PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  => RAW Show
  => Raw 14.02.11
  => Raw 21.02.11
  => Raw 20.3.11
  => Raw 28.03.11
  => Raw 4.4.11
  => Raw 18.04.11
  => Raw 25.04.11
  => Raw 02.05.10
  => Raw 09.05.11
  => Raw 16.05.11
  => Raw 23.05.11
  => Raw 31.05.11
  => RAW 06:06
  => Raw 13.06.11
  => Raw 27.06.11
  => Raw 6.07.11
  => Raw 11.97.11
  => Raw 18.07.11
  => RAW 01.08.11
  => Raw 08.08.11
  => Raw 15.07.11
  => Raw 22.08.11
  => Raw 05.09.11
  => Raw 26.09.11
  => Raw 3.10.11
  => Raw 10.10.11
  => 24.10.11
  => Raw 1.11.11
  => Raw 22.11.11
  => Raw 29.11.11
  => RAW 05.12.11
  => Raw 12.12.11
  => Raw 09.01.12
  => Raw 16.01.12
  => RAW 06.02.12
  => RAW 13.02.12
  => RAW 20.02.12
  => RAW 13.03.12
  => RAW 19.03.12
  => Raw 26.03.2012
  => Raw Show.
  => RAW 16.04.2012
  => RAW showw
  => RAW..
  => RAW 25.06.12
  => Raw 16.07.12
  => Raw 23.07.2012
  => Raw vom 30.07.2012
  => Raw 27.08.2012
  => Raw 04.09.2012
  PWE Classics
Raw 16.07.12

 


 

PWE Championship


 

Titelträger: "The Phenomenal" AJ Styles

 
__________________________________________________

 

PWE Intercontinental



 

 

Titelträger: Christian

___________________________________________________________________________

~GO! If you close your Eyes your Life will
make the truth reveal~

Die Fans fangen sofort an mit den lautstarken Buhrufen und Christian kommt mit seinem Titel um die Hüften in die gefüllte RAW Arena. 

Justin Roberts:" Please welcome with me the neeeeeew PWE Intercontinental Champion: CHRISTIAN!"

Die Fans hören gar nicht mehr auf den PWE Intercontinental Champion auszubuhen aber Christian ignoriert sie wie immer. Er steht nun oben an der Rampe wo er zuerst einmal auf seinen Titel klopft und danach seine Hand hebt um durch das Publikum zu gucken. Anschließend klopft er sich ein weiteres mal auf den Titel und begibt sich danach auf dem Weg zum Ring. Auf dem Weg dorthin klopft er sich immernoch mal auf die Brust und zeigt daraufhin ins gefüllte Publikum. Nach einer Zeit ist Christian dann am Ring angekommen und steht jetzt davor. Er blickt wie immer zuerst wieder nach rechts und dann nochmal nach links und klopft sich danach auf die Brust und auf den Titel bevor er die Stahltreppe hinaufgeht und den Ring betritt. Im Ring geht er gleich weiter zu einer der Ringecken, hebt dort seine Hand vor die Stirn und blickt noch einmal durchs Publikum. Anschließend springt er wieder herunter und fordert ein Mic von draußen, das er auch gleich kriegt. Er geht erst noch ein paar Schritte und nimmt dann das Mic vor den Mund.

"Willkommen zu RAW! Und zu Beginn der Show kriegt ihr gleich den besten Intercontinental Champion zu sehen: MICH!"

Dadurch fängt das RAW Publikum mal wieder an Christian lautstark auszubuhen. Christian lacht nur und schüttelt den Kopf bevor er dann wieder das Mic vor den Mund nimmt.

"Letzten Sonntag bei Extreme Rules hab ich die Regentschaft des Keltischen Krieger Sheamus in einem Falls Count Anywhere Match beendet und ich verspreche euch, dass ich der längste Intercontinental Champion sein werde den die PWE jemals gesehen hat. Ich werde jeden Wrestler der vor mir Intercontinental Champion war von der Länge her überschreiten und mich somit zum längsten Intercontinental Champion der PWE krönen und bei Extreme Rules habe ich mit Sheamus mein erstes Opfer gefunden ich weiß wahrscheinlich auch schon wer mein nächstes Opfer sein wird."

Die Fans fangen jetzt mit lautstarken "Edge" Chants an und Christian macht kurz eine Pause bevor er wieder anfängt zu reden.

"Ihr seid ja doch nicht so blöd wie ich dachte aber das wird mich immernoch davon überzeigen das ich euch brauche und wie ich höre habt ihr ja schon längst einem neuen den ihr hinterher kriechen könnt. So genug davon geredet das ich der beste und längste PWE Intercontinental Champion sein werde. Kommen wir nun dazu was nach dem Match passiert ist. Ich weiß nicht wieso Edge es getan hat aber ich kann mir schon in etwa denken wieso er es getan hat und zwar weil er einfach nur neidisch auf mich ist, das ich jetzt Champion bin und er nur zuhause rum saß während ich langsam die Treppe zum Intercontinental Champion hochstieg. Es stieg ihm langsam zum Kopf und bei Extreme Rules war es dann zuviel für sein Hirn und er attackierte mich. Und dazu noch so eine Attacke einfach nur lächerlich. Zwar war es gut von Edge aufgebaut aber trotzdem hätte man es durchschauen können. Aber erstmal wollen wir mal sehen wie weit er es hier noch schafft. Ich bezweifle überhaupt dass er in die Nähe von einem Intercontinental Titel Match kommen kann. Aber bevor er hier gleich sein erstes Match nach seiner Rückkehr bestreite kann er mir mal erzählen wieso er mich attackierte. Also Edge komm raus oder bist du zu Feige dafür?"

Langsam senkt Christian sein Mic und sieht mit einem ernsten Blick zum Entrance Bereich während er auf seinen früheren "besten Freund" wartet. 

You think you know me~

Und nun kommt der Teil, den das PWE Universe wohl bereits erwartet hat...




Edge kommt unter einigen Jubelrufen herraus und hat sich auch schon ein Mikro mitgebracht, dass er, am Ring angekommen auch verwendet...

"Weißt du Christian...ich denke kaum, dass es noch mehr Worte gibt, um das was ich getan habe zu beschreiben.Ich habe dir bereits bei Extreme Rules alle Fakten auf den Tisch gelegt, aber hey....sieh es mal so.Immerhin bist du derjenige, der dafür sorgt, dass sich unser liebster Chairman plötzlich wider für einen seiner eigentlichen Topstars ninteressiert und somit auch wieder in die Shows bringt.Natürlich wird das für dich lediglich bedeuten, dass du das Problem deines Lebens vor dir haben wirst.Denn wenn man mir ersteinmal den Number One Contender Spot für diesen Intercontinantel Championship anerkennen wird, dann wirst lediglich du derjenige sein, der sich von seinem ehemals besten Freund als besiegt bezeichnet darf."



Edge grinst sich eins und steht Christian gegenüber...

"Ach ja und...solltest du es nicht mitbekommen haben...JBL hat mich heute in ein Match gegen den Typen gebooked, den du letzten Sonntag besiegt hattest und...du darfst dich gerne ans Pult setzen, um mitanzusehen, wie leicht man es sich machen kann."

Christian verlässt den Ring daraufhin zügig und Edge lässt er mit einem etwas breiteren Grinsen im Ring zurück, während bereits die Theme seines jetzigen Gegners ertönt.

_____________________________________________

1st Match : #Edge Homecoming
#Christian am Kommentatorenpult
Edge vs Sheamus

~Written in my face~

*Dingdingding*

"This contest is schedueled for one fall, introducing first, from Dublin,Ireland..."The Celtic Warior" Sheaaaaaamuuuus!"



Der ehemalige Intercontinantel Champion lässt sich nicht zweimal bitten, doch in Sachen Fanunterstützung hängt er Edge heute offenbar doch um einiges hinterher.

Er bahnt sich seinen Weg zum Ring und währenddessen wird auch Edge angekündigt.

"And his opponent, making his return to Monday Night Raw...."The Rated R Superstar" Eeeeedge!"

Edge's Jubel lässt sich fast schon garnicht mehr bändigen und er grinst sich eins dazu, während ihm Sheamus nun gegenübersteht.

Offenbar kommt das Zeichen vom Ref und los geht das Match des Rückkehrers, Edge...

*Dingdingding*

Das ganze beginnt mit ein, zwei Umdrehungen im Ring, bevor Sheamus den Lock Up fordert, der jedoch in einem Irish Whip von Edge endet und als Sheamus zurückstürmt, kassiert er schon den Spinning Wheel Kick!

Sheamus hat diese Aktion nicht erwartet und Edge erntet sofort wieder Beifall.Nun jedoch wird der Stärketest angeordnet und dieser endet eindeutig zu Gunsten von Sheamus, der Edge nach hinten stößt.Edge jedoch stürrmt sofort wieder an, Sheamus weicht aus, packt ihn sich zum Back Suplex, doch Edge wirft sich über ihn, landet hinter ihm auf den Füßen und rollt den Great White gleich darauf ein...1....doch sofort gibt es einen Kick Out und als beide stehen, setzt es erst einmal einen Arm Drag von Sheamus, welcher sich dann wieder in der Ecke aufrichtet.Edge setzt dort sofort mit ein paar Schlägen nach, doch Sheamus lässt Edge, als dieser ihn nun mit einem Turnbuckle Splash erwischen will, gegen den Ringpfosten knallen, hebt ihn sich danach selbst auf die Schultern und setzt seinen Steamroller, mit anschließendem Cover...





1.......2...doch Edge bekommt die Schultern hoch und Sheamus setzt daraufhin nur ein paar Schläge, ehe er ihn hochnimmt und einen Powerslam ins Ziel bringen will, wo ihm Edge nun aber locker leicht über die Schultern rutscht und ihn in Richtung Turnbuckle stößt.Sheamus prallt an diesem ab, dreht sich zu Edge, torkelt auf diesen zu und bekommt im Anschluss daran den Flapjack verpasst, der ihm Gegensatz zum Powerslam sein Ziel sehr wohl zu finden scheint.



Edge lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, rennt nun in die Seile und verpasst Sheamus einen unter dem Namen Crack'em in da Mouth bekannten TRitt ins Gesicht, der Sheamus zurück zu Boden bringt, als sich dieser aufrichten will.Edge nimmt sich Sheamus daraufhin selbst nach oben und setzt eins, zwei, drei Schläge in den Magen des Celtic Warriors, ehe er ihn Richtung Seile schicken will, wo er letztendlich dann aber selbst hingesendet wird.Sheamus wartet auf Edge und as dieser zurückstürmt bekommt er den Double Arm Hammerpunch von Sheamus!

Edge landet auf der Ringmatte und rollt sich sicherheitshalber auf den Apron, wo er sich dann wieder aufrichtet, dort von Sheamus jedoch sofort in den Ansatz zum Vertical Suplex genommen, der nun offenbar auch gelingt, doch Edge hat genug Schwung gesammelt um sich über Sheamus hinaus zu befördern und ihm im Anschluss einen völlig unerwarteten Neckbreaker zu verpassen!

Edge steht kurz darauf wieder und blickt zu Christian an den Kommentatorentisch hinüber...

J.R: Edge schlägt sich alles andere als Schlecht gegen Sheamus...

Christian: Edge sollte lieber aufpassen, dass ihm das Gesicht nicht irgendwann gelähmt wird, da er ohne sein dämliches Grinsen wohl nichts mehr wert wäre...Sheamus wird ihm noch zeigen wo der Hammer hängt...

Edge sieht dann wieder zu Sheamus und dieser hat sich in der Ringecke wieder erhoben, bekommt dort jedoch einen Running Clothesline von Edge.Sheamus schwankt nach vorne und Edge sprintet in die Seile, kommt zurück und zeigt uns dann einen wunderbaren Bulldog gegen Sheamus.

Edge dreht ihn anschießend auf die Schultern und covert...1.......2...

Doch Sheamus' Arm kommt hoch und as Cover wird unterbrochen.Edge wird nun jedoch von Sheamus geschnappt, als er aufstehen will und dieser nimmt ihn von hinten nun in einen Torture Rack Ansatz und zeigt aus diesem herraus einen Swinging Neckbreaker, der Edge ziemlich unsampft auf der Ringmatte aufknallen lässt! Sheamus versucht jedoch erst garniiictt zu covern und stellt sich stattdessen in die Ringmitte und lässt einen Elbow Drop folgen.

Edge rollt sich aus dem Weg und stellt sich dann auf, läuft auf Sheamus zu doch dieser nutzt Edge's Schwung und schleudert ihn in Richtung der Ringseile, über welche Edge nun hinüberstürzt, so schien es zumindest, ehe er sich obersten Seil festkrallen kann und sich auf den Apron rettet.

Sheamus kommt das jedoch gerade recht und verpasst Edge einen Running Elbow, der Edge um 180 Grad dreht und ihn in die Seile schweißt, wo er sich unglücklich mit den Armen in jenen verränkt.Sheamus schnappt ihn sich nun und lässt seine patentierten Hammerpunchs auf den Brustkorb folgen...1......2......3.....4......5.......6......7......8......9.....10!

Die Schlagfolge hat Erfolg und Sheamus hilft Edge sogar aus den Seilen, ehe er ihn via Hip Toss zurück in den Ring wirft.Sheamus nimmt sich daraufhin Edge gleich wieder nach oben und will ihm nun den Irish Curse Backbreaker verpassen, doch Edge wehrt sich mit einigen Schlägen auf Sheamus Brust und stürmt dann in die Seile, weicht einem Schlag von Sheamus aus, wartet bis dieser sich umdreht und verpasst ihm dann einen Big Boot.



Sheamus steht jedoch sofort wieder auf, kassiert dann einen Running Double Chop, danach einen Clothesline und schließlich auch den Single-Arm Facecrusher von Edge welcher sich danach wieder aufrichtet und sich für seine vollendete Serie etwas bejubeln lässt.

Sheamus steht jedoch kurz darauf wieder und läuft Edge genau in den Ansatz zur Edgecution, die nun ihr Ziel finden soll, doch der Celtic Warrior dreht sich aus diesm Ansatz herraus und verpasst Edge nun letzteendlich doch noch den Irish Curse Backbreaker!



Gleich darauf folgt nun das Cover von Sheamus....1.........2.....doch erfolglos, da Edge die Schulter hochbekommt! Sheamus schüttelt nur den Kopf und ist sichtlich verärgert, ehe er sich den Hated R Superstar wieder nach oben nimmt und die Sache nun wohl gleich mit dem High Cross beenden will.Er nimmt ihn hoch, doch scnell kann sich Edge befreien, steht hinter ihm und zeigt seinerseits nun die Edge-O-Matic!





Christian: Na sowas...mein..bester Freund kann ja tatsächlich mehr als nur Scheiße sein...

Edge steht daraufhin zügig auf und stellt sich in die Ringecke, wo er nun offenbar den Spear vorbereiten möchte.Sheamus steht nach einer Weile auch und Edge stürmt heran, um den Sack zuzumachen, doch Sheamus bückt sich tief und nimmt sich den sprintenden Edge auf die Schultern, wo er ihm dann den Celtic Cross verpasst!!!




Sheamus vergeudet keine Zeit und covert schnell.


1...........




2.........




Doch Edge kommt immernoch raus und Sheamus, der nun entschlossen ist, geht in die Ringecke und macht deutlich nun den Brogue Kick zeigen zu wollen.

Er tritt immer wieder auf den Boden und nun stürmt er heran, doch Edge taucht unter dem ausgetreckten Bein ab, wartet bis Sheamus sich umdreht und energisch auf ihn zukommt, ehe er dann die Edgecution auspackt und dem Celtic Warrior damit unerwartet die Lichter auszuknipsen scheint.



Edge kniet nun vor Sheamus, der auf dem Rücken liegt, doch er schen ganz andere Gedanken zu bekommen, als nun zu covern.Er geht in Richtung Turnbuckle, offenbar will er wieder den Spear andeuten, doch es kommt anders als gedacht, als er auf den Apron steigt und von dort aus nun wohl auf das oberste Seil steigen will.Sheamus liegt immernoch und Edge steht nun oben und klopft sich dort in der Manier eines Christians auf die Brust und fliegt mit dessen markanten Diving Frogsplash auf Sheamus zu und trifft sogar!



Christian: Was!? Was soll der scheiß...jeder weiß, dass das mein Move ist! Ist er wirklich schon so nkreativ, dass er meine Aktionen stehlen muss?

Edge hat sich bei der Landung offenbar eine kleine Platzwunde am Kopf zugezogen, was ihm allerdings nicht schaden tut.Er steht gleich daraufhin über Sheamus und nun kündigt er durch unverkennbare Posen den Killswitch gegen Sheamus an! Sheamus braucht einige Zeit, bis er wieder steht, doch als er das tut wird keine Zeit vergeudet und Edge zieht den Killswitch gegen Sheamus durch!





Gleich darauf dreht er Sheamus auf den Rücken und covert...

1...........





2..........






Doch plötzlich kickt Sheamus aus, oder!? Nein...moment...Edge hat simuliert...er wirft sich selbst von Sheamus, damit es so aussieht, als ob er aus dem Cover rausgekommen wäre.Sheamus ist am Ende, doch Edge bekommt nicht genug davon Christian zu verhöhnen...

Christian: Das reicht!....

J.R: Christian!? Wo willst du...

Captain Charisma hat sich die Show von Edge offenbar lange genug angeschaut, packt sich einen Intercontinantel Championship und stürmt in den Ring zu Edge, will diesem einen Schlag verpassen, doch Edge kontert reflexartig und verpasst Christan den Spear!!!




Christian weiß garnicht wie ihm geschieht, doch plötzlich liegt er am Boden, doch auch Sheamus steht wieder, der Ref ist ahnungslos, was er für ein Urteil fällen soll und da setzt es schon den Spear gegen Sheamus!!!





Cover!

1............





2...........





3!!!


*Dingdingding*

Der Ref zieht den 3-Count durch und gibt das Zeichen, wir haben einen Sieger....

"Here is your winner of the Match...."The Rated R Superstaaaar" Eeeeedge!"


Edge steht auf, hat das Lächeln über beide Wangen gezogen und nimmt sich nun den Intercontinantel Championship von Christian, legt ihn sich kurzzeitig um die Hüften...zuckt mit den Schultern und wirft ihn dann doch wieder auf Christian zurück, der den Spear offenbar genauso wenig kommen gesehen, wie Edge ihn gelant hatte....

Edge steigt zufrieden mit seinem Comeback Match zu sein, steigt aus dem Ring herraus und lässt sich unter tosendem Applaus aus der Halle leiten...
____________________________________________

2nd Match : Normal,Single
Daniel Bryan vs Christian

Durch die Attacke nach dem Match eben grade liegt Christian noch am Boden aber er kann jetzt langsam wieder aufstehen. 

~Flight of the Valkyries~

Kurz nach dem die Theme des American Dragon ertönt kommt er auch schon heraus. Er geht gleich Richtung Ring und macht keine Umwege.

Justin Roberts:"The following Contest is scheduld for Pinfall or Submission. And here comes the first competitor. From Seatlle, Washington: DANIEL BRYAN!"

Daniel Bryan ist jetzt vor dem Ring angekommen und blickt hinein wo Christian langsam aufsteht. Er will keine weitere Zeit vergeuden und slidet in den Ring hinein, wo er gleich auf Christian losgehen will aber der Ref hält ihn noch kurz auf.

Justin Roberts:" And his Opponent. From Toronto, Ontario Canada weights 220 Pounds: He is the "Instant Classic" and the current PWE Intercontinental Champion, CHRISTIAN!"

Daniel Bryan schubst den Ref jetzt zur Seite und schlägt gleich auf Christian ein der nach einer kurzen Zeit wieder zu Boden geht. Doch Bryan tritt jetzt auf Christian ein und will nicht aufhören. Nach mehreren Tritten schreitet der Ref ein und hält ihn von Christian fern. Christian kann sich wieder kurz ausruhen und auch langsam aufstehen. Doch D-Bryan will das gar nicht zulassen, dass Christian wieder aufsteht, doch Christian kann den Angriff von Daniel Bryan mit einem Low Blow stoppen. Bryan fällt davon langsam nach hinten um und Christian nutzt diese Chance um aufzustehen und sich auf den Beinen nochmals auszuruhen. Während der American Dragon noch auf dem Boden liegt, aber auch schon langsam wieder aufsteht, steigt Christian auf die Ringecke die hinter ihm ist und wartet nun darauf das Bryan aufsteht. Daniel Bryan steht jetzt wieder auf seinen Beinen und Christian springt jetzt von der Ringecke ab und trifft Daniel Bryan, der sich grade umgedreht hat, mit einem Missile Dropkick. Nach diesem Move steht Christian gleich wieder auf während sein Gegner noch auf dem Boden liegt. Christian nutzt das aus und bearbeitet das Bein des American Dragon mit Tritten und zeigt anschließend noch einen Leg Breaker. Danach hebt er Daniel Bryan auf aber das nur um ihn gleich in die Seile zu whippen. D-Bryan kommt jetzt wieder auf Christian zu und springt vom Boden ab um einen Dropkick zu zeigen, doch auch Christian hatte diese Idee und beide treffen sich gegenseitig mit einem Dropkick wonach beide erstmal auf dem Boden liegen. Christian nimmt aber die schlauere Methode und robbt sich zu den Seilen hin während Daniel Bryan in der Mitte des Rings schon auf den Knien ist. Christian ist nun an den Seilen angekommen und zieht sich dort gleich hoch bis er auf den Beinen steht. Aber auch Daniel Bryan hat es in dieser Zeit geschafft aufzustehen und beide gehen gleich in ein Lock-Up. Beide versuchen den anderen in eine der Ecken zu schieben, doch Christian kann den Lock-Up schnell in einen Side Headlock umändern. Während er Bryan im Side Headlock hat schlägt er auf den Kopf seines Gegners ein und lässt anschließend einen Bulldog folgen. Daniel Bryan kann danach jedoch gleich wieder aufstehen aber Christian holt ihn gleich mit einer Clothesline von den Beinen wonach ein Elbow Drop folgt. Christian lässt nach dem Elbow Drop gleich noch zwei weitere folgen und setzt danach ein Cover an.

1...2 Kickout!

Daniel Bryan kann aber bei zwei seine Schulter heben und somit einer Niederlage erstmal entgehen. Christian lässt den früheren PWE Champion jetzt erstmal aufstehen und man merkt von der Attacke vor dem Match eigentlich nichts mehr aber Christian scheint das nur zu ignorieren damit Daniel Bryan diese Stelle nicht weiter attackiert. Als Bryan dann aufgestanden ist will Christian ihn gleich mit einem Neckbreaker auf die Matte zurück schicken, doch D-Bryan kann den Neckbreaker schnell zu einem Suplex seinerseits umändern und Christian dadurch auf die Matte schicken. Daniel Bryan scheint das aber noch nicht genug zu sein denn er lässt den Suplex gar nicht erst los sondern steht jetzt wieder mit Christian wieder auf und will den nächsten Suplex zeigen aber als er Christian gehoben hat kann der "Instant Classic" sich mit seinem Gewicht wieder nach vorne beugen und somit eine Art Bulldog ausführen. Aber auch diesmal wartet Christian darauf das der American Dragon sich erhebt. Nach dem einige Sekunden vergangen sind steht Daniel Bryan jetzt wieder und zwar mit dem Rücken zu Christian und der nutzt gleich für einen.... KILLSWITCH! Christian hit the Killswitch! Und setzt gleich darauf das nächste Cover an.

1...2. Kickout! 

Aber auch dieses mal kommt Bryan da bei zwei wieder raus und Christian scheint sehr beeindruckt zu sein wie viel sein Gegner aushält. Doch Christian ist noch längst nicht durch mit seinen Moves und steigt gleich nach dem Cover auf die näheste Ringecke von seiner Position aus. Dort klopft er sich ein paar mal auf die Brust und blickt nochmal durch die gefüllte RAW Halle bevor er abspringt, in der Luft zieht er sich kurz zusammen und streckt sich gleich darauf wieder und landet dann mit einem Frogsplash auf Daniel Bryan. Aber Christian scheint immernoch fertig zu sein und positioniert sich jetzt in der gegenüberliegenden Ecke. Dort wartet er nun darauf das Daniel Bryan sich langsam erhebt und verhöhnt dabei Edge. Bryan steht jetzt und Christian läuft auch gleich los, doch D-Bryan kann Christian wie aus dem Nichts in den LeBell Lock nehmen und Christian versucht zu den Seilen zukrabbeln aber das klappt im ersten Moment nicht. Der "Instant Classic" versucht jetzt mit Daniel Bryan aufzustehen aber auch das klappt nicht und deswegen versucht er wieder zu den Seilen zukommen und kann es diesmal auch schaffen. Daniel Bryan lässt den LeBell Lock auch kurz darauf los und steht wieder auf. Er hebt Christian danach auf und will gegen Christian einen Killswitch zeigen, doch D-Bryan kriegt den Killswitch nicht schnell genug angesetzt, da Christian den American Dragon hoch heben kann und ihn dann gleich auf die Matte werfen. Christian scheint jetzt aber genug von Daniel Bryan zuhaben und klatscht in seine Hände während Daniel aufsteht. Bryan ist jetzt aufgestanden und Christian setzt gleich den Killswitch an und führt ihn auch durch! Christian zögert nicht lange und setzt das Cover an.

1...2...3! Ding, Ding Ding!

~GO! If you close your Eyes your Life will make the truth reveal~

Christian erhebt sich gleich nach dem seine Theme ertönt und bekommt erstmal einen Arm vom Ref in die Luft gestreckt. 

Justin Roberts:" And here is your Winner: CHRISTIAN!"

Nun bekommt Christian auch seinen Titel überreicht und geht damit auf eine der vier Ringecken wo er seine Arme und den Titel in die Luft streckt während das Publikum ihn lautstark ausbuht. Aber wie immer scheint Christian das zu ignorieren und springt von der Ecke herunter wonach er sich gleich aus den Ring heraus rollt und die Rampe langsam, mit dem Titel auf der Schulter, hoch geht. 

_____________________________________________


~Longhorn~

Und wie bereits auf der Card der heutigen RAW Ausgabe wird heute eine Feier stattfinden! JBL lädt seine Familie ein, so was gab es in der PWE Geschichte noch nie und muss wohl einen ziemlich großes Ausmaß vor einer Woche beim Extreme Rules PPV gegeben haben. 

So rechnet man damit, dass man die 5 Million Zuschauer Marke endlich geknackt haben könnte!

Man ist mehr als gespannt was passiert doch erstmal passiert das hier : Der Chairman of the Board kommt in die Halle gefahren, wie immer, mit seiner Limousine. Kunterbunte Luftballons hängen dort dran und das ganze erinnert fast schon wieder an das Opening Segment der ersten PWE Smackdown Ausgabe!

JBL läuft nun die Rampe hinunter doch in der Mitte dieser Rampe reißt er die Arme hoch.



Jim Ross : „OUH!“

Jerry Lawler : „Jim, bleib sitzen, dass war nur ein ziemlich unerwartetes Feuerwerk!“

Nun zoomt die Kamera etwas weg und JBL läuft die Ringtreppe hinauf. Im Ring ist auch alles schön geschmückt und es ist ebenfalls etwas anderes vorhanden : Ein Rednerpult mit der Aufschrift „JBL“

JBL begibt sich zu diesem.. dazu zu sagen ist, dass seine Familie noch nicht Zum Ring gekommen ist und er alleine ist!

JBL : „Hier sind wir Ladies und Gentleman. Monday Night RAW. Es stehen uns noch viele Minuten zur Verfügung und diese möchte ich ausnutzen, um die PWE zu feiern! Professionell Wrestling and Entertainment! Das ist das, was die PWE über ein Jahr lang jetzt schon geboten hat. Und nicht nur das. Denn die PWE blickt auf eine große Geschichte zurück, denn sie begann mit einer alles entscheidenden Liga, der WBWL! Wäre diese nicht gewesen, hätte die PWE keine großen Legenden hervor heben können. Aus dieser Liga kamen.. beziehungsweise in dieser Liga debutierten größen wie Jeff Hardy, Rob Van Dam, Raven und unzählige mehr. Die Ligen, die ich führte wurden immer größer, die Konkurrenz immer härter.. doch hier sind wir. Es gab 4 große Ligen, nun gibt es nur noch halb so viele. 2 gibt es nun! Und wir haben überlebt.. wenn man dies so sagen darf.“

Dies sorgt für großen Jubel..

~Longhorn~

Nanu? Was ist denn das? Die Theme von JBL ertönt. Dieser stützt seine Hände auf dem Rednerpult ab und schaut zum Halleneingangs – Bereich. Nun kommen genau.. 3 Personen hinaus. John’s Frau, die man bereits aus den Medien kennt. Und die anderen Beiden.. sind JBL’s Sohn.,.. und JBL’s Tochter. Der Sohn des Chairmans ist bekanntlich 16 Jahre alt, die Tochter 5. Die drei kommen in den Ring und JBL ist sehr freundlich und lässt seinen Sohn das Rednerpult zuerst besetzen.


Nick Layfield : „Es ist wunderschön zu sehen, wie mein Vater, der einzigartige John Layfield ein so großes Arial aufbauen konnte. Ich freue mich für ihn und hoffe, dass er dieses Buisness hier noch weiter führen kann. Er ist ein brillianter Boss und ich hoffe, dass er auch mal nicht so gute Wrestler aufnehmen könnte.. denn ich bin am trainieren und hoffe bald einen PWE Vertrag zu bekommen!“

JBL lächelt und begegnet ihm mit einem „Ok, Sohn, darüber sprechen wir noch“ was für ziemliche Heiterkeit im Publikum sorgt.
Nun geht seine Frau zum Pult.



„Es ist wunderbar, wie atembaraubend diese Shows sind! PWE RAW und Smackdown blicken auf eine Einzigartige Geschichte. Die Athmosphäre hier ist wunderschön und ich hoffe und glaube auch, das mein Mann schon auf sich selbst Stolz sein kann! Ich spreche glaube ich in dem Namen aller wenn ich sage „Thank You John!“

JBL ist sichtlich getroffen.. und reibt in seinem Auge rum, tränen gibt es noch nicht.. oder .. nicht! Und nun gibt es Applaus, denn auch seine Tochter betritt das Rednerpult..

C. Layfield : „Daddy.. i love you..“

Die Fans applaudieren..

C. Layfield : “Ich finde das ganz toll! Wenn ich später groß bin! Dann will ich so werden wie du! Du bist der beste Papa auf der We.“

~DISTURBED.. GLASS SHATTERS~

Die Tochter des Chairman fällt doch beinahe vom Rednerpult, hätte ihr Vater sie nicht aufgefangen!



JBL schaut sauer aus dem Ring heraus zum Eingangsbereich! Und da kommt er! „STONE COLD! STEVE… AUSTIN!“ Er geht wie bekannt etwas schneller die Rampe der PWE RAW Stage herunter und es gibt gemischte Gefühle, wobei die Buhrufe überwiegend sind, da er gerade die berührende Rede der Tochter gestört hat.. man sieht, wie John’s Frau und die Tochter in der Ringecke stehen.. 

Die Tochter versteckt sich hinter der Mutter.. der Sohn der Chairmans bleibt jedoch gelassen und steht neben seinem Vater…

Stone Cold slidet in den Ring und beginnt direkt zu reden.



Stone Cold : „Es tut mir so unendlich… UUUUNENDLICH leid, hier gestört zu haben, doch ich kann es nicht mehr sehen! Ich möchte Entertainment ich … Möchte WRESTLING! Und da steht immer noch in der Interesse der Fans! John, wir haben gehört, wie gut du als Chairman bist, was für ein prachtvoller Typ du doch bist! Doch nun reicht es! Es reicht, Stopp.. bitte Stopp! Ich kann es nicht mehr hören! Es tut weh!“

Stone Cold hält sich die Ohren. Und da kommt Nick Layfield, JBL’s Sohn, der Stone Cold wegschubst und sich das Mikrofon aus JBL’s Hand reißt, das er gerade gefunden hat.

Nick Layfield : „Was denkst du eigentlich wer du bist.. nur weil dein Name Stone Cold Steve Austin ist und denkst das du das nicht mehr hören willst kommst du einfach hier raus mit deiner hässlichen Fratze und schockst meine Schwester? Geh zurück in deinen Raum oder wie immer das heißt und frisier dir deine Glatze du Lusche!“

Dies sorgt für Applaus…

Stone Cold : „Hey Nick, wie geht es dir? Lange her, kannte dich noch als kleines Kind.. damals warste ein Fan von mir..hattest aber auch nie irgendwie die Eier scheiße zu bauen, warst immer Mutters Söhnchen.. scheinst gerade in der Pubertät zu sein, deine Eier werden wachsen kleiner.. und nun, geh bitte ein Stück zur Seite, eigentlich wollte ich mit einem Mann reden und nicht mit einem Stück Scheiße!“

Und da geht JBL dazwischen und Ballt eine Faust. Danach jedoch.. lässt er das und nimmt sich das Mikro von seinem Sohn, welcher danach hinter ihm steht.


JBL (grimmiges Gesicht) : „Was denkst du eigentlich wer du bist Stone Cold. Mein Sohn Nick hatte schon recht. Du sollst dich hier nicht einmischen, denn noch bist du nichts als nur ein Jobber. John Cena, der nicht wusste wie sein Finisher Name ist und Attituad Justmen sagte, hatte mehr Gehirn im Kopf als du! Ich denke selbst wenn du eine Fliege verschluckst hast du mehr Gehirn in deinem Bauch als in deinem Kopf! Hast du es dir etwa weggesoffen? Oder .. ach moment.. ich merke gerade das war ein altbekannter Blondinenwitz!.. Moment.. was ist das denn für eine Haarfarbe? Ich nenne es mal Hautfarbe, hast ja ne Glatze, Haare sind dir wohl ausgefallen weil dir das tägliche Bier zu stark war, Alkoholiker!“


Darüber lächelt Stone Cold nur..

Stone Cold : „Hey.. moment.. John.. komm schon, lass uns wie normale Männer redden.. das hatte ich vor.. doch was kommt? Alberne witze über Glatzen, komm schon.. Hey.. bist du nicht JBL’s Tocher? *zeigt auf JBL’s Tocher, möchte hingehen, doch JBL stellt sich davor. * You! YOU! YES! YOU! You.. are.. baddest Promo speaker i have ever seen! Und du, Nick.. you are the son of a bitch! Aber moment, deine Mum ist ganz ok. Die größte Bitch in deiner Familie ist dein Dad, der kleine Homo der vor dir steht!”

Die Fans buhen Steve laut aus..
JBL : „SHUT YOUR MOUTH BASTARD!“

Die Fans jubeln!

Stone Cold : “Du hast recht, darf ich mich bitte bei deiner Tochter entschuldigen? Ich,.. ich habe überreagiert!“

JBL ist erst zögerlich, nickt dann aber und verfolgt jeden Schritt des ehemaligen WBWL Champions..Stone Cold reicht JBLs Tochter die Hand hin.. dieser zögert, hält dann ebenfalls die Hand hin und Stone Cold drückt gegen den Kopf des Mädchens sodass diese Umfällt und anfängt zu weinen! Das ist selbst Nick Layfield genug, er geht zu Stone Cold und zeigt einem wunderbaren Schlag in das Gesicht von STEVE AUSTIN! WOW! Dieser fällt danach auf seine vier Buchstaben! JBL applaudiert.

JBL : „You earned it.. and now get out of my Ring!“

Steve steht auf.. und moment MOMENT!!! OHH

Jim Ross : „NONONONONON!!! NOOOOO!!! OHHHHHHH MY GODDDD! NO! FOR THE LOVE OF GOD!”

Stunner gegen JBL’s Frau! Sofort rennt JBL hin, fängt sich aber einen Faustschlag von Steve Austin ein! JBL liegt am Boden, Nick!! NICK! WAIT A MINUTE! AUCH STUNNER GEGEN NICK!

Jerry Lawler : „WHAT? SOMEONE NEEDS TO STOP THIS JERK! COME ON!”

Stone COLD.. Steve Austin.. COLD heißt kalt und das ist das, was er heute ist.. Eiskalt.. die halbe Layfield Family ausgelöscht.. das gibt es nicht.. das ist unter der Würde dieser Company.. das geht nicht! Als JBL wieder hoch kommt, rollt sich Stone Cold schnell wieder aus dem Ring und JBL fällt auf die Knie, als er sieht, dass seine Frau und sein Sohn am Boden liegen, bewusstlos. Seine kleine Tochter fällt ihm weinend in die Arme.. er schreit nach Ärzten.. sie kommen sofort!

Unglaublich was wir hier sehen!.. das geht nicht mit rechten Dingen zu! Stone Cold derzeit schon aus der Halle.. unglaublich.. mit diesem Bild.. geht RAW..in eine Kurze Werbepause.. 

______________________________________________

Jerry Lawler : "Ladies und Gentleman wir machen gleich im Programm weiter, doch das was in der Werbepause passiert ist,
wollen wir ihnen natürlich nicht vorenthalten. Die Layfields, die in diesem Vorfall verletzt wurden, sind wegtransportiert worden, 
natürlich auf einer Liege.. und dann geschah das.. JBL kniete im Ring und.. ach' sehen sie selbst.."



JBL : "ICH KRIEGE DICH... VERDAMMT! DU HAST NOCH.. *kleine Tränen kullern, als er zu seiner Frau auf der Trage sieht..* "DU BIST TOT!"

Es wird wieder in die Halle geschaltet.. unglaubliche Bilder vom Ort..

_____________________________________________________________

3rd Match : Normal,Single
Zack Ryder /w Angelina Love vs RVD

~One of A Kind ..~

Nun kommt Rob Van Dam in die Halle…..er wird gleich auf das Neue Mitglied des Raw Rosters….Zack Ryder treffen. Bei Wrestlemania war Rob Van Dam noch im Main Event und jetzt ist er hier bei Raw und trifft auf den Selbstbewussten Zack Ryder….der bei Extreme Rules angeschlagen knapp verlor. Rob Van Dam steigt auf die Stage
img40.imageshack.us/img40/382/robvandamentrance.gif
Dort zeigt er seinen RVD Taunt und die Halle tauntet natürlich mit. Er läuft die Stage bis zum Ring herunter und der Hall of Famer steigt in den Ring wo er erneut zu seinem RVD Taunt ansetzt. 

Justin Roberts: Aus Battle Creek, Michigan….mit 107 KG Kampfgewicht….Mr Monday Night…ROB VAN DAM! 
Rob Van Dam wartet nun auf seinen heutigen Gegner, aber es ertönt kein WOO WOO WOO, sondern plötzlich hört man eine Frauen Stimme….

„Aus Long Island, New York….der Long Island Iced Z …ZACK RYDER“

Zack Ryder betritt unter großen Buh Rufen die Stage, er hat auch ein Mikro dabei 

„Aus Toronto, Ontario, Kanada….die Wunderschönste Frau der Welt……Angelina Love!

Nun erscheint Angelina Love auf der Stage und es gibt einen Romantischen Kuss…zwischen Zack Ryder und Angelina Love…die anschließend Eng Umschlungen in Richtung Ring gehen. Am Ring machen sie eine Leichte Kurve und Zack Ryder steigt aufs Apron, woraufhin er Angelina Love an der Hand nimmt und diese auch auf das Apron helft. Dort macht sie ihren gewöhnlichen Taunt, wo sie mit ihrem Hintern Wackelt

Zum Ende hin stellt sich Zack Ryder zwischen die Ringseile, hinter Angelina und zeigt einige Fist Pumps und schreit WOO WOO WOO! 
Anschließend hält er ihr das Ringseil nach unten, damit sie in den Ring steigen kann. Er hat das Mikro weiterhin in der Hand….

„Herzlich Willkommen zu meinem Raw Debüt, dem Raw debüt von Zack Ryder! Ich glaube vorstellen muss ich mich nicht mehr…der Long Island Iced Z sollte jeder von euch Noobs kennen, aber neben mir steht eine Wundervolle Frau, die ich nicht mehr aus meinem Kopf rausbekomme…sie hat wohl den schönsten Arsch der Welt…wie es Alex C wohl beschreiben würde! Aber an alle Leute die hier in der Halle sitzen und sich sagen „Ich hab kein Leben, ich geh lieber in eine Halle und schau mir Schwitzende Männer an, die sich gegenseitig betatschen, aber es ist eh alles nur Show“ ich will euch klar machen…Wenn mir was net passt…dann sage ich es und wenn mich jemand Ankotzt, dann bekommt er eine auf die Freße, aber ich muss ja sagen, ich komm mir hier vor im Schwulen Reich, aber ich kann euch was zeigen, was ihr euch in euren Träumen net vorstellen könnt 

Zack zieht Angelina liebevoll zu sich und es folgt ein erneut sehr langer und Eng Umschlungener Kuss von den Beiden. Als beide den Kuss lösen will Zack erneut weiterreden, doch plötzlich springt Angelina ihm in die Arme und sie Küsst ihn erneut sehr Liebevoll. Zack Ryder hat Riesengroße Augen, als Angelina wieder loslässt und er sie vorsichtig herunter lässt. 

„Wow Angelina….das war Traumhaft…so unglaublich Schön…Ich Liebe dich über alles“ 

Erneut folgt ein Kuss von den Beiden, die beiden sind wohl wirklich Frisch verliebt! 

Rob Van Dam steigt nun in den Ring und er fordert den Ringrichter auf…die Ringglocke zu läuten…dieser will anscheinend auch diese läuten, doch Zack Ryder schiebt den Ringrichter zur Seite 

„Hey Bob, Hall of Famer, du glaubst du bist was besonderes ? Du kannst jungen Talenten den Platz einräumen, am besten wäre einfach, du legst dich hier hin und lässt dich Pinnen, denn ansonsten werde ich dich Zerstören“ 

Rob Van Dam schubst den Long Island Iced Z weg und Zack wirft das Mikro weg und will auf Rob Van Dam losgehen, doch Angelina, hält ihren Freund ein bisschen zurück und es gibt noch ein Küsschen von ihr, bevor Zack Ryder sie aus dem Ring bringt und anschließend wieder in den Ring steigt, man sieht die Besorg heit von Zack, gegenüber seiner Freundin. Der Ringrichter lässt nun den Ring Gong läuten!

*Ding Ding Ding*

Rob geht sofort auf Zack los und drängt ihn weit in die Ring Ecke, wo er auf Zack einschlägt. Der Referee hält RVD natürlich vom Long Island iced Z ab, was dieser für einen Brutalen Schlag ins Gesicht ausnutzt. Rob Van Dam geht nach dem Schlag zu Boden und auch Zack Ryder geht sofort zu Boden, um sich neben Rob hinzuknien und wie Verrückt auf den Hall of Famer einschlägt. Nach einiger Zeit wird auch Zack Ryder vom Referee zurück gehalten. RVD steht auch wieder auf und Zack Ryder will mit einem Tritt und einem Suplex nachsetzen, doch Rob kontert seinerseits mit einem Suplex und will direkt danach einen Moonsault zeigen, doch Zack zieht die Knie ein, womit Rob Van Dam aber rechnet und den Moonsault mehr im Kopfbereich ansetzt, wo Zack das Pech hat und diesen Move nicht verhindern kann. Rob bringt Zack Ryder wieder auf die Beine und will einen Northern Lights Suplex zeigen, doch Zack dreht sich raus und will einen Facebuster zeigen, aber RVD kontert und nimmt Zack hoch und verpasst ihm einen Backbreaker 

Rob Van Dam zeigt das erste Cover in diesem Match 1….Kickout vom Long Island Iced Z! 
RVD möchte selbstverständlich nachsetzen und stemmt den Jungen Mann aus Long Island hoch und verpasst ihn einige Kicks. Er will die Kick folge mit einem Roundhouse Kick beenden, doch Zack Ryder duckt sich und will einen Back Suplex zeigen, doch Rob Van Dam lässt sich nach hinten Rollen in der Luft, wie es Christian damals bei Jeff Jarrett tat und will seinerseits einen Back Suplex zeigen, doch als er Zack hochstemmen möchte, kann dieser sein Gewicht so verlagern das er plötzlich auf dem Mann aus Battle Creek liegt…sofort das Cover hinterher 1….. da kommt Rob aber schnell raus. 
Beide stehen anschließend schnell auf den Beinen und laufen aufeinander zu, wobei Zack die Oberhand gewinnen kann und einen Hip Toss zeigen kann, anschließend gibt es noch einen hinterhe. Der Dropkick gelingt Zack auch, welcher von Angelina Love bejubelt wird. Sofort das cover hinterher 1….. Keine sorgen bei Rob Van Dam! 
Zack wartet bis Rob Van Dam auf den Beinen ist und will erneut einen Dropkick zeigen, doch er springt ins leere und RVD kann einen Single Leg Boston Crab zeigen. Er will Zack Ryder nun verbal Schwächen, aber er muss auch auf Angelina Love aufpassen, die aufs Apron steigt und die Aufmerksamkeit des Ringrichters auf sich ziehen möchten, was ihr gelingt. Zack nutzt dies aus und kratzt RVD ins Auge, als dieser gerade nach Zack schaut, wielange dieser am Seil ist. Blitzschnell steht Zack Ryder und zeigt einen Facebuster hinterher 

Zack Ryder dreht RVD auf den Rücken, um ihn daraufhin zu Covern! 1…. Erneut befreit sich RVD noch Recht früh! 
Zack hebt nun RVD an und whippt ihn in die Ring Ecke. Dort hebt er Rob Van Dam hoch und will ihn von dort aus einen Move zeigen. Angelina feuert ihren Freund an, der jedoch plötzlich einige Schläge einstecken muss, als er sich zu RVD hoch begibt. Es gibt weitere Schläge von RVD und er kann Zack vom Top Rope stoßen. Rob Van Dam will einen Diving Crossbody zeigen und dies gelingt dem Mr Monday Night! Sofort bleibt er auf Zack liegen 1….2. Anfang Zwei befreit sich aber auch der Long Island Iced Z! 

Jerry Lawler: Ziemlich viele Covers hier jetzt in diesem Match, es soll wohl langsam Ernst werden in dem Match! Nochmal zur Erinnerung….Rob Van Dam hat sämtliche Rekorde und ist nicht umsonst in der PWE Hall of Fame, wenn Zack Ryder hier gewinnt, wäre es ein Riesen Karriere Schub!

Michael Cole: Warte ab Jerry, Zack Ryder hat schon gegen einen Santino Marella und auch Kane verloren….Rob Van Dam wird auch alt, der Sieg von Ryder hätte garnichts zu Bedeuten! 

Im Ring wartet Rob Van Dam auf Zack….der anschließend aufsteht und einen Monkey Flip von RVD kassieren soll, aber Zack kann sich so aufstemmen, das er steht, als RVD den Monkey Flip zeigt. RVD liegt noch auf dem Boden und Zack Ryder nutzt dies für einen Blitzschnellen Elbow. Zack will nachsetzen und rennt in die Ringseile, um einen weiteren Elbow gegen RVD zu zeigen. 
Zack will diesmal kein Cover zeigen, er steigt auf das oberste Ringseil und zeigt einen Luftkuss zu Angelina und wartet bis sich RVD aufrappelt, um ihn dann einen Missile Dropkick zu verpassen, welcher ihm Super gelingt. Jetzt soll ein Cover kommen von Zack Ryder 1….2 wie Zack zuvor beim Cover, kam der Ringrichter grad mal mit seiner Hand auf den Boden. Zack wird langsam Sauer und rollt sich aus dem Ring. Angelina kommt auf ihn zu und beide bereden sich kurz, wie sie das Match weiter angehen. Rob Van Dam steht inzwischen auch wieder auf den Beinen und schaut nach draußen, was Zack Ryder dort macht. Es folgt nun noch ein Kuss zur Motivation zwischen Angelina und Zack, bevor Zack wieder in den Ring kommt und in eine Lock Up Battle mit Rob Van Dam geht. Es scheint fast so als könnte Rob Van Dam sich durchsetzen, da will Zack sein Knie einsetzen, doch RVD hat dies geahnt und kann den Long Island Iced Z wegdrücken, welcher vom Ring Seil zurück federt und direkt in einen Spinning Heel Kick von RVD läuft. 

Michael Cole: What the Fuck? Das hat geklatscht, das war sicherlich sehr Schmerzhaft 

Rob Van Dam sieht einen Regungslosen Zack und will seinen Five Star Frogsplash zeigen. Er springt auf das 3 Ringseil, doch da ist Zack Ryder, der Long Island Iced Z sprintet an der Ringecke hoch und zeigt einen Hurricanrunner von dort aus! 

Die Fans chanten nun „This Sucks“ und wirken mächtig angepisst, das Zack Ryder dieses Match ganz gut Dominiert. Zack robbt sich zu Rob und Covert ihn 1…..2... Kickout! Locker bei 2 kann er auskicken. Erneut rollt sich Zack aus dem Ring und haut aufs Apron und regt sich auf. Er dreht sich um und plötzlich Springt RVD mit einem Flip auf ihn rauf und Zack muss den Move bitter einstecken. Doch was ist das ? RVD rappelt sich sofort auf und zeigt noch einen Standing Moonsault hinterher. Sehr bitter für Zack Ryder, der die Kontrolle jetzt endgültig verloren hat, in diesem Match! 
Angelina kann es kaum fassen, feuert aber ihren Zack weiter an und es wirkt so, als wäre sie lauter als die Fans, da sie Zack so fest anfeuert. RVD schaut sich Angelina Love nur an, die ihn in ein Gespräch verwickeln kann, doch dies war wieder geplant und Zack packt sich RVD und schleudert ihn gegen die Ringtreppe. Daraufhin geht es wieder in den Ring, wo sich Zack Ryder bemüht ein Cover zu zeigen 1….2… Kickout von RVD, Van Dam will sich nun aufrichten und wirkt ein bisschen fertig. Zack will einen Suplex zeigen, doch RVD dreht sich raus und zeigt einen Kick, gefolgt von einem harten DDT. Sofort das Cover an Zack, das ist der befreiungsschlag den RVD mal brauchte 1…..2…. Kickout von Zack. RVD will nun einen Rolling Thunder zeigen und der gelingt der Whole F´n Show! Dieser springt nun aufs Oberste Ringseil, es soll endlich zu dem Five Star Frogsplash kommen, doch Angelina Love steht erneut auf dem Apron und der Ringrichter sieht es nicht, da dieser Zack durchcheckt. Angelina zappelt am obersten Ringseil und RVD landet unsanft auf dem Obersten Seil. Angelina verschwindet wieder vom Apron und der Ringrichter dreht sich um. Zack kommt langsam auf die Beine und sieht den schmerzhaften Blick von Rob Van Dam und muss grinsen. Er schreit „WOO WOO WOO“ und zeigt plötzlich einen Big Boot gegen RVD, der auf dem Ringseil steht. RVD fällt in den Ring, wo sich Zack den Kopf von RVD schnappt und ihn den Zack Attack verpasst. Das Cover ist nur noch Formsache von Zack Ryder 1…2…3
Sieger: Long Island Iced Z : Zack Ryder

Justin Roberts: Der Sieger des Matches….Zack Ryder!

Angelina Love steigt sofort in den Ring, um ihren Zack einen Glückwunsch Kuss zu geben. Beide steigen anschließend Arm in Arm aus dem Ring und lassen dort nochmal, den Heat über sich ergehen. Beide stehen nun kurz vor dem Backstage Bereich…wo sie unter Beobachtung aller, sich einen Romantischen Kuss geben, wo sogar die Zungen sich einen Kampf liefern. Mit diesen Wunderschönen Bildern gehen wir in eine Werbeunterbrechung!
_______________________________________________

Die Kameras sind im PWE Backstagebereich, die Bildschirme erfassen Anderson. Er läuft mit freundlichem Blick Richtung Halle. Er begrüßt einige alte Mitarbeiter der PWE und danach wird zurück in die Halle geschalten.

~ ANDERSON! Here comes the Next Contestant ~

Mit der Stimme von Ken Anderson & Chad Krueger wird Andersons Einzug eingeleitet. Rauch wird auf die Stage gestreut. Es bildet sich somit ein Rauchmeer. Die Fans jubeln und können es eigentlich kaum fassen, nun ist es endlich soweit über eine Woche ist das Comeback schon vergangen von Anderson, er betritt mit seinem Wrestlingoutfit die Halle, er läuft einige Schritte vor, bleibt am Anfang der Rampe stehen und schaut in die Fanmenge, ehe er dann langsam sich zum Ring begibt, die Fans schreien ihre Seelen heraus und viele bemalte Plakate werden in die Höhe gerissen. Im Ring steigt Ken auf die Ringecke und taunted, was wir kaum von ihm sahen.

Jerry „The King“ Lawler: „Endlich ist er hier. Ich freu mich so sehr.“

Michael Cole: „Nun, ehrlich gesagt vermisst hab ich nicht, er soll definitiv wieder gehen. Da er so vielen guten Leuten, den Weg versperrt.“

Jerry „The King“ Lawler: „Nun sei nicht so Cole, du hast ihn sehr vermisst.“

Michael Cole: „Nein, Jerry. Ich hab ihn nicht vermisst.“


Anderson nimmt sich das Microfon, dass er von einem der Mitarbeiter der PWE überreicht bekommt. Er stellt sich in die Mitte des Ringes und die verschiedenen Kameras visieren ihn an. Die Fans sinken ihre Stimme, damit Ken überhaupt sprechen kann.

„Wow. Viele Dank für diesen Empfang. Ich weiß, ihr habt mich vermisst. Ich muss zu gestehen, ich hab euch auch vermisst. Ein Mann der den Fans noch etwas vermittelt. Ich weiß, Extreme Rules war wirklich ein Knaller, doch nicht nur durch mich. Edge ist zurück in der PWE, gut man möge ihn wohl nicht. Doch er hat großes Talent. Doch sprechen wir nicht über irgendwelche Worker der PWE. Sprechen wir speziell den Pay-Per-View Extreme Rules an. Da kommen wir zur Tatsache, dass gutes passiert ist, zum Beispiel das Kelly Kelly ihren Titel verteidigt. Doch mein Absolutes Highlight war, als ich endlich wieder den Ring betreten konnte und einiges altes abrufen konnte. Es hat mir echt gefehlt hier zu stehen, meine Reden zu schwingen, mich in großartige Matches zu stürzen, obwohl ich so viele Dinge erlebt habe in der PWE. Zum Beispiel hab ich in einem Eliminiation Chamber Match gestanden oder hab ein Leiter Match gegen Meinen bis heute besten Freund in diesem Business bestritten. Ein Chairs Match gegen einer der Arrogantesten Superstars den PWE jemals hatte gewonnen. Ich hab im Ring gegen viele großartiger Leute gestanden zum Beispiel Jeff Hardy, CM Punk, Raven, Chris Jericho, Edge, Gunner, Randy Orton. Ich gebe zu, einige fehlen, wie zum Beispiel Rob Van Dam, Batista, Kane und Rey Mysterio. Doch was solls? Man kann nicht alles haben, wurde mir mal gesagt. Doch ich freu mich auf, dass was ich habe. Ich frag mich jetzt, da ich ja hier bin, wieso ich, diesen Schritt gegangen bin und zurück zur PWE gekehrt bin, eigentlich hätte ich es nicht machen müssen, wenn ihr meint, es wäre wegen dem Geld, irrt ihr euch. Klar, wir verdienen, wenn wir gut sind viel. Sehr viel sogar, doch eigentlich bin ich nur hier um mit meinen Leuten wieder Kontakt aufzunehmen, neue Geschichten in die Bücher von PWE zu schreiben und der Liga grundsätzlich ein wenig zu helfen. Wir sind die PWE! Wir tragen uns gegenseitig.“

Er sinkt kurz das Microfon, lauter Jubel strömt durch die Halle, er wartet kurz und fährt dann fort.

„Ich weiß Leute, ihr habt mich vermisst. Das habt nicht nur ihr getan, sondern einige andere auch. Ich freu mich wie gesagt hier zu sein, doch die Frage was mich quält, was soll ich in der PWE noch großes erreichen? Ich hatte mehrmals den PWE und den World Heavyweight Titel. Doch nochmal oben stehen als PWE Champion, dass wär doch ein gutes Ziel. Ein Sechsmaliger World Champion, das wäre echt was. Doch um ehrlich zu sein steh ich wieder dort wo der gute JBL sein Sitz hat. Der gute John Bradshaw Layfield. Keiner hat so viele Geschichten erlebt wie er. Ein Erfahrungsschatz ohne Grenzen. Nun reden wir aber nicht über ihn, reden wir über den Stand der PWE, der wohl gerade anders als Rosig ist. Raw wird wieder mit den Ratings in die Decke spreizen, nein, das nicht weil ich hier bin. Viele Neue Gesichter, Viele Alte. Doch die PWE hat eines wirklich gewonnen, mehr Fans, großartige Fans, die voller Freude und Euphorie strotzen. Nun PWE ist der beste Platz und für mich eine zweite Heimat.“

Er senkt kurz das Micro und läuft ans Seil und lehnt sich dort drüber.

„Naja. Man sagte zu mir, ich solle heute raus und eine Promo halten. Jeder hier weiß, dass ich sowas beherrsche und nicht gerade mittelmäßig. Doch ich weiß nicht, was ich sagen soll außer Schön euch alle zu sehen. Man muss sich doch denken wieso ich einen neuen Vertrag unterschrieben hab, wir sind alle genauso darauf gespannt wie ich es bin. Neue Geschichten werden in diesem Jahr geschrieben, die Hälfte ist ja schon geschafft. Wir müssen ja gar nicht mehr so lange warten, wir haben hier Juni, den 6. Monat im Kalender Jahr. Das heißt noch weitere 6 Monate und das ja ist vorbei. Da muss ich aber beisteuern, dass Jahr verläuft ziemlich schnell. Ich mein, 6 Monate, das sind umgerechnet circa180 Tage. Man muss sich denken, 180 Tage bis zum nächsten Silvesterfest, an dem jeder anstoßen darf. Doch nun zurück zu meiner Situation. Der PWE Titel wird von einem AJ Styles gehalten. Endlich hat er es geschafft und hat sich in die Geschichtsbücher geschrieben der PWE. Er ist einer der wenigen ECW Stars die jemals den PWE Gürtel halten durften. Ich glaube auch außer ihm ist, dass keinem gelungen. Nun, AJ Gratulation zu deiner Verteidigung auch, wenn es keine richtige war. Ich glaube aber für den Anfang bin ich definitiv zufrieden. Zufrieden hier zu sein, Zufrieden vor vollem Haus zu stehen, Zufrieden zu sein bei meinem besten Freund zu sein, der hier wirklich eine große Entwicklung gemacht hat, von einem abartig guten Wrestler und Entertainer zum Smackdown! General Manager und Co Chairman. Ladies and Gentleman. He’s the Straight Edge Savior….C M Punk. Ich wünsche dir nachträglich alles Gute Punk, ich bin leider nicht dazu gekommen, deshalb sag ich es hier. Keiner hat es sehr verdient gehabt wie du.“

Anderson senkt das Microfon und applaudiert, die Fans jubeln. Während Anderson kurz wartet und lächelt. Er guckt sich um in der Halle überall viele freundliche Gesichter. 

„Mister Anderson is Back for more fucking Action! …Cause….Action speak LOUDER THAN WORDS!!.....”

Er wartet kurz und hält das Microfon hoch.

„Ladies and Gentleman and Assholes of all Ages……let me Introduce…The Best Asshole in PWE HISTORY……Weighed absolutely freaking 243 Pounds…He Hailed from Green Bayy Wisconsinnn….The Next P-W-E Champion….MISTER ANDERSOOOOONN…..Anderson…THANK GOD CAUSE I’M AN ASSHOLE!!!!“

Er übergibt wenig später das Microfon an einem Mitarbeiter und macht sich ein wenig warm, während eine andere Theme ertönt.

____________________________________________________________

4th Match : # Mr Anderson Homecoming
Mr Anderson vs Kevin Steen

~ Unsettling Differences by Blue Smock Nancy ~

Unter Buhrufen kommt Kevin Steen in die Halle. Der Kanadier kommt in die Halle. Er taunted und absolviert seinen Einzug. Er läuft die Rampe hinunter, die Pfiffe der Fans lassen ihn kalt während Justin Roberts seiner Pflicht nach geht.

„Introduction Next from Marieville Quebec Canada….weighed at 219 Pouuunndsss….KEVIN STEEEENN ….”

Er ist nun an den Fanbarikaden angekommen und ein Fan hält ihm die Hand hin, Steen natürlich versucht sie weg zu treten, der Fan zieht sie aber rechtzeitig ein.



Anderson schaut zu Steen. Der nun langsam zum Ring marschiert. Die Fans buhen ihn weiterhin aus. Doch er läuft einfach die Ringtreppe hinauf und steigt in den Ring, ehe er sich auf die Ringecke stellt und dort nochmals taunted. Danach steigt er davon ab und schaut zu Anderson, der sich in seiner Ringecke bereit macht, für dieses Match.

Jerry „The King“ Lawler: „ Los geht’s.“

Michael Cole: „Steen gib alles!“

~ Ding, Ding, Ding ~

Der Referee lässt das Homecoming Match von Anderson starten. Das erste Match für Raw seit einer halben Ewigkeit, sofort bekommt Anderson Unterstützung von den Fans durch Jubelrufe, was ihn wohl noch etwas motiviert. Danach geht es auch vorerst los mit einem zarten Abtasten im Ring. Beide Superstars umkreisen sich. Diese beiden bewegen sich nun auf sich gegenseitig zu. Es erfolgt ein Lock-Up, der vorerst keinen Sieger nach sich zieht, deshalb brechen beide diesen ab und starten kurz darauf einen neuen, schnell kann sich Anderson daraus als Sieger kristallisieren und schleudert mit einem kraftvollen Irish-Whip zum Start in dieses Match sein Gegner in Richtung Ringseil, der kommt aus diesem zurück gefedert und Anderson fängt ihn mit einer hammer harten Clothesline ab. Nachdem geht Anderson in die Seile und kommt zurück und will wohl ein Leg Drop zeigen, jedoch verwehrt ihm das Stehen, der sich zur Seite rollt und so dann aufsteht, Ken liegt noch auf seinem Hinterteil, Stehen geht in die Seile und bringt Ken mit dem Oberkörper zurück auf die Matte mit einem Big Boot an den Kopf, jedoch kann sich Anderson schnell aufrichten. Stehen steht fast schon vor Anderson und holt zu einem Schlag aus, Ken kann sich ducken und es gibt ein Running Neckbreaker von Anderson, der perfekt sich einharkt an Kevin. Anderson wartet auch nicht lange und steigt sofort aufs Tope Rope, die Fans stimmen mit lauten Rufen darauf ein, der Mann aus Canada richtet sich nun langsam auf, während Anderson fast schon bereit ist zu springen, er wartet aber kurz. Steen steht nun auf seinen Beinen wieder und dreht sich um, da kommt Anderson mit einem wunderbaren Diving Dropkick angesprungen, der seinen Gegner aus den Schuhen reißt. Kenneth steht auf und auch Kevin Steen scheint von diesem wunderbaren Dropkick, den Anderson zum ersten Mal in dieser Variante zeigt gut zu erholen und steht auf. Beide Athleten stehen sich gegenüber, die Fanmenge ist natürlich ganz klar auf der Seite von ihrem Arschloch. Beide bewegen sich zügig im Ring und gehen in einen nächste Runde mit dem Kräftemessen. Diesmal ist der Sieger Kevin Steen in diesem Lock-Up und packt sich Anderson zu seinem Sidewinder Suplex und dieser findet sein Ziel, doch statts einem Cover von Steen folgt ein Standing Somersault Leg Drop vom allerfeinsten. Die Fans pfeifen den Kanadier aus was das Zeug hält, doch der lässt sich davon nicht beeindrucken und covert Anderson.


*……….1………2…Kickout by Anderson.*


Michael Cole: „DAMN! C’MON STEEN!”

Jerry „The King“ Lawler: „Shut Up Cole!”


Zurück im Ring geht es weiter. Kevin hebt Anderson von der Matte auf und tritt dem Mann aus Minnesota in die Magengrube, dass dieser in eine Vorbeuge geht und verlädt seinen Gegner auf den Schultern, der F-5 soll folgen, doch Anderson kann kontern und befreit ich auch kurze Zeit später mit Ellenbogenschläge. Er geht hinter Steen der noch leicht herumtorkelt und verpasst diesem nun einen knallenden DDT auf die Matte. Die Fans jubel voller Freude, während Anderson sich nun Richtung Tope Rope begibt. Die Fans sind gespannt was folgen soll. Knapp eine Woche nach diesem Match gegen AJ Styles zeigt Anderson trotzdem keine Schwächen und will wohl den einen oder anderen neuen Move zeigen. Er steigt auf die Ringecke, doch Steen richtet sich auf. Anderson muss wohl seine eigentliche Aktion um planen und kommt stattdessen eher mit einem Diving Crossbody angeflogen und so fängt Kevin seinen Gegner ab und verfrachtet ihn mit dem Go Home Driver auf die Matte. Anderson muss sich wohl was anderes hier überlegen um seinen heutigen Gegner zu besiegen um seine Rückkehr in Raw zu feiern. Anderson versucht nun langsam auf die Füße zu kommen. Doch nimmt Steen ihn schon zu einem Pumphandle Griff, Anderson kontert geschickt und lässt einen Snap Suplex folgen, damit nicht genug hilft er Steen nun auf die Beine, der noch leicht perplex ist durch diesen Suplex, nimmt ihn Anderson hoch, es soll wohl ein Vertical Suplex werden, Anderson hält Kevin einige Sekunden hoch und lässt ihn dann auf die Matte fallen, sofort zuckt Steen wie ein Aal vor Schmerz in sich zusammen. Was Anderson nutzt um in die Seile zu gehen und einen Leg Drop nachzuziehen, ein Cover gibt es von Kenneth wenig später.

*……….1……….2…Kickout by Kevin Steen.*


Michael Cole: „Let’s Go Steen!“


Jerry „The King“ Lawler: „Nice, Anderson!”


Weiter im Match richtet sich Anderson auf und guckt zum Referee, der ihm versichert, dass das Cover nur bis Zwei geht. Ken fährt sich über seine Blonde Haarpracht und hilft dann Steen auf die Beine, was zum Dank einen ordentlichen Tritt in den Magen folgen lässt. Damit packt sich Kevin, das Arschloch von Wisconsin und Steen setzt an zum Steenalizer. Er wartet kurz und da gibt es diesen wirklich zu sehen. Die Fans buhen lautstark, doch das hilft alles nichts Anderson, der wirklich hart landet auf der Matte. Damit nicht genug, läuft Steen zu einer Ringecke steigt auf das oberste Seil und zeigt einen klasse Moonsault. 

MOONSAULT!!!!!!



Das Cover folgt sofort ohne zu zögern.

*………1……….2……Kickout by Anderson.*

Anderson kommt also nochmal aus dem Cover, während Michael Cole in Rage verfällt und das Arschloch mit einigen Schimpfwörtern tituliert, geht es für das Arschloch trotzdem schmerzhaft weiter, denn er wird wenig später von Steen in den Sharpshooter genommen, sofort zieht Kevin kräftig und hat so Anderson in der Mitte des Ringes, der Referee ist auch sofort da und fragt Anderson ob er Aufgeben will, doch das Arschloch denkt daran keine Sekunde und beißt sie wohl auf die Lippe und kämpft sich näher an ein naheliegendes Ringseil. An Spannung fehlt es hier kein Stück, Anderson kriecht mit den Ellenbogen Stück für Stücker näher, das bemerkt auch Kevin Steen und zieht Kenneth wieder zu sich, so ist der ganze Weg eigentlich umsonst, doch Anderson lässt nicht locker und kriecht also wieder nach vorne. Steen versucht mit seinem ganzen Körper dagegen zu halten, es zählt wohl hier nicht nur Kraft und Geschick und Intelligenz sondern auch Willenskraft und davon hat wohl Anderson reichlich getankt, der sich nämlich kriechern zu kriecherchen nach vorne arbeitet, mit dem letzten Atemzug schafft, es dann Anderson endgültig hier an das Ringseil zu gelangen. Der Unparteiische zählt sofort an, Steen lässt natürlich auf seine Art nicht los und hält den Griff bis kurz vor der 5 und lässt dann den Griff los, so kann Anderson kurz zur Ruhe kommen, jedoch wird er nach hinten gezogen und Steen will wohl zum zweiten Sharpshooter ansetzen, weil er merkt, dass das eine große Wirkung hat auf das Arschloch. Doch Anderson hält dagegen er umklammert das Bein von Stehen und zwingt ihn so auf den Boden und es folgt ein klasse Inverted Figure-Four Leglock den wir einige Zeit gar nicht mehr von Anderson gesehen haben. Nun muss Steen kämpfen, doch er dreht schnell genug das Blatt um und kann sich so aus dem Griff befreien, beide bleiben kurz auf der Matte liegen und stehen dann fast schon Synchron auf. Beide scheinen sich wohl hier nichts zu schenken und hauen sich auch sofort um.

DOUBLE CLOTHESLINE!!!!!!



Beide liegen nun K.O auf der Matte, der Ringrichter guckt sich um das Wohlbefinden der beiden. Beide scheinen sich trotz dieser Clothesline recht schnell zu erholen. Steen bleibt noch einige Zeit liegen, während Anderson schon kurz vorm Aufstehen ist. Anderson hilft Steen auf die Beine, der Anderson einen hammerharten Fausthieb verpasst, Ken ist davon kurz benebelt und bekommt unter allem anderen noch einen Superkick ab. Ken fällt auf den Rücken und Steen auf den Boden, der Kanadier kriecht zur Ringecke und umklammert das Ringpolster und hilft sich so auf und klettert auch wenig später auf diese. Ken bleibt fast seelenruhig liegen, Steen atmet ein und aus und kann wohl hier das Ende machen, da Anderson kein Strotz macht um sich irgendwie zu wehren, wie auch nach einem Superkick vom allerfeinsten? Steen springt ab und der Frog Splash soll wohl das Ende bringen, doch NEIN! Anderson überrascht alle mit dem Mic Check!!!! Die Fans flippen aus und wissen nicht wie sie reagieren sollen, Anderson bleibt kurz liegen und richtet sich um und setzt sofort seinen Crossface an. Das könnte wohl das Ende sein.

CROSSFACE!!!!!!


Kevin Steen kämpft dagegen an, er drückt die Hand nach unten, doch Ken lässt nicht locker und drückt fester und feste und es scheint so aus, als ob der Mann aus Kanada langsam die Kräfteschwinden. Der Ringrichter weiß auch nicht so Recht ob nun Steen Ohnmächtig ist oder ob er noch bei Bewusstsein ist. Ken jedoch lässt den Griff nicht locker und hält stark dagegen, die Schweißperlen laufen an der Stirn herunter. Der Ringrichter guckt sich das Szenario noch eine Weile an, doch er lässt den Gong Läuten, Anderson lässt den Aufgabegriff und löst ihn wenig später, er steht auf und wird zum Sieger ernannt, der Ringrichter streckt die Hand des Arschlochs in die Luft.
~ Ding, Ding, Ding ~

„Here is your Winner by Submission….MISTER ANDERSON!“

Ken schaut zu Justin Roberts, aber es scheint als täte es Anderson nichts aus und er feiert noch mit den Fans, die den Sieg Anderson im Hauptmatch von Raw gerne sahen. Obwohl es von der Länge her eher ein Flop war. War die Action großteils da

______________________________________________________________

Nachdem Anderson einige Zeit im Ring gefeiert hat und nun sich auf den Weg Richtung Backstagebereich machen will ertönt eine Theme.

~ You Were, You Were 
I am… I am…I am ~

Es ist die Theme von PWE Champion, AJ Styles. Der Mann aus Gainesville, Georgia kommt in die Hallle unter einigen Jubelrufen steht er dann auf der Rampe und schaut zu Anderson, der sich den letzten Schweiß von der Stirn wischt. AJ Styles schnallt den Gürtel ab und streckt ihn in die Luft, was Anderson zum Zeichen gibt, dass es hier einen Champion gibt und der wohl definitiv besser ist als das Arschloch, mit dem Zeigefinger zeigt Anderson auf den Titel und symbolisiert so Styles, dass er Jagd auf dessen Titel machen will. Styles grinst nur, während Anderson was sagt, die Kameras halten auf beide ein, ehe dann wenig später die Highlights wiedergegeben werden von der Show und somit die Show Off-Air geht.

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 17 Besucher (39 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=