniende Position und dann steht er mit dem Rücken zu Matt gedreht auf. Matt ändert seinen Plan und als Wade sich zu Matt umdreht, verpasst Matt ihm einen Missile Dropkick! Matt geht sofort zum Cover:

1……………….2.
Kickout von Wade Barrett!

Matt packt Wade am Kopf und zieht ihn hoch. Dann schleudert Matt Wade gegen die Ringecke und nimmt Anlauf. Matt rennt diagonal durch den Ring auf Wade zu und bekommt auch gleich den Fuß von Wade ins Gesicht. Dies bringt Matt aus der Fassung und Wade legt ein Arm von Matt über seine Schulter und hebt ihn hoch und setzt ihn auf den Turnbuckle. Matt sitzt mit dem Rücken zu Wade und Wade steigt auf den Turnbuckle und bekommt auch gleich Ellbogenschläge ab. Wade fällt vom Turnbuckle auf den Boden. Matt steht nun auf den Turnbuckle auf und springt auf Wade mit dem


MOONSAULT!

Ein klasse Moonsault von Hardy!
Wade Barrett bleibt auf dem Boden und Hardy steigt erneut auf den Turnbuckle, doch da steht Wade schnell auf und schlägt auf ein Seil, sodass Matt mit gespreizten Beinen in eine sitzende Position auf dem Turnbuckle fällt! Wade steigt dann schnell auf den Turnbuckle und setzt einen Superplex an. Und der…
GELINGT!

Ein Superplex von Wade Barrett bringt beide auf den Boden. Nun werden beide ausgezählt. Bei fünf steht Wade auf und packt Matt. Er setzt einen Surfboard Stretch an. Matt brüllt vor Schmerz und schüttelt den Kopf. Der Referee stellt Matt andauernd die Frage ob er aufgeben will bis Matt den Referee mit „NO!“ anbrüllt. Matt versucht sich nun zu befreien, indem er aufsteht. Dies gelingt ihm Matt steht auf und schafft es sich zu befreien. Doch gibt keine Ruhe er verpasst ihm ein Headbut gegen die Brust und Matt federt sich gegen die Seile. Wade fängt ihn ab und zeigt einen Hip Toss. Matt steht gleich wieder auf und federt sich wieder gegen die Seile nun verpasst Wade ihm einen Tilt- A- Whirl Backbreaker! Wade packt Matt und hebt ihn auf die Beine. Er drängt ihn zu den Seilen und macht ihn eine Position, sodass der Oberkörper zwischen dem mittleren und obersten Seil eingeklemmt ist. Nun beginnt Wade auf Matt einzuprügeln bis der Referee bis vier gezählt hat. Dann nimmt Wade Anlauf und verpasst Matt einen Big Boot, sodass er aus dem Ring fällt.



Wade steigt sofort mit aus dem Ring und packt Matt erneut und drückt ihn gegen die Zuschauerbande. Dort tritt Wade auf Matt ein und packt seinen Arm. Wade schleudert Matt gegen den Ringpfosten und es entsteht ein lauter Knall, wo Matt daraufhin auf den Boden fällt. Der Referee zählt sie bereits aus und ist bei vier. Wade geht zu Matt Hardy und packt ihn erneut, doch Matt währt sich nun mit blinden Schlägen gegen den Bauch. Wade findet diese Schläge lachhaft, da sie nicht so kräftig sind, da Matt anscheinend angeschlagen ist. Wade hämmert den Kopf von Matt gegen den Apron und hebt ihn dann hoch. Er verpasst ihm einen Power Slam auf die Matte von draußen! Der Referee ist bei acht und was macht Wade? Er rollt sich kurz in den Ring und dann gleich wieder raus, sodass der Referee wieder von vorne anfangen muss.

Jerry Lawler: „Wenn Wade so weiter machen würde könnte man das ganze Match gleich draußen weiterführen lassen.“

Wade hebt ein Arm von Matt über seine Schulter, umklammert die Arme um den Bauch von Matt und hebt ihn hoch. Er rennt dann mit Matt voraus gegen den Ringpfosten. Matt jedoch fällt sich auf den Boden, sondern lehnt sich gegen den Apron. Wade nimmt Anlauf und will Matt einen Big Boot verpassen, doch Matt packt den Ringpfosten und weicht mithilfe des Ringpfostens aus. Wade tritt darauf hat in den Ring und sein Bein steckt nun im Ring fest. Matt steigt schnell auf den Apron und stellt sich vor Wade Barrett. Matt packt daraufhin den Kopf von Wade und verpasst ihm einen Tornado DDT! Beide liegen draußen auf dem Boden und der Referee zählt sie aus. Der Referee ist bereits bei fünf…sechs….sieben… acht und nun stehen beide gleichzeitig auf. Bei Neun rollen sie sich gleichzeitig in den Ring und es geht weiter mit einem Staredown.
Beide werfen sich Schimpfwörter zu und schubsen sich ein wenig. Nun geht es in einen Lock Up. Wade kommt schon bald mit dem Knie gegen den Bauch von Matt. Dann schubst Wade Matt gegen die Seile und als Matt zurückkommt, will ihm Wade einen Clothesline verpassen, doch Matt bückt sich und bleibt hinter Wade stehen. Matt kontert es aus mit einem Ricochet! Matt atmet kurz durch und zeigt dann ein Cover.

1……………… 2…....
Kickout von Wade Barrett!

Matt setzt einen Sleeperhold an um Wade außer Puste zu bekommen. Es sieht aus als würde dies funktionieren. Wade versucht sich zu befreien… vergeblich. Langsam schließen sich die Augen von Wade Barrett und er könnt noch bewusstlos werden! Wade scheint bewusstlos zu werden bis Wade plötzlich seine Augen wieder öffnet und sich nun versucht mit Ellbogenschlägen zu befreien!
Wade gelingt dies und Wade steht auf. Matt packt Wade von hinten hoch zum Electric Chair! Ein Klasse Electric Chair Drop von Matt Hardy folgt!

Wade bleibt kurz auf den Boden liegen, doch geht dann in eine sitzende Position. Matt geht genau vor Wade und verpasst Wade eine Ohrfeige. Wade macht dies wütend und er steht. Matt federt sich gegen die Seile um Wade anzugreifen. Doch Wade fängt Matt mit dem Spinning Side Slam!


Wade versucht es nun mit einem Cover:

1……………… 2……
Hardy reißt die Schulter hoch!

Wade geht nun zum Turnbuckle und steigt darauf. Er hebt seine Arme hoch und brüllt dabei laut.


DIVING ELLBOW DROP!

Wade ist voller Adrenalin und macht auch gleich weiter. Er hebt Matt hoch und setzt den Pumphandle Slam an, doch Matt kontert mit Schlägen bis er es schafft Wade hoch zu heben zu seinen Suplex… doch er verpasst ihm dann doch den Sitout Gourdbuster!



Wade steht jedoch schnell wieder auf, da er so aufgebracht ist und kassiert auch gleich einen Reverse Atomic Drop! Matt zeigt dann einen Sitdown Jawbreaker! Wade bringt dies jedoch nur ins Taumeln. Dann rennt Matt auf Wade zu, doch Wade fängt ihn mit dem Fallaway Slam ab!
Matt rollt sich zu den Seilen und steht dort auf. Wade rennt auf Matt zu, doch Matt zieht das oberste Seil runter und Wade fliegt aus dem Ring! Wade landet jedoch stehend und Matt federt sich gegen die Seile und zeigt einen klasse Suicide Dive auf Wade Barrett!

Beide liegen nun draußen und werden wieder ausgezählt. Hardy steht als Erster auf und packt Wade. Doch Wade währt sich und rollt Matt in den Ring. Wade steigt daraufhin auf den Apron und Matt geht zu Wade. Matt will Wade einige Schläge verpassen, damit Wade aus dem Ring fällt. Wade packt den Kopf von Matt und springt dann runter, sodass der Hals von Hardy gegen die Seile kommt! Matt taumelt darauf hin rückwärts und Wade steigt sofort in den Ring. Barrett verpasst Hardy dann einen European Uppercut und hebt ihn zum Firemans Carry. Wade verpasst Matt einen Firemans Carry Gutbuster!
Hardy liegt nun auf dem Boden und Wade steigt erneut auf den Turnbuckle. Doch da steht Hardy bereits auf und steigt auch ganz schnell auf den Turnbuckle und verpasst Matt ihm einige Schläge. Doch Wade kontert auch mit Schlägen und Wade will Matt vom Turnbuckle bringen! Das schafft Wade, jedoch packt Hardy Wade am Arm und zieht ihn mit runter, sodass Wade sogar eine weitere Flugbahn erreicht und somit unsanfter auf dem Boden landet. Matt steht dann auf und Wade eigentlich kurz darauf auch. Matt verpasst Wade nun Schläge bis er ihn in die Ringecke drängt. Hardy macht mit Tritten weiter bis Wade in eine sitzende Position geht. Daraufhin kommen wieder Schläge. Matt packt Wade an den Beinen und zieht daran. Wade hält sich währenddessen mit den Armen an den obersten Seilen in der Ringecke fest. Matt schleudert Wade dann zu sich und verpasst ihm eine klasse Sitdown Powerbomb!



Nun nimmt Matt Anlauf und wartet bis Wade bei der Ringecke aufsteht. Matt rennt auf Wade zu, doch Wade weicht aus und Matt rennt gegen die Ringecke. Wade packt Matt und schleudert ihn zwischen dem mittleren und obersten Ringpolster gegen den Ringpfosten!



Wade steigt nun aus dem Ring auf den Apron und da Matt mit dem Kopf neben Polster ist, verpasst Wade Matt einen Tritt gegen den Kopf, sodass Matt nun mit dem Kopf gegen den Ringpfosten kommt!



Matt geht daraufhin wieder in den Ring und legt sich auf den Boden. Wade steigt in den Ring und packt Matt. Er setzt den Pumphandle Slam erneut an…


PUMPHANDLE SLAM!

Jim Ross: „Es sieht ziemlich ausgeglichen aus. Man kann noch nicht voraussagen wer gewinnen wird, denn Wade und Matt geben sich beide gute geschlagen.“

Cover von Wade Barrett!

1……………… 2……..
Kickout von Matt Hardy!

Matt rollt sich zu den Seilen um durchzuatmen und aufzustehen. Als er aufgestanden ist macht Wade gleich mit Schlägen weiter. Doch nun kommt Matt mit Schlägen.

Matt verpasst Wade daraufhin einen Tritt in die Magengrube und dann einen Inverted DDT! Wade liegt auf dem Boden und Matt atmet erneut durch. Dann steigt er auf den Turnbuckle. Matt brüllt durch die Halle und macht sein Zeichen.

DIVING LEG DROP!

Klasse gemacht von Matt!

Nun hat Hardy wieder die Kontrolle. Wade rollt sich schnell weg, damit Matt kein Cover zeigt. Wade steht auf und Matt kommt sofort mit Chops. Man hört nur einige „Woo“ Rufe aber sehr wenige. Matt macht immer weiter mit den Chops bis Wade Matt gegen die Ringecke schubst. Wade rennt auf Matt zu, doch Matt verpasst Wade einen Tritt gegen den Kopf. Barrett kommt ins Taumeln. Matt verpasst nun Wade Schläge. Mit der Linken, mit der Rechten, Wade wird langsam verwirrt und versucht ein Clothesline, doch Matt bückt sich und verpasst Wade dann einen Neckbreaker!



Cover von Matt Hardy!

1……………… 2……….
Kickout!

Matt macht nun das Zeichen er will das Match beenden! Wade steht langsam auf… ein Ansatz zum Twist of Fate… doch Wade hält sich am Seil fest, sodass Matt während der Ausführung des Twist of Fates auf den Boden fällt!
Matt steht dann wieder auf und Wade verpasst Matt einen Tritt in den Bauch. Dann hebt Wade Matt zum Firemans Carry…



WASTELAND!

Michael Cole: „Was für ein überraschender Wasteland das wird es gewesen sein!“

Cover!

1………………. 2……………
KICKOUT!

MATT HARDY KOMMT RAUS! WADE IST FASSUNGSLOS!

Wade geht sofort zum Referee und schreit ihn an. Der Referee zeigt eindeutig die Zahl zwei. Wade kann es nicht fassen und wartet bis Matt aufsteht. Matt steht auf und Wade hebt Matt erneut zum Firemans Carry.

Jerry Lawler: „Nach dem nächsten Wasteland ist es 100%ig vorbei. Da ist Ende im Karton.“

Doch Matt lässt den Wasteland nicht zu und verpasst Wade einige Ellbogenschläge gegen den Kopf. Wade lässt Matt wieder auf den Boden, weil er es nicht schafft einen weiteren Wasteland durchzuführen.

Matt macht dann weiter mit Schlägen, doch Wade lässt sich das nicht gefallen und beginnt wieder mit der Bareknuckle Geschichte. Tritte und Schläge bis Matt in die Ringecke geht. Nun setzt Wade Matt auf den Turnbuckle und steigt selbst hinauf. Es soll ein weiterer Superplex folgen. Doch Matt verpasst Wade Schläge, sodass Wade vom Turnbuckle fällt. Wade steht dann langsam auf und als Wade in eine gebeugte Stellung geht, springt Matt auf Wade mit dem Ellbogen gegen den Hinterkopf!

Wade ist nun auf dem Boden während Hardy in der Ringecke ist um sich auszuruhen. Als Wade aufsteht geht Hardy zu Wade und setzt den Side Effect an.

ER GELINGT!


SIDE EFFECT!

Cover:

1……………. 2……….
Kickout von Wade Barrett!

Matt zeigt nun erneut das Zeichen. Es soll vorbei sein! Wade steht auf und Matt schubst Wade gegen die Ringseile. Wade federt sich zurück und Matt verpasst Matt einen Tritt in den Bauch. Matt setzt den Twist of Fate an….


TWIST OF FATE!

DAS WIRD ES GEWESEN SEIN!

Michael Cole: „Matt Hardy hat es geschafft!“

Cover:

1………………. 2……………..

KICKOUT!

Auch Wade Barrett kommt aus dem Finisher raus!!!

Jim Ross: „Das kann man doch nicht glauben! Wer sollen das heute noch gewinnen?“
Jerry Lawler: „Diese Frage ist wirklich gut JR, ich weiß es wirklich nicht auf wen ich setzen soll.“

Matt Hardy ist nun der, der mit dem Referee streitet. Der Referee zeigt erneut mit der Hand zwei an und Matt zeigt mit der Hand drei an. Dann macht Matt dem Referee eine Drohung und der Referee warnt Matt, er würde ihn disqualifizieren. Im Hintergrund steht Wade Barrett langsam auf. Matt bemerkt dies und geht gleich auf diesen los. Matt setzt einen Suplex an, doch Wade verpasst Matt Schläge. Wade federt sich gegen die Seile und Matt will Wade einen Clothesline verpassen. Wade bückt sich und zeigt dann einen German Suplex gegen Hardy! Gleichzeitig covert Wade ihn auch:

1…………….. 2………
Matt reißt die Schulter hoch!

Beide stehen nun auf und sehen sich an. Sie stehen bei zwei gegenüberliegenden Seilen und rennt nun aufeinander zu. Sie verpassen sich beide einen Clothesline und fallen auf den Boden. Dies erzeugte einen lauten und Knall und beide werden nun ausgezählt. Der Referee zählt bis fünf, sechs, sieben… beide erheben sich… acht… beide schaffen es noch rechtzeitig. Es folgt ein Schlagabtausch. Die Geschwindigkeit des Abtausches steigert sich dabei bei jedem Schlag bis beide plötzlich anfangen zu taumeln. Matt zeigt einen Whip In und Wade federt sich gegen die Seile. Matt bückt sich dabei zu früh vor und Wade verpasst Matt einen Tritt gegen den Kopf. Matt gerät ins Taumeln. Wade rennt auf Matt zu doch Matt lenkt Wade zu der Ringecke. Wade kracht gegen die Ringecke und Matt rennt auf Wade zu mit einem Running Clothesline! Dann umringt Matt den Kopf von Wade und zeigt einen klasse Bulldog! Wade liegt nun wieder auf dem Boden und Matt will es nun mit seinem neuartigen Finisher „Finito“ beenden. Doch Wade lässt dies nicht zu, er steht auf und verpasst Matt Schläge bevor er irgendwas machen kann. Wade verpasst Matt nun einen Whip In und Matt federt sich gegen die Seile. Wade fängt Matt ab mit dem Spinebuster!

Wade hebt nun seine Arme. Ein lautes Pfeifkonzert entsteht.

Jim Ross: „Was nun? Will Wade das jetzt beenden? Schafft es Wade überhaupt?“

Matt erhebt sich langsam und Wade hebt Matt nun erneut zum Firemans Carry!



WASTELAND!

Jerry Lawler: „Das ist nun der zweite Wasteland! Das zweite Mal hat Wade zugeschlagen. Wenn es jetzt nicht reicht weiß ich auch nicht weiter.“

Wade Barrett zeigt nun völlig fertig ein Cover:

1………………. 2……………….. 3!!!

-------------------------------

*Ding Ding Ding*

~I’ve had enough. I’ll make them see!
They'll never take another drop of blood from me
And judge you all, one final vow
I'll be your end of days!~

Tony Chimel: “Here is your winner… Wade Barrett!”

Wade Barrett bleibt erst einmal auf dem Boden liegen. Dann steht er auf und lässt sich vom Referee den Arm hochhalten. Wade torkelt herum und muss sich wirklich ausruhen. Wade atmet kurz durch und steigt dann auf den Turnbuckle, wo er seine Arme siegreich hebt.

Michael Cole: „Eine wirklich souveräner Sieg. Wade Barrett zeigte es am Ende und geht als Sieger vom Platz.“
Jim Ross: „Ich kann nur mein Hut heben vor diesem Mann. Es war beinahe ein Krieg, den der Brite gewann.“

Wade steigt aus dem Ring und geht mit einem Grinsen die Rampe hoch. Er bleibt nochmal stehen und hebt am Eingang den Arm. Er grinst dabei.



Dann verlässt er die Halle.


____________________________________________

Unified Divas Championship
Maria [c] vs Stacy Keibler
http://img263.imageshack.us/img263/4184/divasc.png

Michael:“Willkommen zurück zru Survivor Series meine Damen und Herren! Wir sind nun beim Damenmatch angelangt!“

Jerry:“Die 2 time Unified Divas Championess Maria gegen die wunderbare Stacy Keibler.“

Jim:“Ich hoffe ehrlich gesagt auf einen Wechsel des Titels. Maria ist zwar unsere beste Diva momentan, jedoch wäre ein neues Gesicht nicht schlecht. Es wäre einfach etwas anderes!“

Michael:“Ach halt deine Klappe! Jeder weiß, dass Maria das Beste ist was uns je passiert ist! Sie präsentiert SmackDown!, sie präsentiert den Titel und sie strahlt das Notwendigste aus was man als Champion besitzen muss!“

Jerry:“Jetzt geht das wieder los..“

~Ding Ding Ding~


Justin:“The following contest is a Divas Match and it’s for the PWE Divas Championships!!!“

#~You got a body like the devil and you smell like sex
I can tell you're trouble but I'm still obsessed.~#

Eine gut gelaunte Stacy betritt die Halle und ist für das heutige Match bereit. In den Fanreihen hört man die Stacy Anhänger laut und deutlich, was Stacy natürlich bemerkt und lächelt. Stacy geht zum Ring, ehe sie noch mit ein paar Fans abklatscht



Als sie ihre langen Beine über die Ringropes schwingt, sind die Männer außer sich. Sie pfeifen und brüllen, was Stacy zum lächeln bringt und diese sich noch im Ring präsentiert als schon die Championess sich bemerkbar macht.


#~Feels so good being bad Oh oh oh oh oh...
There's no way I'm turning back Oh oh oh oh oh...
Now the pain is my pleasure cause nothing could measure Oh oh oh oh oh...

Cause I may be bad, but I'm perfectly good at it
Sex in the air, I don't care, I love the smell of it
Sticks and stones may break my bones
But chains and whips excite me!~#

Als Maria in rotgetauchter Ringkleidung die Halle betritt, fangen sofort die meisten an zu buhen und strahlen Heat gegenüber der Championess aus. Maria bleibt bei der Stage stehen, betrachtet ihre Gegnerin von der Ferne, geht jedoch dann weiter. Immer wieder gehen ihre Augen zu den Reihen der Fans, auch wenn sie ihre Gegnerin ein wenig mehr beachten sollte. Maria geht am Apron entlang, bis auch sie sich durch die Seile in den Ring bewegt

Michael:“Ich kann es kaum erwarten. Noch nie war ein Match spannender als dieses!“

King:“Da geb ich dir jetzt mal recht. Es trifft die langbeinige und atemberaubende Stacy Keibler auf die wunderschöne und machtvolle Championess Maria!“

Jim:“Für mich ganz klar wer heute als Championess rausgeht. Stacy Keibler!“

Michael:“Schnüffel weniger an deiner BBQ-Sauce! Stacy ist gut, keine Frage aber sie wird heute keine Championess, dafür ist Maria sich zu stolz und einfach zu gut und perfekt!“

King:“Wie oft noch Partner, niemand ist perfekt!“

Michael:“DOCH! Maria und ich sind perfekt, vielleicht sollte ich ihr heute einen Antrag machen?!“

Jim:“Wenn du das tust, dann blätter ich schon mal den Grabsteinkatalog durch...“

Nachdem auch die Championess sich präsentiert hat steigt sie vom Turnbuckle herab und gibt dem Ref. ihren Titel. Er stemmt diesen in die Höhe und zeigt ihn in alle Himmelsrichtungen, dann werden sie aus dem Ring geschafft und Tony Chimel geht in die Mitte des Ringes, zwischen die beiden Diven und verrichtet seine Arbeit.

Justin:“Introducing first the challenger. From Baltimore, Maryland, STACY KEIBLER!!!“

Stacy wackelt kurz mit ihrem Po und die Fans bejubeln sie sofort. Sie lächelt strahlend und wärmt sich schon für das Match auf

Justin:“And her opponent. From Chicago, Illinois, she is the self-proclaimed best Diva of PWE and the current Divas Championess…MARIA!!!“

Maria posiert arrogant und selbstgefällig, jedoch zieht sie nur Heat. Maria kann sich ein Lächeln nicht verkneifen und amüsiert sich prächtig dabei. Tony Chimel macht sich auf den Weg, den Ring zu verlassen und der Referee geht zwischen die beiden Diven. Er berät sich mit ihnen und fragt nach ob sie bereit sind, er will das Match starten lassen doch kontrolliert die beiden Diven sicherheitshalber noch. Der Referee fängt eine leichte Diskussion mit Maria an da er einen Schlagring in ihrem Ringstiefel ertastet hat. Schmollend und augenverdrehend wie ein Teenager rückt Maria die Waffe raus und drückt sie dem Ref. unfreundlich in die Hand. Dann macht dieser sich zu Keibler auf und kontrolliert die langbeinige Blondine. Als er dort fertig ist und nicht fündig wurde, begibt sich der Ref. in die Mitte, blickt beide Diven nochmal an und gibt dem Timekeeper und dem Zuständigen für die Ringglocke das Zeichen!

~Ding Ding Ding~

Erst verwickelt die Championess Stacy in ein Gespräch. Trotz des Größenunterschiedes pöbelt Maria die Blondine in alter Manier an. Stacy lässt sich das selbstverständlich nicht gefallen und weist Maria in den Schranken, doch die Championess tritt der langbeinigen Blondine mit voller Wucht auf die Füße, dann läuft Maria in die Seile und zeigt einen Running one-handed Bulldog gegen die Diva aus Baltimore. Sofort will die Championess ein Cover zeigen doch Stacy ist schneller wieder auf den Beinen als ihr lieb ist. Maria springt selbst auf die Beine und teilt einen Uppercutt gegen Keibler aus. Sie lässt noch zwei weitere folgen bevor sie die Blondine in die Seile schleudert, aber einen Spinning Heel Kick kassiert als Stacy wieder retour kommt. Maria fällt zu Boden, hält sich aber sofort eine Hand ans Kinn. Zum ausruhen kommt die Unified Divas Championess nicht, denn ihre Gegnerin zieht sie schon an den Haaren hoch, gleich darauf verpasst Keibler der rothaarigen Diva einen Knieschlag in den Magen und zeigt anschließend einen Hair-pull Snapmare..


Maria zieht sich mit der Hilfe vom Middlerope hoch, doch Stacy tritt mit ihrem Fuß gegen Maria‘s Kopf und diese fällt zwischen den Seilen durch und aus dem Ring. Die Fans bejubeln die Aktion der Blondine, welche gerade aus dem Ring steigt um ihre Gegnerin weiter zu bearbeiten. Stacy will gerade die Ringtreppen runtersteigen als man sieht wie Maria eine feine Rutschpartie macht und mit ihren Füßen die Ringtreppen verstellt. Stacy schwankt und versucht das Gleichgewicht zu halten doch da reicht nur ein kleiner Tritt aus von Maria und Stacy fällt zu Boden. Sofort rappelt sich Maria auf und geht um ihre Gegnerin herum. Stacy versucht sich mit Hilfe der Sicherheitsbarrikade hochzuziehen doch Maria schnappt sich den Kopf von der Blondine und hämmer diesen desöfteren genau gegen die Barrikade. Stacy lässt einen kurzen Schrei los und als Maria sie loslässt sinkt die Blondine an der Wand zusammen. Doch Maria lässt ihr keine Verschnaufpause und zieht Stacy an den Haaren wieder zum Ring. Sie lässt noch einmal den Kopf von Keibler auf dem Apron aufschlagen bevor sie die 1,80 große Diva wieder in den Ring rollt. Maria selbst slidet wieder in den Ring, legt sich Stacy zurecht und versucht ein Cover..

*1.......................................2....................*

Stacy hebt den Arm in die Höhe und kommt in letzter Sekunde noch raus. Maria erhebt sich und auch Stacy versucht sich langsam wieder auf ihre Beine zu stellen. Die Championess klettert auf den Turnbuckle und stellt sich mit beiden Beinen auf das Toprope, sie setzt zum Moonsault an doch Keibler weicht dem Move aus und Maria landet hart mit dem Oberkörper auf der Matte auf. Die Championess schreit kurz vor Schmerz auf und rollt sich dann mit beiden Armen fest auf den Magen gedrückt im Ring herum. Sofort ist der Ref. bei ihr doch Maria verneint und will das Match unbedingt weiterführen. Stacy wiederrum steht halbwegs fit auf ihren Beinen und geht zu Maria. Sie zieht die Championess an den Haaren hoch und whipt sie in die Ringecke, es folgen harte Tritte in die Magengrube und dann macht Stacy ihren berühmt berüchtigten Corner Foot Choke.



Maria würgt und ringt nach Luft während Stacy bis zum 4 Count den Move ausführt. Der Ref. muss sie erst wegzerren von der Championess, als Stacy den Ringrichter ankeift und erneut den Choke ansetzt. Wiedermal versucht Maria verzweifelt nach Luft zu schnappen als Stacy den Move plötzlich sein lässt, ihrer Gegnerin in den Magen tritt und dann einen schön abgerundeten Monkey Flip zeigt. Sofort robbt die Blondine zu Maria und zieht ihr Bein hoch

*1........................................2.....................*

Maria kommt raus und reißt ihren Arm in die Höhe. Stacy fährt sich mit der Hand durch das Haar und setzt sich auf Maria, sie krallt sich in ihren Haaren ein und fängt an den Kopf der Championess öfters gegen die Ringmatte zu donnern, beide Damen kreischen auf und dann wischt Sracy regelrecht den Ring mit Maria. Sie wirft den Kopf der rothaarigen Diva herum und setzt dann Faustschläge die direkt auf den Kopf von Maria gehen an. Mühsam versucht der Ringrichter die beiden Furien zu trennen, er ermahnt beide doch keine von den Damen lässt in irgendeiner Weise nach. Die beiden Damen rollen sich fest in den Haaren der anderen verankert im Ring herum bis sie über den Apron rollen und auf die Hallenmatten fallen. Erst als Maria der Blondine einen Tritt mit dem Fuß verpassen kann, löst sich der Catfight auf. Stacy lehnt an der Sicherheitsbarrikade und schnauft durch als Maria sich langsam an der Ringverkleidug hochzieht und dann mit einem festen Anlauf Stacy die Hüfte ins Gesicht rammt. Maria wiederholt diese Attacke bis der Ref. sie erneut ermahnt. Die Championess hebt die Arme in die Luft und geht langsam von Stacy weg. Maria diskutiert kurz mit dem Ref. bevor sie sich wieder zu Sracy umdreht und sie an den Haaren streng hochzieht. Sie drückt den Nacken der Blondine gegen die Barrikade und schreit ihr ins Gesicht, dann zieht sie den Kopf von Keibler nach vorne, damit sie ihn gleich darauf fest gegen die Barrikade schleudern kann. Stacy sackt zusammen und hält sich mit einem schmerzverzerrten Gesicht den Nacken, doch Maria hat sie wieder am Schopf gepackt und sie auf die Beine gezogen. Maria nimmt all ihre Kraft auf und schleudert Stacy Keibler gegen den Ringpfosten, direkt mit der Stirn kommt Stacy beim Pfosten an und geht dann regungslos zu Boden. Der Ref. slidet aus dem Ring und erkundigt sich nach dem Wohlbefinden der langbeinigen Blondine, es scheint alles in Ordnung zu sein denn Stacy dreht ihren Kopf einmal nach links und dann nach recht. Die Championess hat sich währenddessen auf den Apron begeben und es sieht so aus als würde sie auf den Ringpfosten steigen, tut sie auch, in einer gehockten Haltung wartet sie bis der Referee sich von Stacy wegbewegt, als dieser sich langsam zurückzieht führt Maria den Moonsault aus, welche vorher schief ging!

Michael:“Oh Lord!“

King:“Das nenne ich Spannung! Waghalsiger Move von Maria aber ich muss sagen, I‘m lovin‘ it! Wenn Maria in einem Match steckt, ist Spannung, Sexapeal und Können garantiert!“
Jim:“Stacy schlägt sich sehr gut und das obwohl sie mit der Championess den Ring teilt. Ich bin gespannt wie dieses Match aus geht, also für mich ein absoluter Favorit!“

Michael:“Who cares? Ich mache mir eher Sorgen um die Gesundheit meiner Bambina!“

King:“Bambina? Hat es dich ins italienische verfrachtet Kumpel? Du hörst dich an wie ein heulendes Baby!“

Jim:“Erzähl mir was neues King..“

Während Michael Cole weiterhin mit einem schmerzhaften Gesichtsausdruck das Match betrachtet hat es Maria langsam wieder auf die Beine geschafft, Stacy am Schopf gepackt und nun rollt sie die Blondine langsam in den Ring, als sie selbst nachgeslidet kommt, knickt sie kurz mit dem linken Knie zusammen, doch die Ropes seien gelobt, Maria wirft das Haar zurück und richtet sich langsam auf. Stacy selbst hat sich auch wieder aufgesetzt und versucht langsam auf die Beine zu kommen als sie auch schon einen harten Tritt in die Seite von Maria bekommt. Sofort liegt die Blondine wieder flach am Bauch und Maria steigt mit einem Bein über sie drüber, sie hock sich über den Rücken von Keibler und nimmt sie dann in einen Camel Clutch. Stacy verzieht das Gesicht vor Schmerzen und Maria befestigt den Griff noch stärker als sie ihn schon gemacht hat. Der Ref. slidet auf die Knie und fragt Stacy ob sie aufgeben will doch die Blondine verneint und versucht krampfhaft mit den Armen sich aus dem Move zu befreien. Sie schafft es langsam ihre Arme durch die Beine von Maria zu schlängeln, Maria erwischt sofort die Panik und sie krallt sich mit den Beinen und Armen an Stacy fest, welche versucht langsam mit Rückengepäck aufzustehen. Überrascht von der Ausdauer und der Kraft Keibler‘s weiß Maria sich selbst nicht weiter zu helfen und sie hält sich fest, als Stacy langsam auf die Beine kommt, taumelt sie im Ring herum bis sie sich langsam wieder fängt und dann rückwärts gegen die Ringpolster des TB‘s läuft. Maria lässt nach dem harten Aufprall los und muss sich an den Seilen stützen um nicht zusammenzusacken. Stacy holt tief Luft und verzieht das Gesicht, jedoch dreht sie sich schnell wieder zu Maria um und hebt sie auf das Toprope hoch, als die Championess nun geschwächt und wie am Präsentierteller am obersten Seil sitzt, schlägt Stacy auf sie ein während sie das erste und das zweite Seil erklimmt. Als Keibler sich die Championess zurechtgesetzt hat, steigt sie wieder von den Seilen runter. Kurz lässt sie sich von den Fans bejubeln bevor sie einen Handstand bei der Ringecke zeigt und Maria mit einem Hurricanrana wieder auf die Ringmatte holt! Die Fans kreischen und jubeln wie verrückt. Maria liegt wie flachgedrückt auf der Matte während Stacy ihr Glück versucht und ein Cover anlegt..

*1........................................2...............................*

NO! Maria schafft es zwar spät aber doch noch. Als die Kamera durch die Fanreihen geht sieht man wie sich einige die Haare raufen und mit erstaunten sowie geschockten Gesichtsausdrücken das Match ansehen. Stacy zieht sich mit Hilfe der Seile hoch und starrt auf die regungslose Maria. Sie selbst kann es nicht fassen, dass sie noch aus diesem Pin rausgekommen ist. Maria fängt an sich langsam aufzustemmen, doch Stacy wartet noch ein wenig. Erst als Maria auf allen Vieren ist, lehnt die Blondine sich leicht in die Seile und zeigt dann einen brutalen Yakuza Kick gegen den Kopf von Maria. Die Championess fällt wie ein voller Sack Kartoffel auf die Seite, Stacy kniet sich auf die Ringmatte, zieht Maria zu sich und versucht erneut das Match zu beenden..

*1................................................2.................................................*

Und wieder kommt Maria in letzter Sekunde raus. Die Kommentatoren und die Fans sind geschockt. Stacy wirkt frustiert und schlägt mit der Faust auf die Matte. Doch schnell kommt sie wieder auf die Beine und zieht Maria langsam mit sich. Man merkt die Erschöpfung, welche Maria ausstrahlt doch Stacy scheint durch den Kampfgeist von Maria angespront zu sein, sie verpasst der Championess einen Kinnhaken und als sie erneut einen zeigen will, packt Maria Stacy am Arm und schleudert sie in die Seile, doch als Stacy zurückkommt und Maria sie zu einer Powerbomb hoch heben will, kontert Stacy mit einem wunderschönen und schnellen Sunst Flip Pin



*1.........................2...................*

Maria kann sich schnell befreien, scheint aber geschockt da sie diesen Move nicht kommen sah. Maria drückt sich mit den Händen von der Ringmatte auf und auch Stacy steht wieder auf ihren langen Beinen. Man bemerkt die Anspannung beider Damen und die Erschöpfung sieht man ihnen auch an. Langsam fangen die beiden tiefdurchatmenden Diven an im Ring zu tigern. Die Championess gibt sich besonders vorsichtig, da sie ihre Gegnerin anscheinend falsch eingeschätzt hat. Stacy lächelt der Championess verschmitzt zu, dadurch fühlt sich Maria natürlich unheimlich provoziert und sie geht sofort stürmisch auf Stacy los. Stacy reagiert sofort und will Maria mit einem Big Boot lach auf die Matte bringen doch Maria packt sich das Bein der Blondine, kurz starren sich die Diven an als sich Maria auch das zweite Bein packt und Stacy auf den Rücken fällt. Maria zieht Stacy ein paar Zentimeter von den Seilen weg bevor sie zu einem Double Leg Boston Crab ansetzt. Sofort verzieht Stacy scmerzhaft das Gesicht sowie Maria. Beide Diven strengen sich stark an um das Match für sich selbst zu entscheiden, Maria drückt es stark die Adern aus dem Hals als sie versucht mit voller Kraft Stacy endlich zum aufgeben zu bringen, doch die Blondine ist zäh. Langsam schafft sie es sich zu den Seilen zu robben. Es trennen Stacy‘s ausgestreckten Arm nur wenige Millimeter vom Seil, immer wieder versucht sie zuzugreifen,d och der Schmerz in den Beinen und besonders am Rücken wird immer stärker und stärker!“Come on, give up! NO ONE IS BETTER THAN ME!“ Nachdem Maria diese Worte zu Stacy geschrien hat, versucht die Blondine erst recht die Seile zu erwischen, erst als es nach einem klaren Aufgeben von Stacy aussieht, schafft sie es endlich das unterste Seil zu erfgreifen, die Fans sind total mitgerissen von der Stimmung und der Ref. zählt die Championess an..

*1............2............3............4*

Maria lässt nach einem weiteren drängen des Ringrichters los. Wie als wäre Stacy Müll, lässt sie die Beine einfach auf die Matte fallen und macht eine Runde durch den Ring. Maria hebt ihre Arme und stolziert mit erhobene Hauptes durch den Ring während sie in die Fanreihen blickt und dabei ein böses Lächeln auf ihren Lippen formt. Während Keibler versucht wieder dank der Seile auf die Beine zu kommen, tritt Maria ihr mit dem Fuß in den Rücken, sofort geht die Blondine wieder leicht zu Boden, doch erneut versucht sie sich aufzurichten. Maria hilft ihr dabei, jedoch nicht gerade auf die angenehmste und freundlichste Weise. Sie zieht Keibler an den Haaren hoch und packt sie an ihrer Ringhose, sie legt den Arm von Keibler über ihre eigene Schulter und will einen Superplex zeigen doch Stacy zeigt sich standhaft, kontert und bringt Maria mit ihrem eigenen Move auf die Matte, einem Superplex! Sie will sofort ein Cover anlegen doch Maria windet sich aus Stacy‘s Pinversuch und slidet aus dem Ring. Maria zeigt auf Stacy und schreit wutentbrant auf. Die Blondine streicht ihre Mähne zurück und fordert Maria auf in den Ring zu kommen, doch die Championess wackelt mit dem Finger und zeigt dabei ein Lächeln wo ihre weißen Zähne aufblitzen. Keibler und die Fans fangen an ordentlich Heat gegen die Divas Championess zu ziehen. Maria blickt um sich und als auch schon der Ref. sie ermahnt, steigt sie langsam auf den Apron, wird aber von diesem runtergefegt als Keibler ihr mit einem Baseball Slide die Füßewegdrückt. Hart schlägt Maria mit dem Kinn am Apron auf und fällt von diesem runter. Sie hält sich eine Hand an das Kinn und rollt sich mit klagenden Schmerzen auf den Hallenmatten.

King:“OOOOHHHH das hat gesessen!

Jim:“Wunderschöner Baseball Slide von Stacy Keibler. Da hat es Maria aber hart erwischt, ob sie nach dieser Attacke wieder in den Ring zurückfindet?“

Michael:“Sie muss!“

King:“Sie ist eine starke Frau, kein Zweifel aber Stacy scheint wohl doch eine Nummer zu groß für Maria zu sein, im wahrsten Sinne des Wortes!“

Der Ref. lehnt sich über die Seile und fängt an Maria anzuzählen. Doch Stacy will es bei einem Count out nicht lassen, sie klettert aus dem Ring und packt sich Maria am Arm. Grob zieht sie die Championess auf und pfeffert sie gegen die Ringtreppen. Es macht einen lauten Aufpralle als Maria mit dem Rücken gegen die Treppen kracht. Sie biegt sich durch und unterdrückt einen Schrei doch Stacy macht gleich weiter und zieht Maria an den Haaren zum Apron. Sie schlägt den Kopf von Maria an der Kante auf und rollt sie dann in den Ring zurück. Stacy slidet ebenfalls in den Ring und legt sich Maria wieder für einen Pin bereit..

*1..........................2...............................*

Maria legt ein Bein aufs unterste Seil und der Ref. bricht ab. Sofort fährt Stacy mit dem Kopf herum und faucht den Ref. an, doch dieser weist auf Maria‘s Bein hin, welches seinen Platz am Seil gefunden hat. Sofort drückt Stacy Maria ein bisschen weg und schlägt mit beiden Fäusten auf das Seil. Die Championess versucht sich beim Seil hochzuziehen während die Blondine einen mittelschweren Wutanfall auslebt. Maria hat sich halbwegs schon wieder auf ihre Beine begeben als Stacy sich auf sie zubewegt und ihr dann das Knie in den Magen rammt. Sofort jault Maria auf und ächzt nach Luft, Stacy lässt ihr aber keine Verschnaufpause und packt sich Maria am Arm, ein Schwung reich um die kleine rothaarige Diva in die Seile zu katapultieren. Es soll einen Big Boot geben...doch Maria taucht wie aus dem Nichts mit einem Baseball Slide durch Stacy‘s Beine durch, kommt schnurstracks auf die Beine und zeigt einen One-handed Bulldog gegen Keibler. Maria ist wieder schnell auf den Beinen und auch Keibler kommt zügig auf die Knie, doch da wirft Maria sich in die Seile und als sie den Retourweg antritt, erwischt sie Keibler mit einem Dropkick genau gegen den Brustkorb. Stacy kippt nach hinten und Maria nützt die Chance um sie einzurollen.

*1.......................................2..................................*

Kick out von Keibler! Maria kann es nicht fassen, sie blickt sich geschockt um und rauft sich die Haare. Stacy und Maria scheinen ihr Limit noch nicht ganz erreicht zu haben, den beiden Damen befinden sich langsam wieder auf ihren Beinen. Gegenseitig sehen sie sich in die Augen und warten darauf bis die erste einen Fehler macht, doch es scheint sich keine zu trauen eine Bewegung zu machen. Die Fans sind schon am pfeifen und langsam nähern sich die beiden Diven sich an, Maria verwickelt Stacy in eine Wortgefecht doch die Blondine ist schlauer und geht auf dieses nicht ein, sie tritt Maria in den Magen und nimmt sie in den Schwitzkasten, es dauert nicht lange und sie zeigt einen DDT gegen die Championess. Doch anstatt den Count zu vollführen steht Stacy wieder auf und zeigt einen Standing Legdrop gegen Maria, dann steht sie erneut auf und es folgt ein zweiter, erst dann legt sie sich auf Maria und zieht ihr Bein zum Pinversuch hoch!

*1..................2..............................*

Maria kommt erneut raus und man hört wie jeder einzelne Besucher in der Halle scharf die Luft einzieht. Maria liegt flach auf der Ringmatte und atmet schwer durch während Stacy sich langsam aufsetzt und fast schon die Nerven verliert..

King:“Noch nie habe ich so ein intensives und starkes Divenmatch gesehen, Maria will ganz klar ihren Titel behalten und hat eine Ausdauer wie ein Maratonläufer“

Jim:“Aber auch Stacy Keibler hätte den Titel verdient, es ist eine hervorragende Leistung was beide uns hier bieten, dieses Match werde ich noch lange im Gedächtnis behalten!“

Michael:“Komm schon Maria, mach sie platt! Zeig ihr wo der Hammer hängt!“

King:“Wie wundevoll unparteiisch du heute wieder bist Cole, einfach entzückend!“

Während den wenigen Kommentaren der drei Musketiere, haben sich beide Diven wieder erhoben und befinden sich in einem Brawl. Maria drückt die Blondine langsam in die Ringecke doch Stacy kontert, dreht sich einmal herum und nun ist Maria die Gefangene. Stacy verpasst Maria zwei harte Ellbogenschläge, diese bringen die Championess dazu, dass sie sich leicht in die Ringecke lehnt. Stacy geht ein wenig auf Abstand um Maria einen Tritt in den Magen zu verpassen doch da stemmt sich die rothaarige Diva bei den Seilen hoch, legt ihre Beine um Stacy‘s Hals und zeigt eine schnelle und effektive Headscissor! Die Fans sind natürlich davon nicht begeistert doch Maria kämpft sich langsam wieder auf die Beine. Stacy braucht ein wenig Zeit auf der Ringmatte um den Move zu verdauen während Maria etwas auf Abstand geht. Stacy krabbelt langsam auf alle Viere und streicht sich die Haare zurück, und als sie ihren Kopf zu Maria dreht, erblickt sie nur noch den ankommenden Fuß von der Championess, welche gerade ihren Roundhouse Kick ausführt und Stacy somit ins Land der Träume schickt! Als Stacy regungslos auf der Matte liegt, ist das Cover nur noch Formsache für Maria!

*1..........................2..........................3*

*Ding Ding Ding*

Tony:“Here is your winner and still the PWE Divas Championess....MARIA!!“

#~Cause I may be bad, but I'm perfectly good at it
Sex in the air, I don't care, I love the smell of it
Sticks and stones may break my bones
But chains and whips excite me!~#

Als die Theme von Maria ertönt und ihr vom Ref. auf die Beine geholfen wird, streckt sie selbstsicher die Arme in die Luft. Sofort entreißt sie dem Ringrichter, welcher ihr den Titel überreichen will, diesen aus der Hand und streckt ihn, als sie über Stacy Keibler steht in die Höhe. Maria lässt den Titel langsam sinken bis zu ihren Lippen, mit einem strahlenden Lächeln küsst sie ihr Gold bevor sie sich langsam aus dem Ring macht. mit erhobenen Armen, den Titel in der Luft und einem bösartigen Grinsen geht die Championess rückwärts die Rampe hoch. Die Kameras schalten noch einmal in den Ring zu Stacy, welche vom Ref. versorgt wird während Maria ihren siegesreichen Abgang hinlegt und dann Backstage geschalten wird..

_______________________________________________

United States Championship [Vakanter Titel!]
Batista vs The Miz


*I walk alone*

Batista kommt in die Arena und lässt ein lautes Feuerwerk abbrennen.

Justin Roberts:"The following contest is sceduled for one fall and it is for the vakant PWE United States Championship *Fans jubeln*. Introducing first. From Washington, D.C. Weighting at 290 Pounds: The Animal Batista *Fans buhen*!"

Batista slidet sofort in den Ring und tauntet. Dann stellt er sich auf die vier Ringecken und grinst, während die Fans ihn nur ausbuhen.

*AWESOME! I came to play*

The Miz betritt mit einem breiten Grinsen auf den Lippen die Halle und tauntet zunächst einmal, obwohl ihn die Fans gnadenlos ausbuhen.

Jerry Lawler:"Für die Fans ist das eine komische Situation. Sie wissen gar nicht, wem sie diesen Titel gönnen würden... wenn sie ihn überhaupt jemanden von diesen beiden PWE Superstars gönnen!"

Justin Roberts:"And his opponent. From Cleveland, Ohio. Weighting at 220 Pounds: The Miz *Fans buhen*!"

Der Awesome One springt mit einem Satz auf das Apron und grinst noch immer mit seiner berühmten Stehfrisur in die Menge. Dann schwingt er sich in den Ring und provoziert Batista, bevor das Match auch schon beginnt!

__________________________________________________________________________________

*Ding, Ding, Ding*

Die beiden Superstars, die in den letzten Wochen bei PWE SmackDown mehrmals aneinander geraten sind, gehen sofort aufeinander los. Es scheint, als würde keiner der beiden seinem jeweiligen Gegenüber auch nur irgendetwas gönnen. The Miz und Batista umkreisen sich circa in der Ringmitte mehrmals, bevor sie in den üblichen Lock up gehen wollen. Doch The Miz scheint gemerkt zu haben, dass er bei einem Lock up eher keine Chance gegen Batista haben dürfte. Deshalb duckt sich The Miz unter den Klauen von Batista hinweg und zeigt dann einen schönen Schulterwurf mit anschließendem Pinversuch:

1.. Kickout by Batista!

Batista rappelt sich direkt wieder auf und macht eine Art Hechtsprung in eine nahegelegene Ringecke, um dort durchzuatmen. Das Animal mustert The Miz mit großen Augen, doch lässt sich dennoch nicht aus dem Konzept bringen. Nach einigen Sekunden beginnt der Mann aus Washington, D.C. sogar zu grinsen und geht dann schließlich in Boxermanier auf The Miz zu. Doch jetzt ist es Mike Mizanin, besser bekannt als The Miz, der sich in die Seile rettet. Er denkt wohl, dass Batista diese alte Wrestlingregel beachtet, doch Fehlanzeige. Batista scheint genug von diesem Spielchen zu haben und geht auf The Miz zu, um diesem eine Ohrfeige zu verpassen. Diese Attacke diente eigentlich nur der Provokation, doch The Miz wird jetzt zornig und löst sich von den Seilen, um jetzt wütend auf Batista zuzugehen. Doch dieser Plan ist nicht gut durchdacht, da Batista ihm direkt die Arme entgegenstreckt und somit hat The Miz keine andere Möglichkeit, als sich in den üblichen eröffnenden Lock up zu begeben, der das erste Kräftemessen eines jeden Wrestlingmatches bedeutet. Den Lock up kann das Animal Batista wenig Überraschend für sich entscheiden und schafft es The Miz in eine Ringecke zu drängen, um ihn dort mit einer Hand festzuhalten und mit der anderen Hand auszuholen und nun klatscht Batista ihm schließlich mit der flachen Hand auf die Brust, wo sofort ein roter Handabdruck sichtbar wird. The Miz kann sich allerdings nicht befreien, weswegen er vor Schmerzen mit den Füßen zappelt. Doch jetzt macht Batista scheinbar ernst und hält sich nun am mittleren Ringseil fest und rammt The Miz nun mehrere Male sein rechtes Knie in die Magengrube. The Miz scheint gottfroh zu sein, als der Ringrichter Batista endlich anzählt, und der The Miz in Ruhe lassen muss, wenn er nicht disqualifiziert werden möchte. Der aus Cleveland, Ohio stammende The Miz nutzt diese kurze Ruhepause dazu, um kräftig durchzuatmen. Doch nachdem Batista einige Schritte zurück gemacht hat und dadurch nicht mehr angezählt werden kann, rennt das Animal plötzlich wieder los und zeigt eine Running Clothesline gegen The Miz. Dieser hängt jetzt abgefertigt in der Ringecke und wird von Batista geschultert und schließlich mit dem Gesicht voraus auf das Turnbuckle geworfen. Jetzt taumelt The Miz, der jetzt scheinbar nicht mehr der Herr seines Körpers ist, unkontrolliert in Richtung Ringmitte und bekommt dort jetzt eine Big Boot vom aus den Seilen kommenden Batista mitten ins Gesicht. Anschließendes Cover:

1...2 Kickout by The Miz!

Batista setzt sofort seine Angriffswelle gegenüber The Miz fort. Das Animal schnappt sich direkt wieder The Miz und verpasst ihm einige Fausthiebe, während er ihn dazu am Arm festhält. Dann versucht Batista seinen Gegner in die Seile zu whippen, doch Mike Mizanin kann ein Reversal zeigen, in dem er Batista eine Short Arm Clothesline verpasst! Nun ist es The Miz, der an der Reihe ist. Entschlossen lässt er sich in die Seile fallen und verpasst Batista, der eigentlich gerade wieder aufstehen möchte, einen Running Knee Strike! Dieser befördert Batista auf den Boden zurück und während The Miz mit einem breiten Grinsen mit beiden flachen Händen auf die Matte schlägt und diese dann über seinem Kopf in die Luft streckt und somit für die Fans tauntet, rollt sich Batista als Rettungsmaßnahme aus dem Ring. Außer sich vor Wut verpasst Batista erst einmal einem auf dem Boden stehenden nicht angeschlossenen Scheinwerfer einen harten Tritt. Der Scheinwerfer fliegt mit einem lauten Geräusch gegen die Security Wand und Batista ist noch immer sichtlich sauer. Doch The Miz weiß genau, wie er seinen heutigen Kontrahenten sofort in den Ring zurück bekommt. Er stellt sich jetzt ganz nahe an die Seile und schaut mit seiner grinsenden Visage von oben auf Batista herab. Anschließend geht The Miz ein Stück weit in die Hocke und macht das berühmte Come On Zeichen in die Richtung des Animals Batista. Der Mann aus Washington, D.C. hat jetzt genug gesehen. Er bläßt seine Backen auf, schnaubt einmal und stürzt sich dann planlos ins Geschehen zurück! Doch das war natürlich ein Fehler. Denn als sich Batista unter dem untersten Rope in den Ring zurückrollt, stürzt sich The Miz sofort auf Batista und hämmert ihm unzählige Male mit der Faust auf den Rücken. Batista muss das ganze über sich ergehen lassen, weil er aktuell keinen passenden Konter parat hat. Doch dann endlich schafft es Batista seinen Gegner von sich zu stoßen und kann sich somit eine Ruhepause erarbeiten. Aber The Miz lässt sich das natürlich nicht gefallen und steht sofort wieder vor Batista. Aber dieser holt jetzt einfach blitzschnell aus und verpasst The Miz dann einen harten Kinnhaken, der The Miz nach hinten taumeln lässt und schließlich in die Seile befördert. Mit viel Tempo kommt der Awesome One aus den Seile und wird jetzt von Batista abgefangen, geschultert und mit einem mega harten Powerslam auf die Matte gehämmert! Batista hat es jetzt natürlich sehr eilig und krabbelt entschlossen zu The Miz, um ein Cover gegen diesen zu zeigen:

1...2 Kickout by The Miz!

Jerry Lawler:"Also ich bin ganz ehrlich: Den hätte ich gerade nicht abbekommen wollen! Das tat sicher weh!"

Jim Ross:"Da stimme ich dir ohne zu überlegen zu. Aber man sieht einfach, dass die PWE Superstars einfach klasse durchtrainiert sind und auch einfach viel einstecken können. Immerhin hat sich The Miz ja aus diesem Cover noch befreien können!"

Michael Cole:"Dennoch geht es letztendlich nur darum, wer die entscheidende Aktion zeigt und nicht wer am meisten einstecken kann!"

Jerry Lawler:"Richtig."

Im Ring hat es Batista währenddessen geschafft seinen Gegner auf die Beine zurück zu schleppen und ihn anschließend mit einem Irish Whip in eine naheliegende Ringecke geschleudert. Nun holt das Animal aus Washington, D.C. Anlauf und rennt dann schließlich auf The Miz zu, um diesen mit einer Running Clothesline zu attackieren. Dabei wird The Miz sehr unsanft in die Ringecke gepresst und scheint deswegen auch für einen Moment wehrlos zu sein. Und das nutzt Batista aus, um The Miz mit mehreren Fausthieben an alle möglichen Stellen des Oberkörpers weiter zuzusetzen. Jetzt greift das Animal einmal um The Miz herum und schafft es schließlich diesen hochzuheben und ihn auf das Turnbuckle zu setzen. Jetzt klettert auch Batista auf das mittlere Ringseil und nimmt dabei den Kopf von The Miz unter seinen rechten Arm. In der Halle wird es jetzt mucks Mäuschen still. Jeder konzentriert sich nur auf das Geschehen im Ring. Batista whipt jetzt ganz langsam auf und ab und verpasst The Miz in unregelmäßigen Abständen mit der linken Hand mehrere Faustschläge in die Magengrube. Dann schließlich lehnt er sich langsam nach hinten, springt dann ab und zeigt einen für beide Wrestler wahnsinnig schmerzhaften Superplex vom obersten Ringseil! The Miz muss sofort ins Hohlkreuz gehen, um die Schmerzen auf seinem Rücken auszuhalten. Aber auch Batista sieht ziemlich mitgenommen von dieser Aktion aus. Das Animal braucht erst einmal einen Moment um wieder zu sich zu kommen. Währenddessen blickt er auf dem Rücken liegend mit leerem Blick an die Hallendecke!


Jim Ross:"Absolut begeisternd! Das war spektakulär!"

Michael Cole:"Ja! DAS war PPV würdig! Einfach unglaublich!"

Jerry Lawler:"Da habt ihr natürlich vollkommen Recht!"

Nach einigen Sekunden blinzelt Batista einige Male und dreht den Kopf zunächst nach links und dann nach rechts. Dann schüttelt er sich einmal und setzt sich ein kleines Stück weiter auf. Er schaut zu The Miz rüber, der noch immer regungslos auf der Matte liegt. Dann krabbelt Batista so schnell es geht zu The Miz hinüber und zeigt ein vielversprechendes Cover gegen den Mann aus Cleveland, Ohio:

1...2.. Kickout by The Miz!

Es ist zum Mäuse melken, nach diesem einfach unglaublichen Suplex schafft es der junge Superstars aus Cleveland Ohio noch aus dem Cover, einfach unglaublich. Genau so empfindet auch das Vieh Batista, dieses setzt ich auf nachdem The Miz sich noch in der letzten Sekunde mit den Füßen befreien konnte und blickt in die buhenden Massen. Mit weit aufgerissenen Augen knallen Dave wohl nun alle Sicherungen durch. Das Tier kniet sich vor seinen Gegner hin und greift sich den Kopf und zerrt ihn hoch, mit dem Kopf vom Chicks Magnet im Schwitzkasten kommen beide auf die Beine und sofort gibt das Tier dem erst 31 jährigen sein knie immer wieder in den Magen und setzt diesem damit hart zu. Nach 3-4 Kniestößen bricht er das Spielchen ab und versucht das Match schnell zu beenden. Er zerrt seinen Gegen mit den Kopf zwischen die Beine und schon gibt´s den Lift up. Wenige Sekunden trennen Mike vor der Batista Bomb und dem darauf folgenden Titelverlust. Doch erst jetzt realisiert Mike was passieren soll und versucht schnell zu entkommen. Er strampelt wild um sich und …… BATISTA BO….KONTER DDT


J.R: WHATTT ?

King: NO WAY *entsetzt den Mund aufreißen*

Cole: Hahaha what a Move…..Das ist der Sieg!!!

Cover: 1……2……THREEEE NOOOOOOOOOO!!!!!!

Alle: WHAT?????

King: UNBELIEVABLE!!!!

The Miz kann es nicht glauben, der Mann aus Cleveland Ohio kann es nicht glauben. Dieses Tier ist einfach eine Klasse für sich, es ist so stark und so ausdauernd das es schon nichtmehr normal ist. Der arrogante dem Tier unterlegende Superstar, der sich selbst the Awesome One nennt setzt sich genau wie Dave vor wenigen Minuten auf und kann es ebenso wenig glauben was da passiert ist, dieses Monster kam aus diesem perfekten Move noch raus, einfach unglaublich. Doch das alles hilft nichts, er muss weiter machen, das sieht auch Mike ein und kommt so schnell es ihm noch möglich ist wieder auf die Beine und sucht eine Möglichkeit das Tier fertig zu machen. Ein Weg ist auch schnell gefunden, der Weg führt in die Seile und er nutzt den Schwung den er von diesen erhält. Während Mike „The Miz“ Mizanin in die Seile läuft setzt sich das Vieh langsam auf. The Awesome One rennt mit einem Wut entbrannten Blick auf das Tier zu und BÄM…..IN YA FACE..


Cover: 1…..2…… Shoulder up

King: ,,Dieses Biest…WOW!“

Cole: ,,Ich weiß nicht wer hier die Oberhand hat, Miz oder Batista?!“

Doch wieder wird nichts aus dem Cover, trotz jeglicher Anstrengungen kein Sieg für den Awesome One. Trotz der so hohen Leistung von ihm, gibt es immer noch keinen Sieg für den Awesome One. Die Fans, die Kommentatoren und Mike persönlich können es einfach nicht glauben, das Tier hält nach wie vor gegen den Druck von dem Awesome One stand. Doch nun soll es wieder in den normalen 2 Kampf gehen, Mike versucht mit aller Kraft das Tier hoch auf die Beine zu ziehen und ihn direkt eine zu verpassen, doch Batista packt sich den Arm und gibt Mike einen harten tritt in den Magen. Sofort ist der Gewinner vom Zweikampf erneut das Tier welches Mike mit einem schnelle und gezielten Powerslam auf die Matte hämmert. Doch damit soll nicht genug sein, sofort vergreift sich das tier wieder am Jungspund und zerrt ihn mit Ruck auf die Beine und will erneut einen Powerslam zeigen, doch Mike gelingt es durch feiges Zappeln über den Rücken zu rutschen. Sofort will er ihn von hinten attackieren, doch Batista ist schneller, er dreht sich um und verpasst Mike einen harten Big Boot


King: ,,What a Impact“

Cole: ,,Diese beiden schenken sich wirklich nichts!“

Dave „The Animal“ Batista will sofort zum Cover ansetzen, doch der Jüngling kann sich noch einmal schnell aus dem Ring rollen und sich vor der Niederlage drücken. Das Tier sieht dies natürlich nicht gerne und rollt sich hinterher, Mike ist wieder auf den Beinen und sieht wie Dave gerade zu ihm will, schnell nimmt er die Beine in die Hand und rennt los. Er scheint den Jagdinstinkt vom Animal geweckt zu haben, da dieser nun den 31 jährigen Superstars aus Cleveland Ohio verfolgt. Dieser slidet in den Ring und Batista will hinterher und geht auf den Apron und versucht in den Ring zu kommen, doch da macht ihm der Mann aus Cleveland Ohio erneut einen Strich durch die Rechnung und kickt das Tier mit einem perfekten Dropkick vom Apron.



Die Fans jubeln laut. Obwohl, sie tun eigentlich die ganze Zeit nichts anderes, da es in diesem Match keinen gibt der entweder mit fairen Mitteln kämpft noch ein Fanliebling ist. Doch das soll die beiden Kontrahenten nicht stören, besonders nicht The Miz der sich nun selber auf das Apron bewegt um seinen Gegner weiter zu bearbeiten, der Ringrichter will dies natürlich nicht zu lassen doch er kann den Sturkopf nicht zurück halten und so springt dieser mit einer Double Axehandle auf das Tier zu, doch mit dem was nun passiert hat niemand gerechnet, das Tier aus Washington D.C packt sich Mike aus dem Sprung und hämmert ihn mit dem Rücken voraus gegen die Kante vom Apron.



Der Ringrichter ist bei beiden schon bei der 7 und ein Cout Out würde für beide keinen Sieg bedeuten und dadurch auch keinen Titelgewinn, also hilft Dave Mike in den Ring und folgt diesem sofort hinterher und legt das Cover an, dabei stellt er sich mit beiden Füßen auf das mittlere Seil

J.R: ,,Was ein Match!“

Cole: ,,Ja aber The Miz ist ganz klar der bessere“

King: ,,Darum wird er nun auch gepinnt?“

Cover: 1……2……TH Break Up

Der Ringrichter hat im letzten Moment mitbekommen das Dave schummelt und bricht dadurch das Cover ab was dem Animal natürlich gar nicht passt. Er steht auf und geht zum Ringrichter und brüllt ihn an und dieser verzieht sich dabei ängstlich in die Ringecke. Dave ist nun nicht mehr zu halten, wütend drückt er den Offiziellen in die Ringecke und hebt die Faust hoch. Er will gerade auf den Offiziellen eindreschen doch Mike macht ihm einen Strich durch die Rechnung, er ist wieder auf den Beinen und dreht Dave mit Ruck um und kickt ihm in den Magen. Sofort lehnt sich Dave in die Ringecke gegen den Offiziellen welchen wer einfach nicht weg bekommt. Doch dazu ist es nach ein paar Sekunden auch schon zu spät, ohne Rücksicht auf Verluste rennt Mike auf die Beinen zu und…….
DOUBLE CORNER CLOTHESLINE…..GEGEN DAVE UND BATISTA


King: ,,The Miz ist so ein Arschl***“

Cole: ,,Wieso denn? Der Offizielle hat die ganze Zeit alles falsch gemacht, nach dem DDT hätte The Miz schon längst gewonnen. Er hat´s doch verdient“

J.R: ,,Ohh Cole shut up“

Und schon fliegt the Animal und der Offizielle zu Boden und der Offizielle scheint sehr stark angeschlagen zu sein. Doch natürlich hat Mike nun schon was in Planung, der Offizielle ist down, das Tier auch nur Mike steht noch auf beiden Füßen. Doch schnell geht er zu den Seilen und rollt sich geschickt aus den Ring und geht zu dem Kommentatoren und stößt den Vogel weg der auf einem Stuhl sitzt und für nichts mehr nützlich ist als die Ringglocke ertönen zu lassen, Mike stößt den Typen einfach weg und schnappt sich einen Stuhl und macht sich wieder zurück zu dem Ring. Schnell rollt er sich in den Ring und schnappt sich den Stuhl und wartet darauf das sich The Animal wieder erhebt, dieser tut es auch als ob er nicht sehen würde was passiert. Vielleicht war das auch der Fall, aber auf jeden Fall rennt Batista gerade in sein sicheres Verderben, den Mike sprintet nun mit gezücktem Stuhl auf das Tier zu um ihn endgültig zu zerstören………….BATISTA BOMB AUF DEN STUHL


Cole: ,,WHAT??? NO WAY“

King: ,,Dieses verdammte Tier, was für eine Kraft ihn ihm steckt, VERDAMMT“

J.R: ,,WOW, UNGLAUBLICH!“

King: ,,Doch wer wird das Match nun gewinnen? Wir haben keinen Offiziellen….BRING A NEW REFF!“

Und genau das fordert The Animal nun auch, er steht schnell wieder auf und guckt hoffnungsvoll zur Stage und winkt jemanden herein, er hofft natürlich auf einen neuen Reff und dieser Wunsch wird ihn auch gewährt

~I wanna break out! I need a way out! I don´t believe that it´s gonna be this way!~

Cole: ,,Is this Serena???”


King: ,,OMG SHE`S THE NEW REFF, LOOK!!“

Es ist wirklich die Psychodiva Serena, die in einem Ringrichter Outfit die Rampe runter läuft und mit einem hämischen Grinsen zu Dave blickt, dieser kann es gar nicht fassen dass ausgerechnet sie der neue Ref ist. Batista stellt sich an die Seile und würde sich am liebsten die Haare raufen, doch das geht nicht durch die Glatze die er nun einmal hat. Serena steht die ganze Zeit nur auf der Rampe und grinst sich fies einen und genießt es mit anzusehen wie Dave sich über diese Überraschung ärgert, sie beschäftigt ihn und dadurch bemerkt das Tier nicht das sich hinter ihm schon das Unglück anbahnt. Und dies in Form von Mike, der langsam nach dem Stuhl krabbelt und sich diesen auch zu Eigen machen kann. Mit wenig Kraft schafft er es dennoch und nur durch Hilfe der Seile auf die Beine und …..CHAIR SHOT gegen den Rücken von Dave.

Cole: ,,UH Chair Shot“


Dave verkrampft sofort doch denkt nicht daran umzufallen, was Mike die Chance gibt ihm noch einen in den Magen zu hämmern, doch immer noch steht das Tier aus D.C aufrecht und Mike setzt an und………. SKULL CRUSHING FINALE ON THE CHAIR




King: ,,IT´s OVER NEW CHAMP NEW CHAMP“

Cole: ,,THE ERA OF AWESOMENESS BEGINNS!”

J.R: ,,WOW What a Match”


Serena lacht nur hämisch und kommt schnell in den Ring, das Cover ist nun nur reine Formsache

Cover: 1…2..3..

Das war´s, das Match ist beendet und Mike „The Miz“ Mizanin ist der neue US Champ, nach einem wirklich harten Match. Serena grinst zufrieden dass ihr Schützling das Ding nach Hause gebracht hat und lässt den Titel in den Ring greifen. Sie nimmt den Titel auf und da werden schon Erinnerungen wach, doch damit genug. Mike sitzt kniend am Boden und die Maßen toben laut, sie hätten es genauso bei Dave getan doch nun war Mike der rechtmäßige Champ. Serena überrecht dem knienden Mike den Titel und dieser kann es nicht glauben und brüllt laut vor Euphorie, keiner in der Halle und auch Mike kann es einfach nicht fassen das er nach diesem Match nicht nur Champ ist, sondern auch noch das Tier besiegt hat. Er reißt den Titel mit den Armen zur Seite aus und brüllt erneut etwas Unverständliches



Natürlich bekommt er von Serena noch ein Mic in die Hand gedrückt und diese hilft Mike natürlich noch dazu auf die Beine und gibt ihm nun das Mic frei



Mike: ,,Did you al…… *keuch* see this? I beat the Animal. I`M YOUR NEW UNITED STATES CHAMPION….Ich habe es euch gesagt, ich werde am Sonntag Batista besiegen, ich werde das Tier in die Pfanne knallen und schön durchbraten und wisst ihr was. Ich habe es schön gar gekocht, seht ihn euch an, wie ein Baby liegt er d…..“

Doch das sollte nun nicht mehr der Fall sein, das Tier hat seine Kräfte mobilisiert und dreht Mike ruckartig um und gibt diesem einen harten Hieb mitten ins Gesicht. Mike fällt zu Boden und kann sich nochmal schnell den Titel greifen und mit Serena die ebenso schnell wie er aus dem Ring fliegt auf die Stage rennen. Oben am Eingang angekommen hockt sich der abgefertigte Awesome One hin und hält den Titel fest in beiden Händen, dazu greift er sich noch an die Wange wo er soeben einen harten Hieb hin bekommen hat



Serena steht hinter ihm und legt grinsend die Hand auf die Schulter ihres Schützlings und mit diesen Bildern geht SS in die Pause

____________________________________________

Intercontinental Championship
Ladder Match
Kofi Kingston[c] vs. Austin Aries vs. John Morrison
http://img189.imageshack.us/img189/2615/67047681.png

Es wird wieder in die Halle geschaltet, jeder der ein wenig von Wrestling versteht sofort worum es sich handelt! Um den Ring stehen lauter Leitern, eine ist größer als die andere und eine ist gefährlicher als die andere.. Langsam wird ein Seil runter gelassen, man kann es noch nicht erkennen was es sein soll, aber die meisten rufen schon: „ Das ist der Intercontinendal Champioship“ von Kofi Kingston! Sofort wird klar es ist das Ledder Match was wir jetzt sehen werden!! Kofi Kingston der Champion vs Austin Aries vs John Morrison!

Michael Cole : „ Erstmal Herzlich Willkommen zurück bei der Survivor Series!! Die Action geht ja sofort weiter, man bekommt auch keine Chance sich mal eine Pause zu können. Nach den spannenden Matchen, die wir schon gesehen haben sehen wir jetzt eines der Hauptmatche! Es ist ein Ladder Match“!!

Jerry Lawler : „ Auch von mir erstmal Herzlich Willkommen zurück bei der Survivor Series! Cole? Ich schätze unseren Kingston ja wirklich, aber ich denke noch nicht das er eines der Hauptmatche bestreiten wird, da kommen noch die Matche vom PWE Champion und von dem Word Champion und viele mehr !!“

Michael Cole : „ Das ist nicht unser Job uns jetzt darüber zu streiten, aber eins wissen wir Beide das wird ein sehr spannendes Match und ein sehr hartes Match! Wir haben gute Wrestler in diesem Match, die sich eins A Bewegen können!“

Jerry Lawler : „ Ja du hast recht, aber jetzt wollen wir nicht weiter labern, sondern wir wollen das Match sehen! Bühne Frei!!



~Carlifornia Love~

Wie jedes mal wen dieses Theme ertönt, fangen alle Fans an zu Jubeln. Langsam betritt John in seinem 'JomoSapiens' Shirt die Halle, wie immer hat er ein Grinsen im Gesicht. Er wird immer noch stark umjubelt, er geht ein paar Schritte weiter und bleibt dann auf der Rampe stehem, dort macht er seinen Taunt.


Nachdem er diesen erfolgreich ausgeführt hat, geht er langsam die Rampe herunter und guckt sich die Leitern an, die neben dem Ring stehen. Konzentriert bewegt er sich immer weiter nach vorne und bleibt dann stehen, er schaut hoch in den Ring und noch ein bisschen höher zu dem Titel! Für John Morrison ist das die Chance seines Leben!!

Justin Roberts: „Incruducing first from Carlifornia, Los Angeles weighting 224 Pounds, the Shaman of Sexy John Morrison.“

Nebenbei klatscht er abwechselnd seine Fans ab, am Ende der Rampe bleibt er stehen und setzt seine Sonnenbrille ab, diese setzt er danach einen Jungen Fan von ihm auf, dieser Freut sich total darüber. John geht zu der Stahltreppe, diese geht er jetzt hoch. Nun steht er auf dem Apron er genießt nochmal die ganzen Chants der Fans, danach geht er durch das 2. Seil in den Ring. Sofort läuft er nochmal auf den Turnbuckle um den Fans seinen Taunt zu schenken, die Fans jubeln jetzt nochmal ganz laut. Kurz darauf zieht er sein T-Shirt aus und wirft das weit weit in die Menge, dies bringt im zusätzlich Positive Reaktionen!! Nun heißt es warten auf seine Gegner... Jomo rollt sich aus dem Ring und guckt von da jetzt gespannt Richtung Stage.!!

~You try to play it cool, like you just don't care~

Sofort wird aus der guten Stimmung eine verhasste Stimmung, welche immer kommt wenn man diese Theme hört.! Viele Leute verspotten Aries wegen seiner Letzten Aktion bei Raw! Austin Aries lässt nicht lange auf sich warten und kommt wie immer sehr Provokativ rüber. Diesemal hat er eine Schwarze Maske über den Kopf gezogen und auf dieser steht „ Gegen Neger!“ Die Fans sind alles andere als begeistert von dieser Aktion und Buhen ihn eiskalt aus! Nach wenigen Schritten zieht Aries diese ab und wirft sie in die Zuschauermenge ! Aries hat wie immer seine rötliche Jacke an und zeigt wie immer seinen Taunt auf der Stage!! Er dreht sich einmal und geht dann weiter die Stage herunter!



Er geht weiter und guckt in die Zuschauermenge, er bekommt aber nur Buh rufe zurück. Nach seiner letzten Niederlage ist er noch verbissener geworden und ist sicher zu 110% motoviert den Intercontinental Championship zu erringen Er geht weiter und geht dann durch das 2.te Seil in den Ring guckt dann gespannt nach draußen zu Jomo und lächelt darauf guckt er gespannt auf die Stage ... Nun heißt es warten auf den Intercontinendal Champion Kofi Kingston!!

~SoS I'm Hear Them Shouting~


Als Kofi's Theme ertönt werden aus den Buh-Rufen, stimmungsvolle Jubelrufe. Die Halle wird nun leicht Grün gestrahlt und die Scheinwerfer fangen wieder den Rampenbereich ein. Schon erscheint der Intercontinendal Champion Kofi Kingston auf der Stage. Er hat seinen Titel nicht wie immer um die Schulter geschnallt sondern er kommt ohne in den Ring, er guckt kurz in die Zuschauer Menge dann läuft er die Rampe runter und spring hoch, da kommt auch schon das Pyro hoch. Er geht weiter und klatscht ein paar Fans ab


Justin Roberts: „Please Welcome the Intercontinendal Champion Kofi Kingston.“

Er geht weiter die Rampe herunter und guckt sich die Leitern die um den Ring stehen genau an, er würdigt Autstin Aries keinen Blick !! Kofi guckt nur auf John Morrison und auf seinen Titel der Heute auf dem Spiel steht !! Er geht nicht wie immer in den Ring sondern er geht zu John Morrison und gibt ihm die Hand darauf sliden Beide in den Ring und machen noch einmal ihre Taunts. Langsam finden sich alle Superstars in einer Ring ecke wieder. Kofi hat Aries immer noch kein Blick gezeigt!

Justin Roberts : „ The following Contest ist for the Intercontinendal Championship!!“

~Ding~Ding~Ding~

Kofi und Jomo geben sich ein kurzes Zeichen und rennen sofort auf Aires los!! Dieser kann sich in letzter Not nach draußen rollen und guckt Beide Superstars im Ring an !! Jomo und Kofi schlagen nun aufeinander ein, sodass es echt aussieht ! Darauf kommt Aries rein will den Beiden einen Clotheline verpassen, aber Kofi und Jomo reagieren blitzschnell!! Sie tauchen unter dem Clotheline her federn sich gleichzeitig aus den Seilen und zeigen zusammen einen Double Clohteline gegen Austin Aries!! Kofi tritt weiter auf Austin ein hebt diesen hoch und wirft ihn über das Top Rope nach draußen!! Jomo nutzt diese Situation und verpasst Kofi hinterhältig einen schlag gegen den Kopf, darauf zeigt Jomo einen Irish Whip und auf diesen zeigt er einen Clotheline, doch Kingston taucht unter diesem her und federt sich aus den Seilen und Spinning Elbow Smash!! Austin Aries hält sich draußen zurück und klappt schon mal eine Leiter zu!! Darauf geht er zu dem Komentatoren Pult und nimmt sich einen Steel Chair, mit diesem Bewaffnet rennt er ihn den Ring und attackiert seine Beiden Gegner!! Einen schlag mit dem Stuhl in den Bauch und immer weiter! Jomo kann noch reagieren und rollt sich vorsichtshalber aus dem Ring und Austin Aries schlägt weiter auf Kofi Kingston ein. !! Ein schlag nach dem anderen, Kingston ist schon längst am Boden, doch Aries hat nicht genug, er lässt jetzt den Stuhl fallen hebt Kingston hoch und zeigt einen Irish Whip und darauf einen Clotheline!! NOOO! Kingston kann unter diesem her tauchen kann sich an dem Rücken von Aries nach vorne rollen und verpasst Aries einen knall harten DDT auf den Steel Chair!! Aries verliert das Bewusstsein und Kofi rollt Aries aus dem Ring !! Sofort darauf springt Kingston nach draußen auf John Morrison!! Kingston dreht nun richtig auf, er schlägt auf John ein und zeigt einen Knee Drop!! Darauf lässt er von Jomo ab und nimmt sich eine Leiter, diese er dann mit Mühe und Kraft in den Ring zieht..!! Kingston baut die Leiter auf und klettert schnell nach oben und will seinen geliebten Titel abhängen, doch da ist John Morrison, er zeigt einen unglaublichen Missile Dropkick gegen die Leiter und diese fällt um und Kingston landet mit dem Kopf auf den Ring seilen!! Kingston rollt sich aus dem Ring und John ist nun alleine im Ring und er sieht die Leiter! Er muss nicht lange denken und er erkennt die Situation!! Er baut die Leiter in der Mitte des Rings auf und klettert auf diese Selbstsicher und Siegessicher. Doch da ist schon wieder Austin Aries und klettert ebenfalls auf die Leiter!! Die Beiden geben sich einen Schlagabtausch in Schwindelerregender Höhe!! Ein schlag nach dem anderen landet im Ziel, bis Kofi langsam aber sicher wieder auf die Beine kommt und ebenfalls auf die Leiter klettert!! Jetzt stehen alle drei Kontrahenten sich gegenüber auf der Leiter und verpassen sich Schläge und Schläge, bis Austin Aries sich nicht mehr halten kann und nach hinten auf die Matte fällt sofort dreht sich Kingston auf die Seite von Aries und verpasst Jomo weiter harte Schläge !! Kofi klettert höher und höher und verpasst Jomo weiter Schläge auf den Kopf. Auch Jomo kann sich nicht mehr halten und Kingston ist kurz davor Match zu beenden, doch was ist das, Austin Aries ist wieder auf den Beinen und wirft die Leiter um, Kingston fliegt aus dem Ring auf den Hallenboden und die Leiter liegt jetzt an den Seilen !! Jomo und Aries Stehen sich jetzt gegenüber im Ring. !! Jomo nimmt Anlauf und verpasst seinem Kontrahenten einen Clotheline und darauf ein paar Tritte auf den Kopf von Aries.!! Jomo hebt Aries hoch und zeigt einen wunderbaren Irish Whip in die Ring ecke, darauf nimmt er Anlauf und zeigt einen Clotheline und darauf einen Runnign Bulldog!! Die Fans bejubeln John Morrison und er macht sofort weiter und federt sich aus den Seilen und Running Knee Strike! Jomo hebt Aries auf und zeigt einen irish Whip in die Seile und darauf einen Clotheline!! NOOO!! Aries taucht unter diesem her und lässt das Tempo erstmal wieder runter kommen. Er hält sich in den Seilen fest und nun stehen sich Aries und Jomo gegenüber !!! Beide gucken sich verbissen in die Augen und gehen langsam aufeinander zu!! Jomo hebt einen Arm nach oben und will Aries damit zu einer Kraftprobe herausfordern.. Aries nimmt diese an, doch Jomo hatte nicht vor eine Kraftprobe zu starten, sondern kurz bevor Aries die Kraftprobe annehmen wollte, verpasst Jomo Aries einen harten tritt in den Bauch!! Aries hält sich mit einer Hand den Bauch und mit der anderen schlägt er auf Jomo ein!!Kofi kommt langsam wieder zu sich und guckt in den Ring und sieht wie Aries Jomo gerade zu Boden schlägt.. Kofi slidet in den Ring und geht auf Aries los, er verpasst ihm einen Clotheline darauf den nächsten und noch einen, bis Aries sich in der Ring ecke festhalten muss. Sofort nimm Kofi wieder Anlauf und zeigt seinen Koronco Buster !! Er verpasst ihm harte Schläge auf den Kopf und darauf springt er zurück und macht platz für John Morrison, dieser zeigt einen Corner Kick!! Aries taumelt nach vorne und läuft genau in den Spinning Elbow Smash von Kofi rein, Aries rollt sich ausgeschaltet aus dem Ring und im Ring geht Jomo auf Kingston los !! Es kommt zu einen knallharten Schlagabtausch, welchen Jomo gewinnen kann sofort zeigt Jomo einen Irish Whip und darauf einen Clotheline, doch Kofi kann durch die Beine von Jomo durch rutschen und federt sich sofort wieder aus den Seilen und springt wie ein Känguru über den Spear von John Morrison!! Sofort federt er sich wieder aus den Seilen und Spinning Elbow Smash!! Sofort ist Aries wieder da und attackiert Kofi hinterrücks mit einem Chair!! Aries schlägt mehrmals hart auf den Rücken auf Kofi ein und Kofi sinkt zu Boden. Jomo will seinen „ FREUND“ helfen aber auch der läuft in einen harten schlag mit dem Stuhl!! Kofi und Jomo liegen nun am Boden und Kofi scheint die Schläge gut weggesteckt zu haben und krabbelt in die Seile und will sich hochziehen, doch da ist Aries, er springt auf Kofi's Rücken und zieht dabei noch das 2.te Seil nach oben, sodass Kofi hart auf das Seil gedrückt wird!! Nach einigen Sekunden springt Aries wieder hoch und zeigt einen Leg Drop gegen Jomo, darauf steht Aries auf und nimmt sich die Leiter die noch an den Seilen hängt und lehnt diese an die Ring ecke .. Darauf geht er zu Jomo hebt diesen hoch und zeigt einen Powerslam und darauf setzt er seinen... an



HORN OF ARIES!!!

Jomo und Aries liegen ziemlich in der Mitte des Rings und es wird sehr schwer für Kingston, aus diesem harten Griff wieder raus zukommen, da Aries wild entschlossen ist den Titek hier und Heute zu erringen . Austin zieht immer fester an JomoKopf und Arm und Jomo kann das nicht unterbinden, er tut alles was er kann, aber Aries macht das sehr geschickt. Jomo kann diese schmerzen nur mit schreien erwidern und langsam kann er sich Richtung Seile kämpfen. Doch Aries ist höchst Konzentriert und drückt sofort noch härter zu. Jomo scheint von dem Girff ziemlich in die Enge getrieben zu werden. Aber der Shaman of Sexywehrt sich mit aller Kraft gegen den Griff und kämpft sich wieder ein Stück zu den Seilen. Aries ist beeindruckt von Jomo's willen aus dem Griff zu kommen, aber drückt einfach skrupellos weiter. Jomo hat es fast geschafft er ist fast an den Seilen. Aber dieser Aries lässt einfach nicht locker er drückt weiter und weiter. Jomo kämpft gegen dich Schmerzen an und kämpft sich weiter zu de Seilen. Jomo ist nur noch Zentimeter von den Seilen entfernt, aber Aries lässt nicht locker und will es noch einmal wissen. Da ist Kingston!!
und stellt sich hinter Aries und zeigt seinen...

HALF BOSTON CRAB..

gegen Aries, es ist eine Kette von Aufgabegriffen.!! Aries zeigt seinen Horns of Aries gegen Jomo und Kofi zeigt einen Half Boston Crab gegen Aries!! Kofi zieht hart an dem Fuß von Aries und Aries erwidert diese Schmerzen an Jomo, der schon langsam aber sicher die Kraft verliert und immer schwächer wird!! Kofi ist gegenüber Aries skrupellos und zieht einfach weiter an dem Fuß !! Aries kann die Schmerzen nicht mehr lange aushalten und lässt seine Wut an Jomo aus !! Jomo ist drauf und dran das Bewusstsein zu verlieren und Aries hält die Schmerzen auch nicht mehr lange aus und lässt den Griff gegen Jomo los, dieser bleibt bewusstlos liegen und bewegt sich nicht mehr.. Aries kann die Schmerzen auch nicht mehr lange halten, er muss ich befreien und das versucht er auch jetzt!! Er versucht sich auf den Rücken zu drehen, aber Kofi hält noch dagegen und zieht härter an dem Knie von Aries. Einen Moment passt Kofi nicht auf und zack ist es passiert Aries kann sich auf den Rücken drehen und stößt Kofi mit den Füßen nach vorne Weg, dieser landet natürlich genau in der Ecke wo Aries vorhin die Leiter angelehnt hat!! Sofort versucht sich Aries auf zu bauen und läuft mit Schmerzen im Fuß an und Clotheline!! NOOO Kofi kann sich zur Seite Bewegen und Aries landet genau in der Leiter !! Aries taumelt zurück in die Mitte des Ring doch da ist Kingston und verpasst ihn einen harten und hohen Dropkick!!! Aries landet vor der Leiter und Kingston überlegt nicht lange er geht zu Aries und setzt ein Katapult an. Und zeigt dieses auch er landet mit dem Kopf genau in der Leiter und an der Unterlippe von Aries entsteht ein kleiner Schnitt!! Jomo kommt langsam wieder zu sich und muss sich erst einmal Orientieren, er sieht kaum was das meiste was er sieht ist schwarz und einen fertigen Aries in der Ring ecke .. Kofi stellt sich in die gegenüber liegende Ring ecke und macht seinen Boom Boom taunt. Er wartet darauf das Aries sich zu ihm dreht... Doch da ist Jomo und läuft genau in den Clotheline von Kofi rein. Kofi attackiert Jomo weiter und wirft diesen über das Top Rope nach draußen und guckt kurz hinter her und federt sich dann in den Seilen ab und Suicide Dive!! Dieser schlägt genau im Ziel ein und Jomo prallt mit dem Rücken gegen die Absperrung und Kofi steht schon wieder auf und rollt sich zurück i den Ring. Kofi geht zu Aries in die Ring ecke und wirft diesen einfach zu Boden mit einem Powerslam!! Darauf nimm Kofi die leiter und legt diese auf den Boden, er hebt die Leiter mit einer Hand ein bisschen Hoch und legt dann Aries Kopf und Brustbereich zwischen die Leiter. Darauf nimmt Kofi wieder ein Leiterbein und haut mit diesem immer wieder auf Aries ein!! Nach einigen Malen lässt er los und Kingston federt sich aus den Seilen und...

BOOM BOOM LEG DROP!!!

Auf die Leiter und das heißt für Aries doppelte Schmerzen!! Aber auch für Kofi war das nicht schmerzlos, er hat sich an seinem linken Fuß einen kleinen Schnitt geholt. Aber Kofi macht sofort weiter und slidet nach draußen und zeigt einen Sit Down Dropkick gegen Jomo, der immer nach an der Absperrung hängt, NOO!! Jomo kann sich zur Seite rollen und Kofi's kick geht gegen die Absperrung. Jomo reagiert schnell und zeigt einen Clotheline gegen Kofi !! Sofort hebt er Kofi wieder auf und zeigt einen Irish Whip gegen die Stahltreppe und darauf einen Running Knee Kick!! Im Ring versucht sich Aries langsam aber sicher aus der Leiter zu befreien und versucht, dass gelingt ihm auch er rollt sich raus und hält sich dann an den Seilen fest und zieht sich langsam nach oben! Draußen attackiert Jomo weiter Kofi und zeigt einen Leg Drop!! Im Ring schleicht sich Aries herum und stellt eine Leiter in die Mitte des Rings auf... Und erklimmt diese mit viel Mühe.. Aries muss sich an der Leiter quasi hoch ziehen, so kaputt ist er schon. Die Beiden Streithähne draußen bekommen davon nichts mit und schlagen weiter auf sich ein !! Aries ist schon fast ganz oben auf der Leiter angekommen und langsam bemerkt draußen Jomo das Aries kurz davor ist den Titel abzuhängen. Er lässt von Kofi los und slidet sofort in den Ring und springt auf die Leiter und klettert schnell nach oben..!!! Die Beiden liefern sich einen knall harten Schlagabtausch auf der Leiter, den kann Jomo für sich entscheiden Rutscht aber dann ab und Aries setzt eine Super Suplex von der Leiter an !! Unglaublich!!!

Jerry Lawler : „ Aries lass es und nimm die Lieber den Titel!!“

Michael Cole : „ Zeig die Super Suplex zeig sie !!!“

Aries verpasst Jomo einen letzten Schlag und dann Super Suplex !! John Morrison fliegt aus den Ring nach draußen!! Unglaublich Sofort sieht man keinerlei Bewegung mehr bei John!! Aries hat sich auch verletzt und kriecht jetzt im Ring hin und her und hält sich dabei den Rücken!!

~Wiederholung vom Super Suplex wird gezeigt~

Kofi erkennt die Chance und kämpft sich nach oben und rollt sich langsam und schmerzvoll in den Ring!! Sofort schlägt er auf seinen Rivalen ein und wirft diesen über das oberste Seil nach draußen!! Darauf klappt Kofi die Leiter zusammen und wirft diese ebenfalls nach draußen auf Aries.. !! Darauf geht er zu Jomo und guckt wie es ihm geht, aber es sieht nicht gut für den Shaman of Sexy aus !! Kofi winkt mit einer Hand Richtung Stage und sofort kommen viele Sanitäter zum Ring gelaufen!! Sie haben eine Liege dabei und vieles Mehr!! Kofi wünscht seinem Freund gute Besserung und macht sich dann auf den Weg zu Aries um ihn zu rächen!! Aber was ist das Aries ist schon wieder auf den Beinen und läuft mit einen Chair bewaffnet auf Kofi los und schlägt ihm hart auf den Kopf!! NOO!! Kofi kann unter dem Schlag her tauchen und dreht sich und....



TROUBLE IN PARADAISE!!!!! TROUBLE IN PARADAISE GEGEN DEN STUHL UND ARIES!!!!

Aries fällt regungslos zu Boden und der Stuhl landet auf Aries !! Kofi verpasst Aries noch harte Schläge mit dem Stuhl bis er den dann in die Zuschauermenge wirft!!! Sofort geht Kofi zu dem Kommentatoren Pult und baut dieses ab er reißt die Abdeckung vom Tisch und die Boxen wirft er auf Aries!! Darauf baut er die Leiter ein Stück vor dem Pult auf und geht dann wieder zu Aries und hebt diesen auf die Schultern und trägt ihn zu dem Kommentatoren Pult und wirft diesen dann auf das Pult, sodass Aries mit dem Rücken auf dem Pult liegt !! Kofi verpasst Aries noch einen letzten Schlag gegen den Kopf und dann klettert er die Leiter hoch!! Mit viel Kraft und Mühe zieht er sich nach oben und dreht sich zu Aries!! Kofi zeigt auf der Leiter noch seinen Boom Boom Taunt und dann springt er ab!!!



BOOM BOOM LEG DROP!!!


~Wiederholung vom Boom Boom Leg Drop wird gezeigt~


Die Beiden Superstars knallen mit voller Kraft durch den Tisch und bewegen sich nur noch selten !! Währenden der ganzen Aktion von Kofi gegen Aries wurde Jomo schon auf die Trage gehoben... Er hat eine Stütze um den Hals und wird nun Langsam aus der Halle geschoben.. Die Fans bejubeln ihren Superstar noch ein letztes Mal und konzentrieren sich dann auf die Beiden Akteure außerhalb des Rings !! Kofi und Aries sind sehr angeschlagen und der Refere schaut bei Kofi und Aries ob sie noch weiter machen können und entscheidet, dass das Match weiter geht. Kofi macht eine kleine Bewegung und zuckt kurz mit dem Arm und Aries liegt immer noch wie vom Blitz getroffen am Boden!! John Morrison wurde aus der Halle getragen und befindet sich jetzt im Sanitäts Raum und wird dort behandelt, aber er ist auf dem Weg der Besserung und kann sich wieder Bewegen. Und was passiert in der Arena ? Es ist nicht viel passiert beide Akteure liegen immer noch in der gleiche Position wie vorher.. Doch was ist das Kofi kann sich mit aller Kraft langsam zur Seite rollen und versuch halt an der Absperrung zu finden.. Nach einigen Sekunden zieht Kingston sich an der Absperrung nach oben und hält sich sofort wieder fest, er taumelt extrem Stark und muss erstmal wieder klar im Kopf werden.. Aries zuckt jetzt auch mit dem Arm und kommt langsam wieder zu sich und bemerkt, dass er große schmerzen hat!! Er hält sich seinen Rücken und versucht sich zu der Absperrung zu kämpfen, aber das ist noch zu früh.. Kofi kann sich jetzt langsam in den Ring bewegen und stellt die Leiter in die Mitte des Rings, aber das geht alles sehr schleppend und langsam.. Langsam geht er die Leiter hoch Schritt für Schritt. Nach einigen Sekunden kommt Kofi nach oben und greift zu seinem Titel, jedoch kommt er noch nicht an den Titel und muss noch höher klettern, doch da ist Aries wo kommt Aries her?? Er lag doch grade noch völlig K.O auf der Matte Und jetzt ist er im Ring und hält Kofi davon ab den Titel abzuhängen. Er klettert ebenfalls auf die Leiter und beide Liefern sich wie Jomo und Aries vorhin einen harten Schlagabtausch.. Wieder kann Aries diesen gewinnen und setzt wieder eine Super Suplex an !! Diese zeigt er erneut, NOOO!! Kofi kann sich an dem Rücken von Aries nach unten Rollen und zeigt eine Art Powerbomb von der Leiter. Jetzt liegen Aries und Kofi wieder auf der Matte, aber Kofi will dieses Match beenden und kämpft sich auf die Beine, aber sofort fällt er wieder um zu groß sind die Schmerzen ... Auch Aries ist zu schwach um sich auf die Beine zu kämpfen. Beide liegen wieder auf dem Boden, doch Kofi kann sich in die Ring ecke rollen und zieht sich dort hoch und geht auf das Top Rope und wartet auf Aries.. Aries kommt langsam zu sich und kommt auf die Knie dreht sich zu Kofi und Springboard Clothelien!! NO!!! Aries verpasst Kofi einen Tritt in den Magen und darauf verpasst er ihm seinen..


Brainbuster!!!

Sofort steht Aries wieder auf und federt sich aus den Seilen und 450° Splash!! Darauf geht Aries auf die Leiter zu guckt kurz nach oben und klettert siegessicher und langsam nach oben! Er kletter langsam schritt für schritt die Leiter nach oben, doch was ist das da kommt John Morrison die Rampe herunter gerannt!!

Jerry Lawler : „ Er ist es wirklich!!“

Jomo slidet in den Ring springt auf die Leiter kletter nach oben und verpasst Aries einen harten Schlag und noch einen Jomo wirkt wie neu geboren und er schlägt immer weiter auf Aries ein, dieser fliegt von der Leiter und landet perfekt vor der Leiter zu einem Sprung von der Leiter, aber ist Jomo schon wieder so Fit? Jomo stellt sich Quer auf die Leiter und...


STARSHIP PAIN STARSHIP PAIN !!!!!!

Eine wunderbare Ausführung von dem Mann aus Los Angeles!! Wie neu geboren wirkt John Morrison er hat kaum noch schmerzen im Rücken Er hält sich kurz den Bauch und geht dann auf Kofi los!! Er hebt ihn hoch und zeigt einen Irish Whip und darauf einen Clotheline!! NOO!! Kofi taucht unter diesem her federt sich aus den Seilen und springt wie ein Känguru über den Spear versuch von Jomo, er federt sich ein weiteres mal aus den Seilen rutscht Jomo durch die Beine und steht auf. Kingston nimmt noch einmal tempo auf und kommt mit einem wunderbaren Springboard Crossbody angeflogen!! NO!!! Kofi fliegt genau in den Superkick von Jomo!! Jomo steht sofort wieder auf und will auf die Leiter klettern, doch da sind die extremen Schmerzen wieder von dem Super Suplex und er geht zu Boden und hält sich den Rücken. Riskiert Jomo eine echte Verlertzung? Oder ist das alles nur Schauspiel? Man weiß es nicht.. Auf jedenfall sieht es so aus als ob er große schmerzen hat.. Kofi und Aries liegen wie K.O auf der Matte und Jomo hätte eine echte Chance den Titel jetzt abzuhängen, doch er kann sich nicht bewegen, wegen seinen schmerzen.. Aries rollt sich langsam zu den Seilen und Kofi krabbelt sich an die Seile!! Jomo kann sich jetzt auch wieder leicht bewegen und er läuft auf Aries zu und zeigt einen Reversal nach draußen !! Aries ist außerhalb des Rings und Kofi liegt noch halb am Boden.. , doch was ist das die Schmerzen von kofi waren nur Schauspielereien er zieht sich blitzschnell nach oben und zeigt seinen....


SOS wie aus dem nichts kommt dieser jetzt.. Sofort rollt sich Kofi aus dem Ring und verpasst Aries noch einen harten tritt gegen den Kopf!!

Kofi holt sich eine 2.te Leiter und schiebt diese in den Ring und lehnt diese dann auch gegen die Leiter an die bereits in der Mitte des Rings Steht.!! In der zeit konnte Jomo sich ein wenig erholen und krabbelt sich in die Ring ecke und zeigt wie aus dem nichts einen



Flying Chuck


gegen den her anlaufenden Kofi !!

Kofi fällt um und Jomo kriecht zu der Leiter und klettert diese sehr sehr langsam nach oben.. Jomo rutscht an einer Stelle der Leiter ab und bekommt dort einen Schnitt am rechten Knie!! Kofi sieht das Jomo kurz davor ist seinen Titel zu erringen.. Kofi schiebt sich mit letzter Kraft zu den Seilen und sieht sich dort hoch John Morrison hat schon fast einen Arm an dem Gürtel und dann kommt Kofi .. Was ist das??? Oh Mein Gott Kofi ist wahnsinnig..
Er will tatsächlich seine eigene Konstruktion die er vorhin aufgebaut hat nutzen um sich seinen Titel zu schnallen. Kofi läuft über die Leiter nach oben Springt ab und hält sich mit einem Arm am Gürtel fest zieht sich nach oben und mit der anderen Hand schnallt er den Gürtel ab und fällt überglücklich mit seinem Gürtel in der Hand zu Boden...

~Ding~Ding~Ding~

Justin Roberts : „ The winner oh this match and Still the Intecontinendal Champion Kooooooooooffffiiii Kiiiiiingsttoooooooon!!!!!

Jerry Lawler : „ Was ein unglaubliches Match von allen drei Akteuren, aber die letzte Aktion von Kofi hat dem ganzen noch den letzten Kick gegeben!!

Michael Cole : „ Ich gebe dir recht aber jetzt feiern wir mit Kingston!!“

~SoS I Hear Them Shouting..~

Überglücklich über seinen Sieg, aber zu schwach zum jubeln ist Kofi Kingston, doch für seine Fans will er noch einmal alle Kraft zusammen nehmen und will sich nach oben reißen, doch er schafft es nicht. Aries liegt immer noch draußen völlig ausgeschaltet von dem Starship Pain!! Jomo konnte nach seiner Rettungsaktion nicht wirklich viel erreichen, aber was er jetzt tut zeigt wirklich die größte eines Superstars, er klettert die Leiter nach unten und geht zu Kofi und hebt diesen hoch und lässt ihn feiern...

Kofi läuft noch einmal mit letzter Kraft auf das Top Rope zu springt diese hoch und zeigt seinen letzten Taunt.

~Werbepause~

________________________________________________

Jeff Hardy vs Sheamus

http://img207.imageshack.us/img207/632/jhvssheamus.png


Jim Ross: Herzlich Willkommen zurück, wir sind hier bei Survivor Series und jetzt kommt es zu einem Aufeinander kommen zweier Superstars die sich in letzter Zeit einen verbitterten Kampf geliefert haben.


Matt Striker: Mein runder Kollege hat hier ausnahmsweise mal Recht. Der eine scheint beauftrag zu sein, während der andere krampfhaft herausfinden möchte wer ihn jagt. Das heißt er wurde von Jäger zum gejagten.. Wir reden hier natürlich von Jeff Hardy gegen Sheamus.

Jim Ross: Es war ein langer Weg, aber Hardy wird sich hier vielleicht einfach erhoffen, dass er zu Antworten kommt. Sollte ihm sowas wirklich gewährt werden, dann würd ich nicht in der Haut sein wollen, von der Person die wirklich angreifende Behauptungen in Richtung Jeff Hardy aufgestellt hat, während der letzten SmackDown Ausgabe. Naja ich lese hier grad, dass es jetzt schon los gehen soll…


Die Halle wird sofort in einem grellen grün beleuchtet und die Lichter beleuchten den Eingang

~Written in my face~

Die sowieso schon aufgebrachte Masse voller Fans, beginnt nun lautstark zu jubeln und auch als der Brite auf der Bühne erscheint, gibt es eine Menge von positivem Zuspruch. Die Wärme der Fans, empfängt der keltische Krieger mit einem großen Lächeln im Gesicht, er macht einige Schritte auf diese Riesen Halle zu und geht zum Ring


http://sosphotography.sosugary.com/albums/WrestleMania%2026/normal_WRESTLEYOURWAY_COM_WRESTLEMANIA_26_Triple_H_vs_Sheamus_1_avi_000073960.jpg

„Ladies and gentleman… Please Welcome.. THE CELTIC WARRIOR SHEAMUS!“

Sheamus klatscht auf dem Weg zum Ring immer noch einige Fans ab und feiert sich im Ring dann weiter. Die Fans geben ihm das Tribut und schwenken seine Schilder nach oben, während Sheamus sich stolz auf die Brust haut und einen Siegesschrei von sich gibt
~Düüüm…Düüm…Düüm…Düüm…~


Doch plötzlich gehen alle Lichter in der Halle aus und man hört nichts weiter als einen lauten Alarm, was die Fans wohl dazu treibt Ruhe zu geben und aus reinem Instinkt zur Rampe zu schauen

Plötzlich bildet sich auch ein dichter Nebel und eine gewisse angespannte Atmosphäre wird aufgebaut. Sheamus sieht ungeduldig zum Eingang und scheint noch abzuwarten. Plötzlich taucht Jeff Hardy aus, er kommt aus dem ziemlich dichten Nebel hervor und sorgt sofort für Auffuhr bei den Fans, währenddessen läuft seine anscheinend neue Theme jedoch weiter


~Resurrected~

Als Jeff zu erkennen ist, sieht man, dass er eine etwas ungewöhnliche Maske auf hat

http://www.sescoops.com/fpss/slideshows/myslideshow/images/hardynewmask.jpg

Die nächsten Schritte sind schnell gemacht, als Jeff Hardy dann einige Meter vor dem Ring stehen bleibt und immer noch ziemlich hart fertig gemacht wird, der verhasste Superstar schaut durch die Maske in den Ring und sorgt damit möglicherweise für mehr Heat


„Ladies and Gentleman.. please welcome from Cameron, North Carolina, weigthing 220pounds… Hall of Famer… JEFF HARDY!“

Plötzlich geht der starkverhasste Superstar auf die Knie und hebt seine Arme nach oben, er führt seine Hände zur Maske und hält sich an den Wangen. Nun zieht er die Maske ziemlich elegant und in Slowmotion aus, er legt sie ab und rollt sich lachend in den Ring, während die Lichter wieder an gehen.

Als die Lichter wieder an sind, bereiten die beiden Athleten sich auch nochmal mental auf das bevorstehende Match vor. Sheamus erntet noch ein bisschen Jubel für sich, während Hardy sich konzentriert zeigt und sich nochmal durch die Haare fährt.

Nun entstehen auch schon die ersten Kontakte der verbitterten Rivalen, ihre Blicke kreuzen sich, es wird nur noch auf den Referee gewartet, der regelgemäß alles nochmal durchcheckt und die Superstars nach ihrem Ergehen fragt. Nachdem alles den Vorschriften entsprechen sollte, wird das Startsignal gegeben, in Form dreier Glockentöne

~Ding Ding Ding~

Selbst das wortlose Duell der Blicke scheint noch vor Matchbeginn ziemlich ernstgemeint zu sein. Hardy und Sheamus starren sich genau in die Augen und machen schon die ersten Schritte aufeinander, sofort packen sie sich gegenseitig an die Gurgel. Es kommt zum Anfangslockup, der meist aber recht unbedeutend ist. Auch hier, den er löst sich nach nur weniger Zeit. Nachdem der erste Körperkontakt überwältigt ist, umkreisen sich die beiden wie die Wildtiere und es kommt zum nächsten Lockup, der nun etwas längere als magere 2 Sekunden andauern soll. Danach sieht es nun auch aus, jetzt wird ausgiebig darum gekämpft den Lockup für sich zu entscheiden, beide Seiten zeigen vollen Körpereinsatz und vollkommene Konzentration. Es kommt zu einem ziemlich langen Tauziehen, bis Sheamus derjenige ist, der sich zurückzieht und einen Schritt zurück geht. Er geht einmal in sich hinein und atmet tief durch, während Jeff genau drauf achtet was sein Gegner da treibt. Doch es soll ein Duell der Taten sein, denn alle guten Dinge sind drei, erneut kommt es zu einem völlig gleichen Lockup. Doch genau auf diesen Moment scheint Jeff Hardy die ganze Zeit gelauert zu haben, mit sehr viel Geschick gelingt es ihm seinen Gegner nach unten zu drücken, plötzlich rammt er ihm das Knie an die Stirn. Man sollte meinen, es ist ziemlich schmerzhaft, doch noch zeigt Sheamus sich kämpferrisch und deutet stark daraufhin, sich wieder hoch drücken zu wollen. Das Publikum stellt sich ganz klar gegen den verhassten Jeff Hardy, doch ihnen bleibt Wohl oder Übel nichts anderes übrig, als zuzusehen wie Hardy den Lockup für sich gewinnen kann, nach drei weiteren Kniestößen gelingt es ihm seinen Kontrahenten zu bezwingen. Doch jetzt soll es endlich etwas schneller zur Sache gehen, der legendäre Jeff Hardy hämmert den keltischen Krieger in die Ringseile, dieser ist erst mal nach den Kicken an seinen Schädelbereich etwas betäubt und lässt sich herumschleudern.

Wie es zu erwarten war, wird der weiße Riese von den großen mächtigen Seilen wieder in die Ringmitte geworfen, mit einem recht gezielten Kick wird er von Jeff Hardy auch schon erwartet. Das sah schmerzhaft aus, der Ire öffnet nachdem ihm der Fuß in die Milz gedrückt wurde, ziemlich weite seine Pupillen. Er beugt sich etwas runter, während sein Gegner an ihm vorbeiblitzt und in die Ringseile rennt, die ihn erwartungsgemäß wieder in die Ringmitte schlagen. Der weiße Riese richtet sich in diesem Moment wieder auf, sein Blick richtet sich sofort in Richtung Jeff Hardy, doch bevor er überhaupt realisieren kann wo sich der Film abspielt, kommt Hardy mit einem fast schon monströsen Two-handed-elbow-drop angerast und zieht ihn von den Beinen. Damit wäre die Anfangsphase auch getan, die definitiv an das Konto des Hall of Famers geht! Jeff beugt sich runter und pinnt Sheamus nun, der Referee geht den Wünschen des vierfachen World Heavyweight Champions natürlich nach und beginnt zu zählen

1….

2….

Doch Sheamus hat sich hier eindrucksvoll unter Beweis gestellt und seine Schulter nach oben gerissen.

Jim Ross: Die Anfangsphase geht eindeutig an das Konto von Hardy, trotzdem sieht mir das hier etwas blass aus, ich meine nicht Sheamus Hautfarbe, aber seinerseits habe ich mir bisschen mehr erwartet

Matt Strker: Ich denke er ist unserem besten Hall of Famer einfach nur unterlegen. Jeff zeigt sich ziemlich stark und außerdem ist es nur die Aufwärmphase, was nicht ist kann noch kommen.

Die beiden Rivalen knien sich zur gleichen Zeit hin und stehen so gut wie synchron auf. Nun gibt Sheamus seinen angebauten Frust von sich, er geht auf Jeff zu und schwingt die Fäuste. Simpel dennoch effektiv versucht er ihm einen Faustschlag an die Birne zu donnern, doch Hardy zeigt sich konstant und hält die Faust seines Gegners mit der Hand auf, während er sich krampfhaft auf die Beine ringt. Doch plötzlich holt Jeffrey tief Luft und stupst Sheamus mit voller Gewalt nach hinten, der Celtic Warrior fällt unbeabsichtigt nach hinten und zieht den Referee von den Beinen. Geschockt muss der keltische Krieger erst mal nach hinten schauen, doch kommt dann schnell wieder auf die Beine. Aber sein Gegner schläft nicht, Jeffrey geht sofort auf Sheamus zu und schlägt ihn an den Hinterkopf. Der Ire ist dem anfangs unterlegen, da er seine Aufmerksamkeit dem ausgeknockten Referee geschenkt hat, um den er sich aus Selbstverständlichkeit kümmern wollte. Die Fans beginnen natürlich sofort zu buhen, doch die kaltblütigen Attacken an den Hinterkopf des Celtic Warriors gehen so weiter wie gehabt. Jeff packt Sheamus nun am Nacken und versucht ihn in einen Headlock zu ziehen, doch ziemlich wütend und rasant drückt Sheamus den Hall of Famer von sich. Das war verdammt kraftvoll, denn Jeffrey fliegt doch schon einige Meter von der Stelle, bis er sich aus eigener Kraft in die Ringseile wirft um dann mit gewisser Geschwindigkeit auf Sheamus zulaufen zu können. Doch jetzt greift der weiße Riese in seine irische Trickkiste, er zieht sein Bein zurück und rammt dieses mit voller Wucht und völlig rücksichtslos in den Unterleib seines Gegners. Der Referee hat davon natürlich niemals was mitbekommen, während Jeff zusammensackt und sich nach hinten fallen lässt, wobei die Ringseile ihn natürlich abfangen. Aus reinem Reflex und purem Leiden, führt der legendäre Hardy seine Hände zum Unterleib, der doch schon die volle Breitseite abbekommen hat. Sheamus dagegen lockert seinen Arm und rennt mit 90% des Publikums im Rücken los, plötzlich schlägt er Hardy mit einer Clothesline from Hell über das oberste Ringseil, doch dies war so hart, dass er selber einen Überschlag macht und die beiden auf den kalten und harten Hallenboden fallen. Sheamus scheint in dem Fall glücklich gelandet zu sein, auf dem Körper seines Gegners, der sich bis aufs letzte krümmen muss. Die ganze Prozedur und das Gesamtbild schildert sich auch nun wieder, als Sheamus problemlos auf die Beine kommt, er krallt Hardy am Nacken und zieht ihn wehrlos nach oben. Plötzlich packt er ihn am Arm und wirft ihn mit voller Kraft gegen die Absperrung! Jeff rollt sich liegend vor der Absperrung zusammen und versucht krampfhaft diese Schmerzen zu lindern. Doch Sheamus macht so kaltblütig weiter wie zuvor, er reißt Jeffrey an den Haaren nach oben und setzt ihn mit einigen harten Fausthieben in die Magengrube erst mal außer Gefecht, um ihn dann problemlos in einem Headlock hin und her zerren zu können.

Mittlerweile ist der Referee auch schon wieder auf die Beine gekommen, doch bevor er sich seinem eigentlichen Job zuwenden kann, muss er sich erst mal über den brummenden Schädel fahren. Zur gleichen Zeit außerhalb des Ringes, Sheamus zieht Jeff an den Haaren, dieser läuft ihm krampfhaft hinterher, bis hin zum Apron. Plötzlich zieht Sheamus den Kopf seines Rivalen so weit wie nur möglich nach hinten, sodass dieser höllische Schmerzen erleiden muss und laute Schreie von sich gibt. Sheamus lacht und bekommt trotz der brutalen Vorgehensweise sehr viel positiven Zuspruch, da der verhasste Jeff Hardy doch einen ziemlich schlechten Ruf hat bei den Fans. Plötzlich hämmert der Celtic Warrior den Kopf seines Gegners an das Apron, doch wesentlich öfters als nur ein Mal. Mittlerweile ist der Referee aber auch wieder voll da und beginnt zu zählen

1…..

2……

3……

4……

5….. Sheamus macht wie gestochen weiter und zeigt sich doch ziemlich sauer.

6…..

7….

8… Nun packt Sheamus seinen Gegner an die Hose und rollt ihn in den Ring

Kurze Zeit später rollt er ihm dann hinterher. Während Hardy sich auf dem Ringboden krümmt und deutlich zeigt etwas angeschlagen zu sein, feiert Sheamus sein Triumpf in dem er den Fans die nötige Aufmerksamkeit zeigt. Der keltische Krieger läuft nun zur Ringecke und lehnt sich an, während er seinen Gegner anvisiert. Er wartet darauf bis dieser aufsteht

Jim Ross: WOW… Eben war Sheamus noch flach, jetzt ist er kurz vor dem Sieg. Was meinst du, könnte er seinen Gegner wirklich so schnell ausknocken? Ich meine es wäre Rekordzeit, Jeff Hardy hat bestimmt noch nie so schnell verloren. Nur im Fall, dass jetzt der Brouge Kick folgt und dieser wirklich durchkommt.

Matt Striker: Was ein Müll! Jeff ist der Wrestlinggott in der PWE, er hat sich einen Ruf aufgebaut wie keiner vor ihm. Ich glaube nicht, dass man ihn so schnell außer Gefecht setzen kann.. Dafür ist er kämpferrisch zu sehr bei der Sache.


Sheamus klopft sich nun auf die Brust und wartet darauf bis sein Gegner nun wieder auf die Beine kommt, Jeff kniet sich langsam hin und hält sich an den brummenden Schädel. Er fletscht die Zähne und wirkt vom Ausdruck her doch ziemlich gereizt. Er greift nach den Ringseilen und zieht sich dort ruckartig nach oben. Als er einige Schritte vom Ringseil wegtaumelt, rennt Sheamus wie gestochen los. Er rast auf Jeff Hardy zu und hebt sein Bein an, sollte es wirklich sein? DER BROUGE KICK!
Doch in letzter Sekunde, zeigt Jeff Hardy ein wirklich bemerkenswertes Manöver, er lässt sich mit einem Hechtsprung zu Boden fallen, sodass der Kick seines sonst so konzentrierten Gegners in Leere geht. Als Sheamus sich ziemlich Fix wieder umdreht, steht Jeff Hardy da. Er wirkt ziemlich gereizt und gibt jetzt Vollgas, ohne zu zögern verpasst er ihm paar ziemlich harte und schnelle Faustschläge.

Unglaublich! Jeff ist völlig in Rage und verpasst ihm nun einige direkte Faustschläge ins Gesicht, was eigentlich gegen die Regeln spricht. Was auch der Grund sein sollte, warum die sonst so lauten Buhrufe gegen den verhassten Hardy noch lauter sind. Während Sheamus schützend versucht runterzugehen, verhindert Jeff dies indem er Sheamus einen Kinnhacken verpasst. Doch nun wird’s selbst dem Referee zu bunt, er zieht Jeffrey gewaltvoll nach hinten und hält ihm eine Predigt. Sheamus senkt gezwungenermaßen seinen Kopf und hält sich mit der Hand an das Kiefer. Irgendwann entreißt der Referee sich vom tollwütigen Jeff Hardy und dieser springt sofort wieder auf Sheamus los. Er demoliert ihn förmlich, es kommen wieder ein paar harte Schläge an den Schädelbereich und Sheamus, beim zweiten Anlauf sind sie jedoch nicht so direkt wie sie es beim ersten waren. Jeff verpasst Sheamus weiterhin tollwütige Fausthiebe, kombiniert mit einigen Ellbogenschlägen. Als der Celtic Warrior sich nur wenige Meter nach unten gebeugt hat, wird er sofort von Hardy gepackt. Er packt ihn plötzlich in einen Full-Nelson Lock! Auch Hardy wirkt in letzter Zeit, körperlich wesentlich fitter und zeigt einen sehr guten Submission-Lock! Sheamus zappelt hin und her und beginnt sogar zu schreien, doch der Brite schafft es eventuell nochmal dem Ende zu entkommen. Er legt sein Bein mit sehr viel Mühe an das unterste Ringseil, sodass Jeff Hardy gezwungen ist loszulassen. Das macht er natürlich nicht, weshalb der Referee ihn auch sofort auszählt

1…. 2….. 3…. 4…..

Als der auch bei den Offiziellen freidenkende und stark verhasste Jeff Hardy immer noch nicht aufhört, ist der Referee gezwungen einzugreifen, bevor er das Match abbricht. Von hinten klammert er seinen Arm um Jeffs Bauch und versucht ihn wegzuziehen, was ihm mit sehr viel Mühe gelingt. Er stellt sich wütend vor Jeff Hardy und hält ihm erneut eine kurze Predigt, während Sheamus ganzkörperlich tragende Schmerzen erlitten hat. Er findet in den Ringseilen Halt und atmet erst mal tief Luft ein, bevor er sich wieder dem Match zuwenden kann. Doch wer hätte das gedacht, als man Hardy frei lässt, geht dieser natürlich sofort auf den Briten zu, doch der keltische Krieger rennt wie gestochen los und verpasst Jeffrey einen

http://i33.tinypic.com/2ypf81w.gif

Brougue Kick!

Die Fans zeigen sich selbstverständlich total erkenntlich und jubeln dem irisch stammenden Superstar lautstark und begeistert zu. Sheamus lässt sich kraftlos über Hardy fallen und versucht es nun mit einem Pin. Während die Menschheit schon mitzählt, muss der Referee erst auf die Knie gehen

1…..

2….

Doch Jeffrey reißt seine Schulter nach oben! Er zeigt einen nahezu perfekten Bilderbuchkickout! Sheamus macht riesige Augen und wirkt total geschockt

Matt Striker: Ich glaube Sheamus hat jetzt erst realisiert worauf er sich hier eigentlich eingelassen hat… Bitter… Aber ich denke er hat sich das leichter vorgestellt. Tja.. Sheamus kennt eben nur die eiten eines ECW-Wrestlers.. Da waren sie vielleicht mit Gegenständen unterwegs, aber es war eben nicht so lange. Schade eigentlich.. Die ECW war an sich viel besser als SD und RAW, doch alles in allem spricht der deutliche Klassenunterschied für sich.


Jim Ross: Er zeigt sich nicht gerade glücklich, sollte das Match deswegen aber nicht abschreiben, er hat sicherlich noch Chancen und seine Karten sind nicht gerade schlecht, immerhin haben wir gesehen wie grandios der Junge angefangen hat. Talent hat er alle Male, so kann er bestimmt auch gegen eine Legende wie Jeff Hardy ankommen.

Der Celtic Warrior stützt sich langsam wieder nach oben und schnauft durch, sein Blick wandert sofort wieder zu seinem liegenden Kontrahenten. Er packt ihn an den Haaren und reißt ihn nach oben, die Erschöpfung tritt langsam in Kraft, er wirkt ausgepowert doch kämpferrisch. Sheamus krallt sich den Arm seines taumelnden Gegners und hämmert ihn mit einem monsterartigen Irish Whip in die Ringecke. Der fast schon leblose Körper des Hall of Famers knallt mit voller Wucht in die Ringecke und bleibt dort hängen. Der kämpfende Ire schnauft nochmal kurz durch und rennt dann wie gestochen auf seinen Gegner zu. Mit einem verdammt harten Shoulder Block drängt er den vierfachen World Heavyweight Champion mit voller Wucht in die Ringecke, was sich sehr deutlich in seinem Gesichtsausdruck wiederspiegelt. Jeffrey verzieht sein Gesicht bis auf die letzte Pore und beginnt krampfhaft nach Luft zu schnappen. Sheamus erhebt sich problemlos wieder und hält den fallenden Jeff Hardy mit einer Hand an der Ringecke fest, plötzlich holt er aus und es folgt ein knallharter Chop an seine Brust. Doch der tollwütige Ire scheint bei einem noch lange nicht am Ende gelangt zu sein, es folgen noch eine ganze Menge weiterer Chops die bei Jeff laut und deutlich aufklatschen. Sheamus beginnt nun laut zu schreien und bekommt sofort den Rücken gestärkt, er verpasst Jeff wirklich Unmengen von Chops, was den Referee nun aber in Auffuhr bringt. Er stellt sich hinter Sheamus und beginnt den auszuzählen

1…. 2….. 3…..

Sheamus geht sofort einen Schritt zurück, im gleichen Augenblick verlagert Jeffrey sein Gewicht nach vorne und taumelt vom Turnbuckle weg. Der Celtic Warrior packt Jeff sofort und verpasst ihm einen

http://img165.imageshack.us/img165/292/batistaspinningsideslamio8.gif

Spinning Side Slam!

Als er seinen Feind auf der Matte hat, legt Sheamus sich über ihn, sodass der Referee auf die Knie geht und countet.

1…..

2…..

Doch jetzt muss er es wohl oder übel einsehen, auch die Zuschauer müssen es akzeptieren… Jeff reißt seine Schulter erneut nach oben, was vor allem den Iren trifft, der sich dabei doch einiges erhofft hat.


Jim Ross: Wieder ein Kickout! Das bringt einen doch bestimmt zum verzweifeln.. Was soll er noch tun? Aber gut sind wir mal ehrlich.. Auch wenn wir ihn nicht mögen, Jeff ist eine harte Nuss und das wird nicht reichen um ihn bei einem Pay-Per-View bezwingen zu können.

Matt Striker: Jeff ist ihm einfach zu sehr überlegen, er ist nicht umsonst eine lebende Legende. Ich denke einfach, dass Sheamus Nerven zu schwach sind, er hält dem Druck nicht stand. Dem Druck einer Legende gegenüber zu stehen, jemanden der nicht unbedingt nach einem Finisher auf der Matte liegt.

Aus Verzweiflung entschließt Sheamus sich, es einfach nochmal zu versuchen mit dem Pin, doch der kommt nicht mal Ansatzweise an, ein starker Kickout zeigt Hardys Kraft in ihm. Nun ist sich auch Sheamus im Klaren, dass es jetzt noch nichts bringt und ringt sich wieder auf die Beine. ¬Er führt seine Hände langsam wieder zu Hardy hin und will ihn an den Haaren packen, doch dieser blockt plötzlich wie gestochen ab. Er schlägt Sheamus Arme an die Seite und verpasst ihm einen niederschmetternden Hieb in die Magengrube, der Celtic Warrior beugt sich nach vorne und muss sofort einen ziemlich harten DDT einstecken! Langsam rollt Jeff sich von seinem Gegner weg und rappelt sich wieder auf, er taumelt leicht angeschlagen und hält sich an den Kopf. Doch es soll auch schon sofort weitergehen, er reißt Sheamus an den Haaren nach oben und whipt ihn erst mal in die Seile. Der keltische Krieger fliegt in die großen mächtigen Ringseile und wird in der Ringmitte eifrig von seinem Kontrahenten erwartet. Jeff plant Sheamus im Lauf abzufangen, doch in dieser heißen Phase ist Sheamus doch noch in der Lage darauf zu antworten, mitten im Lauf weicht er Hardys Annäherungsversuch aus und rennt auf die andere Seite in die Ringseile rein, die ihn sofort wieder in Richtung Ringmitte schlagen. Während Jeff sich gerade umdreht soll es zu einem Brogue Kick seitens Sheamus kommen. In einem Mordstempo hebt er sein Bein an und nimmt Hardy Schädel ins Visier, doch dieser duckt sich plötzlich und der monströse Kick seines Gegners geht wieder mal ins Leere. Aber Sheamus kann sich nicht mehr halten, nach dieser schnellen und heißen Phase, die selbst jeden hassfreudigen Fan zum jubeln gebracht hat geht es nun auch genauso rasch weiter. Der keltische Krieger bleibt mit seinem Bein am obersten Ringseil hängen, was der Hall of Famer und ehemalige World Champion sofort zu seinem Vorteil nutzen möchte, er rast auf Sheamus zu und klammert sich um sein Bein, der Brite merkt dies natürlich sofort und hält sich mit beiden Händen am Ringseil fest. Jetzt lässt Jeff die Muskeln spielen erst atmet laut durch und hebt Sheamus langsam an, es kommt zu einem verbitterten Kräftemessen der beiden, plötzlich schafft er es! Jeffrey wirft den keltischen Krieger über das oberste Ringseil, hinaus auf den eiskalten Hallenboden. Das weiße Muskelpacket klatscht auf den kalten Hallenboden auf, doch zu seinem Nachtteil ziemlich unglücklich. Er lässt einen lauten Schrei von sich und krümmt sich im Form eines Spagates auf dem Boden herum. Einige Fans wirken nicht so begeistert über die extreme Vorgehensweise und dieser Herzlosigkeit des Hall of Famers und drücken dies ziemlich deutlich aus. Jeff scheint alles in Allem doch ziemlich mitgenommen zu sein, er hält sich den Kopf und wird ebenfalls wie sein Kontrahent von der Müdigkeit geprägt, doch das soll einen Hardy nicht aufhalten. Er lockert kurz seine Muskeln und gönnt sich dabei eine kurze Verschnaufpause, als er auch schon wieder losrennt. Anfangs weiß man nicht was der einstige Superstar of the year da eigentlich vor hat, er rennt mit aufrechtem Blick los und wirft sich in die Ringseile, diese katapultieren ihn mit einer fast schon unmenschlichen Kraft auf die andere Seite des Ringes, während Sheamus sich langsam wieder aufrappeln will, lässt Hardy sich wohl herumschleudern. Wie eben erwähnt, rast Jeff mit einer monströsen Kraft in Richtung Sheamus zu, Jeff macht einen kleinen aber spektakulären Abstecher beim Turnbuckle, besteigt dieses innerhalb weniger Sekunden und nutzt es als Sprungbrett!!!
http://img507.imageshack.us/img507/6263/4livejeffhardy0504092.jpg

Mit einem sensationellen Sprung zieht Jeffrey den ziemlich abgefertigten Sheamus wieder von den Beinen, dieser versucht ihn zwar noch verzweifelt mit beiden Armen aufzufangen, scheitern aber kläglich daran und wird nur noch härter mitgerissen. Die Fans buhen den stark verhassten Jeff Hardy selbstverständlich aus, doch irgendwo merkt man auch seinen hohen Stellenwert und eine gewisse Aufmerksamkeit gibt es letztendlich dann doch. Während Sheamus sich verdammt intensiv krümmen muss und erhebliche Schmerzen erlitten hat, zeigt Jeffrey sich ziemlich kämpferrisch, er drückt sich mit beiden Handflächen nach oben und kämpft sich mühevoll wieder auf die Beine. Seine Wut scheint ihn zu ziemlich viel zu treiben, er fährt über die verschwitzten Haare und auch sein dunkelgrünes Facepaint scheint sich langsam zu lösen, doch es hindert ihn nicht daran Sheamus weiter nach seiner Pfeife spielen zu lassen. Hardy klopft sich selber auf die Brust und packt Sheamus dann am Hals, etwas mühevoll dennoch effektiv zieht er ihn dann nach oben. Jeff schlägt Sheamus erst Mal ziemlich tollwütig mit dem Ellbogen in die Magengrube. Der keltische Krieger wirkt sofort ziemlich mitgenommen und lässt sich wieder nach vorne fallen, Hardy aber packt ihn problemlos in einen Headlock und hat ihn nun in seiner Gewalt, während der Referee seinem Job nachgeht und die beiden sinngemäß auszählt.

4……

5…..

6……

Jeffrey müsste eigentlich als einziger in der Lage sein, das Ende noch zu verhindern, doch er scheint momentan seine Konzentration seinem Rivalen zu schenken. Plötzlich packt Jeff seinem Gegner an die Unterhose und nimmt einige Meter Anlauf. Nach einigen Schritten lässt er Sheamus einfach fallen und dieser fliegt gut noch einen Meter, bis er gegen die stählerne Absperrung knallt und dabei ziemlich unglücklich mit dem Nacken aufkommt. Er bekommt selbstverständlich zu schreien, die höllischen Schmerzen sind ihm wie aus dem Gesicht geschnitten, nun macht Hardy sich auf dem Weg in den Ring.

8….

Nach einem kurzen Einroller, rollt er sich auch schon wieder raus, sodass der Ref gezwungenermaßen von neu zählen muss. Jeff muss sich selber immer wieder an den Kopf fassen, lässt davon aber nicht unterkriegen. Er geht wieder auf Sheamus zu und zerrt ihn problemlos am Haar nach oben, der rothaarige Ire wirkt momentan doch schon ziemlich machtlos. Jeff hat Sheamus nun im Schwitzkasten und sieht sich um, ohne groß zu zögern hämmert er ihn gegen die Ringtreppe, die genau am Ringpfosten platziert ist. Diese lockert sich natürlich sofort und fliegt seinige Meter vom Ringpfosten weg, Hardy zögert keine Sekunde länger und zieht Sheamus wieder zur Absperrung, die Ringtreppe ist auch ziemlich schnell passend hingestellt und plötzlich läuft Jeff ziemlich locker und langsam auf die andere Seite der Halle zu. Er wirkt selber ziemlich angeschlagen und müde, wobei er einiges vor sich hinmurmelt, doch als er sich umdreht rennt der Hall of Famer wie gestochen los. UNGLAUBLICH! Die Ringtreppe wird als Rampe genutzt und er verpasst seinem sowieso sehr hart angeschlagenen Kontrahenten nun einen

http://i40.tinypic.com/mhucnr.gif

Poetry in Motion!!!

Sheamus kann sich keinen Schrei verkneifen, er verzieht ziemlich stark sein Gesicht und beginnt stockend durchzuatmen, während Jeffrey ebenfalls etwas unglücklich landet und vor Sheamus auf den Boden fällt. Doch es könnte knapp ausgehen, denn der Referee ist seiner Tätigkeit natürlich nachgegangen und hat gegen die beiden gecountet

7……

Auch die beiden Superstars bekommen Wind davon, aber Sheamus wird wohl nicht in der Lage sein dem schlimmsten zu entgehen. Jeff versucht es nun mit seiner momentan ganzen Kraft sich zum Ring hinzuziehen, er kriecht hin und wagt nun den Kampf mit der Zeit

8….

Aber Jeffrey scheint es tatsächlich schaffen zu können und siehe da es klappt doch!

9…

Jim Ross: Ist das etwa der Sieg für Jeff Hardy? Wird er seinen Gegner so einfach verlieren lassen, oder geht es ihm tatsächlich um mehr

Aber Jeffrey rollt sich wieder raus, sodass selbst der ein oder andere Fans aufatmet. Doch kurz darauf rollt der vierfache World Heavyweight Champion sich wieder in den Ring. Er bleibt am Apron liegen und klammert einen Arm langsam um das mittlere Ringseil, als der nächste folgt versucht er sich wieder aufzurappeln. Jeff atmet durch und kommt wieder auf die Beine, er taumelt noch kurz vor sich hin scheint dann aber wieder voll bei der Sache zu sein. Aber plötzlich wirkt Jeff wie neugeboren, er sieht kurz zu Sheamus, der sich nach all der Zeit erst mal hinknien konnte und geht dann die paar Meter auf das Turnbuckle zu. Mit leichten Komplikationen schafft der vierfache World Champion es das Turnbuckle zu besteigen. Plötzlich reißt er sich das Hemd vom Leib und stellt sich in einer ziemlich riskanten Lage auf das Turnbuckle. Er muss einige Sekunden balancieren bevor er plötzlich abspringt!

Jim Ross: Hardy on top of the world!!

Plötzlich kann man eine Stecknadel in der Halle fallen hören, es ist bis auf den letzten Fan still und alle schauen zu Hardy der in Richtung Sheamus angeflogen kommt. Der Ire kriegt anfangs nichts von all dem mit, doch plötzlich glänzt er, in dem er den anfliegenden Jeff Hardy einfach mal so auffängt! Mit sehr viel Mühe und sehr viel Kraft gelingt es dem keltischen Krieger seinen Rivalen in der Luft aufzufangen. Als Sheamus einen sehr lauten Kriegsschrei von sich gibt beginnen die Massen begeistert zu jubeln und zu kreischen, während Hardy ziemlich erschrocken und planlos aussieht. ER wedelt mit den Armen hin und her und zeigt sich in der Situation total verunsichert. Der Celtic Warrior wirft Jeff plötzlich über sich und hämmert ihn mit einer

http://desmond.imageshack.us/Himg402/scaled.php?server=402&filename=sheamusmurdersnoble.gif&res=medium

POWERBOMB!!

Jeff rollt sich sofort in sich zusammen und beginnt krampfhaft zu schreien. Er verzieht stark sein Gesicht und der nicht aufgebende Sheamus hat jetzt erst mal ordentlich an Selbstbewusstsein getankt. Er klopft sich selber auf die Brust und scheint wieder Anteil an dem Match zu gewinnen, während die Fans hinter ihm stehen. Sheamus selber ist schweißgebadet und sein Gesamtbild sieht vollkommen erschöpft aus, dennoch wirkt er plötzlich wie ausgetauscht. Der Referee ist auch beim dritten Anlauf eifrig dabei die beiden auszuzählen und ist mittlerweile auch in einer kritischen Phase angelangt

7…..

8……

Sheamus Blick wendet sich kurz in den Ring, als er runter geht und den liegenden Jeff Hardy wie ein Hundebaby am Nacken packt, um ihn dann hochzuziehen. Er krallt sich fest an seinen Haaren und zieht ihn anschließend ohne Gegenwehr zum Ring. Der Celtic Warrior rollt seinen Gegner ein und rollt sich ziemlich knapp vor dem Ende selbst nochmal in den Ring. Nun scheint Sheamus von Siegeswillen getrieben zu werden, er steht nach nur wenigen Sekunden auf und zerrt Jeff Hardy nun in die Ringmitte. Plötzlich trotzt Sheamus von einem gesunden Selbstvertrauen, er bekommt zu den Fans zu schreien und hebt beide Arme nach oben, diese zeigen sich natürlich vollkommen begeistert und schenken ihm die erwünschte Aufmerksamkeit. Jetzt stellt Sheamus sich in die Ringecke und klopft sich auf die Brust, während er seinen Gegner genau fixiert. Er sieht ihn ziemlich genau an und fordert ihn auf nun aufstehen

Jim Ross: Wenn Sheamus jetzt den Brogue Kick zeigt ist es aus, ich denke nicht, dass Jeff da, mit spielen könnte. Das ist selbst für einen Hall of Famer oder Sonstigen Legenden ein Tick zu viel

Matt Striker: Ich würde nicht so Vorlaut sein, aber du könntest natürlich durchaus im grünen Bereich liegen und Recht haben.

Es dauert sogar eine ganze Weile bis Hardy sich wieder auf die Beine ringen möchte, die Attacke vorhin scheint ihn doch ziemlich hart mitgenommen zu haben, sodass er etwas länger braucht als üblich. Doch irgendwann ist es soweit dass er nun endlich wieder auf den Beinen steht. Er taumelt angeschlagen und desorientiert vor sich hin, als der keltische Krieger auch schon wie ein Verrückter auf ihn zuläuft. Unglaublich! Plötzlich knallt es und Sheamus verpasst ihm einen
http://i37.tinypic.com/2q1zddt.gif

BROGUE KICK!!!! Die Fans sich außer sich und man sollte meinen der Pin ist nur noch Formsache, Jeff sackt auch total abfertigt in sich zusammen und kauert auf dem Ringboden in der Ringmitte zusammen.

Jetzt fällt dem Iren ein Stein vom Herzen, er atmet durch und wirkt selber total fertig. Nun legt er sich Jeff noch zurecht und legt sich über ihn, während die Fans ihn schon als Sieger feiern. Auch der Referee verliert keine Zeit mehr und geht auf die beiden zu

1……..

2…….

Thr…..

Doch die Schulter ist oben! Hardy reißt seine Schulter nach oben! Sheamus ist fassungslos, genauso wie das ganze Publikum. Sie trauen ihren Augen nicht, doch Sheamus hat es hierbei wohl am härtesten erwischt

Jim Ross: Gott oh Gott… Der arme.. da hat er doch soo viel Hoffnung da rein gesetzt und er wird auf die Tatsachen der Realität gezogen. Doch wie kann man diesen harten Brocken nur besiegen, wie?

Matt Striker: Tja.. Das geht eben nicht so schnell, dass muss wohl selbst Sheamus sich eingestehen und den Tatsachen ins Auge blicken.

Sheamus steht nun ziemlich wütend auf, er stellt sich über Jeff Hardy und beginnt tollwütig auf ihn einzukicken, plötzlich lässt er seinen ganzen Frust von sich und die Fans empfangen dies natürlich herzlichst und jubeln ihm lautstark zu, während Jeff eindeutig darunter leiden muss. Sheamus beginnt laut zu schreien und zieht Jeffrey an den Haaren nach oben, plötzlich folgen Unmengen von harten Chops an die Brust, dabei lässt er Hardy kein einziges Mal zusammensacken und hält ihn mit voller Gewalt nach oben. Sheamus fährt sich durch das verschwitzt Haar und lässt wieder einen lauten Kriegsschrei von sich, als er wie ein tollwütiger Hund auf Jeff einschlägt, er verpasst ihm eine ernstzunehmende Reihe von ziemlich harten Hieben, die Jeffrey ziemlich mitnehmen. Er muss ziemlich viel anstecken und zeigt sich doch ziemlich schwach, die Fans chanten dagegen den Namen des kämpferischen Iren und loben ihn in hohen Tönen. Als Sheamus seinem Gegner eine steinharte Kopfnuss verpasst ist es aus, Jeff ist ausgeknockt und er nutzt es jetzt zu seinem Vorteil. Als der vierfache Word Heavyweight Champion zu Boden fällt und auf dem Boden liegen bleibt, packt Sheamus ihn am Bein und zieht ihn zur Ringecke hin. Dann packt er seinen Kontrahenten wieder am Hals und beginnt ihn nur kurz zu würgen, doch plötzlich nimmt er ihn hoch und zeigt den Ansatz zum High Cross!

http://cdn.bleacherreport.net/images_root/slides/photos/000/819/043/DB-sheamus_display_image.jpg?1301385848



Die Fans zeigen sich natürlich sofort beeindruckt und jubeln lautstark, Sheamus hat Jeff ohne Probleme in seiner Gewalt muss plötzlich aber merken, dass seine Kräfte ihn langsam wieder verlassen. Er zögert einen Moment, atmet tief durch, rennt dann aber los und will Hardy doch den halben Ring werfen. DOCH WAS NUN? PLÖTZLICH WEHRT JEFF SICH! ER ZEIGT EINEN ROLL- In! Spektakulär! Jeff krabbelt vom Rücken seines Gegners runter und pinnt ihn in Form seiner Rolle! Sheamus beginnt sofort erschrocken mit Armen und Beinen zu zappeln und der Referee beginnt zu zählen

1……

Plötzlich hält Jeff sich am Ringseil fest und drückt seinen Gegner noch effektiver nach unten

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/85/Kennedy-rollup-pin-on-Holly-using-rope,-RLA-Melb-10.11.2007.jpg/250px-Kennedy-rollup-pin-on-Holly-using-rope,-RLA-Melb-10.11.2007.jpg

2……….


3………!

*Ding Ding Ding*

„The winner of this match as result of Pinfall… The Hall of Famer… JEFF HARDY!“

Jeff rollt sich sofort runter von Sheamus, natürlich bevor der Referee irgendwas bemerkt und wälzt sich zur Mitte hin, während Sheamus einfach nur fassungslos ist, er kann seinen Augen nicht trauen und die Situation macht ihn möglicherweise nur noch wütender. Der Referee hilft Jeff Hardy nach oben und schwenkt seinen Arm hoch, der ehemalige World Champion zeigt sich erschöpft und atmet stockend durch, während der Referee ihm gezwungenermaßen Halt schenken muss.

Doch wäre da nicht noch Sheamus, vor lauter Wut und Frust attackiert der keltische Krieger den Hall of Famer von hinten. Er verpasst ihm einen Double Axe Handle und schlägt ihn erst mal nieder. Die Fans zeigen sich natürlich begeistert, diese sind genauso enttäuscht wie er selber. Sheamus weiß noch nicht genau wie er reagieren soll, er rauft sich mehrere Male die Haare, bis er plötzlich tyrannisch auf Jeff Hardy einkickt. Dieser kauert erst mal total hilflos auf dem Boden zusammen. Der keltische Krieger hält sich am Ringseil fest und beginnt zu brüllen, er kickt immer von auf seinen hilflosen Gegner ein macht bringt seinen ganzen Frust zum Vorschein, da ist ihm alles andere mehr als egal. Sheamus lässt wieder einen lauten Schrei von sich und packt Hardy am Hals, plötzlich hämmert er ihn mit einem monströsen Irish Whip in die Ringecke. Jeff fliegt gegen die Ringecke und klatscht auf, doch findet er keinen Halt und faltet in sich zusammen, er bleibt vor der Ringecke liegen und hat erhebliche Schmerzen.

Sheamus wirkt richtig in Rage, er geht auf Jeff zu und packt ihn am Bein um ihn dann in die Ringmitte zu ziehen. Der vierfache World Heavyweight Champion wird von Sheamus förmlich vorgehführt, als der keltische Krieger ihn wieder hochnimmt folgt auch schon die nächste knochenbrechende Attacke
http://desmond.imageshack.us/Himg19/scaled.php?server=19&filename=sheamusbreaksgoldust.gif&res=medium


Sheamus rollt sich anschließend aus dem Ring und geht auf die Knie, er kramt unter dem Ring hervor und jetzt muss auch der ein oder andere Fan zweimal schlucken, sowas nennt sich ECW Mentalität.
Sheamus zaubert einen Stuhl hervor und rollt sich in den Ring. Er klappt den Stuhl leicht auf und klemmt Jeffs Kopf dazwischen. Doch plötzlich geht die Kamera ein ganzes Stück zurück, sodass man den ganzen Ring sehen kann und es zeigt sich, dass jemand über die Absperrung hüpft. Diese Person ist Chris Jericho!

Jim Ross: Oh mein Gott was macht Chris Jericho hier? JERICHO IST HIER!

Chris ist wie immer fein gekleidet und rollt sich in den Ring, Sheamus sieht total verwirrt zu ihm und in seiner jetzigen Lage ist er einfach nur genervt. Er rennt sofort auf Y2J los und will ihn attackieren, die ganze Halle beginnt natürlich herzlichst zu jubeln, sie schreien sich förmlich die Seele aus dem Leib und Sheamus muss erst mal einen gewaltigen Codebreaker kassieren

http://gifsoup.com/webroot/animatedgifs5/2435045_o.gif

Sheamus rollt sich sofort zusammen und kauert auf dem Boden zusammen. Chris Jericho dagegen steht Topfit wieder auf und wirkt total happy. Er zieht seine Jacke aus und lockert seine Krawatte, anschließend packt er sich Sheamus und wirft ihn mit einem Irish Whip in die Ringseile, ohne in der Ringmitte auf ihn warten zu wollen, rennt er ihm hinterher, plötzlich kickt er ihn mit einem Dropkick aus dem Ring raus! Sheamus fliegt über das oberste Ringseil nach draußen und Jericho rollt sich wieder auf. Er streckt seine Arme aus und bekommt sehr viel Jubel zugesprochen, als er ein Mikrofon verlangt wird ihm das sofort zugeworfen

„Hier bin ich also wieder. Na Jeff überrascht mich hier zu sehen? Ich sag dir was mein Freund du hast den Test Sheamus bestanden. Richtig, ich bin derjenige der hinter all dem steckt. Jeff du warst mein bester Freund, ich konnte dir alles anvertrauen, wirklich alles. Ich meine ich war dein Trauzeuge! Ich war dabei als du deiner Dame das Ja-Wort gegeben hast. Du bist wirklich mein bester Freund……gewesen. Doch die Zeiten haben sich geändert und warum? Weil du schwanzgesteuerter Vollidiot lieber der großen Liebe hinterherläufst.“

Jericho lächelt und stellt sich über den am Boden liegenden Jeff Hardy

„Doch Jeff, du bist zu weit gegangen. Ich hab eine Zeit lang meine Ruhe gebraucht, aber als ich erfahren habe, was du Kelly angetan hast und wie du dich allgemein benimmst hat es mir fast das Herz gebrochen. Du warst für mich immer wie ein Bruder, was heißt hier wie, du warst eigentlich mein kleiner Bruder! Doch was du mit Leuten wie X-Pac, CM Punk der wohl daran gescheitert ist dich aufzuhalten, Hurricane oder dem tollwütigen Sheamus hier abziehst ist unter aller Sau. Verstehst du nicht Jeff? Du treibst dich selber in die Ruinen, ich weiß nicht ob Maria daran Schuld ist, du scheinst doch ziemlich an ihr zu hängen, aber kann das sein, dass sie dir irgendwie etwas gibt? Du weiß was ich meine…“

Plötzlich versucht Jeff sich hochzukämpfen, er klammert sich an Chris Bein und schlägt ihm mit einer Faust ziemlich leicht an das Knie, er wirkt völlig abwesend dennoch versucht er Chris zu schlagen

„Jeff.. hör auf damit.. BITTE hör auf.. Ich bitte dich.. Ich will diesen Schritt nicht gehen müssen..“

Doch Jeff hört nicht auf Jericho und schlägt weiter drauf ein auch wenn es nur leicht ist. Jericho muss erst mal ganz tief schluck und kickt Jeff an den Schädel, sodass dieser wieder auf die Mathe fällt. Als Jeff wieder aufstehen will, möchte Chris am liebsten weggucken, er greift sich den Stuhl und schlägt ihn Jeff in den Rücken. Jeff beginnt krampfhaft zu schreien und fällt wieder auf die Matte, doch er versucht es ein weiteres Mal langsam wieder zu knien. Doch Jericho rammt ihm den Stuhl dieses Mal an den Hinterkopf, sodass Hardy langsam die Augen zu macht und am Boden liegen bleibt…

~Break the walls down~

Chris atmet durch und fordert sofort Sanitäter in den Ring. Als er sieht, dass welche langsam aus dem Backstage Bereich hervorkommen, rollt Chris sich aus dem Ring und geht unter Beifall in den Backstage Bereich, ohne auch nur einmal zu seinem einstigen besten Freund zu schauen, während die Sanitäter sich um ihn kümmern.


~Nun geht Survivor Series in die Werbepause~


________________________________________________

PWE Championship
Steel Cage Match
Gunner[c] vs. Daniel Bryan
http://img405.imageshack.us/img405/7467/pwetitel.png

Bedrohliche Musik wird abgespielt und das Spektakel beginnt: Der Steel Cage wird langsam von der Hallendecke abgeseilt und auf den Apron gesetzt. Daraufhin ist es auch schon Zeit für die Kontrahenten diesen Käfig zu betreten...

~ Ride of the Valkyries ~

Jubelrufe sind zu hören als Daniel Bryan erscheint und die Rampe herab zum Ring kommt.


Dort angekommen blickt er sich der anstehenden Aufgabe bewusst an der Stahlkonstruktion empor und betritt diese dann wenig später über die Treppe.

~ I need a hero to save me now ~

Mit dem PWE Titel auf der Schulter betritt jetzt der Champion die Halle, welche auch ihm frenetischen Jubel entgegenbringt. Konzentriert schreitet Gunner zum Seilgeviert und macht, wie schon Bryan zuvor, am Käfig Halt, um sich diesen näher anzuschauen.


Auch er steigt die Treppe hinauf und geht in den Käfig, wo er nochmal brüllend sein Gold in die Luft streckt und sich von den Fans feiern lässt. Dann gibt er den Gürtel an den Referee ab, welcher ihn nach draußen reicht.

~ Ding Ding Ding ~

Beide schauen sich mehr als ernst an und blicken sich dabei tief in die Augen. Allerdings gehen sie dann ganz langsam aufeinander zu und es gibt einen groß umjubelten Handshake zwischen den Gegnern. Daraufhin nehmen Gunner und Bryan ein paar Schritte Abstand, nur um sich dann wieder anzunähern und in den Lock-Up zu gehen, welchen Mr. Intensity für sich entscheidet und Daniel in einen Headlock nimmt. Aus diesem versucht der American Dragon sich aber mit einer Reihe von Ellbogenstößen in die Rippen zu befreien, was keinen Erfolg zu bringen scheint, denn der PWE Champion hält den Griff weiterhin fest angesetzt bis Bryan mit ihm dann in die Seile wankt und dort einen Whip auspackt, der Gunner in das gegenüberliegende Seil befördert. Als er zurück federt saust Danielson nach vorne und springt mit einem Leapfrog breitbeinig über ihn, wodurch der Titelverteidiger einmal mehr ins Seil geht und erneut zurück federt. Diesmal will der Drache ihn beim Rückprall mit einem Schlag abfangen, Gunner taucht allerdings darunter hindurch, geht zum dritten Mal ins Seil und kommt dann mit einer Clothesline zurückgeschossen, die Bryan von den Beinen reißt. Es folgt sogleich eine zweite Clothesline dieser Art und auch eine dritte bleibt nicht aus, nach der rollt Daniel sich aber in die Ringecke und richtet sich dort auf. Gunner kommt geradewegs auf ihn zu und legt mit klatschenden Chops auf die Brust nach bis er Bryan dann mit einem weiteren Whip in die andere Ecke befördern will, doch der dreht die Aktion um, worauf Mr. Intensity sich selbst in besagter Ecke wiederfindet. Dort rennt Danielson auf ihn zu, bekommt allerdings für diesen Ansturm Gunners Fuß im Gesicht zu spüren, da er einfach sein Bein ausfährt. Der Champ rennt aus der Ecke heraus und will seinen Bicycle Kick zeigen, der geht aber ins Leere, denn Bryan schafft es im letzten Moment einfach einen Schritt zur Seite zu machen. Danach weicht er einem Schlag von Gunner aus und setzt ihn mit einer Snapmare auf die Matte, schwingt sich anschließend ins Seil und will dann aus dem Lauf einen Kniestoß gegen den sitzenden Gunner zeigen, welcher nicht sein Ziel trifft, denn der Titelträger geht kurz bevor das Knie ihn erwischen kann ganz flach auf die Matte, sodass der Kniestoß ins Nichts geht und er von hinten schnell einen Roll Up anbringen kann:

…........................1..........................2........................Kick Out!

Sofort springen beide auf und es ist Daniel, der als erster mit einer Aktion punkten kann, welche ein harter Kick an die Brust ist. Es folgt gleich noch ein zweiter, nach dem Bryan dann ins Seil geht und auf seinen Kontrahenten zu rennt, wird dann aber abgefangen und mit einem Hip Toss auf die Matte geworfen. Kurz darauf steht er wieder und soll nach einem Tritt in den Magen den DDT kassieren, dreht sich dann vorher heraus und schafft es einen Leaping Reverse STO zu zeigen!
Cover: …......................1.........................2...........................Kick Out!

Als Mr. Intensity wieder aufstehen will fühlt er Bryans Ellbogen dabei als dieses Körperteil mehrere Male auf seiner Schädeldecke einschlägt und ihn dann ins Seil taumeln lässt. Dort rast Danielson wieder auf ihn zu, wird aber mit einem Kniestoß in den Bauch abgefangen und dann zwischen die Beine geklemmt, wo er von Gunner zur Powerbomb auf die Schultern gestemmt wird. Der American Dragon wehrt sich jedoch mit Schlägen, weshalb Gunner sich erst mal leicht nach hinten fallen lässt, sodass Daniel auf seinen Schultern mit dem Kopf gegen den Stahlkäfig gehämmert wird. Mr. Intensity behält ihn allerdings auf seinen Schultern und rennt dann mit ihm wieder nach vorne, was die Powerbomb, beim PWE Champion besser bekannt als Post Traumatic Stress Disorder, zur Folge hat!

Michael Cole: „Ich sage voraus, dass hier und jetzt schon Feierabend sein wird, der Post Traumatic Stress Disorder macht das Ding!“

Jerry Lawler: „Jetzt übertreibe mal nicht, für Bryan geht es hier immerhin um den PWE Titel, das wird er nicht so einfach vergessen.“

Schon jetzt leicht erschöpft krabbelt Gunner zu seinem Gegner und hakt dessen Bein ein:

…...............1.................2...................KICK OUT!

Enttäuscht zieht der Champion seinen Gegenüber wieder hoch und will ihn jetzt einfach brachial mit dem Kopf gegen den Käfig schleudert, Bryan schafft es aber vor der Kollision die Hände an den Käfig zu bringen und so durch den aufgebauten Widerstand einen Zusammenstoß mit seinem Kopf zu verhindern. Da er beide Hände am Käfig hat kann er sich derweil nicht gegen den folgenden Tritt in die Kniekehle wehren, den Gunner ihm verpasst. Er wird vom lange unbesiegten Superstar jetzt wieder herangezogen und darf sich dann eine schöne Kombination aus Backbreaker und Reverse STO abholen.



Gunner scheint diesmal aber kein Interesse an einem Cover zu haben. Nachdem er sich wieder aufgesetzt hat richtet er seinen leicht glasigen Blick auf den neben ihm liegenden Bryan und rafft sich dann auf, um zu den Seilen zu torkeln, welche er dann erklimmt. Langsam setzt Mr. Intensity einen Fuß in die Masche des Käfigs und will daran hoch klettern, dann bemerkt er allerdings, dass Daniel Bryan schon wieder beginnt auf die Beine zu kommen. Direkt bricht er seine Kletteraktion ab und dreht sich auf den Seilen um, damit er als Danielson wieder steht mit einer Diving Double Axe Handle von dort abspringen kann, fliegt jedoch genau in einen Kick in den Magen, nach welchem der American Dragon ihn am Kopf packt und in dieser Position mit dem Titelträger auf die Ecke zu rennt. Er sprintet während er immer noch Gunners Kopf gepackt hat die Ringecke hoch und will einen Sliced Bread #2 zeigen, der geht aber nicht durch, da Gunner Gegenwehr leistet, doch Bryan kann mit einem Salto hinter ihm landen und sprintet dort abermals ins Seil. Aus dem Lauf will er dann einen Forearm zeigen, dem weicht der PWE Champion aber aus und hievt den Herausforderer zu einem Back Suplex in die Höhe, was ihm nicht viel bringt, denn Danielson macht eine Rolle nach hinten und landet hinter Gunners Rücken auf den Füßen, wo er den Sitout Rear Mat Slam auspackt. Das hält den Champ nicht lange am Boden, zumal auch Bryan erst mal eine Runde liegen bleibt und verschnaufen muss. Danielson ist zwar der erste, der wieder steht, sein Gegenüber tut es fast zeitgleich, steckt dann aber drei heftige Kicks gegen die Brust ein, nach denen Bryan Anlauf nimmt und dann mit dem Overhead Released Belly-to-Belly Suplex abgefangen wird. Nach dem starken Aufprall steht Daniel schnell wieder, weil er sich an der Ecke wieder auf die Beine zieht, bekommt dann dort jedoch plötzlich beide Knie in den Rücken gebohrt, da Gunner auf ihn zu rennt und ihm dort mit diesen voraus in den Rücken springt! Benommen taumelt der American Dragon zurück und wird dann an der Hüfte gepackt – German Suplex! Der Champion hält ihn gleich fest und richtet sich wieder auf, um auch noch den zweiten German Suplex zu zeigen. Das Ganze wiederholt sich nochmal und der dritte German Suplex geht tatsächlich trotz der Gegenwehr von Bryan, die in Form von Ellbogenstößen erfolgt, durch!


Wild richtet er sich wieder auf und trommelt sich auf die Brust, was die Zuschauer mit positiven Reaktionen untermalen. Der Best in the World ist dennoch relativ zügig wieder auf den Beinen, auch wenn er nur umher wankt und sich den Nacken hält. Das nutzt Gunner und packt ihn von hinten an der Hose – Aua! Der Champion schleudert seinen Gegner daraufhin mit dem Kopf zwischen dem zweiten und dritten Seil hindurch, wo er mit dem Kopf gegen den Stahl schmettert! Noch benebelter als ohnehin schon taumelt Bryan nach hinten und wir erkennen, dass sich eine klaffende Platzwunde geöffnet hat. Er wird nun hinterrücks gegriffen und muss dann den Dragon Suplex über sich ergehen lassen, welchem eine Brücke folgt:

…......................1........................2.................NEIN! KICK OUT!

Michael Cole: „Immer noch nicht, mysteriös.“

Jerry Lawler: „Daniel dürfte mittlerweile aber einen klaren Nachteil durch seine Wunde haben.“

Mr. Intensity wirkt durchaus überrascht, weiß aber, dass er weitermachen muss und will seinen Gegner wieder nach oben ziehen, wofür es den Chinbreaker setzt, der ihn durch den Ring stolpern lässt. Bryan springt auf, hüpft gegen das zweite Seil und federt dann mit einem Springboard Back Elbow zurück, der den Champ von den Beinen haut. Der American Dragon hat jetzt selbst keine Kraft mehr direkt ein Cover anzusetzen oder den Käfig zu erklimmen, darum atmet er am Boden ein weiteres Mal tief durch. Als er wieder steht ist auch Gunner zurück im Stand und darf von Danielson eine Reihe von Chops einstecken. Daraufhin packt die PWE-Internet-Sensation den Arm seines Gegners und will ihn wohl zum LeBell Lock auf die Matte ringen, bekommt dafür aber dessen Ellbogen im Magen zu spüren, worauf der Titelverteidiger ins Seil geht und dann genau in einen Jumping Calf Kick von Daniel rennt! Kurz darauf kommt auch schon der Dropkick durch, der Gunner in die Ecke schickt, wo er dann noch das Knie an die Kinnlade gerammt bekommt und dann am Kopf gepackt wird. À la CM Punk hält Danielson ihn am Kopf fest und saust mit dem ehemaligen IC Champion aus der Ecke, um den Bulldog zu zeigen, wird aber nach vorne weggestoßen, wodurch er selbst in einer der Ringecken landet. Dort sieht er Gunner schon auf sich zu rennen, kann den aber einfach mit einem Thrust Kick abfangen, was den Mann aus Hickory in North Carolina, niedersinken lässt. Langsam setzt Bryan sich erst auf das zweite Seil und besteigt dann von dort das oberste während Gunner sich auf der Matte erschöpft aufsetzt nur um dann beide Füße seines Gegners zu schmecken, denn dieser kommt mit dem Diving Front-Dropkick gegen ihn angeflogen und erwischt ihn in dieser Position auch mit einem Volltreffer!

Cover: …................1..............................2............................ NEIN! Kick Out!

Der American Dragon wartet daraufhin ab bis sein Gegner wieder steht und düst dann mit Anlauf auf ihn zu, wird allerdings ausgehoben und dann mit einem wunderschönen Michinoku Driver auf die Matte geknallt!



Auch Gunner muss dank der Erschöpfung mal wieder eine kurze Pause einlegen und kann nicht sofort nachsetzen, springt dann aber auf und geht ins Seil, aus dem er einen Leg Drop zeigen will, setzt sich damit jedoch auf die Matte, denn Daniel rollt sich aus dem Weg. Der Titelträger will sich wieder aufrichten, bekommt auf den Knien aber Kicks gegen die Brust ab. Nach drei Tritten dieser Art folgt der vierte Kick, diesmal allerdings haargenau seitlich an den Kopf, was beim Champ die Lichter auszublasen scheint. Müde lässt Danielson sich ins Seil fallen und hängt dort einen Moment. Derweil bejubelt ihn das PWE-Universum laut, weshalb er dazu veranlasst wird weiterzumachen. Er erklimmt bedacht das Toprope und es scheint so als wolle er einen Moonsault zeigen, entscheidet sich dann aber scheinbar dafür den Käfig zu erklimmen und das Match durch Escape für sich zu entscheiden. Wie aus dem Nichts springt Gunner auf einmal auf und hastet nach vorne. Er springt geradezu auf das Seil, umfasst von hinten mal wieder die Hüfte seines Gegners und reißt ihn dann nach hinten – unfassbar! Gunner packt auf dem Seil einen German Suplex aus, bei dem Bryan sich im Flug sogar überschlägt und dann mit dem Bauch und dem Gesicht auf der Matte landet! Als beide Athleten ausgeschaltet zu sein scheinen beginnt das Publikum wie verrückt „This is awesome“ zu rufen. Der PWE Champion schafft es nun sich wieder auf die Beine zu bringen und hält kurz inne bis auch der Herausforderer wieder steht. Er rennt auf diesen zu, wird dann aber mit einem Flapjack ausgehoben und gegen den Käfig geworfen. Nach dem Zusammenstoß mit dem blanken Metall stolpert er durch den Ring und wie bei Bryan zuvor sieht man nun das Austreten von Blut aus seiner Stirn. Mit letzter Kraft rennt Danielson auf ihn zu und zeigt aus dem Lauf seinen typischen Elbow Smash. Trotz dieses Treffers ist Gunner fix wieder im Stand und muss den Step Up Enzuigiri nehmen, der ihn auf die Knie gehen lässt und Bryan die Chance gibt gleich nochmal Anlauf zu nehmen – zack! Der Shining Wizard macht die Kombination perfekt!

Cover: ….........................1....................................2..............................KIIIICK OUUUT!!!

Ohne eine wirkliche Emotion zu zeigen fasst der Herausforderer sich an den Kopf, reißt Gunner dann aber einfach wieder hoch und packt ihn sich auf die Schultern. Es soll wohl der Samoan Drop folgen, doch durch wildes Gezappel schafft der Mann aus North Carolina es hinter seinem Kontrahenten auf die Füße zu kommen und will dort den Olympic Slam zeigen, Bryan springt jedoch einfach beim Ausheber zur Seite weg, bringt den Tritt in den Magen an und reiht dann einen Cutter an. Er steigt hoch konzentriert und dennoch vorsichtig auf das Seil. Er dreht sich nach der letzten Aktion, die ihm beim Versuch den Käfig zu verlassen wiederfahren ist, nochmal um und vergewissert sich, dass sein Gegner noch am Boden liegt. Da das der Fall ist will er nach oben steigen, setzt aber plötzlich mit den Weichteilen auf dem Ringseil auf, da er das Gleichgewicht verliert. Verantwortlich dafür ist Gunner, welcher mit letzter Kraft aufgesprungen ist und sich einfach gegen das Ringseil geworfen hat! Der PWE Champion kriecht nun energielos in die Ecke, wo er sich auf das zweite Seil begibt und noch kurz einen Schrei ausstößt. Die nachfolgende Aktion löst ein lautes Raunen im Publikum aus, denn Gunner zeigt von dort aus einen Diving Clothesline gegen den auf dem Ringseil sitzenden Daniel Bryan und holt diesen dadurch wieder ganz runter auf die Matte. Sie liegen einfach nur da bis der Champion seine Hände wutentbrannt zu Fäusten ballt und sich mit einem verbissenen Gesichtsausdruck äußerst mühsam wieder auf die Beine begibt. Er hilft Danielson ebenfalls wieder hoch und gibt diesem solch einen harten Schlag mit auf den Weg, dass er ein Stück nach hinten stolpert. Dadurch verschafft Gunner sich selbst Platz für eine Aktion, den er auch ausnutzt und sich einmal im Kreis dreht. Aus der Drehung will er den Big Boot zeigen und damit den sogenannten Cyclone Kill vollenden, doch Danielson schafft es aus dem Weg zu gehen und lauert darauf, dass sein Gegner sich ihm zuwendet. Er läuft auf ihn zu und springt den Champion an, wobei er sich seinen Kopf packt – Guillotine Choke von Bryan!


Ruckartig fällt Gunner einfach nach vorne um und beide krachen zu Boden, wo der Drache den Griff weiterhin fest anzieht. Der Champ scheint keine Chance zu haben sich aus diesem brutalen Hold zu befreien und regt sich nicht mehr. Der Referee kniet sich dicht neben die beiden und checkt den Zustand von Mr. Intensity ab. Es sieht stark danach aus als habe dieser das Bewusstsein verloren und die Glocke soll scheinbar schon geschlagen werden, da beginnt er plötzlich wild mit dem freien Arm zu zappeln. Er zieht beide Beine an und setzt die Füße dann auf den Boden, um sich mit einem Ruck aufzurichten und Daniel Bryan dabei mit nach oben zu stemmen. Daniel hält seinen Kopf immer noch fest, landet beim hochreißen aber auf den Füßen, wird dann dort nach oben gehoben und mit einem Back Body Drop übergeworfen, wodurch er seinen nun doch nicht siegbringenden Griff lösen muss! Sich den Rücken haltend kommt er wieder hoch und da sitzt auch schon der Stunner von Gunner, nach welchem Danielson nur ins Wanken gerät, dann aber mit einem gesprungenen Clothesline aus den Seilen ganz niedergestreckt wird. Nachdem die beiden Rivalen um das Gold einen Moment flach gelegen haben ist Gunner wieder oben auf und stolpert gegen das Seil. Er steigt auf dieses und plant dann den Käfig zu verlassen, wird aber dann hinterrücks gepackt und befindet sich zum Electric Chair Drop auf Danielsons Schultern. Genau diesen Move will er auch zeigen, aber was ist das? Die etwas unsaubere Victory Roll von Gunner, bei welcher er das Bein seines Gegners greift und dieses festhält, um ihn dann umzudrehen – Ankle Lock! Mr. Intensity hat seinen Gegenüber im Ankle Lock, der rollt allerdings nach vorne durch, sodass der Champ in die Ecke geschleudert wird. Dort hängt er mit der Brust in die Ecke gerichtet und darf dann vom anstürmenden Bryan einen Corner Dropkick in den Rücken nehmen, nach dem er in die Luft gehoben und durch einen Belly to back Side Slam auf die Matte geschickt wird.

Cover: …..........................1..................................2.............................. KICK OUT!!!

Jerry Lawler: „VERDAMMT NOCHMAL!“

Michael Cole: „Bitte mäßige dich, aber HOLY SHIT! Das ist doch nicht zu fassen, das Match geht weiter! Es geht weiter, meine Damen und Herren!“

Daniel Bryan wirkt ebenso innerlich erschüttert, wie die Kommentatoren und schließt nur ratlos die Augen während er sich ganz niedersinken lässt und mit allen Vieren von sich gestreckt im Ring liegt. Selbiges Bild ist bei Gunner zu erkennen. Mit Mühe steht der American Dragon auf und zieht dann auch seinen Kontrahenten hoch. Er hakt ihn zum Suplex ein und hievt ihn auch dazu in die Luft, mit einem gezielten Kniestoß sorgt Gunner aber dafür, dass er wieder nach unten gelassen wird und schnappt sich dann seinen Gegner, den er wohl zur zweiten Powerbomb in diesem Kampf hochnimmt. Jedoch lässt er ihn ein wenig absinken und umfasst dann mit beiden Händen dessen Nacken, worauf die Fans schon stillschweigend ahnen was das werden soll und die Aktion geht durch... STEENALIZER!



Die Fans können sich kaum noch beruhigen und scheinen mit ihrer Stimmung die Halle zum explodieren zu bringen. Es dauert ganze 20 Sekunden bis der erste Athlet wieder eine Regung zeigt, was der Ausführer der letzten Aktion ist. Gunner dreht sich vernebelt auf den Bauch und kommt dann wieder auf die Beine, wobei er so stark wankt, dass er sich am Ringrichter festhält um nicht direkt wieder zu stürzen. An diesem hangelt er sich dann in die Ecke, wo er einen Moment Erholung genießt und dann die Ecke hinaufsteigt. Er will die Konstruktion verlassen, aber Danielson zieht sich währenddessen an den Seilen wieder nach oben und wirft sich in dieselbe Ecke, um das Gleichgewicht seines Gegners zu stören. Dieser setzt unsanft auf der Ecke auf und kippt dann nach hinten weg, sodass er kopfüber in der Ringecke baumelt. Bryan nutzt die Gelegenheit, indem er sich aufrappelt, Anlauf nimmt und Mr. Intensity in dieser ungünstigen Lage einen Running Dropkick an den Kopf verpasst, durch den er aus seiner Kopfüber-Position schmerzhaft befreit wird. Auf allen Vieren krabbelt der Best in the World auf einer anderen Seite zu den Seilen und zieht sich dort nach oben, um dann an den Ringseilen hochzusteigen. Auf dem Seil setzt er seine Füße in die Löcher des Käfigs und beginnt dann seinen Aufstieg. Auf dem Weg nach oben muss er immer wieder kurz stoppen und nach Luft ringen, kommt aber trotzdem voran. Nun gerät er ins Stocken, da ein erschöpfter Gunner zur Stelle ist. Auch er steigt auf das Seil und schlägt dort dann nach oben, wodurch er Danielson am Oberschenkel trifft. Da dieser seinen Aufstieg nicht mit diesen Angriffen fortsetzen kann steigt er wieder runter und somit befinden sich beide nun nebeneinander auf dem Seil. Sie tauschen harte Hiebe aus und auch ein Chop findet sein Ziel auf Gunners Brust. Durch den heftigen Schlagabtausch dort oben läuft beiden das Blut aus ihren Platzwunden stark in die Augen, wodurch ihre Sicht beeinträchtigt wird, die Schläge treffen aber dennoch ganz genau. Auf einmal schafft es Gunner einen Tritt gegen Bryans Knie durchzubringen, bei welchem er nur nicht stürzt, weil er sich dabei mit beiden Händen am Käfig festkrallt. Danielson hat mit solch einem riskanten Treffer allerdings nicht gerechnet und klatscht einfach zur Seite weg, was dazu führt, dass er in die Tiefe fällt. Gunner reißt die Augen auf und schaut am Käfig nach oben. Er will wohl erst nach oben klettern, dreht sich dann aber um und stößt unter lauten „PWE“-Chants der Zuschauer einen Schrei aus und.... er springt! Gunner springt mit einem Diving Elbow Drop vom Seil und trifft seinen Gegner ganz genau in der Mitte des Rings! Lange Zeit liegen sie ohne eine Bewegung auf der Matte, doch nach einer knappen Minute sind die Gegner wieder auf den Beinen. Gunner hebt Bryan zum Fireman's Carry Facebuster aus und schwingt ihn los, der landet jedoch auf den Beinen und packt ihn am Nacken und an der Hose. Was macht Bryan da? Er schleudert seinen Gegner mal wieder zwischen dem zweiten und dritten Seil hindurch, worauf ein lauter Knall folgt. Gunner scheppert mit dem Kopf nicht an irgendeine Käfigstelle, sondern gegen die Tür, welche durch den unfassbar harten Knall aufspringt! Schnell geht Bryan auf ihn zu, doch Gunner tritt nach hinten aus und erwischt ihn im Magen. Ruckartig sackt Bryan nieder und Gunner schlängelt sich zwischen den Seilen hindurch aus der Tür und fällt nach draußen!

~ DingDingDing ~

Roberts: „Ladies and Gentlemen, here is your Winner and STILL the PWE Champion..... GUUUUUUUUUUNNEEEEEEEEEEEEEEER!!!“

Draußen bekommt Gunner seinen Gürtel gebracht, bewegt sich aber kein Stück. Mit einem am Boden liegenden Champ, der das Gold umklammert und einem Bryan, der im Ring wütend nach draußen blickt wechselt das Bild.

__________________________________________________

Tag Team Match
CM Punk & Triple H vs John Bradshaw Layfield & Brock Lesnar

Cole: „Und nun kommen wir zu einem besonderen und einmaligen Moment...die In-Ring Rückkehr von CM Punk!“
Lawler: „Ein sehr entscheidender Moment für die Fans, weshalb die Stimmung in diesem Match besonders gut wird...ein Elimination Tag Team Match zwischen JBL und seinem Schützling Brock Lesnar gegen Triple H und CM Punk...sollte Team Punk gewinnen werden alle Forderungen der Fans durchgesetzt....sollte er verlieren, verliert er seinen Posten als Representative of the Marketing and Human Resources Management. “
JR: „Deshalb hoffe ich wirklich, dass das Team um CM Punk gewinnen kann.“
Cole: „Das wird es, glaub mir!“

~ Ein Rückblick auf die letzten Wochen wird gezeigt ~

*Ding Ding Ding*

“The following contest is an Elimination Tag Team Match!”

*Longhorn*

"Introducing first, from New York City, weighting at 290 pounds "The Chairman of the PWE" ... JBL!"



Eine Limousine fährt in die Arena und ein Chauffeur steht bereit. Es gibt viele Buhrufe für den Chairman.


Dieser öffnet dem Chairman die Tür, woraufhin dieser aussteigt und alles andere als gut gelaunt aussieht. Als er weiter gehen will, scheint ihm der Chauffeur ein wenig im Weg zu stehen, wonach der Smackdown General Manager vollkommen ausrastet und den armen Mann zusammenschreit und von sich weg schubst, sodass dieser hart zu Boden prallt. Wütend marschiert er die Rampe rauf, wobei er zur Provokation sein Handtuch nimmt, welches er über den Schultern trägt und es einem Fan, der an der Rampe sitzt ins Gesicht wirft...die Buhrufe die nach dieser Aktion zu hören sind, sind lauter als man sich je gewagt hat zu träumen. Nachdem er die Rampe verlassen hat steigt er zügig die Ringtreppe nach oben und steigt in den Ring...von dort aus stellt er sich in die gegenüberliegende Ringecke, wonach seine Theme verstummt. Wie aus dem Nichts erhallen „JB out“ Rufe von der einen Seite der Halle...die andere Seite der Halle chantet „CM Punk“...dies geht die ganze Zeit weiter, ehe ein Mann diesen Zirkus unterbricht.

~Brock Lesnar Theme~


Langsam betritt der Rieße die Halle und wird nicht anders empfangen als sein Chef zuvor. Am Anfang der Stage lockert er ein wenig die Muskeln, ehe er weiter marschiert.



Vollkommen konzentriert richtet er seinen Blick nach vorne und geht in Richtung Ring...

„Please welcome his partner, from Alexandria, Minnesota, weighting at 265 Pounds, Brooooock Lesnaaar!”

Zwar buhen sie Lesnar aus, trotzdem scheinen sie großen Respekt vor JBL’s Kampfmaschine zu haben.



Kurz vor dem Ring angekommen schaut er JBL einen Moment in die Augen, ehe er nickend auf den Apron springt und ein rießen Feuerwerk aus den Ringecken empor geschossen wird.



Von dort aus steigt er in den Ring und gibt JBL zur Begrüßung die Hand...danach steigt er auf eine Ringecke und lässt sich ausbuhen...dies wiederholt er auf allen vier Ringecken, was die Fans nicht grade erfreut, da diese endlich das Match sehen wollen. Als Lesnar seine Provokationsrunde beendet hat stellt er sich neben dem PWE Chairman auf und wartet zusammen mit diesem auf ihre Gegner.

~ It’s Time To Play the Game! ~



Die Halle verdunkelt sich und die Fans fangen laut an zu jubeln. Der Entrance Bereich wird neblig und rot-grüne Scheinwerfer scheinen auf den Anfang der Rampe. Der Jubel wird noch lauter, als HHH endlich die Halle betritt. Er trägt in der einen Hand die Flasche Wasser. Langsam schreitet er die Rampe hinunter.

„Please welcome, from Greenwich, Connecticut, weighting at 255 Pounds, “The Game” Triiiiiiiiiipleeee H!!!!!”

Am Ende der Rampe bleibt er stehen und schaut seine Gegner geduldig an. Brock Lesnar lacht und gibt Hunter zu verstehen, dass er in den Ring kommen soll. Doch der King of Kings bleibt cool und geht weiter. Er schwingt sich auf den Apron, trinkt einen Schluck, lehnt sich nach hinten und spuckt das Wasser in hohem Bogen aus, wie eine Fontäne. Danach zeigt er seinen Taunt und steigt in den Ring. Er besteigt eine Ecke nach der anderen und zeigt dort wieder seine Taunts. Danach springt er runter und schaut seine Gegner ernst an.



Nun heißt es nur noch warten auf den Representative of the Marketing and Human Resources Management…CM Punk…die ganze Halle ist aufgestanden und chantet seinen Namen…ein unvergesslicher Moment für den 2x fachen PWE Champion.

~ Baby Put Down The Drink! ~

http://www.youtube.com/watch?v=Zu5qFmL5fWo

~ And baby, put down the bottle ~

Die Fans fangen sofort an laut jubeln. Langsam betritt CM Punk im „PWE Ice Cream Bars“ Shirt die Halle. Er wird immer noch regelrecht gefeiert. Er kniet sich auf die Rampe, zeigt einen Taunt, schreit laut, springt auf und tauntet erneut.

~You're startin' to sink… And when you're down on your knees, it's so hard to swallow ~



Langsam geht er die Rampe hinunter und grinst die Fans fies an

„Please welcome from Chicago Illinois, weighting at 218 Pounds, he is the Representative of the Marketing and Human Resources Management, “The Straight Edge Superstar” CM Punk!”

Am Ende der Rampe angekommen schaut er die Fans an und geht langsam die Eisentreppe rauf. Punk springt dort auf die Ringecke, breitet seine Arme aus und lässt sich bejubeln.



Von dort aus springt er in den Ring und läuft einmal mit ausgebreiteten Armen im Kreis, ehe er Triple H mit einer kleinen Umarmung begrüßt. Nachdem seine Theme verstummt müssen sich die 4 Superstars zunächst die unüberhörbaren CM Punk Chants anhören, ehe der Referee das Match frei gibt...beginnen werden Brock Lesnar und CM Punk.

*Ding Ding Ding*

Langsam fangen die Superstars an sich zu umkreisen...nein! CM Punk sprintet wutentbrannt auf Brock Lesnar zu und reißt diesen zu Boden...wie ein Irrer schlägt er auf den Mann aus Alexandria, Minnesota ein und lässt diesem erst gar nicht die Chance ins Match zu kommen. Nach einer heftigen Schlagfolge ist es der Referee, der CM Punk von seinem Opfer zieht und Schlimmeres verhindert. Die Fans feuern den Straight Edge Superstar weiter an...obwohl es hier um keinen Titel geht ist die Stimmung besser als in jedem anderen Match...die Fans scheinen zu realisieren, dass CM Punk seinen Job sehr ernst nimmt und etwas verändern will. Zurück im Match...Punk hat sich schnell abgerollt, doch Brock Lesnar ist zurück auf seinen Beinen, zwar orientierungslos und überrascht, jedoch voller Wut stürmt er auf Brooks zu, doch dieser duckt sich mit einem müden Lächeln unter dem Clothesline des neuen Schützling JBL’s hindurch und schafft es mit einem Hip Toss den Rießen zu Boden zu ringen. Mit wütendem Gesichtsausdruck stemmt sich Lesnar hoch, doch CM Punk springt in einer Bewegung ab und befördert die Kampfmaschine Lesnar mit einem brillanten Dropkick aus dem Ring. Der Jubel der Fans ist enorm und auch Punk scheinen die Reaktionen förmlich anzustecken...mit einem lauten Schrei breitet er die Arme aus und fokussiert sich nach dieser Aktion wieder auf seinen Gegner. John Bradshaw Layfield schaut Lesnar und zeigt mit dem Zeigefinger in den Ring...entnervt schlägt Brock Lesnar mit den flachen Händen auf die Ringmatte, ehe er schnell zurück in den Ring slidet. Diesmal reagiert der ehemalige PWE Champion nicht und beide Kontrahenten stehen sich gegenüber. Lesnar fletscht die Zähne und schaut Punk genau an, doch dieser schaut grinsend ins Publikum und tippt sich an den Kopf. Doch mit Brock Lesnar ist nicht zu spassen...schnell rennt er auf Punk zu und rammt ihn mit einem starken Shoulder Block um. Als Punk wieder auf den Beinen ist entweicht Lesnar einem Schlagversuch von CM Punk und hat ihn daraufhin im Sleeper Hold. Punk fuchtelt wild mit den Armen umher, doch gegen diese mächtigen Pranken hat er so schnell nichts auszurichten...JBL feuert seinen Kumpanen an, ebenso wie Triple H...doch die Fans stehen natürlich hinter ihm und CM Punk. Doch CM Punk kann sich schnell im Griff wenden, jedoch nicht befreien. Lesnar hält ihn fest, aber hat ihn nicht mehr so im Griff wie zuvor. Mit einigen Schlägen versucht der Straight Edge Superstar sich Platz zu schaffen, doch was er kann, kann Leasnar schon lange...mit einigen Schlägen auf den Rücken des Representative of the Marketing and Human Resources Management hält er ihn gut im Zaum und schafft es einen unerwarteten Suplex zu zeigen!


J.R: „Das ist einer der wenigen Gründe die für ihn sprechen...Wahnsinn die Suplexe!

Sofort versucht es der Hüne mit einem Cover...

……………………………1…………………………Kickout by CM Punk!

Doch anstatt die Sache ruhiger angehen zu lassen springt die Bestie sofort wieder auf die Beine und sprintet in die Seile...kurz vor Punk stoppt er und zeigt den Elbow!...ins Leere! Punk hat sich in der kurzen Zeit geschickt zur Seite gerollt und ist seinerseits schnell auf den beiden Gliedmaßen...er packt sich den wiederstehenden Lesnar und sprintet mit ihm auf die Ringecke zu, in der Triple H postiert ist...mit voller Wucht kracht Brock Lesnar mit der Schulter gegen den Ringpfosten und bleibt angeschlagen dort hängen...Punk nutzt die Möglichkeit und wechselt mi Triple H.

*CM Punk Tag to Triple H*

Dieser begrüßt seinen Gegner mit einem herzlichen Schlag auf den Hinterkopf. Mit einem Irish Whip in die nächste Ringecke beweist der King of Kings gleich einmal wer hier der King im Ring ist. Mit viel Anlauf und jeder Menge Power zeigt er einen harten Turnbuckle Clothesline, der selbst Lesnar zu schaffen macht. Nach dieser Aktion macht sich der Smackdown General Manager...John Bradshaw Layfield erst einmal bemerkbar. Durch laute Beschimpfungen gegenüber CM Punk macht er seinen Frust bemerkbar...dieser jedoch scheint ihn lediglich auszulachen und Spaß an diesem Match zu haben. Hunter lässt sich von diesem kindlichen Verhalten nicht stören und macht da weiter, wo er aufgehört hat...zerstören! Mit ein paar Tritten in die Magengrube des Rießen verschafft er sich einige Vorteile...mit einem Whip In macht er weiter...oder auch nicht...Clothesline!!!



Der hat gessesen...wie ein Baum fällt HHH nach hinten, jedoch nicht nur er geht zu Boden...auch Lesnar bleibt einen Moment am Boden und atmet hörbar ein und aus...auch er hat schon die ein oder andere Attacke in diesem Match einstecken müssen und gönnt sich nun eine wohlverdiente Pause...doch die soll er nicht bekommen...JBL stört diese...er streckt die Hand aus und will nun weitermachen...Lesnar jedoch schüttelt den Kopf und ist der Meinung, dass es besser für das Team wäre, wenn er weiter macht, doch gegen dieses Durchsetzungsvermögen, welches der PWE Chairman an den Tag legt, hat er keine Chance und lässt sich zu einem Wechsel überreden.

~ Brock Lesnar Tag to JBL ~

Wie eine besengte Sau rennt Layfield in den Ring und tritt immer wieder auf Triple H ein...immer wieder und wieder, bis nach geraumer Zeit endlich der Referee dazwischen schreitet, sich danach aber eine Predigt seines Vorgesetzten anhören kann. Dumm nur, dass JBL seine lyrischen Fähigkeiten über sein Denkvermögen gesetzt hat, denn Triple H ist wieder auf den Beinen...im richtigen Moment erkennt dies auch der SD GM JBL und rennt auf das Game zu...



…SPINEBUSTER!

Cover!

…………………1.…………………2……………

Doch da kommt Lesnar in den Ring gestürmt, doch CM Punk kann ihn im letzten Moment mit einem Dropkick von den Beinen holen!

…………3…………………………NO! Kickout by JBL!

Das war knapp!

Wütend schlägt Triple H auf die Ringmatte ein, ehe er sich vor dem liegenden JBL aufbäumt und diesen energisch hoch zieht. Danach muss der Gründer der Company einige harte Schläge einstecken, ehe er mit einem harten Scoop Slam zu Boden geringt wird. Die Fans feuern ihren Liebling weiter an, was dem erfahrenen EX-PWE Champion sicherlich gut tun wird. CM Punk steht indessen bereits wieder an seinem alten Platz und schaut sich konzentriert das Geschehen im Seilgevier an...auch Lesnar ist mittlerweile aufs Apron zurückgekehrt. JBL hat mittlerweile schon mit Rückenschmerzen zu kämpfen, doch er muss wohl oder übel weiter machen. Langsam stemmt er sich auf und schafft es sogar den nächsten Punch Versuch des King Of Kings abzuwehren, wobei er sogar einige Erfolge erzielt, indem er mit einer kleinen Schlagfolge auf sich aufmerksam macht. Mit einem unerwarteten Tritt an das rechte Knie des ehemaligen DX Mitgliedes, schafft er sich wenig Zeit, da HHH leicht in die Knie geht...mit weitem Anlauf lässt er sich in Seile federn und will den Big Boot an den Kopf des King Of Kings zeigen, doch dieser hat aufgepasst und speart seinen Feind mit voller Energie zu Boden, woraufhin er auf ihn einprügelt, als hätte dieser vor ein paar Stunden seine Frau ermordet. Als er nach längerer Zeit endlich damit aufhört, scheint der PWE Chairman sehr zu gesetzt zu sein...angeschlagen bleibt er liegen und hält sich das Gesicht...Triple H hat sich ausgetobt...der Wechsel zurück zum Straight Edge Superstar...CM Punk! Dieser springt bereits auf die Ringecke und schaut sich das Geschehen nochmals genau an....dann springt r ab und fliegt und fliegt...



ELBOW DROP!

Sofort das Cover...

…………………1……………………………2.…………………Shoulder Up by JBL!

Momentan hat das Face Team ihre Kontrahenten vollkommen im Griff, doch dies hat noch nicht zu sagen...eine Unaufmerksamkeit und schon ist das Match für Punk und Triple H gelaufen. Doch vorerst müssen die beiden Superstars weiter machen wo sie aufgehört haben...kämpfen! Energisch zieht der PWE Mitarbeiter seinen Vorgesetzten hoch, ehe er ihn via Arm Drag zurück auf die Matte befördert. Dort verkeilt er erst mal seinen Arm und versucht ihn mit viel Glück und vor allem auch Kraft zur Aufgabe zu zwingen, doch das wird schwer, da JBL alles geben wird um ihm Rennen zu bleiben. Fest entschlossen nicht aufzugeben schüttelt der vermögende New Yorker den Kopf und beißt auf die Zähne, doch CM Punk scheint dies sehr geschickt anzustellen, indem er den Griff verstärkt und den rechten, angeschlagenen Arm in eine Position rückt, aus der es mehr als schwer wird sich zu befreien. Mit den Füßen stampft JBL hingegen auf den Ringboden, da diese Schmerzen kaum aushaltbar sind. Mit aller Kraft versucht der PWE Chairman auf die Beine zu kommen, doch noch ohne Erfolg. CM Punk hat den Griff einfach zu fest angesetzt, sodass es schwer wird für den erfahrenen Legionär sich aus dem Klammergriff zu befreien. Doch mit aller Kraft versucht sich der unbeliebte Smackdown GM zurück auf die Beine zu kämpfen...nach einiger Zeit ist ihm dies sogar gelungen. Mit einiger Anstrengung schafft er es den Straight Edge Superstar von sich wegschubsen...das ist der Augenblick auf den JBL gewartet hat...er lauert, bevor sich CM Punk endlich aufrichtet...er lässt sich in die Seile fallen....



CLOTHESLINE FROM HEEL!!!!

Cover……………………1……………………………………2.………………………………

Kickout by CM Punk!

Mit großer Erleichterung können die Fans erst mal durchatmen...CM Punk ist weiterhin im Rennen. Außer Fassung springt JBL auf und fragt beim Referee nach, wieso, er immer noch nicht den Sieg erzielt hat, was der Ref instinktiv ablehnt. Doch anstatt aufzugeben macht JBL weiter...er packt ihn am Kopf und nimmt ihn hoch. Dann packt er den Arm von CM Punk und beugt sich etwas vor. Danach nimmt er ihn auf die Schulter. Er will irgendein besonderen Move zeigen. Doch CM Punk kann irgendwie runter rutschen von dem PWE Chairman. Er steht nun fest auf der Matte und schlägt gegen den Kopf von seinem Gegner.
Dann kommt noch ein Tritt in den Magen und JBL beugt sich vor. Danach zeigt CM Punk noch einen Elbow Drop gegen den Rücken von Layfield. Der knirscht die Zähne zusammen und geht ein paar Schritte vor. Dabei hält er seine Hand auf seinen Rücken. Doch dann geht CM Punk zu JBL und packt ihn an der Schulter. Er zieht ihn zu sich und dreht ihn dabei. Dann nimmt er sich den Arm vom Smackdown General Manager und schleudert ihn mit einem Irish Whip in die Ecke. JBL kracht hart gegen die Ecken Polster. Doch gleich kommt auch noch CM Punk angerannt. Er zeigt einen harten High Knee Drop. Die Fans kommen mit einem lauten „Ooh“. Mit einem miesen Grinsen springt er zurück auf die Ringmatte und zeigt einen harten Running Bulldog. Die Fans jubeln ihrem ehemaligen PWE Champion zu, als würde er grade ihr Leben verändern. Dann kommt auch gleich das Cover von Punk. Er lässt sich auf die Knie fallen und legt sich dann über JBL. Dabei hakt er mit dem Arm ein Bein von John Layfield ein.
Auch der Referee wirft sich schnell auf die Matte. Dann hebt er seinen Arm und schlägt öfter auf die Matte.
1.....2.....
Shoulder Up by JBL!
JBL kann seine Schulter hoch reißen und der Referee hört sofort auf mit der Hand auf die Matte zuschlagen. Der Referee steht wieder auf. CM Punk kniet nun auf der Matte und guckt etwas nieder geschlagen. JBL bewegt sich ein wenig am Boden. Doch dann steht CM Punk auf und nimmt sich JBL am Kopf. Er zieht ihn langsam mit auf die Beine. Dann hält er mit beiden Armen den Kopf von JBL fest und holt mit dem Kopf aus. Dann zeigt er einen sehr sehr harten Headbutt.
JBL schließt die Augen und torkelt ein paar Schritte nach hinten.
So taumelt er in die Richtung der Ecke und stellt sich dann auch dort erst hin. Er schüttelt einmal mit dem Kopf und kommt wieder zu sich. CM Punk läuft auf JBL zu...doch dieser ist mit dem nächsten Clothesline der Hölle zur Stelle!...nein CM Punk gelingt es sich im Arm des Chairmans zu verhaken und sich einmal um ihn rum zu drehen...er steht nun genau vor ihm...doch JBL kann sich im letzten Moment von CM Punk wegdrücken. Er prallt zurück in die Seile, doch plötzlich wechselt sich Brock Lesnar ein...JBL hat natürlich für diese Aktion gar kein Verständnis und liefert sich ein heftiges Wortgefecht mit seinem erkorenen Partner ab...doch dieser scheint sich nicht beeinflussen zu lassen und steigt in den Ring...er sprintet ohne JBL überhaupt zu beachten auf CM Punk los, doch dieser fängt ihn gedankenschnell auf...

GOOOO TOOOOOO SLEEEEEEEEP!
Cover...
……………………1……………………………………2……………………………………………3……………………………
~ Brock Lesnar has been eliminated ~
Cole: „Unglaublich! Lesnar ist raus! Dummheit wird halt immer bestraft!”

Schnell kämpft sich CM Punk hoch und wechselt mit Triple H

~ CM Punk tags to Triple H ~

Schnell steigt das Game in den Ring und sprintet auf JBL zu, der ebenso im vollem Lauf ist....



…CLOTHESLINE FROM HEEEEEL!

Cover………1………………………………2…………………………………3…………………

~ Triple H has been eliminated! ~

Lawler: „Was ist denn hier los?”

CM Punk hingegen steigt langsam in den Ring...sein Lächeln fröhlich wie noch nie. Er schaut seinen Gegner an...es steht so viel auf dem Spiel. Nie hat CM Punk wirklich etwas Gutes getan...doch nun kann er dies alles nachholen...die beiden Kontrahenten starren sich an und nicken...CM Punk packt sich gedankenschnell den Arm des Smackdown General Managers und zieht diesen auf seine Schultern zum GTS, doch Layfield gelingt es hinten runter zu springen...dynamisch dreht sich der Straight Edge Superstar um, doch da kommt JBL mit einem Clothesline der Hölle heran gerauscht, doch im letzten Moment kann sich CM Punk ducken...JBL rennt in die gegenüberliegenden Seile, doch landet im Zurücklaufen direkt im Anaconda Vice Ansatz...als Punk ihn hoch stemmen will, reagiert JBL mit einem prächtigen Tritt in Punks Magengrube...nun setzt er seinerseits die Layfield Powerbomb an, doch auch diesmal wieder kann sich CM Punk von seinem Gegner wegstoßen...er holt aus und...zeigt...die........

SWEEEET CHIN MUSSSSIC!

CM Punk mit dem Superkick....JBL kippt regungslos nach hinten und sofort setzt CM Punk das Cover an.......

……………………………………………………………………………1…………………………………
…………………………………………………………………………………2…………………………………
…………………………………………3………………………………!

*Ding Ding Ding*

~ Here are your winnnnnneeers by Pinfall the Team of „The Game“ Triiiiiple H....and „The Straaaaaiiiight Edgeeeeee Suuuuuperstaaaar“ CM Puuuuuuuuuuuuuunk!“ ~

Die Fans stehen zusammen auf und klatschen bis ihre Hände brennen….diese CM Punk Chants könnten Pole zum Schmelzen bringen, so laut sind diese…CM Punk rollt sich schnell aus dem Ring und holt die beiden Verträge von außerhalb zusammen mit einem Stift…erfolgreich stemmt er diese in die Luft und lässt sich feiern wie ein Held. Nach einem langen Triumphzug kniet er sich vor JBL und legt den Vertrag neben ihn...danach drückt er ihm den Stift in die Hand und zerrt ihn ein Stück hoch....ohne Reaktion schaut der Chairman auf das Blatt Papier, doch er weiß genau, dass er jetzt eh keine Chance mehr hat sich zu wehren und unterschreibt den Vertrag, dass sich hier viele Dinge ändern werden. Nun kennt der Jubel keine Grenzen und die Security hat große Probleme die Fans außerhalb des Ringes zu halten. Die „PWE Ice Cream Bar“ Chants hallen durch die Halle, als würde es diese schon ewig geben. Danach lässt sich CM Punk ein Micro in den Ring reichen. Er steckt dieses hinten in die Hose, während er seinen Kündigungsvertrag noch in der Hand hält...während die Fans feiern, geht er langsam auf die untere rechte Ringecke zu und schaut sich den Kündigungsvertrag genau an, wobei sein Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht zu denken ist. Danach schaut er sich den Stift einen Moment an, ehe er in die Runde schaut und ein trauriges lächeln aufsetzt...die Stimmung ist auf einmal auf den Nullpunkt...es ist Totenstill...was hat CM Punk vor? Er schaut nochmals die Fans an...danach die Kommentatoren und zum Schluss in Richtung Entrance Bereich...mit einem Lächeln und einigen Tränen nimmt er den Stift und unterschreibt seinen Kündigungsvertrag!!!!!! Die Stimmung ist am Ende. Punk greift zum Mic.

„Es war schön. Doch es ist vorbei. Man sollte gehen wenn es am schönsten ist....ich danke euch alle für die tolle Zeit, die ich mit euch hier erlebt habe. Ich habe mein Versprechen gehalten, euch diese Liga neu zu gestalten....meine Rolle als Representative of the Marketing and Human Resources Management wird nich mehr benötigt....ich habe meinen Dienst erfüllt. Vielleicht wird man sich irgendwann mal wieder sehen, doch nun sage ich erst mal...vielen Dank für alles hier und Goodbye!“

~ Baby Put Down The Drink ~

http://www.youtube.com/watch?v=Zu5qFmL5fWo

Die ganze Halle erhebt sich, ebenso wie das Kommentatoren Team und klatscht Beifall…eine Legende verlässt die PWE....wir verlieren CM Punk...mit Tränen im Gesicht, aber immer noch einem Lächeln schlendert er die Rampe nach oben, ehe er sich in der Mitte der Rampe nochmal umdreht...



Dieses Bild wird ab morgen in jeden Wrestling Magazinen zu sehen sein...danach dreht er sich um und geht die Rampe hinauf...am Ende der Rampe angekommen dreht er sich nochmals um und verlässt mit einem Lächeln die PWE! Goodbye CM Punk!

________________________________________________

World Heavyweight Championship

Mr Anderson[c] vs Edge

http://img267.imageshack.us/img267/8226/whc.png

*Dingdingding*

"The following bout is schedueled for one fall! And it is for...the Woooorld Heavyweight Championship!"





Die Halle jubelt zu dieser Ankündigung und gleich ertönt die erste Theme...


~ANDERSON! Here comes the next contestant!~




Die Halle bleibt im Jubelschub und langsam betritt der World Heavyweight Champion, Mr.Anderson die Stage, während er seinen Championship über der Schulter trägt, den er mehrmals misstrauisch anschaut.Er geht Schritt für Schritt weiter und in ca. der Mitte der Rampe, nimmt er den WHC mit beiden Händen und hält ihn in die Luft um nochmal für klare Seitenverhältnisse zu sorgen...





Nun schaut er nach oben und ein Mikro kommt von der Hallendecke, wie es üblich für Anderson ist, welches er sich nun greift und es zu seinen Mund führt...

"Ladies and Gentlemaaan...now, ready to retain his Championship against his opponent, weighting 247 amaaaaazing Pounds, he hails from Greenbay, Wisconsin...he is the current...Wooooooooooorld Heavyweight Chaaaaaaampioooon...Miiiisteeeeeeeer Andersooooon!"

Die Halle hat sich derweil verdunkelt und Ken geht ein paar Schritte nach vorne..

"Andersooon!"

Nun lässt er sein Mikro los und geht weiter nach vorne und slidet dann in den Ring, wo er auf das linke vordere Turnbuckle steigt und seinen prestigereichen Titel in die Höhe stemmt.

Er steigt wieder langsam herunter und stellt sich dann in die Mitte des Rings wo er auf seinen heutigen, erstmalig in einem World Title Match vertretenden Herrausforderer wartet...


~You think you know me~

"And his challenger, from Toronto, Ontario, Canada...weighting at 245 Pounds...he is one half of he PWE Tag Team Champions, "The Rated R Superstaaar" Eeeeeeeedge!"




Und kaum hat Justin Roberts seine Ansage beendet kommt der Ultimate Opportunist auch schon auf die Stage und wird mit vielen Buhrufen empfangen, während dieser jedoch ohne weiteres seine Rockstar-geste zeigt, wozu das bekannnte Pyro hinter ihm gezündet wird.


Edge geht nun weitere Schritte nach vorne und steigt dann mit Vorsicht in den Ring, wo Mr.Anderson offenbar nicht sonderlich gut auf ihn zu sprechen scheint.Adam Copeland steigt auf das Turnbuckle und in der abgedunkelten Halle schallern die letzten Buhrufe durch die Halle.


Im Ring stehen Edge und Mr.Anderson nun in den gegenüberliegenden Ringecken und in der Halle wechseln sich die "Let's go Anderson" und "Edge Sucks, Edge Sucks" Rufe ab und nachdem der Ref nun beide auf mögliche Gegenstände, die im Kampf illegal sind, abgetastet hat, gibt er das Signal die Ringglocke zu läuten!

*Dingdinging*

Nun hat der Main Event der Survivor Series also endlich begonnen und zu Beginn des Matches umkreisen sich Edge und Ken ersteinmal, bevor Anderson dann den Stärketest verlangt.Edge geht auf diesen ein und unterliegt Ken bereits nach wenigen Sekunden, woraufhin Edge einen Knee Strike in Mr.Andersons Magen durchzieht und ihn dann mit einem Discus Elbow erstmals auf den Boden holt.

Edge geht sofort zurück während Anderson sich in Windeseile wieder auf die Beine bringt.Beide scheinen sich bewusst, dass es hier um den größten Titel der PWE geht und starren sich dementsprechend mit einem verbissenen Blick an.

Edge geht nun auf Anderson zu und setzt zu einem Lock Up an, der dann in einm Headlock von ihm endet, den Anderson dann aber geschickt mit einem Inverted STO kontert und Edge auf den Boden zwingt, während er einen Hald Nelson Choke ansetzen kann.Edge jedoch flüchtigt sich in die Seile und ohne, dass der Ref überhaupt beginnen muss, Anderson anzuzählen, löst dieser den Aufgabegriff.Nun richtet sich Edge wieder auf dem Apron auf und steht nun mit dem Rücken zu Anderson, der sich seine jetzige Chance natürlich nicht entgegen lässt und mit vollem Schwung angerannt kommt und vor den Seilen abspringt! Er fliegt nun auf Edge, greift sich aus der Luft allerdings nur mit einem Arm den Nacken von Edge un zieht ihn mit nach draußen und macht einen einzigartig genialen Jumping Tornado DDT daraus!!!

J.R: HOLY CRAP! Das hab ich noch nie gesehen!

Lawler: Und das Match hat gerade erst angefangen! Ich wusste nichtmal, dass Anderson für eine solch geile Aktion überhaupt fähig ist! Einfach nur traumhaft.

Beide liegen nun draußen und Edge, der überhaupt nicht mit einer solchen Aktion gerechnet hat, scheint hier bereits ziemlich abgefertigt zu sein.Anderson richtet sich nun an der Ballustrade wieder auf und bekommt dort den Zuspruch der ersten Andersonfans, die ihn auffordern, Edge leiden zu lassen.Ken geht nun zu Edge und zieht diesen wieder auf die Beine, ehe er ihn mit dem Rücken vorraus gegen das Kommentatorenpult hämmert und ihn anschließend in den Ansatz zu einem Slam nimmt.Während er ihn im Ansatz hält, geht er nun zur Ringtreppe, wirft ihn hoch und Edge knallt mit dem Körper auf der Ringtreppe auf! Ken nimmt ihn ihn von dieser wieder herunter und wirft ihn dann zurück in den Ring, wo er sich auch hinbegibt.

Edge jedoch scheint sich gut auf jegliche Situaion vorbereitet zu haben und steht nun wieder auf, worauf Anderson jedoch nur gewartet haben zu scheint und nun heranspringt und Edge in der Ringecke mit einem Turnbuckle Clothesline erwischen will.Edge jedoch duckt sich und lässt Anderson mit der Brust gegen das Turnbuckle knallen, woraufhin der Rated R Superstar sich die Beine von Mr.Anderson schnappt und ihn sich zu einem Catapult schnappt, welches er nun vor den Ringseilen durchzieht!

Anderson wird nun durch den gewaltigen Schwung von diesem Catapult über das oberste Seil hinaus nach draußen befördert und landet außerhalb des Rings mit dem Rücken voran!
Ken scheint sich schwer zu tun schnell wieder aufstehen zu können und Edge scheint nun bereit für eine kleine Racheaktion und sprintet in die SEile und nun fliegt er nach draußen und erwischt Anderson mit einem wunderbaren Somersault Senton und bringt diesen so gleich wieder auf den Hallenboden.

Edge prügelt nun mit mehrmals mit der Faust auf Anderson's Oberkörper ein, ehe er sich vor die Ringtreppe stellt und darauf wartet, dass Anderson wieder aufsteht.Und sofort als Ken wieder auf den Beinen ist, stürmt er heran, doch Anderson kontert mit einem Gut Kick und zieht dann einen Snap Suplex auf den Hallenboden durch! Edge wird nun jedoch sofort wieder nach oben gezogen und auf den Apron gelegt.Edge's Oberkörper ragt noch unter dem untersten Seil hervor und Anderson setzt nun einen wunderbaren Thrust Kick gegen Edge's Schädel, der diesen entgültig in den Ring zurückbefördert!


Anderson slidet ebenfalls zurück in den Ring und scheint sich bereits zu einer nächsten Aktion bereit zu machen, die nun folgen soll, als Edge wieder aufsteht.Er sprintet heran und versucht den Bicycle Kick ins Ziel zu bringen, doch Edge taucht unter dessen Bein hindurch, schnappt ihn sich dann von hinten und zieht den Russian Leg Sweep durch!

Edge rollt sich nach diesem nach hinten durch und zeigt dann einen schnellen Fist Drop gegen Anderson und setzt zum Anschluss noch einen Low Running Dropkick gegen Anderson's Schädel durch! Ken Anderson richtet sich nun schon etwas langsam auf und Edge wartet hinter ihm und will ihm nun einen Back Suplex verpassen, doch Anderson überschlägt sich und landet hinter Edge auf den Beinen und nutzt die unachtsamkeit von Edge nun für einen Electric Chair, in den er ihn nun hebt, eine 180° Drehung folgen lässt und ihn dann mit dem Electric Chair Drop auf den Boden knallen lässt und ihn sofort covert!




1............









2.............




Doch Edge kommt raus und Mr.Anderson scheint nun gleich ein ganz anderes Manöver zeigen zu wollen und packt sich den Fuß von Edge, lässt sich nach hinten stürzen und zeigt einen Single-Hooked Leg Lock! Diesen hält er nun angesetzt und bringt damit anhand von Edge's Aufschreien offenbar gewaltige Schmerzen in das Bein des Rated R Superstars! Edge versucht sich so schnell wie möglich in die Seile zu robben und schafft dies auch, doch Anderson löst zwar den Leg Lock, zieht dafür nun aber einen Slingshot Catapult durch, der Edge kurzerhand die Luft raubt!

Er rollt sich in ca. die Mitte des Rings und Mr.Anderson setzt dort mit einem leichten Knee Drop nach, ehe er ihn sich wieder nach oben nimmt und ihm einen Swinging Neckbreaker verpasst! Nun wohl, soll bereits die bekannte Kenton Bomb von ihm folgen und er beginnt auf das oberste Seil zu steigen.Doch Edge scheint noch lange nicht erschöpfft und springt auf die Beine und als Anderson gerade das oberste Seil erreicht kommt plötzlich Edge mit einem gewaltigen Sprung genau ins Turnbuckle, was Anderson ins schwanken bringt und mit einem schmerzhaften Stoß auf das Turnbuckle, mit den Weichteilen vorraus endet.Edge steigt nun selbst von vorne auf dieses und wird in seinen Plänen jedoch sofort gestoppt, denn Anderson wehrt sich mit mehreren Headbutts gegen Edge und dieser steigt hinter die Seile, doch da kassiert er einen scheinbar wirklich harten Schlag genau ins Gesicht und Edge stößt nach hinten, doch zum eigenen Unglück fängt er sich damit selbst in den Tree of Woe, wo er nun keine Chance hat sich derzeit zu befreien!

Anderson amüsiert sich jedoch prächtig daran, wie Edge versucht sich wieder zu erheben und nutzt dies nun zu einem Double Foot Stomp vom obersten Seif auf Edge's Brust, der diesen nun entgültig unten hält und in den Tree of Woe fängt.

Ken steht nun und geht in die gegenüberliegende Ringecke, wo er nun seinen Taunt macht, ehe er heranstürmt und Edge mit einem Low Dropkick in der Ringecke erwischen will, doch diesmal schafft es Edge, sich nach oben und auf die Seile zu ziehen, während Anderson ins Leere knallt und sich orientierungsfindend wieder auf die Beine bringt.Edge hat derweil blitzschnell auf dem Turnbuckle reagiert und sich bereit für eine Flugaktion gemacht, die ihm nun mit dem gelingenden Missile Dropkick zufriedenstellt!


Edge scheint nun keine Zeit scheuen zu wollen und hakt sofort das Bein von Anderson ein und covert!

1.............2......doch Anderson kommt raus und es wundert wohl niemanden, dass der World Champion hier noch entgegensetzen kann.

Edge steht nun schnell wieder sicher auf den Beinen und wartet nun auf Anderson, der nun auf ihn zukommt und einen gewaltigen Back Body Drop verpasst bekommt!



Doch Anderson steht sofort wieder auf und nun stürmt Edge auf ihn zu, doch jetzt kann Mister Anderson mit einem Snap Powerslam kontern, der den Rated R Superstar jedoch auch nicht sonderlich lange am Boden hält.Anderson setzt gleich darauf noch einen Schlag, der Edge zwar zusetzt, ihn aber nicht erneut auf den Boden zwingt.Edge wird hierbei in die Seile geschleudert und bei seinem Comeback auf Anderson zieht er nun einen Clothesline durch, der Andi auf den Boden bringt.

Aber immernoch will keiner der beiden nachlassen und nach einer Konter-Clothesline von Anderson gibt es einen Clotheslineabtausch von beiden, ehe Anderson die Serie mit einem Tilt-a-Whirl Backbreaker beenen will! Edge jedoch mach einen Arm Drag in der Luft daraus und Anderson wird erneut auf den Apron geworfen, wo er sich nun schnellstmöglich wieder auf die Beine bringt.Edge stürmt nun heran und will Anderson auf dem Apron mit dem Spear erwischen doch dieser weicht einfach aus und macht einen genialen Swinging Neckbreaker draus, wobei Edge einen Neck Snap kassiert,als dieser vom mittleren Ringseil zurückgefedert wird!




Anderson steigt anschließend selbst in den Ring und schaut zu Edge, den er nun mit dem Bicycle Kick erwischen will und es beim 2ten Versuch auch hinbekommt, doch Edge fährt im selben Moment das Bein zum Big Boot aus und nun liegen beide Teilnehmer flach!

Nun scheint einen kurzen Moment lang Unsicherheit in den Augen der Fans zu sein und beide, Edge sowohl auch Anderson stehen nun schon fast zeitgleich wieder auf den Beinen und gehen aufeinander zu doch Edge macht den ersten Zug und verpasst Anderson einen Headlock Takedown, ohne anschließend in den Griff zu gehen.Stattdessen steht er nun schnell wieder und wartet auf Anderson, der nun etwas torkelnd auf ihn zukommt und von Edge nun in den Ansatz zum Pumphandle Slam genommen wird.Edge zieht an doch er zeigt stattdessen einen Inverted Gubuster aus der Aktion herraus und Anderson geht in die Knie, was Edge nun dazu nutzt in die Seile zu stürmen.Er kommt zurück, doch er bemerkt, wie Anderson zu einem Kick ansetzt, der nun über Edge hinausschlägt, als dieses sich noch rechtzeitig duckt, doch Anderson dreht durch und als Edge wieder steht kassiert er den Spinning Roundhousekick vom World Heavyweight Champion!!!




Anderson sieht Edge nun am Boden und scheint keine Zeit verschwenden zu wollen und covert in Folge dessen, den Rated R Superstar sofort nach dem Kick:



1.............










2...............










KICKOUT!


Edge hebt die Schulter und aus dem Cover wird keine Titelverteidigung für Mr.Anderson, der sich hier jedoch wohl selbst keinen Sieg versprochen hatte nach dieser Aktion.

Er hebt sich seinen Herrausforderer nun wieder auf die Beine und whippt diesen in die Seile, doch Edge kontert die Aktion mit einem eigenen Irish Whip und der zurückkehrende Anderson muss sich nun einem Spinning Heel Kick von Edge geschlagen geben, der diesen ohne weiteres zu Boden bringt und dort ein Cover von Edge nach sich zieht:


1.................













2.................











Kickout!


Doch auch Anderson knockt ein Kick von Edge nicht aus und erneut heben sie sich gleichzeitig auf die Beine und Edge und Edge scheint nun zur EdgeCution anzusetzen und zieht Anderson an um diese durchzuziehen, doch Anderson bleibt einfach stehen und zeigt stattdessen den Northern Lights Driver Suplex with Bridge!




1.............








2..............





Doch keine Chance!Edge kommt aus dem Cover raus und Anderson scheint langsam doch etwas genervt von dem hartnäckigen Lover seiner leibeigenen Schwester.Mister Anderson hebt sich seinen Kontrahenten nun nach oben, doch dieser verpasst ihm gleich einen harten Schlag in die Magengrube und wirft ihn dann in das Turnbuckle hinein, ehe er ihm nun mit einem Sprung in den Rücken zusetzen will, doch Anderson hat es förmlich gerochen und weicht aus, während Edge nun hinter ihm sich auf dem mittleren Ringseil abfängt und sich Anderson von hinten in den Ansatz zu einem Reverse DDT nimmt.Es scheint als wolle Edge eine Old School Aktion von ihm durchbringen und diese folgt mit dem Tornado Reverse DDT auch einwandfrei gegen den World Heavyweight Champion!


Edge schleudert die Aktion nun selbst ein paar Schritte zurück und scheinbar setzt er nun ganz und garnicht zu einem Cover an.Stattdessen geht er in die Ringecke und taunted los, woraufhin allen in der Arena schon klar ist, was nun folgen soll.

Er wartet gierig auf Mr.Anderson, der nun langsam wieder auf die Beine kommt und rauft sich durch die Haare.Mr.Anderson dreht sich um, Edge sprintet los und will den Spear zeigen, doch Mr.Anderson nimmt ihn aus dem Sprint herraus auf die Schultern und zieht nun den Green Bay Plunge perfekt durch!!!




Anderson scheint nun willig, den Championship mit nach Hause zu nehmen und covert den Ultimate Opportunist!


1..............







2..............






Doch Edge hebt die Schulter erneut und Mr.Anderson scheint leicht verärgert von diesem Resultat, da er es so nicht geplant hatte.Anderson bringt sich wieder auf die Beine und schaut zu Edge auf den Boden, während er selbst nun scheinbar den Plan im Hinterkopf hat, die Kenton Bomb durchzuziehen, weshalb er anschließend gleich wieder damit beginnt auf das Turnbuckle hinauf zu steigen.

Dort steht er nun nach einiger Zeit auch und er schaut auf den Rated R Superstar hinab, der sich nach wie vor nicht bewegt.Nun springt Anderson ab und er bringt die Kenton Bomb durch!

Doch nein, Edge rollt sich im aller allerletzten Moment aus dem Weg und lässt Anderson mit dem Rücken auf die Matte knallen, was diesem offenbar ziemlich zusetzt! Edge erhebt sich derweil wieder an den Ringseilen und steht dort nun sicher, während Anderson scheinbar mehrere Probleme hat sich wieder aufzurichten.Die Kamera fährt an Edge und dieser scheint irgendwas vorzuhaben und greift unter seinen Ellbogenschützer und zieht dort nun etwas herraus.Es ist eine Hurricane-Maske!

Es scheint als solle nun der eigene Partner in sein Match involviert werden und Edge zieht sie sich über und zeigt den "WUZUPWITHDAT!?" Taunt des Hurricanes und wartet nun hinter Anderson, der diesem nun schwankend entgegenkommt.Edge packt sich beide Arme und drückt diese nach unten, nun folgt eine halbe Drehung und er hebt Mr.Anderson in den Ansatz zum Vertebreaker!

Er präsentiert ihn noch ein wenig während er ihn oben hält und dann zieht er den Finisher seines Tag Team Partners tatsächlich erfolgreich durch!!!

Die Halle buht Edge für die Benutzung von diesem jedoch gewaltig aus, da sie in Edge keinesfalls einen rechmäßigen Partner für ihren Super-Hero sehen, was diesem jedoch relativ egal ist, da die Aktion Anderson scheinbar ziemlich hart zugekommen ist.Edge zieht sich nun zuerst die Hurricanemaske herunter und covert dann den World Heavyweight Champion!



1.................













2..................








DOCH ANDERSON KOMMT RAUS!


Anderson hebt die Schulter und Edge mag es im ersten Moment garnicht wahr haben, dass er immernoch nicht das Gold in seinen Händen halten kann, während er nun gleich wieder die Hände an Andersons Schädel legt und diesen anhand dessen hochzieht.Edge scheint Anderson noch etwas mitzuteilen, was zu unverständlich ist, um es einfangen zu können, doch in Anderson scheint es die Wut zu wecken, woraufhin dieser einen hammerharten Schlag gegen die Wange von Edge setzt, die diesen sofort zu Boden bringt.Edge setzt sich vor den Ringseilen auf doch Anderson ist bereits im Sprint und zieht den Runnin Facewash in die Seile durch!

Edge rollt sich im Ring herum, um die Schmerzen zu verdrängen und versucht sich derweil in der Ecke aufzurichten.Anderson erblickt nun die Hurricane-Maske und denkt sich scheinbar seins, als er diese aufhebt und nun selbst über den Kopf stülpt.Anderson bekommt dafür jedoch, anders als Edge einen enormen Jubel entgegen und nutzt dies gleich aus um sich Edge zu schnappen, der mit dem Rücken zu ihm steht.Er nimmt ihn nun in einen Neckbreakeransatz doch was er wirklich vorhat kann man sich bereits denken.Er streckt den linken Arm zur Seite aus und zeigt dann den EYE OF THE HURRICANE!

Der zweite Finishing-move von Hurricane wird ebenfalls in diesem Match untergebracht und auch hier folgt ein sofortiges Cover!


1............







2............





EDGE GREIFT INS SEIL! Das hat Anderson nicht bedacht und Edge liegt nahe genug am Ringrand, um das Seil mit den Fingerspitzen umgreifen zu können, worüber Anderson momentan alles andere als glücklich zu sein scheint.

Anderson scheint nun jedoch einen ganz anderen Plan fassen zu wollen und er rollt sich aus dem Rin herraus.Dort sieht er nun seinen eigenen Championship und schnappt sich diesen mit beiden Händen.Er geht langsam wieder an den Ring und betritt diesen nun mit dem Titel in der Hand.Er stellt sich vor Edge, der wieder dabei ist, sich aufzurichten und scheint nun ernsthaft darüber nachzudenken, den Titel einzusetzen, um einen Sieg durch Diqualifikation einzufahren, was von den Fans offenbar sogar bejubelt wird!

Anderson scheint sich nun tatsächlich dafür entschieden zu haben und fordert Edge aufzustehen und will dann mit dem Championship zuschlagen, doch da reißt der Referee ihm den Titel aus der Hand herraus und Anderson scheint im ersten Moment garnichts zu begreifen während der Ref, der am fairen Verlauf des Matches interessiert ist, sich diese Art von Matchende nicht gefallen lassen will.Er gibt den Titel sofort nach draußen und während Anderson ihn nun zur Rede stellen will, wird er plötzlich von hinten gepackt und es setzt die Edge-o-Matic vom Rated R Superstar!




Edge hat sich gleich daraufhin wieder schnell erhoben, was man von Mr.Anderson jedoch nicht so wirklich behaupten kann. In der Zwischenzeit, in der sich Anderson versucht wieder auf die Beine zu bringen scheint Edge sich eine kleine Verschnaufspause zu gönnen, doch man sieht, dass er offenbar was vorhat und er greift sich an den Hosenbund und in Unachtsamkeit des Ringrichters legt er sich einen Schlagring an die linke Faust.Er versucht diesen gut vor dem Ref zu verdecken und Mr.Anderson steht nun nach einer Weile wieder und Edge holt zu einem Schlag aus, doch der Referee stoppt Edge mitten im Lauf!

Ziemlich wütend deutet der Referee auf den Schlagring, den er nicht übersehen hat, wie Edge es vorhatte.Der Ref fordert Edge sofort auf, diesen abzulegen und ihm bleibt nichts anders übrig, als den Anweisungen des Ref's Folge zu leisten, während Anderson nun genug Zeit hatte sich zu erholen.Edge geht auf diesen zu, doch plötzlich wird er von Ken gepackt und dieser setzt den Mic Check an, zieht durch, doch Edge geht in die Hocke und zieht Anderson nun an, woraus nun ein gewaltiger Flapjack gegen den amtierenden WHC folgt!



Edge hat nun jedoch offenbar keinerlei Interesse daran, ein weiteres, vermutlich zweckloses Cover anzusetzen und diesbezüglich steigt er nun ebenfalls aus dem Ring herraus, wie es Mr.Anderson bereits vor ihm tat und nähert sich nun der Ringtreppe.Er packt diese und reißt diese nun mit aller Kraft aus der Verankerung und trägt sie nun ca. 2 Meter vor den Apron, wo er sie ablegt. Nun scheint sein Plan wohl ganz offensichtlich zu sein, Anderson auf diese hinabstürzen zu lassen.

Er slidet in den Ring zurück und nimmt sich dort Mr.Anderson langsam wieder auf die Beine und geht gemeinsam mit diesem nun in die Ringecke.Dort setzt er Anderson auf das oberste Ringseil ab, während er selbst auf das mittlere steigt.Er schnappt ihn sich nun zu einem Suplex und offenbar soll der Front Suplex nach draußen auf die Ringecke gelingen, doch als Anderson sich nicht in die Höhe heben lässt, merkt Edge schon, dass der World Champion nicht genügend geschwächt ist.Er steigt nun über das Seil auf die äußere Seite und verpasst Anderson mehrmals Schläge an den Kopf, ehe er nun erneut zu einem Suplex ansetzt und diesmal scheint er tatsächlich nach draußen auf die Stahltreppe durchzugehen, doch Anderson kontert erneut im letzten Moment, vor dem Überschwung und holt sich Edge nun plötzlich auf die Schultern und hält ihm im Ansatz zum Green Bay Plunge! Die Halle steht komplett und Mr.Anderson zieht nun vom obersten Seil den Greenbay Plunge nach draußen auf die Stahltreppe durch!!!



Die Halle scheint nun richtig in Fahrt zu sein, was jegliche Stimmung am vorherigen Abend einfach killen kann! Anderson liegt flach, doch noch übler scheint es Edge getroffen zu haben, der Opfer seines eigenen hinterhältigen Plans geworden war.Edge bewegt sich fast kein wenig und liegt mit aufgerissenen Augen einfach nur mit brutalen Schmerzen über der Ringtreppe, während der Referee nun aus dem Ring steigt und sich scheinbar Sorgen um den Rated R Superstar macht, den er nun abcheckt, ob er das Match überhaupt weiter bestreiten kann.

Nach kurzer Zeit scheint sich der Referee sicher, dass es vorbei ist, doch Edge selbst gibt ihm zu sagen, dass er kampffähig seim woraufhin der Ref ihn und Anderson dem Schicksal seines Zählens zu überlässt.


1.........................2.................3..................4......................5..................6........und bei 6 1/2 gibt es nun die ersten Regungen von Mr.Anderson, der sich wieder auf die Knie gebracht hat und sich in eigener Sicherheit zurück in den Ring flüchtet.


...........7.............8......doch auch Edge kann sich mit vermutlich letzter Kraft wieder bewegen und kann bei 9 1/2 tatsächlich das Bein auf den Apron legen und rutscht dann in den Ring zurück.


Mister Anderson hat sich derweil nun wieder erhoben und sieht nur wie Edge im Ring liegt und scheint verzweifelt zu sein, hier immernoch nicht den Sieg, wenn auch nur durch Auszählen erzielt zu haben.

Edge zwingt sich nun ebenfalls wieder auf die Beine, doch es vergeht einige Zeit der Ruhe zwischen beiden Superstars, während die Halle alleine dem Match zujubelt.

Edge scheint sich nun wieder orientiert zu haben und Mr.Anderson schaut ihn mit einem knallroten und wütenden Kopf an, sprintet auf ihn zu und will gleich den Mic Check durchziehen, doch Edge hält sich an den Seilen und Anderson stürzt alleine auf die Matte, soll nun von Edge einen Big Boot kassieren, doch unter Edge's Bein taucht Anderson ab, steht hinter Edge und zieht nun seinen bekannten Back Suplex durch, der Edge ordentlich am Nackenbereich zusetzt!


Edge rollt sich orientierungslos durch den Ring und Mr.Anderson scheint sich ebenfalls eine erneute Erholungspause gönnen zu müssen, doch schon bald läuft er auf Edge los, doch dieser zieht einen gewaltig hohen Atomic Drop durch, wirft Anderson auf den Boden und setzt den Edgecator an!!!




Edge got it locked in! Edgecator! Und Anderson befindet sich innerhalb weniger Sekunden im gefährlichsten Aufgabegriff des Rated R Superstars, der diesmal alle Kraft zusammennimmt um seinen allerersten World Heavyweight Championship nun durch Aufgabe zu gewinnen! Er zieht so fest er kann und das Schreien von Anderson scheint nicht zu überhören.Anderson versucht sich verzweifelt in die Seile zu retten und ist nur noch wenige Sekunden davon entfernt, doch genau in diesem Moment lockert Edge den Griff und zieht Mr.Anderson zurück in die Ringmitte! Nun beginnt das Spiel von vorne doch Mr.Anderson scheint nun noch wenigere Auswege zu finden! Edge legt alles daran, nun endlich die Aufgabe zu erzielen und der Referee ist direkt bei Mr.Anderson, der scheinbar kurz vorm abklopfen scheint.

Mr.Anderson scheint nun tatsächlich abklopfen zu wollen, doch da sieht er den Ref direkt vor sich und nimmt zu einem Schlag aus, um sich disqualifizieren zu lassen, doch der Referee weicht zurück und scheint schockiert über das Verhalten von Anderson.Er überlegt die Ringglocke tatsächlich zu läuten, was den Fans nur zu gut käme, doch aufgrund der Tatsache, dass es nur eine Antäuschung war, entschließt er sich dagegen und beobachtet die Situation nun mit einem strengen Auge.Anderson scheint nun tatsächlich dabei zu sein, das Bewusstsein zu verlieren.


Und nun muss der Referee auf den Boden, er hebt den Arm von Anderson....1...erneut hebt er an....2...und nun zum Finalen....doch Anderson reagiert wie aus dem Nichts, in dem Moment, indem er eine deutliche Lockerung im griff durch die Siegessicherheit Edge's spürt.Er rollt sich zur Seite und hat Edge nun in einer Small Package!

1...........







2...........





Doch Edge kommt raus und löst sich nun komplett von Anderson!

Beide rollen sich auseinander und bringen sich auf die eigenen Beine.Anderson stürmt auf Edge heran, doch dieser duckt sich, packt sich Anderson an den Waden und zieht ihn nach oben.
Sky High Sit-Out Powerbomb by Edge!!!



Edge kann eine gewaltige Powerbomb durchziehen, doch für ein Cover scheint er sich zumindest momentan zu schade.Er bringt sich in die Ringecke und zieht sich dort hoch.Dass die Finalphase dieses Matches angebrochen ist, übersieht nun niemand mehr und Edge geht in die Hocke.Die Halle weiß es genauso gut wie er und nun soll der allesbeendente Move vom Rated R Superstar folgen.Der Spear ist im Gange...

Anderson scheint nun jedoch kaum noch die Kraft zu haben sich mit seinen geschwächten Beinen überhaupt noch zu bewegen.Er muss sich die Ringseile als Stütze nehmen und zieht sich dort nun tatsächlich nach oben, dreht sich um und Edge zieht den Spear durch, doch NEIN! Im letzten Moment reagiert Anderson und er zeigt einen Sunset Flip über Edge hinweg und hält diesen im Cover!


1........






Doch Edge tritt Anderson gegen den Kopf und beide bringen sich nach eine Rückwärtsrolle auf die Beine, Edge sprintet heran und zeigt ihn nun doch noch!

SPEEEEEEEEEEEAAAAARRRRR!!!!




In welcher Perfektion und der neue World Champion scheint sicher!!!


1..............













2...............












NOOOOOOO!


Anderson hebt die Schulter! Anderson hebt die Schulter nach oben und Edge's Reaktion darauf sagt mehr als 1000 Worte.Es scheint als könne nichts was Edge ihm antut, eine Wirkung zeigen und selbst sein begnadeter Finisher, der Spear bringt Edge nicht den World Heavyweight Championship!


Edge hebt sich nun ganz ganz langsam wieder auf die Beine und streift sich durch die Haare, wie er es bereits zuvor in der Ringecke getan hat.

Er scheint sich unsicher, was er nun noch tun soll und setzt sich einfach in die Mitte des Rings, wo er offenbar versucht in sich selbst zu kehren und Ruhe zu finden.Nun sehen wir den Edge, der scheinbar vor keinem Mittel zurückhält, um sich das zu sichern, was ihm zusteht.Die Halle steht auf ihren Plätzen und der Jubelsturm, der nach Mr.Anderson's Kick Out entstanden ist, hat noch immernicht aufgehört.

Edge stellt sich nun über Mr.Anderson, der sich wieder mit allerletzter Kraft zurück auf die Knie bringt.Vorsichtig wie nie, setzt Ken ein Bein nach dem anderen auf, dreht sich um und dort steht Edge, der kopfschüttelnd Face to Face vor ihm steht und der Mr.Anderson nun seinen Gnadenstoß verpassen will, doch dazu kommt es nicht, Anderson greift sich Edge's Arm, legt ihn über seine Schulter und zeigt den MIIIIIIC CHEEEEEEEEEEEEEEEEEECK!!!





IT'S OVER! ANDERSON BLEIBT CHAMPION!

Mr.Anderson scheint sich nun sicher zu sein, er dreht Edge auf den Rücken, hakt das Bein ein und covert....


1...............












2................














KICKOUUUUUUUUUUT!!!!


IST ES NICHT VORBEI! EDGE HEBT DIE SCHULTER IM ALLERLETZTEN MOMENT!

Die Halle ist außer sich und das nicht einmal deswegen, weil ihr Favorit, Mr.Anderson dieses Match nicht für sich entschieden haben, sondern weil sie ein solch nervenauftreibendes Match bei einer Erstpaarung selten erlebt haben!

Edge dreht sich auf die rechte Schulter und Anderson's Schädel liegt auf Edge's Oberkörper und beide scheinen erschöpfft, wie sie es nie zuvor gewesen sind.Den Kommentatoren fehlt es ebenso an Sprache und nichts und niemand scheint an diesem Match noch etwas rütteln zu können.

Nun hört man ein lautes Graulen im Publikum als ein Fan eingeblendet wird, der durch die Reihen springt, doch diese enttarnt sich schnell als Michelle Anderson, die sich bislang vom Match fern gehalten hat.Sie drängt sich in die erste Reihe und Anderson, der sich nun wieder zwanghaft versucht auf die Beine zu bekommen, nachdem der Ref schon fast ein Double KO ansagen wollte, sieht nun nach draußen zu seiner Schwester.

"What are you doing here!?"

...hört man Anderson mit einer wütenden Stimme sagen, als seine Schwester nun über die Ballustrade steigen will.Doch daran wird sie gehindert, als zwei Security Guards sie zurückzerren, was Anderson erneut auf den Plan ruft, der nun nach draußen steigen will um die Situation zu klären, doch der Referee hält ihn zurück und beobachtet die eskalierende Situation außerhalb am Ring.

Edge steht nun direkt hinter Anderson und dieser dreht sich um! Edge nutzt die Abwesenheit des Refs und schlägt zu! LOW BLOW GEGEN ANDERSON!

Anderson bekommt den Schlag in sein wertvollstes Körperteil bei vollstem Bewusstsein und scheint wie gelähmt.Edge packt sich den Kopf von Ken, zieht an und bringt DIE EDGECUTION DURCH!




Nun scheint es entgültig! Die Halle ist fassungslos und mein hört J.R.'s "NOT THAT WAY!" , ehe Edge Anderson bereits auf den Rücken gedreht und die Hand über dessen Schultern gelegt hat!

Der Ref ist zurück, nachdem Michelle Anderson hinter der Ballustrade gehalten wird und zählt!



1..............













2................












3!!!!!!!!!!



MICHAEL COLE: IT'S DONE! WE HAVE A NEW CHAMPION!


*DINGDINGDING*


~ON THIS DAY...I SEE CLEARLY!~


Die Halle verfällt in ein Buhendes Massenmassaker als nun auch noch die offiziele Durchsage durch die Halle tönt...

"Here is your winner, and NEEEEEEEEEEEW Wooorld Heavyweight Champiooon..."The Rated R Superstar" EEEEEEEEEEEEEDGE!"



Dieser bekommt von seinem Glück im ersten Moment garnichts mit und nun nachdem das Match vorbei ist, springt Michelle doch noch über die Absperre und geht in den Ring wo sie den World Heavyweight Champonship für Edge entgegennimmt.Sie freut sich unheimlich für ihren Verehrer und Edge setzt sich nun auf und mit einem nicht zu beschreibend glücklichen Blick lässt er sich von Michelle den Championship übergeben, der er sofort wie ein Kind an seine Brust drückt und es eindeutig macht...


Er ist der neue World Heavyweight Champion und Mr.Anderson liegt regungslos am Boden, während dessen eigene Schwester mit seinem heutigen Widersacher feiert.

M.C: I told you...dreams still come true!

Edge weiß garnicht wie er auf seinen langgehegten Lebenstraum reagieren soll und steht nun auf, drückt Michelle an sich und ihm fließt eine Träne über die Wangen.

Die Emotionen, die bei Edge gerade umhergehen, werden jedoch noch nicht von einem einzigen Fan in der Halle geteilt, welche sich heute alle ein anderes Endergebniss erträumt hatten.

Lawler: Love him or not...right now, he's on top of the world!

Kein weiteres Wort wird von den Kommentatoren gesprochen, während unter Edge's Theme nun ordentlich gefeiert und rumgemacht wird in Mitten des Rings.Edge stellt sich nun über den gefallenen Ex-Champion Mr.Anderson und hält den größten Preis der PWE über diesem in die Höhe.Die Rated-R Era hat begonnen und Edge scheint selbstsicher wie nie zu sein.

Gemeinsam mit Michelle steigt er nun auf ein Turnbuckle und auch dort wird der Championship nach oben gepriesen, bevor sich Michelle Anderson für ihre tatkräftige Mithilfe zum Titelgewinn auf den Schultern von Edge feiern darf.

Ohne einen weiteren Gedanken an irgendetwas anderes zu verschwenden steigt er nun auch noch aus dem Ring herraus.Er räumt das Kommentatorenpult und steigt mit Michelle auf dieses hinauf.Gemeinsam wird auch dort die Zeremonie des neuen Champions abgehalten, die in Form des hochgestemmten World Heavyweight Championshipbelts und einem intensiven Kuss mit der Schwester von Ken Anderson stattfindet.

Edge hält Michelle an der Hand und beide begeben sich nun nach längerer Zeit auf die Stage.Edge sieht von dort aus Mr.Anderson, der dem Referee noch mit letzter Kraft die Situation zu erklären versucht, der jedoch kein Verständniss aufbringt oder auch aufbringen kann.Edge deutet nun auf seinen Kopf und stellt sich als ein Genie dar, weche Geste eindeutig an Mr.Anderson ging, der die neue, noch nie dagewesene Situation mit den wütendsten Augen betrachtet, die man sich von einem verletzten Mann vorstellen kann.

Edge geht in die Knie während dieser auf der Stage ein letztes Mal den Rockstar-Taunt zeigt, geht Survivor Series nach einem sensationellen World Title Match mit einem der größten Schocker der Geschichte off air...




 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 24 Besucher (58 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=