PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  Titel History
  Smackdown Archiv
  => Smackdown 11.03.2011
  => Smackdown 25.03.2011
  => Smackdown! 01.04.11
  => Smackdown 8.4.11
  => Smackdown 15.04.2011
  => Smackdown 22.04.11
  => Smackdown 29.04.11
  => Smackdown 06.05.11
  => Smackdown 13.05
  => Smackdown 20.05.11
  => Smackdown 27.05.11
  => Smackdown 03.06.11
  => Smackdown 10.06.11
  => Smackdown 17.06.11
  => Smackdown 24.06.11
  => Smackdown 01.07.11
  => Smackdown 15.07.11
  => Smackdown 22.07.11
  => Smackdown 29.07.11
  => Smackdown 05.08.11
  => Smackdown 12.08.11
  => Smackdown 19.08.11
  => Smackdown 26.08.11
  => Smackdown 03.09.11
  => SD 10.09.2011
  => 10.09.11
  => Smackdown 24.09
  => Smackdown 01.10.11
  => Smackdown 08.10.11
  => Smackdown 29.10.11
  => Smackdown 05.11.11
  => SmackDown 12.11.11
  => Smackdown 25.11.11
  => Smackdown 03.12.11
  => Smackdown 24.12.11
  => Smackdown 06.01.12
  => Smackdown 14.01.12
  => Smackdown 28.01.12
  => SD 11.02.12
  => Smackdown 18.02.12
  => SD 18.02.12
  => Smackdown 25.03.12
  => Smackdown 10.0312
  => Smackdown 24.03.12
  => Smackdown 31.03.2012
  => Smackdown 31.03,12
  => Smackdown 26.05.2012
  => Smackdown 03.06.12
  => Smackdown 09.06.2012
  => Smackdown 09.07.12
  => Smackdown 28.07.12
  => Smackdown 04.08.12
  => Smackdown 18.08.12
  => Smackdown 01.09.2012
  => Smackdown 08.09.2012
  => Smackdown 27.11.12
  => Smackdown 03.11.12
  Raw Archiv
  PWE Classics
SD 18.02.12

Opener
Wade Barrett Siegesfeier.

In der Ringmitte ist ein Fahnenmast aufgestellt worden, wo eine riesige britische Fahne hängt.

http://i.auto-bild.de/ir_img/6/6/6/1/8/5/Britische-Flagge-560x373-678ca94ce77612ad.jpg

Vor dem Mast steht ein Tisch mit Teetassen. Außerdem ist an jeder Ringecke ein Luftballon in britischen Farben befestigt.

Der World Heavyweight Championship liegt im Ring in einer Vitrine.

http://img685.imageshack.us/img685/7105/sd608photo120.jpg

Außerdem sind noch Bilder von Wade Barrett aufgestellt, die zeigen wie Wade als Bareknuckle Champion unterwegs war.

Das nächste Bild zeigt ihn als Nexus Leader (PWE 2010):

http://cdn.bleacherreport.net/images_root/slides/photos/000/460/794/wade-barrett_display_image.jpg?1287810552

Dann ein Bild, wo er Corre Member war (PWE 2011)

http://images4.fanpop.com/image/photos/19400000/Wade-Barrett-The-Corre-wade-barrett-19422752-286-389.jpg

~I’ve had enough. I’ll make them see!
They'll never take another drop of blood from me
And judge you all, one final vow
I'll be your end of days!~

Tony Chimel: “Ladies and Gentleman please welcome… the NEEEEEEEEEEEW WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION… WADE BARRETT!”

Jim Ross: “Es war kaum meine Absicht, dass wir das nun sehen müssen. Denn es ist passiert, wir haben einen neuen World Heavyweight Champion und sein Name lautet Wade Barrett.”

Schon betritt Wade Barrett die Halle und hat ein Mikrophon in der Hand.

http://img641.imageshack.us/img641/3582/sd628photo014.jpg

Wade Barrett: „Meine Damen und Herren. Zuschauer aller Welt… Wade Barrett hat die Mission erfolgreich erledigt!

Die Fans sind total am Buhen, während der Champion die Rampe hinunterläuft.

Wade Barrett: „Feiert mit mir! Freut euch auf eine fabelhafte Ausgabe von Saturday Night Smackdown!

Wade betritt den Ring.

Wade Barrett: „Herzlich Willkommen zu der Feier von mir! Es ist DIE Revolution! Es ändert sich von nun an alles in dieser Liga!

Seit ich Nexus Leader war, habe ich versucht World Champion zu werden. Der PPV Armageddon im Jahr 2010. Es stand das Match an, Jeff Hardy, der zu dem Zeitpunkt World Champion war, Kofi Kingston, ein harter Herausforderer und mir um den Titel. Ein hart umstrittenes Match. Jeder hat diesen Sieg gewollt und es war ein unglaubliches Match. Jeder hat es verdient und gekämpft wie noch nie. Doch am Ende kam Kofi Kingston als Sieger heraus. Damit habe ich mir die Chance verbaut. Ich habe es weiter versucht. Mir wurde die Chance für den Midcard Titel angeboten, so gegen Wrestlemania 27 Zeit. Ich habe abgelehnt. Warum habe ich abgelehnt fragt sich jeder? Weil ich in dieses Money in the Bank Match wollte. Ich hatte geplant es zu gewinnen, ich hatte geplant es im gleichen Abend einzulösen. Doch Edge gewann dieses Match. Wieder eine Enttäuschung. Dann hatte ich eine Ruhepause… eine Pause bis September. Dann hatte ich eine Aufbau Zeit, erst bei Smackdown, wo ich abräumte, doch erkannte, dort keine Chance zu haben. JBL und ich hatten einfach keinen Draht zueinander, so wechselte ich zu Raw, wo ich Herzlich von Laurinaitis begrüßt wurde. Dort habe ich ebenfalls aufgeräumt. Ich bin zu dem GM gegangen und habe klare Forderungen gebracht. Ich habe es verlangt. Die Chance!

Ich habe sie bekommen gegen AJ Styles um den PWE Championship. Es war ein hartes Match, wo der Sieger bis zum Ende unklar war. Es war das härteste Falls Count Anywhere Match aller Zeiten! Doch am Ende konnte ich den Sieg holen. Damit trat ich gegen Daniel Bryan auf bei dem Royal Rumble Pay Per View. Ihr habt es bestimmt noch alle im Kopf, wie Randy Orton sich im Match einmischte. Wegen ihm habe ich verloren, wegen ihm ist die komplette Enttäuschung wieder da gewesen. Ich ging wieder zum GM und forderte ein Rematch. Doch mir wurde versichert, dass es das gewesen sei.

Doch dann kam die Erlösung. Der Draft. Ich, Wade Barrett kam zurück zu Smackdown! Und mit mir kam auch noch der GM. Ich ging wieder zu ihm und diesmal hat er mir grünes Licht gegeben, gegen Mr. Anderson. In einem der spannendsten Matches überhaupt, habe ich ihn besiegt und nun bin ich da, wo ich jetzt bin. Und feiere den Titelgewinn.

Das war die Geschichte, die dahinter steckte. Nun stellt sich natürlich die Frage, wie sieht die Zukunft aus? Die kann ich euch nichtsnutzigen Zuschauern verraten!

Der nächste PPV ist No Way Out. Dort werde ich gegen mehrere Superstars antreten, die alle begehrt sind nach Gold. Klar die Chance ist 1 zu 6, doch Keiner vom Smackdown Roster, kann es gegen mich aufnehmen. Ich bin technisch der Beste. Ich bin ein früherer Bare Knuckle Champion! Ich habe Erfahrung in verschiedenen Kampfsportarten. Ich bin eine Anführer Person!

Von No Way Out geht es dann in einem harten Weg zu Wrestlemania. Das diesjährige Wrestlemania, es wird unglaublich sein! Dieses Jahr erwartet euch ein unfassbares Wrestlemania, das beste Wrestlemania aller Zeiten. Doch ich kann euch jetzt bereits ein Ergebnis verraten. Am Ende werde ich, Wade Barrett als World Heavyweight Champion siegreich da stehen und in die Geschichtsbücher eingehen!


Wade nimmt die Teekanne und gießt etwas Tee in die Tasse.

Wade Barrett: „Erhebt die Tassen und genießt den englischen Tee!

Wade Barrett geht mit einigen Tassen und der Kanne aus dem Ring und übergibt die Tassen an die Zuschauer am Ring. Er gießt ihnen Tee in die Tassen und steigt wieder in den Ring.

Er gießt sich erneut Tee in die Tasse und spricht:

Wade Barrett: „Auf eine hervorragende Zeit in der PWE!

Wade trinkt den Tee und die Zuschauer machen sogar mit, die eine Tasse erhalten haben. Der Rest der Zuschauer buhen Wade gnadenlos aus.

Wade Barrett: „Ein Genuss, wie in der Heimat! Das kennt ihr Amerikaner ja nicht, ihr stopft euch bloß mit Hamburgern und Pancakes zu! Oder diese merkwürdigen Bagles… tz.

Heute werden mehrere Superstars um den Einzug in den Elimination Chamber kämpfen. Alles Nieten und Loser. Alles Schwachmaten, die keine Ahnung von richtigem Wrestling haben! Keiner von ihnen hat eine Chance. Freut euch auf eine wunderbare Zeit mit mir, dem neuen World Heavyweight Champion!


~I’ve had enough. I’ll make them see!
They'll never take another drop of blood from me
And judge you all, one final vow
I'll be your end of days!~

Wade last das Mikro fallen.
Wade geht zur Vitrine und öffnet diese. Er holt den Titel heraus und geht in die Ringmitte, wo er ihn in die Höhe hält.

Am Eingang schießt ein Feuerwerk heraus und Wade steht mit einem Grinsen da.

http://caps.the4live.de/data/media/14/4live-hdsdset-25.01.08.4.jpg

Wade verlässt daraufhin die Halle.

1st Match
Evan Bourne vs. Alberto Del Rio
http://desmond.imageshack.us/Himg824/scaled.php?server=824&filename=evanvsalberto.png&res=medium

Evan Bourne steht schon im Ring & wartet auf seinen heutigen Gegner.


~Realeza~

Ricardo: "Damas y caballeros favor de la bienvenida, el hombre del destino .... ALBERTO DEL RIOOOOOOOOO"

Mit der persönlichen Ankündigung seines, ebenso persönlichen Ringsprecher fährt Alberto Del Rio mit einem sehr teuren Auto in die Halle und hupt die ganze Zeit. Diese Hupentöne dröhnen durch die ganze Halle.



Er steigt aus dem Auto aus und geniest den Anblick dieses teuren Prachtstücks und den anhaltenden Heat der Fans. Mit ausgebbreitet Armen posiert er vor dem Wagen und macht sich danach in den Weg zum Ring. Auf der Rampe stoppt er. Er springt kurz auf die Rampe und reißt die Arme auseinander während hinter ihm ein Goldregen nieder prasselt.



Alberto & Evan stehen sich im Ring gegenüber. Alberto zeigt dem Publikum wie toll er sich selbst findet & steigt noch einmal aufs Top Rope und streckt die Arme in die Höhe. Doch da ertönt der Gong und Bourne reißt ihn von oben runter. Erstes Cover:1...2 Kickout! Bourne will es hier anscheinend gleich richtig krachen lassen und steigt aufs Top Rope. Will er hier etwa schon die Shooting Star Press zeigen?? Ja will er aber Del Rio dreht sich im letzten Moment zur Seite damit Bourne mit voller Wucht auf die Matte knallt. Cover von Del Rio!1...2 Kickout von Bourne! Del Rio tritt jetzt wie wild auf den liegenden Bourne ein. Dann richtet er ihn auf und verpasst ihm eine Ohrfeige die sich gewaschen hat! Eine zweite, eine Dritte... doch da kommt ein verheerender Kick von Bourne an Del Rios Kopf! 1...2. Del Rio kommt noch einmal raus!!! Was ist denn das für ein Opener hier? Boure jetzt mit Kicks gegen den Körper Del Rios aber der zeigt auf einmal eine Clotheline aus dem Stand! Del Rio geht erstmal kurz aus dem Ring um zu verschnaufen. Man sieht, dass er sich das anders vorgestellt hat bis hierhin. Während er sich in Sicherheit fühlt steigt Bourne plötzlich aufs Top Rope und fliegt mit einem Crossbody auf Del Rio hinab! Der Ringrichter scheint die beiden jetzt anzuzählen.
1...
Bourne richtet sich langsam auf.
2...
Del Rio bleibt noch regungslos auf dem Boden liegen während sich Bourne schon wieder in den Ring rollt.
3...
4...
5...
Jetzt sieht man Del Rio wie er sich langsam auf den Ring zubewegt.
6...
7...
Del Rio ist wieder im Ring. Bourne holt sich nun Schwung vom Seil und zeigt eine Flying Clotheline. Das macht er zwei, dreimal bis Del Rio ausweicht und einen blitzschnellen Dropkick anbringen kann!!
Das Cover: 1...2. Bourne kickt aus! Del Rio zeigt jetzt einen Whip In und versucht dann einen Enzuigiri anzubringen aber das hatte Bourne wohl geahnt, weil er sich am Ringseil festgeklammert. Del Rio landet so unwohl auf den Boden und auf einmal kann Bourne ihn einrollen! 1...2 Del Rio dreht das Cover in sein eigenes um!!! 1...2.. NEIN!! Bourne befreit sich, steht sofort wieder auf, springt aufs zweite Seil um dann direkt wieder mit einem Moonsault auf Del Rio zu landen doch der kann ihn abfangen und einen hammerharten Powerslam zeigen! Del Rio will nun zum ersten Mal den Cross Arm Breaker anbringen aber Bourne wehrt sich vehement dagegen, den er aber auch Del Rio wollen zu ihrem Debüt keine Niederlage einstecken! Alberto gelingt es einfach nicht seinen Cross Arm Breaker anzubringen. Somit nimmt er Bourne erstmal in einen simplen Headlock. Bourne wirkt schon leicht benommen, weil Del Rio ihn im Moment wirklich fest im Griff hat. Doch Bourne kämpft... er zwingt Alberto zum Aufstehen... jetzt reagiert Alberto und nimmt Evan auf seine Schulter und will ihn wohl gleich schmerzhaft auf seine Knie fallen lassen aber dann...Konter von Bourne in einen wunderschönen Reversal DDT!!! Cover!! 1...2.. NEIN!!!! Alberto kickt gerade so nochmal aus! Evan steigt sofort aufs Top Rope und wartet bis Del Rio sich erhebt. Da kommt der Diving Double Knee Drop!!! Del Rio erhebt sich sofort wieder während sich Bourne Schwung vom Seil holt und eine weitere Aktion gegen Alberto zeigen will. Doch da kommt der Double Knee Armbreaker von Del Rio. Diese Aktion zeigt er sonst immer kurz bevor er den Cross Arm Breaker anbringen möchte!!! Tatsächlich, Del Rio richtet Bourne so hin wie er jeden Gegner auf den Arm Breaker vorbereitet. Doch Bourne kann aus der Aktion einen Roll Up machen!!! 1...2.. NEIN!!! Del Rio kann Bourne von sich weg bekommen und als der zurück kommt muss der einen harten

http://gifsoup.com/view6/2485611/chris-jericho-enzuigiri-o.gif


Enzuigiri von Del Rio einstecken!!! Ist es das bereits gewesen?! 1..2... NEIIIIIN! Del Rio ist jetzt so richtig in dieses Match reingekommen.

http://gifsoup.com/view3/1531538/alberto-del-rio-german-suplex-o.gif

Bridging German Suplex von Del Rio!!! 1...2... Wieder nicht der Sieg! Klasse Match hier!Del Rio klppt schon mit den Fäusten auf den Boden. Er ist heiß auf den Sieg! Er hadert jetzt allerdings nicht mehr lange und nimmt sich Bourne und schleudert ihn in die Ringecke. Dort schlägt er heftig auf Bourne ein. Der Junge bekommt gar nicht mehr die Möglichkeit Luft zu holen!! Del Rio setzt Bourne jetzt aufs Top Rope und will anscheinend einen Superplex ansetzen. Bourne wehrt sich aber mit Schlägen in Del Rios Magengegend. Dann fällt Del Rio auf einmal runter!!! Das ist die einmalige Gelegenheit für Bourne!! AIR BOUR... NEIN!!!! Del Rio stellt seine Beine auf!!! Eine harte Landung für den kleinen Highflyer! Cover von Del Rio!!! 1...2... Kickout! Del Rio steigt jetzt selber aufs Top Rope und will wahrscheinlich seinen Diving Senton steigen. Er schreit Bourne an, dass endlich aufstehen solle. Da kommt Alberto angeflogen...... Blitzschneller Dropkick von Bourne!!! 1...2... Del Rio ist noch da!!!! Bourne duckt sich jetzt zu Del Rio hinab... doch das ist ein Fehler!!! Del Rio hält sich am Arm fest und kann hier irgendwie

http://gifsoup.com/view5/2442407/cross-arm-breaker-2-o.gif

den Cross Arm Breaker anbringen!!! Die Zuschauer sind geschockt wie Alberto das so schnell hinbekommen hat!! Bourne versucht sich irgendwie ins Seil zu retten. Aber es scheint derzeit keinen Ausweg zu geben. Aufgeben tut Bourne aber auch nicht! Del Rio schreit im selben Moment den Referee, weil er verlangt das er hier in diesem Match zum Sieger erklärt wird!! Bourne kann sich jetzt so langsam Richtung Seil bewegen. Noch kommt er aber nicht ganz heran. Jetzt hat er es geschafft!! Doch Del Rio hält ihn weiter in diesem Aufgabegriff fest. Der Ringrichter zählt ihn schon an.
1..
2..
3..
4..
Del Rio löst erst kurz vor einer möglichen Disqualifikation den Ring. Jetzt diskutiert er auch mit dem Ringrichter und dreht Evan Bourne den Rücken zu. Ob das so eine gute Idee ist? Bourne kommt nun langsam auf die Beine, während Del Rio immer noch mit dem Ringrichter über dessen Entscheidung diskutiert. Doch Bourne steht jetzt auf und zeigt einen

http://gifsoup.com/view/960188/backstabber-o.gif

klasse Backstabber gegen Del Rio!!! Das muss es doch sein!!! 1...2... DAS IST WIEDER NICHT DER SIEG! Was ist das für ein Match hier? Die beiden haben sich definitiv was in der PWE vorgenommen. Alberto hat ja schon von vornherein angekündigt, dass er früher oder später World Champion sein wird. Bourne springt jetzt auf Del Rio und will einen Hurricunrana zeigen aber das klappt nicht, denn Del Rio hält seine beiden Beine fest und bewegt sich langsam Richtung Ringecke. Del Rio zeigt ein Katapult doch Bourne kann die Schmerzen verhindern indem er einfach während der Aktion aufs Top Rope springt und einen Whisper in the Wind gegen Del Rio zeigt!!! Nächster Pinfall! 1...2...3 NEIN!!!!! Das war extrem knapp. Ich bin mir nicht mal sicher ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Bourne setzt sich jetzt aufs Top Rope und will wahrscheinlich sich erneut an einer Shooting Star Press wagen. Aber Del Rio springt wie vom Blitz getroffen auf und kann seinen

http://gifsoup.com/view7/2789324/step-up-enzuigiri-o.gif

Step- Up Enzuigiri gegen Bourne anbringen der sofort unsanft vom Top Rope auf die Ringmatte fällt. Del Rio wartet jetzt bis Bourne sich erhebt und zeigt einen schönen Swinging Neckbreaker! Diesmal setzt er allerdings kein weiteres Cover an sondern nimmt sich Bourne gleich wieder und zeigt einen sehr schnellen Suplex gegen Evan Bourne. Del Rio posiert jetzt noch etwas im Ring und tritt dann auf den sichtlich mittgenommenden Evan Bourne ein. Del Rio nimmt sich erneut Bourne und zeigt einen German Suplex, aber nein Bourne kann auf beiden Füßen landen und rollt Del Rio ein!!! 1..2. Del Rio dreht wie vorher das Cover um 1...2. Kickout, beide sind wieder auf den Beinen und Del Rio kriegt plötzlich einen hammerharten Kick von Evan Bourne an die Schläfe! Jetzt klettert er langsam aufs oberste Seil und kann endlich die

http://gifsoup.com/view5/2440336/evan-air-bourne-o.gif

Shooting Star Press zeigen!!!! Doch wer jetzt denkt, dass dieses Match vorrüber ist...denkt falsch, denn Del Rio hat sich geschickt aus dem Ring gerollt. Del Rio hat hier jede Menge Glück gahabt. Das wäre sicher das Ende dieses Matches gewesen. Aber Del Rio ist intelligent. Das hat man hier eindeutig gesehen. Während dessen holt sich Bourne im Ring Schwung vom anderen Seil und kommt mit einem Suicide Dive auf Del Rio angesprungen aber der kann ausweichen, damit Bourne mit voller Wucht gegen das Kommentatorenpult knallt! Das tat sicher weh. Ich glaube nicht das das erneut in der Wiederholung gezeigt wird. Del Rio hat jetzt ein breites Grinsen auf seinem Gesicht. Er ist sicher, dass er dieses Match nun gewonnen hat. Voller Überzeugung rollt er Del Rio nun in den Ring.

Das Cover! 1...2... Oh mein Gott!!!!!!!!! Bourne kickt in der allerletzten Sekunde doch noch aus! Del Rio kann es einfach nicht fassen und schreit den Referee an!!! Jetzt soll wohl endgültig das Ende mit dem Cross Arm Breaker her. Er nimmt Bourne hoch... aber der versucht nochmal einen Kick zu zeigen!! Del Rio weicht aber aus und kann jetzt den

http://gifsoup.com/view5/2442407/cross-arm-breaker-2-o.gif

Cross Arm Breaker anbringen!!! War es das? Hat Del Rio jetzt den Sieg in der Tasche? Bourne fuchtelt verzweifelt mit den Händen aber er hat glaube ich hier keine Chance mehr. Oder vielleicht doch? Er versucht irgendwie noch ans Seil zu kommen. Aber es reicht nicht! Bourne muss abklopfen! Del Rio gewinnt sein Debütmatch in der PWE!!!

Backstage Interview
Kofi Kingston über Niederlage und heutiges Match.

~ Es wird Backstage geschaltet, wo Kofi Kingston zu sehen ist wie er sich intensiv warm macht. ~

Mit einem Arm macht er Liegestütze...langsam steht er auf und dehnt sich ein wenig durch, ehe er in Richtung Kamera spaziert...dort wird er gleich von Matt Striker abgefangen

Striker: „Kofi Kingston...was sagen Sie zu ihrem letzten Match?“

Kingston: „Unglücklich...mehr kann man nicht sagen...ich war klar der Stärkere und verliere. That’s the truth. Aber was interessiert mich so eine Niederlage gegen so einen Lustknaben wie R-Truth. Was zählt ist No Way Out und Wrestlemania! Kofi Kingston im Eliminaiton Chamber...

Plötzlich bricht Kofi Kingston im Satz und macht seinen Boom Boom Taunt

Boooom Booooom. Das wäre klasse. Ich hätte nichts zu verlieren, anders als Wade Barrett...ich glaube dieser Titel bedeutet ihm mehr als seine tägliche Tea Time mit Oma Barrett. Meine Verletzung ist auskuriert...ich bin fit und motiviert...fähig zu allem. Spätestens nach Wrestlemania hat sich jeder schmierige Engländer den Namen „Kofi Kingston“ auf seine Arschbacke tätowiert.

Striker: „Was sagen Sie zu ihrem Draft nach Raw?“

Kingston: „Back Home? Ich bin gar nicht mal so unglücklich über den Draft? Ich habe einfach eine ganz neue Chance mich zu beweisen...Laurinaitis hat mich nie wirklich geschätzt, nun habe ich die Möglichkeit zu beweisen wozu ich fähig bin. Ich habe keine Lust mehr immer den Hampelmann zu spielen der um einen U.S oder Intercontinental Titel jedes Mal seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Ich will mehr, viel mehr. Ich möchte einfach der Mann sein, an denen alle denken, wenn ihnen das Wort Raw gesagt bekommt. Ganz nach meinem Vorbild CM Punk...er hat klein angefangen und sich so weit nach oben gekämpft, dass kaum noch Platz zum Atmen war. Ich setze mir nicht den Maßstab mal so zu werden wie er, aber ich will einfach den Gürtel mit dem großen W in der Hand halten und mich frei fühlen. Frei von allen Vorurteilen, die viele gehabt haben, bevor ich nach Amerika kam um Wrestler zu werden. Ich bin nicht hier um es jemandem zu beweisen...ich will mir einfach nur meinen Lebenstraum erfüllen. Viele verlassen diese Company, da ihnen das Gehalt nicht hoch genug ist, doch mir geht es hier einfach nicht ums Geld. Ich will Spaß, Freude und Erfolg. Und das alles schaffe ich zusammen mit meinen Fans. Ich liebe euch!

Striker: „Ihr heutiger Gegner...Triple H...ist er zuschlagen?“

Kingston: „Normalerweise gehört Triple H zu den Besten hier, doch ich finde er ist nicht mehr das was er mal war. Mal war er da, mal war er verletzt...sein Körper ist zerstört und glaubt mir....nach dem heutigen Match wird er sich wünschen auf Hawaii geblieben und nicht in diesen Ring gestiegen zu sein. Ich werde ihn besiegen und mich somit mit erhobenem Hauptes von Smackdown verabschieden. Ihr werdet bei Raw einen ganz anderen Kofi Kingston sehen...der Knoten wird platzen...die Bombe explodieren! Booooom Boooom Boooom!

Nach einem ernsten Blick in Richtung Matt Striker joggt Kofi los und überspringt erst mal einen Tisch, auf dem Mengen an Essen gestapelt ist, wo Big Show dabei ist sich reichlich zu bedienen

Striker: „Mit einem fetten Boom Boom zurück in die Halle!“




~ Nach einem breiten Striker Grinsen wird zurück in die Halle geschaltet ~

Nach einer kurzen Werbepause, wird die heutige Arena angezeigt, dabei wird die SmackDown gespielt. Nun wird es in den Ring zu Tony Chimel geschaltet.

Tony Chimel: „Welcome back to Firday Night SmackDown, the following Contest is a Single Match.“

~SoS, I hear them Shouting~

Als Kofi's Theme ertönt werden aus den leichten Jubelrufen, stimmungsvolle Jubelrufe. Die Halle wird nun leicht Grün gestrahlt und die Scheinwerfer fangen wieder den Rampenbereich ein. Schon erscheint der Mann aus Ghana auf der Stage. Er guckt kurz in die Zuschauermenge und läuft dann wild entschlossen die Rampe runter springt dort hoch, da kommt auch schon das Pyro hoch und Kingston geht weiter die Rampe runter und klatscht mit seinen Fans links und rechts ab.

http://prikachi.com/images/790/3597790a.gif


Justin Roberts: „And his Opponent from Ghana, West Africa Kofi Kingston.“

Er geht langsam weiter und klatscht weiter mit seinen Fans ab. Daraufhin geht er zum Ring und nimmt Tempo auf und slidet blitzschnell in den Ring und läuft auf ein Turnbuckle und macht dort noch einmal seinen Taunt. Kingston springt vom Turnbuckle und dreht sich zum PWE Universum und zieht sein T-Shirt aus, er wirft dieses weit in die Menge und dafür bekommt er noch mehr stimmungsvolle Jubelrufe, man sieht Kingston an wie er diese genießt Jetzt ist der Spaß vorbei und Kingston guckt ernst Richtung Stage und wartet auf seinen Gegner!.

http://prikachi.com/images/793/3597793J.gif


~Time To Play The Game~

Prompt ertönt die Einmarschmusik von The Game aus den Boxen der Arena und in der typischen für The Game signifikanten Art erscheint Triple H auf der Einmarschrampe.

http://www.gifsoup.com/view/102741/triple-h-entrance-o.gif
Tony Chimel: “And his opponent, making his way to the ring from Greenwich, Connecticut, weighing in at 255 pounds, the Game.. TRIPLE H!”


Den Weg zum Ring absolviert entert The Game über die Steel Steps den Mattenvorsprung, postiert sich mit dem Rücken zu den Seilen.

http://4e.img.v4.skyrock.net/4e5/hhh---wwe/pics/2813986022_1.gif
Bevor Hunter dann in das Seilgeviert steigt, den Turnbuckle erklimmt und posiert, ehe er dann vom Turnbuckle wieder

hinunter steigt, sich Kofi zuwendet und darauf wartet, dass der Ringgong ertönt.

~Ding~Ding~Ding~
Es geht los. Triple HHH und Kofi Kingston stehen jeweils beide in einer Ring ecke und gucken sich eine Weile Tief in die Augen, bevor sie langsam aufeinander zu gehen und sich umkreisen. Sie kommen immer näher bis es zu einer Kraftprobe kommt, diese kann Triple HHH durch seine Kraftvorteil gewinnen und er schafft es Kingston nach hinten zu rücken, doch plötzlich rammt Kofi Triple HHH das Knie in den Bauch und macht sich dann mit harten Schläge einen kleinen Vorteil. Er schafft es „The Game“ ein Stück weit nach hinten so treiben und nimmt dann die Ha

nd seines Kontrahenten und will diesen in die Seile Whipen, doch The Game leistet wieder stand und vereitelt somit die geplante Aktion von The Jamaican Sensation. Kingston guckt leicht ungläubig und hält den Arm von HHH weiter fest, er muss jetzt zu sehen wie sich The Game aus seiner gebückten Haltung wieder nach oben Richtet und seinen Kontrahenten mit vollem Hass in die Augen guckt. Sie bleiben eine Weile so stehen bis Triple HHH in die Seile läuft, er nimmt sehr viel Schwung aus den Seilen mit und... Shoulderblock. Er schickt Kingston mit einem harten Shoulder Block auf die Matte und dieser steht sofort wieder auf, aber hält sich ein bisschen überrascht seine Schulter. Triple HHH schleudert ihn direkt in die gegenüberliegende Ecke. Sofort läuft er auf Kingston zu, aber er muss den ausgestreckten Fuß von Kingston, der Triple HHH genau am Kopf trifft einstecken und taumelt jetzt leicht benebelt in der Hocke zurück in die Ring- Mitte. Kingston lässt sich so einen Chance natürlich nicht entgehen steigt auf das Top Rope und zeigt kurzerhand einen Springboard Leg Drop ! Dieser schlägt genau am Nacken von The Game ein und dieser muss zu Boden gehen. Er springt zwar wieder auf, aber muss sich seinen Nacken halten, währenddessen Kingston einen kleinen Provokativen Taunt hin legt, der von den Fans stark bejubelt wird.Triple HHH fühlt sich jetzt leicht gedemütigt und muss jetzt was zeigen. Er schüttelt sich noch einmal durch und läuft dann auf Kingston zu, er springt ihn förmlich um und schlägt dann wild auf Kingston ein, der sich wie in Boxer verteidigt und immer schön seine Deckung am Kopf hat. Triple HHH prügelt immer weiter auf Kingston ein bis der Refere den wild gewordenen HHH von Kofi weg drängt.! Kofi legt sich an die Seile und guckt etwas skeptisch und sauer zu seinem Kontrahenten, bis sich Kofi ein wenig nach oben zieht, den dann kommt The Game schon wieder angelaufen und zeigt einen harten Clotheline und befördert damit sich und Kingston aus dem Ring, aber was ist das Kofi kann sich noch an dem Seil fest halten und Triple HHH landet alleine auf dem Hallen-Boden, für diese Aktion bekommt der Mann aus Ghana lauten Applaus, doch dieser hält nicht lange an, weil The Game schon wieder auf den Beinen ist und sich erstmal am Kommentatoren Pult festhält und überrascht zu Kingston in den Ring schaut. Dieser macht einen kleinen Taunt und wartet dann bis sein Kontrahent wieder in den Ring kommt. The Game lockert sich noch einmal und läuft dann selbstbewusst und siegessicher in den Ring. Er nimmt den Schwung, den er beim rein rutschen in den Ring bekommen hat direkt mit und läuft auf Kingston zu und zeigt einen Clotheline, doch dieser Kingston taucht unter dem Clotheline her und läuft in die Seile, federt sich kräftig ab und zeigt seinerseits einen Clotheline, doch auch The Game kann mit seiner Erfahrung dem Clotheline von Kingston ausweichen und läuft, wie sein Kontrahent Kofi in die Seile, federt sich kräftig ab und.... Double Clotheline....!!! Beide Superstars liegen jetzt am boden und man sieht ihnen den Respekt vor einander an. Doch trotzdem hat der Double Clotheline bei beiden hart eingeschlagen und sie robben sich langsam zu den Seilen. Triple HHH der etwas kräftigere der beiden hält sich mit schmerzen im Gesicht seinen rechten Arm und kämpft sich zu den Seilen und der etwas leichtere Kingston scheint den Double Clotheline gut weg gesteckt zu haben, den er ist schon an den Seilen und zieht sich an diesen nach oben und hält sich an diesen Fest, bevor er die Seile entlang geht und sich in der Ring ecke abstützt. Auch The Game Triple HHH hat es zu den Seilen geschafft, nicht wie sein Kontrahent stützt er sich in den Seilen ab, sondern er schüttelt sich kurz und dann geht es weiter. Kofi läuft auf seinen Kontrahenten zu und zeigt einen wunderbaren Dropkick. Sofort läuft er in die Seile, kommt mit viel Schwung aus den Seilen und... Reverse Elbow... Was ein konter von Triple HHH. Kofi ist benommen und bewegt sich kaum. The Game baut sich jetzt wieder auf und zeigt einen Elbow Drop..!! Er nimmt Kofi an dem Fuß hebt dieses hoch und Tritt dann mehrmals auf den Oberschenkel von Kofi ein. Darauf zeigt er einen Elbow Drop auf diesen Fuß. Sofort will er nach setzen und hebt Kofi hoch und zeigt einen Irish Whip in die Ring ecke und zeigt darauf einen Clotheline...Kofi taumelt jetzt in die Mitte des Rings und Triple HHH kommt aus den Seilen und....Big Boot... Kofi fällt um und The Game wirft sich auf ihn und setzt das Cover an.

.....ONE......TWO.... Kickout by Kofi Kingston

Sofort setzt er weiter an und bearbeitet Kofi mit Schlägen und Tritten. Kingston kann diese erwidern und es kommt zu einem Schlagabtausch und Kofi schafft es sogar wieder auf die Beine zu kommen und gewinnt diesen Schlagabtausch.. Sofort wirft sich Kofi in die Seile und läuft auf seinen langhaarigen Kontrahenten zu und zeigt einen Clotheline... Nooo!! The Game taucht unter diesem her und läuft in die Seile und zeigt seinerseits einen Clotheline, aber auch Kingston kann unter dem Clotheline her tauchen und läuft jetzt wieder in die Seile und... The Game springt Kofi um und zeigt eine Reihe harter Mounted Punches.. Nach einer Weile und vieler Bemühungen von dem Refere lässt The Game von Kofi ab und macht einen kleinen Taunt in der Mitte des Rings. Darauf geht er wieder zu Kofi und zeigt einen sehr sehr harten Leg Drop. Sofort hebt er seinen Kontrahenten auf und zeigt dann einen sehr harten Irish Whip in die Ring ecke, doch Kingston zeigt einen Reversal Irish Whip und The Game landet in der Ring ecke. Ohne einen großen Taunt zu machen läuft Kofi auf Triple HHH zu und zeigt seinen Kornco Buster..!!! Kofi schlägt und schlägt immer härter auf den Kopf von Triple HHH ein, es scheint so als ob Triple HHH das Bewusstsein verliert und er sackt immer weiter in der Ring ecke ab, doch auf einmal stößt er seinen farbigen Gegner von ihm weg und dieser landet hart auf dem Boden. Kann sich aber schnell wieder fangen und steht mühsam und langsam wieder auf, und läuft wieder auf Triple HHH zu und zeigt einen wiederholten Koronco Buster, doch bevor Kingston überhaupt auf die Ring ecke springen kann kommt ihm The Game entgegen gelaufen und zeigt einen Jumping Knee Lift.. Kingston kann diesem Knee Lift nicht mehr ausweichen und dieser trifft ihm genau am Kopf. Er fällt regungslos um und Triple HHH schnauft erst einmal durch.. Darauf geht er wieder auf seinen Gegner zu und zieht ihn an seinen Haaren nach oben und zeigt dann einen Abdominal Stretch. Triple HHH zieht wirklich mit ganzer Kraft und Kofi Kingston versucht sich so schnell wie möglich in die Seile zu retten oder sich schnellst möglich befreien. Der Griff dauert immer länger an und Kofi verliert immer mehr seine Kräfte, bis er eine Idee hat und diese auch schnell in die Tat umsetzt, er zieht The Game mit seinem rechten Arm an seinem Fuß und schlägt dann mehrmals auf dasKniegelenk ein, bis Triple HHH zusammen zuckt und dann rollt er seinen Gegner ein. Der Refere wirft sich auf die Matte und...

....ONE....TWO... Kickout by Triple HHH

Triple HHH ist sichtlich überrascht und steht nur langsam wieder auf währenddessen hat sich Kingston schon wieder in die Seile gelehnt, man sieht im echt an was für eine schwere Aufgabe Triple HHH für ihn ist. Er muss sich erstmal erholen, doch The Game lässt dies natürlich mit seinen ganzen Erfahrung nicht durch und zeigt dann einen Clotheline und befördert Kingston damit nach draußen , aber nicht mit The Jamaican Senation. Kofi zieht das Top Rope runter und Triple HHH fliegt nach draußen. Er landet nicht hart auf der Matte, aber ärgert sich und haut mehrmals auf die Matte drauf, und dreht sich dann langsam wieder zum Ring, aber da kommt ihm Kofi schon entgegen geflogen und haut ihn mit einem Plancha um !! Sofort steht Kingston auf und haut mehrmals auf die Absperrung um sich damit selbst anzufeuern. Keiner in der Arena weiß wo er diese Kraftreserven her nimmt. Sofort geht Kofi auf Triple HHH zu und hebt ihn hoch und zeigt einen kräftigen Irish Whip gegen die Stahltreppe, Triple HHH fliegt über die Treppe und hält sich mit einem schmerverzehrten Gesicht den linken Arm. Dennoch kämpft sich The Game schnell wieder auf die Beine und dreht sich wiedern zu Kingston, dieser hat sich schon in Position gestellt und lauert hinter der Stahltreppe. Er nimmt Anlauf und springt mithilfe der Stahltreppe ab und zeigt einen wunderbaren Springboard Clotheline.. Sofort hebt er The Game auf und rollt ihn in den Ring. Daurauf macht Kofi einen Taunt und rollt sich in den Ring zu seimem Kontrahenten. Er hebt ihn erneut auf und zeigt einen Irish Whip, HHH federt sich aus den Seilen und zeigt einen Clotheline NOOO!! Kofi legt sich schnell auf den Boden, sodass Triple HHH über Kofi springt in die Seile läuft und einen erneuten Clotheline zeigen will, doch Kofi Kingston springt wie ein Känguru über HHH und wartet wieder auf seinen Gegner, der sich wieder aus den Seilen abfedert und dann wieder von Kingston übersprungen wird, Triple HHH kommt aus den Seilen und Spinning Elbow Smash !!! Sofort rollt Kofi seinen Kontrahenten in die Mitte des Rings macht seinen Boom Boom Taunt und zeigt diesen dann auch...

http://prikachi.com/images/680/3566680G.gif

BOOM BOOM Leg Drop !!! ..
Sofort setzt er das Cover an

ONE....TWO...... Shoulder up by The Game

Kofi setzt sofort nach d hebt seinen Kontrahenten auf und zeigt einen Irish Whip, The Game federt sich aus den Seilen und läuft genau in den Bag Body Drop Kingston rein, doch was ist das Triple HHH kontertmit einem Sensationelen Facebuster !!! Durch den Aufprall auf dem Knie von Triple HHH federt Kofi nach oben und fliegt hart auf die Matte. Aber auch The Game ist erschöpft und nun liegen beide Superstars auf der Matte und sie versuchen vergebens sich zu den Seieln zu kämpfen, doch nach einer Weile schaffen die beiden sich zu den Seilen zu kämpfen und ziehen sich an diesen nach oben Triple HHH ist schneller auf den Beinen und geht zu Kingston und wirft diesen in die Ringecke, doch Kingston kontert und zeigt einen schönen Springboard Crossbody, das kam wie aus dem nichts, doch was ist TripleHHH tritt Kofi in den Magen und....

http://prikachi.com/images/680/3566680G.gif

Pedegree !!!!

Matt Striker : That's it !
Sofort lässt sich Triple HHH auf Kingston fallen und setzt das Cover an..

…..ONE......TWO....... THR... Kickout by Kofi Kingston !!!

Triple HHH steht auf und guckt entsetzt in die Kamera. Er kann es nicht fassen das Kofi aus dem Cover gekommen ist. Kofi rollt sich mit letzter Kraft aus dem Ring und The Game diskutiert immer wieder mit dem Refere, dass das Cover bis 3 gegangen wäre, wenn er schneller auf den Boden gegangen wer und angefangen hätte zu zählen. Doch außerhalb des Rings liegt immer noch Kofi auf dem Boden und versucht sich immer wieder nach oben zu kämpfen, aber nach diesem Pedegree schafft er es einfach nicht zu stark sind die Kopfschmerzen.. Doch nach einer Weile schafft es Kofi sich an der Absperrung nach oben zu ziehen, aber sobald er frei stehen will fängt er stark an zu taumeln, dennoch will er das Match weiter machen und rollt sich in den Ring. Triple HHH wartet nicht lange und rollt Kofi in die Mitte des Rings und setzt wiederholt das Cover an. !!
….ONE....TWO.. Kickout by Kofi Kingston.

Wieder kommt Kofi aus dem Cover raus !! Triple HHH kann es nicht glauben und hebt u Kontrahenten auf und zeigt einen Irish Whip in die Ring ecke und darauf einen harten Clotheline!! Er verpasst Kofi einen harten Tritt in die Magengrube und setzt diesen dann auf das Top Rope, bevor er hinter Kofi nach oben steigt um einen Super Suplex zu zeigen macht er einen letzten Taunt, der ganz klar verdeutlicht das er das Match jetzt beenden will, als er sich doch dann wieder zu Kofi dreht und auf's Top Rope steigen will, zeigt Kofi einen wunderbaren....

Tornado DDT!!!

Kofi ist immer noch zu erschöpft nach diesen harten Pedegree um sofort das Cover an zu setzen. Beide Akteure liegen am Boden und man sieht ihnen im Gesicht an, dass das Match den beiden an den Nerven zieht ! Sie versuchen wirklich alles um sich beide auf die beide kämpfen, aber das gelingt nur Kingston. Er hängt in den Seilen und wartet bis Kingston aufsteht. Triple HHH kämpft sich auf die Beine und dreht sich zu Kofi um und....

http://i34.tinypic.com/258cvpv.gif

SPINEBUSTER!!!

Aber auch Triple HHH kann das Cover nicht sofort ansetzen, sondern er schafft es erst nach ein paar Sekunden.

…...ONE.....TWO....TH... Kickout by Kofi Kingston !!

Triple HHH kann es einfach nicht fassen und haut wütend mehrmals auf die Matte. Er steht langsam auf und macht einen Taunt, der für den Pedegree steht !! Er hebt sich Kofi hoch und zeigt einen Irish Whip in die Ring ecke und darauf einen Clotheline!! .. NOOO!!! Kingston kontert mit einem Pendulum Kick!! Tripule HHH prallt zurück und dreht sich zu Kingston und …



Trouble in Paradaise..

Kofi lässt sich mit aller Kraft auf Kingston fallen und zeigt das Cover...

...ONE....TWO....THR NOO!! Kickout by Triple HHH!!!
Kofi kann es nicht fassen, aber er behält die Nerven und hebt seinen Kontrahenten hoch und setzt seinen an, doch Triple HHH kontert und setzt seinen Pedegree an, doch was ist das Kofi rollt The Game ein und...

….ONE...TWO...THREE

~Ding~Ding~Ding~

Kofi hat es geschafft und ist im Chamber !!! Er hat die Chance auf den World Titel. Er feiert noch mit seinen Fans und mit seiner Theme bis er den Ring verlässt. Und damit auch die Halle..


Backstage Segment
Jeff Hardy

Die Werbepause hat ein Ende gefunden und wie oft zuvor wird nun in den Backstage Bereich geschaltet, für gewöhnlich sieht man nun einen vorbeilaufenden Superstar, so auch heute. Man sieht den mehrfachen World Heavyweight Champion und Hall of Famer Jeff Hardy, stets in Ringkleidung betritt er die langen grauen Gänge der PWE, lang ist es her, dass er sich hier alleine auf die Socken gemacht. Alles scheint so bekannt zu sein, ist doch aber so fern, ein schreckliches Gefühl könnte man meinen, aber Jeff ist von Natur aus ein ziemlich ehrgeiziger Mensch, es kostet ihm verdammt viel Überwindungen, zu groß sind die schrecklichen Erinnerungen die ihn in diesen Gängen einst plagten, sei es die Befreiung von Maria, als Raven sie vor knapp einem Jahr entführt hatte, oder doch die Tatsache, dass er nun ganz alleine hier stehen muss, nachdem er monatelang nur seine Prinzipien verteidigt hat und jetzt trotzdem andere, wichtige Menschen im Stich lassen muss. Damit sein Ringauftritt vollständig sein kann trägt Jeff selbstverständlich schon sein Facepaint, jetzt atmet er nochmal ganz tief durch und klopft an eine Tür, nur aus reiner Höflichkeit, denn es handelt sich um den Superstarlocker der PWE, anschließend betritt er ihn. Der Raum ist voll, sämtliche SmackDown Superstars befinden sich dort, unterhalten sich, trainieren oder bereiten sich mental einfach nur auf ihre Matches vor. Jeff schaut sich um, keine Menschenseele wendet sich zu ihm, bis er sie plötzlich begrüßt, mit ziemlich leiser und zurückhaltender Stimme

…Hallo…:“

Plötzlich wird es ganz ruhig im ganzen Raum, jeder einzelne SmackDown Superstar schaut zum Eingang, sie schauen den Veteranen der PWE an, keine Reaktion. Absolut keiner erwidert die Begrüßung, sie drehen sich alle um und reden weiter, während Jeff die Tür hinter sich zu macht und langsam zu seinem Platz begibt. Es ist wie bei einem Horrorfilm, im Augenwinkel sieht und hört das Geläster seiner Kollegen. Wie es üblich ist für eine größere Gemeinschaft haben sich kleinere Gruppierungen untereinander gebildet, jedes Mal wenn Jeffrey sich irgendwo hinsetzen möchte fliegt eine Tasche hin, oder der jeweilige Superstar sagt sowas wie „BESETZT..“. Jeff pfeift auf seinen eigentlichen Schrank, welcher sich so ziemlich in der Mitte befunden hat und geht an das Ende des Raumes, alleine, selbst die Neonröhre auf dem Dach flackert, hier scheint wirklich nie einer zu sitzen. Jeff legt seine Tasche in den Spind und schließt ihn ab, der Schlüssel kommt in seine Hosentasche, während die ganze Aufmerksamkeit nach wie vor auf ihn gerichtet ist. Man könnte meinen man befindet sich hier in einer Umkleidekabinen von Teenagern, doch irgendwo kann Jeff diese Leute ganz genau verstehen, zu groß ist der Hass auf ihn, zu groß die Wut, zu groß die Trauer, dass man ihm einfach mal so eben verzeihen könnte. Jeffrey nimmt sich noch sein Handy mit und macht sich langsam wieder auf den Weg zurück, er selbst ist zwar nicht unbedingt traurig, eher verständnisvoll, trotzdem sieht er keinen Grund mehr seinen Aufenthalt im Locker zu verlängern. Erneut gibt es strafende und auffressende Blicke für ihn, er ist gerade an der Tür angelangt, hat die Klinke runtergezogen und will raus, als ihm plötzlich jemand auf die Schulter tippt, wer mag es wohl sein? Jeff dreht sich um und sieht dem Herr, welcher durchaus nicht unbekannt ist in die Augen, Alberto del Rio der Name.

Alberto: „Jeff Hardy? Der Jeff Hardy welcher mal ganz oben war und jetzt ganz unten ist und von jedem gehasst wird?


Die Art des Mexikaners ist wie immer provozierend und angreifend, doch Jeff reagiert gelassen, vor einigen Monaten wäre Alberto dafür vermutlich im Krankenhaus gelandet, doch heute scheint es nicht mehr der Fall zu sein

Jeff: „Jeff Hardy hätte gereicht

Sofort huscht ein fettes Grinsen über seine Lippen und der Mexikaner hält seine Hand hin

Alberto: „Darf ich vorstellen, Alberto del Rio, dein Nachfolger..

Als Jeff annehmen möchte, wird die Hand ganz schnell zurückgezogen und der Mexikaner beginnt frech zu lachen, Jeff sieht ihm in die Augen, kommt jetzt der alte Jeff Hardy hervor? Nein, er grinst nur, nicht auf die lustige Art, eher auf eine nicht beachtende Art. Doch plötzlich hört man eine raue und tiefe Stimme hinter Alberto

Alberto verzieh dich…

Alberto dreht sich um, noch erfasst die Kamera das Gesicht des Mannes nicht, Alberto schüttelt den Kopf und geht wieder an seinen Platz. Als der Herr hinter Alberto ins Licht tritt erkennt man Chris Jericho, er sieht Jeff an und schüttelt den Kopf

Jericho: „Was willst du hier noch? Du kannst deine Sachen gleich packen und verschwinden, die PWE braucht dich nicht mehr, keiner will dich, keiner mag dich, also verzieh dich doch einfach..“

Auch dieses Mal bleibt Jeff Recht gelassen und sieht seinen einst besten Freund tief in die Augen, sehr tief sogar

Jeff: „Jeder Mensch macht Fehler, manche machen sie wieder gut, andere nehmen sie mit ins Grab, jeder hat seine eigene Art und Weise wie er damit umgeht und solche Sachen wieder bereinigt, so auch ich mein Lieber. Meine Arbeit ist noch nicht getan, bald habe auch ich meinen letzten Wunsch erfüllt, bald werde ich auch gehen, doch jetzt noch nicht, ich bin noch nicht bereit dazu.


Chris schüttet den Kopf und wirkt sogar eher leicht gereizt

Jericho: „Wem willst du eigentlich was vormachen? Du spielst hier einen Moralapostel, diese naiven Fans glauben dir auch noch, doch ich traue dir keinen Meter über den Weg, selbst wenn ich das tun sollte, bist du nicht nur nutzlos für mich, sondern auch für die ganze PWE, du bringst keinem mehr was, ein ausgelaugter dreckiger Köter..

Jeff sieht Chris nur an, ob es ihn verletzt hat? Anmerken tut man es ihm nicht, er bleibt gelassen wie so oft zuvor.

Jericho: „WER SOLL DIR DAS GLAUBEN? ICH, NEIN!

Plötzlich verpasst Chris Jeff eine ziemlich harte Backpfeife, so hart, dass dieser sofort auf den Boden fällt und sich die Wange hält, während er nach oben schaut zu Chris, jedoch bleibt er nach wie vor gelassen, während Chris Ton jetzt wesentlich lauter wird und er mit seinem Finger auf Jeff zeigt

Jericho: „DEIN LETZTER WILLE IST ES DOCH BESTIMMT WIEDER DEIN DRECKIGES GOLD ZU BEKOMMEN! DOCH ICH SAG DIR WAS, DU BEKOMMST ES NICHT! ICH WERDE CHAMPION UND ICH SAGE ES DIR, WEHE DU STÖRST MEIN MATCH HEUTE ODER DU STIEHLST MIR DEN AUFTRITT BEIM CHAMBER, ES IST MEIN SPOTLIGHT ALSO KOMM MIR NICHT IN DIE QUERE!

Mit diesen Worten verschwindet Chris wütend aus dem Lockerroom, während die Kamera noch einen auf den Boden sitzenden Jeff Hardy zeigt, welcher doch ziemlich normal wirkt, wahrscheinlich ist das jedoch das schwarze Facepaint, welches seine natürlichen Gesichtszüge verdeckt.

2nd Match
R-Truth vs. Trent Barretta

Nach der Werbung wird Wieder in die Halle geschaltet und Das nächste Match startet.

~DING DING DING~

Tony Chimel: „The following Match is Set up for One Fall!!“

~ONE TWO THREE FOUR!!!~

Die Theme Barettas wird eingespielt und die Halle wirkt etwas gelangweilt. Sie wissen nicht so ganz wie sie auf diesen Reagieren sollen da er nach langer Pause wieder da ist und so Jubelt eigentlich der Großteil der Leute aus Freundlichkeit, da er ja Doch endlich wieder da ist und nie großartig schlimme Aktionen gezeigt hat. Die Kommentatoren haben natürlich auch einiges zu sagen.

Jim Ross: „Welcome Back to Saturday Night Smackdown. Am Pult sitzen Jim Ross, Tazz und Matt Striker und Jungs ich muss sagen... mir Tut Trent leid... da Kommt er nach mehreren Monaten Pause wieder in einen Wrestling Ring... und Trifft auf den Aktuell wohl irresten Superstar des Rosters... ich weis nicht wie ihr das seht aber Truth ist in meinen Augen aktuell mehr als Gefährlich...“

Tazz: „Stimmt schon aber es gibt schlimmere oder nicht? Nehmen wir mal Batista oder? Ach ne... den hat Truth ja auch abgefertigt... Naja aber trotzdem gibt es noch große Namen wie den Undertaker der... halt... Truth hatte auch gegen den gewonnen... naja vielleicht hast du doch recht... gefährlich ist Truth momentan alle male.“

Matt Striker: „das sehe ich auch so Unterschätzen sollte man ihn nicht. Und er hatte angekündigt diese Woche gegen KANE anzutreten aber daraus wurde wohl nichts. Nun ist sein Gegner Baretta der wohl den Frust von R-Truth abbekommen wird... Naja aber wir werden ja sehen wie das Match abläuft.“

inzwischen wollte Trent in den Ring steigen doch auf einmal erfüllt ein lautes Buhen die Halle. Als Trent sich umdreht ist es schon zu spät. Truth ist die Stage runter gerannt und zerrte Barreta von dem Apron, so das dieser Unsanft mit dem Kopf gegen Die Kante knallt. Trent hält sich den schmerzenden Kopf. Truth aber scheint nicht fertig. Er Packt sich den Arm Trents und Whipt ihn hart gegen die Stahltreppe so das dieser über diese hinwegfliegt und mit dem Kopf gegen die Absperrung knallt. Die Halle Buht immer lauter als sie sehen was Truth da macht. Dieser scheint aber noch nicht fertig zu sein. Er  Schlägt den Ringmantel hoch der den Bereich unter dem Ring verdeckt und holt einen Stuhl und einen Baseballschläger hervor. Die Trent liegt immer noch am Boden und scheint nicht wirklich in der Lage sich zu Wehren. Truth schmeißt beides in den Ring und geht dann wieder zu Trent Barreta. Dieser will sich, sichtlich geschwächt, wehren aber das klappt nicht da Truth ihm einfach eine Kopfnuss verpasst. Er rollt ihn in den Ring und Steigt mit in diesen hinein. Er hatte einen Blick der einen Wirklich Angst machen konnte.  Der Rapper scheint stink sauer und nun Zerrt er Trent Barreta hoch und Lehnt ihn in die seile, wo er seine arme in die Seile dreht so das dieser sich nicht mehr wehren kann. Am ende Zückt er sogar noch ein paar Handschellen an einer Langen Kette heraus und Fesselt so Trent endgültig an die Seile, so das dieser Nun Komplet wehrlos ist.

Tazz: „Verdammt das sieht nicht gut aus... ich bin zwar ein Fan der Extreme Rules und allem damit verbundenen aber ich glaube das das was Truth vorhat etwas Krass werden könnte. Jetzt will er noch ein Mic haben... was hat er vor?“

Truth entreißt dem Mitarbeiter der ihm das Mic reichen wollte dieses und Brüllt laut in dieses.

SHUT UP!!! STUPID KIDS SHUT UP!!!

Die Fans haben natürlich noch laut gebuht und nun Buhten sie nur noch lauter und Chanten immer wieder Truth Sucks. Doch dieser Lässt sich nicht weiter stören als er nun weiter redet.

ich habe für letzte Woche eine Ganz einfach bitte ausgesprochen... ich stand hier... Genau hier!

dabei Stellte er sich in die Mitte des Ringes und sah mit einem übertrieben lächeln in die Kamera.

Und ich sagte... nein ich BAT sogar!!! darum mir doch nächste Woche Kane hier als Gegner zu geben... schließlich muss Kane ja irgendwo hier in den Unweiten der PWE sein oder?

Noch immer lächelt Truth breit und die Fans Chanten nach jeder Pause von Ron ein lautes WHAT?! Doch R behält das lächeln und mit einer Stimme, die wohl freundlich klingen sollte, aber eher Gruselig war da es einfach nicht zu ihm passte sagte er.

Don´t What me!! PLEASE!!!

doch natürlich änderte das nichts und die Fans chanteten noch einmal ein lautes WHAT?! Was nun Truth ausrasten lässt.

I SAID PLEASE!!!! WHY YOU WHAT ME WHEN I SAY PLEASE????

Er Brüllt laut ins Mic und natürlich war wieder das Selbe danach zu hören doch Truth sah nun mit irrem blick in Richtung Stage.

ich werde jetzt hier warten bis Kane raus kommt... und bis dahin werde ich mich mit Litt´l Trenti hier Beschäftigen!

Truth dreht sich dabei halb um und beugt sich runter. Es scheint wieder so als würde er mit seinem alten Freund Litt´l Jimmy reden.

oh was was hast du gesagt Litt´l Jimmy? Du willst BASEBALL spielen? Naschön Ich will dir ja den gefallen tun.

Die Crowd buht bereits laut. Das konnte nichts gutes Bedeuten als Truth sich nach dem Baseballschläger bückt und einen Baseball aus der Hosentasche zückt. Er stellt sich ans andere Ende des Ringes und sieht zu Baretta.

ok Trenti! Du musst den Ball fangen ja?

Trent sieht immer noch benebelt aus und sieht kurz zu Truth auf. Doch der ist schon soweit den Ball hochzuwerfen und schlägt mit dem Schläger zu und trifft mit dem Ball genau in Trents Magen der laut auf keucht.

STRIKE 1!!!

Ruft Truth Fröhlich und Die Fans buhen immer lauter bei dem was Truth da gerade tut.  Er schnappt sich wieder den Ball und wirft ihn gleich nochmal hoch. Diesmal knallt der Ball voll ins Gesicht von Trent Baretta der Laut auf brüllt da das natürlich höllisch schmerzt.

oh!! oh das tut mir leid das war ein Foul Meiner Seits!! du solltest nach Kane rufen dann endet unser Spiel!!

Erneut nimmt Truth den Ball und wirft ihn hoch und schlägt zu.... doch diesmal rutscht ihm der Schläger AUSVERSEHEN aus den Händen und fliegt auf den Armen Wrestler zu der diesen Voll in den Magen Bekommt und diesem bleibt natürlich die Luft weg. Truth grinst leicht und geht zu Trent um seinen Kopf zu heben, welchen der Eigentümer des Kopfes bereits Hängen lässt vor Schmerz.

oh das Tut mir leid Litt´l Trenti... hier... ein Mic! Ruf nach Kane! Vielleicht kommt er dir zur Hilfe.

Mit schwacher Stimme hört man sogar wie Trent Kane ruft. Doch seine stimme ist so leise das selbst über das Mic es kaum zu hören ist. Kurz wartet Der Rapper ab, aber als Kane nicht erscheint seufzt er.

scheinbar mag dich Kane nicht mein lieber... na Schön dann machen wir aus dir jetzt eine Pinjata!

Truth lässt den Baseballschläger Fallen und nimmt sich nun den Stuhl den er auch in den Ring geworfen hatte. Er holt gerade aus als auf einmal eine Stimme zu hören ist!

???: „TRUTH!!! STOP IT!!! PLEASE STOP IT!!!

Als die Fans zur Stage sehen sehen sie den Neuen General Manager von Smackdown, John Laurinatis und Truth hält tatsächlich inne. Er sieht zur Stage und ist gespannt was sein neuer Boss ihm zu sagen Hat.

Laurinatis: „ Meine Damen und Herren... mein Name ist John Laurinates... manche Kennen mich als Johnny Ace und ich bin der neuer General Manager von Smackdown...

Die Halle Buht natürlich laut da sie Laurinatis eigentlich genauso wenig leiden konnten wie Truth. Doch momentan war er die Hoffnung Barettas was ihn wohl ein Stück weit Beliebter machte.

Laurinatis: „ Truth bitte.. ich weis du wolltest Kane diese Woche als Gegner... aber Kane ist nicht in der PWE... was da Passiert ist beim Rumble Tut allen Beteiligten leid. Keiner weis wieso das Feuerwerk ausgelöst wurde und Die Entrance abgespielt... Es tut mir wirklich leid Truth!!! als Entschädigung kann ich dir einen Spot im Elimination Chamber anbieten. Das ist nur gerecht das dir die Chance auf ein Titelmatch verwehrt wurde durch diesen Fehler... was sagst du dazu R- Tr...!

Doch in dem Moment schlägt Truth mit dem Stuhl auf den Kopf von Trent ein der sofort zu Bluten beginnt und nicht mehr zusammensackt. Truth brüllt laut in sein Mic.

R-Truth: „MICH INTERESIRT DER TITEL NICHT!!! ICH WILL KANE!!! NUR KANE!!!

Erneut schlägt er mit dem Stuhl Auf Trents Kopf ein. Immer wieder und Immer schneller doch John  will ihn stoppen.

Laurinatis. „ RON!! RON BITTE HÖR AUF!!!

Truth stoppt Tatsächlich und sieht Interessiert zu seinem Vorgesetzten.

Laurinatis: „HÖR AUF BITTE ICH SAG DIR WAS!! Du Bekommst Kane!! ich werde alle Meine Mittel aufbringen das du gegen ihn antreten kannst!! aber das geht heute nicht mehr!! Zu Elimination Chamber! Da Bekommst du dein Match gegen ihn! Ich Bestätige Hiermit R-Truth vs. Kane für Elimination Chamber und damit auch die Rückkehr Kanes!!!

Die Fans Jubeln Laut. Truth wirkt auch zufrieden. Der einzige der völlig fertig ist, ist Trent der stark blutete und sich kein stück mehr Rührte. Truth hebt das Mic.

R-Truth: „Ok Litt´l Johnny.... Ok das ist doch mal ein Wort!! bis dahin kann ich mich noch gedulden... Wenn ich ihn nicht bei Elimination Chamber bekomme... bist du der nächste der hier gefesselt wird... Weist du Litt´l Jimmy Bowlt auch gern!

Dabei grinst er breit und die Halle Buht erneut Killings aus aber Laurinatis will ihn natürlich wieder Beschwichtigen.

Laurinatis: „Keine angst!! ich schaff das schon... Ich werde Kane wieder unter Vertrag nehmen und du wirst dein Match gegen ihn bekommen! Das Schwöre ich! Aber bitte las Trent gehen Ron! Bitte er hat dir nichts getan!

Truth dreht sich zu Trent und macht diesen Tatsächlich los. Dieser steht letztlich auch wieder und Truth hat den Stuhl weg gelegt. Nun will er diesem sogar die Hand geben. Die Fans Buhen laut den denen ist Klar das das eine Falle ist und auch Laurinates guckt zweifelnd in Richtung Ring was Truth da machen will. Doch Baretta ist wohl noch etwas Benebelt von den Stuhlschlägen und nimmt sogar die Hand Truths an der selig lächelt und kurz in die runde sieht. Er zeigt stolz den Handshake und die Fans zweifeln immer noch... zurecht denn nun zieht Truth Trent ran und zeig den Shut Up auf den Stuhl. Die Fans sind geschockt. Kein Geräusch ertönt von den Fans. Nur das Dumpfe Geräusch des Aufpralls ist zuhören. Truth steht auf und sieht zu Laurinates, während inzwischen Sanitäter in den Ring Rennen da Baretta wohl bewusstlos ist und noch stärker blutet. Truth hebt nochmal das Mic vom Boden auf und sieht Richtung Laurinates der sich das Ganze angesehen hat.

R-Truth: „ Das passiert mit dir wenn du mich anlügst... Kane... oder DU!!! and Thats.... The Truth... The HOLE Truth... and nothing BUT!! THE TRUTH!!!

~THE TRUTH!!! SHALL SET ME FREE!~

Mit diesen Worten Lässt er das Mic fallen und lehnt sich nach vorn in die Seile während Laurinates Nickend Backstage geht. Die Theme Truths ertönt zum Schluss und dieser sieht auf die Sanitäter die Trent aufhelfen wollen. Truth grinst nur und rollt sich aus dem Ring während die Gäste in der Halle wieder zu Buhen begannen. In einer Wiederholung wird nochmal der Shut up gezeigt und auch die Schläge mit dem Baseballschläger.

Jim Ross: „ich... bin etwas verstört von dem was hier gerade passiert ist... aber zumindest wissen wir ein weiteres Match für Elimination Chamber und das ist R-Truth vs KANE der zurückkommen soll laut Laurinates... ob dieser dann wirklich wieder da ist bleibt abzuwarten... wir sind gleich wieder zurück...“

Man sieht nochmal wie sich die Sanitäter um den schwer verletzten Baretta Kümmern,welcher immer noch sehr stark aus der Wunde am Kopf blutete die ihm Truth zugefügt hatte , der wohl wieder für lange Zeit nicht zu sehen sein wird. Mit diesem letzten Bild wird  dann in die Werbung geschaltet und die Fans bekommen die Gelegenheit das Geschehen zu verarbeiten....

Promo
Jimmy Jacobs

Eine Schaltung erfolgt, die uns keinesfalls an einen der für die PWE üblichen Schauplätze führt, sondern eher an ein mystisch anmutendes Szenario erinnert. Es ist ein Video, aufgenommen von einem fleißigen Kameramann. Ein altes Grammophon steht auf einem kleinen Holztisch und der Plattenteller dreht sich, aufgrund einer kleinen Unwucht, wie eine Acht in einem alten Fahrrad. Die Nadel springt ab und an auf und ab und verursacht so, neben dem standardmäßigen analogen Rauschen, welches nun mal ein Plattenspieler erzeugt, einige ungewollte Aussetzer. Aus der Membran dröhnt die sonore Stimme des Sänger und Songwriters Tom Waits, der eines seiner Klassiker zum Besten gibt …

“Come on a long with the Black Rider
We'll have a good old time
Lay down in the web of the black spider
I'll drink your blood like wine 

So come on in
It ain't no sin
Take off your skin
And dance around your bones 

So come along with the Black Rider
We'll have a good old time 

Anchors away with the Black Rider
I'll drink your blood like wine
I'll drop you off in Harlem with the Black Rider
Out where the bullets shine..“ 

Eine Hand kommt ins Bild und hebt die Nadel von der Schallplatte. Abrupt setzt die Musik aus und die Kamera fährt die Hand entlang, den dazu gehörigen Arm empor und landet letztendlich in den böse funkelnden Augen von Jimmy Jacobs, der erneut diesen medialen Weg gewagt hat, um sich vor den PWE Kameras zu präsentieren.

Jimmy Jacobs: „Cody Rhodes, der Dashing One...“

Sein Gegner am heutigen Abend. Jimmy ertappt sich dabei, wie er bei der Namensnennung seines Opponenten Schmunzeln muss..

Jimmy Jacobs: „Du glaubst wie alle Menschen, die sich als ein Bestandteil der High Society, des „besseren“ Volkes sehen, dass Menschen, die nicht zu dieser elitären Gruppe der Bevölkerungsoberschicht gehören, alle gleich seien. Du glaubst, dass Menschen wie ich.. wie wir, von Project 161 alle identisch wären und unsere Individualität auf der Strecke lassen, weil die Kultfilme die du gesehen hast, dich mit diesem Vokabular vertraut gemacht haben den Menschen wie wir nutzen und dir einen kleinen Einblick gewährt hatten. Unglücklicherweise jedoch, haben Millionen von ignoranten Menschen wie dir dieselben Kultfilme aus der Vergangenheit gesehen und sich dazu entschlossen, denselben Propaganda Bullshit zu verzapfen, wie du es tust. Der Grund weshalb du so überzeugt von deiner Realität bist ist, dass diese Ideologie der du nacheiferst, zur Oberschicht zu gehören und etwas Besonderes zu sein, die einzige Ausrede darstellt, die du noch besitzt, die dir und deinem bemitleidenswerten Leben eine Daseinsberechtigung verschafft. Ich meine Cody... wage es dich doch einmal einen Schritt aus dem Zusammenspiel deiner Gedanken heraus zu schreiten und schreite ins Badezimmer. Was wäre, wenn wir nicht wären? Du würdest in den Spiegel schauen, die Augenringe kratertief eingearbeitet erkennen die dir anlasten, so wie die Speckrollen in deinem Nacken. Durch uns weißt du erst, wie wichtig es ist dieses Schicksal zu vermeiden. Auf dich zu achten. Du brauchst uns. Die High Society braucht uns.. Denn wenn wir nicht wären... obwohl, Menschen wie du würden vermutlich etwas anderes dann finden, dass sie verstoßen könnten. Sei es auch noch so Hirnrissig.

Wieder wandert die Kamera den Arm hinunter und erfasst die Hand von Jimmy Jacobs, wie sie die Nadel des Grammophons wieder auf die Schallplatte setzt. Sogleich beginnt der Song an der Stelle weiterzuspielen, wo er zuvor aufhörte. 

And when you're done
You cock your gun
The blood will run
Like ribbons in your hair 

So come along with the Black Rider
We'll have a good old time 

Come on along with the Black Rider
I've got just the thing for thee
Come on along with the Black Rider
I want your company 

I'll have the veal
A lovely meal
That's how I feel
May I use your skull for a bowl 

Come on along with the Black Rider
We'll have a good old time..

Das Lied endet und das Bild der Kamera blendet aus. Es herrscht absolute Finsternis und wie aus einem weit entfernten Winkel des Raums vernehmen wir die Stimme von Jimmy Jacobs...

Jimmy Jacobs: „Cody, wir von Project 161.. The Age of The Fall.. wir sind genauso wie ihr uns sehen wollt. Wir sind fraglich. Wir sind Unwesentlich. Wir sind Schatten, wir sind das Sprachrohr der Sprachlosen. Wir beanspruchen jede Identität die Menschen wie ihr uns schenkt und dann verändern wir eure Gedanken, indem wir daraus eine neue schimmernde Facette in eure stumpfen Phantasien schneiden. Wir sind bedroht, und wir sind vernichtend. Wir sind schwarz, weiß und grau. Wir sind Ultraviolett, Infrarot und alle Schattierungen, die ihr mit eurem kleinen Finger darstellen könnt. Stellt euch uns als Unheimlich vor. Stellt euch uns als Irrelevant vor... oder stellt euch überhaupt nichts unter uns vor. Schreibt uns ab. Löscht uns aus. Vergesst, dass wir überhaupt existieren, aber ich warne euch: Denn nur wenn ihr leere Rhetorik verabscheut, ist dies ein Schritt in die richtige Richtung für euch. PWE.. The Age of the Fall erhält Einzug. Ich würde es als einen Krieg bezeichnen, doch es gleicht eher einer Tätigkeit... denn einen Kampf wird es nicht geben. Sondern nur Vernichtung.

Leise hört man aus dem Hintergrund ein Lachen ertönen. Wissend, bedrohlich und entschlossen, ehe die Schaltung endgültig zusammenbricht.

3rd Match
#Elemination Chamber Qualy
Chris Jericho vs. Big Show
http://desmond.imageshack.us/Himg189/scaled.php?server=189&filename=chrisvsbig.png&res=medium

Nach der Werbepause Big Show im Ring und wartet auf seinen Gegner Chris Jericho .

Michael Cole : King , was denkst du zu diesem David gegen Goliath Kampf ?

Jerry Lawler : Ich denke das Chris Jericho sich einmal mehr einen Arschtritt hohlen wird !

Michael Cole :Vieleicht hat er doch eine Chance

~ Break the Walls Down ~

Die Theme ertönt der Titantron springt an und die Fans fangen sofort an zu buhen ! Chris kommt dann wie immer auf die Rampe und läuft ohne zu stoppen auf den Ring zu , er geht die Treppe hoch und dann durch das zweite Seil , er geht im Ring umher und guckt Big Show genau an ! Der Ref stellt sich zwischen die beiden und lässt das Match starten !


*Ding Ding Ding *


Chris sieht ein wenig Ängstlich aus , doch er geht auf Show zu , Der größte Athlet der Welt guckt den einen Kopf kleineren Chris Jericho an und lächelt. Das gefällt Chris nicht und er verpasst Big Show eine schallende Ohrfeige ! Big Show hält sich kurz das Gesicht , aber dann lacht er und packt Jerichos Kopf , er wirft ihn nach hinten und Jericho fliegt sofort um ! Big Show lächelt den sofort wieder aufstehenden Jericho an und läuft sofort auf ihn zu und zeigt eine Clothesline ! Wieder liegt Jericho auf dem Boden , Show tritt einmal auf seine Brust , hilft ihm aber dann hoch , aber Jericho hebt die Hand und fasst Big Show in die Augen , der Ref geht sofort zu Jericho , er ermahnt ihn das er das nicht noch einmal tuhen soll sonst würde er Disqualifiziert werden , Big Show fasst sich noch an den Augen und Jericho geht langsam aufs Turnbuckle , Big Show dreht sich zu ihm und da wartet Jericho nur ´drauf mit einem harten Missile Dropkick schafft er es den Riesen zu fall zu bringen ! Big Show kniet nun und Jericho hat sich wieder aufgerichtet , Chris nimmt etwas Anlauf und zeigt einen Low Dropkick gegen Big Shows Kopf , um den Größten Athleten der Welt am Boden zu Halten , danach nimmt er ihn sofort in einen Haltegriff !

http://i45.tinypic.com/9thhe0.gif

Chris muss mit voller Kraft zudrücken um Big Show im Zug zu halten , Doch Big Show ist noch zu stark um sich den Griff zu ergeben , er nimmt Langsam die Hände von Chris und drückt sie von seinem Körper , nach kurzer Zeit kann er Chris über seinen Körper werfen , Chris richtet sich sofort wieder auf , er greift Shows Arm und will ihn Whippen , aber Show bleibt ohne Reaktion stehen , er zeigt einen Reversal , er schleudert Jericho in die Ecke , der ehemalige Y2J kracht in die Ecke und steht ein wenig Benommen da , Big Show geht zu ihm und lächelt ein wenig , er hält den Finger vor den Mund und macht „Pschhhhhhhht“ er hohlt aus und schlägt Jericho mit voller Wucht auf die Brust !

http://img88.imageshack.us/img88/1661/bigshowchop.gif

Jericho hält sich die Brust und stöhnt ein wenig während er sich auf den Boden legt , Big Show zeigt sofort ein Cover , 1....2....NOO Kickout von Jericho , BigShow lächelt, es scheint ihm egal zu sein das das Cover nicht durchgegangen ist , denn nun nimmt er ihn wieder nach oben , er hieft ihn auf die Schultern und zeigt einen Scoop Slam !!!

http://img718.imageshack.us/img718/4978/bigshowbodyslam.gif

Big Show setzt nun einen Fuß auf Jericho und zeigt dann den Walk Over ! Jericho dreht sich ein paar mal nach dem Show über ihm rüber gegangen ist ! Er hält sichimmer noch die Brust , aber Show hat nich lange gewartet um ihn einen tritt zu verpassen , Show nimmt nun Anlauf , lässt sich in die Seile Whippen und zeigt einen Elbow aber nein ! Jericho kann sich wegrollen , Big Show liegt nun und hält sich den Rücken die Masse des Hünen lässt ihn so Art auf dem Boden lrachen als wenn ein Normaler Superstar ein normalen Move abkriegt ! Jericho robbt sich nun ein wenig Richtung Ringseil um sich eine aufsteh Hilfe zu suchen ! Big Show sitzt nun wieder , Chris nimmt nun das unterste Seil und zieht sich auf die Knie , dann nimmt er das Zweite und zieht sihc hoch aber er ist noch in der Hocke , Big Show ist nun auch auf den Knien, Chris steht wieder und Big Show erichtet sich auch wieder , Chris läuft auf ihn zu und STEP UP ENZUGIRI !!!

http://i45.tinypic.com/68eop4.gif

Big Show fällt nicht um sonder taumelt nur ein wenig , er lehnt sich ins Ringseil , während Chris wieder aufsteht , Big Show geht nun etwas benommen wieder in Ringmitte , er läuft wieder auf Big Show zu und zeigt noch einen Enzugiri !!!

http://i45.tinypic.com/68eop4.gif

Nun fällt auch Big Show hin , Chris kriecht zu ihm hin und zeigt das Cover ...1...2..Nein Big Show wirft Chris von sich ab , beide Knien nun und können sich erichtet , Show hält sich noch kurz den Kopf , Chris ist währenddessen in der Ecke und guckt verzweifelt da , gegen so einen Koloss kann er nicht viel ausrichten

Jerry Lawler : Du hattest Recht Cole ! Jericho beweist sich gut in diesem Match schafft er es aber weiter , Show zu dominieren ?

Chris bewegt sich nun langsam aus der Ecke raus , er geht auf Big Show zu und will einen Codebreaker zeigen , er springt ihm an den Hals , aber Big Show schafft es Chris festzuhalten ! Er behält ihn auf den Schulter , wirft ihn aber dann nach vorne ! Chris kracht mit voller wucht auf den Boden !

http://img145.imageshack.us/img145/8496/bigshowcatchescodebreak.gif

Show geht auf Chris zu und nimmt seinen Kopf , er lässt ihn aber wieder los , ein benommener Chris Jericho versucht sich zu erichten , er nimmt den Schenkel von Show und versucht sich nach oben zu drücken , schafft dies aber nicht , Big Show hohlt ihn in die Hocke , aber Jericho springt sofort nach oben und er schafft es und zeigt den CODEBREAKER !!!!!!!!!!

http://i50.tinypic.com/mh3drq.gif

Chris geht zu Show und versucht ihn zu Covern ...1.....2.....3..!!!!!!!!!!!!!!!!!!

*Ding Ding Ding *

„ Here is your winner ...Chris JEERIIIIICHOOOOOOOO“

Chris rollt sich sofort aus dem Ring , er geht Rückwärts die Rampe hoch und lächelt , er wirft den geschocktem Big Show noch ein paar Böse worte zu und geht dann Rückwärts Backstage



4th Match
#Elemination Chamber Qualy
Jimmy Jacobs vs. Cody Rhodes
http://desmond.imageshack.us/Himg33/scaled.php?server=33&filename=jimmyvscody.png&res=medium

Tony Chimel bezieht Stellung im Seilgeviert. Zuschauerrufe werden laut. Einmal mehr wird der Name des Ringsprechers im Chor gerufen, was Chimel selbst ein mattes Lächeln entlockt..

Tony Chimel: „Ladies and gentlemen, the following contest is a Elimination Chamber qualification match and scheduled for only one fall. There will be no time limit.“

~ Walls of Jericho – The Haunted ~

Schreie ertönen aus den gigantischen Surroundboxen der Arena, bevor dann die eigentliche Einzugsmusik von Jimmy Jacobs aus den Boxen schmettert und der Messiah of Mayhem bekleidet in schwarzen Hosen und gleichfarbigen Elbow Pads zum Vorschein kommt. Einen Arm über sich streckend formt Jimmy aus seiner Hand eine Faust und sieht unter einem Schmunzeln, wie vereinzelte Besucher der heutigen Show sich ihm anschließen und dieselbe Geste symbolisieren.

Tony Chimel: „Introducing first, coming down the aisle from the dark side of a broken heart, weighing in at 170 pounds... representing The Age of The Fall... JIMMY JACOBS!“

Der Astro Zombie bewegt sich mir an Arroganz grenzender Ruhe in Richtung Ring, entert das Seilgeviert mittels eines Slide-Ins und richtet sich dann im Ring angelangt wieder auf. Zügig postiert Jacobs sich in einer der Ringecken, den Blick zur Einmarschrampe gewandt, wartend auf das Erscheinen des Konkurrenten..

~ Woohoo... Only Smoke and Mirrors ~

Buhrufe keimen auf. Deutlich zahlreicher vertreten als noch bei Jimmy Jacobs, der eher die Massen spaltet, statt sich wirklich unbeliebt zu machen. Unter den Pfiffen der Audience tritt der Dashing One vor die Publikumskulisse und richtet sich mit der Front auf den projizierten Spiegel, Augenbrauen nach fahrend und ein kokettes Schmunzeln zum Besten gebend..

Tony Chimel: „And his opponent, coming down the aisle from Marietta, Georgia, weighing in at 215 pounds... „DASHING“... CODY RHODES!“

Schwungvoll dreht sich Rhodes wieder um und spaziert dann, eine weiße Weste am Leibe tragend die Rampe herab. Unterwegs entledigt sich Cody bereits der Weste, steigt dann den Mattenvorsprung hinauf und wirft sich unter buhender Kulisse in Pose, bevor er den Ring betritt und sich dann gegenüber von Jimmy Jacobs im Ringeck postiert. Der Referee überprüft beide Männer nach Foreign Objects, bevor dann das Zeichen erfolgt an den Zeitnehmer, dass das Match eröffnet werden solle.

*DING DING DING*

Für einige Sekunden regt sich keiner der beiden Protagonisten. Ein Bild der Ruhe vor einem ganz und gar nicht ruhigen Publikum. Die Qualifikation für den Elimination Chamber wirft einen gewaltigen Schatten voraus. Die Zuschauer treten den Athleten mit gespaltener Meinung entgegen. Keiner von beiden Männern sahnt großartige Sympathien beim Publikum ab, doch gönnt man Jimmy Jacobs etwas mehr Zuspruch, was wohl daraus resultiert das The Age of The Fall unter den Zuschauern für einige durchaus interessierte Personen die Stimme darstellt, nach der man sich sehnte. Schließlich wagt Jimmy Jacobs den ersten Schritt, nähert sich vorsichtig dem Gegner. Der grinst süffisant und geht Jimmy letztlich entgegen. Lock-Up, das Match läuft.
 
Tazz: „Erstes Kräftemessen. Rhodes setzt sich durch, drängt Jacobs Richtung Ringseile...“
 
Rückwärts wird der Astro Zombie nun auf eine Ringecke zugeschoben, schafft jedoch im letzten Moment noch eine Drehung und so steht plötzlich der Dashing One mit dem Rücken zur Wand, was sofort den Referee alarmiert, der den Break fordert aufgrund des Kontakts mit dem Seil. Unter dem Anzählen des Unparteiischen löst Jimmy den Lock-Up, tritt unter erhobenen Händen zwei Schritte zurück und vollführt zur allgemeinen Überraschung einen Clean Break, den Cody hämisch belächelt. Kaum ist die Distanz aufrecht erhalten bricht dann auch schon der zuletzt im Hintertreffen befindliche Cody Rhodes nach vorne aus und begegnet Jimmy mittig im Geviert. Wieder messen sich die Protagonisten im Collar and Elbow Tie-up, wieder nutzt der Mann aus Georgia seinen körperlichen Vorteil aus. Dieses Mal zwingt Rhodes den Messiah of Mayhem in eine andere Ringecke... Doch erneut die Drehung von Jimmy. Cody allerdings hat dieses Mal aufgepasst, fällt nicht noch einmal auf denselben Trick rein, sondern vollführt eigens noch einen Turn, mit dem er dann Jimmy in die Ringecke bugsiert. Auch dieses Mal ist es am Referee den Athleten zu ermahnen, allerdings stößt der Unparteiische bei Cody Rhodes da auf taube Ohren. Der Dashing One stemmt sich weiterhin gegen seinen Kontrahenten, auch unter dem Anzählen des Ringrichters, sodass der Referee gezwungen ist einzuschreiten.

Jim Ross: „Erstes Einschreiten unseres Ringrichters und Cody Rhodes löst den Lock Up!“
 
Plötzlich klatscht es laut. Gefolgt von einem unüberhörbaren Raunen..
 
Matt Striker: „Ja, und wie! BITCH SLAP! HAHA!“
 
Tazz: „Rote Striemen zeichnen sich auf der Wange von Jimmy Jacobs ab, während Cody Rhodes ein Bad im Meer aus Pfiffen genießt.“
 
Die Provokation fruchtet nicht wirklich. Der Astro Zombie schüttelt den Ärger ab und geht dann selbstbewusst aus der Ecke auf Cody zu, die Arme ausgestreckt, herausfordernder Blick und der Dashing One schlägt diese Einladung erster Güteklasse nicht ab, holt mächtig aus zu einer weiteren Ohrfeige und schneidet die Luft, als Jimmy Jacobs sich abduckt und in flüssiger Bewegungsabfolge zuerst den rechten und dann den linken Arm Codys einhakt und den Schwung ausnutzt um das Gewicht zu verlagern- BACKSLIDE!
 
ONE!............................. TWO!...................... THRRR.. SHOULDER UP!
 
Ein erster Schock für den Dashing One, Jacobs überrascht ihn und hätte beinahe das Match für sich entschieden. Und der Messiah of Mayhem bleibt am Ball – besser gesagt am Arm seines Gegners – und schlingt sich bei dem aus Wut geborenen Versuch Codys zu einer Clothesline um dessen Arm, springt am Rücken Codys hoch und klammert den zweiten Arm des Dashing Ones mit einer Beinschere ein, bevor Cody dann nach hinten überkippt - Cruzifix Pin.

ONE!.................................. TWO!........................... KICK OUT!
 
Leichte Enttäuschung von den Rängen, als Cody Rhodes die Schulter hoch bekommt. Doch der Großteil des Publikums hat wohl auch kein Problem damit, wenn dieses Match noch etwas länger geht. Nahe der Ringmitte richten sich beide Superstars flink wieder auf. Jacobs ganz cool, während Cody den Schock in Form von Wut verarbeitet. Energisch stürzt sich der Dashing One auf den Astro Zombie, der aber noch rechtzeitig reagiert und die Arme nach vorne hin ausstreckt. So finden sie sich einmal mehr im Lock-Up wieder. Schnell durchgesetzt von Cody Rhodes, der prompt das Haupt von Jimmy Jacobs mit den Armen umschließen und einen Side Headlock ansetzen kann. Doch auch dieser Hold währt nicht lange, Jacobs versucht Cody von sich abzustreifen, der wiederum weiß sich zu helfen, blockiert mit seinem Bein die Beinpartie Jimmys und ruft damit die Hebelwirkung hervor zu einem Überwurf- Side Headlock Takedown! In hohem Boden segelt Jacobs über den Körper des 2nd Generation Superstars auf die Matte, wird sogleich von selbigem auf dem Mattenboden fixiert, aufgrund dessen, dass Rhodes einen Grounded Side Headlock ins Ziel bringt.
 
Tazz: „Jacobs strampelt... Cody löst den Hold und schwingt sich über das liegende Leichtgewicht...“
 
Jim Ross: „FAUSTSCHLÄGE!“
 
„BUUUUUUUUUUUUUUHHHH!!!“
 
Sofort ermahnt vom Referee. Jacobs versucht mit seinen Ellenbogen das Gesicht zu schützen, doch Cody ist in der „mounted position“ klar im Vorteil und teilt kräftig aus. Dass der Referee versucht, ihn vom Messiah of Mayhem abzubringen, merkt der Dashing One kaum. Kurz kniet er sich auf, diskutiert mit dem Referee, vernachlässigt dabei aber seine Verteidigung und diese Chance wird, skandiert von einem Raunen der Zuschauer eiskalt ausgenutzt von Jacobs. Mit einer geschickten Bewegung bringt Jimmy die Beine unter die Arme seines Rivalen und kann diesen dann mit den Schultern auf die Matte drücken- Sunset Flip Position Cover!
 
ONE!.................. TWO!.................. THRRRRR... KICK OUT!
 
Matt Striker: „Jacobs erneut mit einer überraschenden Aktion, die ihm beinahe den Sieg bringt und Cody kocht nun endgültig!“
 
Cody Rhodes stößt schon im Aufstehen vor und trifft Jimmy Jacobs mit einem mächtigen Forearm an der Schläfe. Der Getroffene weicht einen halben Schritt zurück, kassiert einen Chop. Kurz darauf findet er sein Handgelenk in der gegnerischen Umklammerung wieder und muss mittels eines Whip-Ins quer durch das Seilgeviert. Der Emo Warrior aber kann zum ersten Mal seine nahezu unerreichte Athletik ausspielen, springt aus dem Lauf auf das zweite Seil und federt im hohen Bogen zurück.. ASAI MOONSAULT.. ABER CODY! Der Dashing One ist unter dem anfliegenden Jimmy Jacobs hinweg gelaufen, federt in dem Moment aus dem Ringseil, als Jimmy auf der Matte landet – im Stand wohlgemerkt- HEADSHOT DROPKICK! Jacobs landet auf den Beinen, hat aber keine Chance mehr dem heranstürmenden Cody Rhodes auszuweichen und wird von dem brachialen Dropkick Codys zu Boden gerissen. Jetzt das erste Cover des Dashing Ones..
 
ONE!..................... TWO!................... THRRRRR.... KICK OUT!

Jim Ross: „Jacobs befreit sich aus dem Coverversuch, auch wenn der Dropkick ihm übel zugesetzt hat. Sie nur, Tazz, Jacobs blutet an der Oberlippe!“
 
Tazz: „Nur ein kurzer schiefer Blick zum Referee, das zeigt, dass es Cody heute Abend wirklich ernst meint. Er will unbedingt in den Elimination Chamber und seine Chance nutzen.“
 
Während unsere Kommentatoren fachmännisch analysieren, zieht Rhodes seinen Widersacher an den Haaren auf die Beine, greift zwischen dessen Beinen hindurch, hebt ihn prompt aus und slammt ihn im Anschluss daran per Body Slam auf die Ringmatte. Jacobs liegt damit in günstiger Position für eine High Risk Aktion und allem Anschein nach möchte Cody Rhodes, der durch die Seile auf den Mattenvorsprung steigt den vom Match mitgerissenen Zuschauern dieses Spektakel auch nicht vorenthalten. Vom Ringapron aus steigt Cody zunächst über den zweiten Turnbuckle Pad als Stabilisator am Ringeck hinauf, bevor er dann auf dem Top Rope Stellung bezieht. Es wird laut in der Halle. Mit einer all zu gut bekannten Geste deutet der Dashing One eine waghalsige Aktion an, dann folgt die Ernüchterung..

„NO, YOU DON'T DESERVE TO SEE THIS!!“
 
Klare Ansage vom Dashing One, der im selben Atemzug völlig unspektakulär vom Turnbuckle springt, vor seinem Gegner auf den Beinen landet und mit einem Knee Drop aus dem Stand Jimmy Jacobs weiter zusetzt.

http://caps.the4live.de/data/media/42/Cody_Rhodes_52.jpg

„BUUUUUUUUUUUHHHH!!!“
 
Matt Striker: „Köstlich, dieser Humor von Cody Rhodes.“
 
Derweil hat sich Cody mit einem weiteren Cover versucht, jedoch ist für ihn nur ein knapper Two Count dabei raus gesprungen. Also geht es weiter, wieder auf die Beine mit dem momentan defensiven Jimmy Jacobs. Erneut wird das Handgelenk Jimmys umschlossen und der Whip In erfolgt. Der Astro Zombie läuft, federt aus den Seilen zurück und kommt demnach unweigerlich auf Cody Rhodes zu, der den Arm zu einer Clothesline ausfährt. Doch der Emo Warrior duckt sich, entgeht dem ihm entgegen geschwungenem Arm knapp. Auf der Stelle stoppt der Vertreter von The Age of The Fall seine Bewegung, springt ab, während sich Cody Rhodes nach ihm umdreht... PELÉ KICK! VOLLTREFFER! Cody wankt, hat den Fuß von Jacobs direkt an den Hals bekommen und wurde von diesem Tritt ziemlich unvorbereitet erwischt. Schnell steht der Emo auf und nutzt die Gelegenheit um Codys Kopf mit einem Front Headlock zu umschließen, sich mit den Füßen vom Mattenboden abzudrücken und sich mitsamt Cody im Griff in der Luft zu drehen.. JUMPING TORNADO DDT! Jimmy verschafft sich Luft, jetzt das Cover.
 
ONE!................ TWO!............... THRRRRRR.... KICK OUT! Noch keine Entscheidung.

Unter den Rufen seiner Fans – somit am heutigen Tage der Mehrheit des Publikums – atmet der Mann mit dem gebrochenen Herzen einen Moment durch. Doch es steht zu viel auf dem Spiel für eine lange Atempause, sodass es schnell wieder auf die Beine geht. Mit ein wenig Hilfe durch den Messiah of Mayhem steht auch Cody Rhodes gleich wieder auf zwei Beinen. Was folgt ist ein neuerlicher Whip-In, Zielrichtung Ringecke.. aber Cody kann den Versuch frühzeitig ausbremsen, schafft den Turn und den damit einhergehenden Reversal. Einmal mehr kommt die körperliche Überlegenheit ihm zu Gute. Sofort sprintet Cody hinterher, schwingt bereits im Lauf den Schlagarm und hämmert Jacobs eine Clothesline in den Nacken, welche den Emo nach dem ohnehin schon harten Aufprall nochmals in die Turnbuckle Polsterung drückt. Pfiffe für den Dashing One, doch der verschwendet jetzt keinen Gedanken mehr an das Publikum, reißt Jimmy an der Schulter herum und tritt sofort zu, ehe er sich Jacobs packt zu einem Front Headlock, dessen Arm über den eigenen Nacken schlingt und einen schnell gezogenen Snap Suplex ausführt! Enthusiastisch wirft sich Cody quasi einen Bruchteil nach der Ausführung nur auf Jacobs, hakt beide Beine ein..
 
ONE!.................................. TWO!............................. THRRRRRRR.... KICK OUT!

Jim Ross: „Verdammt, verdammt knapp. Aber jetzt gibt es keine Schonzeit mehr für Jimmy Jacobs!“
 
Cody Rhodes stimmt dem sicherlich zu und vergisst vor lauter Zielstrebigkeit sogar den Referee anzufeinden. Nach wenigen Sekunden schon hat Cody den Messiah of Mayhen in eine Ringecke gezerrt und geschoben, richtet ihn auf und holt dann weit mit dem Schlagarm aus, bevor der Handrücken peitschend auf dem Oberkörper von Jimmy Jacobs landet- CHOP! Noch drei weitere Male holt Cody aus, lässt den Handrücken auf den freiliegenden Brustkorb von Jacobs peitschen..
 
Tazz: „CHOP HIM DEAD!“
 
Jeder Chop zieht ein lautstarkes Buhen nach sich, doch Cody lässt sich nicht beirren, choppt noch einmal, blickt dann in Richtung der Zuschauer..
 
„SHUT UP, YOU ARE ALL EXTREMELY UGLY!“
 
Ein besonders heftiger Chop zum Abschluss erfolgt – und die Brust von Jimmy Jacobs sieht aus wie ein Hummerpanzer.
 
Matt Striker: „Wenn man den jetzt in eine dunkle Ecke stellt, leuchtet er rot. Hehe.“
 
Jim Ross: „Sehr witzig für dich, sehr schmerzhaft für Jacobs, der in diesem Moment von seinem Gegner auf das Turnbuckle gehoben wird!“
 
Jimmy ist ordentlich angeschlagen von den Wirkungstreffern seines Rivalen und mit einem Palm Strike setzt der Dashing One noch einen drauf, erklimmt dann schnell ebenfalls die Ringecke. Es folgt der Ansatz zum Superplex. Rhodes will dafür sorgen, dass Jacobs tief fällt... aber Jimmy! Der Emo Warrior hält dagegen, kann allem Anschein nach die zweite Luft abrufen und sich gegen den Wurf wehren. Doch aller Bemühungen zum Trotz gelingt Rhodes die Aktion. Die Halle hält den Atem an und die beiden Kämpfer fallen in die Tiefe des Ringes zurück.
 
„OOOOOUUUUUUUUUHHHHH!“
 
Tazz: „SUPERPLEX! Heftige Aktion von Cody Rhodes und beide liegen am Boden.“
 
Der Unparteiische will sich bei Jimmy und Cody erkundigen, ob das Match weitergehen kann, doch schon als er sich an den Dashing One wendet, bekommt er einen leichten Schubser als Antwort. Mit ein wenig Mühe streckt sich Rhodes und liegt schließlich auf dem Brustkorb seines Gegners.

ONE!................................ TWO!..................... THRRRR... SHOULDER UP!
 
Es kommt, wie es kommen muss – Cody Rhodes schnauzt den Referee an, dass das eben gezeigte Cover ein Three Count gewesen wäre. Womöglich möchte er gerne eine Zeitlupe sehen, entscheidet sich aber doch schnell für einen anderen Weg. Jacobs hat bereits eine leichte Platzwunde an der Oberlippe, jedoch scheint sich diese bereits wieder einigermaßen geschlossen zu haben. Cody schwingt sich durch die Seile aufs Apron... Er klettert auf den Top Turnbuckle! Jetzt hört man ein Raunen in der Arena. Ob es die Zuschauer verdient haben oder nicht, Jimmy Jacobs bietet das perfekte Ziel dar. Mit dem Rücken zum Ring hat sich Cody inzwischen auf den Turnbuckle begeben, richtet sich nun zu voller Größe auf und springt, begleitet von einem Kreischen in der Halle ab... MOONSAULT! Sofort das Cover hinterher!
 
Tazz: „ONE!“
 
Jim Ross: „TWO!“
 
Matt Striker: „THREE! FEIERA...“
 
„YEEEEEEEEEEEEEEEEEEAAAAAAAAAAAAAHHH!“
 
TWO COUNT!
 
Es ist wahr, der Messiah of Mayhem kann in einem rettenden Reflex noch die Schulter hochreißen. Jetzt brennt bei Cody Rhodes eine Sicherung durch und er packt sich den Ringrichter, schüttelt ihn am Refereeshirt und wird prompt verwarnt.
 
Matt Striker: „Das ist doch ein abgekartetes Spiel hier. Das war DREI!“
 
Jim Ross: „Es war sehr, sehr knapp, aber ich stelle mich hinter unsere Referee.“
 
Matt Striker: „Ja, so wie sonst immer unter der Dusche...“
 
Tazz „MATT!“
 
Cody Rhodes findet sich schließlich mit der Entscheidung ab, sieht sich nun sowieso endgültig auf der Siegerstraße. Er zerrt den Astro Zombie hoch. Der scheint völlig am Ende, kann dann aber überraschend die Arme von Cody weg schlagen und den Dashing One blitzschnell aufrollen zu einem Small Package!

ONE!...................... TWO!....................... THRRRRRRR.... KICK OUT!
 
Cody Rhodes ist knapp dem Cover entkommen, doch immer noch besser in Schuss als sein Gegner. So nimmt der Mann aus Georgia sofort wieder das Zepter in die Hand, konkret mit einem krachenden Forearm Strike an den Kiefer des Astro Zombies, umklammert den wankenden Jacobs nach einem schnellen Go-Behind mit einem Waist Lock und wirft ihn über sich – GERMAN SUPLEX! GESTANDEN! Jacobs mit dem Rückwärtssalto, landet zwar nicht ganz sanft, aber immerhin nicht auf dem Nacken! Cody hat diese athletische Leistung seines Gegners nur halb mitbekommen, halb ahnt er sie, steht auf, wendet sich um und kassiert einen Dropkick. Jetzt lässt Jacobs nichts anbrennen, setzt direkt nach und hakt Nacken und Bein von Cody Rhodes ein. Das wird ein.. FISHERMAN SUPLEX... MIT BRÜCKE!

ONE!............................. TWO!...................... THRRR... KICK OUT!
 
Das reicht noch nicht. Jacobs rollt sich von Cody Rhodes hinunter, begibt sich zunächst in eine der Ringecken und holt erst einmal tief Luft, auch wenn er so riskiert, dass sich sein Gegner ebenfalls erholt. Sowohl Jimmy als auch Rhodes stehen nach einigen verstrichenen Sekunden einigermaßen wieder. Jacobs läuft auf seinen Gegenüber zu, springt ab und umklammert den Hals des Dashing Ones mit einer Beinschere, um so die Flying Headscissors ins Ziel zu bringen. Mit Schwung reißt Jimmy seinen Kontrahenten um dessen Hauptdrehachse, aber Cody Rhodes dreht den Spieß um, lässt sich einfach mitten in der Drehung fallen und Jimmy Jacobs knallt demnach in einer Electric Chair Drop Variante facefirst auf die Ringmatte. Der Emo krümmt sich am Boden, zieht ein sorgenvolles Raunen vom Publikum. Cody Rhodes pustet kräftig durch, zieht sich schließlich am Ringseil auf die Beine. Cut throat. Der Mann ist heute Abend voll bei der Sache und zerrt Jimmy Jacobs schon wieder auf die Beine... Waist Lock! Schnell greift er um, setzt den Facelock an, gibt seinem Kontrahenten dabei Schwung mit und stürzt sich mitsamt Jacobs auf die Bretter- CROSS RHODES!

http://i1232.photobucket.com/albums/ff364/RatedN4TE/Cody%20Rhodes/CodyMove3.gif

Mit geballter Faust robbt sich der Dashing One zu seinem regungslosen Gegner. Mit wenig Mühe dreht er den deutlich leichteren Jimmy auf den Rücken, legt sich auf den leblos wirkenden Körper.
 
ONE!............................ TWO!....................... THRRRRRRRR
 
Jim Ross: „ROPE BREAK!!! Jimmy hat den Fuß auf das unterste Seil legen können!“
 
Matt Striker: „Ich fass es nicht. Wie viel Glück kann dieser Wicht denn haben?“
 
Tazz: „DAS nennt man Ringübersicht, Matt, solltest du als Ehemaliger doch eigentlich kennen.“
 
Cody schnaubt vor Wut, will den Sack jetzt endgültig zu machen. Zumindest zieht er seinen noch immer kaum zuckenden Gegner in die Ringmitte und stapft entschlossen in eine Ringecke. Binnen Sekunden hat er sich routiniert durch die Seile geschwungen und erreicht den höchsten Punkt des Seilgeviert, den Top Turnbuckle. Cody Rhodes springt wieder und dieses Mal soll es ein Flying Elbow Drop werden... wunderschön mit anzusehen fliegt Cody unter dem Blitzlichtgewitter der Fotoapparate durch die Luft... INS LEERE! JACOBS ROLLT SICH AUS DER EINSCHLAGZONE! Sekunden vergehen. Cody hält sich den Ellenbogen. Schwerfällig findet der Messiah of Mayhem auf die Beine, muss sich am Ringseil stützen, um nicht wieder zu fallen. Ein kurzer Seitenblick und er sieht faszinierte Gesichter überall in der Halle. Kopfnicken, geballte Faust.

„THIS IS AWESOME! - THIS IS AWESOME! - THIS IS AWESOME!“
 
Aber schon steht Cody wieder auf, ist auf den Knien... SHINING WIZARD! Knie trifft Kauleiste, Cody Rhodes wird mit einer explosiven Aktion des Astro Zombies nieder gemäht. Cover vom Emo und die Halle steht.
 
ONE!.................... TWO!.......................... THRRRRRRR.. SHOULDER UP!
 
Alle atmen durch. Das Publikum, die Kommentatoren, erst recht die beiden Kämpfer, die im Ring liegen. Was für ein hart umkämpftes Match. Im Ring kehrt nach einigen Sekunden das Leben in die Matchteilnehmer zurück. Mit Mühe schaffen es beide Wrestler in eine mehr oder minder aufrechte Haltung, nähern sich an, jeweils mit wild entschlossenem Blick... bevor es dann abwechselnd und mehrfach hintereinander an den Wangen beider Personen kracht! Ohrfeigen! Noch einmal feuern beide eine Ohrfeige, wanken beide einen halben Schritt zurück.
 
Matt Striker: „Ich steh drauf, wenn die sich die Birne weichprügeln. Noch mehr, wenn Cody in zwei Minuten als neuer Teilnehmer der Chamber feststeht.“
 
Jim Ross: „Dafür muss er aber erst einmal gewinnen!“
 
Jimmy und Cody haben sich wieder gefangen, gegen „toe to toe“, „nose to nose“. Die Entschlossenheit die in beiden lodert erreichen die Synapsen im Kopf. Jacobs holt mit beiden Armen aus – Mongolian Chop! Beide Hände finden den Weg ins Ziel und auch wenn Rhodes schwer getroffen ist, bekämpft er gleiches mit gleichem – Mongolian Chop von Cody! Aber sofort die Antwort. Jimmy Jacobs tritt zu, entfacht eine Lautstärkexplosion in der Halle, als er blitzschnell eine halbe Drehung vollführt und mit dem Arm über der eigenen Schulter nach dem Schädel des Herausforderers greift. Contra Code... Nein! Rhodes kann sich befreien, umgreifen für den Waist Lock und direkt mit einem heftigen German Suplex punkten. Doch er lässt nicht ab, hält die Hände verschränkt und schleppt Jacobs wieder auf die Beine. Noch ein German Suplex, dieses Mal hält er die Brücke...
 
ONE!....................... TWO!............................. THRRRRR... KICK OUT!
 

Matt Striker: „Das kann doch einfach nicht wahr sein...“
 
Jim Ross: „Es ist wahr, fast hätte Cody hier das Match für sich entschieden, doch Jacobs kommt raus.“
 
Tazz: „Der Weg zum Chamber führt über eine Schlacht. Aber jetzt geht es ganz steil gen Ende! Cody schlägt mit dem Unterarm auf Jimmy ein, zerrt ihn dabei am Hals auf die Beine und verpasst ihm einen Backhand Blow! Harter Wirkungstreffer!“

Jimmy Jacobs kollabiert, aber Cody Rhodes hält ihn fest, dreht ihn herum, hebt ihn aus... Die Hölle bricht los, das Publikum erkennt sofort, welche Stunde geschlagen hat. Ein Backdrop Driver soll folgen, allgemein als ziemlich zerstörerischer Move bekannt aber JACOBS! Er springt aus dem Ansatz raus, tritt nach hinten aus und greift mit dem Arm hinter sich. Der Kopf von Cody wird gefasst, der Marsch in die Ringecke angestrebt.. Mit dem rechten Bein stößt sich Jacobs aus vollem Lauf am Turnbuckle ab, überschlägt sich über seinen Kontrahenten hinweg..

http://i63.photobucket.com/albums/h132/AzEffect/198614_Jimmy-Jacobs---Shiranui.gif

Jim Ross: “CONTRA CODE! CONTRA CODE VON JACOBS! Jetzt das Cover!”
 
ONE!.......................... TWO!....................... THRRRRRRRRRR.... KICK OUT!

Matt Striker: „GOTT SEI DANK!“
 
Jimmy Jacobs ist ebenso erschöpft wie sein Gegner, auch wenn der die letzten Aktion einstecken musste. Der Astro Zombie kniet vor seinem Gegner, fährt sich mit den Händen durchs Haar, während sich Rhodes beim Referee erkundigt, ob er rechtzeitig raus war. Jetzt steht Jimmy auf. Der Messiah of Mayhem schleppt sich zur Ringecke. Der Sprung auf den Top Turnbuckle ist auch nach so einem kräftezehrenden Kampf noch Routine. Das soll wohl die Senton werden... doch diese kommt nicht! Protestschrei vom Unparteiischen, doch es ist zu spät. Es hagelt Pfiffe und Buhrufe durch die gesamte Arena!
 
Jim Ross: „WAS IS DAS?“
 
Matt Striker: „Muahaha! DAS nenne ICH Ringübersicht. Rhodes schiebt den Ringrichter schwungvoll in die Seile und durch die Erschütterung verliert Jacobs den Halt!“
 
Tazz: „Und landet folglich so auf dem Turnbuckle, dass es besonders schmerzt!“
 
Die Ermahnung vom Ringrichter folgt, aber Cody Rhodes hört nicht hin, sondern klopft sich im Geiste selbst auf die Schulter. Derweil seilt sich Jimmy Jacobs ab, purzelt mit schmerzverzerrtem Gesicht von den Ringseilen und kommt in der Ecke zum Liegen. Rhodes schafft es schließlich, sich ein weiteres Mal aufzurappeln, stolpert zu Jacobs in die Ringecke. Zwei kurze Stomps, bevor Cody grinsend seine Schuhsohle auf der Wange des Emos platziert... BOOT SCRAPES! Sechsmal schiebt Cody seinen Schuh über das Gesicht von Jimmy Jacobs. Wieder ertönen Pfiffe, doch Cody winkt nur ab und zieht seinen Gegner schon wieder aus der Ringecke. Beiläufiger Forearm, um den schwer gezeichneten Jimmy unter Kontrolle zu halten. Die Platzwunde an dessen Lippe hat sich bei den Boot Scrapes wieder geöffnet. In kleinen Tropfen folgt das Blut des Leichtgewichts hier der Schwerkraft und legt eine Spur auf die Ringmatte! Just in diesem Moment vollführt Cody erneut den Go-Behind, will nun nochmals die Cross Rhodes zeigen.. der Kopf wird untergehakt aber bevor das Manöver erfolgt, dreht sich Jacobs raus, eher Überlebenssinn, als noch wirklich bewusster Konter. Auf jeden Fall kommt der Emo hinter seinem Gegner zu Boden, landet nicht im Stand, sondern ein Stockwerk tiefer, doch der geschulte Wrestlerverstand schaltet schnell – SCHOOL BOY!
 
ONE!..................... TWO!.................... THRRRRRR... KICK OUT!
 
Der Referee bestätigt, das waren nur Zwei. Dennoch braucht der angeschlagene Jimmy Jacobs einen Moment, bis er sich wieder aus eigener Kraft aufrichten kann. Cody ist tatsächlich noch ein wenig schneller auf den Beinen, hat nicht ganz so viele harte Aktionen weg stecken müssen. Der Dashing One läuft auf die Seile zu, springt aus dem Lauf auf das mittlere Seil und federt wieder daraus retour. Jacobs richtet sich auf... BEAUTIFUL DISASTER... Daneben! Codys Schuh geht knapp am Kopf des Emos vorbei, als sich dieser abduckt. Jacobs schaltet, springt als Rhodes voller Schwung herumfährt, schlingt die Beine um Codys Rumpf und greift dessen Kopf zum Guillotine Choke.. END TIME!!

http://www.prowrestlingepic.com/PWE%20Jeremy%20Wyatt%20vs%20Jimmy%20Jacobs%20april%202011.jpg
 
Matt Striker: „Ich beiß gleich in die Tischplatte..!“
 
Tazz: „Was für ein Konter! Die End Time ist angesetzt, der gefürchtete Submission Move von Jimmy Jacobs wird voll durchgezogen. Um noch mehr Druck auszuüben schlingt Jimmy noch die Beine um Codys Körper, der strauchelt..“

Die Zuschauer geben ein lautstarkes Raunen von sich. Wie eine Klette hängt der Messiah of Mayhem an Cody Rhodes, nickt vehement mit dem Kopf und reißt am Körper des Dashing Ones, dessen Straucheln nun ein Ende findet, denn er fällt..

Jim Ross: „Das war es. Dieses Match war die reinste Hölle. Die End Time ist in so einer Situation pures Gift.“

Cody Rhods strauchelt, kämpft, versucht noch einmal seine Kräfte zu mobilisieren, doch der Finishing Move von Jimmy Jacobs ist perfekt angesetzt und Rhodes sinkt auf die Matte. Sofort ist der Referee bei Rhodes, dem keine andere Wahl bleibt. Unerreichbar weit weg erscheinen ihm die Seile und er klopft ab!

*DING DING DING*
 
Tony Chimel: „Ladies and gentlemen here is your winner by submission and therefore qualified for the Elimination Chamber... JIMMY JACOBS!“

~ Walls of Jericho – The Haunted ~

Die Einzugsmusik von Jimmy Jacobs ertönt als Indikator über den Sieg des Messiah of Mayhems über Cody Rhodes. Den Guillotine Choke, benannt als End Time, gelöst, rollt sich Jacobs von Cody Rhodes weg, richtet sich dann langsam auf seine Knie auf. Blut läuft von seiner Lippe. Schweiß ziert sein Antlitz. Das Match war Kräftezehrend gewesen. Deutlich sind ihm Spuren davon anzusehen. Nur schwerfällig schafft es der Astro Zombie wieder in den Stand, stützt sich mit Hilfe der Ringseile, ehe dann der Referee seinen Arm zum Zeichen des Sieges in den Himmel reckt..

Tazz: „Jacobs mit einem eindrucksvollen Sieg hier gegen Cody Rhodes. Aber der Dashing One hat ihm alles abverlangt, keine Frage.“

Jim Ross: „Und damit ist Jimmy Jacobs Bestandteil des Elimination Chambers. Er darf in den Käfig.“

Matt Striker: „Und dort für dich tanzen, Jim. Deine Träume erfüllen sich.“

JR winkt unter einem Kopfschütteln ab. Jimmy Jacobs hat derweil das Geviert verlassen und kehrt mit erhobenen Armen wieder hinter die Kulissen zurück, während Cody Rhodes zornig dem Leichtgewicht hinterher blickt.


7th Match
Kelly Kelly vs. Brie Bella
http://desmond.imageshack.us/Himg814/scaled.php?server=814&filename=kellyvsbrie.png&res=medium

The following Contest is a Divas Match!“

♫♫.....They can say whatever, I'ma do whatever no pain is forever! Yup, you know this. Tougher than a lion, ain't no need in tryin' I live where the sky ends. Yup, you know this. Never lyin', true tella that Rihanna's reign (Brie's reign) just wont' let up....♫♫

http://i41.tinypic.com/vnpjfc.jpg

„Introducing first, from Scottsdale, Arizona Brie Bella!!"

Als Brie im Ring angekommen ist erntet sie zwar Pfiffe jedoch reihenweise Heat von den Fans. Mit einem Lächeln nimmt die Braunhaarige das gelassen und wärmt sich für ihr Match gegen die neue Divas Championess Kelly Kelly auf.

♫♫....Love-Hate-Sex-Pain
It's complicating me sometimes
This love-Hate-Sex-Pain
it's underestimated lies

http://media.tumblr.com/tumblr_lnk79ftg9G1qax9gv.gif

„Ang her opponent, from Jacksonville, Florida. She is the PWE Divas Championess Kelly Kelly!!“

And I wonder as I tear away my skin
It's taken me so long to stitch
These wounds from where I've been.... ♫♫

http://media.tumblr.com/tumblr_lnk79xzbI41qax9gv.gif

Als aber die Championess im Ring steht und mit ihrem Titel fröhlich posiert, flippen die Fans fast aus und man hört nur noch wie ihr Name gechantet wird.

Matt Striker:"Willkommen bei SmackDown! Wir sind jetzt bei unserem Divenmatch angelangt. Kelly Kelly muss beweisen, dass sie das Zeug zur Championess hat indem sie sich gegen die bisher ungeschlagene Brie Bella stellen muss!"

Jim Ross:"Beide Diven sind gut und ich bin gespannt was diese athletischen Damen uns heute bieten. Beide sind flink, gerne in der Luft und auch haben beide ihre schmutzigen Attacken drauf!"

Matt Striker:"Aber nie werden sie an das Maß der unglaublichen Maria kommen!"

Jim Ross:"So leid es mir tut, aber Maria ist Vergangenheit und das solltest du auch langsam einsehen Partner..."

Nachdem Kelly ihren Titel sicher beim Referee abgegeben hat geht dieser nochmal die Regeln mit den Damen durch, nickt beiden zu und lässt das Match starten!

*Dingdingding*

Die beiden Diven starren sich an, heute ist es zum zweiten Mal der Fall, dass sie sich gegenüberstehen. Kelly studiert ihre Gegnerin nochmal bevor diese aber schon loslegt und versucht sich mit der Championess zu messen. Ein Brawl entsteht und Kelly wird sofort von Brie in eine Ringecke gedrängt. Sie quetscht Kelly's Gesicht mit ihrer Handfläche, doch da geht der Ref. dazwischen und zieht Brie ein wenig am Bauch von Kelly weg. Es folgt das typische "Loser-Zeichen" der Bellaschwester, für das kassiert sie aber eine deftige Ohrfeige von der CHampioness, als Brie sich gerade wieder gefangen hatte wird sie auch schon von Kelly mit einer Lou Thesz Press niedergerissen. Es folgen Schläge gegen den Zwilling, die Schläge werden jedoch milder als Kelly von Brie runtergeht, sie auf den Bauch dreht und einen Hair Shaker gegen Miss Bella zeigt.

http://prikachi.com/images/453/4284453m.gif

Nachdem Kelly diesen Move einige Minuten durchgeführt hat lässt sie von der Braunhaarigen Diva ab und steht auf. Mit den Armen in die Höhe gestreckt und einem "Siegesschrei" fordert Kelly ihre Gegnerin auf den Hintern zu bewegen. Brie krabbelt langsam zu den Seilen und zieht sich an denen hoch, natürlich bekommt sie alles mit und will Kelly sofort die Schulter in den Bauch rammen als diese sich auf den Weg zu ihr macht aber da hat die Blondine wohl sehr gut überlegt und ist dieser Attacke mit einem Tritt gegen Bries's Kopf ausgewichen. Als die Bellaschwester sich den Kopf hält packt Kelly diese am Haaransatz , zieht sie hoch und schleudert sie mit einem Hair-Pull Snapmare quer durch den Ring!

http://prikachi.com/images/403/4284403R.gif

Als Brie auf der Matte aufkommt hastet Kelly zu ihr und probiert auch schon den ersten Pin.

1............................2

Sofort kickt sich Brie raus und rollt sich auf die Seite. Kelly blickt zum Referee der ihr nochmal versichert, dass der Count nur bis 2 gehalten hat. Egal,die Championess begibt sich langsam auf die Beine und zieht ihre Kontrahentin mit sich. Kelly drückt Brie in die Ringecke und hebt ihr Bein hoch, es soll einen Rope Choke gegen Brie geben doch diese katapultiert Kelly's Bein über das Toprope und zieht der Blondine das stehende Bein weg. Kelly fällt aus Schwerkraftsgründen sofort hin und hält sich den Nacken. Beim Referee beklagt sie sich über Schmerzen da sie anscheinend blöd aufgekommen ist. Brie blickt sich um und wackelt mit dem Zeigefinger hin und her während sie böse lächelt. Die eine Hälfte der Zwillingsschwester verscheucht den Referee und packt sich Kelly's Arm. Sie slidet aus dem Ring und zieht den Arm hoch, als sie ihn auch schon mit einem harten Schwung und einer sauberen Arm Guillotine.

http://prikachi.com/images/456/4284456v.gif

Kelly zieht sofort den Arm zurück und verzieht das Gesicht. Windend vor Schmerzen im Nacken und nun im Arm liegt Kelly auf der Ringmatte während ihre Gegnerin Brie Bella sich außerhalb des Ringes präsentiert und die ständige Heatzufuhr genießt.

Jim Ross:"Bis jetzt kann ich mich nicht beklagen was das Match betrifft, Brie und Kelly liefern gutes Material ab. Jedoch sollte Brie ein wenig von ihrem hohen Ross runterkommen, der Fall kommt schnell und schmerzhaft!"

Matt Striker:"Ach, paperlapap...sie dominiert das Match. So schnell kann sich das Blatt nicht gegen sie wenden. Außerdem bin ich mir 100%ig sicher, dass sie ein Ass im Ärmel hat!"

Jim Ross:"Wenn du mit Ass im Ärmel Nikki Bella meinst, dann stimme ich dir da ausnahmsweise mal zu Partner!"

Matt Striker:"Und wie ich Nikki damit meinte!"

Brie, welche sie teilweise auf Diskussionen mit den Kelly-Fans einlässt scheint ihr Opfer im Ring vergessen zu haben. Kelly hat sich mittlerweile wieder fangen können und ist gerade dabei am TB zu klettern. Langsam balanciert sie ihr Gewicht aus als sie mit beiden Beinen am Toprope steht. Von einem treuen Kelly-Fan wird Brie sogar noch extra auf das kommende hingewiesen als sich die Brünette auch schon mit einem ängstlichen Gesichtsausdruck umdreht, Diving Crossbody von Kelly Kelly gegen Brie Bella! Beide Diven kommen hart am Boden auf, jedoch ist es Kelly die sofort wieder auf die Beine kommt und sich gegen die Sicherheitsabsperrung lehnt um ein wenig zu verschnaufen. Ihre Fans kreischen wie wild und klopfen der Championess auf die Schulter als diese einen Arm hebt und langsam wieder auf ihre Kontrahentin zugeht. Sie packt Brie an den Haaren und schleudert sie gegen den Apron, Brie lehnt stehend gegen den Apron als Kelly mit Hilfe des Oberschenkels von Brie einen Step-Up Enzuigiri aus dem Nichts herbeizaubert! Es wird nach diesem Move richtig laut in der Halle und Kelly macht wegen der vielen Chants auch gleich weiter. Sie packt Brie an den Haaren und an der Ringhose und rollt sie in den Ring zurück. Sofort springt auch Kelly auf den Apron und steigt wie Middlerope in den Rng zurück. Als sie vor Brie steht und eigentlich für ihren K2 werben will, passiert in den paar Sekunden wo Kelly unwachsam ist ein guter Roll -Up von Brie Bella!

1..............................2....................

NEIN! Kelly kommt in letzter Sekunde raus, zwar etwas geschockt und überrascht wer wäre das nach so einem Überraschungsmoment aber nicht? Brie, welche zwar von den Attacken Kelly's schon etwas gezeichnet ist, steht auf und packt sich die fast stehende Kelly an den Haaren. Erst reißt sie ihr den Kopf zurück und schreit sie an als Brie die Championess mit einem Mat Slam wieder auf die Matte pfeffert!

http://prikachi.com/images/481/4284481j.gif

Kelly hält sich den Kopf und dreht sich auf den Rücken als ihr Brie genau mit dem Fuß in den Magen tritt. Kelly schreit kurz auf nd will sich auf die Seite drehen als Brie sich gänzlich und mit beiden Füßen auf Kelly's Bauch stellt und diesen als Sprungbrett benutzt. Kelly wird etwas schlecht und sie bemüht sich an Luft zu kommen wärhend Brie sich sogar langsam gegen die Seile lehnt und beobachtet wie Kelly sich wie ein gestrandeter Fisch benimmt. Dem Bellazwilling entfährt ein schrilles aber auch böses Lachen, sofort packt sie sich Kelly am Arm und zieht sie hoch. Es folgt ein Chop gegen die Brust, dann ein European Uppercut sowie letzten Endes ein Arm Breaker der Kelly wieder auf die Matte zwingt!

http://prikachi.com/images/455/4284455Z.gif

Langsam weiß Kelly nicht mehr welches Körperglied sie sich vor Schmerzen halten soll. Jedoch lässt ihre Gegnerin nicht nach und zieht die Blondine erneut hoch. Brie übt mit Kelly ein wenig Trash Talk aus und fängt an die Championess nachzuahmen bezüglich der Schmerzen die sie erleiden musste bis jetzt im Match. Kelly muss diese Demütigung über sich ergehen lassen, doch als es ihr endgültig reicht, packt sie Bella am Arm und will sie in die Seile schleudern, doch da kontert Brie und whipt Kelly in die Seile, als diese jedoch zurückkommt kann sie wiederrum den Swinging Backbreaker von Brie auskontern und einen Headscissor Takedown daraus machen! Als Beide Damen am Boden liegen, kriecht Kelly mit ihrer letzten Kraft zu Brie, legt sich mit dem Rücken auf deren Bauch und zieht das Bein zum erneuten Pin hoch!

1................................2............................

NO! ein weiteres Mal schafft es die Zwillingsschwester von Nikki aus einem Cover von der Divas Championess Kelly Kelly. So langsam wird auch Kelly ein wenig verzweifelt und wendet sich erneut und diesmal etwas lauter an den Referee. Es scheint als würde sie mit dem Ringrichter anfangen zu diskutieren. Was ist bloß mit der Blondine los? Sonst immer so friedlich und nett...jetzt ein total anderer Mensch. Brie kommt die Diskussinsrunde zwischen Kelly und dem Referee nur Recht, sie schiebt sich unauffällig in die Nähe des Apron wo auf einmal eine dritte Hand auftaucht und die Fans total schockiert. Als Plötzlich eine ganze Person in Erscheinung tritt bricht totales Chaos unter den Fans aus. Nikki Bella hat sich tatsächlich unter dem Ring versteckt, zieht ihre Schwester aus dem Ring und legt sich für sie auf die Matte. Kelly, welche den schnellen Wechsel der beiden Zwillingsschwester nicht mitbekommen hat ist noch immer in einer Diskussion mit dem Referee verwickelt bis sie ihn auf die Seite schiebt und mit einer etwas zickigen Handbewegung das Gespräch beendet. Als sie wütend auf die angebliche Brie Bella zugeht und sie an den Haaren hochzieht, bemerkt Kelly den Wechsel nicht einmal als sie Nikki ins Gesicht sieht. Sofort lächelt die Zwillingsschwester von Brie und rammt der ahnungslosen Championess den Ellbogen in den Magen. Kelly dreht gebückt um und taumelt durch den Ring als Nikki auch schon Anlauf nimmt und Kelly mit einem Running Bulldog auf die Matte befördert. Ein schneller Pin wird von Nikki angesetzt!

1.................................2..............................

NO! Kelly ist standhaft und kommt erneut aus einem knappen Count raus! Nikki faucht sofort den Referee an der anscheinend heuten den Sündebock der Frauen spielen darf. Der erklärt Nikki, so wie er auch Kelly erklärt hat, dass die jeweilige Gegnerin vor dem 3 Count mit den Schultern oben war. Nikki lässt sich aber auf keine Diskussion ein und packt sich Kelly's Fußknöchel, sie zieht die Blondine in die Mitte des Ringes wo sie gleich einen Foot-DDT zeigt! Kelly zuckt sofort zusammen, der nächste Schmerz der ihr widerfährt! Nikki beugt sich langsam zur Championess runter und lächelt diese an als sie ihr auch schon das "Loser-Zeichen" entgegenbringt. JETZT fällt es Kelly auf, als Nikki sich zu ihr beugte konnte die Blondine das Beckengeweih der Bellaschwester entdecken! Mit einem wütenden Gesichtsausdruck packt die Championess die verwirrte Bellasister am Bein und zieht ihr dieses Weg. Sofort landet Nikki am Hintern. Kelly setzt sich auf und schüttelt den Kopf. Als sie sich plötzlich aus dem Ring rollt und anfängt die Verkleidung des Ringes hochzuziehen blicken die Fans gar nicht mehr durch. Kelly geht jede Seite des quadratischen Ringes durch als sie dann auch schon den Fund des Abend macht! Während der Referee weiterhin die Championess anzählt packt diese die erschöpfte Brie und zerrt sie aus ihrem Ringversteck. Als der Referee plötzlich aufhört mit dem zählen und blöd aus der Wäsche guckt wird Kelly ganz rabiat und schleudert ihre eigentliche Gegnerin gegen den Kommentatorentisch!

Matt Striker:"Holy! Sie hat es auf uns abgesehen! Sie hat es auf uns abgesehen!"

Jim Ross:"Übertreib nicht...VORSICHT!"

Nachdem JR das Wort ausgesprochen hat folgt auch schon die eigentliche Attacke gegen Brie Bella. Kelly hat sich deren Kopf geschnappt und hämmert diesen brutal gegen den Kommentatorentisch während sie auch noch anfängt wie eine Irre zu schreien! Der Referee ist schon bei neun, als nach einer weiteren Sekunde die Ringglocke geläutet wird!

*Dingdingding*

"Ladies and Gentlemen, as a result of a count out, the winner of this Match is Brie Bella!"
Als diese Worte durch die Hallenboxen gehen wird Kelly noch wütender und pfeffert die ohnehin angeschlagene Brie gegen den Apron, dort tritt sie wütend auf diese ein. Als langsam Nikki dazukommt und versucht Kelly aufzuhalten wird auch diese mit einem Tritt attackiert & anschließend neben ihre Schwester befördert. Beide Bellas lehnen mit schmerzverzerrten Gesichtern am Apron während zwei Referee's die wildgewordene Kelly von den Twins wegziehen. ständig wehrt sich der eigentliche Sonnenschein der PWE gegen die kräftigen Männer doch im Endeffekt wird die Divas Championess von den zwei Freundlichen Offiziellen aus der Halle eskortiert.

Matt Striker:“Und du sagtest noch ich soll es nicht übertreiben? Hast du gesehen was da gerade passiert ist? Kelly ist wie eine Furie auf die beiden Bellas losgegangen!“

Jim Ross:“Ich muss ehrlich zugeben, ich kann mir die Geschehnisse von gerade eben selbst nicht erklären. Was um alles in der Welt hat Kelly bitte gebissen?! Ich habe schon einiges gesehen aber selbst das war was ganz neues für mich“

Matt Striker:“Die Taktik der Bellas war jetzt auch nicht gerade feine englische Art aber wegen sowas komplett durchdrehen ist doch ein wenig....krank?“

Jim Ross:“Was auch immer gerade in Kelly's Kopf für diesen Ausraster gesorgt hat, erfahren werden wir es heute nicht mehr, so viel steht fest....“

Ross schluckt und es wird nochmal eine Wiederholung von Kelly's Wutausbruch gezeigt, die Fans selbst sind so ruhig, dass man glauben könnte die Halle wäre leer.

Matt Striker:“Meine Damen und Herren wir machen eine kurze Preview Pause, dann geht es weiter mit PWE Saturday Night SmackDown!“

Nach dem letzten Satz von Striker wird aus der Halle geschalten und eine Preview zu PWE's No Way Out gezeigt..

8th Match
#Elemination Chamber Qualy
Jeff Hardy vs.
http://desmond.imageshack.us/Himg109/scaled.php?server=109&filename=jeffvs.png&res=medium

Jim Ross: Endlich ist die Werbepause vorüber, jetzt geht es wieder zu Sache, wir sehen das nächste Qualifikation Match für den Chamber, Jeff Hardy hat die Chance wieder ganz nach oben zu kommen, er müsste nur noch siegen, gegen ein Gegner den er selber noch nicht kennt, gegen jemanden den Chris Jericho wohl auswählen sollte, wir haben noch keine genaueren Informationen.

Matt Striker: Es bleibt abzuwarten, vorhin durften wir sehen, dass Jericho gegen Big Show gewonnen hat, davor hat er Hardy man eindeutig die Meinung ins Gesicht gesagt, Jericho scheint momentan echt Rot zusehen was Jeff betrifft, trotzdem momentan erhoffe ich mir nur konstante Leistung von beiden, Jeff scheint aber nicht mehr so in Form zu sein wie wir ihn kennen, alleine schon letzte Woche hat er ziemlich viel verbotcht, aber naja ich bin einfach mal gespannt.

In der Halle wird es plötzlich stockdunkel, man sieht gar nichts mehr, auch die Stimmen der Fans werden immer leiser, was durchaus nachvollziehbar ist, man erwarte immerhin etwas überraschendes oder tolles. Als die Scheinwerfer in einem Grün aufleuchten beginnen viele Fans schon zu jubeln

~Modest to the Top~

Als die Theme ertönt ist jeden bewusst, dass Jeff Hardy nun seinen Auftritt hat, er ist einer der letzten großen Legenden, jemand wie einst CM Punk oder Raven es war, weshalb der Respekt und der Jubel angemessen hoch ist. Umso positiver zeigt sich die Reaktion als er auch noch auf der Stage auftaucht, er springt aus seinem sehr dichten Nebel hervor und schaut sichtlich erfreut in die jubelnde Masse, die ersten Schritte sind schnell getan, die ersten Hände wurden mittlerweile auch schon abgeklatscht

„Ladies and Gentleman, please Welcome, from Cameron, North Carolina, weighting 216 Pounds… Hall of Famer… JEEEEEFFFF HHHAAAAARRRRRDDDYYY!“

Nachdem er sich eine halbe Ewigkeit um die kleinen Kinder im Publikum gekümmert hat, rollt Jeff sich vom untersten Ringseil rein in den Ring, er drückt sich vom Boden und schaut immer noch begeistert aus, weshalb er schnell mal auf das Turnbuckle hüpft und den Fans noch eine Pose widmet

http://3.bp.blogspot.com/-lrHnXYKhlpM/Twxk4dkov9I/AAAAAAAAAgk/jGPpvzqQXaY/s1600/398564_10150492198576026_31695961025_8951813_1359323105_n.jpg


Anschließend steigt er ab und sieht zum Eingang, seinen Gegner kennt er nicht


Jim Ross: Wer mag jetzt nur erscheinen? Chris Jericho hatte Big Show als Gegner, ob es Jeff besser ergehen wird? Ich gehe mal stark davon aus

~Land of five Rivers~

Jeff dreht seinen Kopf langsam zum Eingang, er hofft sich nicht verhört zu haben, doch es scheint so als würden ihn seine Ohren nicht getäuscht haben, Jericho hat sich etwas ziemlich mieses einfallen lassen.
http://1.bp.blogspot.com/_faMpsygzNfA/SGINPTRXSwI/AAAAAAAAAIs/k4uJXBJfI1Y/s400/the-great-khali-new-to-wwe.jpg

Great Khali taucht tatsächlich auf und der ehemalige World Champion Jeff Hardy muss das erst mal schlucken. Er zieht sein demonstratives Hemd runter und schaut nach vorn. Plötzlich wirft er dieses Hemd in das Publikum, die Menschen dort zerfleischen sich förmlich um das Kleidungsstück in die Finger zu bekommen. Doch auch wenn Jeff sich mutig zeigt, als der riesige Inder den Ring betritt geht er einige Schritte zurück. Stolz präsentiert sich der schon lange verschwundene Great Khali, seine Übergröße ist für einen Wrestler erschreckend, Khali geht in die Ringmitte und schaut auf den paar Köpfe kleineren Jeff Hardy hinab. Jeff schluckt nochmal aber bleibt wie es sich für einen Mann gehört stehen, er starrt Khali tief in die Augen und lässt sich keine Angst anmerken, als die Ringglocken auch schon ertönen und der Gong durch die Halle schallt

*Ding Ding Ding*

Es ist kein Unterschied von einem Kopf, der Unterschied ist fast schon gewaltig, man könnte meinen, für den Inder könnte das ein leichtes Spiel werden, doch Jeff Hardy ist jemand der solche Kaliber schon lange gewöhnt ist, er hat Geschichte geschrieben, muss dem Great Khali jetzt aber das erste Mal überhaupt gegenüberstehen. Es soll auch schon zur Sache gehen, Hardy läuft auf Khali zu und versucht ihn runterzuziehen, runterzuziehen um ihn sofort in einen Headlock gefangen zu nehmen, doch das entpuppt sich schnell als Fehlentscheidung. Der Riese schubst Hardy problemlos von sich, als dieser dann sofort wieder aufsteht und auf Khali zu rennt, verpasst der Inder ihm, mit seiner riesigen Hand einen Chop an die Brust, Jeff schreckt total zurück, dennoch es folgt noch einer von diesen harten Chops und das bezwingt selbst einen Jeff Hardy auf die Knie. Gnadenlos prügelt Khali nun weiter auf den knienden Jeff Hardy ein, er verpasst ihm anfangs einen ziemlich harten Chop an die Stirn, sodass das Jeff endgültig das Gleichgewicht verliert und auf die Matte fällt, diese Hände sind nicht nur riesig, da steckt auch noch verdammt viel Power dahinter. Kaum liegt Hardy auf der Matte, ist eine kleine Erholung noch lange nicht in Sicht, Khali kickt tyrannisch auf seinen liegenden Gegner ein, die großen Stiefel drückt er mit jedem Zug immer fester auf Hardy ab, zwar geht es nicht so schnell wie bei jemand dessen Schuhgröße kleiner es, aber umso effektiver ist die Wirkung dahinter. Jeffrey verzieht immer wieder das Gesicht und muss schon zu Anfang des Matches verdammt viel einstecken, Khali packt Jeff am Hals und beginnt ihn im Würgegriff nach oben zu ziehen, unglaublich! Der Hall of Famer beginnt krampfhaft in der Luft zu zappeln, es ist nicht nur der Drang nach Freiheit, sondern auch der Drang nach Luft, diese höllischen Schmerzen, die ihn dazu treiben. Doch der riesige Inder bleibt gnadenlos, er nimmt noch die zweite Hand dazu und hämmert Hardy erst mal aus höchster Höhe mit einem

http://x3a.xanga.com/451c01f516635139994496/z103117413.jpg

Double Handed Chokeslam auf die Matte! Jeff verzieht sein Gesicht nun noch stärker, was hat Jericho sich da bloß einfallen lassen? Jeff ist in der Anfangsphase absolut chancenlos und Khali hat das Match momentan fest in der Hand, es ist fast schon ein Verstoß gegen die Physik, dass Khali einfach mal so runtergehen könnte um Jeff zu pinnen, dem ist er sich auch sehr wohl bewusst, deshalb versucht der Inder es auf die simpelste Methode, er legt seinen riesigen Fuß auf die Brust von Hardy, der Referee weiß sofort Bescheid und geht auf die Knie um den Pinversuch offiziell zum machen

1….

2….

Aber so leicht kriegt man ihn nicht runter, die Schulter zieht er nochmal ohne große Probleme nach oben und entkommt somit dem schlimmsten. Khali zeigt sich noch ziemlich gelassen, er beugt sich runter und will Jeff wieder hochziehen, doch endlich setzt der Charismatic Engima sich mal durch, endlich gibt es ein Grund zur Freude, er klammert sich mit beiden Beinen um Khalis Hals und zieht ihn mühevoll nach unten, gerade noch so gelingt ihm ein Roll-in, womit ihm auch gleichzeitig ein Pin glückt

1….

Doch Hardy wird schnell wieder in die Realität zurückgezogen, machtvoll und dominant wirft Khali seinen Gegner von sich, Jeff fliegt fast durch den halben Ring und bleibt verständlicherweise auch auf der Matte liegen, das tat weh, er hält sich den Nacken und verkriecht sich in die Ringecke um dort nach Schutz zu suchen, in der Zwischenzeit kommt der Inder langsam wieder auf die Beine, es dauert verständlicherweise seine Sekunden bis er wieder steht, was Hardy nur zu Gute kommt. Halbwegs aufgestanden wirkt der Inder richtig wütend, er mag es gar nicht von den Beinen gezogen zu werden und blitzt seinen Gegner an, er tötet ihn fast schon mit seinen Blicken. Wie gestochen rennt Khali, so gut wie es nur geht, auf die Ringecke zu, er möchte Hardy wohl das Knie an die Schädeldecke rammen, doch wird dem riesigen tollwütigen Eichhörnchen noch ein Strich durch die Rechnung gezogen? JAA! Hardy rollt sich geradewegs nach draußen und Khali läuft mit voller Wucht gegen das Turnbuckle, der Riese bleibt schmerzerfüllt an der Ecke hängen, für manch einen mag das eigentlich ein Recht sanfter Aufprall sein, doch gerade bei solch einer Körpergröße ist dies kein Traumaufprall. Hardy welcher immer noch große Schmerzen verspürt rollt sich wieder in den Ring, jetzt ist seine Chance hier mal ein Zeichen zu setzen, es ist kein Normalzustand, dass der 2m Inder sich nicht bewegt. Hardy drückt sich schweren Herzens von der Matte und rappelt sich wieder auf, er schaut zu Khali der auch langsam wieder zu sich kommt, um doch noch einen Vorteil ziehen zu können rennt er auch schon los, doch was nun? Rennt er zufällig direkt in die Arme der indischen Kampfmaschine? Zumindest hat es den Anschein, Khali läuft auf Hardy zu und will ihn mit seiner riesigen Hand abfangen, fast schon wie bei einem Baseballschläger und seinen Ball, doch dafür ist Hardy doch zu erfahren, geschickt duckt er sich und entkommt der Hand seines Kontrahenten, doch plötzlich ein möglicher Wendepunkt? Die Fans beginnen lautstark mitzufiebern, als Hardy das Turnbuckle stufenweise im Lauf besteigt und abspringt
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dc/Jeff_Hardy_performs_Whisper_in_the_Wind.jpg

WHISPER IN THE WIND!

Auch wenn es fast schon unmöglich erscheint, Khali kracht auf den Boden und bleibt liegen, während das Publikum begeistert reagiert, noch scheinen nicht alle von Jeff Hardy überzeugt zu sein, doch die jungen Fans haben ihn schon seit der ersten Sekunde wieder ins Herz geschlossen. Dennoch sieht Jeff nicht wirklich Fit aus, trotzdem, er zieht sich zu Khali hin und versucht ihn zu pinnen, was ihm auch der Referee nicht verbieten kann

1…..

2….

Doch obwohl man es ihm vielleicht gönnt, wird es nicht aus dem Sieg, Khali reißt die Schulter nochmal eindrucksvoll nach oben. Hardy rollt sich wieder von ihm und krabbelt zu den Ringseilen hin, wo er sich versucht hochzuziehen, in der Zwischenzeit ringt Khali sich in der Ringmitte wieder auf die Beine, es scheint so als würden sie circa zeitgleich auf den Beinen sein. Erst mal oben angekommen muss der Inder sich aber nochmal über das Gesicht fahren und leicht taumelnd die Orientierung wiederfinden, die Chance für Hardy, er schaut sich kurz um und rennt wie gestochen los, er wirft sich mitten im Lauf in die großen und mächtigen Seile, die ihn zurückschlage in die Ringmitte, mit einer fast schon unheimlichen Geschwindigkeit versucht der einstige World Heavyweight Champion seinen Kontrahenten nun abzufertigen. Er verpasst ihm einen Four-Arm, der den Riesen kaum von der Stelle bewegt, doch schnell folgen noch eine ganze Reihe von der Sorte und einige Hiebe, doch nichts nützt! Khali bleibt fest auf der Stelle stehen, es zögert lediglich den Zeitpunkt hin, an dem Khali sich wieder frei bewegt. Jeff schlägt immer wieder mit geballter Faust auf seinen Gegner ein, plötzlich legt der seine riesige Hand an Hardys Gesicht und drückt ihn mit voller Wucht weg, Jeff fällt nach hinten und kommt mit einer Rückwärtsrolle schnell wieder auf Trapp, er geht die zwei Schritte wieder nach vorn und schlägt erneut auf Khali ein, Khali ist total irritiert und bekommt kaum noch was mit, sein Sehvermögen ist auch begrenzt, da er seine Hand vor dem Gesicht hält um sich wenigstens etwas schützen zu können, während die Fäuste des Rainbow Warriors fliegen. Dem Inder wird schnell klar, dass er agieren muss, er versucht es einfach Mal auf gut Glück und versucht seinen Gegner mit einer mächtigen Clothesline von den Beinen zu hauen, doch Jeff weiß sich zu helfen, momentan hat er den Riesen sehr gut in Griff, er duckt sich und rennt auf die Ringseile zu, während Khali endlich wieder freies Sichtfeld hat und sich sofort in Richtung Hardy dreht, doch dieser kommt schon längst angerast und kickt Khali kraftvoll, mit einem Dropkick, an die Kniekehle, Khali knickt nun tatsächlich doch und jetzt wo er unten ist, ist er auf gleicher Höhe mit Jeff , die Fans sind natürlich verrückt danach und jubeln laut.

Jim Ross: Unglaublich was Hardy hier macht, er macht Khali auf die beste Art und Weise fertig, immer schön auf die Beine gehen, Khali hat völlig die Orientierung verloren, wenn Jeff weiter so arbeitet, dann kann es was werden mit dem Traum in den Chamber einzuziehen

Matt Striker: Wirklich bemerkenswert was er da anstellt, trotzdem bleib ich bei meinen Ansichten, ich denke Hardy ist schon lange ausgelaugt und hat gegen einer solchen Masse einfach keine Chance zu siegen, da hat Jericho es wirklich gut angerichtet und mit Khali den perfekten Gegner ausgewählt, im Chamber wird man sowieso erst mal ihn ausschalten wollen und Hardy will er da ganz bestimmt nicht sehen.

Während der Great Khali vor sich hin taumelt und teilweise richtig erstaunt ist, entzückt Hardy weiterhin das Publikum, er besteigt das Turnbuckle um ganz nach oben zu gelangen, als er da angekommen ist wird es ernst, er zieht sein Wrestlingshirt aus und wirft es hinunter, dann noch seine Armstrümpfe, die er ins Publikum wirft und nimmt Khali nun genau ist Visier, er ist ihm auf der Lauer und rechnet sich den perfekten Moment aus, als Khali sich dann umdreht hüpft er von oben runter, unglaublich, er kommt angeflogen und klammert sich mit seinen Beinen um den Hals seines Gegners, welcher momentan selber nicht genau weiß wo links und rechts ist. Jetzt knallts! Jeff zeigt einen Hurricanrana und wirft Khali tatsächlich doch um, es war möglicherweise die erste Aktion welche von der Khali wirklich mal Schaden nehmen musste, der Inder bleibt am Boden liegen und krümmt sich herum, er verdeckt aufgrund seiner Größe fast den halben Ring, während Hardy enorme Schwierigkeiten hat wieder hochzufinden, es letztendlich aber schafft. Er humpelt zu Khali hin und versucht sich über ihn zu legen, was ihm selbstverständlich auch gelingt

1…

2…

Doch erneut ist die Schulter des Riesen oben, was ist das nur für eine unbesiegbare Bestie, wird Hardy sich denken. Er steht auf und ist auch mit der Ausdauer nicht mehr ganz weit vorn, es ist nicht nur dieses Match, die letzten Wochen waren ziemlich hart für ihn, was sich Woche für Woche sichtbarer macht. Jeff geht zu Khali hin und packt ihn am Kopf, da will er ihn doch tatsächlich in einen Headloch zwingen, was ihm auch ohne Probleme gelingt, er zieht den Great Khali nach oben, doch muss jetzt plötzlich selber kassieren. Der riesige Inder ist von Wut geprägt, weshalb er seinen deutlich dünneren Gegner von sich schubst, als wäre er völlig ohne Gewicht. Hardy fliegt sofort in die Ringseile, welche ihn leider Gottes wieder in die Ringmitte schleudern, in der Zeit hat Khali sich wieder erhoben und empfängt seinen Gegner mit einem….

http://x8d.xanga.com/d22d8b2738332138948852/z102222546.jpg

KHALI CHOP!

Die Fans zeigen sich sichtlich schockiert und Hardy fehlt es an genug Ausdauer und Kraft um dem wirklich was entgegen zu halten, er fällt um und bleibt fast schon leblos liegen, während der Great Khali das zu seinem Vorteil nutzen will und zum Pin ansetzt, seinem Gesichtsausdruck zufolge scheint er sich auch sehr siegensicher zu sein

1….

2….

Thr…

Es ist spektakulär, Hardy reißt die Schulter nach oben! Er zeigt nochmal den Kickout! Einfach unglaublich, es schein verloren, doch der Charismatic Engima hat es wieder mal geschafft. Die Halle kocht natürlich, während der Great Khali es überhaupt nicht toll findet, eher wirkt er geschockt und genervt. Wütend erhebt das Monster sich und schaut mit einem grimmigen Blick nach unten, zu seinem Gegner der nicht einmal auf den Knien krabbeln kann, er dreht ihn um und packt den Hall of Famer mit beiden Händen an der Kehle. Das kann bei so einem unberechenbaren Psychopathen nichts Gutes bedeuten, kraftvoll und wütend reißt er Hardy innerhalb von wenigen Sekunden hoch, hoch in die Luft, er lässt seine Muskel frei in Lauf, was den ein oder anderen Fan schon in Verwunderung bringt. Jeffs Augen werden ganz klein, er versucht krampfhaft nach Luft zu schnappen, während Khali in durch den Ring schleppt und vor hat ihn von oben runterfallen zu lassen. Jeff muss zur Tat schreiten, sonst ist das Match vorbei, weshalb er krampfhaft versucht auf Khali einzutreten, es gelingen ihm lediglich ein paar Kicke an den Ellbogen des Inders. Nach wenigen Sekunden zeigt dies jedoch Wirkung, Khalis Arm geht immer weiter runter und plötzlich bricht er zusammen!!! Hardy kann sich befreien und fällt im freien Fall nach unten, jedoch nicht ohne vorher einen Vorteil daraus zu ziehen, er zerrt Khali am Hals nach unten und wandelt diese athletische Show in einen eher extremen Sitout Jawbreaker um! Khali fällt wie ein abgehackter Baumstamm um und bleibt liegen, während Hardy erneut verdammt unglücklich aufkommt und auf der Matte liegen bleibt, schmerzerfüllt muss er sich hin und her rollen. Trotzdem der Sieg scheint ihm viel zu bedeuten, mit letzten Kräften krabbelt zur Ringecke hin, er klammert sich fast schon wie eine lebende Leiche an das Turnbuckle und zieht sich auf die Beine, er springt auf und kann sich kaum oben halten. Jeff hat Gleichgewichtsstörungen, was zu einer verbotchten

http://www.uslanmam.com/attachments/biyografi-sanatcilar-unluler-ve-sporcular/3946d1251104396-jeff-hardy-swanton-bomb-jpg

SWANTON BOMB!!!

Über den liegenden Great Khali, Jeff rührt sich keinen Meter, doch zu seinem Glück bleibt er über den Inder liegen und der Referee beginnt zu zählen

1….

2….

3….!!!!!!

*Ding Ding Ding*

„Ladies and Gentleman, the winner of this match as result of pinfall… JEEFFFFF HAAAARRRDDYY“

~Modest tot he Top~

Die Fans sind außer sich, da hat Jeff es tatsächlich geschafft den Great Khali zu bezwingen. Doch Hardy scheint überhaupt nicht in Form zu sein um zu feiern. Der Referee stützt Jeff gerade noch so nach oben und befragt ihn mehrmals, dieser nickt jedoch nur und verweigert jegliche Hilfe. Der Referee streckt Jeffrey Arm in die Luft und erklärt ihn endgültig als Sieger, so langsam kann Jeff wieder alleine das Gleichgewicht finden, er geht zu den Ringseilen hin und rollt sich nach draußen, Jeff humpelt zu den Fans hin und feiert einfach nur, er lehnt sich mit dem Rücken an die Fanbarikade und genießt die Aufmerksamkeit, irgendwo ist er einfach nur stolz, jetzt darf er endlich wieder um den World Heavyweight Titel kämpfen, lang ist es her, dass er sowas von sich behaupten durfte. Jeff atmet tief durch und will sich langsam aus der Halle verkriechen. Er klatscht noch einige Fans ab und macht sich auf dem Weg.

Plötzlich bleibt er stehen und dreht sich in Richtung Ring um, er schaut sich den Ring ziemlich genau an und atmet tief durch, er geht nach unten und zieht seine Schuhe aus!!!!! Die Fans sind schockiert und Jeff muss sowas auch erst mal schlucken, er schlüpft aus den Schuhen und legt sie vor sich ab. Er wischt sich die ein oder andere Träne ab und schaut permanent in den Ring, während die Fans einfach nur klatschen

Jim Ross: Wenn ein Wrestler seine Schuhe auszieht, dann bedeutet es das Aus, Jeff Hardy wird wohl sehr bald nicht mehr in den Ring steigen, bald ist es also vorbei, die Ära des legendären Jeff Hardy soll ein Ende finden, dass ist wirklich ein trauriger Moment, auch für mich..

Matt Striker: Es schockt mich gerade total, ich glaub ich brauche ein Glas Wasser..


Jeff fährt sich mit der Hand über die Haare und man sieht ihm an wie schwer es ihm fällt, ein trauriger Blick ist förmlich am Ring gebunden..


Doch plötzlich haut ihn jemand von hinten um, es ist Chris Jericho! Chris Jericho schlägt Jeff an den Hinterkopf und zieht ihn von den Beinen, rüde und brutal beginnt er auf den sowieso schon liegenden Mann einzutreten, während das Publikum von allen Seiten beginnt zu buhen, alle, Jeff Hardy Fan oder nicht. Chris packt Jeff an der Hose und zieht ihn hoch, er rollt ihn in den Ring und folgt ihm. Anschließend verlangt er ein Mikrofon, welches er zugesprochen bekommt

Jericho:
Du rührst mich kein bisschen? Es wurde Zeit das du dich verpisst! Verzieh dich, nicht bald sondern jetzt, wenn du schon deine Schuhe ausziehst dann pack deine Sachen und geh! Kein Mensch hier im Backstage Bereich brauch dich, kein Superstar, keine Diva, wir hassen dich alle, geh, geh und komm nie wieder du widerlicher Mistkerl!“

Jericho geht auf die Knie um dem liegenden Jeff Hardy ins Gesicht schauen zu können

Jericho:
Du funkst mir nicht ins Geschäft, ich werde World Heavyweight Champion, Jeff ich will dir nur helfen. Also hör auf meine Worte und verzieh dich, es ist besser für dich, wir wollen dich hier nicht, hörst du? Und um auf Nummer sicher zu gehen, dass du mir nicht die Quere kommst kümmere ich mich um dich…

Plötzlich benutzt Chris das Mikrofon in seiner Hand als Waffe, er beginnt mehrfach auf das Gesicht seines Gegenüber einzuschlagen, die Fans halten sich die Ohren zu, da das Mikrofon noch an ist , hört man sämtliche Schläge, er hört gar nicht mehr auf.. Bis Jeffrey plötzlich wie aus Strömen beginnt zu bluten, die ganze Nase ist innerhalb von wenigen Sekunden voll Blut und Jeff schließt langsam die Augen. Chris steht eiskalt wieder auf und bleibt über Jeffrey stehen, plötzlich legt er ein Bein auf seine Brust und reißt beide Arme nach oben, während er einen Titelsieg andeutet und seine Einzugsmusik ertönt

Das sind die letzten Bilder, nach dem kleinen Schock geht SmackDown in die Werbepause

Promo
Maryse

~Pourquoi es-tu si belle?
Pourquoi tu bouges comme ça?
Pourquoi tu me fais mal?
Oh je me sens tout nu

Ooh Ooh, Ooh Oui ~

http://i47.tinypic.com/2nv5v68.jpg

Tony Chimel:“Ladies and Gentlemen, please welcome the Sexiest of Sexy – MARYSE!!“

Als die Frankokanadierin das erste Mal die großen Hallen der PWE betritt wissen die Fans gar nicht wie sie reagieren sollen. Die Blondine mit ihrem unheimlich guten Aussehen und ihrer französischen Abstammung heizt jeden Mann in der Arena ein. Selbstbewusst und mit starken Schritten nähert sich einer der Neuzugänge der PWE dem Ring. Der Mantel wird einfach vor den Ringtreppen abgeworfen. Maryse schwingt sich mit dem rechten Knie auf den Apron und steigt dann langsam in den Ring rein. Mit einem arroganten Lächeln schüttelt sie einmal wild ihr Haar aus bevor sie dann einen Hairflip zeigt wo selbst der anständigste Mann Probleme kriegen könnte...

Matt Striker:“Praise the LORD! Was haben wir denn da für ein Schnittchen?“

Jim Ross:“Maryse, schon etwas länger hier nur heute offiziel on air bei SmackDown!. Angeblich soll sie nur französisch reden, also brauchen wir uns nicht mal annähernd die Mühe machen ihre Worte zu verstehen..“

Matt Striker:“Wer muss bei dieser Frau schon Worte verstehen, wenn er das Gesamtpaket betrachten darf?!“

Jim Ross:“Ok, ok ok...bevor du anfängst zu sabbern hören wir uns mal an was Maryse zu sagen hat..falls wir es verstehen...“

Maryse schnappt sich das Mikro von Tony Chimel und befördert diesen mit ihrer etwas unfreundlicheren Handgeste aus dem Ring. Sie tippt mit ihrem Nagel auf den Saum der über das Mikro gezogen wurde und wartet nun bis es soweit ruhig ist, dass die Blondine ihre wertvolle Stimme nicht belasten muss. Als es nun soweit ist, fängt Maryse an kurz zu lachen...

Maryse:“Les cafards..

Mit riesen großen Fragezeichen über dem Kopf der Fans und Kommentatoren blicken sie zur Frankokanadierin, welche sich durch die ahnungslosen Gesicht unterhaltet. Nach dem Hairflip fährt sie sich kurz durch die Haare, welche sowieso perfekt fallen ohne, dass sie diese berührt...

Maryse:“Das Gerücht in die Welt zu setzen ich spreche nur Französisch hat sich wirklich bezahlt gemacht, ihr amüsiert mich wenn ihr wie kleine verwirrte Nichtskönner den Anblick von Gottes Geschenk anblicken dürft! Aber ich bringe nicht nur dieses außerordentlich verbotene und perfekte Aussehen mit, nein, talentiert entspricht meinem Charakter, meiner Technik und meinem Können auch noch! Doch zu wem sag ich sowas? Zu euch Einfallspinsel? Ihr könnt den Unterschied zwischen einer kleineren Version von Perfektion von diesen ganzen untalentierten und schäbigen Diven dort im Backstageraum nicht unterscheiden. Ihr beujubelt wandernde Springbälle, verdreckte und willenlose Satananhänger sowie eine ganz besondere kleine junge Dame namens Kelly Kelly die zweimal benannt wurde, weil sie zu blöd ist, sich ihren Namen einmal zu merken!

Eine böse Zunge führt Maryse, besonders über die amtierende Divas Championess Kelly Kelly. Sofort schlagen die Fans um und drehen Maryse wörtlich gesehen den Rücken zu. Trotzdem überstrahlt dieser franz. Charme ihre böse Ader...

Matt Striker:“Ich bin entzückt!

Jim Ross:“Achtung Achtung, wir haben eine Giftschlange im Ring. Jeder Biss scheint tödlich zu sein, man sollte sich vorher viel Mut anlegen bevor man sich ihr gegenüberstellt.“

Matt Striker:“Ich versteh nicht was ihr alle habt?! Maryse packt die Sachen beim Ursprung und redet klar darüber. Sie weiß eben was sie drauf hat und mit wem sie sich messen kann...und wenn wir ehrlich sind ist Kelly keine Gegnerin für unsere französische Göttin..!“

Maryse blickt sich in der Halle um und nickt zufrieden mit den Reaktionen die sie bekommt, es scheint als hätte sie es genau auf das gewartet...?“

Maryse:“Typique.....hypocrite...kaum steht solch eine perfekte Frau vor euren Augen und spricht hart die Wahrheit an, wird gleich alles von euch negativ beurteilt und gehasst. Dabei habt ihr keine Ahnung, ihr schaut nur Woche für Woche zu wie sich eine talentlose Championess vor euren Augen auszieht und das wars...denkt ihr wirklich, dass eine Championess sich so verhalten sollte?

Angewidert von der Tatsache, dass plötzlich tobende Lautstärke durch die Halle geht schüttelt die Frankokanadierin den Kopf und zeigt erneut ihre Sprich-zu-meiner-Hand Pose...

Maryse:“Eine richtige und ehrenhafte Championess sollte den Titel präsentieren und nicht zu einem verschmutzten Bordellerbstück machen. Was erlaubt sich diese Kelly eigentlich ? Sich auszuziehen wäre die perfekte Abwehr um ihren Titel vor hungrigen Löwinen wie mir zu schützen ? Tahahaha, dass ich nicht lache. Spitz die Ohren Sweetheart, ich hab ein Wort für dich das nicht in deine pinke Wunderwelt passen wird : VAINCRE !“

Mit fragenden Gesichtern der Fans und der Kommentatoren lässt Maryse das Mikro über ihrer Schulter fallen, sie führt mit einem selbstgefälligen Lächeln erneut ihren Hairflip aus als auch schon ihre Theme eingespielt wird...

~Pourquoi es-tu si belle?
Pourquoi tu bouges comme ça?
Pourquoi tu me fais mal?
Oh je me sens tout nu

Ooh Ooh, Ooh Oui ~

Sofort zieht Maryse ab und geht mit ihrer Talk-to-my-Hand Pose die Rampe zum Backstage Bereich rauf. Gerade als sie für ein paar Fans zum greifen nahe ist drückt sie einem Mann die Hand ins Gesicht und somit den Schädel nach hinten, lachend und kurz hüpfend, da sie amüsiert scheint zur Stage wo sie sich ein letztes Mal arogant umdreht als sie auch schon im Backstage Bereich verschwindet...

Main Event
#Elemination Chamber Qualy
Ex WHC vs. EX PWE Champion
Mr. Anderson vs. Gunner
http://desmond.imageshack.us/Himg267/scaled.php?server=267&filename=mrandersonvsgunner.png&res=medium

~ ANDERSON! Here comes the Next Contestant ~

Das Licht dunkelt sich etwas und da tritt Mr. Anderson auf die Stage. Er vollführt seinen Griff in die Luft und nimmt dann sein Mikro entgegen, das von der Hallendecke abgeseilt wird. Während er das Wort ergreift wird er frenetisch umjubelt.

Anderson: „Ladies and Gentlemen the following contest is a Qualifying Match for the Elimination Chamber. I give to you the Head-Asshole in charge, the former Heavyweight Champion of the World.... from Greeeeeeeeeenbay Wisconsinnnnnn....... MIIIIIIIIIIIIIIIIIIIISTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEER ANDERSOOOOOOOOOOOOOOOON..... wait for it....... waaaait for it...... wait for it...... AAAAAAAAAAAAAAAAAANDERSOOOOON!“

http://i53.tinypic.com/2wodh6h.gif

Anderson trottet konzentriert zum Ring, steigt auf den Apron und schwingt sich von dort hastig ins Seilgeviert, um nochmal auf der Ecke zu posen.

~ I need a hero to save me now ~

Direkt wird gebuht und da tritt Gunner aus dem Backstage-Bereich hervor.

Tony Chimel: „And his opponent – from Hickory, North Carolina...... GUNNER!“

http://caps.the4live.de/data/media/595/k-vlcsnap-2012-01-29-18h33m28s207.png

Ruhig breitet der verhasste ehemalige PWE Champion seine Arme aus und geht so die Rampe herunter bis er am Ring angekommen ist, welchen er dann über die Treppe betritt und in den Ring schleicht. Er nimmt sofort Augenkontakt mit Mr. Anderson auf und geht mit ihm in einen Staredown. Dann nehmen beide dank des Referees nochmal Abstand voneinander, damit die Glpcke läuten kann.

*Ding Ding Ding*

Gunner und Anderson starren sich weiterhin in die Augen bis der Langhaarige damit beginnt seinen Gegner zu beschimpfen. Er zeigt mit dem Finger auf Ken und betreibt dabei Trash-Talking bis es dem Mann aus Greenbay zu bunt wird, weshalb er Gunner einen harten Schlag ins Gesicht verpasst. Der Bärtige wirkt überrascht, darf aber direkt noch mehr Schläge einstecken, mit denen er ins Seil getrieben wird, wo er allerdings mit einem Tritt in den Magen die Oberhand erlangt. Der Headlock sitzt nachfolgend und wird auch gut angezogen, sodass der Mister durchaus leichte Probleme bekommt sich aus dem Griff zu befreien. Jedoch nur leichte, denn nun gelingt es ihm seinen Gegner in die Luft zu hieven und ihn mit dem Gesäß auf dem Knie abzusetzen – Atomic Drop! Gunner taumelt nach vorne und steckt dann gleich einen Clothesline in den Nacken ein, durch den der Mann der einst CM Punk besiegte zu Boden geht. Als er sich aufrichten will folgt ein Kick in die Rippen, der ihm stark zusetzt. Gunner kommt nur unter Schmerzen wieder auf die Beine und wird bald darauf schon wieder mit einem Bodyslam auf die Matte geworfen. Ein Leg Drop von Kenny reiht sich an und dann das Cover:

.........................1........................Kick Out!

An den Haaren wird der Smackdown-Neuzugang hochgezogen und durch die Luft geworfen, sodass Gunner mit dem Gesicht voran auf die Matte knallt. Als er wieder steht kommt auch schon ein Tritt in den Magen und der Ansatz zum DDT, doch Mr. Intensity schafft es sich herauszudrehen und den Reverse STO anzusetzen, den Anderson abwendet, indem er Gunner das Knie in den Magen rammt und ihn dann mit einem gezielten Schlag an den Kopf los wird. Gunner stolpert umher und kann daraufhin allerdings unter einem erneuten Schlagversuch seines Gegners hindurch tauchen und einen etwas unsauberen Dropkick auspacken. Anderson springt auf und kassiert direkt den nächsten Dropkick, der ihn in die Ecke befördert. Dort setzt es einen Clothesline von Gunner, nach welchem er den Mister am Kopf packt und mit ihm aus der Ecke zum Running Bulldog los läuft. Im Lauf wird Gunner aber von Mr. Anderson nach vorne gestoßen und kann seinen Bulldog somit nicht zeigen. Irritiert dreht er sich um und darf schon den Fuß der den Loudmouths im Gesicht schmecken, denn da kommt ein brutaler Big Boot von Anderson! Mit Tritten treibt das Asshole den schnell aufstehenden Gunner in die Ecke, woraufhin er diesen mit einem Suplex-Ansatz auf das Toprope setzt. Auch Mr. Anderson steigt herauf und will nach einigen Schlägen an den Kopf einen Superplex versuchen, doch Gunner kann ihn mit einem Kratzer durchs Gesicht davon abhalten und bewegt dadurch, dass Ken vom Seil fällt und mit dem Rücken auf der Matte landet. Mühsam steht Mr. Intensity wieder auf während sein Kontrahent sich auf dem Toprope wieder aufrichtet und mit dem Diving Crossbody inklusive Cover ins Ziel fliegt:

........................1...................................2.......................Nein! Kick Out!

Striker: „Schöne Aktion von Gunner.“

Tazz: „Der wird verlieren, das geschieht ihm auch ganz recht nachdem er mich ersetzt hat.“

Beide springen zügig auf und Anderson will sofort zuschlagen, doch Gunner duckt sich darunter durch, geht ins Seil und springt ihn mit einem Running Crossbody an, bei dem er jedoch einfach von Anderson aufgefangen wird. Das Asshole schwingt seinen Gegner seitlich und hämmert ihn mit einem Swinging Side Slam zu Boden! Gunner ringt nach Luft und kriecht angestrengt zu den Seilen, wo er sich wieder nach oben zieht. Anderson kommt wieder auf ihn zu und greift den langhaarigen Superstar von hinten zum Hairpull Backbreaker an den Haaren, jedoch kann Gunner sich am Seil festhalten und tritt dann nach hinten aus, sodass er Andersons Knie erwischt und dieser ein Stück weg stolpert. Mit Gebrüll springt Gunner Anderson auf den Rücken und packt dort den Kopf – Dragon Sleeper! Gunner schreit wild rum und zieht dabei den Dragon Sleeper fest an, was dazu führt, dass das Asshole langsam aber sicher auf die Knie sinkt. Schließlich sieht es danach aus als würde Anderson das Bewusstsein verlieren, doch plötzlich ballt er seine Hand zu einer Faust und streckt diese in die Luft. Mühsam erhebt er sich wieder von den Knien und bückt sich mehr als ruckartig nach vorne, sodass Gunner nach vorne von Kens Rücken geschleudert wird. Überrascht erhebt Gunner sich und rennt auf Anderson zu, wird aber mit einem Inverted Atomic Drop abgefangen und dann wieder hochgenommen, worauf ein zweites Mal der Swinging Side Slam folgen soll, doch diesmal schafft es Gunner beim Schwung auf den Füßen zu landen, weicht einem Schlag von Anderson aus und setzt von hinten zum Dragon Suplex an, von welchem das Arschloch sich nach einem Ellbogenstoß einfach losreißt. Die zwei umkreisen sich daraufhin wieder ein wenig bevor es dann in den Lock-Up geht, in welchem sich Anderson durchzusetzen weiß und Gunner in die Ecke drängen will, aber der Schlägertyp hält mit aller Kraft dagegen und schafft es dies zu verhindern, stattdessen tritt er Greenbays-Own hart in den Magen, schlägt ihm zweimal hart gegen den Kopf und setzt dann zu einem Headlock an, den Anderson einfach lösen will, indem er seinen Kontrahenten ins Seil schiebt, was auch gelingt, denn von dort aus kann er den Bärtigen auf die gegenüberliegende Seite whippen. Gunner federt zurück und wirft den ehemaligen World Heavyweight Champion mit einem Shoulderblock um, geht daraufhin ins Seil und will einen Elbowdrop zeigen, doch Anderson rollt sich aus dem Weg und sorgt dafür, dass Mr. Intensity auf die leere Matte fällt. Sich die dadurch getroffene Stelle haltend kommt Gunner auf die Beine und wird mit einem Schlag an den Kopf empfangen, dem ein Tritt in den Magen und ein Chop auf die Brust folgt. Anderson bringt weitere Chops an und schafft es durch diese ganze Serie von Handkantenschlägen den ehemaligen Intercontinental und PWE Champion in die Ecke zu treiben, wo er vor seinem Gegner auf das zweite Seil steigt, um die sogenannten „Ten Punches“ zu beginnen. Immer wieder schlägt Anderson von oben zu bis Gunner ihn an den Beinen greift, einen Schritt nach vorne tut und den Loudmouth fallen lässt, sodass er mit dem Gesicht auf das Polster der Ringecke kracht und anschließend durch den Ring stolpert. Der Schläger will die Situation ausnutzen und geht dementsprechend ins Seil. Aus diesem kommt Gunner mit einem Clothesline zurück, Ken duckt sich jedoch und bringt den Inverted Atomic Drop ins Ziel.

http://i758.photobucket.com/albums/xx229/pepsiplunge09/Sting%20-%20Sting%20-%20Normal%20Moves/Invertedatomicdropx2.gif

Gebückt steht sein Gegenüber nach jener Aktion im Ring, wird mit einem Roundhouse Kick konfrontiert, unter dem sich Gunner aber hindurch duckt, doch Ken dreht sich ein weiteres Mal und trifft dann mit seinem Kick! Gunner wirkt überraschtund springt umgehend wieder auf, was einen Clothesline von John Kay nach sich zieht. Benommen rafft der Mann aus Hickory sich auf und wird sofort mit einer Reihe von Headbutts bearbeitet, die ihm zuzusetzen scheinen. Nun wird Gunner zu einem Bodyslam ausgehoben, kann Anderson allerdings über die Schulter rutschen und hinter ihm landen, wo dann der Ansatz zum Inverted DDT folgt. Aber Gunner hat offenbar kein Interesse daran die Aktion durchzuziehen, sondern hält das Head-Asshole in Charge einfach im Ansatz, wodurch er durchgestreckt wird und sich in einem Haltegriff befindet. Dennoch scheint es offensichtlich, dass hier keine Submission erzielt werden kann, denn schon bald darauf dreht der Mister sich heraus, tritt seinem Gegenüber in den Bauch und packt einen Stunner aus.

http://www.motifake.com/forum/download/file.php?id=15959&sid=51ea431ab54976404b3c24f3b8b55f43

Durch den Stunner wird der Haudegen aber bloß ins wanken gebracht, was Anderson nutzt und Schwung im Seil nimmt und somit in das hohe Bein seines Gegners rennt – Big Boot! Gunner reißt Mr. Anderson wütend hoch und setzt zum Vertical Suplex an, doch der verkeilt sein Bein und verhindert dadurch ausgehoben zu werden. Vielmehr stemmt er Gunner selbst in die Luft, stolpert nach vorne und lässt ihn kurz mit dem Magen auf das Ringseil sinken, nur um dann umgehend den Slingshot Suplex zu vollenden.

Cover:.......................1...................2..................KICK OUT!

Gunner wird wieder hochgezogen und bekommt einige Male den Ellbogen seines Kontrahenten auf die Schädeldecke gehämmert, worauf er ins Seil geschickt wird. Das Asshole senkt seinen Kopf zum Back Body Drop, merkt allerdings nicht, dass der stark tätowierte Superstar es geschafft hat sich in den Seilen festzukrallen. Der Schläger eilt nach vorne zum gebückten Gegner, packt sich hastig dessen Kopf und punktet mit einem nahezu perfekten DDT auf die Matte. Als der Mann aus Greenbay wieder steht wird sein Arm von Gunner verdreht und ein Tritt in die Kniekehle folgt, wodurch Anderson leicht in die Knie geht. Wild drischt Gunner mit mehreren Double Axe Handle Blows auf die Nacken- und Schulterpartie seines Gegners ein bis der auf den Knien keine wirkliche Regung mehr tut und sich nur noch mit beiden Händen den Nacken hält. Eilig steigt Gunner in der Ecke auf das zweite Seil und kommt dann mit einer vollendenden Diving Double Axe Handle angeflogen, jedoch steht Mr. Anderson bereits wieder und fängt ihn im Flug mit einem Schlag in den Magen ab. Der Brawler torkelt umher und hält sich dabei den Magen. Erschöpft dreht er sich um und wird auf die Schultern gepackt – Rolling Fireman’s Carry Slam! Der Loudmouth wartet eine Weile und verschnauft bis der Gegenüber steht und verpasst ihm einen Bicycle Kick, durch den Gunner benebelt in die Seile stolpert. Mr. Intensity taumelt wieder nach vorne und da kommt der Ansatz zum Ace-Crusher, allerdings stößt der harte Hund ihn nach vorne, sodass Anderson vor dem Seil steh. Gunner nimmt ihn hinterrücks schon in den Ansatz zum Inverted DDT, geht in der Position mit ihm in die Mitte des Seilgevierts, lässt sich fallen und rammt ihm seitlich die Knie in den Rücken. Sich den Rücken haltend ist Anderson schnell wieder auf den Beinen und kassiert harte Treffer in Form von Schlägen an den Kopf, aber auch Anderson hält mit Hieben dagegen bis Gunner wieder die Oberhand erringt. Schlussendlich will Mr. Intensity nochmal zuschlagen, doch das Asshole weicht aus und macht mit einer Serie von Chops weiter, nach welcher er in die Seile geht und mit einem High Knee abgefangen wird. Zügig springt Kenny auf und bekommt noch mehr Schläge an den Kopf verpasst, die ihn in die Ecke taumeln lassen, wo Gunner angerannt kommt und ihn mit einem Stinger-Splash in der Ringecke zerquetschen will, allerdings wirft der Loudmouth die Beine in die Luft und hämmert seinem Gegner dadurch die Füße ins Gesicht, um diesen nach hinten stolpern zu lassen. Zügig rennt der Mann aus Greenbay los und wird mit einem Belly-to-Belly Suplex über den Kopf Gunners geworfen nachdem der ihn abgefangen hat. Daraufhin stehen beide wieder und es ist Anderson, der trotz großer Erschöpfung durch den vorigen Treffer erneut einen Ansturm wagt, diesmal jedoch aus dem Lauf auf die Schultern genommen wird und anscheinend einen Samoan Drop kassieren soll, den er mit einigen Ellbogenstößen und wildem Gezappel vereitelt und hinter Gunners Rücken wieder runter klettert. Ruckartig geht der langhaarige Akteur in die Knie als Anderson hinter ihm einen Schlag gegen den Hinterkopf bringen will und weicht dem Hieb somit aus. Auch das Asshole wirkt überrascht, dreht sich um und wird dann nach einem Tritt in den Magen zum Vertical Suplex eingehakt und in die Luft gestemmt. Dort oben zieht Anderson das Bein an, sodass er Gunner mit dem Knie am Kopf erwischt und wieder heruntergelassen wird. Es geht ins Seil, doch da folgt der Hip Toss von Mr. Intensity und sofort danach noch ein harter Tritt an den Kopf des aufstehenden Stevies. Der ehemalige PWE und IC Champ reißt den Mister an den Haaren hoch und schlägt ihm einige Male in den Bauch, um ihn dann am Kopf zu packen und den Versuch zu unternehmen seinen Kontrahenten über das oberste Seil nach draußen zu schleudern, doch der hält sich auf dem Apron am Seil fest und verhindert einen Sturz auf den Hallenboden. Kurz darauf rennt Gunner heran und stürzt selbst aus dem Ring, da Anderson das Seil nach unten zieht. Ken nimmt Maß während sein Gegner sich aufrichtet, um dann mit einer Diving Double Axe Handle vom Apron zu springen, wird aber in der Luft am Hals gepackt und springt in den Ansatz zu einem Chokeslam, durch den er auf den Füßen landet und vor Gunner steht. Nachdem er versucht hat sich ein wenig mit Tritten gegen diese Aktion zu wehren nutzt der Bärtige die Kontrolle, die er durch diesen harten Würgegriff am Hals über seinen Gegner hat und schleudert ihn mit lautem Gebrüll über die Abdeckung des Kommentatoren-Pults, weshalb Anderson auf Tazz zufliegt, was den leicht von seinem Stuhl wirft. Der Rest ergreift schleunigst die Flucht, im Gegensatz zur Human Suplex Machine, der sich gehörig über den Vorfall aufregt. Als Gunner aber vor ihm steht unterlässt er weitere Wutreden jedoch, damit Mr. Intensity sich wieder seinem Gegenüber widmen kann. So wird der auch auf die Beine gezogen und in den Ring geschoben, wohin auch Gunner folgt. Er hilft dem Arschloch auf und schubst ihn in die Ecke, wo er ihn mit einem Suplex-Ansatz ein weiteres Mal auf das Toprope setzt und dann seinen Kopf packt, sodass Anderson zum Tower of London auf Seil und Schulter hängt. Der Mister weiß sich allerdings mit Gezappel zu wehren und schafft es tatsächlich die Beine vom Seil zu bekommen und hinter Gunner auf den Füßen zu landen, worauf er ihm einen Backstabber verpasst. Kenny setzt sich auf das Seil in der Ecke, packt Gunners Kopf als der sich wieder erhoben hat und springt dann ab – Tornado DDT!

Cover: ..................1.................2.................................KICK OUT!

Als das Powerhouse steht ist der hartgesottene Anderson umgehend zur Stelle und hakt den Double Arm DDT ein, wird jedoch mit einem Back Body Drop über Gunner geworfen, worauf er schnell wieder hoch kommt und einen Kopfstoß in den Magen kassieren darf, der ihn ins Seil torkeln lässt. Mr. Intensity stürmt auf ihn zu, da schnellt das Bein hoch und der Thrust Kick sitzt perfekt! Benebelt kriecht Gunner wieder auf die Beine und wankt zu Anderson. Wie schon einmal treffen heftige Chops die Brust des Kraftpakets bis dann ins Seil gegangen und in ein High Knee gerannt wird. Erschöpft kommt Ken auf die Beine und wird in die Ecke gewhippt, kann jedoch leicht abbremsen und einen Aufprall verhindern. Das Asshole dreht sich angestrengt um und sprintet auf Gunner zu, der geht allerdings leicht in die Knie, wirft Anderson mit einer Snapmare aus dem Lauf über, sodass er nun auf der Matte sitzt und rast wie verrückt ins Seil. Kurz darauf trifft ein brutaler Shining Wizard Knee Strike den sitzenden Anderson!

http://guy.com/a/wp-content/uploads/2011/09/GunnerKneesBullyRayInTheFace.jpg

Der Mann aus North Carolina krabbelt auf Ken Anderson und hakt das Bein ein:

..............................1...........................2.......................3!

*Ding Ding Ding*

Chimel: „Ladies and Gentlemen, here is your Winner and qualified for the Elimination Chamber Match – GUUUUUUUNNER!“

Mit weit aufgerissenen Augen reißt der Sieger seine Arme in die Luft und kann es kaum fassen.

http://caps.the4live.de/data/media/595/k-vlcsnap-2012-01-29-18h37m50s17.png

Er glaubt es anscheinend selbst kaum, dass er zum Elimination Chamber fährt und rollt sich erst mal konsterniert aus dem Ring, wo Gunner anschließend die Rampe hoch trottet und sich selbst mit unbändigem Gebrüll feiert.

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
   
Heute waren schon 18 Besucher (95 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=