PWE
 
  Home
  Chat
  PWE Arena
  Pay Per Views & Archiv
  Titel History
  Smackdown Archiv
  => Smackdown 11.03.2011
  => Smackdown 25.03.2011
  => Smackdown! 01.04.11
  => Smackdown 8.4.11
  => Smackdown 15.04.2011
  => Smackdown 22.04.11
  => Smackdown 29.04.11
  => Smackdown 06.05.11
  => Smackdown 13.05
  => Smackdown 20.05.11
  => Smackdown 27.05.11
  => Smackdown 03.06.11
  => Smackdown 10.06.11
  => Smackdown 17.06.11
  => Smackdown 24.06.11
  => Smackdown 01.07.11
  => Smackdown 15.07.11
  => Smackdown 22.07.11
  => Smackdown 29.07.11
  => Smackdown 05.08.11
  => Smackdown 12.08.11
  => Smackdown 19.08.11
  => Smackdown 26.08.11
  => Smackdown 03.09.11
  => SD 10.09.2011
  => 10.09.11
  => Smackdown 24.09
  => Smackdown 01.10.11
  => Smackdown 08.10.11
  => Smackdown 29.10.11
  => Smackdown 05.11.11
  => SmackDown 12.11.11
  => Smackdown 25.11.11
  => Smackdown 03.12.11
  => Smackdown 24.12.11
  => Smackdown 06.01.12
  => Smackdown 14.01.12
  => Smackdown 28.01.12
  => SD 11.02.12
  => Smackdown 18.02.12
  => SD 18.02.12
  => Smackdown 25.03.12
  => Smackdown 10.0312
  => Smackdown 24.03.12
  => Smackdown 31.03.2012
  => Smackdown 31.03,12
  => Smackdown 26.05.2012
  => Smackdown 03.06.12
  => Smackdown 09.06.2012
  => Smackdown 09.07.12
  => Smackdown 28.07.12
  => Smackdown 04.08.12
  => Smackdown 18.08.12
  => Smackdown 01.09.2012
  => Smackdown 08.09.2012
  => Smackdown 27.11.12
  => Smackdown 03.11.12
  Raw Archiv
  PWE Classics
Smackdown 8.4.11

Jim Ross : Ladies and Gentleman! 2 Wochen bis Wrestlemania, die Road to Wrestlemania wird spannender und spannender!

Matt Striker : Oh mein Gott.. ich will noch nicht das Wrestlemania ist.. die Road to Wrestlemania ist so toll.. alle Gefährte wurden hochgefahren um dieses Event groß zu machen..


"Ladies and Gentleman,please let me introducing you from Hollywood,California....the current PWE United States Champion....DOLPHHHH ZIGGLERRRR!!!"

Kurz darauf ertönt sein Theme.

~I am Perfection!~

http://img375.imageshack.us/img375/9962/dolphzigglerentrata.gif

Dolph steht auf der Stage,in einem Anzug mit seinem Titel auf der Schulter.Er geht rasch die Rampe herunter in Richtung Ring.Die Fans buhen ihn,besonders nach den Ereignissen bei der letzten Smackdownausgabe,unglaublich laut aus,doch ihn kümmerts nicht,erfreuen tut es ihn aber auch nicht besonders..Arrogant slidet er in übliger Manier auf den Apron wo er sich auf das Middle Rope setzt.Er lässt sich noch einmal ausbuhen und betritt dann den Ring.Er hat einen Kaugummi im Mund,welcher die Arroganz von Ziggler betont.Langsam geht nun die Musik aus und Ziggler lässt sich ein Mikro geben.Er schaut weiter arrogant in die Menge und lacht,jenes bringt die Fans zum weiter buhen.Sie hassen diesen Mann und er scheint sogar stolz darauf zu sein.
Er läuft nun ein wenig im Ring hin und her,die Reaktionen der Menge sind unbeschreiblich.Ihm ist es zwar egal was die Fans von ihm halten,allerdings sollten sie ihn doch lieben,schließlich ist er eine Perfektion,zumindest in seinen Augen!
Nun hebt er das Mikro an seinen Mund und schreit da sehr laut hinein

„MACHT DIE MUSIK WIEDER AN!!!“

Gesagt,getan.Die Musik von Ziggler beginnt erneut,da steigt er auf den Turnbuckle und posiert noch eine Weile mit seinem Gürtel!Er ist so stoltz darauf,dass er der neue United States Champion ist,dass er dies auch sehr lange vor den Kameras feiern will!Er steigt nun von diesem Turnbuckle ab und steigt auf den nächste,wo er weiter feiert.Er nutzt jede Ringecke für seine Feier,dann endlich geht er in die Ringmitte und gibt das Signal die Musik zu beenden…
Er läuft noch ein wenig mit arroganten Lächeln hin und her,ständig mit dem Blick auf seinen Titel.Nach einiger Zeit dann bleibt er ruhig stehen und legt seinen Titel auf seine Schulter.
Er reißt sich nun zusammen und beginnt zu reden.

„Na…was sagt ihr nun?Was sagt ihr kleinen Idioten nun?Ich,Dolph Ziggler,habe es geschafft mir den United States Championship zu holen!Und damit habe ich natürlich gezeigt,dass ich es gar nicht nötig habe im Money in the Bank Match zu sein.Ihr seht ja,Edge hat tatsächlich das unmögliche war gemacht und mich bei No Way Out besiegt,nur leider bin jetzt trotzdem ich derjenige der besser dran ist.Aber egal,Fakt ist:ICH BIN DER NEUE UNITED STATES CHAMPION!!!“

Die Fans buhen nun wieder sehr sehr laut,dazu kommen noch einige „Ziggles Sucks!“-Chants.

„Ihr könnt wirklich nur buhen oder?Aber ich glaube dieses Thema schon einmal angeschnitten zu haben,da konntet ihr keinen Grund nennen,weshalb ich es verdient habe ausgebuht zu werden…Aber nach letzter Woche,gibt es ja wieder einen.Zumindest ist da wieder etwas was für euch ein gefundenes Fressen ist um mich auszubuhen,nämlich die Art und Weise WIE ich Champion wurde.Mir ist ehrlich gesagt egal was ihr davon haltet,jedoch wird in den Geschichtsbüchern stehen“Dolph Ziggler def Chris Jericho for the P-W-E United States Championship“,von wie vielen Männern auch immer er davor angegriffen wurde interessiert doch keinen.Nunja,da ich jetzt der Champion bin,habe ich auch das Vergnügen mit diesen Titel zu Wrestlemania reisen zu dürfen und ihn dort auch zu verteidigen,denn ehrlich wer glaubt schon,dass Jericho gewinnt?“

Die Fans schreien laut auf,womit sie aussagen,dass sie glauben Jericho gewinnt.

„Hat euch jemand nach eurer Meinung gefragt?
Aber auch egal,ich freue mich auf jeden Fall auf das Wrestlemania Event.So viele tolle Matches,Raven vs Jeff Hardy um den World Heavyweight Championship,CM Punk vs Mr Anderson um den PWE Championtitel und dann halt noch der Showstealer,das „wahre“ Main Event,der Kampf um die United States Championship,mit dem Titelhalter als Sieger!Oh ja ich freu mich drauf!Und nach Wrestlemania,geht dann mein Reise auf dem Weg nach ganz oben weiter!Als erstes werde ich der beste United States Champion den es jemals gab,besser als der antierende PWE Champ CM Punk,besser als mein Wrestlemaniagegner CM Punk und vor allem besser als…SERENA(die Fans erkennen den Sarkasmus und wissen nicht direkt wie sie reagieren sollen).Dazu werde ich auch noch der längst antierende United States Champion,länger als eben genannte Personen und alle anderen meiner Vorgänger.Und dann werde ich mir ein größeres Ziel setzten,einen World Championship!Wer auch immer da Champ sein mag,er hat keine Chance gegen einen Dolph Ziggler!Oh ja meine Stunde hat geschlagen,besonders als ich letzte Woche,nebenbei bemerkt in meinem aller ersten Einzeltitelmatch,Champ worde,aus eigener Hand.Und von nun an,werde ich mehr und mehr aufsteigen…Wers mir nicht glauben will wird schon irgendwann sehen,dass ich hier die Wahrheit sage…Nunja nun muss ich leider los,ich habe heute ja noch die ehrenvolle Aufgabe Mr Captain Charisma himself eine Lektion zu erteilen,sagen wirs so,er ist das erste Opfer von United States Champion…Dolph Ziggler!“

Dolph lacht nun erneut,wird jedoch sofort wieder ausgebuht.Er wirft das Mikro weg und verlässt mit dem Gürtel über der Schulter den Ring.Er geht die Rampe hoch und als er schließlich oben angekommen ist,schaut er nocheinmal zum Wrestlemania Logo…Damit verschwindet er dann Backstage…


Grisham: „Sooo, meine Damen und Herren wir kommen zu unserem ersten Match!“
Striker: „Das ist nicht das erste...“
Grisham: „Hast du geschlafen Matt? Es ist das erste...“

Beide schauen sich stumm ein wenig an.

Grisham: „Nunja der RATED-R Superstar Edge wird auf Evan Bourne treffen! Ja und beide sind im Money in the Bank Match! Sicherlich eine interessante Paarung, vor allem da Corre Mitglied Wade Barrett ebenfalls mit von der Partie ist, sowohl im Money in the Bank Match als auch heute an Bourne´s Seite!“
Striker: „Stimmt genau, doch ich denke er wird nicht alles einfach geschehen lassen... Wade hat doch immer seine Finger im Spiel, gerade wenn es um seinen besten Freund Edge geht.. Die beiden haben sich ja erst vor zwei Wochen getroffen! Und da zog Edge den kürzeren!“
Grisham: „Richtig! Doch heute hat Edge die Chance das zweite Corre Mitglied im Bank Match zu besiegen! Und zwar genau jetzt!“

~ You think you know me?..... ~
Die Halle tobt, Rauch steigt auf. Der Rated-R Superstar kommt in Topform auf die Rampe und grinst in die Massen. Er stellt sich ruhig hin und macht seine Pose. Das Feuerwerk schießt in den Himmel!!

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/k9hm5011111111fdonj8g52v.jpg

Die Scheinwerfer flackern und Edge läuft gelassen die Rampe herunter. Er slidet in den Ring und wird weiter bejubelt.

http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/o5t2du111111111lip94mqw6s.jpg

Er steht auf und schaut auf das WrestleMania Logo. Edge schaut gelassen und hebt ein bereitgelegtes Mic auf. Dann beginnt er zu sprechen!

Edge: „Welcome.... welcome..... welcome..... welcome.... welcome.... welcome....“

Edge schaut etwas genervt in die Fans und wartet auf eine Reaktion... Die Massen schauen ihn an und beginnen zu jubeln, als dieser anfängt zu grinsen...

Edge: „WELCOME TO PWE SMACKDOWN!!!“

Die Halle tobt! Edge lacht und fährt fort.

Edge: „WrestleMania ist nicht mehr weit. Ja das ist richtig. Doch es ist immer noch genug Zeit um zu beweisen, wer diese Show headlinen wird. Und wir sind uns doch wohl einig das ich das bin! Der Rated-R Superstar wird Money in the Bank gewinnen und hat somit ein Jahr lang die Chance, jeder Zeit, an jedem Ort, egal wann sein Titel Match zu verlangen!! Und das werde ich! Mr. Money in the Bank! Das klingt herrlich! Die Konkurrenz ist groß, mit Chris Masters haben wir einen jungen Athleten, der viel drauf hat, mit Eddie einen egoistischen, hüftschwingenden, rauchenden Mexicaner..“

Die Fans lachen, doch Edge bleibt bei ernster Mine.
http://www.superstarsarena.com/pictures/wwe/smackdown/smackdown-april-24-2009-1.jpg

Edge: „Mit Evan einen Zwerg und mit Wade einen Möchtegern Superstar ohne jegliches Talent! Ach ja und noch einer ist im Match.... ist mir entfallen aber was solls... Doch bleiben wir bei den letzten zwei Clowns... da hätten wir zum einen Bourne, er ist ein guter Mann, steht jedoch auf der falschen Seite... Barrett ist eine Bedrohung, doch auch er hat nicht die geringste Chance gegen mich. Und seinen Handlanger Evan werde ich heute abfertigen bis er weint, das verspreche ich dir Wade! Du magst mich besiegt haben, doch das bedeutet nichts! Was zählt ist WrestleMania und da werde ich dich besiegen! Und The Corre wird dabei zusehen! Denn erinnern wir uns, sollten sie eingreifen bist du disqualifiziert.. Sehr schade. Und jetzt macht das ihr hier raus kommt, ich habe vergessen meinen Kaffee auszutrinken also lasst uns die Sache schnell beenden!...“

Edge wirft das Mic aus dem Ring und schaut ernst Richtung Stage. Ein Referee slidet in den Ring und die Halle wartet gebannt.


~ I have enough, I´ll make them see...... ~
Die Musik von The Corre ertönt und die Halle empfängt das Duo mit anhaltendem Heat.

Striker: „Und hier ist auch schon sein Gegner!!“


Die Musik läuft und die Halle buht. Doch Bourne Barrett erscheinen nicht.

~ Die Musik verstimmt ~

Grisham: „Wo bleiben die??“
Striker: „Aus dem Kaffee wird wohl nichts...“

Edge steht lächelnd im Ring und zeigt auf die Stage und winkt beide zu sich. Er ist bereit und springt noch einmal ein paar mal hin und her um sich warm zu halten!

~ I have enough, I´ll make them see...... ~

Striker: „Zweiter Versuch...“
Grisham: „Da ist er ja...“

Bourne kommt gelassen auf die Stage gelaufen! Man sieht einen Becher zu Boden fallen und Evan grinst Edge höhnisch an. Dieser lacht nur und zeigt auf Evan! Bourne bleibt stehen und dreht sich um. Dann guckt er wieder zu Edge und schüttelt lachend mit dem Kopf. Edge schaut ungläubig, doch plötzlich tobt die Halle. Barrett kommt unter dem Ring hervor!!! Die Halle bebt, doch Edge merkt nichts!! Evan lacht und schaut Edge vergnügt an. Wade geht in den Ring und stürmt auf Edge zu und rammt ihn mit einem Schlag auf den Hinterkopf zu Boden. Wade tritt nun wie wild auf Edge ein!! Die Halle buht lautstark und Edge versucht zu entkommen. Doch Barrett hält ihn weiter am Boden. Er tritt ihm noch einmal ins Gesicht und hebt ihn dann auf. Er fliegt in die Ringecke. Wade stürmt auf ihn zu und hämmert ihn mit einer Clothesline gegen die Ringecke!! Der Referee stürmt von Roberts in den Ring, doch Barrett packt ihn und schleudert ihn über das Ringseil nach draußen!!

Striker: „Was soll denn das??“
Grisham: „Das Match hat noch nicht einmal angefangen!!“
Striker: „Ich glaube es wird auch nicht mehr anfangen...“

Wade steht mit einem Lächeln über Edge, der mit Schmerzen im Ring liegt. Barrett lacht nun laut auf und die Halle buht lautstark. Wade zieht nun Edge am Boden zur Ringecke und verlässt dann den Ring. Dort packt er sich Edge´s Bein und hämmert es gegen den Ringpfosten!! Wade packt sich wieder sein Bein und hämmert es erneut gegen den Ringpfosten!! Er zieht Edge ein wenig zur Seite und hämmert es dann aufs Apron. Wade lässt von ihm ab und Edge dreht sich mit schmerzverzerrtem Gesicht wieder in den Ring und zieht sich an den gegenüberliegenden Seilen langsam hoch. Barrett winkt nun Evan in den Ring, dieser horcht und slidet in den Ring. Wade geht ums Pult herum. Dort wirft er einen Kameramann vom Stuhl und packt sich diesen. Er wirft den Stuhl übers Seil in den Ring und rollt sich dann rein. Bourne packt sich Edge und hebt ihn auf! Wade nimmt den Stuhl und haut damit mehrfach auf den Boden. Er schaut Edge grinsend an! Wade rennt an, Bourne drückt Edge etwas von sich weg und Barrett zieht ihm den Stuhl über den Schädel!!! Edge sackt benommen zu Boden!!

Striker: „Oh my God!!!“
Grisham: „What a Chairshot!!“

Wade packt sich nun seitlich den Stuhl und schlägt damit erneut dreimal auf Edge´s Bein!!! Wade wartet bis sich Edge erhebt. Der kniet nun und schaut Wade mit schmerzverzerrtem Blick an. Er hebt seine Arme schützend vor seinen Kopf und fleht Barrett förmlich an. Der schaut Edge an und legt den Stuhl zu Boden. Die Fans jubeln nun teilweise! Wade schaut etwas besorgt rein und hält Edge die Hand hin!! Ein paar Fans klatschen, doch größtenteils buhen sie Wade und Bourne aus. Edge richtet sich langsam auf und schaut Wade´s Hand an. Wade lächelt Edge an. Edge führt nun seine Hand zu Barrett´s. Doch der schlägt sie weg!!! Edge schaut seltsam zu Wade. Der hat nun eine versteinerte Mine und tritt Edge in den Bauch! Bourne hält Edge von hinten und Wade schlägt ihm dreimal kräftig ins Gesicht. Bourne lässt Edge in Wades Arme fallen, dieser hebt ihn auf die Schulter. Wie ein nasser Sack hängt der erschöpfte Edge auf Wades Schultern, die Halle buht und Wade haut ihn mit dem WASETELAND auf die Matte!!! Evan steigt auf das Top Rope und schaut Edge an. Barrett signalisiert ihm, das er Edge den Rest geben soll. Bourne stellt sich aufs wackeligen Turnbackle und springt.... AIR BOURNE!!!! Evan steht auf und spuckt auf die Matte. Die beiden werfen einen letzten Blick auf Edge und verlassen unter starken Buhrufen den Ring.

~ I have enough, I´ll make them see...... ~
Grisham: „Was soll das? Das ist nicht fair! Ich hoffe Edge kann bei WrestleMania noch antreten!“
Striker: „Da hab ich keine Zweifel! Edge ist kein Weichei wie du Todd!“

Wade geht die Stage hoch und Sanitäter kommen ihm entgegen. Wade und Bourne schauen ihnen nach und sehen wie sie im Ring Edge versorgen. Barrett dreht sich wieder zur Stage, bleibt jedoch stehen. Er dreht sich nun langsam wieder zum Ring. Plötzlich geht Wade auf den Ring zu!!! Doch Bourne hält ihm den Arm vor die Brust und redet mit ihm. Wade guckt brausend in den Ring, dreht sich dann doch wieder um. Beide gehen die Stage hoch und jubelt auf der Rampe. Edge liegt im Ring in den Seilen und schaut den beiden in die Augen. Er schnauft und schaut sehr aufgebracht! Edge fast sich an die Stirn und sieht Blut an seinem Schädel! Die Sanitäter versorgen ihn weiter und mit diesen schockierenden Bildern geht SmackDown in die Werbung...



------------------------

1st Match : Normal,Single
Daniel Bryan vs Bubba Ray Dudley (Brother Ray) /w Ted DiBiase

Die Kamera schwenkt in den Ring, wo bereits Tony Chimel mit einem Mikrofon in der Hand steht und nun das folgende Match ankündigen wird.

„Ladies and Gentleman this following contest is scheduled for one fall. “

~Ride of the Walkyries~

Daniel Bryan's Musik ertönt und bevor er überhaupt die Rampe betritt, wird er schon ausgebuht. Die Buhrufe häufen sich, als er dann die Rampe betritt. Sein Gesichtsausdruck zeigt, wie sauer er auf die Fans ist. Trotzdem wirkt er konzentriert und geht seinen Weg in Richtung Ring.

Tony Chimel : „Introducing first from Aberdeen, Washington weighting 192 Pounds 'The American Dragon' Daniel Bryan.

Die Fans ignoriert er einfach und betritt mit Hilfe der Ringtreppe den Ring. Im Ring lehnt er sich in die Seile und wartet mit seinem ernsten Gesichtsausdruck auf seinen Gegner. Die Musik wird leiser und endet. Es dauert einige Sekunden, bis dann die Musik von seinem Gegner eingespielt wird.

~Bubba Ray Theme~

Bubba Ray kommt unter großem Jubel auf die Rampe und sofort wird ein krachendes Feuerwerk gestartet. Ted DiBiase kommt auf Krücken hinterher. Bubba Ray klatscht ein paar Fans ab.

Tony Chimel : „Making his way to the ring from New York weighting 329 Pounds Bubba Ray Dudley.“

Während er langsam die Rampe herunterläuft wird noch das Video von letzter Woche eingespielt, wie Bubba Ray Evan Bourne durch einen Tisch hämmert. Der bullige Bodyguard von Ted DiBiase sieht sich die Bilder an und grinst. Er geht auf die Ringtreppe und steigt danach in den Ring.

Im Ring angekommen, startet der Referee Charles Robinson sofort das Match. Beide Superstars gehen einen Schritt aufeinander zu. Der deutlich kleinere Daniel Bryan muss nach oben schauen, um seinem Gegner in die Augen sehen zu können. Danach gehen beide Superstars wieder einen Schritt zurück. Bryan rennt dann auf Bubba Ray zu und beide zeigen einen Lock Up. Die höhere Masse von Bubba Ray hilft ihm hier und er drückt Bryan langsam in eine Ringecke. Bryan versucht dagegen zu halten, doch es nützt nichts. In der Ringecke presst Bubba Ray seinen Gegner gegen den Ringpfosten. Charles Robinson zählt Ray sofort an. 1...2...jetzt lässt Ray los. Bryan ist sauer und verpasst seinem Gegner sofort ein schallende Ohrfeige, die man in der ganzen Halle hören kann. Bubba Ray geht erschrocken einige Schritte zurück. Er fasst sich an seine Gesichtshälfte und geht dann sofort auf Daniel Bryan los. Er will eine Clotheline zeigen, doch Bryan duckt sich und der Angriff von Bubba Ray geht ins Leere. Ray landet in der Ringecke. Dort attakiert Daniel Bryan ihn mit harten Kicks an das Knie. Ray schreit auf und versucht die Tritte mit seinen Händen aufzufangen, was allerdings nicht wirklich effektiv ist. Bryan nimmt nun Anlauf von der gegenüberliegenden Ringecke. Er sprintet los und will eine Aktion folgen lassen, doch Dudley kommt ihm zuvor und verpasst ihm eine unglaublich harte Clotheline, sodass sich Daniel Bryan fast überschlägt. Von draußen gibt es Applaus von Ted DiBiase. Bubba Ray macht nun weiter und schnappt sich den Kopf von Daniel Bryan und zeigt einen Double Reverse Chinlock. Bryan greift nach den Händen von seinem Gegner und will diese von seinem Kinn lösen, doch Ray ist in einer besseren Position und zieht noch stärker an. Bryan greift nach den Armen seines Gegners und zieht sich langsam an denen hoch. Der Double Reverse Chinlock ist jetzt mehr oder weniger eine Sleeperhold Variante. The American Dragon schlägt nun mit dem Ellenbogen mehrere male nach hinten und trifft genau die Rippen seines Gegners, der den Griff lösen muss. Bubba Ray krümmt sich und hält mit beiden Armen die Rippe. Bryan sieht dies und läuft ins Seil, um Tempo aufzunehmen, doch Bubba Ray zeigt erneut eine sehr harte Clotheline. Es folgt sofort das Cover, doch Bryan kann sich befreien, bevor der Referee Charles Robinson überhaupt auf die Matte schlagen konnte. Ray nimmt sich den Kopf von Bryan und bringt ihn wieder auf die Beine. Es folgt ein Whip in die Seile. Bubba Ray duckt sich, um einen Back Body Drop folgen zu lassen, doch Bryan reagiert schneller und verpasst seinem Gegner einen harten Tritt an den Kopf. Ray taumelt nach hinten. Bryan sieht dies und will daraus Kapital schlagen. Er nimmt noch einmal Anlauf und attackiert seinen Gegner mit einer Running Clotheline, doch Bubba Ray kann sich immer noch auf den Beinen halten. Er taumelt nur ein wenig. Nun will Bryan diese Aktion wiederholen. Er nimmt noch mehr Anlauf und attackiert seinen Gegner erneut mit einer Running Clotheline, doch der kann sich immer noch auf den Beinen halten. Anhand seines Gesichtsausdruckes erkennt man, wie überrascht der Mann aus Aberdeen, Washington ist. Bryan probiert es noch einmal, doch dieses Mal zeigt er keine Clotheline, sondern einen Dropkick gegen das Knie von seinem Kontrahenten. Bubba Ray kann sich nicht mehr auf den Beinen halten, allerdings liegt er auch nicht auf der Matte. Er kniet sich stattdessen auf die Matte. Bryan macht nun weiter und klemmt den Kopf seines massigen Gegners unter seinen Arm und es soll wohl der DDT folgen, doch bevor er ihn durchziehen kann, steht Dudley wieder und rennt mit ihm voran in eine Ringecke. Bryan schreit seinen Schmerz heraus. Nun setzt Dudley mit harten Shouldertackles in der Ringecke nach. Bryan schreit bei dieser Aktion immer wieder auf. Charles Robinson zählt seinen Bubba Ray an. 1…2…3…4…erst jetzt hört Bubba Ray mit der Aktion auf. Ted DiBiase applaudiert Bubba Ray und feuert ihn an. Er nimmt nun Anlauf von der Ringecke auf der Gegenseite und rennt dann in Richtung Daniel Bryan und will wohl einen Big Splash zeigen, doch Bryan kann in allerletzter Sekunde ausweichen und entgeht so dem harten Angriff seines Gegners.  Bubba Ray taumelt aus der Ringecke und geht langsam in Richtung Ringmitte, wo Bryan ihn schon mit einem Inverted Atomic Drop erwartet. Bubba Ray verspürt starke Schmerzen im Unterleib. Bryan nutzt dies und zeigt eine harte Clotheline, die Bubba Ray dieses Mal zu Fall bringt. Ray liegt nun in der Mitte des Ringes. Ted DiBiase schlägt mit seiner Hand auf den Apron und fordert seinen Bodyguard auf, wieder auf die Beine zu kommen. Derweil ist Daniel Bryan schon durch die Seile auf den Apron gestiegen und klettert langsam die Ringecke hinauf. Er fordert seinen Gegner auf, wieder aufzustehen. Als dies soweit ist, wartet er nur noch, bis sich Bubba Ray umdreht. Danach folgt ein Flying Crossbody auf Bubba Ray, doch der kann Daniel Bryan überraschend in der Luft abfangen und hat ihn nun horizontal vor der Brust. Die Fans stehen auf und jubeln Bubba Ray zu. Es folgt der Tilt A Whirl Side Slam. Daniel Bryan landet krachend auf der Matte und bleibt regungslos liegen. Bubba Ray versucht schnellstmöglich ein Cover anzusetzen. Wenige Sekunden später schafft er es einen Arm auf die Brust von Daniel Bryan zu legen. Charles Robinson zählt das Cover 1…2…kick out. Das war sehr knapp. Daniel Bryan konnte aber noch rechtzeitig die Schulter nach oben reißen und so einen Three Count verhindern. Bubba Ray nickt kurz mit dem Kopf in Richtung Ted DiBiase und steht danach auf und wartet in er Ringecke, bis Daniel Bryan wieder steht. Als dieser langsam und taumelnd wieder auf die Beine kommt, nimmt Ray Anlauf und zeigt eine weitere harte Clotheline. Nun zieht er Bryan in die Ringmitte und setzt den Sitout Full Nelson an. Bryan greift wild mit den Händen um sich. Bubba Ray hält Bryan geschickt auf der Matte und klammert nun seine Beine um die des American Dragons. Charles Robinson rutscht heran und fragt Bryan immer wieder, ob er aufgeben möchte, doch der schüttelt immer wieder den Kopf. Bryan versucht sich nun auf den Bauch zu drehen, doch Bubba Ray kann durch seine Masse eine Drehung verhindern. Bryan versucht nun mit seinem Kopf gegen den von Ray zu schlagen, doch sein Hals ist zu kurz und er kann seinen Gegner nicht erreichen. Daniel Bryan wirkt hilflos und langsam scheint ihm die Kraft auszugehen. Er versucht seine Beine zu entharken und schafft es durch seine starke Beinmuskulatur seine Beine befreien. Nun versucht er sich auf dem Rücken liegend nach links zu drehen auf den Bauch zu drehen, doch Bubba Ray hält ihn zurück und bringt ihn wieder in eine zentrale Position. Nun versucht sich Bryan wieder nach links zu drehen und dreht sich plötzlich nach rechts und überrascht damit seinen Gegner. Auf dem Bauch liegend nimmt er nun seine Kraft zusammen und bringt sich wieder auf die Beine. Nun wird aus dem Sitout Full Nelson der Standing Full Nelson. Bryan hat es wieder auf die Beine geschafft, doch er weiß wohl immer noch nicht, wie er sich aus dem Aufgabegriff befreien soll. Charles Robinson geht zu Daniel Bryan und fragt ihn wieder, ob er aufgeben möchte, doch der verneint. Er beißt die Zähne zusammen und versucht durchzuhalten, doch plötzlich tritt er nach hinten und sein Tritt landet im Unterleib von Ray. Der Referee Charles Robinson scheint diese Aktion nicht bemerkt zu haben. Bubba Ray sinkt zu Boden und hält sich den Unterleib. Bryan greift erstmal ins Seil, um sich auszuruhen. Wenige Sekunden später kommt dann auch Ray wieder auf die Beine und hat immer noch ein schmerzverzehrtes Gesicht. Bryan bearbeitet Bubba Ray nun mit einem Side Headlock, doch der scheint keine Probleme mit dem Griff zu haben, denn er stößt den amerikanischen Drachen weg, sodass der auf der Matte landet. Bryan steht sofort wieder auf und rennt auf Bubba Ray zu, doch der packt ihm mit einer Hand am Hals und es folgt der Ansatz zum Chokeslam, doch Bryan kann diese Aktion verhindern, indem er Ray einen harten Ellenbogenschlag an den Kopf verpasst, sodass dieser den Hals von Bryan loslassen muss. Bryan geht einen Schritt zurück und zeigt einen sehr schönen Standing Dropkick, der so hart ist, dass Bubba Ray durch die Seile aus dem Ring purzelt und bei den SmackDown Kommentatoren Jim Ross und Matt Striket landet. Es dauert nicht lange, bis sich Ray erhebt. Bryan steigt aus dem Ring und geht mit langsamen Schritten auf seinen Gegner zu. Er schnappt sich dessen Kopf und hämmert diesen auf den Mattenrand und danach auf die Abdeckung des Kommentatoren Pultes.  Charles Robinson zählt beide Superstars an, doch Bryan schlägt weiter den Kopf von Bubba Ray auf das Kommentatoren Pult. Der Referee ist schon bei 6 angekommen. Daniel Bryan rutscht schnell in den Ring zurück, während sich sein Gegner außerhalb des Ringes an das Kommentatoren Pult lehnt. Bryan läuft in das Seil und nimmt Tempo auf und springt danach mit einer Summersault Plancha über das Seil und landet auf Bubba Ray, doch der fängt ihn in einer Powerbomb Position ab. Was folgt ist eine Powerbomb nicht durch das Kommentatoren Pult, sondern direkt auf die Kommentatoren Jim Ross und Matt Striker. Die beiden SmackDown Kommentatoren verringern den Aufprall für Daniel Bryan, fallen dabei aber selber aus ihren Ledersesseln. Charles Robinson zählt beide an. Bubba Ray rollt sich in den Ring zurück und hofft auf darauf, dass es Bryan nicht mehr rechtzeitig in den Ring schafft. Bryan stützt sich bei Matt Striker ab und kommt langsam und etwas benommen wieder auf die Beine. Er geht langsam und humpelnd zum Mattenrand und rollt sich dann wieder zurück, bevor Charles Robinson ihn auszählen kann. Bryan legt sich erschöpft in den Ring und will sich ausruhen, doch Bubba Ray unterbricht sein Vorhaben und zieht Bryan in die Ringmitte und zeigt ein Cover 1…2…kick out. Daniel Bryan kann sich noch ein weiteres Mal befreien. Bubba Ray plant schon seine nächste Aktion. Er zieht Daniel Bryan in die Nähe der Ringecke und steigt dann auf das mittlere Seil. Bevor er seine Aktion durchzieht, macht er noch einen Taunt in das Publikum und es kommt ein Diving Leg Drop, doch Daniel Bryan rollt sich in letzter Sekunde aus der Gefahrenzone, sodass Bubba Ray hart auf seinem Gesäß landet. Er schreit laut auf und hält sich seine angeschlagene Körperstelle. Bryan versucht diese Situation auszunutzen und rollt seinen Gegner von hinten ein. Charles Robinson überprüft, ob beide Schultern von Ray auf der Matte liegen. Danach zählt er 1…2…kick out. Daniel Bryan kann es nicht glauben und kann es nicht fassen, dass seine Überraschungsaktion nicht mit Erfolg gekrönt wurde. The American Dragon nimmt sich nun die Beine seines Gegners und versucht ihn in die Ringmitte zu ziehen, doch Ray ist zu massig und deshalb dauert es ein wenig, bis Bryan Ray in der gewünschten Position hat. Danach spreizt er dessen Beine und es kommt der Inverted Figure Four Leglock. Bubba Ray versucht sich schnellstmöglich aus dem Griff zu befreien und richtet seinen Oberkörper auf, um Bryan zu attackieren, doch der lehnt sich nach hinten, um den Druck zu verstärken. Ray will nun seine Kraftvorteile einsetzen, doch Bryan dreht seinen Körper leicht zur Seite, sodass der Druck noch ein weiteres Mal verstärkt wird. Ray greift nach hinten zum Seil, doch dies ist noch ein gutes Stückchen entfernt. Bubba Ray hebt langsam die Hand und es scheint, als wolle er abklopfen. Charles Robinson fragt noch ein weiteres Mal nach, ob er aufgeben möchte, doch er schüttelt den Kopf. Er zieht sich Beine zu sich und kann so wieder ein paar Zentimeter näher an das Seil heranrücken und kann es tatsächlich umgreifen, sodass Daniel Bryan den Aufgabegriff lösen muss. Der nutzt die wenigen Sekunden noch aus. Bryan wirkt schon sehr angeschlagen. Er schleppt sich zu den Seilen und steigt durch diese auf den Apron. Er fordert Ray auf, aufzustehen, doch dies dauert noch ein wenig, da er durch den Aufgabegriffe Bryan’s noch etwas geschwächt ist. Als er wieder auf die Beine kommt, springt Daniel Bryan mit einem Satz auf das oberste Seil und kommt mit einem Springboard Leg Lariat auf Bubba Ray Dudley herab gesprungen. Dudley schafft es schnell wieder auf die Beine, doch Bryan nimmt Anlauf in den Seilen und will Bubba Ray attackieren, doch der zeigt eine Clotheline, allerdings duckt sich Bryan und zeigt dann einen Standing Dropkick. Dudley sinkt sofort zu Boden. Bryan lässt sich erschöpft auf die Knie fallen und legt sich dann auf Bubba Ray. 1…2…kick out. Daniel Bryan schüttelt enttäuscht den Kopf. Daniel Bryan ist auch schon vom Match gezeichnet. Er bearbeitet Bubba Ray wieder mit Haltegriffen und zeigt dieses Mal den Half Boston Crab. Bubba Ray greift sofort nach hinten und bearbeitet Daniel Bryan von hinten mit harten Ellenbogenschlägen, doch diese Schläge scheinen nicht zu wirken. Bryan hat ein breites Grinsen im Gesicht und ist sich sehr siegessicher. Ted DiBiase steht außerhalb des Ringes und feuert Bubba Ray lautstark an. Er hämmert wiederholt auf den Mattenrand. Bubba Ray scheint dadurch besonders motiviert und kann sich auf seine Arme stützen. Er robbt sich in Richtung Seil und greift danach, doch es fehlen noch einige Zentimeter. Bryan erkennt die Gefahr und zieht Bubba Ray wieder in die Ringmitte zurück. Er versucht nun seinen Oberkörper zu drehen und kann nun mit der Faust auf den Rücken Bryan’s einschlagen. Die Schläge verfehlen ihre Wirkung nicht und Bryan muss den Griff auflösen. Er hält sich den Rücken und fällt auf die Knie. Bubba Ray krabbelt langsam zu den Seilen. Bryan scheint große Probleme mit dem Brocken zu haben. Er steigt auf die Ringecke und packt sich den Kopf von Bubba Ray, der gerade wieder in der Nähe der Ringecke auf die Beine gekommen ist. Es soll der Tornado DDT von Ringecke folgen, doch in der Luft kann Bubba Ray den Arm von Bryan lösen und wirft ihn nun durch den Ring. Daniel Bryan landet hart auf der Ringmatte und sein Rücken muss noch mehr einstecken. Er rollt sich hin und her. Bubba Ray stellt sich nun hinter Daniel Bryan und wartet ungeduldig, bis er wieder steht. The American Dragon braucht wenige Sekunden um sich wieder zu erheben. Danach folgt der Full Nelson Ansatz und danach soll die Bubba Bomb kommen, doch Bryan strampelt mit seinem Körper wild hin und her, sodass Bubba Ray diese Aktion nicht durchziehen kann. Bryan verlagert sein Gewicht nach vorne und rennt danach rückwärts gegen die Ringecke, sodass Bubba Ray durch den Aufprall den Griff lösen muss. Beide Superstars sind schon erschöpft. Bryan versucht nun ein Zeichen zu setzen und steigt auf das mittlere Seil und hängt mit seinem Oberkörper über Bubba Ray und schlägt vor dort aus auf den Kopf des Bodyguards seines Gegners ein, doch plötzlich greift Bubba Ray nach den Beinen von Bryan und hebt ihn in die Luft und es soll die Powerbomb folgen, doch Bryan klettert über die Schulter und zeigt die Victory Roll. Charles Robinson zählt das Cover 1…2…kick out. Daniel Bryan schlägt mehrmals wütend auf die Matte und zeigt an dem Referee an, dass er falsch gezählt hat, doch der hat sich nichts vorzuwerfen. Bryan steigt mit letzter Kraft durch die Seile auf den Apron. Er wartet kurz und steigt dann auf die Ringecke, doch das dauert zu lange, denn plötzlich ist auch Bubba Ray wieder auf den Beinen und zeigt einen Release Overhead Belly to Belly Suplex. Eine klasse Aktion. Bubba Ray krabbelt langsam in Richtung Daniel Bryan, der quer durch den Ring geflogen ist. Er harkt das Bein ein und Charles Robinson zählt. 1…2…nein ! Daniel Bryan konnte im letzten Augenblick noch das Bein auf das unterste Seil legen und somit das Cover unterbrechen. Bubba Ray ist zunächst etwas verwirrt, dass Charles Robinson das Cover unterbrochen hat, doch dann realisiert er, dass Bryan sein Bein auf dem untersten Seil liegt. Er nimmt sich das linke Bein und den linken Arm von Bryan und zerrt ihn in die Ringmitte. Danach setzt er noch ein Cover an, mit dem Glauben es könnte dieses Mal für den Three Count reichen. 1…2…kick out. Dieses Mal kann sich Daniel Bryan selbstständig aus dem Cover befreien und so seine erste Niederlage verhindern. Bubba Ray schüttelt den Kopf und kann es nicht fassen. Er packt sich den Kopf von Bryan und hilft ihm so wieder auf die Beine. Er will den Backsuplex zeigen, doch Bryan versucht sich schwer zu machen, doch durch einige Schläge in die Rippen und schafft es danach seine Gegner vertikal in die Luft zu heben. Er hält ihn dort einige Sekunden in der Luft, was die Zuschauer dazu bringt, aufzustehen und ihm zu applaudieren, doch plötzlich kann sich Daniel Bryan lösen, springt nach hinten ab und steht hinter Bubba Ray. Er rammt ihm mehrere Male sein Knie in den Rücken und es kommt der Dragon Sleeper. Bubba Ray greift wild mit seinen Armen um sich und sucht nach dem Seil, doch er kann nichts sehen, da Bryan seinen Kopf unter seinem Arm hat. Er verstärkt den Druck auf den Rücken, indem er Bubba Ray quer auf sein Knie legt. Die Armbewegungen werden nach einigen Sekunden immer langsamer. Charles Robinson rückt heran und fragt immer wieder nach, ob Bubba Ray aufgeben möchte, doch dies ist bislang nicht der Fall. Daniel Bryan zieht den Aufgabegriff nun noch stärker an und verbiegt den Rücken von Ray immer weiter. Die Arme bewegen sich gar nicht mehr und es scheint, als ob Ray sich nicht mehr aus dem Griff befreien kann. Charles Robinson nimmt sich den Arm und hebt ihn in die Luft. Der Arm sinkt sofort wieder. Der offizielle Mann im Ring wiederholt diese Aktion noch ein weiteres Mal und erneut sinkt der Arm. Bryan’s ernster Gesichtsausdruck verwandelt sich in ein optimistisches Grinsen. Charles Robinson macht den beiden Superstars noch einmal deutlich, dass ein weiteres Sinken des Armes von Bubba Ray den Sieg von Daniel Bryan bedeutet. Er hebt den Arm und er sinkt wieder, doch im letzten Moment, kann Bubba Ray den Arm auffangen und ihn langsam wieder heben. Er scheint neue Kräfte zu schöpfen und auch sein Körper richtet sich auf. Er greift mit beiden Armen nach dem Arm von Daniel Bryan und zieht sich an diesem wieder auf. Daniel Bryan schafft es nicht, Bubba Ray in einer horizontalen Position zu halten. Bubba Ray kann sich lösen und brüllt danach sehr laut. Daniel Bryan ist erschrocken. Er blickt ungläubig zu Ray. Ray schaut seinerseits zu Daniel Bryan und verpasst ihm eine harte Clotheline, sodass sich Daniel Bryan vorerst auf der Matte wiederfindet. Bryan liegt auf seinem Bauch und kommt langsam wieder auf die Beine. Bubba Ray will die Chance nutzen und die Bubba Bomb zeigen, doch Bryan scheint die folgende Aktion zu erahnen und kann seine verschwitzten und somit glitschigen Arme lösen und rutscht zwischen die Beine von Ray, der breitbeinig auf der Matte steht. Bryan wartet bis sich Bubba Ray umdreht. Danach nimmt er in den Seilen Anlauf und will mit einem Running Crossbody seinen Kontrahenten niederstrecken, doch der packt sich den Hals von Bryan und es soll der Chokeslam folgen. Er kann ihn auch hochheben, doch plötzlich packt sich Bryan den Kopf von Ray und zeigt den Tornado DDT, den er vor wenigen Minuten schon zeigen wollte. Er versucht so schnell wie möglich ein Cover anzusetzen, doch das dauert eine kurze Weile. 1…2…kick out. Immer noch nicht der Sieg. Bryan klopft wütend auf die Matte. Er wirkt verzweifelt. Seine technischen Aktionen scheinen gegen Bubba Ray nicht zu fruchten. Bryan wartet einen Augenblick und überlegt sich, wie er seinen Gegner nun besiegen kann. Er stellt sich rechts neben den Oberkörper und stellt sein linkes Bein hinter den Kopf und vor den linken Arm von Ray. Danach nimmt er sein rechtes Bein und stellt es ebenfalls vor den linken Arm, sodass dieser blockiert wird und packt sich nun den Kopf von Bubba Ray und zieht an ihm und setzt somit den Side Crucifix an. Bubba Ray brüllt laut auf und scheint sehr starke Schmerzen in dem unkonventionellen Aufgabegriff. Die Arme kann er nicht einsetzen und auch seine Beine bringen ihm in dieser Situation nicht sonderlich viel. Er versucht nun seine Beine ins Spiel zu bringen und versucht sich mit dessen Hilfe langsam in Richtung Seil vorzuarbeiten, doch er ist noch zu weit entfernt und die Schmerzen werden immer größer. Er versucht nun wieder auf die Beine zu kommen und das mit Daniel Bryan auf seinen Schultern, doch dies gelingt ihm nicht. Bryan zieht noch stärker an dem Kopf. Charles Robinson kniet sich über Ray und fragt ihn, ob er aufgeben möchte, doch der schüttelt vehement den Kopf, soweit Bryan es ihm durch seinen Aufgabegriff erlaubt. Bubba Ray versucht es nun mit einer Rückwärtsrolle und schafft es auch und bekommt genügend Schwung, um wieder halbwegs auf die Beine zu kommen, doch Daniel Bryan hängt immer noch an seinen Schultern und will den Aufgabegriff unter keinen Umständen lösen. Er steigt nun von vorne auf die Ringecke und arbeitet sich auf das oberste Seil und steht mit dem Gesicht zum Publikum. Man sieht in seinem Gesicht starke Schmerzen. Danach zeigt er vom obersten Seil einen unglaublich harten Samoan Drop. Der Aufprall ist für Daniel Bryan so hart, dass er seinen speziellen Aufgabegriff auflösen muss. Auch Bubba Ray ist bei dieser Aktion nicht ungeschoren davon gekommen, denn auch er liegt erschöpft auf dem Boden. Er krabbelt langsam zu Daniel Bryan und legt mit vermutlich letzter Kraft seinen Arm um den Hals von Daniel Bryan. Charles Robinson zählt den Pin. 1…2…kick out. Daniel Bryan kann im allerletzten Moment noch die Schulter hochreißen. Trotz des erfolgreichen Kickouts, kann sich Bryan nicht erheben. Bubba Ray ist wiedermal der Erste, der es wieder auf die Beine schafft. Daniel Bryan rollt sich wenige Sekunden später in Richtung Seil und greift nach dem Seil um wieder auf die Beine zu kommen. Seine Beine wackeln enorm und er kann kaum stehen. Bubba Ray läuft in das Seil und nimmt Fahrt auf und will Daniel Bryan mit einer Clotheline auf die Matte befördern, doch der duckt sich rechtzeitig und kann so der verheerenden Aktion ausweichen. Bubba Ray dreht sich um und er blickt Daniel Bryan, doch der packt sich den Arm des Bodyguards von Ted DiBiase und will ihn auf die Matte ziehen um wohlmöglich den LeBell Lock zu zeigen, doch Bubba Ray kann seinen Arm aufhalten und dafür sorgen, dass er nicht auf der Matte landet. Er greift einfach nach Daniel Bryan und hebt ihn zum Side Suplex hoch, doch in der Luft kann sich Daniel Bryan durchrollen und landet wieder auf den Beinen und verpasst seinem Gegner von hinten den Chopblock, sodass Bubba Ray sich hinknien muss. Nun hat Bryan seinen Gegner genau dort, wo er ihn haben wollte. Er nimmt Schwung in den Seilen auf und zeigt einen Sitout Dropkick gegen den Kopf von Ray, der sich allerdings immer noch auf den Knien halten kann. Bryan ist überrascht und packt sich nun den Kopf von Bubba Ray und klemmt diesen unter seinen Arm und zeigt nun einen Snap DDT. Bryan zeigt schnell ein Cover. 1…2…kick out. Wieder reicht es nicht zum Sieg. Beide Superstars sind kaum noch in der Lage sich zu erheben. Charles Robinson zählt beide Superstars an. Die beiden Superstars können sich fast zeitgleich wieder bewegen und ziehen sich gegenseitig wieder hoch. Es gibt einen typischen Schlagabtausch, den Bubba Ray aufgrund seiner körperlichen Vorraussetzungen für sich entscheiden kann. Daniel Bryan sinkt zu Boden. Bubba Ray steigt durch die Seile klettert in Zeitlupentempo langsam auf die Ringecke, allerdings ist Bryan schneller und springt auf das mittlere Seil und zeigt von dort aus einen Enzuigiri gegen den auf der Ringecke stehenden Ray, der danach unsanft auf dem Metalldraht landet. Bryan steigt nun mit langsamen Schritten auf die Ringecke und klemmt danach seine Beine um den Kopf von Bubba Ray und es kommt der Frankensteiner. Bubba Ray schafft es schnell wieder auf die Beine zu kommen, doch Bryan ist als Erster zur Stelle und will einen Whip in die Ringecke zeigen, doch Bubba Ray schafft es noch ein Reversal zu zeigen. Bryan nutzt den Schwung komplett aus und springt mit einem Satz auf das oberste Seil und zeigt einen Backflip, sodass er hinter Bubba Ray landet. Danach rennt Bryan ins Seil und kann der nachfolgenden Clotheline von Ray ausweichen, rennt in das Seil der gegenüberliegenden Seite und zeigt nun eine harte Running Clotheline. Bryan nimmt nun seine gesamte Kraft zusammen. Er wartet gespannt, bis sich Bubba Ray wieder erhebt. Als dieser dann die Kraft findet, wieder auf die Matte zu kommen, zeigt Daniel Bryan einen Step Up Enziguiri. Bubba Ray kann sich wankend auf den Beinen halten. Danach rammt ihm Bryan das Knie in den Magen, sodass sich Bubba Ray vor Schmerzen krümmen muss. Daniel Bryan nimmt kurze Zeit später Anlauf in den Seilen und zeigt den Swinging Neckbreaker. Bryan versucht mit seiner restlichen Kraft Bubba Ray wieder auf die Beine zu ziehen. Es folgt ein Irish Whip in die Seile, doch Ray zeigt abermals ein Reversal. Bei der nachfolgenden Clotheline kann sich Daniel Bryan wieder bücken und stellt sich hinter Bubba Ray und zeigt den Dragon Sleeper Ansatz. Es folgt der Backbreaker und danach der Neckbreaker. Daniel Bryan steigt mit langsamen Schritten auf die Ringecke und wartet bis Bubba Ray steht. Als dieser langsam und unsicher auf den Beinen steht, springt Daniel Bryan mit einer Seated Senton herab, doch Bubba Ray kann seinen Kontrahenten überraschend in der Powerbomb Position abfangen. Bryan wedelt wild mit den Armen und plötzlich nimmt er seine Beine zur Hilfe und harkt diese um den Kopf von Brother Ray. Der Guillotine Choke. Bubba Ray versucht die Beine zu lösen, doch diese sitzen zu fest. Nun zieht Daniel Bryan auch noch am Kopf von Ray. Ray zeigt trotz alledem seine Powerbomb, doch Bryan hängt weiterhin um seinen Hals. Ray hebt Bryan noch einmal an und will die 2. Powerbomb zeigen, doch plötzlich löst Daniel Bryan seine Beine freiwillig und schnappt sich den Arm von Bubba Ray und zeigt den Armbar Takedown. Nun hat er seinen Gegner auf den Bauch und der amerikanische Drache klemmt nun den Arm Ray’s mit seinen Beinen ein. Daniel Bryan will nun den LeBell Lock zeigen. Nun muss Bryan nur noch den Kopf zu fassen bekommen, doch Ray wehrt sich mit letzter Kraft und presst sein Gesicht auf den Boden, sodass Daniel Bryan den Griff nicht ansetzen kann. The American Dragon attackiert nun den Rücken von Ray mit harten Ellenbogenschlägen und Bubba Ray schafft es nicht mehr sein Gesicht am Boden zu halten. Nun greift Daniel Bryan mit beiden Händen um den Kopf und zieht daran. Bubba Ray versucht mit seiner freien Hand das Seil zu erreichen, doch dies scheint unmöglich, denn er befindet sich direkt in der Mitte des Ringes. Da Bryan ihm die Augen mit seinem Arm verdeckt, kann er nicht erkennen, wo sich das Seil befindet. Ted DiBiase humpelt auf Krücken langsam zum Mattenrand und feuert seinen Bodyguard an, nicht aufzugeben, doch sein Arm bewegt sich nicht mehr. Der Arm sinkt immer weiter zu Boden. Er kann den Arm vor Schmerz nicht mehr oben halten und scheint langsam sein Bewusstsein zu verlieren. Charles Robinson fragt immer wieder nach, ob er aufgeben möchte, doch der gibt kein Signal. Die Armprobe zeigt nun, ob Bubba Ray noch in der Lage ist weiter zu kämpfen. Ted DiBiase feuert ihn weiterhin an. Charles Robinson hebt den Arm und dieser fällt sofort auf die Matte. Dies wiederholt der SmackDown Referee, doch wieder klatscht der Arm auf die Matte. Die Zuschauer feuern ihn nun an und erheben sich von ihren Sitzen. Charles Robinson macht beiden Superstars noch einmal deutlich, was beim nächsten Mal passiert. Er hebt die Hand von Bubba Ray und sie sinkt wieder, doch Bubba Ray kann den Arm abfangen, er versucht sie wieder in die Luft zu heben, doch ihm fehlt die Kraft und der Arm sinkt zu Boden. Charles Robinson lässt den Gong schlagen und beendet das Match. Daniel Bryan ist der Sieger dieses Matches.

Tony Chimel : ”Here is your by submission ‚The American Dragon‘ Daniel Bryan.”

Daniel Bryan löst den Griff und reißt die Arme in die Luft und feiert sich als Sieger. Er steigt auf die Ringecke und zeigt mit dem Zeigefinger immer wieder auf sich selbst und reißt die Arme nach oben. Bubba Ray liegt bewusstlos im Ring. Daniel Bryan verlässt die Ringecke und kurze Zeit später auch den Ring. Er marschiert die Rampe hoch und verschwindet im Lockerroom.

-----------------------------------------------------------------------------

2nd Match : Normal,Single
#Cody Rhodes´s Debut Match
Cody Rhodes vs Christian

*GO!*
Die Halle jubelt sofort, als die Musik von Christian ertönt. Der Publikumsliebling kommt auch sofort raus und rennt die Stage hinunter.
*Ding, Ding, Ding*
Tony Chimel:“The following contest is set up for one fall. Introducing first. From Toronto, Ontario, Canada. Weighting at 227 Pounds: Christian *Fans jubeln*!”
Christian tauntet fleißig für seine Fans, während er sich noch locker macht. Dann blickt er zur Rampe…
*Out to kill*
Sofort schwenkt die Stimmung in der Halle in negative um. Cody Rhodes kommt aus dem Backstage Bereich hervor gerannt und wird ausgebuht, während er selber nur grinst.
Tony Chimel:“And his opponent. From Charlotte, North Carolina. Weighting at 223 Pounds: Cody Rhodes *Fans buhen*!”
Cody Rhodes ist in der Zwischenzeit im Ring angekommen und provoziert seinen Gegenüber mit bösen Worten. Doch der Ringrichter hält beide auseinander, bevor er schließlich relativ schnell das Match startet:
*Ding, Ding, Ding*
Während Cody Rhodes noch immer Provokationen gegenüber Christian zeigt, rennt dieser bereits voller Euphorie auf Rhodes zu. Früh im Match streckt er ihn mit einer Running Clothesline um und stellt somit die Weichen zunächst auf Sieg. Aber Cody Rhodes steht relativ schnell wieder auf beiden Beinen und somit gehen die beiden Kontrahenten erst einmal in einen Lock up. Diesen entscheidet Christian allerdings für sich. Er drängt Cody Rhodes in die nächst gelegene Ringecke und quetscht dort seinen Kopf mit Hilfe seines Knies in das Ringeckenpolster. Solche Aktionen will der Referee natürlich nicht sehen, und deshalb zählt er den gebürtigen Kanadier auch an:1…2…3… Christian bricht die Aktion ab. Schützend hebt er die Hände über seinen Kopf und geht ein paar Schritte zurück, um Cody Rhodes Platz zu lassen. Doch dieser verpasst Christian wie aus dem Nichts einen harten Tritt in die Magengegend und setzt mit einem harten Kinnhaken nach. Jetzt kommt Christian sogar leicht ins Straucheln, kann sich aber noch einmal gerade so fangen. Doch als Cody Rhodes dann schließlich noch eine harte Running Clothesline oben drauf setzt, fällt Christian um und muss sich jetzt auch noch aus einem Cover befreien:1…2 Kickout by Christian! Christian rollt sich jetzt sicherheitshalber direkt aus dem Ring, um sich außerhalb wieder zu sammeln. Dann blickt er Cody Rhodes an, klatscht einmal in die Hände und kriecht in den Ring zurück. Die beiden Superstars umkreisen sich zunächst aus kleinerer Entfernung, bevor sie schließlich aufeinander zu gehen. Wie aus dem Nichts verpasst Cody Rhodes Christian plötzlich einen harten Kick gegen den Oberschenkel und setzt dann schließlich einen nicht minder harten Dropkick mitten ins Gesicht seines Gegenübers nach. Sofort erfolgt das nächste Cover des aufmerksamen Cody Rhodes:1... Kickout by Christian!
Matt Stirker:“Bisher noch ein eher verhaltener Beginn der beiden Superstars. Hoffen wir, dass sich das im Laufe dieses Matches noch gewaltig ändert.“
Michael Cole:“Meiner Meinung nach hat Cody Rhodes bisher alles im Griff. Mal schauen, wie sich das Match entwickelt, nach einer kurzen Werbepause.“
*Werbepause*
Als wir wieder in die Arena schalten, sieht man gerade Christian und Cody Rhodes im Ring knien. Cody Rhodes sitzt hinter Christian und nimmt diesen in einen Schwitzkasten. Doch relativ schnell kann sich Christian mit einem harten Ellenbogenschlag, der Cody Rhodes mitten im Gesicht trifft, befreien. Der Kanadier macht einen großen Satz und steht wieder, während Cody Rhodes noch immer mit den Folgen des Ellenbogenschlages zu kämpfen hat. Christian verpasst Rhodes jetzt einen harten Fußtritt und schickt ihn in die Seile, um ihn unmittelbar danach mit einer harten Running Clothesline umzureißen. Aber Cody Rhodes scheint hart im Nehmen zu sein und steht im nächsten Moment wieder. Er lässt sich in die Seile fallen, doch erneut wird er von Christian mit einem Ellenbogenschlag ausgebremst. Das nächste Cover folgt auf dem Fuß:1…2 Kickout by Cody Rhodes! Cody Rhodes wirkt trotz des Kickouts noch immer leicht benommen. Aber Christian gönnt ihm keine Pause und tritt sehr hart auf den noch immer am Boden liegenden Rhodes ein. Plötzlich schnappt er sich Cody Rhodes und zieht diesen an dessen eigenen Kopf hoch. Dann verpasst er ihm eine harte Backpfeife und schließlich einen ebenso harten Tritt in die Magengegend. Schließlich erfolgt ein sehr harter DDT aus dem Nichts. Während Cody Rhodes nach dieser Aktion natürlich liegen bleibt, steht Christian sofort wieder auf und beginnt in die Hände zu klatschen. Nach wenigen Sekunden stimmen auch viele Fans in der Halle ein und Christian klettert schließlich auf das nächstgelegene Turnbuckle, um dort für die Fans zu taunten. Dann blickt er wieder zu Cody Rhodes hinunter und sieht, dass dieser bereits fast wieder auf den Beinen steht. In diesem Augenblick springt Christian ab und möchte Cody Rhodes ein weiteres Mal seinen Ellenbogen ins Gesicht hämmern, doch dieses Mal rollt sich Rhodes im letzten Moment aus dem Weg, so dass Christian die Aktion nicht ausführen kann. Captain Charisma lässt sich jetzt in die Seile fallen und will Cody Rhodes wohl attackieren, aber der zeigt einen blitzschnellen Scoop Powerslam. Nun bleiben beide Superstars regungslos im Ring liegen. Der Ringrichter zählt die beiden Superstars an:1…2…3…4…5 Cody Rhodes und Christian stehen fast zeitgleich wieder. Beide drehen sich um und als sie sich erblicken, rennen sie sofort aufeinander zu. Cody Rhodes streckt seinen rechten Arm aus, doch Christian geht blitzschnell runter, stellt Cody Rhodes das Bein und dieser stürzt sehr unglücklich mit dem Hals voraus gegen das mittlere Ringseil. Cody bleibt nach diesem Unfall natürlich auch einen längeren Moment in den Seilen hängen und das nutzt Christian jetzt natürlich eiskalt aus. Er nimmt mehrere Schritte Anlauf und rennt dann schließlich auf Cody Rhodes zu, der noch immer fix und fertig in den Seilen hängt. Er stellt sich mit beiden Füßen auf das Kreuz von Cody und hält sich, um das ganze noch schmerzhafter zu machen, mit den Händen am obersten Ringseil fest. Diese Aktion nennt Captain Charisma auch Standing Rope Choke. Der Ringrichter möchte solche Aktionen an den Seilen natürlich nicht sehen und zählt Christian auch deswegen an:1…2…3 Christian steigt von Cody Rhodes hinunter. Cody federt jetzt ein kleines Stück weit aus den Seilen heraus und wirkt noch immer sehr verwirrt. Als ihm Christian dann auch noch einen Tritt in die Magengegend verpasst, scheint es vorerst vorbei zu sein mit Cody Rhodes. Christian verpasst Cody Rhodes jetzt einen harten Suplex Facebuster, welcher sofort mit einem Cover danach verknüpft ist:1…2.. Kickout by Cody Rhodes!
Matt Striker:“Oh mein Gott! Das war soooo knapp!“
Michael Cole:“Das ist alles Taktik, Matt. Cody lässt sich seinen Gegner erst einmal verausgaben, um ihn dann eiskalt auszukontern. Dass sieht ja jeder Laie!“
Aber Cody Rhodes scheint ganz und gar nicht mehr die Kontrolle in diesem Match zu haben. Christian zieht Cody an dessen Kopf nach oben und verpasst ihm dann einen harten Low Blow. Schließlich nimmt der Kanadier Cody Rhodes dann auf seine Schultern und post noch ein wenig für die Fans. Doch dann konzentriert er sich wieder und zeigt im nächsten Moment den Gutbuster. Cody Rhodes kann sich gerade noch aus dem Ring rollen, so dass ihm zunächst nichts weiter passieren kann. Doch Christian geht ihm sofort hinterher und zieht ihn auf die Beine zurück. Er hämmert den Kopf von Cody Rhodes noch gegen den Eisenpfosten, bevor er ihn in den Ring zurück rollt. Während Cody Rhodes sich im Ring umher rollt, klettert Christian sofort auf das nächste Turnbuckle. Er zeigt seinen Taunt und konzentriert sich dann voll und ganz auf Cody Rhodes. Dieser steht jetzt ganz langsam, aber sichtlich planlos wieder auf. Und genau in diesem Moment springt Christan vom Turnbuckle ab und verpasst Cody Rhodes einen Diving Dropkick genau ins Gesicht. Von dieser Wucht wird Cody Rhodes natürlich regelrecht umgerissen und deswegen bleibt er auch regungslos in der Ringmitte liegen, während Christian sicher auf den Knien landet. Dann steht Christian langsam auf und beginnt in die Hände zu klatschen. Sofort stimmen die begeisterten Fans von Christian ein und somit geht eine Art von Schall durch die Arena. Als Cody Rhodes schließlich wieder langsam aufsteht, schnappt sich Christian seinen Gegenüber und nimmt ihn in den Ansatz zur Killswitch! Jetzt muss sich Christian nur noch auf den Rücken fallen lassen, doch er hält noch einen Moment inne. Einen Moment zu lange. Denn plötzlich stößt Cody Rhodes seinen Gegner nach vorne weg und nimmt ihn in der nächsten Sekunde selbst in den Ansatz zu seinem Finisher. Schließlich zieht er die Cross Rhodes gnadenlos durch und zeigt unmittelbar danach ein Cover, welches eigentlich nur noch Formsache ist:1…2…3!
*Ding, Ding, Ding*
Tony Chimel:“Ladies and Gentlemen. The winner of this match: Cody Rhodes *Fans buhen*.“

Cody schnappt sich sofort ein Mic und sagt:

”Haltet die Klappe! Letzte Woche habe ich eine Challenge an den PWE Intercontinental Champion nach WrestleMania ausgesprochen. Ihr habt bestimmt gedacht, dass ich nur Spaß mache und mich selber überschätze. Doch bereits heute, in meinem ersten Match habe ich euch bewiesen, wie stark ich wirklich bin. Schließlich habe ich heute den großen Captain Charisma Christian besiegt. Wenn ihr meint, ich wäre nur eine Witzfigur, die Woche für Woche nur die Klappe aufreißt, dann habt ihr euch geschnitten. Nachdem Chris Jericho höchstwahrscheinlich für WrestleMania ausfällt, bleibt die Frage, wer ihn bei WrestleMania ersetzten könnte. Aber ich sag euch eines: Ich bin es nicht! Ich habe es nicht nötig, bei WrestleMania dabei zu sein. Schließlich hat JEDES meiner Matches WrestleMania-Niveau *Fans buhen*. Also Ziggler: Meine Challenge steht. Ich hoffe, du hast die Eier, mir das Match zu geben!“

Cody wirft das Mic weg und geht schließlich ohne großartige Emotionen zu seiner Musik Backstage.
*Out to kill*

-----------------------------------------------------------------------------------


Wir befinden uns Backstage. Die Kamera läuft den Gang entlang und hält vor einer Tür. Die Aufschrift „Edge“ löst in der Halle Jubelchöre aus. Der Kameramann betritt gemächlich den Lockerrom. Man sieht Edge auf einer Bank liegen und wird noch von einem Arzt versorgt. Dieser klebt Edge´s Wunde neu ab und schaut ihn noch einmal prüfend an.

Arzt: „Wenn Sie noch etwas brauchen, ich bin drei Zimmer weiter. Nicht warten, rufen Sie mich wenn etwas ist.“

Der Arzt packt seine Sachen und geht aus dem Raum. Edge setzt sich gleich auf und schaut nachdenklich. Er reißt sich das Pflaster von der Stirn, woraufhin die Wunde gleich wieder anfängt zu bluten. Edge verspürt einen Schmerz, doch schaut wütend in die Kamera und steht auf! Er schaut sich um, schnappt sich einen Stuhl und rennt wütend aus dem Ring. Die Kamera versucht ihm zu folgen, doch Edge nimmt jede Abzweigung und bald hat die Kamera ihn verloren. Damit wird wieder in die Halle geschallten, wo SmackDown mit fragenden Blicken und Striker und Grisham in die Werbung geht.
------------------------------------------------------------------------------------

Josh:“Weiter geht es mit einer Auseinandersetzung zwischen der PWE Unified Divas Championess Madison Rayne und Maria!“

Matt:“RAW meets SmackDown! SmackDown! meets RAW! Ich hoffe für Maria, dass sie uns sehr gut verteidigt und Madison, auch wenn ich es nicht gerne sage den Mund verbietet!”

Josh:“Ich hoffe, dass Maria und Madison bei einer verbalen Auseinandersetzung bleiben und sich nicht die Haare ausreissen“

Matt:“Du bist ein Softie, ich würde es genießen wenn die beiden sich an die Gurgel springen würden. Madison ist DAS Goldstück von RAW und Maria eine wunderbare Attraktion von SmackDown!, riechst du schon dieses Duell?“

Josh:“Du tickst doch nicht ganz richtig, Matt..und außerdem, das einzige was ich rieche, ist dein Mundgeruch!“

#~Cause I got your picture I'm coming with you dear maria, count me in there's a story at the bottom of this bottle and I’m the pen. Make it count when I'm the one
who’s selling you out cause it feels like stealing hearts. Calling your name from the crowd…~#

Tony:“Ladies and Gentlemans, please welcome…Maaaaaaaaarrrrrrrriiiaaaaaaaaaaa!!“

http://www.gifsoup.com/view/245731/maria-kanellis-o.gif

Je näher Maria dem Ring kommt, desto ruhiger und entschlossener wird sie. Sie steigt in den Ring hinein und läuft auf den Turnbuckle zu, schnell wird posiert und dann bekommt sie auch gleich ein Mikrophon überreicht.

Marai:“Als ich bei No Way Out mein Match gegen Serena und Michelle McCool bestritt, es verlor und mich danach einfach nur ausruhen wollte, wurde ich hinterhältig attackiert…“
Maria schluckt und spricht weiter
Maria:“Ich kam in die Gesamtkabine der PWE Diven und ging zu meinen Spint, ich wollte einfach nur noch weg und meine Ruhe haben….doch dann hörte ich nur ein schrilles und einfach irres Lachen, ich sah nichts, fühlte nichts…ich war einfach nicht mehr reaktionsfähig…als ich aufwachte…saß ich gefesselt auf einem Stuhl, um mich herum war es dunkel, ich muss ehrlich sagen…ich dachte eigentlich ich wäre tot…jedoch als ein kleines Licht angeschaltet wurde, wusste ich sofort was passiert war…denn sie trat ins Licht!“

Maria atmet durch und sieht sich kurz um, dann senkt sie ihren Blick, da es ihr etwas unangenehm ist über diese Zeit zu sprechen.

Maria:“Mit ihren blonden Locken, ihren knappen Outfit und diesem teuflischen und widerwärtigen Lächeln auf den Lippen kam sie auf mich zu und sprach wirres Zeug, er spiegelte sich in ihr wieder, wie ausgewechselt stand sie vor mir und der Schlagring in ihrer Hand blitzte durch das schwache Licht, ich kniff die Augen zusammen, wollte es einfach hinter mich bringen. Jedoch schlug sie nicht zu…noch nicht…bevor sie mir zusetzte sprach Raven zu ihr, sie führten eine kleine Diskussion, als er sie zu Recht wies, musste ich leise lachen…was mit natürlich zum Verhängnis wurde und ich somit die blutigsten Minuten meines Lebens bekommen habe…“

Maria’s Stimme bricht und sie senkt das Mikrophon. Sie steht eine Zeit lang einfach stumm im Ring und bewegt sich nicht vom Fleck, die Fans werden lauter und chanten für ihren Sonnenschein, jedoch scheint dieser gerade einen Knick zu haben, die Fans klatschen und versuchen Maria aufzubauen als auch schon eine weitere Melodie ertönt.

#~Say your prayers little one
Don`t forget my son
To include everyone
I tuck you in
walk within
Keep you free from sin
'til the sandman he comes#~

Tony:”Please welcome, representing RAW! She is the PWE Unified Divas Championess….Madison Raaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaayne!!”

http://www.gifsoup.com/view2/1761901/madison-rayne-5-o.gif

Nicht mal einen Schritt kann die Blondine machen, denn als die Fans sie sehen ertönt ein schallendes Pfeifkonzert. Die Buhrufe sind natürlich gleich danach drangehängt und schweifen auch keine Sekunde ab. Ohne richtigen Interesse oder Emotionen geht die Championess zum Ring, ein bisschen Eye Candy für die Herren und Madison macht ihre Runden im Ring. Maria hat bis jetzt ihren Blick noch nicht erhoben, sie steht weiterhin da und sagt nichts.

Madison:“Hier steht sie, einst mit strahlenden Gesichtsausdrücken, kräftiger Stimme und einem selbstsicheren Auftreten, und was ist jetzt?“

Madison lächelt amüsiert und geht zu Maria, sie packt diese am Kinn und drückt ihren Kopf hoch

Madison:“Jetzt stehst du hier, redest über die Vergangenheit und beteuerst, was du nicht für eine arme Person bist, die solch schreckliche Taten über sich ergehen lassen musste. Maria, als du hier her kamst, war alles noch schön glitzernd und rosa, denn ich war nicht da. Du hast die lausigen Barbies besiegt, denn ICH war NICHT da!“

Madison lässt Maria los und drückt ihren Kopf etwas strenger weg, dann blitzt sie die rothaarige Diva an

Madison:“ICH bin die gefährlichste Person hier, ICH habe mehr erreicht als jede einzelne hier…“

Maria:“SHUT THE HELL UP!“

Die Fans werden sofort still, es war noch nie so ruhig wie jetzt. Maria hebt ihren Kopf und sieht Madison das erste Mal richtig in die Augen.

Maria:“Du hinterhältige Schlange, du hast hier zwar einiges erreicht, jedoch wie oft musste die kleine Madison zu ihrem großen starken Raben laufen? Wie oft hast du dich ausgeheult bei ihm? Wie oft hast du ihn so manipuliert, dass er dir auf Schritt und Tritt folgt? WIE OFT?! Hm? Komm, raus mit der Sprache?!“

Madison steht für einen Moment einfach nur da und sieht Maria abwesend in die Augen, dann schüttelt sie den Kopf und fängt an laut zu lachen.

Madison:“Ich muss schon sagen, sollte es in baldiger Zukunft nicht mehr mit dem Wrestling klappen, kannst du es als Standup Comedian versuchen oder du gehst zurück wo du hergekommen bist und zwar aus deinem Rotlichtviertel. Ich werde von allen verehrt und respektiert, jeder einzelne Mann in dieser Company würde sich die Finger lecken damit er mich nur ansehen darf, du bist ein lausiges 0815 Mädchen, jeder könnte dich bekommen, denn du bist eine leichte Beute, ich meine Geschmäcker sind verschieden aber da hat unser World Heavyweight Champion eine total Geschmacksverwirrung!“

Madison meint ihre Worte, so wie sie diese ausspricht. Ihr Blick geht von Maria’s Gesicht runter zu ihren Füßen und dann wieder rauf. Ein Lächeln kann sich die Brünette Diva nicht verkneifen

Madison:“Aber wir weichen doch total vom Thema ab, immerhin hast du ja von den vergangenen Wochen gesprochen, die besten Wochen meines Lebens, so könnte man es fast nennen. Immerhin hatte ich die totale Kontrolle, wenn ich gewollt hätte, dann hätte ich dich sogar nicht mehr in die Öffentlichkeit gelassen, wenn ich gewollt hätte, dann wärst du vielleicht noch immer irgendwo in der Dunkelheit und hättest Besuch von meinem besten Freund, und nein ich trage keinen Teddy oder sonst welche Stofftiere mit mir mit, ich rede von ihm…“

Madison richtet ihre Titel und zieht dann aus ihrer hinteren Hosentasche einen Schlagring, ihren vergoldeten Schlagring, er scheint noch beschmutzt zu sein, ziemlich klebrig, rot, doch Madison scheint ihn absichtlich so gelassen zu haben

Madison:“Kannst du dich erinnern Maria?“

Madison lässt den Schlagring vor Maria’s entsetzten und ängstlichen Augen ruhen. Sofort schreckt Maria ein bis zwei Schritte zurück, die Hand auf dem Seil erzittert sie am ganzen Körper während Madison’s Lächeln immer breiter wird.

Madison:“Was denn? Jetzt sei nicht unhöflich, soweit ich mich erinnere habt ihr euch damals sehr gut verstanden…“

Madison lässt ein schrilles Lachen los und legt sie die Hand auf die Brust, sie atmet durch und tut so als würde sie sich den Schweiß von der Stirn wischen

Madison:“Es gibt im Leben immer Momente die man NIE vergessen wird, nicht wahr?“

Maria blickt auf und man sieht ihr die Trauer aber auch die Wut an, welche sie fühlt. Ihre Hand gleitet vom obersten Ringseil runter, ihr Blick wandert von Madison zu ihrem Schlagring und dann haften Maria’s Augen bei den Championships. Madison nimmt sofort den Blick auf und lächelt

Madison:“Bildhübsch, nicht wahr? Jedoch wirst du diese beiden Schätze nie in deinem erbärmlichen Leben um deine Hüften tragen, Liebes!“

Maria atmet durch und nun sieht sie Madison in die Augen. Sie macht einen Schritt auf sie zu, wenn auch ziemlich vorsichtig.

Maria:“Es ist schwer…..aber nicht unmöglich Madison…du bist nicht unbesiegbar, niemand ist das…ich habe eine Entscheidung getroffen und die Entscheidung war nur der Anfang von etwas. Wenn man einen Entschluss gefasst hat, dann taucht man damit in eine gewaltige Strömung, die einen mit sich reißen wird, zu einem Ort, den man sich bei dem Entschluss niemals erträumen wird! Madison, du hast mich zwar seelisch geschwächt, mir die schlimmste Zeit meines Lebens beschert, jedoch wage es nicht ein einziges Mal zu glauben, ich würde das einfach auf mir sitzen lassen denn man muss Risiken eingehen, sich für bestimmte Wege entscheiden und manches aufgeben. Das Schlimmste für mich wird sein, mir immer wieder die Frage zu stellen: „War dieser Weg der Richtige?“ Niemand kann eine Wahl treffen, ohne mit der Angst zu leben ob es die richtige war. Ich habe mir fest vorgenommen, heute die Ruhe selbst zu sein, aber glaube mir Madison, wenn die Zeit kommt, werde ich nicht mehr so Gütig zu dir sein…versprochen!“

Ein kurzes und freches Lächeln erlaubt sich Maria, dann steigt sie aus dem Ring und lässt eine grübelnde und leicht wütende Madison im Ring stehen.

#~Then in the field you'll be the show girl of the home team. I'll be the narrator telling another tale of the American dream. I see your name in lights we can make you a star girl, we'll take the world by storm it isn't that hard…~#

Die Fans jubeln und Maria macht sich ohne sich auch nur rein einziges Mal umzudrehen auf den Weg in den Backstagebereich. Madison scheint erstarrt zu sein und sieht sich leicht hilflos im Ring um, heute wurden anscheinend die Rollen getauscht. Als Maria aus der Halle verschwindet wird zu den Kommentatoren geschalten.

Josh:“Wow, Maria hat heute wohl einen äußerst…gnädigen Tag!“

Matt:“Gnädig? Ich glaube sie dreht genauso ab wie Serena, wo ist ihr Teddy?“

Nachdem die Kommentatoren weiterhin über Maria’s Verhalten spekulieren schalten die Kameras langsam Backstage.

---------------------------------------------------------------------------------


Kameras schalten Backstage derselbe Dunkle Raum, ein Lichtkegel, ein kleiner Tisch mit Schachbrett oben drauf. Die Figuren scheinen im verglich zu Letzter Woche ein Paar züge weiter….der Rabe sitzt wieder am Tisch und liest immer noch in seinem
Kleinen schwarzen Buch liest. Und wieder wendet er sich zur Kamera…


„Oh ihr seit es wieder …. Wollt wohl noch mehr hören was….na dann“

Er blättert kurz um und liest vor…


„Liebes Tagebuch. ...Flammen.. ...Sollten sie in der Dunkelheit nicht ein Symbol der Sicherheit, Geborgenheit und Wärme sein? Heute nacht waren sie nur Zeichen, für Dominanz, für Angst und Wut... Angst... ein Wort
das mir heute Nacht so klar war, das ich es hätte greifen können, wenn
ich fähig gewesen wäre, mich zu bewegen. Und alles nur, weil mir die
Nerven durchgegangen sind. Weil ich Madison verletzt habe. Er scheint
sie wirklich zu lieben... Aber trotzdem, das ging zu weit! Wäre Punk
nicht gewesen, dann wäre ich jetzt sicher nicht hier. Raven hat
gewonnen. Ich werde akzeptieren, das er mir überlegen ist, solange er
mich nur in Ruhe lässt......“

„Sieht du Jeff… so geht es denen die ihr Wahres potenzial nicht erkennen… ich musste es ihr Zeigen….“


Er blättert angeregt nach einer anderen Stelle und liest wieder Laut vor…


„Oh hier ist eine Gute Stelle über die Ewigkeit der Liebe…“


„Liebes Tagebuch.. Irgendwie hab ich es überstanden... Auch wenn es ein Albtraum war ich hab es ohne wirklich schwere Verletzungen überstanden und schon dafür bin ich dankbar. Ich will den Sieg gar nicht. Punk hat versucht, mich zu trösten, aber... irgendwie war das gar nicht nötig. Ich wäre lieber allein gewesen. Ich frage mich schon die ganze zeit, wieso ich mein halbes leben momentan damit verbringe, bei ihm zu sein, wenn er mir gar nicht helfen kann... Aber ich liebe ihn...glaube ich.
Ich weiß nicht, was zur Zeit los ist. Ich fühl mich gerade jetzt irgendwie frei. so als könnte mir nichts und niemand wirklich weh tun... Aber bin nicht frei? Nein...Noch nicht. Aber vielleicht wird sich das ja bald ändern...bald...“

Er stoppt und mit einem Grinsen steht Raven nun langsam auf.

„Siehst du Jeff liebe hällt nicht alles aus…. Ich verändere die Menschen wie es mir gerade gefällt und Ohne dass sie es Selbst Merken….So wie dich…“

Während das Bild schwarz wird hallt dass altbekannte Lachen des Raben duch die Backstage Gänge...

----------------------------------------------------------------------------------------------

3rd Match : Normal,Single
Edge vs Evan Bourne /w Wade Barrett


Die Kamera ist wieder Backstage. Man sieht Edge, der verzweifelt an einer Tür steht. Diese rüttelt wie verrückt und man hört jemanden, der von hinnen wie wild gegen diese schlägt. Edge hält die Tür zu und nimmt sich seinen Stuhl und klemmt diesen unter die Türklinke. Er geht einen Schritt zurück um zu prüfen ob es hält, die Tür ruckelt wie verrückt, doch sie bleibt zu. Man hört jemanden rufen... „Edge dafür wirst du büßen!! Du wirst leiden Edge, das verspreche ich dir!!“ Die Halle tobt! Es ist Wade Barrett! Edge rollt noch einige Backstage Kisten heran und tritt die Rollen ab. Er schaut zufrieden, packt sich die Mülltonne neben der Tür und rennt weiter.

Wieder in der Halle sehen wir wieder zwei ratlose Kommentatoren.

Striker: „Öhm... was zum??“
Grisham: „Was hat Edge vor?? Und wo will er mit der Mülltonne hin?!“
Striker: „Ich hab da ein ganz übles Gefühl...“

Die Halle ist ruhig und wartet gespannt auf die nächsten Backstagebilder... Doch plötzlich bebt die Halle. Bourne fliegt förmlich auf die Stage, er rollt sich ein paar Mal um sich selbst und Abstand zu gewinnen und schaut entrüstet zur Rampe! Dort kommt Edge zum Vorschein. Er schaut Bourne extrem wütend an!! Die Halle tobt und Edge schaut Bourne an. Dieser schaut mit entsetzter Mine zurück und springt auf und rennt in den Ring. Edge geht langsam hinterher, wird immer schneller und rennt ihm nun auch hinterher!! Im Ring angekommen stehen sich die beiden gegenüber... Bourne hebt seine Arme vors Gesicht. Edge schaut ihn an, neigt seinen Kopf und hämmert ihm den Mülltonnendeckel gegen den Kopf!!!! Die Halle jubelt lautstark. Edge schaut zur Stage, dort betritt ein Referee die Halle und der sprintet in den Ring. Edge entfernt die Tonne und den Deckel aus dem Ring und schaut den Referee abwartend an. Der watet bis sich Bourne erholt und startet das Match!

*Ding, Ding, Ding*
Edge lächelt Bourne höhnisch an und holt zum Schlag aus, aber Evan taucht ab und will sich aus dem Ring rollen. Doch Edge packt sein Bein und kann ihn aufhalten. Er schlägt nun ein paar mal auf Evan´s Kopf ein. Doch Bourne kann sich aus dem Ring rollen, packt Edge´s Kopf und zieht ihn auf die Seile. Edge geht angeschlagen etwas zurück und fällt zu Boden. Bourne kommt wieder in den Ring. Edge steht wieder und Evan Bourne schlägt ihm gegen den Kopf! Edge taumelt in die Ringecke und dort schlägt Bourne immer wieder auf ihn ein! Edge taumelt durch den Ring und der Highflyer schlägt immer wieder auf seinen Rücken und gegen seinen Kopf! Es folgen nun immer mehr Schläge vom kleineren Superstar. Doch auch Edge kann vereinzelnd Schläge anbringen. Nun auch ein Tritt vom Rated-R Superstar und es entsteht ein Schlagaustausch der beiden im Ring. Edge schafft es 4 Schläge in Folge anzubringen, aber Bourne tritt ihm in den Bauch und will ihn in die Seile ziehen, aber Edge kontert und zeigt seinerseits den Whip In. Evan kommt zurück und Edge will die Clothesline zeigen, aber Bourne duckt sich und rennt weiter. Doch auch Edge schaltet mit, dreht sich um und verpasst Evan Bourne einen harten Spinebuster, als dieser zurück kommt!!! Evan erhebt sich schnell und rettet sich in die Ringecke. Dort schlägt nun Edge auf ihn ein. Edge packt sich nun Bourne´s Kopf und will ihn auf die Ringabdeckung hämmern, aber Evan stoppt vorher ab und zeigt ein paar Elbows gegen Edge. Dann packt Evan Edge und zieht seinen Kopf auf die Abdeckung, aber auch Edge stützt sich mit seinen Händen an den Seilen ab und wehrt die Attacke ab. Er tritt Bourne in den Bauch und hämmert seinen Kopf nun auf die Abdeckung!!!! Evan taumelt in die andere Ringecke und versucht sofort sich zu wehren, aber Edge schlägt gleich wieder mehrfach auf ihn ein!! Evan fällt aus der Ringecke und richtet sich schnell wieder auf. Edge rennt auf ihn zu..... DROPKICK!!!! Unglaublicher Reflex vom Highflying Superstar Evan Bourne!!!

Grisham: „Wow! Da hat Evan schnell reagiert!!!“
Striker: „Ja! Man sollte sich nie sicher fühlen, auch wenn man denkt man hat den Gegner im Griff!.....“

Evan erholt sich ein wenig bei den Seilen, während sich Edge auf der anderen Seite an den Seilen hochzieht. Er fasst sich an die Stirn, und prüft ob seine Stirn erneut blutet, doch nichts ist zu sehen. Bourne geht zu ihm und tritt ihm in den Bauch! Dann zieht er Edge in die Seile, der kommt zurück und bringt Bourne mit einem harten Big Boot von den Beinen!! Cover!

ONE........... Nein!

Früh kommt Evan aus dem Pin! Edge geht zur Ringecke, holt Anlauf. Er rennt an und zeigt einen Diving Knee Drop!! Edge steht auf und es folgt noch ein Elbow Drop. Dann folgt erneut das Cover!!

ONE................... TWO.... Nein!

Wieder kommt an Bourne raus. Edge steht auf und Evan rollt sich zu den Seilen. Edge will Bourne aufheben, doch der zieht Edge zu sich ran und der fällt über ihn mit dem Hals auf das Seil!! Bourne rollt sich aus dem Ring und zieht Edge auf den Apron, sodass sein Kopf aus dem Ring hängt. Evan Bourne nimmt nun Anlauf und tritt mit voller Kraft gegen Edge´s Schädel. Evan rollt sich gleich wieder in den Ring. Er erholt sich etwas und hebt dann Edge auf und zieht ihn über das oberste Seil nach draußen. Evan verlässt auch den Ring und geht zu Edge.

1.....

Er hebt ihn auf und hämmert seinen Kopf auf die Security Wall!

2.....

Edge taumelt zurück und Evan zieht ihn mit dem Rücken gegen die Ringtreppe.

3.....

Edge krümmt sich am Boden vor Schmerzen...

4.....

… und Evan hebt ihn wieder auf.

5.....

Er nimmt ihn, hämmert seinen Kopf noch einmal gegen den Ringpfosten...

6.....

...und rollt ihn dann in den Ring.

7.....

Auch Evan Bourne betritt wieder den Ring. Bourne zeigt das Cover!!

ONE........................ TWO................ NEIN!!!
Kickout by Edge!!

Bourne schlägt nun wieder wie wild auf Edge ein. Dann lässt er von ihm ab und geht etwas durch den Ring und wird dabei lautstark ausgebuht!! Edge kniet nun im Ring und Evan schlägt ihn wieder zu Boden! Bourne nimmt Edge nun in den Sleeper Hold am Boden! Edge wird schwächer!

Striker: „Ah jetzt wird’s spannend!!!!“
Grisham: „Ich denke nicht, dass Edge aufgeben wird!!“
Striker: „Nur leider interessiert das niemanden!“

Edge kämpft weiter, aber Evan lässt nicht locker! Doch Edge kann dieses Mal sehr früh schnelle und harte Schläge gegen Evan´s Rippen anbringen. Der Highflyer löst nun den Griff und Edge zieht ihn in die Seile. Aber Evan kontert seinerseits mit dem Whip In in die Seile. Edge kommt zurück und Evan zeigt einen wunderschönen Back Body Drop!! Evan schnauft und fällt erschöpft zu Boden! Beide liegen nun angeschlagen auf dem Boden. Evan kriecht nun zu Edge und covert ihn.

ONE......................... TWO............ Nein!!
Wieder kommt der Rated-R Superstar aus dem Cover!
Evan steht auf und schaut auf Edge herunter! Er schaut nach oben und grinst ein wenig, bekommt dafür heftige Pfiffe zu hören. Dann geht Evan zur Ringecke, steigt aufs 2. Seil und lässt sich mit einem Elbow nach vorne auf Edge´s Oberkörper fallen!! Evan steigt erneut auf die Ringecke und will die Aktion wiederholen, aber Edge rollt sich im letzten Moment weg und Evan knallt auf den Boden! Beide stehen gleichzeitig und Bourne zeigt einen Schlag gegen Edge´s Kopf! Ein erneuter Schlag und Evan nimmt Edge auf seine Schultern, doch der rutscht gleich wieder runter und zeigt einen Low Kick gegen den springenden SmackDown Star. Doch dieser hält sich auf den Beinen und humpelt durch den Ring und es folgen 2 weitere Low Kicks von Edge! Edge rennt nun in die Seile und zeigt eine harte Clothesline gegen Evan Bourne! Edge nimmt sich nun Evan´s Bein und..... EDGECATOR!!! Bourne versucht sich aus dem Griff zu drehen aber Edge hält dagegen. Edge führt weiter den Submission Move durch und Evan schreit nun immer wieder ´´No!!´´ und versucht ans Seil zu gelangen! Doch Edge zieht ihn wieder etwas in den Ring. Der Referee fragt Evan, ob er aufgeben will, aber dieser schüttelt immer wieder mit dem Kopf. Nun fast er noch einmal all seine Kraft zusammen und..... Er hat das Seil!! ROPE BREAK!!! Der Referee zählt Edge an!! 1..... Edge lässt gleich den Griff los und wird dafür bejubelt. Er schnauft kurz, merkt nicht das Evan wieder steht. Dann dreht er sich um und da steht Bourne und will eine Clothesline zeigen! Doch Edge duckt sich und tritt Evan in den Bauch und will die EDGECUTION zeigen!!!!! Doch Evan drückt ihn von sich weg, Edge dreht sich um und Evan kann eine harte Clothesline anbringen!!! Nun fällt er erschöpft zu Boden! Bourne kriecht nun zu den Seilen und rollt sich aus dem Ring. Dort stützt er sich ans Pult und ruht sich aus. Auch Edge erhebt sich wieder und er rollt sich auch aus dem Ring.

1.....

Evan merkt dies nicht und Edge schlägt ihm von hinten gegen den Kopf.

2.....

Evan Bourne dreht sich überrascht um und Edge tritt ihm in den Bauch... DDT!!!

3.....

Edge erhebt sich und die Fans jubeln ihm zu.

4.....

Der Rated-R Superstar holt nun etwas Anlauf und....

5.....

...wartet bis Evan sich erhebt.

6.....

Bourne kniet nun und Edge rennt an.

7.....

Es folgt ein harter Tritt gegen Evan´s Schädel und...

8.....

...der dreht sich zur Seite und fällt regungslos auf den Boden!!

9.....

Edge rollt sich schnell in den Ring und wieder raus, um den Count vom Ref zu unterbrechen.

1.....

Edge hebt den erschöpften Evan auf und...

2.....

...schiebt ihn in den Ring.

3.....

Nun betritt auch Edge wieder den Ring und ruht sich etwas bei den Seilen aus. Evan erhebt sich und Edge rennt an, doch Enzuigiri!!!! Edge taumelt kurz, geht auf die Knie und fällt auf die Matte! Edge springt auf, macht seine Pose und wird lautstark ausgebuht! Er steigt aufs Top Rope!! Edge liegt perfekt!! Es soll der Air Bourne folgen und Edge erhebt sich schon langsam. Evan geht wieder in die Knie und wirkt etwas enttäuscht. Er wartet trotzdem auf Edge!! Evan wedelt mit den Armen und Richtung Edge und zeigt, er solle sich umdrehen! Dies tut Edge, dreht sich um und Bourne springt!! Edge dreht sich zur Seite, Evan landet auf den Füßen!! Er dreht sich um, Edge rennt an und SPEAR!!! Nein Evan weicht aus, Edge fällt in die Seile, kommt rückwärts zurück und ROLL UP!!!!!! COVER!!

ONE............................ TWO........................ NOOO!!!!
Kickout by ´´The Rated-R Superstar`` Edge!!

Striker: „Holy Shit!“
Grisham: „Das war verdammt knapp!!“
Striker: „Come on Evan! Geb' ihm den Rest!“

Evan liegt geschockt im Ring und starrt die Decke an. Der Referee geht zu ihm und zeigt an, dass es nur ein 2-Count war. Bourne erhebt sich wütend und wartet auf Edge. Bourne geht zur Ringecke und beginnt die Abdeckung zu lösen! Die Halle buht lautstark, und der Referee ermahnt ihn auf gleich. Der Referee befestigt die Abdeckung wieder, Bourne wirft sich auf den Boden, fasst unter das Seil und packt sich die Mülltonne, er erhebt sich und zieht sie Edge gegen den Schädel!!! Edge fliegt förmlich nach hinten weg!!

Grisham: „Son of a *Biep*!!“
Striker: „Ja Bourne so gefällt mir das! Und jetzt bring´s zu Ende!“
Grisham: „Man sollte den Kerl feuern! Das ist unter aller Sau!!“

Edge liegt immer noch mit Schmerzen im Ring und der Referee dreht sich wieder um. Die Fans buhen lautstark, aber auch Bourne ist zu erschöpft um Edge zu covern. Dieser fasst sich an seine Stirn, die Wunde ist wieder aufgeplatzt und Edge blutet erneut stark. Der Referee schaut sich die Wunde an und redet mir Edge. Der sagt, alles sei in Ordnung. Der Ref stimmt dem zu und lässt weiterlaufen. Evan zieht sich an den Seilen hoch. Auch Edge erhebt sich langsam. Edge dreht sich wütend zu Evan um, rennt an doch kassiert erneut Evan´s Enzuigiri!!!! Evan liegt gleich auf Edge und das Cover folgt!!

ONE................................. TWO....................... NOOO!!!!!!!
Shoulder up by The Rated-R Superstar!!!
Evan sitzt enttäuscht im Ring und es gehen laute ´´Edge!! Edge!!´´-Chants durch die Halle! Bourne erhebt sich und zeigt auf das WM Logo und steigt auf die Ringecke. Edge steht auf und Bourne springt mit einem Flying Cross Body heran!! Edge weicht aus und rammt Evan im Flug die Faust in den Magen!! Der kleine Highflyer stürzt auf die Matte und ein lautes Raunen geht durch die Halle!! Edge hebt den Air Bourne gleich wieder auf, und will ihm einen Schlag verpassen, doch Evan taucht ab und tritt Edge gegen das Bein! Evan will wieder zuschlagen, doch Edge taucht ab und nun prasseln Schläge gegen Evan Bourne ein!! Edge zeigt seine typischen Schläge mit seiner Rechten, rennt in das Seil und taucht unter der Clothesline von Evan ab und rennt weiter. Er kommt zurück, beide denken das selbe und es folgt eine Double-Clothesline und beide Superstars fliegen zu Boden!! Beide liegen KO im Ring und der Ref beginnt beide an zu zählen.

1.......... 2.......... 3.......... 4.........

Beide errichten sich langsam....

5.......... 6.......... 7.........

Beide stehen wieder und Edge ist in der Ringecke. Evan geht auf Edge zu, doch der tritt ihm in den Bauch. Es folgen weitere 3 Tritte und Edge drückt Bourne in die Ringecke und schlägt nun auf ihn ein. Edge will Evan in die entgegengesetzte Ringecke ziehen, aber Bourne kontert seinerseits mit dem Whip In. Edge knallt in die Ecke, kommt zurück und es folgt eine harte Clothesline von Edge!!! Evan steht gleich wieder auf und Edge lässt noch einen Uppercut folgen, welcher Bourne wieder zu Boden reißt. Der Rated-R Superstar schlägt Evan nun 2 mal gegen den Kopf und wirft ihn dann über das oberste Seil nach draußen. Edge rollt sich auch aus dem Ring und packt sich Evan und wirft ihn über das Kommentatoren Pult!!

Striker: „Look out!!!“

1.....

Striker und Grisham stehen nun neben dem Pult,

2.....

während Evan zwischen den beiden Stühlen liegt.

3.....

Edge hebt ihn auf und...

4.....

...hämmert Bourne´s Kopf auf das Pult.

5.....

Edge rollt sich wieder in den Ring und Evan steht schon auf dem Apron. Edge packt ihn und zeigt einen Suplex vom Apron in den Ring!! Cover!! Edge hebt ihn auf und tritt ihm in den Bauch!!! Es soll die Edgecution kommen!!!! Aber Bourne schiebt ihn weg. Edge geht auf Bourne zu, Tritt von Bourne!!! Er hebt ihn hoch, doch Edge ist zu schwer, er fällt zu Boden, Edge tritt ihm wieder in den Magen und EDGECUTION!!!

Striker: „That´s might be end!!“
Grisham: „You´re right Matt!!“

Die Kamera ist Backstage, man sieht die Tür, die nach wie vor enorm wackelt. Plötzlich stoppt es. Ruhe herrscht.... Und mit einem Mal splittert die Tür in alle Einzelteile!!! Eine Hand drückt die Tür nach Außen, fasst durch die Mitte und schiebt die Kisten bei Seite! Die Hand fasst unter die Klinke und wirft den Stuhl bei Seite! Ein paar weitere schwere Tritte bringen die Tür zum Einsturz! Ein wutentbrannter Wade Barrett tritt hervor. Er wird den Eisenhammer bei Seite, schnappt sich den Stuhl und rennt davon!

Das Geschehen wird auf dem Tron gezeigt. Der Kameramann sprintet Evan hinterher, verliert ihn immer wieder aus dem Blickfeld. Edge schaut wütend, aber bereit. Er wischt sich das Blut aus den Augen und schaut zur Stage. Plötzlich dreht ihn Evan Bourne um und schlägt auf ihn ein!! Edge wehrt sich. Bourne bringt den Rated-R Superstar zu Fall. Er steigt aufs Top Rope!! Er springt.... AIR BOURNE!!!! NEIN!!!! Edge dreht sich weg und Bourne prallt auf die Matte!! Wade auf der Stage!! Der kräftige Superstar schaut Edge fast in Rage an und läuft mit flotten Schritten zum Ring. Evan erhebt sich, Edge dreht sich flink um.... SPEAR!!! SPEAR!! SPEAR!! Barrett hämmert den Stuhl auf den Boden und tritt wütend gegen die Secruity Wall!! Edge zerrt Evan vor sich, sodass er Wade im Blick hat und zeigt das Cover!!

ONE.................... TWO....................... THREE!!!!
*Ding, Ding, Ding*

Die Musik bleibt aus. Edge springt auf und schaut Wade lächelnd an. Dieser dreht sich wütend um und schnauft vor sich her. Er brüllt Edge an und macht sich auf den Weg zum Eingang. Edge schaut Roberts an und der macht seine Ansage.

„And here is your winner..... THEEE RATED-R SUUUUPERSTAAARR........... EEEDDDGGEEEE!!!!!“

~ On this Day! I see clearly!.... ~

Striker: „Wenn das keine Mentale Abreibung war!“
Grisham: „Wade entschied die erste Hälfte für sich! Doch die zweite Hälfte ging eindeutig an Edge!“
Striker: „Ich freue mich wahnsinnig auf WrestleMania!!“

Edge schaut Wade an und steigt auf die Ringecke! Er macht seinen Taunt und Barrett verlässt ohne Reaktion die Halle. Edge lässt sich feiern während die Highlights des Angriffs und des Matches eingespielt werden.

Striker: „Bleiben sie auf jeden Fall dran! Hier kommen jetzt die Beat the Clock Matches von Jeff Hardy und Raven!“
Grisham: „Auf keinen Fall verpassen!“
Striker: „Bis gleich!“

----------------------------------------------------------------------------------------------

4th : Normal,Single
'Beat the Clock (Der schnellste bestimmt die erste Matchart!)
Raven vs Kofi Kingston


»`Ladies and gentleman the following contest is set for one Fall and it’s Beat the Clock Match.”



~You´ll not waste my time. I´ll do anything! I want you anywhere!~

Die Halle wird düster und da ist Raven auch schon auf dem Weg in den Ring. Von den wahnsinnigen Heats nicht aus der Ruhe zu bringen geht er gelassen die Rampe hinunter.

„Introducing first, from the Bowery, Weighting in 224 Ibs. Heeeeere is Raaaaaaaaaaaaven!!!”

Der Angekündigte ist gerade unter dem Bottom Rope ins Seilgeviert geslidet, rappelt sich auf und breitet in einer selbstgefälligen Geste beide Arme aus Das er damit – schon wieder – größtenteils nur Buhrufe erntet, scheint – SCHONWIEDER – an ihm abzuprallen. Er genießt noch einen Moment die brodelnde Stimmung, dann lehnt er sich lässig in eine Ringecke, den Blick zur Stage gerichtet. Sein Theme verklingt und gespannt wird der Gegner des Raben erwartet.

~SOS~

Die schlechte Stimmung wandelt sich sofort als der Mann aus Ghana vergnügt wie immer die Stage betritt.

„And his Opponent! From Ghana,Weighting in 221 Ibs Kooofi Kingstoooon!!!“

Er bleibt oben stehen und bei seiner so geliebten Boom-Geste schreien die Fans begeistert mit! Dann stürmt er die Rampe runter, ungefähr doppelt so schnell wie Raven, klatscht dabei noch soviele Fans wie möglich ab und springt mit einem Satz auf den Apron. Ravens unbeeindruckten Blick ignoriert er einfach, spring ins Ringeck und lässt sich ausgiebig bejubeln. Erst als die Schreie etwas leiser werden hüpft er zurück in den Ring und das Match kann endlich starten…
Jim Ross :“Dass erste von 2 Beat the Clock Matches heute….was denkst du wie Lange der Rabe braucht Matt ?“

Matt Striker : “Wenn er überhaupt gewinnt dann sicher unter 3 Minuten“



*DING DING DING*



Kingston ist fest entschlossen hier nicht die Initiative abzugeben und geht sofort auf den Gegner zu. Ein schnelles Lock, aus dem sich der Rabe aber schnell befreien kann und einen Hammerlock bei Kofi an setzt. Kingston sucht einen Weg heraus und dann kann der quirlige Mann aus Ghana den Spieß um drehen und seinerseits den Hammerlock bei seinem Gegner ansetzen. Überrascht sieht sich Raven nun in der Defensive. Er greift zu und mit einem Armdrag schleudert er Kofi auf die Matte. Ein schnell ausgeführter Legdrop trifft nur den Mattenboden, weil Kingston sich weg gerollt hat. Kofi ist so schnell wieder auf den Beinen, dass Raven noch eine Grimasse auf dem Gesicht hat, als der niedrige Dropkick ihn am Kinn trifft.
Schnell geht Kingston ins Cover doch Raven kommt schnell wieder heraus.
Kingston verlegt sich wieder auf einen Haltegriff und nimmt Raven in ein Chinlock. Das Knie in den Rücken gepresst zieht er den Kopf nach hinten und fordert den Referee auf, die Aufgabe zu erfragen. Doch der Rabe ist fest entschlossen, den Sieg nicht so einfach aufzugeben. Mühsam kämpft er sich wieder auf die Beine und "überredet" Kingston mit ein paar harten Ellbogenstößen in den Magen, den Griff zu lösen. Raven sprintet in die Seile und mit Schwung zeigt er... nur einen Sturz aufs Gesicht. Kofi war ausgewichen und legt Raven erst einmal mit einem single leg trip flach. Sofort sitzt er auf dem Rücken des Kontrahenten und nimmt wieder den Rücken ins Visier. Ein Camel Clutch dehnt die Rückenstruktur deutlich. Wieder checkt der Unparteiische die Lage. Doch immer nicht ist der Rabe zur Aufgabe bereit. Kofi zieht noch ein mal heftig an, dann lässt er los, springt auf und lässt einen Tritt an Raven`s Kopf donnern.
Bevor der sich davon erholen kann lässt Kofi seinen Boom Drop folgen. Wieder schreit der Rabe vor Schmerzen auf, als sein Körper die Wucht ab bekommt.


Kofi springt auf. Er fordert Raven auf endlich aufzustehen. Schwerfällig richtet sich der Angesprochene auf alle Viere auf. Wieder lässt Kingston Tritte folgen, dieses mal an die Rippen. Dann geht er aufs oberste Turnbuckle und wartet dort darauf, dass sich der Gegner wieder aufrichtet. Kaum dass das geschehen ist, fliegt Bourne mit einem Missile Dropkick heran. Vom Schwung wird Raven in die gegenüberliegende Ecke geschleudert, wo er wie hingeworfen liegen bleibt.



Wieder steht Kofi vor ihm und brüllt ihn an. Unmissverständlich die Gesten, aufzustehen und um den Sieg zu kämpfen.


Dann nimmt er erneut Anlauf und mit einem Baseballslide faltet er das Häufchen Raven erst richtig zusammen. Er legt ihn sich zurecht und covert ihn. 1..2... doch da zuckt der Arm ans Seil. Der Ringrichter bekommt es mit und unterbricht das Zählen. Kofi springt auf und versucht beim Referee doch noch eine 3 zu bekommen.

Die Uhr zeigt gerade die erste Minute an da….

Matt Striker : „So die erste Miute ist um und hier geht es ganz schön zur Sache..“

Jim Ross : “Ja Kofi und Raven sind beides Ehemalige Champions….dass gibt’s nur bei uns bei SMackdown…“


Als er sich wieder umdreht kann er sich gerade noch weg ducken, als der Rabe, mehr fallend als laufend, mit einer Closeline den Ringrichter fällt.
Kofi besieht sich die Situation. So wird es nichts mit einem Sieg, wenn der Referee nicht zählen kann.
Kingston beugt sich durch die Seile zum Zeitnehmer und fordert wohl einen neuen Unparteiischen. Das Publikum wird plötzlich laut, als sich der Rabe von hinten an den Ghanaer heran schleicht. Alarmiert dreht sich Kofi um, doch den Low Blow kann er nicht mehr abwenden. Das nutzt Raven sofort und Covert Kofi. Doch da ist kein Referee. Der wäre schon lange bei 5 oder 7 doch hätte, wäre, wenn, niemand zählt.
Wütend richtet sich der Rabe auf. Mit Hand im Rücken sieht er sich nach einer Lösung um. Doch nirgends ist ein Ringrichter zu sehen. Er blickt zur Rampe... doch auch dort eilt kein Retter im gestreiften Hemd herunter. Er dreht sich zurück zu Kofi. Der kommt gerade wieder auf ein Knie. Raven zieht ihn an den Haaren nach oben. Doch Kofi hält dessen Kopf fest und lässt sich wieder zu Boden fallen... CHINBREAKER.
Sofort ist der Highflyer wieder da. Mit wütenden Schlägen prügelt er den den Raben in die andere Ringecke. Den Finger in die Luft gereckt kündigt er eine Aktion an.
Mit einem Satz ist er wieder in seiner Heimat, auf dem obersten Turnbuckle. Ein paar kräftige Schläge an den Kopf lassen Ravens Widerstand im Keim erlahmen. Dann springt er ab und HURACANRANA. Aufgeputscht springt Kofi wieder auf. Er tritt auf den am Boden liegenden ein und rollt ihn so wieder au den Bauch. Dann springt er wieder auf das Turnbuckle. Hoch aufgerichtet steht er da oben, und die Fans toben, was das Zeug halt. Die einzige Person, die in diesem Moment unzufrieden wirkt, ist Raven. Er scheint nicht so recht zu wissen, wie sie mit der Situation umgehen soll. Doch letztendlich überwiegt die Wut und so stürmt er regelrecht auf Kofi zu. Falscher Fehler, denn damit hat der natürlich gerechnet und fängt den heranstürmende Raven mit einem knallharten Flying Forearm ab. Der Rabe geht sofort zu Boden, was Kofi schmunzeln lässt. Allerdings setzt er nicht nach, sondern gibt Raven die Chance wieder auf die Beine zu kommen. Er will nun wohl ein Duell auf Augenhöhe, was kein Wunder ist. Es vergehen einige Sekunden, bis der Rumble Sieger wieder auf den Beinen ist. Dann folgt etwas, was tatsächlich an ein klassisches Wrestling Match erinnert… ein Lock Up. Und obwohl Kofi all seine Kraft in diese Aktion steckt, hat Raven keinerlei Schwierigkeiten ihn in die Ringecke zu drängen. Der Referee drängt die beiden „Streithähne“ auseinander und der Rabe lässt es sich nicht nehmen Kofi im Rückwärtsgang noch eine Ohrfeige zu verpassen. Als Raven kurz einen Blick zum Titatron wirft ist bereits eine weitere Minute vergangen….

Natürlich ist Kofi Kingston jetzt stinksauer und ehe sich der Rabe versieht reißt Kofi ihn mit einer Art Spear von den Beinen. Auf der Matte liegend muss Raven eine regelrecht Schlagsalve von Kofi über sich ergehen lassen, die erst endet, als der Referee einschreitet. Der Offizielle macht Kofi klar, dass er sich im Ring an Regeln halten muss und er ganz nahe an einer Disqualifikation vorbei geschrammt ist. Kofi gelobt Besserung, doch so bald der Offizielle aus der Schusslinie ist, geht er wieder mit Vollgas auf Raven los. So behält er tatsächlich die Oberhand und sorgt mit gezielten Kicks und Schlägen dafür, dass Raven vorerst nicht wieder ins Match zurückfindet. So nutzt Kofi einen günstigen Moment, um auf das Toprope zu steigen. Die Fans ahnen schon, was kommen soll und versuchen ihren Star zu Untersrützen. Doch vergeblich! Kaum dreht sich Raven herum, da hebt Kofi ab und trifft ihn mit einem knallharten Crossbody.doch Raven fähngt hin vor der Brust auf und Hämmert ihn mit einem Powerslam auf die Matte, der zugleich in einem Cover mündet. Der Referee ist wie erwartet zur Stelle. 1….2…. KICK OUT!

Raven kann es kaum glauben, während die Fans begeistert toben! Kofi ist also noch nicht geschlagen und das Match geht weiter. Doch weiterhin ist der Rabe am Drücker, die seinen . Vorteil hier auch gnadenlos weiter nutzen will. Er quält Benjamin regelrecht mit Submission Moves, wie zum Beispiel einem Half Boston Crab. Kluger Schachzug, denn wenn Kingston seine Beine nicht komplett belasten kann, ist er stark eingeschränkt. Allerdings führt der Hold auch nicht zur gewünschten Aufgabe von Kingston. Also rappelt sich der Rabe wieder auf, doch statt nachzusetzen zieht sich erst einmal zurück, um wieder zu Luft kommen zu können. Als er aus dem Augenwinkel sieht, dass Kofi wieder auf die Beine kommt, soll ein Kick in seine Magengegend folgen. Doch nicht mit Kofi Kingston! Geistesgegenwärtig hält er Raven’s Bein fest und weicht danach sogar dem folgenden Enzugiri geschickt aus, so dass Raven hart auf dem Ringboden aufschlägt.

Beide sind angeschlagen, was nach dem bisherigen Matchverlauf kein Wunder ist. Doch jetzt ist es Kofi, der den längeren Atem zu haben scheint. Nach einem Northern Lights Suplex folgt von ihm ein Neckbreaker. Obwohl ihm das von Raven’s Submission Hold angeschlagene Bein noch Probleme macht, setzt er alle Kräfte ein, um seinen Kontrahenten zu Boden zu ringen. Oder sie zumindest dort zu halten. Doch der Rabe ist zäh und gibt natürlich nicht direkt klein bei... Mit einem weiteren Boom Drop will der Ghanaer das Matchende einläuten, doch da hat er sich zu früh gefreut. Der Rabe strampelt wie wild mit den Beinen und befreit sich letztendlich mit einem gezielten Stich in Kofis Augen. Glück für ihn, dass es der Referee nicht gesehen hat. Raven will sich erst mal aus der Schussline bringen, rettet sich jedoch unglücklicherweise in die Ringecke. Kofi, der nicht zu Boden gegangen ist, realisiert das und geht sofort in die Offensive. Shoulderblock soll kommen, doch Raven zieht seine Beine nach oben, so dass Kofis Schulter eine schmerzvolle Bekanntschaft mit dem Ringpfosten macht. Geschickt springt Raven über Kofi hinweg, zieht ihn dabei mit sich und pinnt dessen Schultern so auf den Boden. 1….2… KICK OUT! Nun steht die Uhr bereits bei 3.15…


Und wieder ist es Raven nicht gelungen, das Match für sich zu entschieden. Frustriert schlägt er mit der Faust auf die Matte und kommt danach langsam wieder auf die Beine. Danach lauert er darauf, dass auch Kofi wieder aufsteht. Warum der Rabe das tut, wird recht schnell klar. Er will Kofi seinen Finisher verpassen. Doch kaum setzt er den Raven Effect an, da kontert Kofi und hämmert sie anschließend mit einem German Suplex zu Boden. Der Rabe ist angeschlagen, beißt aber die Zähne zusammen und kommt tatsächlich wieder auf die Beine. Auch Kofi steht wieder und dann passiert es… BOOOM! TROUBLE IN PARADISE! Wie aus dem Nichts zeigt Kingston seinen Finisher und hakt dann das Bein ein zum Cover. 1…2…..NEIN Da hatte Raven dass Bein im Seil…..


Sie umkreisen sich ohne den Augenkontakt gehen zu lassen. Kofi war schon länger nicht mehr erfolgreich im Ring zu sehen. Nach dem Titelverlust während des Rumbles, war es ruhig geworden um den Ghanaer. Raven sieht aber noch immer keinen Grund hier blindlings in seinen Gegner zu rennen. Doch letztendlich muss wieder einer den Anfang machen. Kofi bleibt einfach stehen und reckt dem Raben die Hände entgegen. Raven fährt sich ein paar Mal durch die blonde Mähne, doch dann geht er darauf ein. vorsichtig, um dem Gegner keinen Angriffspunkt zu liefern nähert er sich den Fingerspitzen Kofis. Als er die Hand erreicht, greift er zu und im selben Moment rammt er Kingston das Knie in den Magen. Raven packt ihn und nimmt ihn ins Side Headlock. Der Mann aus Ghana versucht sich durch Schläge in die Rippen zu befreien, doch Raven lässt nicht locker. Schließlich kann Kingston ihn doch in die Ringeecke drängen. Der Ringrichter muss ihn anzählen, damit er den Griff löst. Kofi weicht zurück, doch Raven kommt aus der Ecke und streckt ihn mit einer Clothesline nieder. Der Rabe geht weiter in die Seile, Kofi steht wieder auf und Raven fliegt mit einem flying Forearm wieder heran. Ein Ellbow drop von Raven allerdings trifft nur den Ringboden. Kingston wittert seine Chance und verpasst dem kurz angeschlagenen Raven einige harte Chops, bevor er ihn in die Seile schleudert und ihn mit einem Back Body Drop wieder auf die Matte befördert.

Kofi bleibt dran. Mit Tritten bearbeitet er den am Boden liegenden Gegner. Dann zieht er Raven wieder auf die Füße. Ein Slap ins Gesicht, ein weiterer, dann setzt er Faustschläge an den Oberkörper nach. Doch als der Uppercut kommen soll, der das 4-Up beendet, greift der Rabe zu und rammt Kofi mit einem Flapjack zu Boden. Einen Moment tut sich gar nichts, dann beginnt sich Raven wieder zu bewegen. der Rabe sieht seinen Widersacher dort liegen, dann geht er in die Ringecke. Soll jetzt etwa schon der Superkick folgen? Kofi kommt taumelnd auf die Beine während Raven ihn geradezu dazu auffordert sich richtig hin zu stellen. der Moment ist da. Raven holt aus, doch Kofi kann wegtauchen. Der Rabe prallt mit dem Fuss gegen den Ringpfosten der gegenüberliegenden Ecke und bleibt erst einmal so auf dem zweiten Turnbuckle hängen. Ein weitere Blick auf die Uhr verrät uns dass wir nun bei 4.25 sind…

Matt Striker : „Nun sind 4.25 Vergangen Raven hat sich dass sicher einfacher Vorgestellt..“

Jim Ross : „Du doch auch du sagtest unter 3 Min..“


Kofi sieht es, nimmt seinerseits Anlauf und rammt dem Raben mit einem Splash das Polster noch mehr in die Brust. Ein side Russian leg Sweep bringt Raven zu Fall. Kingston klettert auf das mittlere Turnbuckle und lässt einen treffsicheren flying Elbow folgen. Sofort versucht er das Cover. 1..2... doch Raven reißt im letzten Moment den Arm nach oben.
Ein kurzer Blick der Versicherung zum Referee der schon gleich nur 2 Finger hoch hält, schon ist Kofi wieder im Vorwärtsgang. Ein Whip in die Seile und ein Shoulderblock bringen Raven zu Boden. Gelassen zieht Kingston ihn wieder hoch. Der Rabe wirkt leblos. Wieder muss er ins Seil und ein hoher Dropkick lässt den Mann aus der Bowery rückwärts in die Seile taumeln, wo er auf das zweite Seil gestützt liegen bleibt. Das Gesicht Kofis erhellt sich und er nimmt Anlauf zu einer Closeline. Diese gelingt. Der Rabe japst nach Luft und Kofi lässt sich draußen von seinen jubelnden Anhängern feiern. Doch als er merkt, dass sich sein Gegner wieder bewegt, slided er in den Ring zurück. Doch dort angekommen empfängt ihn der Rabe mit einer small Package. 1..2.. entschieden windet sich Kofi heraus.

Doch Raven sieht seine Chance. Den herannahenden Kofi bringt er mit einem Single Leg take Down zu Fall und setzt sofort den Boston Crab hinterher. Der gestreifte Unparteiische ist sofort zur Stelle und fragt nach Aufgabe, doch Kofi ist noch nicht so weit. nach einigen Momenten schafft er den griff ins Seil und nach kurzem Anzählen lässt ihn Raven auch gehen. das Blatt hat sich wieder gewendet. Raven hat die Oberhand. Wieder lauert er und wartet darauf, dass Kofi auf steht. Und wieder setzt er zum Superkick an, doch Kofi dreht sich im letzten Moment weg und so trifft der Kick nicht mitten im Ring, sondern kurz vor den Ringseilen und beide stürzen nach draußen. Raven ist der erste, der wieder auf den Beinen ist. Ein Whip in die Treppe soll folgen, doch Kofi kontert und so muss der Rabe das kalte Metall der Treppen kosten. Bäuchlings hängt er auf der obersten Stufe.

Kofi packt Raven an den Harren. Das Publikum jubelt. und da passiert es auch schon. Kofi hämmert ihn mit dem Kopf auf die Ringtreppe. Der Rabe scheint aber auch hinten Augen zu haben. Im letzten Moment reisst er sich loss Kofi prallt ungebremst in die Stufen. Der Rabe rollt den sich windenden Kingston wieder in den Ring zurück und folgt ihm gleich nach. Raven fackelt nicht lange er greift sich die Beine Kofis und will ihn ihn einen Ankle Lock nehmen… aber Kofi tritt sich frei und kommt wieder auf die Beine…Raven beginnt die Zeit davon zu laufen als die Uhr gerade die 5.30 passiert…


Das folgende Lock-up kann Raven nun schnell für sich entscheiden. Kingston hängt im Side Headlock. Doch Kofi gibt nicht so schnell nicht klein bei. Nach kurzer Gegenwehr wirft er förmlich Raven in die Seile. Den folgenden Shoulderblock kann er allerdings nicht blocken. Bevor er sich wieder aufrichten kann, setzt Raven mit einem Elbowdrop nach. Bevor sich der schwarze Highflyer wieder fangen kann, nimmt ihn der Rabe in einen Armbar. Der Griff wird immer wieder gewechselt, der Arm verdreht, aber er scheint nicht dazu angetan zu sein, dass Kingston aufgibt.
Awe... Raven hat die Faxen dicke und zieht ihn am Arm wieder auf die Beine. Er wirft sich mit der Schulter mehrfach an den Arm, umgreift den schmaleren Mann aus Ghana und wirft ihn mit einem German overhead Released Suplex hinter sich.
Dieses Mal geht es aber ins Cover. 1..2.. Kickout. Der Ex Chef dess Flocks wirkt nicht überrascht. Ruhig und gelassen zieht er Kofi wieder auf die Füsse. Schnell wirft er ihn in die Seile und der folgende Big Boot fällt den Schwarzen wie die Motorsäge den Christbaum. Schnell folgt das nächste Cover. 1..2.. wieder der Kickout.
Dieses mal schon deutlich genervter zieht der Rabe Kingston wieder nach oben. Ein paar harte Rechte des Raben lassen Kofi taumeln und wieder geht es ins Seil. Doch Raven, der sich zum Backdrop bereitgestellt hat, wartet auf seinen Gegner vergebens. Kingston lässt sich kurz vor Raven auf die Knie fallen und verpasst ihm einen harten Chop an die Kehle. Mit einem Legsweep holt er den Raben von den Beinen und krabbelt auf ihn 1..2.. Kick out. Der Pin entstand wohl mehr aus Überraschung als aus Niederringen des Gegners.
Allerdings gibt es dem Mann aus Ghana Gelegenheit, zu Atem zu kommen.
Als auch der Rabe wieder auf den Beinen ist, whippt ihn Kingston in die gegenüberliegende Ecke. Raven war so angeschlagen, dass er in die ecke knallt und auch so auf dem Turnbuckle hängen bleibt. Sofort sieht Kingston seine Chance. er blickt ins Publikum, das wohl ahnt, welche Aktion kommen soll. Und die Uhr gerade auf 6.00 springt…

Er streift sich unter dem Jubel die Harre Aus dem Gesicht… nimmt Anlauf und sprintet los und Springt auf den Turnbuckle. Doch auch Raven hat das Publikum gehört und hat sich aus dem Weg gerissen. Kofi kann den Schwung etwas abbremsen, springt aufs mittlere Seil und ein flying forearm wirft Raven von den Füssen. Schnell rappelt sich Kofi wieder auf und kümmert sich wieder um seinen Gegner. Er scheint nicht gewillt zu sein, den Schwung, den er gerade hat, aufzugeben. Doch der kommt ins Match zurück, indem er einen Finger in das Auge Kingstons sticht. Der Ringrichter wundert sich noch über den plötzlichen Schmerzanfall Kofis, als der auch schon von einem neuerlichen German Suplex auf die Bretter geht.
Jetzt sei Schluss gibt das Mastermind zu verstehen.. Er steigt sogar auf den Ringpfosten um sich zu feiern… Als er sich dem Publikum präsentiert, wissen auch die Großeltern in der letzten Reihe, dass jetzt der Raven Effekt folgen soll. Doch da springt Kingston wieder auf und mit schnellen Schritten und einem noch schnelleren Sprung steht er auf dem mittleren Turnbuckle und holt zu den Zehn Punches aus. Doch auch der Rabe kann schnell umschalten. Wieder greift er sich den Gegner, hämmert einen wuchtigen Faustschlag auf den Kopf Kofis. Dann stellt er ihn sich parat um die Powebomb zu zeigen. Er hebt Kofi hoch, doch der erkennt, um was es geht, und zappelt wild, um aus der Lage heraus zu kommen. Doch das Ergebnis ist im wahrsten sinne des Wortes niederschmetternd. Beide kippen vom obersten Seil rückwärts und landen auf der Ringtreppe. Nach so einem Aufschlag bleiben beide benommen liegen.
Der Referee ruft schon mal vorsichtshalber nach den Paramedics und fängt aber trotzdem an zu zählen.
1...2....3...4...5
Noch immer tut sich nichts.
6...7....
Beide beginnen sich wieder zu bewegen. Raven zieht sich am Ringrand Stoff auf die Beine…
8..9
Raven versucht sich auf die Arme zu stützen, Kofi liegt immer noch ausgeknockt auf dem Hallenboden. Die Medics sind auf der Stage. Die Uhr zeigt die 7te Minute an… Da schafft es Raven sich in den Ring zu Rollen…
10!

Matt Striker : „Was für ein Ende… wie viel diese 7 Minuten wert sind sehen wir gleich…“

Jim Ross : „Ja nach der Werbung mit Jeff Hardy….“


*DING DING DING*

„Here is your Winner in a Time of 7 Minutes…. Raven!”
~You will not waste my time,I'll do anything.I want you anyway.~


Raven liegt erschöpft im Ring und nach einer Weile rafft er sich auf er schaut auf die Uhr und Scheint nicht ganz zufrieden auch wenn sich sein Gegner noch nicht bewegt hat… als er Emotions los wie immer aus der Halle die Rampe hoch geht kreuzt er den Weg der Sanis…. dann geht er Backstage und SD in die Werbung….

-------------------------------------------------------------------------------------

Main Event : Normal
Beat the Clock(Der schnellste bestimmt die erste Matchart!)
Jeff Hardy vs Wade Barrett


Jim Ross: Meine Damen und Herren, herzlich Willkommen zum Main Event des Abends.

Matt Striker: Du hast vollkommen Recht und ich hoffe sie haben die Werbeunterbrechung gut überstanden, vor der Pause sahen wir Raven, wie er Kofi Kingston fertig gemacht hat. In sensationellen 7 Minuten hat der Rabe den Ghanaer fast schon erschlagen

Jim Ross: Ja, ich bin gespannt, ob Jeff die Leistung toppen kann. Ihr wisst ja, der Gewinner darf das erste Match entscheiden

Matt Striker: Erst mal muss Jeff gewinnen, wir kennen die Vorgeschichte von Jeff und Wade. Er muss ihn erst mal besiegen, es wäre der erste Punkt, der zweite Punkt ist, dass Jeff es unter 7 Minuten gewinnen muss. Gut, es ist zwar etwas unfair wenn man Kofi mit Wade vergleicht, aber “der große“ Jeff muss wohl damit leben, er ist doch sonst immer so klasse… Also viel Spaß Jeff!!!

Jim Ross: OH Gott, Matt ich hasse deinen Humor, er ist weder lustig, finster, böse oder sonst was, er zeichnet einfach deine zerstörte Persönlichkeit aus

Tony Chimel: The following contest is for onefall. If Jeff wins, he can decide the first Match up of Wrestlemania!!

~End of days…~

Als die Theme läuft und die Lichter der Stage beginnen sich zu verändern, beginnt das Publikum zu buhen

Dann kommt Wade langsam die Stage heruntergelaufen

http://www.wwepictures.co.cc/wp-content/uploads/2010/11/Wade-Barrett-Heading-Towards-Ring.jpg
Tony Chimel: Please Welcome first from Manchester England, he is one part of The Corre… WADE BARRETT!!!

Der Engländer läuft weiter stur die Stage runter, er kommt an einige Fans vorbei die ihm einiges an den Kopf werfen. Doch der Brite reagiert nicht auf die Buhrufe und weitere Rufe der Fans, er rollt sich in den Ring und streckt seine Arme nach oben, somit feiert er sich selber. Kurz darauf schaut Barrett nochmal auf das Wrestlemanialogo und zeigt mit beiden Fingern auf dieses Logo. Die Fans buhen und rufen nun Chants gegen ihn. Doch das soll sich wohl gleich ändern..

Die Halle wird dunkel und die Stage beginnt ganz langsam zu rauchen

~Modest to the Top~

Und nun fiebert die ganze Halle mit, sie können es nicht erwarten ihren Liebling in Aktion zu sehen



Nun kommt der World Heavyweight Champion die Rampe rausgelaufen, er zeigt auf der Rampe einen kleinen Taunt und erst dann wird er richtig beleuchtet und man sieht ihn seinen Titel um die Hüfte tragen. Er dreht sich schnell zu einige Fans die er im Blitztempo abklatscht, Jeff atmet durch und geht ein mal um den Ring herum, wo er erneut eine Reihe von Armen abklatscht, währenddessen hat Tony seinen Auftritt

Tony Chimel: Please Welcome, from Cameron North Carolina, weigthing 232 Pounds, he is the World Heavyweight Champion.. JEEEFFFF HHHHHAAARRRDDYYY!

Die Fans flippen aus, während Hardy sich langsam in den Ring rollt, er geht kurz an Wade vorbei und steigt dann auf ein Turnbuckle, Jeff streckt seine Arme in die Lüfte und lässt sich nochmal richtig bejubeln. Dann nimmt er ein Extra langes Gewand von sich und wirft es zu den Fans, nun steigt Jeff vom Turnbuckle und stellt sich gegenüber vom Briten, als der World Heavyweight Titel abgegeben ist, ertönt plötzlich der allseits bekannte GONG!

~Ding Ding Ding~

Jeff springt einige Male auf der Stelle, während auf dem Titantron nun langsam die Zeit aufleuchtete, die Raven meistern konnte. Jetzt liegt es wohl an Jeff, ob er Raven schlagen kann, weshalb er auch schnell handeln muss. Jeff läuft sofort auf Barrett zu und beginnt mit geballten Fäusten auf ihn einzuschlagen, einige Zeit muss sich der Engländer jeden durchgeführten Schlag gefallen lassen. Jeff hinterlegt einen perfekten Start, bis zum Konter des Engländers. Der körperlich besser gebaute Wade Barrett hat einen Weg gefunden, den Spieß umzudrehen oder zumindest den Verlauf gleichzustellen. Er antwortet auf jeden Schlag mit, einem Schlag aus der eigenen Ecke. Die ganze Show entwickelt sich zu einem kniffligen Schlagduell zwischen den beiden. Das Ruder wechselt jede Sekunde und einen dominierenden kann man in diesem Moment, nicht heraus sehen. Plötzlich schlägt Wade einen gezielten Schlag an Jeffs Kehle und verschafft sich einen großen Vorteil. Jeff nickt mit dem Kopf nach vorne und Wade verpasst ihm dann einen Headbutt, sodass Hardy auf den Boden fliegt. Die Vorgeschichte der beiden ist riesengroß, Barrett hat sich auf dieses Wiedersehen eingestellt und packt Jeff mit beiden Händen am Hals, als er ihn hochgezogen hat, wirft er ihn erst mal kraftvoll gegen eine Ringecke. Verschnaufen? Nein, Wade hat sich darauf eingestellt Jeff abzufertigen und schlägt ihm einige harte Chops an die Brust. Bei jedem Schlag, muss Jeff kurz das Gesicht verziehen und das klatschen seiner Brust ist auch nicht zu überhören. Der Referee hat schon begonnen gegen den Engländer zu zählen, als er auch schon wieder aufhört. Fehlanzeige, Wade hat nur seine Taktik geändert, der Brite geht einige Schritte vom Turnbuckle um dann Anlauf nehmen zu können, er rennt auf Jeff zu und rammt ihm plötzlich den Schuh in die Visage, richtig Wade verpasst ihm ein Big Booth. Als Barrett sein Bein wieder zurück zieht, fällt Jeff wie ein Baum nach vorne, er fällt auf den Boden und bleibt dort liegen

Jim Ross: Momentan sieht es für Jeff nicht so prickelnd aus, mal sehen wie es weiter geht. Doch er hat ja noch Zeit.

Matt Striker: Naja, mal schauen. Aber ja an Zeit mangelt, es ihm zu diesem Zeitpunkt noch nicht, er ist ja erst knapp über der zweiten Minute.

Barrett macht nun geschickt weiter, er läuft auf Jeff zu und packt ihm zum Headlock, aber Jeff hält sich mit einer Hand am Ringseil fest und der Ringrichter erfüllt seine Lebensaufgabe, indem er erst mal gegen den Briten zählt

1… 2… 3.. 3 ½ Erst als Wade ermahnt wird, bemerkt er, dass Jeffs Arm am Ringseil ist. Er lässt den World Heavyweight Champion los und entfernt sich einige Schritte von ihm. Als Jeff nun langsam wieder Halt findet, läuft der Engländer sofort auf ihn zu und verpasst ihm eine Closeline! Sein Arm klatscht förmlich richtig auf und Hardy kippt um, er fällt auf den Boden und liegt dort. Der Engländer wird maßlos ausgebuht, er schaut sich erst mal um und sieht zur Stoppuhr, die zeigt etwas über 2 Minuten an. Der Brite dreht sich dann zur Ringecke und greift zum Polster, er hat erst so seine mühen, bindet es dann aber ab. Anschließend wirft er es gewaltvoll auf den Boden, als sein Ziel dann wieder Jeff gehört, hält der Referee den Engländer erst mal auf. Er ermahnt ihn erneut und schiebt ihn zur Seite, anschließend nimmt er das Polster und bindet es wieder an die Ecke. Während Jeff sich langsam hochkniet, stellt Barrett sich hinter ihn. Jeff steht auf und brauch erst mal etwas Zeit um sich wieder zu finden, der Referee hat weiter seine Probleme, er bindet das Polster an. Jeff schaut etwas verwundert, da er nicht weiß wo sein Kontrahent sich befindet.

Wade Barrett wendet seinen Blick plötzlich den Ringrichter, jedoch nur mit einem Auge. Plötzlich bemerkt er, dass dieser unachtsam ist und geht leicht nach unten dann verpasst er Jeffrey einen Low Blow. Und Hardy knickt zusammen dabei fällt er auf den Boden. Er rollt sich herum und hält sich schmerzhaft an den Genitalbereich. Wade Barrett beginnt arrogant zu grinsen und die Fans buhen ihn einfach nur aus sie scheinen ihn nicht zu mögen. Doch es macht ihm absolut nichts aus er genießt es sogar eher anstatt das es ihn stört. Barrett kostet seine Dominanz jetzt auf vollen Zügen aus er macht einen Taunt um sich selber zu feiern dann schaut er sich um seinen Blick zum Gegner hat er jedoch nicht verloren. Er beginnt selbstsicher zu nicken und geht dann zur Ringecke. Er besteigt das Turnbuckle und steht nun oben er blickt von oben herab und schaut auf seinen Gegner. Wade Barrett macht es geschickt er wartet nur darauf bis Jeff Hardy aufsteht denn dann erleidet er definitiv mehr Schaden als wen er ihn im liegen attackiert. Es dauert ein Weilchen doch letztendlich kommt es zu dem Zeitpunkt und Jeff begibt sich nach oben. Er richtet sich auf und verdeckt sein Gesicht da er noch nicht 100% im Matchverlauf dabei ist. Er versucht sich erst wieder zu regenerieren. Doch die Zeit bleibt ihm gar nicht der Engländer gibt ihm keine Chance sich “auszuruhen“ er springt sofort von oben runter auf den World Heavyweight Champion Jeff Hardy. Doch plötzlich kommt ein unerwarteter Konter Jeff springt hoch genau während Wade auf ihn zufliegt und er kickt mit einem

http://img204.imageshack.us/img204/8414/zgwt0.gif

Dropkick!!!

Und er trifft Wade genau an der Schulter die Fans scheinen beeindruckt zu sein über diesen unerwarteten Konter des Charismatic Engima´s. Die logische Folge dieses Move´s sollte bekannt sein beide Superstars liegen auf dem Boden. Doch Jeff zieht sich nach einer kleinen Verschnaufpause nach vorne er legt sich über Wade Barrett und somit wird der Pin regulär da er die Schultern von seinem Gegner auf den Boden drückt. Der Ringrichter achtet genau auf das Geschehen und zählt Wade aus. Nach 2 Sekunden muss er jedoch aufhören da er bemerkt das der Engländer sich am 2ten Ringseil von unten festhält und den Pin somit annulliert. Jeff scheint nicht wirklich froh zu sein aber nach nicht zu langer Zeit begibt er sich dann nach oben. Er schaut auf seinen Gegner der am Ringrand liegt und kommt auf eine Idee. Jeff Hardy rennt auf die Ringseile zu und lässt sich dort phenomenal abprallen er rennt auf Wade zu und rutscht auf den Boden die Fans werden ganz aufgeregt und jubeln Jeff zu er kickt Barrett mit einem

http://img27.imageshack.us/img27/6374/zrwtm.gif

Slide Drop Kick!!

Aus dem Ring. Wade fällt unmittelbar auf den Boden und beim Aufprall klatscht sein Oberkörper auf genau auf den harten Boden. Während Jeff am Boden liegt und eine kurze Pause zulegt,liegt der Engländer draußen mit Schmerzen auf dem Boden

Jim Ross: Wow, das Match wird immer spannender und besser. Wer hätte gedacht, dass Jeff sich nochmal zurückmeldet. Jetzt sind wir zumindest bei etwas mehr als 4 Minuten, ich bin gespannt, die Hälfte der Zeit ist vorbei

Matt Striker: Für mich ist eindeutig, dass Raven gewinnt. So wird das ganze wohl nichts.

Dann steht Jeff langsam wieder auf, indem er nach dem obersten Ringseil greift und sich dann mit einem Ruck nach oben zieht. Seine schwere Atmung ist nicht zu übersehen, Jeff sieht kurz zum Titantron und muss sich jetzt wohl sputen. Seine Zeit läuft auf, weshalb er jetzt nochmal Vollgas gibt, Jeffrey dreht sich um und rennt auf die andere Seite zu, als die Ringseile in mehr Geschwindigkeit geben, rennt er wieder auf Barrett zu, er springt aus dem mittleren Seil und verpasst dem Engländer ein Scucide Dive, vom Ring aus nach draußen. Wade ist zwar aufgestanden, aber hat die Lage noch nicht richtig realisiert, weshalb er auch von Jeff auf den Boden gerammt wird. Jeff steht unverzüglich wieder auf und wendet sich dem Match zu, er verpasst Wade einige Stomps an die Brust, im Ring ist der Referee natürlich gezwungen die beiden auszuzählen. Jeff rollt sich für wenige Millisekunden in Ring, um sich dann wieder raus zu rollen. Er haftet an einer Stelle und wartet bis sein fixiertes Ziel, in diesem Fall Barrett, wieder aufsteht. Kurze Zeit später, steht er auch tatsächlich auf, für Jeff tickt die Uhr. Sein Entschluss muss schnell folgen, er greift Wade am Kopf und schlägt ihn einige Male an das Apron. Dann lässt er den Engländer wieder in den Ring rollen, Jeff richtet kurz die Position seines Gegners. Nun liegt Wade mit dem Körper im Ring, nur sein Kopf schaut raus. Jeffs Blick haftet immer wieder am Apron, seine größte Sorge ist wohl die ablaufende Zeit. Jeff rennt schnell die Ringtreppe hoch und atmet nochmals tief durch. Er läuft am Apron entlang und springt dann, nun verpasst er dem Briten ein Leg Drop, vom Apron. Sofort rollt Wade sich wieder in den Ring und muss keuchen, er hält sich mit der Hand am Hals. Jeff steht nach nur wenigen Sekunden wieder auf und rollt sich in den Ring, schnell legt er sich über Barrett und beginnt ihn zu pinnen. Der Referee hat natürlich ein achtsames Augen und reguliert diesen Versuch
1..
2…

Doch Barrett legt seine Ferse mit viel Glück noch an das oberste Ringseil. Zu Jeffs Bedauern wurde es vom Referee bemerkt, sodass er den Pin wohl leider unterbrechen muss. Jeff steht auf und schaut sich um, sein Blick geht sofort zum Turnbuckle, er möchte wohl in die Lüfte steigen. Jeff besteigt die oberste Stelle des Buckles und macht sich sprungbereit. Jeff dreht seinen Kopf immer wieder zum Titantron und sieht zur Uhr

Jim Ross: Nachdem es mit dem Pin nicht geklappt hat, will Jeff wohl jetzt einen etwas riskanteren Move zeigen. Jetzt beginnt die heiße Phase, er nähert sich Ravens Zeit, immer näher und näher. So langsam müsste Jeff zum Abschluss kommen, damit er die Zeit von genau! 7 Minuten überhaupt noch toppen kann.
Matt Striker: Keine Frage, es wird schwer. Höchstwahrscheinlich, für ihn nicht zu packen. Doch jetzt ist er doch schon bei 5 Minuten, ihm bleiben nur noch lausige 2. Naja ich wünsche ihm natürlich viel Erfolg.

Jeff sitzt weiter auf dem Turnbuckle und behält den Engländer im Blick, er wartet bis sein fixiertes Ziel aufsteht, um ihn dann mit einer adäquaten Attacke niederzustrecken. Endlich ist der Zeitpunkt gekommen, nach nur wenigen Sekunden kniet der Brite sich langsam auf. Wenn man unter Zeitdruck steht, sowie Jeff kommen einem die Sekunden wie Stunden vor. Barrett kommt langsam wieder zurück ins Geschehen, als er sich zu Jeff wendet, springt dieser mit einem Crossbody von oben herunter. Plötzlich bildet sich für Wade eine Chance, wieder in das Match hineinzufinden. Er streckt seine Arme nach draußen und Jeff fällt ihm genau in die Arme. Hardy wird aufgefangen und versucht sich durchs zappeln wieder zu befreien. Aber Wade hat Jeff fest in seinen Armen, plötzlich greift er Jeff zum Suplex(nur der Ansatz) und hält ihn oben in der Luft. Die Stimmen, der Fans werden immer leise, plötzlich zieht Barrett ab. Er lässt sich ganz langsam nach hinten fallen und verpasst Jeff den schmerzvollen und harten Suplex. Kurz darauf legt sich der Engländer wieder über Jeff. Die Uhr tickt und tickt und tickt, Jeff muss sich beeilen, wenn er die erste Challenge zu seinen Gunsten entscheiden will. Der Brite pinnt Jeff nun mit Zuversicht. Der Referee wirft sich natürlich auf den Boden und beginnt zu zählen

1…

2…

Doch Jeff bemerkt seine Chance, das Match doch noch zu gewinnen, bevor das Limit abläuft. Er zeigt einen Possum Pin und dreht den Spieß, fast schon hinterhältig um. Nun liegt er mit Hilfe einer Rolle über den Engländer und pinnt ihn

1…

2…

Doch auch in dieser Situation gelingt es Jeff nicht, den Corre Member in die Schranken zu weisen

Jim Ross: Verdammt! Das hätte es sein können.

Matt Striker: Tja.. Jeffii die Uhr tickt. Schauen wir mal genau hin.. 5:45. Wenn ich mich nicht irre, bleiben Jeff noch genau 1 Minute und 15 Sekunden.. Sorry 13.

Jim Ross: Du bist gemein, deine Komplexe beeinflussen deinen Charakter

Barrett und Jeff stehen nun langsam auf, sieh sehen sich an und es geht sofort weiter. Barrett läuft auf Jeff zu und verpasst ihm einen Kinnhacken, Jeff geht einige Schritte zurück und hält sich mit der Hand am Kinn. Wade entschließt sich sofort weiterzumachen indem er Jeff nun hoch nimmt, als er ihn in die Ringmitte gezogen hat, folgt natürlich der

http://img199.imageshack.us/img199/862/jerichomentorsbarrettan.gif
Bodyslam

Nach der rüden Attacke des Engländer, beugt er sich langsam über sein Ziel und setzt nun zum Pin an

1…

2…

Doch der Kickout ist zur Stelle!

Barrett kann es selber kaum fassen, er stemmt sich mit beiden Händen vom Boden und steht nun auf. Dann zerrt er Jeff nach oben und zieht ihn in ein Lockup, doch plötzlich kontert der World Heavyweight Champion, er löst sich aus den Griffen, des Engländers und taucht hinter ihm wieder auf, dort packt er ihn und es folgt ein Russian Leg Sweep. Jeff steht nun schnell wieder auf, die Uhr tikkt! Hardy geht nun zur Ringecke und hält sich dort fest, er dreht seinen Kopf nach hinten und wartet auf seinen Kontrahenten, da er schnell handeln muss springt er sofort bei dessen Aufstehen auf, er verpasst Barrett einen Whisper in the Wind! Der Engländer fällt nach hinten und liegt auf dem Boden, Jeff springt natürlich auf ihn zu und pinnt ihn

Jim Ross: Ist es das Ende? Nur noch 30 Sekunden bleiben ihm!

Matt Striker: Mal schauen ob Wade aus dem Pin herauskommt

1…

2…

KICKOUT!! Wade Barrett hat es geschafft seine Schulter nach oben zu zücken. Jeff kann es selber kaum glauben, er schaut nochmal hoch zum Titantron und die Uhr tickt, mittlerweile sind es noch 27 Sekunden. Er rennt schnell auf das Turnbuckle zu und springt dann auf, jetzt streckt Hardy seine Arme nach draußen und will die Swanton Bomb zeigen. Plötzlich springt der Titantron um, die Zeit verschwindet und man sieht Raven! Er lacht und macht hört eine raue Stimme
Raven:“Jeff…rey. I will see you.. at Wrestlemania“

Jeff springt nicht ab und schaut zum Titantron. Doch es war bloß ein mieses Ablenkungsmanöver. Der Engländer kickt Jeff an das Knie und zwingt ihn somit zu Fall. Hardy fällt vom Turnbuckle herunter, plötzlich fängt der gebürtige Engländer ihn auf mit seinen Schultern. Die Zeit springt wieder an, es sind noch 13 Sekunden. Barrett zieht Jeff in die Ringmitte und setzt zum gefürchteten Wasteland an. Die Uhr tickt weiterhin!! Und die Fans chanten natürlich mit

„10… 9…. 8… 7…“

Plötzlich drückt Jeff sich von Wade weg, er springt ab und kickt ihm in die Magengrube, dann setzt er an zum kurzzeitigen Headlock und er folgt der…

„6….5….“

http://i728.photobucket.com/albums/ww290/The_Kevin-187/Jeff%20hardy/xm32bs.gif

TWIST OF FATE!!

„4…3…2.“

Jetzt pinnt Jeff seinen Gegner, der Referee beginnt zu zählen, im gleichen Takt mit den Fans

Ref: 1…
Fans: „1…“
Ref: „2..“
Fans: „0“
Plötzlich ertönt ein lauter Gong! Die Zeit ist um

*Ding Ding Ding*

Ref: „3“

Matt Striker: HAHA!! JA! Raven hat diese Challenge gewonnen

Jim Ross: Unglaublich meine Damen und Herren, Ravens Zeit betrug genau 7 Minuten. Die von Jeff 7 Minuten und 1 Sekunde.

Jeff kann es nicht fassen, er rollt sich enttäuscht aus dem Ring und geht langsam zu den Fans, die er abklatscht. Er unterschreibt einige Programme und die Kamera zeigt ganz kurz Wade Barrett, dieser liegt regungslos auf dem Boden. Jeff dreht sich mit dem Rücken zur Stage und schaut nochmal enttäuscht zum Ring.

Doch hinter Jeff braust sich was auf, plötzlich entsteht Unruhe bei den Fans und Raven taucht hervor, er springt über die Barikade und attackiert Hardy von hinten. Raven schlägt Jeff mit dem Ellbogen an den Hinterkopf und zwingt ihn somit auf den Boden. Anschließend zerrt er ihn hoch und lässt ihn wieder in den Ring rollen. Der Rabe rollt sich nach und kniet sich über Jeff, er beginnt mit geballten Fäusten auf ihn einzuschlagen und ihn fertigzumachen. Plötzlich sieht man Wade Barrett am Ringrand, er rollt Raven einen Stuhl in den Ring und flüchtet dann schnell aus der Halle. Der Rabe beginnt zu lachen und nimmt sich den Stuhl, er dreht Jeff um und schlägt ihn machtvoll an den Rücken. Jetzt folgen mehrere Stuhlschläge an Jeffs Rücken und das schallen des Stuhls ist nicht zu überhören. Dann reißt Raven, Jeff die Überreste vom Shirt runter, sodass Jeff jetzt ohne Shirt im Ring liegt und er rammt ihm den Stuhl in die Rippen. Nun verlangt der Rabe ein Mic und er bekommt es. Er stellt den Stuhl auf Jeffs Brustkorb auf und führt das Mic langsam an seinen Mund

Raven: Jeff, ich habe die erste Challenge gewonnen, also entscheide ich die erste Matchart für Wrestlemania. Nach welchen Regeln gehen wir? Ich möchte dich leiden sehen, vielleicht werde ich dich lebendig begraben, oder doch ins Feuer werfen? Wer weiß vielleicht will ich dich auch einfach nur bluten sehen. Jeff im ersten Match werden die einzigen Regeln sein.. es gibt keine..“

Während Raven den Stuhl an Jeffs Brustkorb presst setzt er sich dann drauf und Jeff beginnt laut zu schreien

Raven: „NO HOLDS BARRED!“

Plötzlich klappt der Rabe den Stuhl wieder zusammen und lässt ihn und wirft ihn auf den Boden und dreht er sich um und will den Ring langsam verlassen, doch als er ein Bein schon am Apron hatte, dreht der Rabe sich um. Er stellt sich über Jeff und zerrt ihn hoch. Er wendet dem Stuhl einen Blick zu und verpasst Jeff einen

http://i198.photobucket.com/albums/aa182/princescythe/Raven/raven-effect.gif

RAVEN EFFECT!! Über den Stuhl

Jeff bleibt mit dem Kopf nach unten auf dem Ringboden liegen und rührt sich nicht mehr. Raven rollt sich dann aus dem Ring und geht dann rückwärts langsam zurück in den Backstage Bereich. Mit einem zurücklaufenden Raven und einem liegenden Jeff endet Smackdown

 
 
-Werde das Design zurücksetzen, sodass man die PWE Homepage wieder ohne Augenkrebs betrachten kann. Außerdem kann ich mich bei euch nur für die wunderschöne Zeit danken, die ich hier hatte.Wer möchte, und Kontakt zu mir wünscht, kann unten links unter "Kontakt" mit mir Kontakt aufnehmen.
 
Werbung  
 
 
Heute waren schon 17 Besucher (63 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=