PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  => RAW Show
  => Raw 14.02.11
  => Raw 21.02.11
  => Raw 20.3.11
  => Raw 28.03.11
  => Raw 4.4.11
  => Raw 18.04.11
  => Raw 25.04.11
  => Raw 02.05.10
  => Raw 09.05.11
  => Raw 16.05.11
  => Raw 23.05.11
  => Raw 31.05.11
  => RAW 06:06
  => Raw 13.06.11
  => Raw 27.06.11
  => Raw 6.07.11
  => Raw 11.97.11
  => Raw 18.07.11
  => RAW 01.08.11
  => Raw 08.08.11
  => Raw 15.07.11
  => Raw 22.08.11
  => Raw 05.09.11
  => Raw 26.09.11
  => Raw 3.10.11
  => Raw 10.10.11
  => 24.10.11
  => Raw 1.11.11
  => Raw 22.11.11
  => Raw 29.11.11
  => RAW 05.12.11
  => Raw 12.12.11
  => Raw 09.01.12
  => Raw 16.01.12
  => RAW 06.02.12
  => RAW 13.02.12
  => RAW 20.02.12
  => RAW 13.03.12
  => RAW 19.03.12
  => Raw 26.03.2012
  => Raw Show.
  => RAW 16.04.2012
  => RAW showw
  => RAW..
  => RAW 25.06.12
  => Raw 16.07.12
  => Raw 23.07.2012
  => Raw vom 30.07.2012
  => Raw 27.08.2012
  => Raw 04.09.2012
  PWE Classics
Raw 08.08.11
~BOOM here comes the BOOM ready or not..


Nachdem das Raw Intro gelaufen ist, wird auch schon in die Halle geschaltet. Direkt wird zu den Kommentatoren geschaltet..

Jerry Lawler: „Herzliches Willkommen bei Monday Night Raw!“

Michael Cole: „Auch von mir Herzlich Willkommen. Heute Abend haben wir wieder wunderbare Matches auf der Card und dass alles nur, damit sie Entertaint werden!

Jerry Lawler : Richtig, denn wer möchte nicht dass spannende Match zwischen CM Punk und Alex Riley sehen?!

Michael Cole : CM PUNK, CM PUNK!

_____________________________________________

1st Match
Shawn Michaels vs. Edge

~On this Day...I see clearly~



Ein Feuerwerks Rausch macht sich auf der Stage breit und die Fans wissen was das bedeuten soll.Viele Buh-Rufe schallen durch die Halle während der selbsternannte Radet-R Superstar die Halle betritt.Die Heats scheint der gebürtige Kanadier garnicht zur registrieren,in gewohnter Manier vollführt Edge seine Pose was die negativen Reaktionen der Fans nicht verringern zu sein scheint.
 
Roberts:And his Apponent...From Toronto Ontario,Kanada here is the Radet R Superstar Edge!!!
 
Der selbsternannte Radet R-Superstar lässt die Ankündigung des angespannten Ansager Justin Roberts langsam über sich ergehen ehe er vor dem Ring stehen bleibt und durchatmet.Langsam schlüpft er nun hinein und steht Shawn,der sich schon im Ring eingefunden hat gegenüber.


* Ding Ding Ding*

Kurz nach ertönen der Glocke,bewegt sich der Rated R Superstars erst ein mal in rasender Form auf seinen Erfahrenden Gegner zu.Das aus strecken seines Armes verstärkt dabei logischerweise die Vermutung des Heart Break Kid`s kurz davor zu seien eine harte Clohtesline zu kassieren.So das sich dieser erst ein mal durch ein schnelles Duckmanöver in Sicherheit wiegt.Die Reaktion von Edge der eine Weile lang,auf die Richtung der Seile zu läuft ist dem nach sehr wütend,als er sich Reflexartig weg dreht,und im unmittelbar nähre der Sweet Chin Music ist.Dieser gefürchtet der Superkick scheint nicht mehr weit entfernt,vom Schreck überwältigen Gesicht seines heutigen Rivalen Edge`s.Doch nicht nur dem EX PWE Chagion Mr rated R überrascht,der schnelle Move,sondern auch die vielen,sich in der Halle befindennen Fans.Mit vor dem Gesicht gepressen Händen hoffen mache von ihnen,die wohl ehr auf der Seite des Ultimate Opportunist`s sind,das sich dieser noch retten kann.Unglückicherweise jedoch,zumindest für den mehr als entschlossendesn Showstopper,kann sich der ebenfalls sehr Sieges willigen,Mr Money In The Bank,durch,ducken,sowie viele vorherige Gegner des Maine Events vor diesem Move bewahren.Der Zorn des Showstopper`s,der sich gerade wegs um dreht,ist dem nach nur mehr als verständlich als Ende ihm mit einer Clohtesline für wenige Sekunden auf den Boden der Tatsachen schickt.Dieser überraschende Moment sorgt für etwas Jubel der bis zu dem Zeit Punkt an die Action durch das erheben des Maine Events vorgesetzt wird.Mit einem realtative entspannt Gesicht erwartet Edge diesen Moment bereits,da er nun wieder zum Angriff schreiten kann.Leider Gotte war es dies mal leider nicht`s mit der erfolgreichen Clohtesline.Der Wille,des Maine Event`s ist einfach so groß,das es ihm,ziemlich schnell gelingt sich zu ducken,so das Joseph ohne es zu wollen,zu den Seilen geschickt wird.Dieses Sittaution ändert sich jedoch,inerhalb von wenigen Augenblicken als Edge sich umdreht,und ensetzt festellt das Michaels bereits auf dem Weg ist.Vom Zeitdruck über rannt,beginnt sich der EX Champion durch ein duck Manöver zu retten,was Shawn auf den Rand des Ringes aber nicht aus dem Ring befördert!Diese Tatsache,wird deshalb genau so erläutert,weil Mr Joseph fest damit rechnet,das sein Gegner bei diesem Akt aus dem Inneren des Roten Ringes geflogen ist.Statt dieser jedoch nicht,eingetroffen Tatsache,erklimmte Shawn langsam die Ringecke,und springt Edge von dieser ohne zu zögern mit einem Seiner bekannten Moves um.Nun af Edge liegenden,lässt der wütende Heart Breaker wie immer einige Schläge auf das Gesicht seines Rivalen folgen.Ehe er sich langsam zur Seite rollt,und langsam aufsteht.Dieses bis jetzt sehr gute Match,wird nun wieder sehr spannend,da es der Rated R Superstar,dem Showstopper gleich tut und sofort auf ihn zu läuft.Es scheint wie zu beginn des Matches die Zeit für einen Showdown gekommen zu sein,den,am ende Shawn,dadurch entscheidet das er sich flach auf den Boden fallen lässt.Dieses schnelle Aktion leitet den Feind des Heart Break Kid`s gleich ein mal zu den Seilen,was dem Heart Break Kid die Gelegenheit gibt sich langsam zu erheben,während Edge zurück gefdert kommt.Normalerweise würde sich Mr MITB ja wehren,der schock über den plötzlichen Flying Forearm Smash des Showstoppers,schockt ihn jedoch so sehr,das es ihm nicht gelingt diesen zu kontern.Die nun Beide liegenden Superstars werden lautstark angerfen,während sich der elegante Number One Contender in erhalb von Sekunden durch seinen Kick up erhebt.Das Ziel das dem Maine Event,nun im Sinn schwebt ist es seine bekannte Sweet Chin Music ins Ziel zu bringen,dafür bringt er sich an der Ecke in Position...klopft auf den Boden,wartet bis Edge steht,und.................stürmt ohne zu zögern,zur Sweet Chin,no!!!!!!!!!!!!!!Unglaublicherweise gelingt es Edge erneunt,sich zu ducken,so das ihm in aller Ruhe die Zeit bleibt sich für einen Spear bereit zu machen,während HBK sich umdreht..der Moment der Entscheidung scheint gekommen zu sein.....Edge wartet,läuft an,....und zeigt den Spear,gegen die Ringecke!Schmerzt gekrümt zieht geht er wenige Schritte zurück,das hinter ihm jemand lauert wird Edge erst klar,als er sich umdreht und die SWEET CHIN MUSIC kassiert!



1...2...3

„The Winner of this Match is HBKKKKKKKKKKKKKKKKKKKK!“

Er hat es geschafft!Siegreich erfreut sich Shawn über seinen schnellen Sieg während RAW in die Pause geht.

__________________________________________________

2nd Match
Aj Styles vs. John Morrison

Nach mehreren Einspielern die den Summerslam bewerben sollen schalten die Kameras auch schon wieder in die Halle wo die Fans aufs größte Event in der Sommerzeit aufblickt.
 
Lawler: Der Summerslam steht vor der Tür wo John Morrison und Kofi Kingston schliesslich ihre Rechenschaften in einen Match um das European Gold ausmachen wollen.
 
Cole: Was interresiert uns der European Titel?Was soll ich schon dazu sagen...ein Titel der extra für die etwas schlechteren Midcarder hineinberufen wurde?
 
Lawler: Nach einer einzigen Raw Ausgabe steigt dir dein übergroßes Ego wieder zu Kopf?Nunja legen wir unsere Augen erstmal aufs nächste Match.
 
Cole: Ausnahmsweise muss sich meinen untalentierten Co-Kommentator rechtgeben.Einer der Number One Contender auf den European Championship trifft auf AJ Styles der mich in letzter Zeit wirklich mit seinen Machenschaften im Ring in einen Bann zieht.
 
Lawler: Jedoch wurde er letzte Woche überraschend von Batista gestoppt was wohl keiner so richtig von uns gewagt zu erwarten hat.
 
Cole: Eine Niederlage wird seinen Pfad den ihn zum PWE Gold führen soll wohl nicht stoppen.Ich denke man kann den Sieger von meinen Lippen ablesen.
 
Lawler: Ich denke...
 
Cole: Was du denkst interessiert keinen!
 
Jedoch wird der King langsam hysterisch.Er erhebt sich von seinem Kommentatoren Platzt und schreit sich schon fast die Seele aus dem Leib.
 
Lawler: Lass mich gefäligst ausreden doch egomanische Son of a B*itch!
 
Der King setzt sich wieder hin während Michael Cole sich garnicht traut sich Jerry Lawler zu wiedersetzen.
 
~Get Ready to Fly~
 
 
Sofort brechen die heute eintreffenden Fanmassen in großen Jubelchören aus.AJ Styles betritt wie üblich mit seinen Get Ready to Fly T-Shirt die Halle währen die Halle von einem Feuerwerk geschmückt wird.In gekonnter Manier schlendert der ehemalige Fortune Member die Rampe hinunter während er einige Blicke in die Fanmassen wagt.AJ Styles ist nun schliesslich am Ring angekommen doch bevor er diesen betritt tänzelt er umher bis er in den Ring slidet wo er auch schon angekündigt wird.
 
Roberts:This Match is set up for One Fall...the only Way to Win is by Pinfall or Submission.Incruducing first,from Gainesville Georgia he weights 215 Pounds...He is the Phenomenal AJ Styles!!!
 
 
 
AJ Styles fährt kurz nach dem Eintritt in den Ring erneut seine Arme zu seiner altbekannten Pose aus bis sein Theme Song verstummt.
 
~Ain´t no make Believe~
 
Erneut brechen die Fanmassen in großen Jubel-Chören aus als einer der genannten Number One Contender auf den European Titel die Halle betritt.Schon auf der Stage vollführt er seine altbekannte Pose die die Fans weiter zum Jubeln anreitzt.Doch nun entledigt sich der Guru of Greatness seine Sonnenbrille die er höchstpersöhnlich einen John Morrison Fan überreicht der zufälligerweise sogar ein Mantel des Monday Night Delights trägt.
 
Roberts:And here is his Apponent...From Los Angeles.California he weights 224 Pounds...He is the Number One Contender for the European Championship and the Shaman of Sexy himself...John Morrison!!!
 
Morrison schlendert mit einigen Schritten die Rampe hinunter ehe er schliesslich am Ring angekommen ist wo er schliesslich die Titel Pose zeigt die signaliesieren soll das er schon bald der European Champion sein werde.Doch nun betritt John Morrison durch einen Slide den Ring wo er sich sofort sein Mantel entledigt und diesen aus den Ring wirft ehe die Ringglocke auch schon ertönt.
 
~°Dingdingding°~
 
Die Ringglocke ertönt und fast schon nervös bewegen sich beide Kontrahenten aufeinander zu.Respektvoll streckt John Morrison seine Hand aus doch AJ Styles weiss nicht wie er in so einer Situation reagieren soll,skeptisch stimmt AJ Styles den Handschlag ein ehe sich beide Kontrahenten in jeweils gegenüberliegende Turnbuckles verziehen.Doch nun umkreisen sich die beiden heute aufeinandertreffenden Kontrahenten bis das ganze plötzlich in einen Lock-Up übergeht.Unter großen Kraftaufwand scheint John Morrison AJ Styles ins Turnbuckle drängen zu können jedoch nutzt AJ Styles die Situation als der erfahrene der beiden aus und dreht den Lock-Up schliesslich um womit sich John Morrison nun im Turnbuckle befindet.Der Ringrichter versucht AJ Styles sofort von John Morrison wegzuziehen jedoch reagiert der erstgenannte schon fast garnicht mehr auf den Offizielen wodurch sich der Ringrichter dazu gezwungen sieht AJ Styles anzuzählen.
 
1..
 
AJ Styles zeigt jedoch diesmal das er ein fairer Sportsmann ist und unterbindet den Lock Up ehe sich John Morrison schon einige Sekunden darauf in einen Side Headlock wiederfindet.John Morrison läuft mit AJ Styles in die Seile,genauergenommen um ihn nun endlich abzuschütteln was auch gelingen mag.AJ Styles wird in die Seile geschleudert jedoch scheint John Morrison einige Sekunden nach den Side Headlock die Standfestigkeit zu verlieren,er taumelt in AJ Styles Richtung ehe sich Morrison nach einen Shoulderblock am Boden wiederfindet.AJ Styles läuft erneut in die Seile während John Morrison die freistehende Zeit dazu nutzt sich auf dem Bauch zu rollen ehe AJ Styles mit einem kleinen Sprung über den am Boden liegenden John Morrison herab springt und weiter in die Seile läuft während sich John Morrison nun erheben kann.Schnell geht John Morrison in eine gebeugte Position um AJ Styles das Freilos für einen Leapforg zu gewähren jedoch dreht sich der letztegennante kurzdarauf um und verpasst John Morrison einen harten direkt platzierten Schlag ins Gesicht der darauf zu Boden geht und schon fast in die Seile fällt.Weiterhin hageln einige Schläge auf einen der Number One Contender auf den European Championship ein ehe eine Hand am Kopf und Haar Bereich in den Platz findet.John Morrison wird so schon fast zum erheben gezwungen jedoch kann sich John Morrison kaum auf den eigentlichen Matchverlauf konzentrieren,das selbsternannte Monday Night Delight wird schliesslich in die Seile geschleudert ehe AJ Styles mit einem ausgestreckten Arm schon fast auf John Morrison wartet.John Morrison taucht schliesslich noch knapp unter den ausgestreckten Arm des Phenomenal Ones ab sodass er sich nun hinter seinen Kontrahenten befindet.AJ Styles dreht sich sofort John Morrison zu der mit einen Dropsault endlich ins Match finden kann.Auch AJ Styles findet sich letztendlich in den Seilen wieder der zu keuchen beginnt.Mit einer Hand am Oberkörper erhebt sich AJ Styles nun ehe er sich schon einige schnell durchgezogene Ellbogenstöße hingeben muss.Mit einen Whip-In ist diesmal AJ Styles derjenige der in die Seile geschleudert wird jedoch begeht John Morrison einen fatalen Fehler,viel zu früh will John Morrison einen Calf Kick durchsetzen jedoch findet der Calf Kick wie erwartet nicht sein Ziel.John Morrison hählt sich an dem Bauch auf dem er schliesslich aufgekommen ist jedoch nimmt AJ Styles darauf keine Rücksicht,im Lauf verpasst er den sich grade erhebenen John Morrison einen Dropkick der so aus dem Ring geschleudert wird.AJ Styles hählt den Blick stets auf John Morrison gerichtet während er einige Runden im langsam Schritt im Ring umher läuft.Der Ringrichter beginnt schliesslich John Morrison anzuzählen der immernoch ausserhalb des Ringes am Boden liegt.
 
1..
2..
3..
4..Das Monday Night Delight stemmt sich gegen den Hallenboden um sich so aufrichten zu können.
5..John Morrison scheint die Standfestigkeit wiedererlangt zu haben.
6..AJ Styles läuft in die Seile um einen schnell ausgeführten Backslide auszuführen jedoch weicht John Morrison diesen aus.
 
John Morrison versucht mit einigen Schlägen Profit in diesen Match zu schlagen bis er schlieslich AJ Styles in der Richtung der Ringbalustrade schleudert.
 
1..John Morrison betretet wieder den Ring.
2..
3..
4..Es rührt sich was,AJ Styles kann sich überraschend schnell aufrichten und noch vor dem Aussprechen der 5 den Ring betreten.
 
Erneut hageln Schläge auf den ehemaligen Fortune Leader ein der diese jedoch gekonnt mit einer alltäglichen Boxer Verteidigung quasi kaum zu spüren bekommt.Ein Whip In seitens Morrison soll folgen jedoch verdreht AJ Styles den ohnehinschon nageschlagenden Arm des Delights um ihn für eine Clothsline an sich ranzuziehen jedoch taucht Morrison unter AJ Styles ausgestreckten Arm ab und bringt AJ Styles mit einer STO ähnlichen Aktion zu Boden bei der jedoch John Morrisons Knie im Weg ist.AJ Styles scheint machtlos gegen diesen Backbreaker zu sein ehe er sich schon einen Russian Leg Sweep hingeben muss.
 
Lawler: Wow!Eine perfekt ausgeführte STO Backbreaker/Russian Leg Sweep Combination.
 
Cole: Anders kennt man es auch nicht von unserem Guru of Greatness.
 
Ein Cover seitens John Morrison soll folgen jedoch kommt es doch nicht dazu,stattdessen richtet John Morrison AJ Styles auf und schubst ihn sozusagen ins Turnbuckle wo ein Tritt in die Magengrube AJ Styles kurze Zeit die Luft raubt.Morrison erklimmt bis zum zweiten Ringseil das Turnbuckle von wo er schliesslich eine Schlagserie zeigen kann.Mehrere Schläge hageln auf den Phenomenal One ein während die Fans sogar laut mitzählen.Langsam verliert AJ Styles seine Standfestigkeit,langsam sinkt der ehemalige Unified Tag Team Champion zu boden bis er schliesslich John Morrison am Hosenbund von Turnbuckle wegreisst.Es sieht aus als sollte eine Powerbomb folgen jedoch geschieht auch das letztendlich nicht,sehr früh hier im Match soll schon der Styles Clash folgen doch bevor AJ Styles John Morrisons herumwirbelnde Arme einfangen und einhaken kann zwingt sich John Morrison in eine Powerbomb Position aus der er eine ausserordentlich sehenswerte Hurricanrana machen kann.AJ kann sich schnell aufrichten jedoch taumelt er genau in die Richtung von John Morrison der mit einen Calf Kick das Blatt in diesen Match wenden kann.Ein Cover seitens John Morrison folgt.
 
1..
2. Styles gets the Shoulder up
 
John Morrison versucht währenddessen AJ Styles verbissen am Boden zu halten sogar vor Ellbogenstössen macht der Shaman of Sexy nicht halt,mit geschlossener Faust schlägt John Morrison auf AJ Styles ein bis ihn schliesslich der Offiziele dazu auffordert das zu unterlassen.Ein kleines Worgefecht scheint sich zwischen den beiden anzubahnen während Morrisons Hand in AJ Styles Haar und Kopf Bereich wandert um ihn so aufzurichten jedoch macht AJ Styles die Ablenkung seines Kontrahenten zu seinen eigen und setzt ihn mit mehreren Ellbogenstössen zu die sogar Wirkung zeigen.John Morrison findet sich den Seilen wieder er er von Chops fast schon geplagt zu sein scheint.Ein Whip In seitens AJ Styles folgt womit John Morrison in die Seile geschleudert wird jedoch kann letztgennanter dieses gezielt umdrehen womit AJ Styles in die Seile geschleudert wird jedoch springt dieser aufs zweite Ringseil und der Phenomenon soll angesetzt werden jedoch geht der selbsternnante Guru of Greatness einige Schritte vor womit AJ Styles um weiten sein Ziel verfehlt was Morrison Zeit bietet selber auf das zweite Ringseil zu springen und den Flying Chuck durchzusetzen!Einige Pops die an John Morrison gerichtet sind schallen durch die Halle die dieser jedoch kaum wahrnehmen kann.Das Monday Night Delight legt gezielt seinen Kontrahenten zum Starship Pain bereit doch während sich John Morrison in der Luft befindet setzt AJ Styles einen Dropkick von hinten durch wodurch Morrison unsanft aufs Turnbuckle landet.Diesmal wandert die Hand des Phenomenal Ones in die seines Kontrahenten wodurch er John Morrison etwas runterzieht um wohl möglich die Torture Rack Powerbomb durchzusetzen kann sich John Morrison mit Leichtigkeit freistrampeln,ein Roundhouse Kick soll folgen jedoch taucht AJ Styles unter Morrisons ausgestreckten Bein ab  und zieht ihn seine Beine weg ehe er nach Morrisons Beine greift und ihn zum Styles Clash hochstemmt!Tatsächlich kann AJ Styles die Beine einhacken und...Styles Clash!!!
 
 
 
Lawler: Oh the Styles Clash!
 
Tatsächlich dreht AJ Styles John Morrison sofort um und ein Cover folgt!
 
1..
2..
3!!!
 
~Get Ready to Fly~
 
Die Musik des heutigen Gewinners AJ Styles ertönt und die Fanmassen werfen AJ Styles viele Pops entgegen der diese jedoch kaum warnehmen kann.Durch Hilfe des Ringrichters kann sich AJ Styles langsam aufrichten und einen Arm in die Höhe strecken bevor ihm die Schmerzen erneut plagen und AJ Styles fast zusammensackt.
 
Roberts:Here is your winner after a Result of an Pinfall...The Phenomenal AJ Styles!!!
 
AJ Styles verlässt ziemlich eilig den Ring während Kofi Kingston sich klatschend auf der Stage befindet.Styles scheint diesen kaum zu beachten jedoch ist das für Kofi Kingston nur zweitklassig interresant.Kingston schlendert langsam die Rampe hinunter während AJ Styles seinen Weg in den Backstage Bereich findet.Der aus Ghana stammende Kofi Kingston betretet eilig den Ring um seinen Gegner bei Summerslam backstage zu begleiten.Kingston streckt seine Hand aus die Morrison nur zu gern animmt.Er hilft seinen Summerslam Gegner auf die Beine während Kofi mit einem ausgestreckten Zeigefinger auf den Ausgang der Arena zeigt.Morrison bleibt nichts anderes übrig zu nicken was Kofi schon fast dazu auffordert den Ring zu verlassen.Wie von einer Spinne gebissen läuft Morrison auf Kingston zu und kickt ihn während er den Ring verlassen will in die Magengegend wodurch Kingston vom Apron fällt.
 
Lawler: Was ist denn in John Morrison gefahren?
 
Cole: Morrison will seinen Summerslam Gegner warscheinlich nur eine Message senden.
 
Mehreremale tretet John Morrison auf Kingston ein bis er ihn an den Haaren zieht um ihn zum aufrichten zu zwingen bis Kingston mehreremale mit dem Kopf gegen die Ringtreppe geschickt wird.Doch nun greift Morrison zu den härteren Mitteln zu,er nimmt sich die Ringtreppe zur Hand die er während sich Kingston aufrichtet stark im Griff behählt.Kofi weiss garnicht wie ihm geschieht als er uhrplötzlich mit dem kalten Stahl der Ringtreppe bekanntschaft macht.Sofort lässt John Morrison die Ringtreppe fallen ehe er sich auf seinen Rivalen zubewegt und die alltägliche Titelpose zeigt ehe auch der den Backstage Bereich aufsucht.
 
Lawler: Was ist nur in John Morrison gefahren?
 
Cole: Warscheinlich will er sich für sein European Titelmatch gegen Kingston einen unfairen Vorteil verschaffen.
 
Lawler: Festzuhalten gilt jedoch der heutige Sieger AJ Styles der sich mit Bravur den Sieg sicherte.
 
Cole: Sieg hin oder her Morrisons Aktion war nicht korrekt!
 
Während Michael Cole schon vor Wut rot anläuft schalten Raw in eine weitere Werbepause.
__________________________________________________

3rd Match
Gunner vs Batista


~ Bow down you chose your maker ~
Die Fans buhen als nun Gunner seinen Weg zum Ring samt Intercontinental Titel antritt. Er betritt jetzt den Ring und posiert dort mit einem Schrei während die Zuschauer weiterhin nur lauthals buhen.


~ I walk alone ~
Nun erscheint auch Batista auf der Stage. Auch er kommt unter Buhrufen zum Ring und posiert in diesem dann mit seinen Muskeln auf der Ecke.


________________________________________________________________________________
*DING DING DING*
Beide Superstars gehen zu Beginn in einen Lock-Up, welchen Batista für sich entscheiden kann und Gunner in die Ringecke drängt. Dort hält er ihn einen kurzen Moment bis der Referee beginnt zu zählen. Daraufhin lässt Batze ihn los und kassiert dafür eine respektlose Ohrfeige, worauf er einige Schritte nach hinten geht. Wutentbrannt stürmt Gunner aus der Ecke, bleibt allerdings mit einer Clothesline am Tier hängen und geht zu Boden. Hastig rappelt er sich wieder auf und wird dann direkt von einigen Schlägen durch The Animal begrüßt. Durch diese stolpert Mr. Intensity ins Seil und bekommt dort noch ein paar Headbutts zu spüren. Nach diesen Aktionen nimmt Batze Schwung in den Seilen und rennt dann wieder auf seinen langhaarigen Gegner zu, doch der fährt einfach das Bein aus, sodass Batista den Fuß ins Gesicht bekommt und ins Wanken gerät. Gunner erkennt die Chance, geht ins Seil, wird dann aber eiskalt mit einem Big Boot abgefangen.


Cover: 1...2....Kick Out!


Michael Cole: „Es sah schon nach einem schnellen Ende aus, King.“


Jerry Lawler: „Nicht wirklich, aber ich verstehe was du sagen willst.“


Batista möchte seinen Kontrahent jetzt wieder auf die Beine ziehen, bekommt dafür aber einige Schläge in den Magen zu spüren durch die er von Gunner ablässt. Dieser richtet sich jetzt selbst wieder auf und legt mit einer ganzen Reihe an Chops auf die Brust des Kraftpakets los bis er ihn schließlich sogar zum Suplex einhakt. Das ehemalige Fortune-Mitglied versucht seinen Gegner in die Luft zu stemmen, der ist jedoch zu schwer und kann seinerseits den Snap Suplex durchziehen. Nach diesem bringt sich Gunner mit Hilfe der Ringseile wieder auf die Beine und wird dann gleich zu einem Bodyslam gepackt, der auch durchgeht. The Animal legt dann noch mit einer kleinen Serie von Elbowdrops los nach welcher er Gunner an den Haaren wieder hochzieht und ihm einige Male das Knie in den Magen rammt bevor es dann zu einem weiteren Bodyslam in die Luft geht. Diesmal kann sich der Champion allerdings herauswinden und landet hinter Batze, wo er einen Backstabber zeigt und dem Tier somit die Knie in den Rücken bohrt!


Aufgrund seiner Kraft scheint der Muskelberg von diesem Move nicht sonderlich viel Schaden abbekommen zu haben und erhebt sich langsam wieder während er sich an den Seilen hochzieht. Gunner erwartet ihn sofort mit einem Tritt in den Magen und dem folgenden European Uppercutt, der Batze erneut ins Wanken bringt. Der IC Champion legt mit einer kurzen Schlagsalve nach und will seinen kräftigen Gegner dann bereits zum Fireman's Carry Facebuster auf die Schultern laden, schafft dies aber nicht und wird einfach mit einer Standing Clothesline zu Boden befördert. Langsam bekommt er dann wieder aufgeholfen und wird von The Animal ins Seil geschickt. Dieser senkt seinen Kopf zum Backbodydrop, doch Gunner krallt sich im Seil fest und tritt dem gebückten Batista dann gegen den Kopf, sodass er sich wieder aufrecht stellt. Anschließend saust Gunner einmal mehr ins Seil, wird dann aber eiskalt mit einem Spear abgefangen!


Jerry Lawler: „Den hat unser Champion nicht kommen sehen!“


Michael Cole: „Nach dieser Aktion sieht der gerade nur noch schwarz!“


Cover: 1....2....NEIN! Gunner schafft den Kick Out, Wahnsinn!
Erbost reißt Batista ihn hoch und schleudert Mr. Intensity in die Ringecke, wo dieser einen harten Aufprall erlebt. Im Anschluss rast er auf Gunner zu und verpasst ihm eine Clothesline in die Ecke bevor er ihm dort noch ein paar Mal seine Schulter in den Magen rammt und den Titelträger nach vorne taumeln lässt um dann den Whip in die gegenüberliegende Ecke auszupacken. Dort rast er wiedermal auf ihn zu, Gunner fährt aber den Ellbogen aus und lässt das Tier dadurch mit diesem kollidieren und nach hinten stolpern. Brüllend schießt der Champion plötzlich aus der Ecke und trifft Batista dann mit einem Bicycle Kick, der diesen aber nicht auf die Matte schickt, sondern nur durch die Gegend taumeln lässt. Daraufhin setzt sich Gunner auf das zweite Seil in der Ecke und fliegt dann mit einer Diving Double Axe Handle heran, wird aber mit einem Bearhug aufgefangen aus dem er sich allerdings mit einigen Schlägen in die Nackengegend befreien kann und Batista dann wütend gegen das Knie tritt. Sogleich nimmt er den Muskelberg in einen Headlock und zieht diesen Griff mit einem verbissenen Gesichtsausdruck an. Batze wehrt sich jedoch mit einigen Ellbogenstößen in den Magen und schafft es dann Gunner ins Seil zu schicken, worauf er ihn mit einem Schlag abfangen will, doch dieser weicht aus und setzt von hinten zum Dragon Suplex an. Batista beugt sich aber ruckartig nach vorne, wodurch der Champion von hinten über ihn geschleudert wird und vor Batze landet. Dort springt er hastig auf und kassiert einen harten Hieb nach dem Batista ihm noch in den Bauch tritt und den Gegner dann zum Running Powerslam auf seine Schulter packt. Das Tier läuft mit Gunner los, der strampelt sich aber frei, landet hinter The Animal und wartet bis dieser sich umdreht um dann mit einem erneuten Tritt gegen das Bein zu punkten nach welchem Batista auf die Knie geht. Gunner packt auch direkt zu und zieht dann den Snap DDT durch!
Cover: 1...2...KICK OUT!
Bei diesem Kick Out schleudert Batista seinen Gegner geradezu von sich und ringt sich dann selbst wieder auf die Beine. Beide Athleten gehen in einen Schlagabtausch, den Batze für sich zu entscheiden scheint und Gunner mit einigen Treffern zurücktreibt bis dieser einen Schlag blockt und seinerseits zulangt. Nachdem der Champion den ein oder anderen Treffer geschlagen hat geht er in die Seile und wird dann einfach knallhart mit einem Free Fall Drop in die Luft geschleudert, wonach er hart auf der Matte aufschlägt und erst mal eine Zeit lang regungslos dort liegt während Batista mit seinen Muskeln posiert. Doch nun rappelt sich Gunner langsam wieder auf. Als Batista das sieht, schnappt er sich den rechten Arm seines heutigen Kontrahentens und schleudert ihn in die Seile, bevor er ihn mit einem Big Boot wieder empfängt. Gunner geht sofort zu Boden und kassiert jetzt auch noch einen Knee Drop vom Animal, das sich schwungvoll in die Seile geworfen hatte! Jetzt schmeißt sich Batista auf Gunner!
Cover: 1...2.. KICK OUT!
Batista kann es kaum fassen und schlägt mit der flachen Hand wütend auf die Ringmatte. Er bleibt einen Moment fassungslos sitzen und weiß wohl nicht, was er noch alles aufzubringen hat um den PWE Intercontinental Champion zu besiegen. Doch jetzt hat er wohl doch noch eine Idee. Denn schnell schnappt er sich Gunner, der noch immer auf der Ringmatte liegt. Er zerrt ihn auf die Beine zurück und schleudert ihn dann mit einem kräftigen Irish Whip in die nahegelegenste Ringecke! Sofort rennt er ihm hinterher und zeigt eine harte Running Clothesline gegen Gunner. Dieser taumelt jetzt aus der Ringecke und wird sofort vom körperlich überlegenen Batista geschultert und via Powerslam auf die Matte zurück geworfen! Jetzt legt sich Batista wieder schnell auf Gunner und hakt dessen Bein ein.
Cover: 1...2.. KICK OUT!
Jerry Lawler:"Wow. Absolut klasse, dass sich Gunner hier immer noch befreien kann. Immerhin ist er vor nicht einmal fünf Sekunden schmerzhaft mit dem Rücken auf der Ringmatte aufgekommen!"
Batistas Gesichtsausdruck ändert sich jetzt von normal in tiefstes Rot. Man kann förmlich sehen, wie die Wut im Tier aufsteigt. Und jetzt schnappt er sich auch erneut Gunner, der sich nun schon wieder auf den Beinen befindet. Er schleudert ihn in die Seile und will ihm wohl irgendeine Aktion verpassen, aber Gunner slidet einfach sensationell zwischen beiden Beinen von Batista hindurch. Sofort rappelt er sich wieder auf und lässt sich in die gegenüberliegenden Seile fallen. Mit Tempo kommt er aus diesen wieder und reißt den angestürmt kommenden Batista mit einem harten Kick gegen dessen Kopf um! Sofort rollt er Batistas Fuß ein und will wohl ein Cover zeigen, aber der Referee hat noch nicht einmal bis eins gezählt, als Batista auch schon wieder die Schultern hochreißt und Gunner wegstößt. Aber Gunner scheint trotzdem jetzt die Wende in diesem Match geschafft zu haben. Denn jetzt nimmt er den noch sitzenden Batista in einen schmerzhaften Schwitzkasten, den dieser natürlich jetzt gar nicht gebrauchen kann. Sichtlich kämpft das Tier mit den Schmerzen, doch das kümmert einen Gunner natürlich kein Stück weit. Der Intercontinental Champion löst diesen Griff allerdings ziemlich schnell wieder und schließt die Aktion mit einem harten Kick gegen Batistas Kopf ab. Dann lässt er sich blitzschnell in die Seile fallen und springt kurz vor dem noch immer auf der Matte liegenden Batista in die Luft ab, um sich in der Luft auf einen Splash vorzubereiten. Doch plötzlich rollt sich Batista in letzter Sekunde zur Seite und Gunner kracht mit dem Bauch voraus schmerzhaft auf die Ringmatte. Jetzt steht Gunner, mit dem rechten Arm den Bauch haltend, wieder auf und dreht sich suchend nach Batista um. Plötzlich kommt dieser angerannt und... SPEAR! SPEAR! SPEAR!


Michael Cole: "Oh mein Gott! Jetzt hat er´s! Jetzt hat er´s!"


Tatsächlich legt sich Batista unmittelbar nach dieser Aktion auf Gunner und zeigt einen Pinversuch.
Cover:1...2.. KICK OUT!


Michael Cole: "WAS?! Das gibt es doch gar nicht!"


Jerry Lawler: "Ich muss gestehen, ich dachte, das war es jetzt!"


Batista richtet sich sofort wieder auf und geht mit schweren Schritten auf den Ringrichter zu. Er lässt sich auf eine Diskussion mit diesem ein, doch der Erfahrene PWE Referee Scott Armstrong streckt nur zwei Finger in die Luft und warnt Batista nicht zu weit zu gehen! Batista hat jetzt scheinbar die Schnauze voll und macht seinen üblichen Taunt, den er immer vor der Batista Bomb zeigt. Jetzt zerrt er Gunner an dessen Haaren ein Stück weit auf die Beine zurück und nimmt ihn sofort in den Ansatz zur Batista Bomb. Gunner befindet sich jetzt auf den breiten Schultern vom Mann aus Washington, D.C. Verzweifelt beginnt Gunner zu zappeln, doch Batista kennt natürlich keine Gnade und hämmert Gunner mit einer besonders harten Batista Bomb zu Boden!
Cover:1...2.. KICK OUT!


Michael Cole: "HÄ?! Unfassbar!"


Batista hat jetzt endgültig genug. Jetzt rollt er sich aus dem Ring und geht mit bösem Gesichtsausdruck auf Ringansager Justin Roberts zu. Dieser weicht Batista sofort aus dem Weg und hält respektvoll Abstand von ihm. Batista schnappt sich jetzt den Steel Chair, auf dem gerade eben noch Roberts gesessen hat und klettert mit diesem nun in den Ring zurück. Dort liegt noch immer Gunner mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Matte und beginnt sich gerade mit der Hilfe der Ringseile auf die Beine zurück zu kämpfen. Als er sich nun umdreht, spürt er nur noch einen harten Schlag mit dem Steel Chair von Batista in seinem Gesicht!
*DING DING DING*
Justin Roberts:"Ladies and Gentlemen. The winner of this match as a result of a disqualification: The Intercontinental Champion Gunner *Fans buhen*!"
Der Ringrichter will Batista jetzt wegen weiteren Attacken von Gunner fernhalten. Doch Batista stößt Armstrong weg und hämmert dem am Boden liegenden Gunner jetzt mehrere Male den Steel Chair in den Rücken. Nun platziert er den Klappstuhl ungefähr in der Ringmitte und zerrt Gunner erneut an dessen Haaren auf die Beine zurück. Gunner, der sich den Rücken hält, befindet sich ohnehin schon ein wenig in der Hocke und somit nimmt Batista ihn erneut in den Ansatz zu seinem Finishing Move. Erneut kracht Gunner via Batista Bomb auf den Boden, doch dieses Mal spürt er noch den harten Klappstuhl dabei in seinem Rücken. Erst jetzt kommen mehrere Offizielle und schnappen sich Batista, um diesen zuerst langsam aus dem Ring und dann schließlich aus der Halle zu führen. Zurück bleibt ein schwer angeschlagener Gunner. Der Ringrichter Scott Armstrong überreicht ihm noch seinen Championship Titelgurt, bevor Monday Night Raw Backstage geht

__________________________________________________

~ Es wird Backstage geschaltet wo CM Punk und Mason Ryan durch die Gänge schlendern ~


„Here you see the backstage room of our boss. Strangely guy. And you're ready for your first Order? Riley is a good man, maybe even better than Shawn Be Gay. So watch out. And if you act ... be careful with the referee. I did not want to lose because of a disqualification.”

Auf dem Gang kommt ihnen plötzlich AJ Styles entgegen

„Good evening Mr. Punk. I wish you good luck against Riley. With the defeat of Riley I move more and more closer to you.”

Punk schaut ihn dumm an

"You wounded chicken? Suck on my middle finger. You're not worth it.”

Nachdem Punk ihm den Mittelfinger gezeigt hat und Mason Ryan ihm einen bösen Blick entgegen geworfen hat gehen die Beiden weiter. Plötzlich steht ihnen Gunner im Weg.

„CM Punk in person?”

„Looks good that way Gunner. And how can we help you?”

„I wanted to introduce myself as the next major challenge.”

Punk schaut ihn an und nickt

„I'm looking forward to be the first person to ever defeat you. Enjoy the time without a defeat.”

Mit einem Grinsen machen sich die beiden Heels auf den Weg zur Halle.

~ Während die Beiden diskutieren wird zurück in die Halle geschaltet ~
__________________________________________________

Main Event
CM Punk vs Alex Riley


Lawler: „Nun zum Main Event! CM Punk vs. Alex Riley! Ein super Match…hier wird sich zeigen, ob Riley wirklich bereit ist, um gegen Punk zu fehden.“


Cole: „Ich freue mich rießig auf das Match. Beide Superstars sind klasse.“

~Yeah! Yeah! ~




~ All I've ever wanted was destiny to be fulfilled.
It is in my hands, I must not fail, I must not fail ~




Die Fans fangen sofort an laut zu buhen. Langsam betritt CM Punk im „The Best In The World“ Shirt die Halle, gefolgt von Mason Ryan. In der linken Hand hält er seinen Slammy…um die Hüfte seinen PWE Titel. Er wird immer noch gnadenlos ausgebuht. Er kniet sich auf die Rampe, zeigt einen Taunt, schreit laut, springt auf und tauntet erneut. Langsam geht er die Rampe hinunter und grinst die Fans fies an, wobei er immer wieder auf seinen Titel zeigt.
„This match is set up for one fall. Introducing first from Chicago, Illinois, weighting at 225 Pounds, he is the PWE Champion, “The Straight Edge Superstar” CM Punk!”
Am Ende der Rampe angekommen schaut er die Fans an und geht langsam die Einsentreppe rauf. Mason Ryan rollt steigt ebenfalls in den Ring und positioniert sich in der Mitte des Ringes. Punk springt dort auf die Ringecke, breitet seine Arme aus und lässt sich ausbuhen. Sein Slammy Award blitzt hell auf, worauf Punk sehr stolz ist. Daraufhin nimmt Punk grinsend seinen PWE Titel ab und legt ihn sich auf die Schulter…
Danach springt er in den Ring und zieht sein „The Best In The World“ T-Shirt aus.



Nun warten Mason Ryan und Punk auf seinen Gegner.

~ Say It To My Face! ~

Unter großen Buh-Chören erscheint A-RY in der Halle. Die Fans geben dabei mindestens soviel Heat ab wie bei seinem Vorgänger CM Punk, wenn nicht sogar etwas mehr! Riley marschiert die Rampe hinunter, er freut sich über die Reaktion der Fans und wirkt sehr konzentriert.


"And his opponent from Washington D.C., weighting at 252 pounds, Alex Riley!"

Alex öffnet einen Knopf seiner Collage Jacke. Mit langen Schritten nähert sich Riley dem Ring. Umso näher er dem Ring kommt, umso ernster wird Alex nun. Er starrt auf den Straight Edge Superstar, springt eilig auf den Apron, behält seinen Gegner immer noch im Auge und gesellt sich anschließend zu ihm in den Ring. A-RY zieht sich seine Jacke aus, gibt ihm einen außen stehenden Offiziellen und richtet seine Knieschoner. Danach steht er lächelnd auf und klatscht erstmal mit Punk ab. Mit einem Handzeichen gibt Punk seinem Leibwächter zu verstehen den Ring zu verlassen, was dieser auch tut und neben dem Ring stehen bleibt. Danach reicht Phil Brooks dem Ref den PWE Titel, welchen dieser aus dem Ring gibt. Daraufhin dreht er sich zurück zu Riley und das Match kann losgehen.

*Ding Ding Ding*

Die Superstars umkreisen sich langsam…Riley scheint sehr großen Respekt vor CM Punk zu haben. Nach dem Tag Team Match gegen Kingston und Morrison weiß er wozu der PWE Champion fähig ist. Punk setzt einen sehr aggressiven Gesichtsausdruck auf während Riley sich vorerst zurück hält. Riley streicht sich arrogant durch die Haare und lächelt seinen Gegner fies an. Punk tut so als würde er auf Riley los stürmen. Dieser zuckt zusammen und Punk fängt an zu lachen… A-Ry schüttelt nur verachtend den Kopf und begibt sich sofort danach in eine geduckte Haltung. Schnell geht CM Punk auf Alex zu und schlägt wild auf ihn ein. Dieser jedoch zeigt eine gute Deckung und fängt die meisten Schläge ab. Danach holt der Shootingstar aus und schubst CM Punk mit viel Kraft nach hinten. Dieser rollt sich geschickt ab und ist leicht erschrocken über die Reaktion des zukünftigen Hauptherausforderers. Nun ist Riley derjenige dem ein Grinsen über das Gesicht huscht. Eingebildet streicht er über seine Brust. Danach gibt er Punk zu verstehen, dass er auf stehen soll. Punk drückt sich schnell mit den Armen nach vorne und speart den vollkommen überraschten Alex Riley nach hinten. Wieder schlägt der Straight Edge Superstar auf den Amerikaner ein. Er kennt keine Gnade und schlägt weiter und weiter. Erst nach einer kurzen Zeit kann sich A-Ry vor Schlimmerem bewaren. Schnell springt er auf und beschwert sich bei Scott Armstrong, der heute das Match leitet. Dieser sagt ihm, dass er die Aktion nicht abbrechen darf und nichts falsch gemacht hat. Punk nickt zustimmend, was Riley ziemlich erzürnt. Geschmacklos nimmt der junge Superstar Anlauf und hämmert CM Punk mit einem Clothesline nieder. Nach dieser harten Aktion schüttelt er seinen Arm aus und reckt die beiden Vordergliedmaßen in die Luft. Die Fans reagieren nicht grade positiv und spenden dem Raw Superstar laute „You are stupid“ Chants. Dieser schenkt den Zuschauern ein müdes Lächeln. Er geht langsam auf den liegenden Raw Superstar zu und lässt sich hinter ihm auf die Knie fallen. Danach richtet er Punk auf und biegt seinen rechten Arm nach hinten. Er stemmt daraufhin sein Knie in den Rücken von Phil Brooks, sodass dieser sich nicht befreien kann. Punk muss nun einen Weg finden um sich zu befreien. Riley zieht den Arm noch ein gutes Stück mehr nach hinten und fügt Punk damit große Schmerzen zu. Dieser beißt die Zähne zusammen. Doch Punk schafft es sich leicht zu drehen und so mit der linken Faust einen Treffer zu landen. Alex löst seinen Griff und hält sich die Stirn. Punk steht auf, schüttelt seinen rechten Arm aus und zeigt einige harte Tritte gegen die Beine des Mannes aus Washington D.C. Danach sprintet er in die Seile und attackiert den Amerikaner mit einem Ellbogen Schlag. Dieser wankt wieder ein Stück nach hinten. Danach packt er sich seinen Gegner …


…Backbreaker!!!

Das anschließende Cover…1…Kickout by Alex Riley!

Punk ärgert sich ein wenig, aber gibt nicht auf. Er steigt langsam auf die Ringecke. Riley steht langsam auf und dreht sich in Richtung Punk. CM Punk springt mit einem Cross Body ab, doch Riley gelingt es den PWE Champion zu fangen. Mit einem kurzen Kraftaufwand befördert er ihn auf die Schultern. Nun soll ein Backbreaker kommen, doch Punk wehrt sich mit Händen und Füßen dagegen. Irgendwie gelingt es ihm sich über die Schulter von Alex Riley nach hinten zu rollen und seinerseits einen Roll Up zu zeigen

……………1………………Kickout by Alex Riley!

Als Riley wieder auf die Beine kommt, sprintet CM Punk auf Riley zu, doch dieser schafft es ihn einzurollen

…1…2…Kickout by CM Punk!

Das war extrem knapp! Punk sitzt im Ring mit offenem Mund und realisiert, dass er das Match fast verloren hat. Riley kommt zurück ins Match und setzt einen harten Headlock an. Er drückt fest zu und nimmt dem S.E. Superstar die Luft. Mit zaghaften Schlägen auf den Arm von A-Ry versucht Punk sich aus dem Submission Hold zu lösen, doch vorerst ohne Erfolg. Mit Schlägen an den Kopf kommt Punk auch nicht weiter. Doch dann findet Punk eine Lösung. Mit ein paar Axe Handle Schlägen an den Kopf von Alex verschafft er sich Freiraum. Durch weitere Treffer mit dem Knie, kann er sich vollständig lösen. Daraufhin sprintet CM Punk in die Seile, doch Alex Riley kontert mit einem sauber ausgeführten Back Body Drop. Punk kracht auf die Ringmatte und hält sich den Rücken. Riley schaut auf CM Punk hinab, entscheidet sich dafür in die Seile zu laufen und dann ein super Knee Drop zu zeigen.

Cover…1…Shoulder Up by CM Punk!

Cole: Eine gute Anfangsphase, in der Punk bis eben dominierte.
Lawler: Doch dann fand Riley zurück ins Match und hat CM Punk zurzeit im Griff. Ob das von langer Dauer ist stellen wir jetzt fest!

Riley steht schon wieder und zieht seinen Gegner mit hoch. Er geht mit ihm auf die Ringecke zu und hämmert dessen Kopf auf das Polster. Danach breiter er arrogant die Arme aus und lächelt die Fans an. Er stemmt Punk auf die Ringecke und steigt ebenfalls aufs Turnbuckle. Er schlägt ein paar Mal auf den Kopf des Straight Edge Superstars ein, danach will er ihn greifen, doch Punk gelingt es ihm letzten Moment den Raw Superstar vom Turnbuckle zu schubsen. Alex kracht mit Schwung auf die Ringmatte auf, doch rollt sich geschickt ab. Schnell ist wer wieder auf den Beinen, doch da ist auch schon wieder CM Punk, der ihn mit einem Missible Dropkick auf die Bretter schickt. Alex Riley präsentiert sich in Topform und steht erstaunlich schnell wieder auf. Punk ist aber schon längst im Sprint auf die nächste Ringecke. Er springt auf das 2. Polster, sieht kurz nach hinten, springt ab, dreht sich etwas in der Luft und zeigt den Cross Body. Mit anschließendem Pin…

…1…2…Riley gelingt es sich zu drehen und nun hat er seinen Gegner im Cover…1…2…Kickout by CM Punk!

Punk rollt sich erstmal ein paar Meter, von Riley weg und steht erschrocken auf. Er hält sich an den Seilen fest, doch A-Ry wird mutiger und läuft auf Brooks zu. Dieser ist aber auf dem Posten und wirft Riley über sich hinüber, gleichzeitig über das oberste Seil, sodass Ted genau mit dem Bauch zuerst auf den harten Boden klatscht. Nach einigen Augenblicken steht Alex wieder auf und dreht sich in Richtung Ring. Doch aus dem nichts kann CM Punk einen wundervollen Baseball Slide zeigen und den künftigen Hauptherausforderer auf seinen PWE Titel gegen die Absperrung hämmern. Nach kurzer Erholungspause für Beide rollt sich Punk aus dem Ring und befördert seinen Gegner zurück ins Seilgevier. Zurück im Ring setzt Punk den Dragon Sleeper an. Nach guten 30 Sekunden versucht sich Alex Riley erstmals zu bemühen sich zu befreien. Punk verstärkt die Attacke immer mehr, doch plötzlich kann sich Riley mit einem Ruck befreien. Nachdem Punk sich umgedreht hat gibt es den ersten Backbreaker für ihn. Anstatt seinen angeschlagenen Gegner zu pinnen, steht Riley auf und posiert arrogant vor den Fans. Erst nach einiger Zeit kommt er auf die Idee seinen Gegner zu covern…

…1…Kickout by CM Punk!

Riley kann es nicht glauben, dass Punk sich erneut so schnell befreit. Schnell steht er auf und zeigt eine Reihe Elbows gegen den Raw Superstar. Langsam zerrt er CM Punk hoch, doch Punk bringt einen schnellen Ellbogen Schlag in die Magengrube von Riley. Er sprintet in die Seile, Riley duckt den Kopf, doch CM Punk ist aufmerksam und rollt sich über den Rücken vom Mann aus Washington D.C. Er zieht ihn mit und es gelingt ihm der Senton

Pin…1…2…Kickout by Alex Riley.

Schnell stehen beide Superstars auf und schauen sich konzentriert an. Erneut sprintet der PWE Champion, auf seinen Gegner zu, aber dieser duckt sich und Punk läuft ins Leere. An Seilen kann er abstoppen, doch Riley ist schon auf dem Weg zum Straight Edge Superstar. Punk lässt sich fallen, zieht die Seile mit runter und Ted kracht aus dem Ring. Punk schaut nach einiger Zeit in Richtung Riley, rennt in die Seile, springt ab und fliegt über das 2. Seil hindurch, genau auf Riley. Beide krachen hart zu Boden und bleiben benommen liegen.



Der 1. der wieder steht ist der Straight Edge Superstar CM Punk…schnell rollt er sich in den Ring. Riley kriecht davon, während die Fans ihn ausbuhen. Nach kurzer Zeit rollt er sich angeschlagen in den Ring. Punk steht wieder und wartet auf Riley, bis er dasselbe tut. Als dieser auch endlich steht kommt Punk angerannt… Riley schlägt ins Leere, Punk kommt zurück und hämmert den Shootingstar von Raw in Form von Alex Riley mit einem Clothesline nieder. Alex steht schnell wieder auf, doch Punk ist mit einem High Kick zur Stelle!


Sofort wirft er sich auf Riley und zieht das Bein hoch…1…2…Shoulder Up by Alex Riley!

Punk erhebt sich und greift die Beine von Alex. Doch Riley richtet sich auf und befördert CM Punk mit einer Kopfnuss auf die Bretter. Im Liegen schnappt er sich die Beine von Punk und verdreht sie. Aus unmöglicher Position gelingt es dem Amerikaner einen Figure-4 Leg Lock anzusetzen, womit er Punk ziemlich verspottet. Punk stützt sich zwar mit den Armen ab, trotzdem erleidet er große Schmerzen. Brooks schreit vor Schmerzen, aber will nicht aufgeben. Er streicht sich über den Kopf und versucht irgendwie die Seile zu berühren, doch sie sind zu weit weg. Langsam zieht er sich in Richtung Seile. Er muss das ganze Gewicht eines Riley’s mitziehen, was nicht grade einfach ist. Immer noch befindet er sich weit entfernt vom rettenden Ufer.

Cole: Das wird knapp! Riley hat Punk ziemlich genau in der Ringmitte im Figure-4 Leg Lock. Ich hoffe unser PWE Champion hat noch genügend Kraft, um aus diesem Submission Move rauszukommen.
Lawler: Ich sehe das ganz gut für Punk, Michael. Punk hatte schon deutlich kritischere Situationen heil überstanden. Wenn wir zurück denken, wie er mit letzter Kraft den Sieg bei Wrestlemania errungen hat. Ich denke er wird das schaffen. Er ist einfach zu ehrgeizig und wird deshalb nicht aufgeben.
Cole: Wollen wir mal hoffen. Er hat noch einen weiten Weg vor sich und ist an seinem Gegner sozusagen festgebunden.

Er streckt die Arme nach hinten und zieht sich ein weiteres Stück nach hinten. Riley ist dies egal und er setzt seine volle Power in den Aufgabe Griff. Punks Gesicht sieht sehr verkrampft aus. Seine Kräfte schwinden, doch er hat sich das Ziel gesetzt heute zu gewinnen. Stück um Stück kämpft er sich heran. Kurz vor den Seilen scheint das Match vorbei zu sein, als Punk plötzlich die Arme wegknicken und er flach auf dem Rücken liegt. Plötzlich richtet Punk sich wieder auf, greift nach hinten holt Schwung, zieht sich nach hinten und greift im Fallen in die Seile!

Rope Break! Während Punk erschöpft liegen bleibt, kriecht Alex Riley einige Meter weg und erholt sich. Punk bleibt angeschlagen liegen. Der Ref zählt Beide an…1…2…3…4…da steht Riley schon wieder auf…5…doch er lässt den Ref nicht weiterzählen und attackiert Punk. Er tritt ihm auf den Arm und zerrt ihn hoch. Er nimmt Schwung und will ihn in die Ringecke schleudern, doch dann zieht er ihn wieder zurück und zeigt einen Clothesline. Riley lächelt und hebt Phil Brooks sofort wieder hoch. Er stellt ihn in die Ringecke und nimmt Anlauf. Er rennt auf seinen Gegner zu, doch CM Punk kann sich vor der Attacke retten, indem er sich nach rechts weg bewegt. Riley knallt in Ringecke und bleibt dort benommen stehen. Punk ist noch in der Vorwärtsbewegung, doch dreht sich schnell um, rennt auf Alex zu…



Ein Jumping Knee mit dem Bulldog!

Punk ist zurück im Match. Er sprüht nur vor Energie…im Fallen packt er sich seinen Gegner zum Go To Sleep…in der Mitte des Ringes angekommen wirft Punk seinen Gegner hoch, doch dieser schafft es Punks Knie festzuhalten…mit einem schnellen Ruck befreit sich Punk und nimmt Alex Riley zurück auf die Schultern…


…GO TO SLEEEP!

Doch mit allerletzter Kraft schafft es Alex Riley sich aus dem Ring zu rollen…Punk versucht ihn noch zu packen, doch schafft es nicht…wütend schlägt er auf die Ringmatte. Der Ref fängt an Riley auszuzählen…1…………2.…………3……………4………….5……………6…………7…… doch da steht Riley wieder…Punk geht auf die Seile zu, doch der Ref geht dazwischen und ermahnt den PWE Champion…doch das war ein Fehler…außerhalb des Ringes lauert Mason Ryan…Riley dreht sich um und Ryan schießt mit einem Big Boot heran mit dem er Riley ins Land der Träume schickt. Schnell begibt sich Ryan zurück zu seiner alten Position…nach der Diskussion mit dem Ref bleibt Punk stehen und lässt den Unparteiischen weiterzählen………8………9………10……!

*Ding Ding Ding*

„Hereee is your winner by Count Out, The PWE Champion, „Straight Edge Superstar“ CM Puuuunk!”


Mit einer arroganten Pose deutet er seine Anstrengung an, wofür er viele Buhrufe bekommt. Langsam gesellt sich auch sein Bodyguard zurück zu ihm in den Ring…mit einer Umarmung dankt Punk seinem Gehilfen…fröhlich nimmt er seinen PWE Titel entgegen und freut sich über seinen Sieg…

Wie schon zu beginnen,dieser grandiosen Ausgabe des Roten Brand`s.Schwenken die Schwarzen gefärbten Kameras,elegant ,durch die Halle,und erfassen dabei viele der verzweifelten Gesichter des PWE Universum.Das Böe,die macht der Herzlosigkeit scheint ein für alle mal unter Beweis gestellt zu haben,das das Bündnis der Beiden,im Ring stehenden Superstars stark genug ist um,es zu schaffen den Heart Breaker auf der Größten Bühne des Sommers aus zu schalten.Ob diese schrecklich Erkenntnis,sich später nur als Lüge oder Gar schlimmen Wahrheit bekannt geben wird,hängt leider Gottes von einem Faktor an um den sich,der Number One Contender sorgen sollte,die Matchart!

„So“

Die verwirrten Gesichter der Maßen,sowie den Beiden Straight Edge Brüdern,dauern einige Sekunden an ehe ihre Blicke zum Monitor um schwenken dessen Bildschirm von einem Gesicht verdeckt wird...HBK`s!

Shawn: „Punk,es freut mich wirklich an einem schönen Arbeits Tag gleich ein mal,Zwei Nette Gesichter zu erblicken,leider wurde mir dieser Wunsch heut verwehrt.“

Der durchaus komische Spruch,eines entschlossenden Heart Break Kid`s,verursacht im Inneren der Roten Halle eine Menge lauten Jubel,dessen Quelle nur Cm Punk,mit Hilfe lautes Geschrei es zum verstummen bekommt.


Punk: “RUHE!RUHE!Ach verdammt ruhe!!!!!!!!“

Die vorher noch laute Halle verstummt für einige kurze Sekunde in dennen sich das Heart Break Kid die Ehre gibt.

Shawn: “Punk,beruhig dich.Keiner von uns netten Menschen möchte,dir oder deinem kleinen Freund etwas böses,nein.wir sind lediglich hier um über etwas zu reden das dich mein Freund sicherlich  interessieren könnte,unserem Summerslam Match.“

Kaum wurde der Name des baldigen PPV`s aus gesprochen ertönen in der Halle laute Jubel Rufe auf die CM Punk wieder ein mal genervt reagiert.

Punk: “Shawn,könntest du dich bitte etwas beeilen.Ich weiß ihr Alten Leute braucht immer viel Zeit,doch bitte tu uns den gefallen und komm zum Punkt!“

In der Halle herrscht wieder ruhe die Shawn durch schnelles reden sofort unterbricht.

Shawn: “Mh,normalerweise ja nicht mein Feind.Da wir uns aber schon wirklich Lange Zeit kennen und uns aus tiefsten Herzen hassen..mache ich eine Ausnahme....“

Mason blickt sowie Punk genervt zum Blidschirm,als Uhr plötzlichen.

Shawn: “Beim Summerslam wird unsere Feindschaft in einem Match vortgeführt dessen Regeln,keiner genauer beherrscht als ich.Es ist ein Match dessen einziges Ziel es ist aus einer gewissen Höhe das Ziel,den Titel,das Gold zu ergreifen und schließlich ab zu nehmen.Es ist..mh..es ist...........ein LADDER MATCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

In der Halle in der bis eben doch absolute Stille herrschte,ist es Uhr plötzlich sehr laut.Viele der Fans sind einfach nur geschockt sowie Punk und Mason.Sie blicken entsetzt zum Monitor während die Show langsam Offline geht.

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 24 Besucher (92 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=