PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  Titel History
  Smackdown Archiv
  Raw Archiv
  => RAW Show
  => Raw 14.02.11
  => Raw 21.02.11
  => Raw 20.3.11
  => Raw 28.03.11
  => Raw 4.4.11
  => Raw 18.04.11
  => Raw 25.04.11
  => Raw 02.05.10
  => Raw 09.05.11
  => Raw 16.05.11
  => Raw 23.05.11
  => Raw 31.05.11
  => RAW 06:06
  => Raw 13.06.11
  => Raw 27.06.11
  => Raw 6.07.11
  => Raw 11.97.11
  => Raw 18.07.11
  => RAW 01.08.11
  => Raw 08.08.11
  => Raw 15.07.11
  => Raw 22.08.11
  => Raw 05.09.11
  => Raw 26.09.11
  => Raw 3.10.11
  => Raw 10.10.11
  => 24.10.11
  => Raw 1.11.11
  => Raw 22.11.11
  => Raw 29.11.11
  => RAW 05.12.11
  => Raw 12.12.11
  => Raw 09.01.12
  => Raw 16.01.12
  => RAW 06.02.12
  => RAW 13.02.12
  => RAW 20.02.12
  => RAW 13.03.12
  => RAW 19.03.12
  => Raw 26.03.2012
  => Raw Show.
  => RAW 16.04.2012
  => RAW showw
  => RAW..
  => RAW 25.06.12
  => Raw 16.07.12
  => Raw 23.07.2012
  => Raw vom 30.07.2012
  => Raw 27.08.2012
  => Raw 04.09.2012
  PWE Classics
Raw vom 30.07.2012

 



 


 

PWE Championship


 

Titelträger: "The Phenomenal" AJ Styles

 
__________________________________________________

 

PWE Intercontinental



 

 

Titelträger: Christian

___________________________________________________________________________


~ Now get the guns, the drugs, From my generation
I’ll take the fall, the saints, across the nation ~

Die übliche Theme von Raw ertönt. Ein abschließendes Feuerwerk bringt uns in die Halle. Die Halle erstrahlt im üblichen Rot. Das heißt, dass eine weitere Folge von Raw erscheint. Die Zuschauer grölen und toben und halten ihre Schilder hoch. Nachdem es zu den Kommentatoren geht.

Jerry „The King“ Lawler: „Herzlich Willkommen zu Monday Night Raw!“

Michael Cole: „Natürlich darf ich hier nicht fehlen. Heute haben wir einen prall gefüllten Plan, wie eigentlich immer, deswegen vergeuden wir keine Zeit und fangen nun an.“

Jerry „The King“ Lawler: „Matches wie Mr. Anderson gegen Stone Cold Steve Austin und ein kleines Spezial Match. Ein Ex Champion gegen einen World Champion. Ex Intercontinental Champion Sheamus trifft auf unseren PWE Champion AJ Styles. Was ein Main-Event von unserem neuen General Manager."

Michael Cole: „Richtig und nun kann es doch nun los gehen. Wir werden nun zuerst eine Prima Promo von unserem Christian sehen. Der beste Intercontinental Champion."

Jerry "The King" Lawler: "Nun übertreib nicht mein guter."

_____________________________________________________________________________________________

Promo: Christian

Jerry Lawler: "Willkommen zu Monday Night RAW! Heute ist die erste Ausgabe unter der Führung von Paul Heyman und gestartet wird diese neue Era durch den Intercontinental Champion Christian!"

Michael Cole: "Ja und ich bin schon gespannt was heute noch so passieren wird und vor allem was in den nächsten Wochen passieren wird."

~GO! If you close your Eyes, your Life will make the truth reveal~

Und kaum dröhnt die Theme des Intercontinental Champions aus den Boxen wird die Halle in Buhrufen eingetaucht und Christian kommt nun wie immer mit seinem Titel um die Hüften in die Arena gegangen, stellt sich an den Anfang der Rampe, hebt seine Hand vor die Stirn und blickt durch die gefüllte RAW Arena.

Justin Roberts: "Please welcome, the self proclaimed "Instant Classic" and the current PWE Intercontinental Champion: CHRISTIAN!"

Doch neben seinem Titel hat Christian auch ein Mikro dabei und mit dem begibt er sich jetzt langsam zum Ring. Auf dem Weg dorthin schreit er noch einige der Fans an und ist nach einigen Sekunden auch vor dem Ring angekommen. Mit einem schnellen Gang steigt Christian die Stahltreppe hinauf und betritt von dort aus den Ring. Dort geht er aber nicht wie sonst immer auf die Ringecke sondern stellt sich gleich in die Mitte des Rings und wartet noch darauf das sich die Fans langsam beruhigen. Nach ungefähr 10 Sekunden dauert es Christian zulange und er hebt das Mikro vor seinem Mund.

Christian: "Schnauze!"

Die Fans werden jetzt immer leiser, bis sie dann nach wenigen Sekunden ganz still sind.

Christian: "Wenigstens hört ihr einmal auf mich. Also als erstes, Willkommen zu Monday Night RAW! Aber kommen wir doch lieber gleich zum Top Thema das grade in der PWE ist: Paul Heyman ist der neue RAW GM und eine neue Ära beginnt."

Von den Fans hört man nun kleine Jubelrufe, doch Christian will grade wieder ins Mikro schreien als die Fans sofort wieder leise sind.

Christian: "Das beste an dieser neuen Ära ist, dass ich in dieser Ära in die Geschichtsbücher der PWE eingehe und zwar als längst amtierender Intercontinental Champion und ihr werdet nie sehen das sich dieser Titel von meinen Hüften entfernt, solange Paul Heyman der GM dieser Show ist wodurch ich diesem Titel wieder Prestige einbringe!"

Den Fans scheint das gar nicht zugefallen, denn deren Reaktion sind mal wieder Buhrufe gegen den amtierenden Intercontinental Champion.

Christian: "Ich werde diesen Titel länger halten als sonst wer vor mir und es wird auch nie NIE jemand diesen Titel länger halten als ich! Ich halte den Titel jetzt länger als einen Monat und es ist erst der erste von vielen weiteren Monaten wo ihr mich als Intercontinental Champion seht. Zwar sind dort hinten viele die diesen Titel haben möchten aber niemand wird mich besiegen wenn es um diesen Titel gehen wird! Kein Tensai, kein Kevin Steen und vorallem kein EDGE!"

~You think you know me~

Die Fans fangen nun an zujubeln und Christian blickt sehr überrascht zur Rampe, wo Edge jetzt runter gerannt kommt und slidet in den Ring hinein wo Christian aber schon wartet und ihn mit seinem Titel umhauen kann. Edge steht jedoch gleich wieder auf, was Christian nicht grade erfreut, und Edge läuft wieder auf Christian zu, doch auch diesmal kriegt er den Intercontinental Titel gegens Gesicht. Nach diesem Schlag bleibt Edge liegen und Christian rollt sich aus den Ring um unter dem Ring nach einer Waffe zusuchen. Und er wird fündig! Christian holt sich einen Stuhl unter dem Ring heraus und wirft ihn gleich hinein, doch gleich darauf sucht er unter dem Ring weiter und findet einen weiteren Stuhl den er auch gleich in den Ring rein wirft. Edge ist jetzt aber wieder langsam beim aufstehen, doch Christian will das er liegen bleibt, schnappt sich einen Stuhl und knallt ihn auf den Rücken des Rated R Superstars. Anschließend legt er den eben verwendeten Stuhl unter den Kopf von Edge und schnappt sich danach den anderen Stuhl mit dem er sich neben Edges Kopf positioniert, gleich im nächsten Moment holt er aus, atmet kurz durch und... CON-CHAIR-TO! Christian ist aber anscheinend noch nicht fertig, holt wieder aus und ein weiterer Con-Chair-To! Gleich darauf klettert der "Instant Classic" auf die näheste Ringecke, taunted dort oben kurz und springt danach gleich wieder von der Ecke runter und im Flug packt er den Stuhl unter seinen Hintern und landet damit auf dem Kopf von Edge! Christian nimmt sich danach seinen Intercontinental Titel während einige Sicherheitsleute und Ärzte zum Ring laufen. Als die Ärzte im Ring sind tritt Christian nochmal gegen Edge wodurch dieser sich umdreht und sein blutiges Gesicht zum Vorschein kommt. Christian hat nun ein arrogantes Lächeln auf dem Gesicht und rollt sich aus dem Ring hinaus. Mit dem Titel in die Luft gestreckt bewegt sich Christian langsam die Rampe hoch während Edge auf eine Trage gepackt wird und RAW in eine Werbepause geht.

________________________________________________________________________________________________________

Promo: Comeback Promo

RAW sorgte seit seinem entstehen für Momente die in dr Welt des Sports Entertainment für Freude und Hass sorgten. Momente die selbst Jahre danach noch Menschen bewegen. Heute soll den Fans in der Halle die Ehre zu Teil werden einen solchen Moment Live zu erleben. Sie sollen mit ihren eigenen Augen verfolgen wie einer der beliebtesten Entertainer in der Geschichte des Sports Entertainment sein laut bejubeltes Comeback geben wird. Und das, ja das wird in diesen Moment stattfinden!

°Oh Oh Shawn°
~I think im Cute..im now im sexy~



Als die Music des Legendären Showstoppers durch die Boxen der Halle dröhnt, scheint in der Halle jeder absolut überwältigt und begeistert zu sein. Die Fans die zuvor völlig leise waren fangen plötzlich an zu kreischen und zu jubeln, als Mr Wrestlemania langsam in die Halle getanzt kommt. Mit einem zufriedenen Blick lässt das Maine Event sich auf die Knie fallen und blickt zu den Fans als plötzlich sein unglaubliches Feuerwerk los geht, und HBK zügig auf springt. Dieser maschiert nun laut bejubelt die Stage hinunter und besteigt lächelnd den Ringrand. Von dort steigt HBK auf seine unglaubliche Erotische Art und weise in den Ring und begeistert die Fans mit seiner bekannten Pose! Nach dem der Showstopper diese beendet hat und die Damen etwas leiser geworden sind, lässt HBK sich ein Mic reichen und beginnt zu sprechen.



"Ladys and Gentelman...The Showstopper is Back! Das Maine Event ist wieder da! Und für die Mexikanischen Fans des Showstoppers: HBK ist Taco! Nicht gut? Naja egal! Es gibt wichtigeres zu klären. Wie ihr alle wisst geht es mit der PWE bergab. CM Sucks einer meiner guten Freund gibt zwar sein bestes um diese Liga zu alter Größe zurück zu führen..doch mir blieb nicht unbemerkt das die PWE Fans trotzdem nicht sonderlich Glücklich sind. Ich überlegte also woran das wohl liegen könnte. Und überlegte...und überlegte...bis es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen viel. Es fehlt einfach Jemand. Jemand der die Ladys zum Kreischen zum Stöhnen..und zum schwitzen bringt! Jemand der die Fans begeistert! Der sie Entetaint! Jemand der euch verdammt noch mal ein Show liefert die ihr euer ganzes Leben nicht vergessen werdet! Und da, ja da komm ich ins Spiel! HBK! Der Showstopper, The Maine Event...Mr Wrestlemania baby!!!! Ich bin der Rettungstrupp, der da ist um das Sinkende Schiff vorm untergehen zu bewahren! Und den Fans das zu geben was sie wollen: Spannug! Aktion! Und eine Große Portion HBK!Ihr seht HBK weiß was die Frauen wollen. Doch was will der Showstopper? Was will HBK? Tja ich gebe euch einen Tipp. Es glizert..ist aus Gold...und momentan im Besietz von Aj Styles. Na was kann das wohl sein? Achja es ist der Pro Wrestling Entertainment Championship! Der Goldschatz der PWE! Und der steht bei mir ganz oben auf dem Wunschzettel! Versteht den Showstopper aber nicht falsch. Das hat noch Zeit! Bevor sich das Heart Break Kid wieder auf Titel jagt begiebt..werde ich RAW wieder zu dem machen was es mal war. Und das schon nächste Woche! Mit diesen Worten veraschiedet sich ihr Showstopper, und wünscht euch allen noch einen schö..."

*Just Close Your Eyes*

As der Showstopper seine Rede gerade beenden möchte dröhnt plötzlich das Tehme von Christian Cage durch die Halle! der Instant Classic steht mit einem Mic auf der Stage und beginnt wütend zu sprechen.

"Der große HBK ist da und alle lieben ihn! Richtig? Falsch! Shawn du bist nichts als ein Altermann der lieber zu Hause geblieben wäre! Aber nein du musstest ja unbedingt hier auftauchen. So bleibt mir leider nichts anders übrig. Ich werde dich ein Drittes mal ins Krankenhaus schicken müsse..doch dies mal kommst du nicht wieder!"

Christian lässt wütend sein Mic fallen und maschiert in die Richtung des Ringes. Als er aber fast da ist ergreift Shawn grinsend das Wort.

Shawn:"Warte Christian! I got two words for ya: Hulk Hogan!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

*I am Real American!*

Nach dem das Tehme des Hulksters durch die Halle dröhnt stürmt Christian ängstlich in die Richtung des Ringes und steigt hinein. Als er dann im Ring steht bringt Michaels den Peepboy mit dem Superkick zu Fall..doch warte da ist ja noch was: Hulk Hogan! Der Real American befindet sich nun selbst im Ring und nimmt laut bejubelt Anlauf. Er läuft zu den Seilen und schaut zu Christian. Der ist völlig fertig und schaut in die Luft als Hogan an kommt..und den Leg Drop zeigt!Begeistert fangen die Fans an zu jubeln während Hogan und Michaels posen.Die Beiden feiern und lächeln..als RAW mit diesen Bildern in die Pause geht!


_______________________________________________________________________________________________

Die Kameras sind im Backstage von PWE. Die Bildschirme erfassen einen blondhaarigen Superstar, der sich in einem Sessel gemütlich sitzt. Er nimmt ein Schluck von seinem Glas und setzt es auf dem Tisch ab während auf der anderen Seite der Backstageinterviewer Joey Styles.

Joey Styles: „Vielen Dank Ken, dass du dir Zeit für das jetzige Interview nimmst.“

Mr. Anderson : „Kein Problem. Ich hab ja jetzt momentan nichts vor.“

Joey Styles: „Wie finden sie es jetzt unter neuem Haupt zu stehen?“

Mr. Anderson : „Nun, JBL leistet einfach unglaubliches in der Liga, deshalb respektier und schätze ich ihn für alles, was er getan hat in der PWE. Die Meinung zu Paul, nunja…Er ist ja erst seit kurzem im Amt deshalb müssen wir abwarten was er leistet.“

Joey Styles: „Ich verstehe. Was sagen sie zu diesem TLC Match gegen Styles?“

Mr. Anderson: „Es ist eine neue Ebene in der Fehde. Ich freue mich schon ziemlich über das Match und ich bin sehr erfreut mit ihm zusammen zu arbeiten zu können.“

Joey Styles: „Okay. Wie wir hörten planen sie auf ein Wrestlemania Match hin können wir dafür genauere Pläne wissen?“

Mr. Anderson: „Momentan plan ich zuerst keine Wrestlemania. Ich warte damit noch ab, da bis dahin sich die Situation um mich vielleicht ändert. Doch wär mir vielleicht für ein Wrestlemania Match gefiel wäre ganz klar CM Punk. Doch der ist ja an dem Abend schon Ausgebucht. Deshalb hab ich schon vorgesorgt und mich mal ein wenig in meinem Freundeskreis erkundigt und wohl einen Gegner gefunden.“

Joey Styles: „Was sagen sie, zu ihrem Gegner Stond Cold?“

Mr. Anderson: „Nun ich glaube, mittlerweile, kenne ich diesen Kerl so gut. Da ich schon oft im Ring mit ihm stand. Nichtsdestotrotz versuch ich weiterhin best Leistung zu zeigen um mich nicht zu verschlechtern und so ein schlechtes Licht auf Raw und die Fehde werfe.“

Joey Styles: „Wie mir berichtet wurde, hieß es, dass sie bald die PWE verlassen, können sie ihre Meinung dazu uns ausrichten?“

Mr. Anderson: „Mit Vergnügen. Ich habe nicht vor, hier abzuhauen, jedenfalls noch nicht. Ich genieße die Zeit. Doch wie ich schon so oft sagte, wird es für jeden irgendwann Zeit sich vom Ring zurückzuziehen. Ich meine bei Punk sehen wir es, er ist nun kein Fulltime Wrestler mehr. Bei Jeff Hardy ist es anders. Diesen sehen wir kaum noch. Ich hab zwar noch mit ihm Kontakt, doch der distanziert sich davon, da er mit seinem jetzigen Leben völlig zufrieden ist. Ich denke, dass in mir noch genügend Power steckt für viele Auftritte.“

Joey Styles: „Sehr interessant. Sie haben ja vor Zwei Wochen, diese Beat The Clock Challenge verloren, ist das sehr schlimm für sie oder können sie damit leben?“

Mr. Anderson: „Nun, da AJ Styles und Ich, eigentlich beide auf gute Matches stehen, sprich Hocherwartungsvolle Matches, war mir das eigentlich ziemlich egal, worauf es jetzt ankommt ist, dass ich beim Summerslam Punkte und gewinne.“

Joey Styles: „Haben sie sich schon eine passable Taktik ausgedacht?“

Mr. Anderson: „Das vernein ich mal. Momentan läuft bei mir ein wenig alles drunter und drüber. Deshalb wird sich das wohl bald wieder neutralisieren und dann heißt es Summerslam, ich bin aber jetzt schon sehr angespannt und motiviert.“

Joey Styles: „Dann möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst Bedanken Ken. Es hat mir viel Spaß gemacht und wir wünschen oder besser gesagt ich wünsche dir viel Erfolg heute Abend und auch beim Summerslam.“

Mr. Anderson: „Danke vielmals Joey.“

Anderson steht nun auf und läuft nun langsam und geschmeidig in Richtung Ausgang des Interview Bereiches und macht sich auf den Weg in Richtung Halle.
____________________________________________________________________________________________________________________

1st Match: Normal Match
Mr. Anderson Vs Stone Cold Steve Austin

Die Kameras sind wieder zum Ring geschaltet und da steht natürlich unser Raw Ringsprecher, Justin Roberts. Dieser scheint wohl nun eine Ansprache abzuhalten.

Justin Roberts: „Ladies and Gentleman…The Following Contest is set up for One Fall….“

~ Glas Shatters ~

Sofort ertönt die Theme von Stone Cold Steve Austin, aus den Boxen der Arena. Kaum jemand buht ihn nicht aus. Mit gewohnten Schritten schreitet der Texaner heran und begibt sich Richtung Ring.

Justin Roberts: „Ladies and Gentleman….Let me Introduce…..Making his Way to the Ring….from Victoria Texas….weighed at 252 Pouunndss……STONE COLD……STEVE AUSIN!!!”

Im Ring macht er seine übliche Pose gegenüber den Fans.



Nachdem auch diese von statten ist wartet er im Ring auf seinen Gegner.

~ Anderson! Here Comes the Next Contestant ~



Anderson betritt unter einem Schleier voller Nebel die Halle. Die Fans können ihre Emotionen kaum zurück halten, da sie schon so am Ausflippen sind, da das Arschloch hier ist. Er grinst mit einem breiten Lächeln. Er taunted und das Micro fährt von der Hallendecke herunter.




Er schnappt sich das Microfon, wartet kurz bis sich die Stimmung ein wenig gelegt hat und spricht dann in dieses.

"Ladies and Gentleman...Here is the only Asshole in PWE...He Hailed from Greeen Baayy Wisconsiiinnn…..weighed absolutely freakkinnng at 247 Poundss….MISTEEEEERRRR ANDERSOOONN….Anderson!"

Er lässt das Microfon los und läuft die Rampe hinunter, er hat es wohl eilig, da er ziemlich schnell an den Fans vorbei geht und die Ringtreppe hinauf klettert.





Die Haare hat er wie immer sehr schön gegeelt, am Apron bleibt er kurz stehen, guckt in die Fanmasse, die die PWE Kameras gerne zeigt, danach steigt er in den Ring und läuft bis zur Mitte.





Im Ring stehen sich dann Anderson und Austin gegenüber. Jedoch dreht er sich um und steigt auf die Ringecke und taunted von hier aus nochmal, was ihm deutliche Jubelrufe gibt. Er steigt dann wieder ab und der Gong wird wenig später geläutet.

~ Ding, Ding, Ding ~

Als die Ringglocke geläutet wird umkreisen sich beide. Sie tasten sich im Ring ab, während es anschließend mit einem klassischen Lock-Up weiter geht. Diesen kann Stone Cold Steve Austin gewinnen, er will den Mann aus Green Bay in die Seile stoßen jedoch kann Anderson bei diesem Versuch kontern und zeigt ein Irish-Whip Gegenangriff, was herrlich mit einem Big Boot endet. Dadurch fangen die Fans an zu jubeln. Stone Cold ist jedoch wieder frühzeitig auf den Beinen. Jedoch folgt da sofort eine Clothesline von Ken Anderson. Stond Cold liegt wieder auf der Matte, kommt jedoch früh genug hoch und somit kontert er einen Neckbreaker Ansatz in einen Backbreaker. Die Texanische Klapperschlange nimmt sich keine Zeit zum Ausruhen und zeigt einen Knee Drop. Ken kann danach wieder langsam Fuß fassen und ist auf beiden Beinen unterwegs. Anderson steht wieder und kann einer Clothesline rasant Ausweichen und zeigt hingegen ein Standing Dropkick aus dem nichts, damit bringt er Stone Cold Steve Austin in die Ringecke. Ken steuert auf seinen Gegner zu und steigt auf das Second Rope und schlägt von dort herab auf seinen Gegner ein, danach springt er ab und hievt seinen Gegner auf das oberste Ringpolsterchen. Er steigt danach aufs Second Rope erneut und setzt zu einem Superplex an. Jedoch kann Stone Cold Steve Austin wiederum kontern mit Schlägen und wirft Anderson von der Ringecke. Dieser rollt sich jedoch auf der anderen Seite geschickt ab und stürmt wieder nun auf seinen Gegner zu und tritt ihm mit dem Dropkick die Beine weg, sodass er genau auf das Ringeckenpolsterchen fällt. Ken klettert auf den Apron hinaus und besteigt die Ringecke. Er packt von hinten seinen Gegner und hebt ihn auf die Schultern, gibt es hier vielleicht schon ein frühes Ende zu sehen? Er steht auf dem Second Rope. Jedoch greift Stone Cold seinem Gegner bevor es los geht, vielleicht mit Unabsichtlichkeit, in die Augen. Somit bekommt Stone Cold auf der Ringecke wieder Stand mit beiden Beinen und Anderson fällt bald herunter. Steve Austin wirft seinen Gegner von der Ringecke und steigt herab auf das Second Rope. Es scheint so als ob er nun einen Sprung vom Tope Rope wagen wolle, jedoch richtet sich Anderson langsam auf, somit steigt Stone Cold von der Ringecke und überrascht Anderson mit einer prima Running Clothesline. Diese bringt Kenneth auf die Matte und Stone Cold wird gnadenlos vom PWE Universe Ausgebuht, doch das macht dem Texaner aus Victoria wenig aus. Kann er hier vielleicht Anderson besiegen und sich somit wohlmöglich in Zukunft ein PWE Titelmatch sichern? Wer weiß. Stone Cold setzt jedenfalls mit einem Boston Grab weiter nach. Dieser Aufgabegriff findet sein Ziel und schon befindet sich Ken in den Händen des Texaners der wohlmöglich einen baldigen Sieg erringt, wenn es so weiter geht. Anderson versucht sich in die Nähe eines Seiles zu ziehen was auch klappt und so müsste Stone Cold den Griff lösen. Doch dieser lässt sich bis kurz vor der Fünf anzählen und lässt dann den Aufgabegriff los. Die Fans buhen natürlich allesamt den Mann aus mit der Glatze. Der Mann aus Green Bay Wisconsin richtet sich langsam auf. Stone Cold baut sich hinter ihm auf und will ihn wohl abfangen zu einem weiteren Move, Ken dreht sich um und bekommt das Bein in den Magen gerammt und danach wird er hochgestemmt von Stone Cold Steve Austin. Jedoch kontert Anderson indem er sein Gewicht verlagert und so muss Stone Cold seinen Gegner herunter lassen, was Ken hingegen sofort in einen DDT verwandelt und so seinem Gegner keine Chance lässt sich irgendwie zu wehren, danach ist das Arschloch der PWE auf den Knien und starrt zu seinem Gegner hinüber und helft sich selbstlangsam auf die Beine, während er dann zu seinem Gegner tappt und ihm aufhilft. Er zeigt ein Arm Wrench Clutch und gefolgt von einem wunderbaren Shoulder Block den Stone Cold auf die Matte zwängt, jedoch hebt ihn Ken wieder auf und schleudert den gut Fünf Pfund schwereren Austin in das Ringevierte. Als dieser zurück kommt streckt ihn Ken mit seinem Arm Tapped Swinning Neckbreaker zu Boden. Anderson steht auf nur um einen Leg Drop folgen zu lassen. Ein Cover lässt Anderson auf und setzt wenig später seinen Single Leg Boston Grab an. Sofort kämpft Stone Cold Steve Austin und kriecht langsam in die Nähe eines Seiles. Jedoch erreicht er es noch nicht frühzeitig. Er kämpft weiter an, während Anderson ihn versucht auf dem Fleck zu halten. Jedoch beißt sich die Klapperschlange durch und kommt ans Seil, Anderson lässt natürlich so freundlich und nett wie er ist sofort los und tritt dann noch kräftig an den Schädel seines Gegners. Er hilft Stone Cold hoch, jedoch stößt dieser das Arschloch der PWE weg, wodurch Ken Anlauf nimmt und in einen großartigen Back Body Drop läuft. Doch das hilft Stone Cold kaum weiter, denn Anderson rollt sich hinter dem Rücken von dem Texaner geschickt ab. Austin dreht sich um und da steht der ehemalige World Heavyweight und PWE Champion und überrascht seinen Gegner mit dem Reverse STO.

MIC CHECK!!!!



Die Fans rasten aus, weil sie diesen Move schon eine Weile nicht mehr von Anderson gesehen haben. Ken beugt sich auf die Knie und setzt zum wohlverdienten Cover an, der Referee zählt auch schon los als er hinzu slidet mit voller Elan.

*………1………2………3*

~ Ding, Ding, Ding ~

Die Fans stehen auf ihren Stühlen. Doch Anderson darf sich nicht zu früh freuen, er richtet sich auf und wird gerade vom unparteiischen zum Sieg erklärt als eine sehr bekannte Theme, die Laute der Fans verstummen lässt.

~ Get Ready To Fly ~

Die Theme des amtierenden PWE Champions ertönt. AJ Styles läuft wenige Schritte vor und bleibt stehen und schaut zu Anderson in den Ring, der sich über ein Ringseil beugt und zu AJ hin schaut. Styles schaut zu seinem Summerslam Gegner womit dieses „Auge um Auge“ endet und es in eine letzte Werbepause geht.

________________________________________________________________________________________________________________________________

Main-Event: Normal Match (Non Title Match)
"PWE Champion" AJ Styles (c) Vs Sheamus

Nach einem kontroversen Unentschieden bei Extreme Rules und einem Staredown vor ein paar Wochen standen sich Mr.Anderson und der amtierende PWE Champion AJ Styles in einem Handicap Match gegenüber, jedoch standen Mr.Anderson und AJ Styles auf einer Seite während sich Austin mit beiden rumquälen musste, doch auch Mr.Anderson und AJ Styles mussten mit einem Handicap kämpfen. Nichtsdestotrotz konnten sich die beiden Rivalen durchsetzen doch heute treffen in jeweils Einzelmatches auf ihre Kontrahenten Stone Cold und Sheamus, wer kann in seinem Match mehr von sich überzeugen? Wer baut die Maßstäbe für den Summerslam? Und wer kann sich beim Summerslam durchsetzen? Das alles beantwortet sich heute bzw beim Summerslam wo AJ Styles seinen PWE Titel gegen Mr.Anderson aufs Spiel setzt und sei es nicht genug, die beiden treffen in einem TLC Match aufeinander!
_______________________________________________

°Written in my Face°
~It´s a shame profame~



Und da ertönt auch schon der Theme des ehemaligen Intercontinental Champions und ein entschlossener Great White betritt unter Jubel-Rufen die Halle. Mit AJ Styles wartet eine Herausforderung auf Sheamus die sich gewaschen hat...bereits vor 4 Monaten standen sich Sheamus und AJ jeweils im Elimination Chamber gegenüber, und wenn man sich nicht irrt war es sogar Sheamus der den heutigen PWE Champion aus dem Chamber Match eliminiert hat. Geht Sheamus so vielleicht mit einem Vorteil in das Match? Keinesfalls! AJ Styles ist der weitaus erfahrene, er hat schon Leute besiegt mit denen niemand rechnen würde. Und ausserdem wurde AJ Styles grade mal eine Woche darauf PWE Champion nachdem er Kofi Kingston nachdem er sich den PWE Titel beim Elimination Chamber von Daniel Bryan unter den Nagel gerissen hat, bei Raw besiegte und sich somit zum PWE Champion machte und wenn man sich erneut nicht irrt ist AJ Styles der bisher am längst amtierende PWE Champion in der Geschichte der PWE...wenn das nicht mal ein beachtlicher Rekord ist.

,, Incruducing first, from Dublin, Ireland he weights 267 Pounds... he is the Great,White Sheamus!! ´´

Und da klopft sich Sheamus bereits auf den Oberkörper als wäre er Donkey Kong und breitet dann kurzdarauf seine Arme seitlich aus ehe er die Rampe hinunterschlendert und bei einigen Fans abklatscht ehe er über die Ringtreppe seinen Weg in den Ring sucht. Als er diesen betretet hat küsst er nocheinmal sein Kreuz ehe er sich es abnimmt und beiseite legt worauf auch schon der Theme Song seines Kontrahentens dem amtierenden PWE Champion ertönt.

°Get Ready to Fly°
~You were,you were..I´am,I´am..you were,you were..I´am,I´am~



Und da ertönt auch schon der Theme Song des amtierenden PWE Champions! Natürlich trägt AJ Styles hier wohlmöglich die Favoriten Rolle, den er ist seid Monaten unbesiégt und trägt den PWE Titel jetzt schon 4 Monate jedoch muss man bedenken wie vorher angesprochen das Sheamus derjenige war der AJ Styles beim Elimination Chamber eliminierte nachdem AJ Styles angesprungen kam und Sheamus ihm ohne jedliche Probleme einen Brogue Kick verpasste was das aus für AJ Styles war. Doch das war vor 4 Monaten, heute können beide ihre Rechenschaften unter sich mit einem jeweiligen Sieg ausmachen. Vielleicht kann Sheamus mit einem Sieg seine Interesse an dem PWE Championship anmelden doch da hat er eine schwere Herausforderung vor sich. Den immerhin bekommt er es hier mit AJ Styles zu tuhn,ein jemand mit dem man es sich nich verschärtzen sollte. Auch wenn man Sheamus heisst und AJ Styles vor 4 Monaten einen sicheren PWE Titelgewinn gekostet hat doch 4 Monate später ist AJ Styles der PWE Champion von dem man heutzutage redet.

,, And his Apponent, from Gainesville Georgia he is the current reigning PWE Champion... AJ Styles!! ´´

Und kurzdarauf breitet AJ Styles schon seine Arme aus und der PWE Titel kommt endlich zum Vorschein... wie er strahlt und gläntzt, grade mal einem Wrestler von AJ Styles Kaliber ebenwürdig. Schnell kommt AJ Styles die Rampe hinuntergeschlendert wo er die stählernde Ringtreppe Stufe für Stufe hinaufmaschiert und den Ring betretet wo er sofort Sheamus gegenübertretet während er provokant den Titel vor ihm in die Höhe streckt ehe er den Titel weitergibt und die Ringglocke ertönt.
_______________________________________________

Doch da kommt auch schon Sheamus herangestürmt... Brogue Kick out of nowwhere!



War es das schon für AJ Styles? Den PWE Champion? Lässt er sich so einfach von Sheamus abspeisen? Vielleicht, denn durch den Impact den dieser Brogue Kick erzeugt hat wird AJ Styles aus den Ring befördert. Nun kann Sheamus endweder abwarten und AJ auszählen lassen oder er befördert AJ einfach wieder in den Ring und setzt da den Match das schon viel zu frühe Ende. Er endscheidet sich für zweiteres, und befördert AJ wieder in den Ring wo er ihn aufrichtet und zum High Cross aushebt! Und wenn der Paradefinisher des Iren durchgeht dann war es das mit AJ Styles... dann musste er sich Sheamus geschlagen geben, ein jemand der in der PWE nochnichts ausser den Intercontinental Titel erreicht hat. Doch AJ kann sich aus Sheamus Fängen befreien sodass er sich nun hinter Sheamus befindet der sich kurzdarauf umdreht worauf es schon einen Knife Edge Chop ganz in Ric Flair Manier für den Iren hagelt.Und ein weiterer erfolgt, und noch einer bis Sheamus schliesslich zu einem Schlag aushohlt den AJ jedoch geschickt ausweichen kann als er zu einem Enzugiri aushohlt, der sogar durchgeht! Nun hat AJ Styles endlich in das Match gefunden, er steht nun nicht mehr kurz vor der Niederlage und hat nun sogar die Chance Sheamus kurz vor die Niederlage zu bringen doch ob er das so einfach kann? Sheamus weiss sich zu währen auch wenn er jemanden wie AJ Styles vor sich hat. Doch mit so einem Konter wie AJ Styles ihn soeben gezeigt hat hätte der ehemalige Intercontinental Champion nie mit gerechnet. Mithilfe des Turnbuckles richtet sich Sheamus jedoch schon wieder auf während AJ Styles bereits wieder herangestürmt kommt doch Sheamus fährt einfach sein Bein aus sodass AJ nicht mehr abbremsen kann. Nun steht AJ so als würde er Sheamus den Rücken zudrehen was Sheamus sich zu nutze macht... er kommt von hinten herangestürmt und verpasst AJ von hinten eine Clothsline in den Nacken... diese Aktion scheint AJ schwer zugesetzt zu haben den er packt sich an die betroffene Stelle:Den Nacken. Doch sofort packt er sich AJ an den Haaren und befördert ihn kurzehand mal in das Turnbuckle wo er ihn sofort einige Headbuts verpasst, durch diese Headbuts verliert auch AJ langsam den Stand sodass er sich bald schon wieder auf den Boden befindet sodass er sich taktisch aus den Ring rollen will doch Sheamus packt sich AJ grade als er den Ring verlassen will und zieht ihn erneut an den Haaren auf die Beine sodass Sheamus nun seine Throat Thrumps durchsetzen kann wobei er bei einen AJ zu sich zieht sodass sich dieser in eine Art Wip Situation befindet sodass der letzte AJ wieder in den Ring befördert. Sheamus scheint nun wieder die Zügel in der Hand zu haben. Jedenfalls wenn man die Lage AJ Styles betrachtet der sich robbend versucht in das gegenüberliegende Turnbuckle zu retten. Doch da kommt Sheamus schon herangestürmt doch AJ verkeilt sich in das Turnbuckle sodass Sheamus direkt in den Pendulum Kick läuft worauf sich AJ auch schon wieder aus de Seilgeviert befreit und mit einer Springboard Aktion auf Sheamus herabgespringen will doch war ihm diese Aktion gegen Sheamus nicht sein Verhängnis? Nach einem Brogue Kick? Wird AJ wieder den gleichen Fehler machen? Nein denn er springt über Sheamus herüber und rollt sich ab worauf sich Sheamus direkt umdreht und AJ überraschend mit dem Double Axe Handle trifft! Was eine überraschende Aktion!. Kann Sheamus was daraus machen? Wenn Sheamus sich jetzt geschickt anstellt kann er AJ soweit treiben das er den Sieg in der Tasche hat doch wenn Sheamus zu leichtsinnig vorgeht oder einfach mal die Kontrolle verliert dann kann AJ auch mal ganz überraschend den Sieg abhohlen. Sheamus packt sich AJ nun an den Arm und setzt einen Whip-In an den er auch durchsetzt doch kurzdarauf will er eine Clothsline durchsetzen, jedoch taucht AJ unter Sheamus angefolgten Arm ab und springt direkt das zweite Ringseil an worauf der Stylin DDT folgen soll doch Sheamus fängt AJ überraschend ab und bringt einen Shoulderbreaker durch worauf er AJ direkt in den Million Dollar Dream nimmt den er jedoch am Boden durchsetzt. Doch langsam kann sich AJ Styles aufrichten, trotzt des Aufgabegriffes den Sheamus im Moment ansetzt. Er visiert das Turnbuckle an an welchen er sich abstösst sodass er Sheamus mit zu Boden nimmt sodass Sheamus den Griff ungewollt löst. AJ kann sich durch seiner Lage vor Sheamus aufrichten doch nichtsdestotrotz hat Sheamus die Lage vorne den er fängt den heranstürmenden AJ Styles ab und zieht den Irish Curse Backbreaker durch!




Und da will Sheamus auch schon den Sack zu machen... soll der nun schon zweite Brogue Kick erfolgen? Es scheint so den er wartet fast schon darauf das sich AJ aufrichtet doch da kommt Mr.Anderson die Rampe hinuntergesprintet! Was will er den hier?! Will er etwa auf Sheamus einreden oder ihn mit einem Angriff auf AJ den Sieg kosten? AJ richtet sich kurz vor Anderson auf, Anderson der auf dem Apron steht müsste sich zügeln um AJ nicht einfach anzugreifen doch als Sheamus grade zum Brogue Kick aushohlt weicht AJ aus und Mr.Anderson wird Opfer des Brogue Kicks!



Und AJ macht sich das ganze zu nutze indem er Sheamus einrollt und dabei seine Beine auf das Seil legt was er Offiziele nicht sieht!

1..
2..
3!! AJ Styles wins!

Sofort verlässt AJ Styles den Ring worauf ihn ausserhalb des Ringes der Titel überreicht wird. Mit einem schadensfrohen Gesicht begegnet er Sheamus der den Offizielen auf AJ´s Aktion hinweisst doch der Offiziele lässt sich nicht beirren und ändert nicht seine Endscheidung.Während er im Rückwärtsgang die Halle verlassen will stolpert er fast über Mr.Anderson der nach dem Brogue Kick noch ziemlich niedergeschlagen ist. Nachdem AJ provokant Mr.Anderson leicht an den Kopf tretet verlässt der amtierende PWE Champion mit einem breiten Grinsen die Halle.

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 18 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=